Autor Thema: RPG: Deck 11: Casino  (Gelesen 6595 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

AdmBennings

  • Cadet Senior
  • *
  • Beiträge: 74
    • Babylon 6
RPG: Deck 11: Casino
« am: 20.03.11, 16:08 »
Jack stand gerade in der Küche und bereitete ein recht ungewöhnliches Mahl mit lebendigen Zutaten, als er plötzlich auf den Boden geschleudert wurde. Töpfe, Pfannen, Messer und Teller landeten klirrend neben ihm. Jack spürte ein heißes Brennen an seinem Kopf und merkte nur, das seine Sicht leicht verschwamm. Er fasste sich an den Kopf und spürte nur etwas warmes. Als er auf seine Hand blickte sah er auf sein eigenes Blut. Benommen rappelte er sich auf und blickte durch die Durchreiche ins Casino. Die Gäste, die eben noch in Gespräche verwickelt waren befanden sich nun fast alle liegend auf dem Boden und rappelten sich ebenso wie er hoch. Der Bartresen und die dahinter befindlichen Flaschen hatten einiges abbekommen. Leise fluchend torkelte Jack zum Computerterminal.

"Kincaid an Brücke! Was um alles in der Welt ist da eben passiert?"
« Letzte Änderung: 24.03.11, 13:41 by Fleetadmiral J.J. Belar »
Jack Kincaid - Barkeeper/Koch
Trekspace: http://trekspace.mixxt.de
Babylon 6: http://www.babylon-6.forumieren.de

deciever

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.308
    • http://www.dmcia.de/ffboard
Antw:Deck 11: Casino
« Antwort #1 am: 20.03.11, 16:10 »
NPC - Es rauschte nur.

"OHMEINGOTT, DIE KOMMUNIKATION FUNKTIONIERT NICHT!!!" rief ein junger Fähnrich panisch. Anscheinend sein erster "Unfall"...
Panisch lief er zu Jack und rüttelte an seinen Schultern, "WAS SOLLEN WIR NUN TUN???"

AdmBennings

  • Cadet Senior
  • *
  • Beiträge: 74
    • Babylon 6
Antw:Deck 11: Casino
« Antwort #2 am: 20.03.11, 16:15 »
Jack schaute leicht erschrocken zum Fähnrich. Kurz verschwamm sein Blick, doch Sekunden später sah er wieder alles deutlich. Jack legte seine Hand auf die Schulter des Fähnrichs.

"Mein Junge, jetzt beruhigen sie sich erstmal wieder. Ich sehe sie sind von der Medizinischen Abteilung? Was halten sie davon, wenn sie mir jetzt erstmal helfen, das gröbste Chaos hier zu beseitigen?"
Jack Kincaid - Barkeeper/Koch
Trekspace: http://trekspace.mixxt.de
Babylon 6: http://www.babylon-6.forumieren.de

deciever

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.308
    • http://www.dmcia.de/ffboard
Antw:Deck 11: Casino
« Antwort #3 am: 20.03.11, 16:30 »
Der Fähnrich blinzelte, Jack hatte natürlich recht. Natürlich hatte er das, schließlich konnte der Barkeeper auf mehr Erfahrung zurückgreifen als die meisten anderen in diesem Raum.
„Ja... ja Sie haben recht.“ gab der junge Mann von sich und wendete sich ab.
Wo war Madison wenn man sie brauchte?
Schnell wendete er sich wieder zu Jack, „Was soll ich den tun?“ fragte er, „Achja...“

Sofort lief er zu irgend jemanden und half ihm auf. Mehr schlecht als recht...

deciever

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.308
    • http://www.dmcia.de/ffboard
Antw:Deck 11: Casino
« Antwort #4 am: 21.03.11, 07:44 »
Es rummste wieder. Panisch sprang der Fähnrich wieder auf, „OHMEIN GOTT, WIR WERDEN ALLE STERBEN!!!“
Eine Hilfe war er weniger, mit solchen Kommentaren. Beunruhigt schauten ihn die anderen Offiziere an.

ulimann644

  • Gast
Antw:Deck 11: Casino
« Antwort #5 am: 21.03.11, 09:50 »
Nur ein junger, drahtiger Lieutenant Junior-Grade namens Hirohito Akimoto, der seine japanischen Wurzeln nicht verleugnen konnte, blickte etwas gelassener drein, und erklärte süffisant: "Oh ja - zweifellos werden wir das. Vergessen wurde noch keiner. Aber ich für meinen Teil habe nicht die Absicht, heute schon abzutreten."
Die Worte des Japaners zeigten Wirkung, bei seinen Kameraden.

AdmBennings

  • Cadet Senior
  • *
  • Beiträge: 74
    • Babylon 6
Antw:Deck 11: Casino
« Antwort #6 am: 21.03.11, 09:53 »
Jack blickte stirnrunzelnd zu dem Fähnrich und rollte mit den Augen. Wer hatte den bitte freigelassen? Jack ging zu dem Verletzten, über den sich der Fähnrich grade gebeugt hatte, und der jetzt ziemlich ängstlich dreinschaute, blickte zu dem Fähnrich und stieß ihn ein wenig unsanft weg.
 "Am besten gehst du zurück in dein Quartier und bleibst da.....und wenn das hier vorbei ist, wäre es vielleicht am besten für dich, den Dienst in der Flotte zu quitieren, und zurück zu deiner Mami zu rennen! Entweder du nimmst deinen Dienst hier an Bord Ernst oder du stehst mir nicht weiter im Weg rum und verschwindest gefälligst!"

Danach blickte Jack zu dem unbekannten Japaner.

"Sie hören sich so an als hätten sie mehr Mumm in den Knochen! Vielleicht würden sie mir bei der Beseitigung des Chaos hier helfen?"
Jack Kincaid - Barkeeper/Koch
Trekspace: http://trekspace.mixxt.de
Babylon 6: http://www.babylon-6.forumieren.de

ulimann644

  • Gast
Antw:Deck 11: Casino
« Antwort #7 am: 21.03.11, 10:21 »
Akimoto nickte wortlos und kam umgehend näher. Dicht neben Jack stehen bleibend raunte er ihm leise zu: "Vielleicht sollten sie nicht ganz so hart mit dem Ensign ins Gericht gehen. Ein japanisches Sprichwort sagt: Du sollst die Schlange nicht deshalb gering achten, weil sie keine Hörner hat."
Dabei ließ Akimoto es bewenden und begann mit anzupacken.

TrekMan

  • Gast
Antw:Deck 11: Casino
« Antwort #8 am: 22.03.11, 19:35 »
Technikerin Cora Tempelton betrat mit etwas Frust im Bauch das Casino. Ausgerechnet ihr hatte man die Aufgabe gegeben die Plasmaverteiler im Casino zu überprüfen. Überall im Schiff schien der Belzebub Hofstaat zu halte und ausgerechnet ihr hatte man die ruhigste Ecke des ganzen Schiffes gegeben.

Zumindest die Tatsache, dass durch die Erschütterung auch hier einges zu Bruch gegangen war, brachter ihr etwas Linderung.

"Wo ist der Verantwortliche für dieses Bereich?", fragte die junge Frau einen der Leute, die gerade zerbrochene Gläser und Flaschen beiseite räumten.

AdmBennings

  • Cadet Senior
  • *
  • Beiträge: 74
    • Babylon 6
Antw:Deck 11: Casino
« Antwort #9 am: 22.03.11, 23:02 »
"Schauen sie sich meine Beine an." antwortete Jack daraufhin zu dem Japaner, zog sein Hosenbein ein wenig hoch und entblöste glänzende Eisenbeine.

"Sehen sie mich etwa weinen oder schreien? Nein.....ich bleibe ruhig und kümmre mich um meinen Job. Solche Kinder sollten nicht in der Flotte dienen....."

Jack stellte einige Tische und Stühle wieder an ihren Platz, half einigen auf dem boden liegenden Leuten auf und half ihnen auf die Stühle als er eine weibliche Stimme hörte, die nach einem Verantwortlichen hier fragte. Er klopfte der Frau, der er gerade geholfen hatte leicht auf die Schulter, und drehte sich zu dem Neuzugang um.

"Na endlich taucht hier mal jemand von der Technik aus. Können sie mir verraten was hier passiert ist? Sie suchen einen Verantwortlichen? Darf ich mich vorstellen...mein Name ist Kincaid..ich bin der Barkeeper und Koch an Bord....und ja ich bin hier verantwortlich...und sie sind?"
Jack Kincaid - Barkeeper/Koch
Trekspace: http://trekspace.mixxt.de
Babylon 6: http://www.babylon-6.forumieren.de

TrekMan

  • Gast
Antw:Deck 11: Casino
« Antwort #10 am: 23.03.11, 07:59 »
"Crewman Tempelton, Chief", erwiderte die junge Frau, der das raubein von Koch auf dem ersten Blick sympatisch war. "An einigen Stellen sind Plasmafeuer ausgebrochen und wir haten eine Havarie mit einem Asteroiden, so wie es scheint. Der Chefingenieur ist volldabei alles notwendige zutun, um das Schiff im einem Stück zu halten, deshalb hat er mich hierher geschickt."

Die Frau stellte ihren Werkzeugkasten auf die Bar und schmunzelte: "Wo soll ich anfangen Chief. Ihre Beine scheinen es nicht notwendig zu haben."

ulimann644

  • Gast
Antw:Deck 11: Casino
« Antwort #11 am: 23.03.11, 09:37 »
Akimoto, der bislang unverdrossen aufgeräumt hatte, rückte den letzten Tisch an seine Position und blickte mit, irgendwie amüsierter, Miene, obwohl er keinen Mundwinkel dabei verzog, hinüber zu der jungen Frau.
"Chief, brauchen Sie mich hier noch?", rief er zu Kincaid hinüber. "Falls nicht, werde ich mich anderweitig nützlich machen."

AdmBennings

  • Cadet Senior
  • *
  • Beiträge: 74
    • Babylon 6
Antw:Deck 11: Casino
« Antwort #12 am: 23.03.11, 17:39 »
Jack schaute zu Akimoto und antwortete
"Nein, soweit ist ja alles wieder in Ordnung gebracht worden..."

bei diesem Satz blickte Jack hinter sich und zeigte auf die Tische und Stühle, die sich mittlerweile wieder alle an ihrem Platz befanden. Die meisten Besucher hatten nur Schrammen abbekommen....aber zwei, drei Leute saßen immer noch auf dem Boden und hatten schwerere Wunden.

"Könnten sie auf dem Rückweg an der Krankenstation vorbeigehen und mir einen Sanitäter vorbeischicken?"

Dann wandte er sich an Tempelton.

"Nun ich hätte nichts gegen eine Fußmassage einzuwenden.."

er lachte und fuhr dann fort...

"...aber ich denke es wäre erstmal wichtiger, sich um die offenen Leitungen in der Küche und dort hinten zu kümmern. Und dort kommt auch ein wenig die Decke runter......."

(öhm.....übernimmt jetzt jemand Tempelton da Trekman ja weg is oder wie machen wir das??)
Jack Kincaid - Barkeeper/Koch
Trekspace: http://trekspace.mixxt.de
Babylon 6: http://www.babylon-6.forumieren.de

ulimann644

  • Gast
Antw:Deck 11: Casino
« Antwort #13 am: 24.03.11, 08:04 »
Templeton blickte den Chief mit hochgezogenen Augenbrauen an und konterte: "Wenn Sie sich revanchieren, was die Fußmassage betrifft, dann können wir später gerne darüber reden. Jetzt sind erst einmal die gebrochenen Leitungen wichtig."
Sie zwinkerte Kincaid vergnügt zu und ergänzte dann: "Um die Decke kümmern wir uns dann später, Mister Kincaid."


Sie schnappte sich ihr Werkzeug und begab sich nach hinten.


Während dessen war Akimoto unauffällig, zusammen mit zwei leicht Verletzten verschwunden.

AdmBennings

  • Cadet Senior
  • *
  • Beiträge: 74
    • Babylon 6
Antw:Deck 11: Casino
« Antwort #14 am: 24.03.11, 10:27 »
Jack grinste Templeton zu und erwiderte

"Vielleicht komm ich auf diese Revanche zurück. Wissen sie, meine Kenntnisse in Massage sind die besten im ganzen Quadranten"

er zwinkerte der Technikerin zu und bemerkte dabei nicht das der Japaner bereits den Raum verlassen hatte. Jack blickte sich um, die Verletzten lagen immer noch auf dem Boden und benötigten schnellstens eine medizinische Versorgung. Außerdem vernebelte sich  auch wieder sein Blick. Er fasste kurz an seine Stirn und griff immer noch in warmes Blut. Scheinbar benötigte auch er eine Versorgung.

"Könnten sie hier nach dem Rechten schauen Templeton während ich auf die Krankenstation gehe und einige Ärzte hierher ins Casino schicke."

Mit diesen Worten verschwand Jack aus dem Casino.

>>Krankenstation
Jack Kincaid - Barkeeper/Koch
Trekspace: http://trekspace.mixxt.de
Babylon 6: http://www.babylon-6.forumieren.de

 

TinyPortal © 2005-2019