Autor Thema: Thunderchilds Pixel Schmiede  (Gelesen 168207 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Suthriel

  • Master Chief Petty Officer
  • *
  • Beiträge: 735
Antw:Thunderchilds Pixel Schmiede
« Antwort #2520 am: 09.05.18, 21:45 »
Jep, habs auch gesehen. Habs mir gestern runtergeladen aber noch nicht geschaut ob es in 3d Max läuft. Hatte vor einer Weile schonmal versucht seine Shenzhou zum laufen zu kriegen, bin aber an den Texturen verzweifelt.

Ich hab sie mir gerade runtergeladen, und keine Sorge wegen den Texturen, da ist nur eine drin für den Schiffsnamen ^.^ alles andere sind nur normale Weiss bis Grautöne, die man leicht anhand der Selektionstags nachstellen kann. Du brauchst nur 5 Farben, weiss, hellgrau, mittelgrau, ein blau und noch ne Farbe für die Fenster. Textur für den Schriftzug als Alpha dürber legen, fertig ^.^
Weil bei mir nur das Weis da war,hab ich mir die fehlenden mal schnell selbst anhand der Namen der Polygon-Selektionstags nachgebaut, und passt vom Farbmuster her :)
Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

Thunderchild

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 2.571
    • Euderion.DeviantArt.com
Antw:Thunderchilds Pixel Schmiede
« Antwort #2521 am: 10.05.18, 16:52 »
Mal wieder ein Bild um die Frankenstein Flotte aus DS9 näher zu beleuchten.

Buckners Ships

https://euderion.deviantart.com/art/Buckners-Ships-744312003

Beide Schiffe, die Centaur Klasse und die Antares Variante der Miranda Klasse stammen von Adam Buckner, einem der Visual Effects Supervisors der späteren Deep Space Nine Staffeln der die AMT Modelle der Excelsior und der Reliant für seine Schiffe verwendet hatte..
http://euderion.deviantart.com/

"Star Trek lehrte die Jugend sich mit Wissenschaft und Technik zu befassen... Star Wars lehrte ihnen sich mit bunten Lichtstäben zu verprügeln." --Carl Sagan

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 34.674
    • DeviantArt Account
Antw:Thunderchilds Pixel Schmiede
« Antwort #2522 am: 10.05.18, 19:33 »
Ein sehr, sehr schönes Bild.
Ich mag beide Schiffe sehr.
Allerdings erbitte ich eine kleine Info, was das für eine Miranda Variante ist?
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.022
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Thunderchilds Pixel Schmiede
« Antwort #2523 am: 10.05.18, 19:36 »
Ich mag die "Frankenstein"-Flotte von DS9 eigentlich überhaupt nicht, aber zum einen hast Du nach meinem Geschmack zwei schöne(re) Vertreter herausgesucht und zum anderen finde ich auch die Komposition mit der Perspektive schön. Nur mit der Farbgebung kann ich mich noch nicht so anfreunden. An sich ist der Hintergrund und der Planet aber super.



Allerdings erbitte ich eine kleine Info, was das für eine Miranda Variante ist?

Die Antares, die im Geschwader fliegend nur im Hintergrund in einer DS9-Folge zu sehen war, ist ein Sonderfall. Das CG-Bild für Eaglemoss ist natürlich deutlich geschönt und es gefällt mir mit dem Nebula-artigen dreieckigen Aufsatz wirklich sehr gut. Aber sieht man das Originalbild (http://memory-alpha.wikia.com/wiki/File:USS_Antares_kit-bash_model_as_built_by_Adam_Buckner.jpg) des damals improvisierten Antares-Modells und hat das AMT-Modell der U.S.S. Excelsior gebaut, so kann man nicht übersehen, dass man hier dem Reliant-Bausatz statt dem Überollbügel einfach den Standfuß des Excelsior-Modells verkehrt rum aufgeklebt hat. :-D

In dem dicht besiedelten Gelände blitzten unausgesetzt feine Funken auf, als ob die Bewohner in Dutzenden von Häusern unermüdlich die im Glanz der Abendsonne blinkenden Fenster öffneten und schlossen.
Der Doktor stieß einen Ruf der Bewunderung aus. »Henryk, das ist dir wirklich gelungen! Endlich etwas Normales, das gewöhnliche Leben, und was für ein herrlicher Beobachtungspunkt!«

Thunderchild

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 2.571
    • Euderion.DeviantArt.com
Antw:Thunderchilds Pixel Schmiede
« Antwort #2524 am: 10.05.18, 20:16 »
Allerdings erbitte ich eine kleine Info, was das für eine Miranda Variante ist?

Jo, Max hats ja schon erklärt.
Die USS Antares war eines der Schiffe, die sich bei Sternenbasis 375 gesammelt hatten, um Deep Space Nine zurückzuerobern. Das Schiff war zusammen mit drei baugleichen Schwesterschiffen für rund 2 Sekunden im Hintergrund zu sehen. Man erkennt es eigentlich nur, wenn man weiß wo man zu suchen hat.

Das original Filmmodell besteht aus dem AMT Modell der Reliant (Hauptrumpf und Triebwerke) und der Excelsior (Torpedorampen und Ständer).
http://euderion.deviantart.com/

"Star Trek lehrte die Jugend sich mit Wissenschaft und Technik zu befassen... Star Wars lehrte ihnen sich mit bunten Lichtstäben zu verprügeln." --Carl Sagan

Lairis77

  • Fleet Captain
  • *
  • Beiträge: 8.929
    • Star Trek - Defender
Antw:Thunderchilds Pixel Schmiede
« Antwort #2525 am: 17.05.18, 09:59 »
Wieder mal eine Menge tolle Bilder hier :respect.
"Ich habe diese Geschichte nur gepflanzt, aber sie wächst, wie sie will, und alle verlangen, dass ich voraussehe, welche Blüten sie treiben wird." (Cornelia Funke: Tintentod)


Thunderchild

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 2.571
    • Euderion.DeviantArt.com
Antw:Thunderchilds Pixel Schmiede
« Antwort #2526 am: 17.05.18, 21:31 »
Wieder mal eine Menge tolle Bilder hier :respect.

Danke dir!
Im moment produziere ich aber leider nur halbgares Zeug von dem ich selbst nicht wirklich überzeugt bin. Muss wohl meine Form wiederfinden. :-)
http://euderion.deviantart.com/

"Star Trek lehrte die Jugend sich mit Wissenschaft und Technik zu befassen... Star Wars lehrte ihnen sich mit bunten Lichtstäben zu verprügeln." --Carl Sagan

 

TinyPortal 1.0 RC1 | © 2005-2010 BlocWeb