Autor Thema: Die Sache mit den Bienen und den Blümchen  (Gelesen 7816 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

VGer

  • Ensign
  • *
  • Beiträge: 1.359
  • you can't take the sky from me
Antw:Die Sache mit den Bienen und den Blümchen
« Antwort #60 am: 11.08.15, 16:55 »
Als es dann in die Animationsfilm schiene ging, änderte ich das und die Orionerin ist nun mit einem Mann zusammen. Sofort wurde das Kommentiert und gefragt warum die beiden Damen kein Paar mehr sind. Gleichgeschlechtliche Liebe überlasse ich den anderen.

Ich kenne Deine Serie nicht, also sieh das bitte nicht als Kritik ... aber ich finde genau das sehr, sehr, sehr schade – gerade weil expliziter Sex kein Thema sein soll eine vergebene Chance für realistische und respektvolle les/bi/queere Repräsentation. Beziehungen sind eben nicht immer nur Sex, und Beziehungen zwischen Frauen sind kein (für notgeile heterosexuelle Männer gemachter) Lesbenporno. Es ist notwendig, dass gerade dieser ganz normale Aspekt eines queeren Lebens, von der Sexualität und der sexuellen Orientierung losgelöst, dargestellt wird, denn gleichgeschlechtliche Liebe unterscheidet sich eigentlich gar nicht so sehr von gemischtgeschlechtlicher Liebe ...

Aber irgendwie sprengt das das Thema gerade gewaltig ... bin schon wieder weg. ;)
I hola què tal? Som es vostres amics de sa Terra, un planeta de pols i de merda d'un inhòspit sistema solar.
-- Antònia Font.

Ich wär' hier so gerne zuhause, denn die Erde ist mein Lieblingsplanet. Doch ich werde hier nie so zuhause sein wie die Freunde der Realität.
-- Funny van Dannen.

 

TinyPortal © 2005-2019