Autor Thema: ST Resistance, Teil 1: "Initiation"  (Gelesen 6409 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lairis77

  • Fleet Captain
  • *
  • Beiträge: 8.975
    • Star Trek - Defender
ST Resistance, Teil 1: "Initiation"
« am: 31.01.09, 16:20 »
Für alle, die mich \"nerven\", wann es denn endlich mit Defender weiter geht, gibt\'s was für den kleinen Hunger zwischendurch. :D

Mir ist ein angefangener Roman aus dem Jahr 2003 in die Hände gefallen, den Ich für eine 5-6 teilige Miniserie auszuschlachten gedenke.

Thema: Die Vorgeschichte von Captain Lairis während der Besatzungszeit.

In den letzten Wochen hab ich das alte Material stark überarbeitet und die erste Folge steht:

Bajor während der Besatzungszeit: Um sich und ihre Familie über Wasser zu halten, arbeitet die 17-jährige Lairis Ilana als Dabo-Mädchen im Quark’s.
Eines Tages wird sie scheinbar grundlos von Cardassianern verhaftet – ein Tag, der ihr Leben für immer verändert.
Lairis kann fliehen und begegnet auf Terok Nor einem geheimnisvollen jungen Mann, der sie für die bajoranische Resistance anwerben will. Am Anfang zögert sie – aber der allgegenwärtige cardassianische Terror macht auch vor ihrer Familie nicht halt und Lairis trifft eine folgenschwere Entscheidung…[enid] 136 [/enid]

Teil 2 fußt im wesentlichen auf meiner Conteststory, aber mit dem feinen Unterschied, dass sie
a) ca. 10 Seiten länger ist und
b) in Ich-Form.
« Letzte Änderung: 01.08.12, 15:01 by Lairis77 »
"Ich habe diese Geschichte nur gepflanzt, aber sie wächst, wie sie will, und alle verlangen, dass ich voraussehe, welche Blüten sie treiben wird." (Cornelia Funke: Tintentod)


Friedebarth

  • Petty Officer 2nd Class
  • *
  • Beiträge: 455
ST Resistance, Teil 1: "Initiation"
« Antwort #1 am: 31.01.09, 16:56 »
Super! Man hat bei deiner Beschreibung echt das Gefühl auf Terok Nor zu sein; außerdem bringst du gut rüber dass Lairis Bajoranerin ist. Und die Storyline ist soweit auch spannend, ich freu mich schon auf die nächste Episode :) :D

EDIT: Ach ja, nur eins, Cardassianer haben Disruptoren ;)

Lairis77

  • Fleet Captain
  • *
  • Beiträge: 8.975
    • Star Trek - Defender
ST Resistance, Teil 1: "Initiation"
« Antwort #2 am: 31.01.09, 18:04 »
Zitat
Original von Friedebarth
Super! Man hat bei deiner Beschreibung echt das Gefühl auf Terok Nor zu sein; außerdem bringst du gut rüber dass Lairis Bajoranerin ist.


Danke!  :))
Du bist schon durch? 8o  8o  8o

Zitat
Original von Friedebarth
Und die Storyline ist soweit auch spannend, ich freu mich schon auf die nächste Episode :) :D


Wann wirst du 18? :D

Zitat
Original von Friedebarth
EDIT: Ach ja, nur eins, Cardassianer haben Disruptoren ;)


Hast recht. Hab ich irgendwo \"phaser\" geschrieben? Shit.
"Ich habe diese Geschichte nur gepflanzt, aber sie wächst, wie sie will, und alle verlangen, dass ich voraussehe, welche Blüten sie treiben wird." (Cornelia Funke: Tintentod)


Friedebarth

  • Petty Officer 2nd Class
  • *
  • Beiträge: 455
ST Resistance, Teil 1: "Initiation"
« Antwort #3 am: 31.01.09, 20:20 »
^^Um ehrlich zu sein hab ich schnell gelesen, so vergisst man nur leider nach dreißig Minuten alles wieder. Ich lese prinzipiell alles immer schnell durch, gebe dann meine Kritiken ab und lese es dann noch mal langsam um es zu behalten. Hab ich von meinem Onkel gelernt, der war mal Buchkritiker beim Feuilleton der Bonner Rundschau. :O

Ist die nächste Ep wirklich so schlimm dass ich noch so viele Jahre auf sie warten muss?

Lairis77

  • Fleet Captain
  • *
  • Beiträge: 8.975
    • Star Trek - Defender
ST Resistance, Teil 1: "Initiation"
« Antwort #4 am: 31.01.09, 20:27 »
Nö, nicht schlimm - nur ein bisschen Sex und Gewalt :D.
"Ich habe diese Geschichte nur gepflanzt, aber sie wächst, wie sie will, und alle verlangen, dass ich voraussehe, welche Blüten sie treiben wird." (Cornelia Funke: Tintentod)


Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 35.625
    • DeviantArt Account
ST Resistance, Teil 1: "Initiation"
« Antwort #5 am: 31.01.09, 21:55 »
@ Lairis77
Runtereladen und in die to read Liste gesetzt. Ich hab keinen Zweifel dran, dass mich da wieder ein tolles Stück Schreibkunst erwartet. Ich werde eine weitere Filebase für diese Serie anlegen und den Download und den Thread dann verschieben.

Gruß
J.J.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 18.290
ST Resistance, Teil 1: "Initiation"
« Antwort #6 am: 31.01.09, 22:51 »
ziemlich interessanter erster teil.

Gute Idee die \"Nervensägen\" zu denen ich mich zähle mit der geschcihte abzuleneken. Endlich erfährt man wie Lairis Illana zu der toughen zu starken schwarzen Humor neigenden Frau wurde, die sie in Defender bereits ist.

Btw: Disruptor vs. Phaser

ich war imemr der Ansicht dass Cardassianer ähnlich wie Föderation, Bajoranerund Ferengi ebenfalls Phaser verwenden. Bei mem Alpha wird z.B: die Bewaffnung der Galors als Phaserbank definiert.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 28,26% Grafisches 0% Erscheinjahr 2020


Friedebarth

  • Petty Officer 2nd Class
  • *
  • Beiträge: 455
ST Resistance, Teil 1: "Initiation"
« Antwort #7 am: 01.02.09, 17:58 »
TNG-Anfängerfehler und Übersetzungsfehler verursachen den \"Phaser\".

Bajoraner benutzen übrigens auch Disruptoren, Ferengi Phasenkanonen (ist was anderes).

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 18.290
ST Resistance, Teil 1: "Initiation"
« Antwort #8 am: 01.02.09, 18:42 »
hatte mich schon gewudert. Weil in den Büchern die zur Zeit des Dom.-kreig spilen habe ich häufig etwas von Spiralwellendisruptoren bei cardie Schiffen gelesen.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 28,26% Grafisches 0% Erscheinjahr 2020


ulimann644

  • Gast
ST Resistance, Teil 1: "Initiation"
« Antwort #9 am: 02.02.09, 20:48 »
Zitat
Original von Lairis77
Nö, nicht schlimm - nur ein bisschen Sex und Gewalt :D.


Also das Übliche... :D
Ernsthaft: Kommt genau richtig - wo ich die vier Defender-Episoden durch habe.

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 35.625
    • DeviantArt Account
ST Resistance, Teil 1: "Initiation"
« Antwort #10 am: 24.03.09, 08:48 »
So, hab die Geschichte in der vergangenen Nacht durchgelesen und bin wie immer schwer begeistert. Du schaffst es jedesmal die richtige Stimmung zu erzeugen. So auch hier. Man kann die Verzweiflung und die Wut der Bajoraner auf die Cardis richtig spüren und ich habe an der Geschichte geklebt, wie eine Globfliege an einem Jumjastick (schreibt man das so?). Am besten gefiel mir die Stelle mit dem Hinterhalt an der Mauer, aber vorallem, die Ereignisse im Tempel. Man kann sich richtig gut in Lairis hineinversetzen. Schön finde ich auch wiedermal deine bissigen Dialoge, die Prise Erotik, aber vorallem, dass sich im Kopf des Lesers ein Film abspielt. Irgendwelche Fehler oder Widersprüche konnte ich keine entdecken.

Unbedingte Leseempfehlung meinerseits.

Liebe Grüße
J.J.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Lairis77

  • Fleet Captain
  • *
  • Beiträge: 8.975
    • Star Trek - Defender
ST Resistance, Teil 1: "Initiation"
« Antwort #11 am: 24.03.09, 18:30 »
Hui, freut mich, dass es dir gefallen hat! :bounce:
Das sport mich an, so schnell wie möglich Teil 2 hinterherzuschieben, auch wenn du den größtenteils schon kennst. Aber im Unterschied zu meinem GFFA-Contestbeitrag, der sich ja auf die reine Liebesgeschichte konzentriert hat, kommen noch ein oder zwei B-Handlungsstränge dazu: Vor allem der aufkommende Konflikt zwischen Lairis und Yarath (was auch für Pieces of Zero wichtig ist, denn dort ist Yarath meine Hauptbösewichtin ;) )

Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
So, hab die Geschichte in der vergangenen Nacht durchgelesen und bin wie immer schwer begeistert.


Ich hoffe, du hast trotzdem genug Schlaf bekommen ;).

Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
 Du schaffst es jedesmal die richtige Stimmung zu erzeugen. So auch hier.


Danke. Mir war es wichtig, diese Atmosphäre des Terrors rüberzubringen, ohne über Gefangenenlager oder Massaker zu schreiben. Alles, was Lairis passiert, ist im Grunde nur der ganz \"normale\", alltägliche Wahnsinn. :(.

Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Man kann die Verzweiflung und die Wut der Bajoraner auf die Cardis richtig spüren und ich habe an der Geschichte geklebt, wie eine Globfliege an einem Jumjastick (schreibt man das so?).


das fragst du mich, wo ich nicht mal weiß, wie man HIVE-Bewusstsein schreibt? :D

Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
 Am besten gefiel mir die Stelle mit dem Hinterhalt an der Mauer, aber vorallem, die Ereignisse im Tempel.


Whoa, wenn du dabei auch Filme im Kopf hattest, dann Guten Appetit. :Blink
 
Scheint aber so, als hätte ich mein Ziel erreicht, zu zeigen, wie Lairis vom naiven jungen Mädchen zu der Frau wird, die wir aus Defender kennen. Dazu gehört eben nicht nur, dass sie härter wird und ihre eigenen Entscheidungen trifft, sondern auch, dass sie Ihren Glauben nicht mehr so ernst nimmt.
Übrigens hab ich mit Vedek Darion auch schon ein bisschen für Pieces of Zero vorgebaut ^^.

Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Man kann sich richtig gut in Lairis hineinversetzen. Schön finde ich auch wiedermal deine bissigen Dialoge, die Prise Erotik,


Och, so viel passiert doch in Episode 1 noch gar nicht :duck: :D.
"Ich habe diese Geschichte nur gepflanzt, aber sie wächst, wie sie will, und alle verlangen, dass ich voraussehe, welche Blüten sie treiben wird." (Cornelia Funke: Tintentod)


Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 35.625
    • DeviantArt Account
ST Resistance, Teil 1: "Initiation"
« Antwort #12 am: 25.03.09, 06:58 »
@ Lairis77
Zitat
Hui, freut mich, dass es dir gefallen hat! bounce
Das sport mich an, so schnell wie möglich Teil 2 hinterherzuschieben, auch wenn du den größtenteils schon kennst. Aber im Unterschied zu meinem GFFA-Contestbeitrag, der sich ja auf die reine Liebesgeschichte konzentriert hat, kommen noch ein oder zwei B-Handlungsstränge dazu: Vor allem der aufkommende Konflikt zwischen Lairis und Yarath (was auch für Pieces of Zero wichtig ist, denn dort ist Yarath meine Hauptbösewichtin Augenzwinkern )


Wusst ichs doch, dass ich Teil 2 schon gelesen habe. Werd ihn ja dann nochmal lesen, wenn da noch Szenen reinkommen, die ich nicht kenne. Also mich würde jetzt aber erstmal Defender 5 interessieren, der zweite Teil darf gerne danach folgen.  :P

Ich finde es toll, dass du das verknüpfst. Ich muss das auch mal machen. Vielleicht noch während \"Crossover\".

Zitat
Ich hoffe, du hast trotzdem genug Schlaf bekommen Augenzwinkern.


Ich bin krank. Es spielt also kaum eine Rolle, wie lange ich wach liege und lese. Konnte sowieso nicht schlafen.

Zitat
Danke. Mir war es wichtig, diese Atmosphäre des Terrors rüberzubringen, ohne über Gefangenenlager oder Massaker zu schreiben. Alles, was Lairis passiert, ist im Grunde nur der ganz \"normale\", alltägliche Wahnsinn.


Und das ist dir, wie ich finde, sehr gut gelungen. So könnte es sich auf jeden Fall täglich auf Bajor abgespielt haben.

Zitat
das fragst du mich, wo ich nicht mal weiß, wie man HIVE-Bewusstsein schreibt?


Anscheinend weißt du es ja jetzt. Ich werd mal recherchieren.....

...LOL wird tatsächlich so geschrieben, wie ich es vermutet habe. Aber sieh selbst.
http://memory-alpha.org/de/wiki/Jumja-Stick

Zitat
Whoa, wenn du dabei auch Filme im Kopf hattest, dann Guten Appetit.


Selltsamerweise mag ich solche \"Filme\". Ich mags anscheinend düster, makaber und brutal. Das mag ich auch sehr an BSG. Muss wohl ein Teil meiner dunklen Seite sein.

Zitat
Scheint aber so, als hätte ich mein Ziel erreicht, zu zeigen, wie Lairis vom naiven jungen Mädchen zu der Frau wird, die wir aus Defender kennen. Dazu gehört eben nicht nur, dass sie härter wird und ihre eigenen Entscheidungen trifft, sondern auch, dass sie Ihren Glauben nicht mehr so ernst nimmt.
Übrigens hab ich mit Vedek Darion auch schon ein bisschen für Pieces of Zero vorgebaut ^^.


Auf jeden Fall.
Dieser Darion war mir direkt unsympathisch. Noch bevor ich wusste, dass er zugelassen hat, dass Lairis Mutter verschleppt wird.

Zitat
Och, so viel passiert doch in Episode 1 noch gar nicht versteck großes Grinsen.


Hätte auch gerne etwas mehr sein dürfen.

Gruß
J.J.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

ulimann644

  • Gast
ST Resistance, Teil 1: "Initiation"
« Antwort #13 am: 24.11.09, 18:02 »
Woah - Was für ein Hammer...!!

Da habe ich mir bis eben den Knüller deiner Geschichten bis zum Schluss aufgehoben...

Die Story in der Ich-Perspektive zu schreiben war DIE Idee IMO...
Für dieses Thema eine pefekte Entscheidung - man ist unmittelbar im Geschehen. Der Anfang kam zwar etwas abrupt, da hätten ein zwei Seiten mehr nicht geschadet - aber dann ging die Geschichte auch schon ab - und das mit Warp-Speed... 8o  8o

Ist einige Tage her, dass ich so ein intensives Lesegefühl erleben durfte - und so emotional dabei war.
An einigen stellen fühlte ich tatsächlich einen Knoten im Magen, und dass passiert nur bei den wirklich fesselnden Geschichten...

Zwischenzeitlich gelacht habe ich an der Stelle, als du von dem \"infernalischen Schandmaul\" gesprochen hast - als ich ICICLE 2 schrieb wusste ich nämlich noch nicht, dass Ilana tatsächlich genau diesen Ausdruck benutzt.
Umso toller, dass beides zusammenpasst...

Die Beschreibung der Familienverhältnisse - ein Traum. Auch die erste Begegnung mit Gabor war schön gelöst...

( Man merkt es wohl - ich bin jetzt noch hin und weg. Das war ganz großes Kino... :Gold :thumbup :unw  )

Der einzge Punkt an dem ich wirklich geflucht habe war gleich am Anfang: Da hat das Mädel gerade zwei Cardis mit einem Phaser erledigt, dass die Wunden noch qualmen - hält die Wumme noch in der Hand, und bricht sich einen mit ihren dämlichen Schuhen ab...

Wumme drauf halten - feuern - fertig.
Keine DNA-Reste...!!
Das war der einzige wirkliche Klops - wegen der unlogischen Verrenkung.

Ansonsten aber wirklich 1A
Viel besser als alles was ich bisher an FF gelesen habe - eine Traum-Geschichte... :respect: :respect: :respect:

David

  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 10.757
    • mein deviantART
ST Resistance, Teil 1: "Initiation"
« Antwort #14 am: 24.11.09, 18:10 »
Sieh an, sieh an, eine Vignette.

Werd mich ma beizeiten dran machen, dein Werk zu lesen.
Vielleicht komme ich ja schon am Wochenende dazu.

 

TinyPortal © 2005-2019