Autor Thema: Double trouble with Ttribbles  (Gelesen 2079 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

TrekMan

  • Gast
Double trouble with Ttribbles
« am: 30.09.08, 23:20 »
So, dann will ich mal auch hier meine Werke in loser Reihenfolge einstellen.

Die Erste Story der U.S.S. Roosevelt führt uns in die Grenzregion zwischen Föderation und klingonischem Reich. Die Roosevelt wurde zur Sicherung der Kolonie Archanis und deren Sternenbasis abkommandiert.
In diesem Abenteuer wird dargelegt, wie es überhaupt dazu kam, das Kor und Kang die schwerbewaffnete Kolonie einst erobern konnten.

Diejenigen unter Euch, die den 2. GFFA Kurzgeschichten Contest verfolgt haben sollten sie noch kennen.



Download

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 35.320
    • DeviantArt Account
Double trouble with Ttribbles
« Antwort #1 am: 01.10.08, 06:25 »
Ausgedruckt ist sie schon. Liegt bei mir daheim. Die ersten paar Seiten hab ich bereits gelesen und was ich gelesen habe, hat mir sehr gefallen. Vorallem die Idee, genmanipulierte Tribbles als Waffen einzusetzen finde ich hochgradig Innovativ und die Anfangsszene im Labor fand ich auch sehr gut beschrieben....Ich werde sie auf jeden Fall ganz lesen. Bin aber zeitlich noch nicht dazu gekommen.

Gruß
J.J.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 18.135
Double trouble with Ttribbles
« Antwort #2 am: 07.01.09, 07:50 »
Ich habe deine Geschcihte dank des GFFA Sammelbandes lesen können.

Ziemlich coole Idee die mutierten Tribbles. Aber auch etwa gespenstig.

Da bekommt der Ausdruck: mein beißt nicht die Hand, die eien füttert.\", eine gänzlich neue Bedeutung.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 28,26% Grafisches 0% Erscheinjahr 2020


TrekMan

  • Gast
Double trouble with Ttribbles
« Antwort #3 am: 07.01.09, 07:56 »
Danke.

Ja, dieses Sprichwort war auch einer der Anreize.
Ich habe nicht um sonst den Originaltitel

Triblins

in Anlehnung an die

Cremlins

gewählt.

 

TinyPortal © 2005-2019