Autor Thema: Episode 2: Ra'Shen  (Gelesen 2774 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tolayon

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.499
Episode 2: Ra'Shen
« am: 23.08.11, 21:15 »
Hier nun die zweite Episode meiner neuen Serie:

Die Mannschaft der Sovastania soll dabei helfen, die Ankunft eines neuen Forschungsteams auf dem Minenplaneten Sanford Alan Drei vorzubereiten. Dabei treffen sie auf ein geologisches Scoutschiff der romulanischen Bergbaugilde - wurde dessen Captain wirklich von der Föderation eingeladen, sich an den Forschungen rund um den schwer erschließbaren Planeten zu beteiligen, ist er im Auftrag seiner Regierung unterwegs oder hegt er sogar seine eigenen Pläne?

[attachment deleted by admin]

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.234
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Episode 2: Ra'Shen
« Antwort #1 am: 24.08.11, 07:48 »
Klingt nach einer originellen Geschichte :) Ich bin mir sicher, dass Du den schlechten Eindruck, den romulanische Bergbauluete in ST bislang gemacht haben (Nero, *hüstel*) geraderücken kannst :)

Aus irgend einem Grund ist der Thread für die erste Episode an mir vorbeigegangen; das werde ich dann mal nachholen.
Selbst Dummheit, die zum Lachen wär,
Fehlt dir, o Welt! wie bist du leer!

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 36.312
    • DeviantArt Account
Antw:Episode 2: Ra'Shen
« Antwort #2 am: 24.08.11, 18:45 »
Und wieder was für meine ToReadliste. Ich muss die echt mal wieder etwas verkleinern.
Ich brauche mir eigentlich kein Buch mehr zu kaufen.  :-\
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Visitor5

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 3.166
Antw:Episode 2: Ra'Shen
« Antwort #3 am: 28.08.11, 14:02 »
So, ich habe die Geschichte gelesen.
Am Besten hat mir das Ende gefallen. Ich muss sagen, die Art und Weise wie du Vinara die Toten ehren lässt, gefällt mir sehr!

Die Art ihre Befehle durchzusetzen, dabei denke ich an die schüchterne andorianische Biologin, ist auch originell, nicht ganz state-of-the-art, aber ich denke damit kann man leben.

Was in meinen Augen ein bisschen unglücklich formuliert ist, ist folgende Passage: "Der Captain, der selbst noch sichtbar unter Schock stand[...]" Die ist natürlich eine nüchterne Beschreibung, allerdings empfinde ich sie als etwas übertrieben, da der Captain ja auch als Kämpfer gilt. Ich hätte es eher als "fassungslos" beschrieben - ein Schock impliziert in meinen Augen aber ein wenig Paralyse, und das widerspricht eigentlich dem Wesen des Charakters. Sicher interpretiere ich hier ziemlich viel hinein, und ich gebe auch zu, dass man es durchaus auch so stehen lassen könnte, in meinen Ohren klingt es auch nicht schlecht, nur eben... "nicht richtig rund", das ist alles.


Alles in allem eine schöne Geschichte. Hast du denn vor diese romulanischen Charaktere wieder auftauchen zu lassen, bzw. den ein oder anderen vielleicht sogar zur Crew stoßen zu lassen? Darshas "erstes" Teammitglied ist übrigens auch ein Romulaner (Khaiel Lareth).

Tolayon

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.499
Antw:Episode 2: Ra'Shen
« Antwort #4 am: 28.08.11, 15:14 »
Da warst du mal wieder schneller als alle anderen :D

Ich werde die Romulaner irgendwann mal wieder erwähnen oder sogar auftauchen lassen, aber vorerst dürften sie mehr mit sich selbst beschäftigt sein.
Und was den unter Schock stehenden Captain betrifft - er hat noch nie in einer wirklichen "Schlacht" gekämpft. zumindest keiner bei der so viele Unschuldige ums Leben kamen. Er hat allenfalls ein paar kleinere Piratenschiffe (maximal Bird-of-Prey-Größe) abgewehrt und das eine oder andere dabei auch zerstört, aber diese Situation war selbst für ihn so kurz nach dem Ereigniss zu viel.

Visitor5

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 3.166
Antw:Episode 2: Ra'Shen
« Antwort #5 am: 28.08.11, 16:03 »
Genau so habe ich es mir auch erklärt!

Ich finde es gut wenn auch jemand anders Romulaner als "Normalsterbliche" darstellt. Nur weil ein Romulaner "einen absoluten Sinn dafür hat, was richtig und was falsch ist" und er bestimmt "bereit ist für sein Volk zu sterben, wenn er es dadurch retten kann", heißt das noch lange nicht, dass er per se ein Killer ist. Ein wenig wird das ja auch in der einen DS9-Folge "Unter den Waffen schweigen die Gesetze" thematisiert.


Ich habe mich gefreut, wieder eine "zivile" Story lesen zu können. :thumb
Das Magazin habe ich auch gelesen, noch bevor ich für kurze Zeit im Nirvana verschwand. Am Besten gefiel mir die Suchanzeige nach der andorianische Stewardess!

 

TinyPortal © 2005-2019