Autor Thema: Gesamtaufbau der Basis  (Gelesen 6760 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

The Lurkaholic

  • Petty Officer 2nd Class
  • *
  • Beiträge: 457
  • The Lurkhorse
Antw:Gesamtaufbau der Basis
« Antwort #30 am: 01.06.11, 17:55 »
Haha :D

Mein Layout für die Positionierung der Gebäude steht allerdings immer noch im Raum.
Ich weiß, was ich weiß, doch nur das, was ich nicht weiß, macht mich heiß, weil ich's gerne besser wüsste.

Oddys

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 2.316
  • Leiter des Projekts Lichterstaub
Antw:Gesamtaufbau der Basis
« Antwort #31 am: 01.06.11, 18:13 »
Also ich persönlich würde die Wohnkomplexe enger zusammenrücken und das Kommandogebäude direkt daran anschließen. Ein wenig außerhalb dann die Landfelder und Lagerhallen für Ressourcen usw. und dann in größerer Entfernung die Minen. Den Forschungskomplex dagen würde ich möglichst verstreut anlegen damit Unfälle in einem der Gebäuden oder Labor nicht gleich alles auseinander nimmt.

Was vielleicht noch ein gute Ergänzung zur Basis wäre ist eine großes Teleskop für Himmelsbeobachtungen.

The Lurkaholic

  • Petty Officer 2nd Class
  • *
  • Beiträge: 457
  • The Lurkhorse
Antw:Gesamtaufbau der Basis
« Antwort #32 am: 01.06.11, 19:09 »
Das ist ja auch bei mir so, daher ist der Forschungskomplex ja nicht mehr mit auf der Karte. Alles was nur in Pfeilen angedeutet wird soll weiter entfernt sein.
Ich weiß, was ich weiß, doch nur das, was ich nicht weiß, macht mich heiß, weil ich's gerne besser wüsste.

Oddys

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 2.316
  • Leiter des Projekts Lichterstaub
Antw:Gesamtaufbau der Basis
« Antwort #33 am: 01.06.11, 19:59 »
Dann mach doch mal eine Karte wie weit genau alles weg ist und dann von den jeweiligen Orten nochmal eine Ansicht dann hat man auch eine richtig Grundlage für Disskussionen.

Visitor5

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 3.177
Antw:Gesamtaufbau der Basis
« Antwort #34 am: 01.06.11, 20:18 »
  • Nicht jedes Labor hat mit explosiven oder gefährlichen Dingen zu tun;
  • Ein planetarer Scanner ist an die Rotation des Planeten und an die Sonnenumlaufbahn gebunden;

The Lurkaholic

  • Petty Officer 2nd Class
  • *
  • Beiträge: 457
  • The Lurkhorse
Antw:Gesamtaufbau der Basis
« Antwort #35 am: 01.06.11, 20:20 »
Wenn das Labor aber nicht mit gefährlichen Dingen zu tun hat, kann man es auch gleich auf dem Heimatplaneten bauen. Erspart die infrastrukturelle Leistung und Kommunikationshürden.
Ich weiß, was ich weiß, doch nur das, was ich nicht weiß, macht mich heiß, weil ich's gerne besser wüsste.

Oddys

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 2.316
  • Leiter des Projekts Lichterstaub
Antw:Gesamtaufbau der Basis
« Antwort #36 am: 01.06.11, 20:27 »
Des wegen ging ich ja auch davon aus das dort nur wxtrem gefährlich Dinge erfoscht werden bzw. sollen.

@ Visitor trotzdem gibt es auf der Erde Teleskope, aber es stimmt das Weltraumteleskope sinnvoller wären. Die sieht man aber leiden nicht wenn man ein Bild der Basis machen würde.

Visitor5

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 3.177
Antw:Gesamtaufbau der Basis
« Antwort #37 am: 01.06.11, 20:33 »
Nunja, ihr wollt doch eine Kolonie haben, die wächst und sich zu einer richtigen Stadt entwickelt - würde man das in der Nähe eines solchen Labors wagen?

Bedenkt: Ihr habt gesehen, was ein Tsunami aus Japan gemacht hat - dabei ist es unerheblich, ob es ein natürliches Phänomen war, oder durch eine Explosion verursacht wurde, soll heißen: Antimaterie ist schon in kleinen Mengen sehr gefährlich - ein Knall an der falschen Stelle des Planeten und wir haben den "Alderaan-Effekt"! :whistle

Es könnten aber auch Labore sein um mit Steuerungssystemen zu experimentieren, oder mit Strahlungsresistenz von Pflanzen, es muss nicht immer mit Kampfstoffen zu tun haben...

Was die Teleskope anbelangt: Wie wäre es denn mit einem dedizierten Horchposten, um die Daten der orbitalen Anlagen zu koordinieren?



Edit 1: Sinnentstellender Grammatikfehler korrigiert.
« Letzte Änderung: 01.06.11, 20:35 by Visitor5 »

Oddys

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 2.316
  • Leiter des Projekts Lichterstaub
Antw:Gesamtaufbau der Basis
« Antwort #38 am: 01.06.11, 20:42 »
Also das daruas irgendwann mehr als ein Kolonie zum Ressourcen abbau wird bezweifel ich da die Atmosphäre ja gifitg ist da nimmt man lieber einen Planeten mit atembarer Atmosphäre, oder?

The Lurkaholic

  • Petty Officer 2nd Class
  • *
  • Beiträge: 457
  • The Lurkhorse
Antw:Gesamtaufbau der Basis
« Antwort #39 am: 01.06.11, 21:03 »
Terraforming ;)

Ich wär schon dafür, wenn sich die Kolonie mehr vergrößert und irgendwann zu einer richtigen zivilen Stadt wird :)
Ich weiß, was ich weiß, doch nur das, was ich nicht weiß, macht mich heiß, weil ich's gerne besser wüsste.

Taschenmogul

  • Crewman 2nd Class
  • *
  • Beiträge: 226
Antw:Gesamtaufbau der Basis
« Antwort #40 am: 01.06.11, 23:00 »
Hmm...

Ich habe das Gefühl, daß ihr ein wenig den Fokus verliert.
Das ganze hier ist ein Designprojekt, genauer, ein 3D-Modelling Projekt.
Die Basis wird sich nicht zur richtigen zivilen Stadt entwickeln, weil sie nicht echt ist und dort daher keine Zeit vergeht.
Ursprünglich war das ganze sehr klein angedacht, einmal wegen des speziellen Reizes, einmal um ein realistisches Ziel zu haben und sich nicht gleich wieder zuviel vorzunehmen, wie bei den SF-Forum Projekten.
Als dann mehr Leute Interesse bekundeten, wurde recht schnell klar, daß die Basis doch ein wenig größer sein müsse.
Ich sehe auch keinen großen Sinn darin, die Basis jetzt schon als Stadt zu planen, denn dann könnte man sich ja ebenso z.B. Kubax mit seiner Stadt anschließen.
Es geht hier ja gerade darum, eine Basis auf einem lebensfeindlichen Planeten zu bauen, und keine Stadt in einem terraformten Paradies, um´s mal überspitzt auszudrücken.

Was den Namen angeht, so möchte ich davon nichts für die Basis ableiten.
Der Name ist lediglich ein Projektname.
Wir brauchten einen Namen für das Projekt, um das entsprechende Unterforum erstellen zu können.
Das heißt nicht, daß wir den Namen gar nicht im Projekt verwenden sollten, es heißt nur, daß wir uns durch den Namen keine Design-Merkmale aufzwingen lassen sollten.

Ein Teleskop an sich fänd ich jetzt auch recht überflüssig, sowas bräuchte man einerseits nicht, andererseits wäre sowas wirklich WEIT besser im All aufgehoben, als ausgerechnet auf einem stürmischen Planeten.
Was die Forschungsstation angeht, so finde ich die erstmal auch gar nicht so wichtig.
Wenn aber, dann müsste man sich wie gesagt überlegen, was überhaupt sinnvoll wäre.
Warum erbaut man ausgerechnet auf einem lebensfeindlichen Planeten eine Forschungsstation?
Wenn man nicht gerade Waffentests oder dergleichen haben möchte, dann fänd ich die Idee mit Steuerungssystemen oder biologischen Untersuchungen gar nicht so übel.
Es könnte sich dann um ein Labor handeln, daß an Dingen forscht, die eben gerade für einen Planeten mit solchen Umweltbedingungen gemacht sind, also eben die genannten Pflanzen, oder vielleicht Roboter und Drohnen.
Zur Zeit aber haben wir ja noch nicht mal die Hauptgebäude zusammen, von daher würde ich einen solchen Forschungszweig jetzt erstmal gar nicht so genau planen.

Was das Layout angeht, werd ich mir das nochmal genauer anschauen und dann was zu sagen.

 

TinyPortal © 2005-2019