Autor Thema: Digitalkameras  (Gelesen 6934 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

deciever

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.033
    • http://www.dmcia.de/ffboard
Antw:Digitalkameras
« Antwort #30 am: 13.01.14, 21:36 »
Ist das VIdeo auch in HD hochgeladen worden? Also direkt von der Kamera? Oder hast du das erstmal in einem Videoprogramm etwas bearbeitet? Vielleicht wurde es dort nicht als HD gespeichert.
Sobald ein Video in 720p hochgeladen wird, kann man in yt auch HD auswählen.

Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.818
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
Antw:Digitalkameras
« Antwort #31 am: 14.01.14, 00:10 »
Glückwunsch zu deinem Einkauf! Scheint ne gute Kamera zu sein.
Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.517
Antw:Digitalkameras
« Antwort #32 am: 14.01.14, 13:32 »
Wirklich eine gute Kamera. das rauschen ist ja bereits weg.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 21,34% Grafisches 0% Erscheinjahr 2019


Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 34.748
    • DeviantArt Account
Antw:Digitalkameras
« Antwort #33 am: 18.01.14, 10:11 »
Es ist eine prima Kamera, die mich stolz wie Bolle macht. Hab schon ein kleines Westerntestshooting gestern Abend gemacht und wenn ich sie fertig bearbeitet habe, stelle ich sie auch wieder zur Verfügung. Heute Abend ist endlich mal die FC Gala dran.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 34.748
    • DeviantArt Account
Antw:Digitalkameras
« Antwort #34 am: 19.01.14, 10:18 »
@ Deci

Das kann sein, ich hab das noch nicht so raus.
Also wenn ich das Video bearbeitet habe, ist es noch genauso qualitativ gut, wie vorher. Das muss wohl beim hochladen passiert sein.
Ich schau mir das in nächster Zeit noch genauer an.

@ Jones

Zitat
Mit der Nikon D5100 hast Du ein recht gutes Einstiegsmodell in die DSLR Klasse genommen. Ich habe meine Eos 600 D seit knapp 2 Jahren und habe immer noch nicht das Limit herausgekitzelt. Man bekommt für Motive ein wesentlich anderes Auge als man dies bisher mit einer Kompakten Kamera hatte, welche ohne abwertend klingen zu wollen im Vergleich zur DSLR zu einem Spielzeug mutiert.
Bei der Qualität liegen nun mal dazwischen ganze Galaxien. 

Da gebe ich dir sowas von Recht. Als ich gestern Abend meine Objektaufnahmen gemacht habe, war der Raum komplett dunkel und nur von meinen Lichtschwertern erhellt, um die Objekte anzustrahlen und dennoch habe ich brilliante Bilder.

Zitat
Ich würde dir Raten neben deinem 18 - 55 mm Standard Objektiv, würde ich noch ein 55 - 250 mm Zoom Objektiv erwerben. Mit den Beiden Objektiven deckt man als Amateur rund 80 bis 95 % alles ab was man vor die Linse bekommen will.

Das steht definitiv auf meiner Agenda. Spätestens mit dem nächsten Weihnachtsgeld.
Aber dazwischen werde ich mir noch so eine Hintergrundstange mit Tüchern zulegen und die ein oder andere Lampe mit Schirm.
Gibts bei Amazon recht günstig, wie ich gestern festgestellt habe. Ziel ist ein eigenes Minifotostudio.

Zitat
Und sieh zu dass Du ausreichend Speicher für die Bilder hast. In den zwei Jahren habe ich locker mit meiner DSLR so um die 50 GB an Bilder geschossen. Und dass hat sich sehr schnell. ;)

Der ist vorhanden. Ich glaube ich bringe alles in allem ein Terrabyte auf die Waage.
Alleine meine beiden Karten, die ich mir dazu gekauft habe, haben jeweils 16 Gig. Dann habe ich noch eine sehr große externe Platte und die in meinem Rechner ist auch nicht klein.

Gruß
J.J.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

sven1310

  • Global Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 7.098
Antw:Digitalkameras
« Antwort #35 am: 19.01.14, 10:57 »
Ich habe neulich sowas auf Youtube gesehen. Da hat jemand so ein "Hinter die Kulissen" Video gemacht. Seine Ausleuchtung hat er mit Baustrahlern gemacht:
http://www.amazon.de/s/?ie=UTF8&keywords=baustrahler&tag=googhydr08-21&index=aps&hvadid=1190811341&hvpos=1t1&hvexid=&hvnetw=g&hvrand=775285887878614437&hvpone=&hvptwo=&hvqmt=b&hvdev=c&ref=pd_sl_5ldljjs677_b
Nicht dekorativ aber günstig und sie leuchten wohl angeblich gut aus. Ich bin mir sicher für Green Screen gab es auch eine recht einfache und günstige Lösung. Wobei ich habe eben mal gegoogelt. Ist doch recht erschwinglich.
http://www.amazon.de/s/?ie=UTF8&keywords=greenscreen&tag=googhydr08-21&index=aps&hvadid=16019736685&hvpos=1t1&hvexid=&hvnetw=g&hvrand=17682279131850132918&hvpone=&hvptwo=&hvqmt=b&hvdev=c&ref=pd_sl_2iw1euv09u_b

CptJones

  • CWO 2nd Class
  • *
  • Beiträge: 1.121
Antw:Digitalkameras
« Antwort #36 am: 19.01.14, 11:14 »

Zitat
Und sieh zu dass Du ausreichend Speicher für die Bilder hast. In den zwei Jahren habe ich locker mit meiner DSLR so um die 50 GB an Bilder geschossen. Und dass hat sich sehr schnell. ;)

Der ist vorhanden. Ich glaube ich bringe alles in allem ein Terrabyte auf die Waage.
Alleine meine beiden Karten, die ich mir dazu gekauft habe, haben jeweils 16 Gig. Dann habe ich noch eine sehr große externe Platte und die in meinem Rechner ist auch nicht klein.

Gruß
J.J.

Bei mir sind es wenn man alles zusammenkratzt knapp 13 TB!^^

Kleiner Tipp für Dich und alle anderen die sich in diese Richtung der Digitalfotografie bewegen wollen. Achtet beim Kauf der Karten darauf dass diese als Class 10 ausgezeichnet sind. Man kann es leicht auf der Karte an einem großen C erkennen in dem eine 10 oder andere Nummer aufgeführt ist. Diese Angabe verweist auf die Schreibgeschwindigkeit der Karte. Class 10 ist für Full HD Videos ( 1080p) und die Serienbildfunktion (Manche Kameras können mehr wie 9 Bilder mit 12 MB pro Sekunde ausspucken ) unverzichtbar.
Eine Class 4 Karte z.B. reicht dagegen für den normalen gebrauch in einer kompakten Kamera aus, wenn man nur ein einziges Bild schießt.

Die Kapazität von 16 GB reicht in der Regel vollkommen aus, ich selbst jedoch gehe auf die 32 GB varianten langsam über, da auch das Fotografieren im RAW Format interessant wird und diese sehr Speicherintensiv sind, sprich ein Bild kann mal locker 60 MB umfassen. Da kann man sich denken, wie schnell eine 16 GB Karte knall voll sein kann.

Achja auch sollte man einen oder zwei Ersatzakkus immer dabei haben. Diese Kosten im Schnitt zwischen 14 bis 20 € je nach Hersteller.
Reporter: Mr Abrams, warum kam in ST 11 nicht Jar Jar Bings vor?

Abrams: Weil wir von George Lucas nicht die Genehmigung erhalten haben!

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 34.748
    • DeviantArt Account
Antw:Digitalkameras
« Antwort #37 am: 19.01.14, 12:18 »
@ Sven1310

Mit Baustrahlern habe ich bereits Erfahrungen gesammelt. Santi und ich haben die James Bond Bilder auf der ersten Seite meiner 2D Schmiede damals damit ausgeleuchtet. Ebenso die Bilder in meinem Portfolio. Kann ich nur empfehlen. Ich hätte nur gerne die Möglichkeit die Höhe und die Neigung zu verstellen, was eben diese Stativlampen gewährleiten. Aber eine tolle Alternative sind diese Baustrahler natürlich.

@ Jones

Zitat
Bei mir sind es wenn man alles zusammenkratzt knapp 13 TB!^^

Naja, ich mache es auch so, dass sobald ich 7,4 GB an Bildmaterial zusammen habe, diese dann auf eine DVD runterbrenne und somit wieder Platz frei habe.

Zitat
Kleiner Tipp für Dich und alle anderen die sich in diese Richtung der Digitalfotografie bewegen wollen. Achtet beim Kauf der Karten darauf dass diese als Class 10 ausgezeichnet sind. Man kann es leicht auf der Karte an einem großen C erkennen in dem eine 10 oder andere Nummer aufgeführt ist. Diese Angabe verweist auf die Schreibgeschwindigkeit der Karte. Class 10 ist für Full HD Videos ( 1080p) und die Serienbildfunktion (Manche Kameras können mehr wie 9 Bilder mit 12 MB pro Sekunde ausspucken ) unverzichtbar.
Eine Class 4 Karte z.B. reicht dagegen für den normalen gebrauch in einer kompakten Kamera aus, wenn man nur ein einziges Bild schießt.

Guter Tipp. Ich werde mir wohl noch 2x 32 GB Karten kaufen und auch den einen oder anderen Ersatzakku. Was die speziellen Karten angeht habe ich mich informiert und habe diese automatisch gekauft. Aber dennoch danke.

Gruß
J.J.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

sven1310

  • Global Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 7.098
Antw:Digitalkameras
« Antwort #38 am: 19.01.14, 12:56 »
@ Sven1310

Mit Baustrahlern habe ich bereits Erfahrungen gesammelt. Santi und ich haben die James Bond Bilder auf der ersten Seite meiner 2D Schmiede damals damit ausgeleuchtet. Ebenso die Bilder in meinem Portfolio. Kann ich nur empfehlen. Ich hätte nur gerne die Möglichkeit die Höhe und die Neigung zu verstellen, was eben diese Stativlampen gewährleiten. Aber eine tolle Alternative sind diese Baustrahler natürlich.


Aber da gibt es doch welche, die fast genausoviel kosten, und das Gewährleisten:
http://www.amazon.de/as-Schwabe-46795-Halogenstrahler-doppelt-Stativ/dp/B00472MH0I/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1390135937&sr=8-1&keywords=baustrahler
Deswegen habe ich ja den Suchverlauf gepostet, weil da mehrere dabei sind die das können.  Mir ist schon klar das man mit dem Licht etwas flexible sein möchte um verschiedene Szenenlichter zu erzeugen. ;)
Ich bin immerhin derjenige der dir damit seit Jahren auf den Zeiger geht das Du mal deine Bilder anständig ausleuchten sollst. :D

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 34.748
    • DeviantArt Account
Antw:Digitalkameras
« Antwort #39 am: 19.01.14, 13:16 »
Wie gesagt, es wäre eine Alternative. Ich schau mir das alles mal ganz genau an und entscheide mich dann. Die Studiostrahler hätten allerdings den Vorteil, dass sie eben genau zum fotografieren gemacht sind und so Reflektorschirme haben. Was die Baustrahler nicht haben und aus Erfahrung kann ich dir sagen, die machen beim fotografieren heiss und blind.  :blind
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

sven1310

  • Global Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 7.098
Antw:Digitalkameras
« Antwort #40 am: 19.01.14, 14:08 »
War auch nur ein Vorschlag. Es klang so als hättest Du die Strahler nicht gesehen. Aber ich gehe auch davon aus das richtige Studio Strahler mehr her machen. Dafür sind sie ja gemacht.

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 34.748
    • DeviantArt Account
Antw:Digitalkameras
« Antwort #41 am: 19.01.14, 14:43 »
Habs auch so aufgefasst. Jedenfalls vielen Dank für den Vorschlag.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

samsmith1337

  • Cadet
  • *
  • Beiträge: 1
Antw:Digitalkameras
« Antwort #42 am: 05.03.18, 14:33 »
Hallo, ich bin neu hier und ich brauche einen Rat von Fachleuten.
Ich werde eine neue Kamera kaufen. Mein Stil - Straßenfotografie. Welcher ist besser und warum?
Ps.s. - für mich Canon 700d, aber ich brauche die Meinung des Fachmanns
Ich habe kürzlich einen Vergleich auf ftp Blog gesehen, aber ich will mehr Informationen.
« Letzte Änderung: 05.03.18, 14:41 by samsmith1337 »

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 34.748
    • DeviantArt Account
Antw:Digitalkameras
« Antwort #43 am: 05.03.18, 17:15 »
@ samsmith1337

Ich persönlich habe eine NIKON D5100 und bin sehr zufrieden mit dem Teil.
Ich denke mit einer CANON EOS 700d kannst du nix falsch machen.
Die sollte für deine Zwecke absolut angemessen und gut sein.
Sind sowieso tolle Teile.
Vergleiche und Daten kann ich dir allerdings nicht bieten, aber beide Kameras wurden schon von mir benutzt und ich bin begeistert.

Und herzlich Willkommen im Forum.
Wie bist du denn auf uns gestossen?

Gruß
J.J.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Sg Trooper

  • Senior Chief Petty Officer
  • *
  • Beiträge: 712
Antw:Digitalkameras
« Antwort #44 am: 06.03.18, 22:28 »
Wenn du das Geld hast, kaufe dir lieber die 750 D. Hat den besseren Autofocus und den besseren Bild Prozessor. Habe mich mal beim Saturn beraten lassen. Bei uns haben die Verkäufer echt was auf den Kasten.

 

TinyPortal 1.0 RC1 | © 2005-2010 BlocWeb