Autor Thema: Spacehintergründe, Planeten... zur Allgemeinen Nutzung (Stock)  (Gelesen 138905 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Kirk

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 2.395
  • Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert
    • Star Trek Starfleet
Also, Suthriel, auf dem ersten Blick haben mich deine Nebel irgendwie an die Effekte aus dem Vorspann der alten Doctor Who folgen erinnert. Als nebel finde ich die Bilder interessant, da sie mal komplett anders sind als alle anderen die ich hier im Forum so gesehen habe.


Ach und wenn ich schon ma hier bin, mein Planet den ich gestern erstellt habe darf auch gerne Verwendet werden, hier der Link:
http://meine-fanfiction.de/wp-content/uploads/2016/12/Planet.png

Bei den Credits ist es mir egal ob ihr auf sf3dff.de oder auf meine-fanfiction.de den Link schreibt.

« Letzte Änderung: 15.12.16, 06:35 by Kirk »
Star Trek: Starfleet: USS Galactica Status:
Kapitel 5 von 13 fertig
Star Trek: Starfleet: USS Dingo Status:
Vorproduktion 50 %

Suthriel

  • Ensign
  • *
  • Beiträge: 1.310
Danke für die ganzen Blumen, hätte nicht gedacht, das das so ein ungewöhnliches Design ist ^.^

Natürlich muss ich fairerweise sagen, das das Nebeldesign nicht auf meinem Mist gewachsen ist, sondern von einem Tutorial stammt, welches ich als Vorlage genommen hatte... bis ich irgendwann einfach frei Schnauze weiter gepinselt hab und es deswegen etwas anders endete ^.^

Hier das Tutorial, und wie der Nebel aussehen kann, wenn es Profis machen :) villt bekomm ichs auch irgendwann mal hin. Besonders die kleinen Details und Wolkenkanten, welche den Nebel so schick und authentischer wirken lassen, muss ich noch ganz gewaltig üben.

http://ladyrapid.deviantart.com/art/Nebula-Brushing-Tutorial-87482520?q=1&qo=1
Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

Dahkur

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 1.398
Der Nebel gefällt mir auch sehr gut, Sutriel. Der wirkt nicht so "gleich" wie die meisten Nebel, die man so sieht.
Vielen Dank auch für den link zum Tutorial. Ich habe mit Freuden festgestellt, dass sich da jemand die Mühe gemacht hat, das alles lediglich mit gewöhnlichen Pinseln zu Malen. Das kommt mir sehr zugute, da ich bei jedem Tutorial, wo es dann wieder heißt "nun verwende ich texture brush XYZ" oder "und jetzt kommt Effekt X und Filter Y" aussteigen muss, da ich nicht mit Photoshop arbeite.
"I am the sum of my art, therein lies my life." (Duncan Regehr/"A Dragon's Eye")

----------------------

PORTFOLIO

Suthriel

  • Ensign
  • *
  • Beiträge: 1.310
Ich habe mit Freuden festgestellt, dass sich da jemand die Mühe gemacht hat, das alles lediglich mit gewöhnlichen Pinseln zu Malen. Das kommt mir sehr zugute, da ich bei jedem Tutorial, wo es dann wieder heißt "nun verwende ich texture brush XYZ" oder "und jetzt kommt Effekt X und Filter Y" aussteigen muss, da ich nicht mit Photoshop arbeite.

DAS Problem kenn ich auch, wenn auch meist von Cinema 4D ^.^ da ists mittlerweile extrem ausgeprägt, sehr zum Leidwesen aller, die keine Studio-Version (alias, das superteure Komplettpaket) erweitert um ebenso teure Zusatzplugins ihr Eigen nennen dürfen und dann verzweifelt nach Workarounds suchen müssen... und nur selten welche finden, weil offenbar alle Tuts alle auf Studioversion und Plugin XYZ ausgelegt sind -.-´

Ich habe daheim noch ein anderes Tutorial gefunden, auch wenn es ein paar Filter einsetzt, sollten deren Effekte aber auch ohne diese erreichbar sein:

http://andr-sar.deviantart.com/art/TRIFID-NEBULA-WALKTHROUGH-37883817

Das schwerste ists wohl erstmal überhaupt ein Gefühl dafür zu bekommen, wie man die staubigen/wolkigen Massen mit ihren glühenden Kanten gut hinbekommt (schreibt er auch so da rein, das ist der größte sich wiederholende Teil).

PS: ich hab auch "nur" GIMP als Zeichenprogramm aufm Rechner ^.^
« Letzte Änderung: 15.12.16, 14:44 by Suthriel »
Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 35.625
    • DeviantArt Account
Hallo Leute,

ich hab mal wieder einen kleinen Planeten für euch und wünsche viel Spass damit.



VOLLBILD: http://imageshack.com/a/img921/8879/1NScJ2.png

EDIT: Einen neuen Nebel habe ich auch für euch.



VOLLBILD:
http://imageshack.com/a/img922/8275/OkLcg4.jpg

NUTZUNGSREGELN:

- Die Credits so übernehmen, wie sie draufstehen
- keine kommerzielle Nutzung
- mich informieren und mir zeigen, was ihr tolles gebastelt habt.
-Spass haben


Gruß
J.J.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.119
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Der Planet sieht schön abenteuerlich aus - wie geschaffen für archäologische Expeditionen.
Allerdings empfinde ich den Blick, den wir auf Land- und Wassermassen haben irgendwie als zu frei, wenn das Sinn ergibt. Aber das ist nur eine kleine Randbemerkung :)


Und was den Nebel anbelangt, so kann ich nur das wiederholen, was ich auf DeviantArt geschrieben habe:
Der ist so was von fantastisch.
Mit Formen und Farben hast Du Dich wie ich finde selbst übertroffen! Das Auge entdeckt auch immer wieder neue "Scheinbilder" in den Gasstrukturen - das inspiriert mich regelrecht zu einer Geschichte (auch wenn ich dafür noch keinen Plot parat habe).

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 35.625
    • DeviantArt Account
@ Max

Zitat
Der Planet sieht schön abenteuerlich aus - wie geschaffen für archäologische Expeditionen.
Allerdings empfinde ich den Blick, den wir auf Land- und Wassermassen haben irgendwie als zu frei, wenn das Sinn ergibt. Aber das ist nur eine kleine Randbemerkung :)

Vielen, lieben Dank.
Ich muss an meinen Planeten noch einiges verbessern, aber so langsam, denke ich, kann man sie sich anschauen.
Was meinst du damit, der Blick sei zu frei? Meinst du durch die Wolken?
Ich habe meine eigenen Wolkenfotos für die Texturen verwendet, muss aber anscheinend noch einen Weg finden, die überzeugend einzubauen.
Liegt es an den Wolken, oder meinst du eher im Allgemeinen.

Zitat
Und was den Nebel anbelangt, so kann ich nur das wiederholen, was ich auf DeviantArt geschrieben habe:
Der ist so was von fantastisch.
Mit Formen und Farben hast Du Dich wie ich finde selbst übertroffen! Das Auge entdeckt auch immer wieder neue "Scheinbilder" in den Gasstrukturen - das inspiriert mich regelrecht zu einer Geschichte (auch wenn ich dafür noch keinen Plot parat habe).

Vielen Dank.
Darauf muss ich selbstverständlich noch antworten.
Es freut mich sehr, dass dir mein "Spiegeleinebel", so nenne ich ihn, so gut gefällt.
Würde mich interessieren, wie eine Geschichte über einen Nebel ausschaut.

Gruß
J.J.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.119
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Ich muss an meinen Planeten noch einiges verbessern, aber so langsam, denke ich, kann man sie sich anschauen.
Was meinst du damit, der Blick sei zu frei? Meinst du durch die Wolken?
Ich habe meine eigenen Wolkenfotos für die Texturen verwendet, muss aber anscheinend noch einen Weg finden, die überzeugend einzubauen.
Liegt es an den Wolken, oder meinst du eher im Allgemeinen.
Also ich finde, Du hast schon wirklich tolle Planeten "abgeliefert" :)
Es fällt mir nicht leicht, zu erklären, was mich an genau diesem so ein bisschen stört. Sind die Wolkenfelder zu groß zusammenhängend verteilt? Nein, das kann es eigentlich nicht sein. Sind die Landmassen zu "eintönig". Na ja, vielleicht irritiert mich, dass sich alle Landmassen derselben Farben bedienen? Vielleicht gilt das auch für die Ozeane, die alle so gleichmäßig satt blau sind. Keine Ahnung, Rätselraten ;)

Es freut mich sehr, dass dir mein "Spiegeleinebel", so nenne ich ihn, so gut gefällt.
Würde mich interessieren, wie eine Geschichte über einen Nebel ausschaut.
Na, diese Assoziation - "Spiegeleinebel" - muss ich schnell wieder aus dem Kopf kriegen, das wirkt zu entzaubernd.
Ne wirklich Geschichte hätte ich noch nicht, aber mich faszinieren die Bilder, die sich im Nebel bilden - fast so, als wolle der Nebel selbst uns alte Legenden oder die eigenen Beobachtungen erzählen :)

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 35.625
    • DeviantArt Account
Hallo Leute,

neues Material für euch.
Ich wünsche viel Spass damit.

     

VOLLBILD:

http://imageshack.com/a/img924/337/ldmGZy.jpg
http://imageshack.com/a/img923/7821/vLRK9x.jpg
http://imageshack.com/a/img922/7828/sqJFtd.jpg
http://imageshack.com/a/img922/5808/Eidr2S.jpg

NUTZUNGSREGELN:

- Die Credits so übernehmen, wie sie draufstehen
- keine kommerzielle Nutzung
- mich informieren und mir zeigen, was ihr tolles gebastelt habt.
-Spass haben


Gruß
J.J.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 18.290
Da sind ein paar Super sachen dabei.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 28,26% Grafisches 0% Erscheinjahr 2020


Thunderchild

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 2.767
    • Euderion.DeviantArt.com
Den zweiten finde ich sehr gelungen. Hat eine schöne Farbgebung.
http://euderion.deviantart.com/

"Star Trek lehrte die Jugend sich mit Wissenschaft und Technik zu befassen... Star Wars lehrte ihnen sich mit bunten Lichtstäben zu verprügeln." --Carl Sagan

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 35.625
    • DeviantArt Account
Freut mich, dass euch meine neuesten Nebel gefallen.
Vielen, lieben Dank.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.122
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
Ich mag den ersten Hintergrund besonders, aber auch die anderen sind gelungen!
Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 35.625
    • DeviantArt Account
Vielen Dank für das Lob, Ronny.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Suthriel

  • Ensign
  • *
  • Beiträge: 1.310
Nur ein schnell zusammen geschusterter Planet für eine Weltraumblockade, nichts besonderes, bitte weiter fliegen :P

Credits: das einzig erwähnenswerte wäre wohl der Weltraumnebel im Hintergrund, der stammt aus dem Spiel "Rebel Galaxy". Den Rest hat C4D nach gaanz lieb anschauen und ein paar Tasten drücken ausgespuckt, daher nicht der Rede wert.


Edit: ganz vergessen. Belar, die beiden roten Nebel find ich gut gelungen :) Wobei ich den ohne Stern drin sogar noch etwas ansprechender finde.
« Letzte Änderung: 26.02.17, 18:26 by Suthriel »
Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

 

TinyPortal © 2005-2019