Autor Thema: Spacehintergründe, Planeten... zur Allgemeinen Nutzung (Stock)  (Gelesen 138206 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 35.625
    • DeviantArt Account
@ Max

Zitat
Zuerst dachte ich: Ein wenig zerfassert. Aber das war beim Laden und in der Kleinansicht großes Grinsen
Im großen Bild gefällt mir dieser Nebel aber sehr gut smile
Der Stil, den Du benutzt hast, ist relativ ungewöhnlich; hier wirkt alles ziemlich hart, so als sei dieses stellare Objekt aus einer Katastrophe heraus vor Kurzem entstanden und nicht Produkt einer Jahr-Millionen währenden Konzentrationsumlagerung von Gasen. Das führt zu einem spannenden Ergebnis!
Übertrieben finde ich aber den Farbkontrast. Der Nebel käme realistischer und gleichzeit immer noch wunderschön herüber, wenn Du Dich z.B. für ein Spektrum der warmen Farbtöne entschieden hättest.


Freut mich, dass er dir gefällt. Was die Dichte und den Kontrast angeht: Die Dichte habe ich bewusst so gewählt, da ich einen Massiven Nebel haben wollte, der so dicht ist, dass man schwer durchkommt. Ich dachte da einen Materienebel. evtl. sogar an Dunkle Materie. Zum Kontrast kann ich nur sagen, da ist mal wieder meine Vorliebe mit bunten Nebeln mit mir durchgegangen. Ich werde ihn mal einfärben und nur warme Farbtöne verwenden.

Zitat
Das Bild ist auch interessant. Ich frage mich, ob diese Ansicht nicht in erster Linie für eine \"planetare Nutzung\" geeignet ist: Die obere Dunkelheit wirkt so, als sei sie Resultat einer zwischen Planeten und Betrachter liegenden Atmosphäre.


Es weiterer Versuch von mir einen Gasgiganten zu erzeugen. Ist mir mal wieder nicht so gelungen, wie ich ihn mir vorgestellt habe.  :(

Gruß
J.J.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 18.290
In einen Punkt stimme ich Max zu.

der nebel ist einfach ZUUUUUUUUUUUUU Bunt.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 28,26% Grafisches 0% Erscheinjahr 2020


Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.118
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Freut mich, dass er dir gefällt. Was die Dichte und den Kontrast angeht: Die Dichte habe ich bewusst so gewählt, da ich einen Massiven Nebel haben wollte, der so dicht ist, dass man schwer durchkommt. Ich dachte da einen Materienebel. evtl. sogar an Dunkle Materie. Zum Kontrast kann ich nur sagen, da ist mal wieder meine Vorliebe mit bunten Nebeln mit mir durchgegangen. Ich werde ihn mal einfärben und nur warme Farbtöne verwenden.

Die Dichte finde ich klasse. Das ganze wirkt sehr lebendig und auch für SciFi-Geschichten durchaus ziemlich anregend! :)
Bunte Nebel sind schon was schönes, aber hier könnte ich mir vorstellen, dass weniger mehr gewesen wäre.

Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Es weiterer Versuch von mir einen Gasgiganten zu erzeugen. Ist mir mal wieder nicht so gelungen, wie ich ihn mir vorgestellt habe.  :(

Ja also schlecht ist das Ergebnis nun wirklich nicht. Man muss sich bloß überlegen, wofür man es haben will. Blickt ein Betrachter etwa von einer Planetenoberfläche hinauf in den Nachthimmel und verdekt eine Wolke diesen Gasriesen oder es kommt gerade zu einer partiellen Planetenfinsternis, ist das doch ein wunderbares Bild!
Und auch für eine Verwendung im \"freien All\" ist das Bild sehr interessant, denn den Grund zu erfahren was das hellere Gas da gerade in die untere Hemisphäre verdrängt, wäre doch ein super Inhalt einer Forschungsmission.

SSJKamui

  • Commander
  • *
  • Beiträge: 5.155
Der Nebel gefällt mir ganz gut. Er wirkt auch dramatischer als die meisten Anderen, die du bisher gemacht hast. Das Problem, was ich aber bei diesem Nebel sehe ist, dass damit der Hintergrund eines Bilds zu stark betont wird. Kein normales Raumschiff kann da wirklich mithalten, was dazu führen würde, dass Rezipienten des Bildes sich stärker auf den Hintergrund konzentrieren könnten als auf den Vordergrund. Dies könnte ein Problem bei der praktischen Anwendung des Nebels als Hintergrund ergeben.

Irgendwie erinnert mich der Nebel Optisch auch an einige Maps aus Final Fantasy 13.

Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.122
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
Ich find den Nebel Super! Tolle Farben!
Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 35.625
    • DeviantArt Account
Für all jene, denen der Nebel zu bunt war, habe ich hier eine Variante mit warmen und weniger Farben.



Ich persönlich finde ihn langweilig. Ich finde es spannend, wenn ein Nebel mal mehr als nur 2 Farben hat.

Aber ihr habt Recht, das Einsatzfeld meines organischen Nebels V1 ist schon recht beschränkt und stiehlt wohl wirklich den meisten anderen Sachen, die Schau. Aber als einzelnes Hintergrundbild für den DT eignet sich der Nebel hervorragend. Habs ausprobiert. Es muss ja nicht immer ein Schiff da drauf.

Gruß
J.J.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

SSJKamui

  • Commander
  • *
  • Beiträge: 5.155
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
 Aber als einzelnes Hintergrundbild für den DT eignet sich der Nebel hervorragend. Habs ausprobiert. Es muss ja nicht immer ein Schiff da drauf.

Gruß
J.J.


So ähnlich habe ich mir das auch gedacht.

Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.122
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Für all jene, denen der Nebel zu bunt war, habe ich hier eine Variante mit warmen und weniger Farben.



Ich persönlich finde ihn langweilig. Ich finde es spannend, wenn ein Nebel mal mehr als nur 2 Farben hat.

Aber ihr habt Recht, das Einsatzfeld meines organischen Nebels V1 ist schon recht beschränkt und stiehlt wohl wirklich den meisten anderen Sachen, die Schau. Aber als einzelnes Hintergrundbild für den DT eignet sich der Nebel hervorragend. Habs ausprobiert. Es muss ja nicht immer ein Schiff da drauf.

Gruß
J.J.



Ich mochte ihn mit mehr Farben! :(
Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 35.625
    • DeviantArt Account
@ Ronny

Dann ist es ja gut, dass wir zwei Versionen haben. Ich mochte ihn mit mehr Farben auch lieber.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.118
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar


Ich persönlich finde ihn langweilig. Ich finde es spannend, wenn ein Nebel mal mehr als nur 2 Farben hat.

Na ja, ich weiß nicht, ob das so faire Voraussetzungen zum Vergleich sind ;) :D
Hier würde ich nämlich das rot als sehr aggressiv weil sehr intensiv bezeichnen.
Bei solchen Kreationen den Blick zu sehr auf echte Nebel-Bilder von Hubble zu werfen, wäre vielleicht verfehlt; und dennoch: An so grelle Frabtöne kann ich mich da eigentlich nicht erinnern und was die Anzahl der Farben angehet, so würde ich vielleicht nicht zu (sozusagen) nur einer Farbe plädieren, sondern vielmehr zu einer kleinen bandbreite an Fraben, die alle einer Grundrichtung angehören. Schattierungen von einem dunklen, fast ins violette gehende Rot bis hin zu einem sanften Rot-Orange etwa. Und in die Richtung - nur eben etwas grell - geht diese zweite Version ja; ich glaube, ich finde sie besser.

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 35.625
    • DeviantArt Account
Freut mich, dass dir diese Version besser gefällt. Meinen Dank dafür. Ich werde mal sehen, ob ich so einen Nebel mit den verschiedenen Rot, Grün und Blau Abstufungen (pro Nebel versteht sich) hinbekomme. Müsste eigentlich gut gehen.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 35.625
    • DeviantArt Account
Da sich hier schon eine Weile nichts mehr getan hat, möchte ich euch meinen neuesten Weltraumhintergrund zur Verfügung stellen.
Natürlich unter den bereits bekannten Bedingungen.

1. mich crediten
2. das Forum crediten



Viel spaß damit.

Gruß
J.J.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Maik

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.599
Gefällt mir gut das neue Bild. Besteht hier dran sind erste mal die Farben, die Wirken sehr schön.

Auf den Plante ist bestimmt sehr schön, tausende schöne Tropischen Thailändische Buchten und Strände, Berge und Landschaften :)

Wenn man dann am Nachthimmel noch so ein schön Nebel hat, Halleluja :)
\"Alle Menschen sind von Geburt an gleich und die Erde ernährt alle. Wenn ein Mensch geboren wird hat er das Anrecht auf ein Stück Land, das Ihm ernähren kann. Wenn aber alles Land schon aufgeteilt ist unter wenigen, die meine das sei Ihr Eigentum, dann muss ein Ausgleich geschaffen werden. Dieser Ausgleich ist ein Grundeinkommen, für diejenigen die kein eigenes Land mehr haben und sich nicht selbst versorgen können\"

Von Thomas Pain vor 214 Jahren begründet

ulimann644

  • Gast
Tolle Szene - die Farbwahl gefällt mir.
Einzig - falls die Sterne hinter dem Nebel sein sollen, dann sind sie etwas zu gut erkennbar.

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 35.625
    • DeviantArt Account
@ Maik

Joa, ich denke da kann man gut Urlaub machen. Freut mich, dass es dir gefällt.

@ Uli

Danke dir.
Die Sterne sind in und um dem Nebel verstreut und da er nicht so dick sein soll, leuchten sie eben durch.

@ All

Hab noch ein weiteres für euch.
Credits wie immer.



Gruß
J.J.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

 

TinyPortal © 2005-2019