Autor Thema: Fine 3D Art  (Gelesen 57786 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.533
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
Antw:Fine 3D Art
« Antwort #240 am: 23.03.14, 19:13 »
Ist echt der Hammer, ein unglaublich gutes Model. Besonders beeindruckend ist wie sauber das gemodelt ist, meine sehen lange nicht so sauber aus.

Der Künstler hat auch echt tolle Zeichnungen auf seiner Seite:
http://www.sengjoon.com/#!hand-drawings/c1e56
Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


Kontikinx1404

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 2.214
Antw:Fine 3D Art
« Antwort #241 am: 23.03.14, 19:15 »
Ich kann mich meinem vorredner nur anschließen. Das ist absolut genial. Der Künstler hat bestimmt ewig dran
gearbeitet bis die ganzen details fertig waren.  :respect
Alle meine Geschichten sind auch in meinem Portfolio verfügbar.
Mein Portfolio: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,3793.msg186274.html#msg186274

boiled

  • Master Chief of Starfleet
  • *
  • Beiträge: 919
Antw:Fine 3D Art
« Antwort #242 am: 31.03.14, 17:52 »
Hab noch was interessantes gefunden :). Das besondere an diesem Modell ist das dass 3D-Modell aus 87 Fotos mit einer speziellen Software(Agisoft Photoscan) erstellt wurde. Jeweils 29 Aufnahmen von schräg Oben, schräg Unten und Parallel(in jeweils 10° Schritten pro Aufnahme). Das Ergebnis ist echt beeindruckend. Wobei das gezeigte Modell von 3 Mio Polys auf 500.000 reduziert wurde. Rechenzeit für das 3D-Modell aus den Fotos betrug etwa 1.5 Stunden.

Ups was vergessen. Man kann im 3D Viewer noch das Mesh hin zu schalten. Der kleine Würfel Rechts unten.

https://sketchfab.com/models/239fefbd71bd4afea082c268930b2017
Das eine Stadt fliegt, heißt noch lange nicht das keine Idioten drin wohnen - Bioshock Infinite

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 36.307
    • DeviantArt Account
Antw:Fine 3D Art
« Antwort #243 am: 31.03.14, 18:33 »
Super. Der Indianer ist genial gestaltet. Unglaublich was so alles geht.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.533
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
Antw:Fine 3D Art
« Antwort #244 am: 31.03.14, 22:58 »
Ich kanns leider nicht sehen.  :(
Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 19.162
Antw:Fine 3D Art
« Antwort #245 am: 01.04.14, 08:29 »
@ronny
ist dein Flash aktuell?
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 28,26% Grafisches 0% Erscheinjahr 2022


Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.533
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
Antw:Fine 3D Art
« Antwort #246 am: 09.06.15, 22:09 »
Ich hab mal wieder was geniales entdeckt, das ist wirklich Foto Realistisch!

http://ignisferroque.deviantart.com/art/Interior-09-538561509

Für Max:


Es lohnt sich bei dem Künstler auch mal in der Gallery zu stöbern: http://ignisferroque.deviantart.com/gallery/
Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.231
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Fine 3D Art
« Antwort #247 am: 10.06.15, 11:59 »
Danke fürs Posten!
Vor allem die aufgezogenen Blickwinkel links und unten rechts sind wirklich täuschend echt! Es ist grandios, was mit Computermitteln erreicht werden kann.
Das gute Alte ist vergreist, alt ist, was Wahn als Neuheit preist.

Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.533
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
Antw:Fine 3D Art
« Antwort #248 am: 18.11.21, 18:36 »
Tolle Bilder, der Künstler hat berühmte Bilder genommen und die Architektur in 3D umgesetzt. Beim Bild von Henri Matisse find ich seine Version sogar viel Besser.

https://www.boredpanda.com/iconic-paintings-re-ymagined-3d-yulia-idlubnyak/

Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.231
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Fine 3D Art
« Antwort #249 am: 18.11.21, 22:21 »
Wow, da hast Du was Spannedes gefunden! Danke, dass Du auf dieses Projekt aufmerksam gemacht hast! :)

Die Bilder sind beeindruckend, vor allem aber gefällt mir die Idee, die dahintersteckt! Es ist wirklich erstaunlich, wie sehr sich die Wahrnehmung ändert, wenn ein Motiv auf ein anderes Medium übertragen bzw. in einem anderen Medium umgesetzt wird.

Allerdings sehe ich auch Schwierigkeiten. Die Künstlerin hat sich mMn nämlich nicht ganz entscheiden können, ob sie die Motive realistisch oder doch noch künstlerisch abstrahiert umsetzt. Manche Ergebnisse sind deswegen irgendwie weder Fisch noch Fleisch.
Ich hätte es besser gefunden, wenn sie sich voll für den Realismus entschieden hätte; realistische "Materialien"/Shader, Depth of Field, glaubwürdige Beleuchtung etc. Denn an die künstlerische Ausdruckskraft, die die Originale mit ihrem Stil vermitteln, reichen die 3D-Bearbeitungen so nicht ansatzweise heran.
(und wenn ich ganz ehrlich bin, habe ich auch ein bisschen den Verdacht, dass sie die Leute auch deswegen weggelassen hat, weil es noch einmal signifikant schwieriger gewesen wäre, die Bilder dann umzusetzen ;))

Obwohl das jetzt doch recht kritisch klingt, finde ich die Grundidee immer noch sehr überzeugend. Ein bisschen werden die Originalbilder so ja "dekonstruiert" und es ist spannend, sich über die Wirkung der Bildelemente und der Maltechniken Gedanken zu machen :)
Das gute Alte ist vergreist, alt ist, was Wahn als Neuheit preist.

Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.533
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
Antw:Fine 3D Art
« Antwort #250 am: 22.11.21, 23:14 »
Ja an einigen Stellen war er nicht sehr Konsequent, was den Übergang zum Realismus angeht, ich denke das ist vielleicht seinen mangelnden Fähgkeiten zuzuschreiben. Deswegen fehlen wie du schon vermutet hast vermutlich auch die Personen.
Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.231
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Fine 3D Art
« Antwort #251 am: 23.11.21, 11:03 »
Sie hätte dann aber, das muss man ihr lassen, immerhin aus der Not eine Tugend gemacht ;) Denn indem sie die Personen weglässt, verschiebt sich ja wirklich der Fokus.
Das Ganze bekommt so etwas ganz Distanziertes, finde ich.

Ich würde mir wünschen, dass die Künstlerin weitere Bilder dieser Art folgen lässt oder auch die ersten noch einmal macht. Viel würde nicht fehlen, um die Bilder noch besser zu machen, aber vielleicht ist das leicht gesagt, denn gerade dieser kleine Rest, der noch fehlt, um es realistischer wirken zu lassen, könnte noch mal eine Herausforderung sein.
Das gute Alte ist vergreist, alt ist, was Wahn als Neuheit preist.

 

TinyPortal © 2005-2019