Autor Thema: Hydroponischer Garten  (Gelesen 7893 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

ulimann644

  • Gast
Antw:Hydroponischer Garten
« Antwort #15 am: 25.03.11, 08:53 »
Das Modell entwickelt sich gut, IMO

Wie habt ihr euch, falls es eine Wasserstoff/Methan-Kohlenstoff Atmosphäre wird, den Rest dazu vorgestellt.
Druck etwa 2-3 Atmosphären, Temperatur: 70-80 Grad Celsius, Dichte Wolkenbänder, die für etwas gedämpfte Lichtverhältnisse sorgen...??

Taschenmogul

  • Crewman 2nd Class
  • *
  • Beiträge: 225
Antw:Hydroponischer Garten
« Antwort #16 am: 25.03.11, 09:50 »
@Ulimann: So genau haben wir das noch nicht geklärt, aber ich hatte auch so in die Richtung von dem gedacht, was du genannt hast.
Bei der Temperatur wär ich mir da allerdings etwas unsicher, die könnte genauso gut 80 Grad plus betragen, wie sie 80 Grad minus betragen könnte.
Aber letztlich ist das m.E. auch erstmal gar nicht so wichtig, wichtig dürfte erstmal nur sein, daß die Gebäude eben abgeschlossen sein müssen, und über Schleusen verfügen müssen.
Den Rest könnten wir dann mal getrennt klären. Obwohl ich mir gerade denke, daß es vielleicht wirklich nicht so schlecht wäre, mal einen Thread dafür aufzumachen, damit wir einfach mal festgelegt haben, wie die Atmosphäre sein soll.

caesar_andy

  • Crewman 3rd Class
  • *
  • Beiträge: 111
Antw:Hydroponischer Garten
« Antwort #17 am: 25.03.11, 10:02 »
Naja, ich für meinen Teil fände die Info schon wichtig ... ich bezweifle Nämlich, das das Kuppelkonzept bei einem Außendruck von 10 bar funktionieren würde, weil der Druck im inneren der Kuppel dann ja noch höher sein müsste, so das sich darin kein Mensch mehr ohne Tauscheranzug aufhalten könnte ... ;)

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 19.586
Antw:Hydroponischer Garten
« Antwort #18 am: 25.03.11, 10:09 »
Jein.

Gerade eine Kugel kann einen größeren Au0ßendruck relativ gut standhalten. man darf nur nicht eine Folie als außenhaut verwenden.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 28,26% Grafisches 0% Erscheinjahr 2022


caesar_andy

  • Crewman 3rd Class
  • *
  • Beiträge: 111
Antw:Hydroponischer Garten
« Antwort #19 am: 25.03.11, 10:24 »
Das mit der Folie ist aber grade der Witz an der Sache ... sonst müsste man ja die Kuppel erst konstriueren ...

Mein Gewächshaus ist halt insgesammt sehr modular angelegt, damit bei der Fertigung keine Riesen teile zusammengeschraubt werden müssen.

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 36.575
    • DeviantArt Account
Antw:Hydroponischer Garten
« Antwort #20 am: 25.03.11, 11:15 »
Die Kuppel könnte aber überhaupt das Gebäude gewesen sein, das als erstes gebaut wurde. Man schickt ein Vorausteam auf den Planeten, das im Raumschiff wohnt und dann mit Raumanzügen und schwerem Gerät die Kuppel bauen. Wenn die Kuppel dann steht, kann man die Kolonisten holen, die bis etwas wächst, von Vorräten leben.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

 

TinyPortal © 2005-2019