Autor Thema: Robotech, Macross, Southern Cross, Mospoeda, Megazone 23  (Gelesen 1711 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

SSJKamui

  • Commander
  • *
  • Beiträge: 5.026
Neben Yamato hat in den USA auch noch die Space Opera Serie Robotech den Anfang einer Anime Kultur bedeutet. Robotech ist eine quasi Kollage aus 3 Anime Serien, die zusammengeschnitten wurden von der Produktionsfirma Harmony Gold um die Serie in den Syndication Markt (wo (später) auch Star Trek TNG, DS9 und Babylon 5 liefen) bringen zu können. Man hat die 3 Serien Macross, Super Dimension Cavalry Southern Cross und Genesis Climber Mospoeda zu einer Serie zusammengeschnitten und eine neue Story gestrickt die alle 3 Serienplots miteinander verband.

Wegen diesem Zusammenschnitt ist die Serie eine der kontroversesten Serien in den USA gewesen.

Die Ursprungsserien

Macross
Eine Serie, welche ursprünglich als Parodie auf Gundam ausgelegt war. (Was man im ersten Macross Film auch teilweise an Dialogen gut merken kann. Beispiel "Sie hofften, Männer und Frauen können eines Tages in Frieden miteinander leben.") Die Serie handelt von der Menschheit, die ein abgestürztes Alienschiff neu aufbaute als Schlachtschiff. Als die Aliens wieder kommen und die Erde angreifen wagt der Kommandant einen Blinden Hyperraumsprung, um den Aliens zu entkommen. (Ähnlich wie die Pegasus in Battlestar Galactica. Im Macross Film war dieser Angriff übrigens ein atomarer Angriff, was die Verbindung sogar noch etwas verstärkt.) Danach versucht die Macross zusammen mit einer Gruppe von Flüchtlingen eine Rückkehr zur Erde. Die Zivilisten bauen während dessen auf den Schiffen eine neue Zivilgesellschaft auf.

In Robotech wurde aus dem Raumschiff, was abgestürzt war das Schiff eines desertierten feindlichen Kommandanten und die Flotte, welche die Erde angriff diente in Warheit dazu, diesen Kommandanten zu stellen.

Southern Cross
Eine Serie von den selben Produzenten wie Macross. In dieser Serie wurde die Erde durch die Menschheit unbewohnbar gemacht versehentlich in einem Krieg. Danach suchte die Menschheit nach einer neuen Heimat. Ein Raumschiff der Kolonisten verschwand spurlos. Ein anderes Schiff erreicht nach Jahren den Planeten Glorie und baut darauf eine Siedlung. Nach einiger Zeit tauchen aber Aliens auf und greifen die Menschen an.

Achtung Spoiler. Am Ende stellt sich heraus, die Aliens waren in Wahrheit die mutierten Bewohner des ersten Kolonieschiffs, welche nach einem erneuten Krieg auf dem Planeten mutiert sind und eine bestimmte Substanz auf dem Planeten suchen, von der sie durch die Mutation abhängig wurden. Durch den Kampf mit den neuen Kolonisten wird die gesamte Menschheit am Ende mutiert. Spoiler Ende.

Diese Geschichte wurde komplett für Robotech umgeschrieben. Aus dem Planeten machte man eine atomar verseuchte Erde und die Kolonisten wurden die Überlebenden der Macross. Die Aliens wurden zu den Herren der Aliens aus dem Macross Segment gemacht, welche durch den Fehler dieser Aliens auf die Idee kamen, die Erde zu überfallen.

Mospoeda:
Eine Serie über die Invasion der Erde durch eine Spezies, die andere Individuen ähnlich wie die Borg assimiliert.

Diese Aliens wurden in Robotech zu den Todfeinden der Aliens aus Southern Cross erklärt, die ebenfalls die Erde angreifen um gegen diese Aliens zu kämpfen.

Der neue Robotech Plot
Auf dem Planeten Tirol (wer hat's erfunden? Die Österreicher?) wurden Fortschritte in der Kybernetik gemacht wodurch man von Piloten bedienbare Mecha Fahrzeuge erstellen kann, allerdings nutzte diese Technologie eine faschistoide Gruppe genannt Robotech Master zum Putsch und verwandelte diesen Planeten in eine Militärdiktatur. Der Robotech Master Khyron desertiert und flieht mit einem Schlachtschiff vom Planeten. Im Orbit der Erde wird er gestellt und sein Schiff wird abgeschossen und stürzt auf eine kleine Insel ab. Dort wird dieses Schiff von Menschen gefunden, allerdings entbrennt zwischen einzelnen Erdstaaten ein Krieg um das Schiff in dessen Ende eine vereinigte Erdregierung unter Leitung der vereinten Nationen entsteht. Diese beschließt das Schiff wieder aufzubauen um es für die bemannte Raumfahrt einzusetzen. Beim ersten Start werden allerdings versehentlich die Boardkanonen des Schiffs, der Macross gezündet und vaporisieren eine Flotte der Zentraedi, Klonsoldaten der Robotech Masters. Die Zentraedi starten sofort einen Großangriff auf die Erde. Während des Angriffs versucht der Captain der Macross einen Blindsprung in den Hyperraum um dem Angriff zu entkommen.

Dadurch gerät man in den Orbit von Jupiter und verliert die FTL Antriebe, die beim Starten durch eine Fehlfunktion zerstört wurden. Die Flotte versucht nun zurück zu kommen zur Erde, wird aber von den Zentraedi Verfolgt. Zusammen mit den Jägerstaffeln der Macross versucht sich die Flotte gegen die Angreifer zu wehren.

Spoiler Warnung: Im Lauf des Kampfs schließt sich ein Schiff der Zentraedi den Menschen an und wechselt die Seiten. Eine Offizierin der Zentraedi verliebt sich auch in einen Piloten der Menschen und beide zeugen Hybride.

Die Crew schafft es zur Erde, aber die Feinde greifen die Erde mit Atombomben an. Auf der zerstörten Erde beginnt man mit dem Wiederaufbau.  Später kommen allerdings die Herren der Zentraedi, die Robotech Masters zur Erde und versuchen diese zu erobern. spoiler Ende.


Danach versuchte man einen Robotech Film in die Kinos zu bringen. Da man den ersten Macross Film nicht bekommen konnte wählte man Megazone 23, eine Serie von 2 direkt auf Video veröffentlichten Filmen und 2 Episoden im TV Format. (Die Reihe gilt als Vorbild für die Matrix Filme, da es einige sehr auffällige Gemeinsamkeiten gibt, unter Anderem eine in einer ans 20. Jahrhundert angelehnten Computersimulation von Computern eingesperrten Menschheit und im dritten Teil (den beiden Serien Episoden) versucht ein krimineller Hacker Menschen zu befreien auf der Suche nach einer bestimmten Person, die die Menschheit erlösen könnte. Dieser Hacker trifft auf eine Person, die Mitarbeiter einer Software Firma ist tagsüber, aber nachts ähnlich wie Neo illegal als  Hacker arbeitet. Diese Person wird quasi eingeladen, mit der  Rebellengruppe zu kooperieren, allerdings wird kurz darauf dieser Hacker ähnlich wie Neo von Regierungsagenten gejagt und gezwungen die Rebellengruppe quasi zu verraten.  Die Regierungsagenten können sich wie in Matrix die Körper anderer Leute nehmen und ein Roboterdesign erinnert frapierend an die Sentinel Roboter aus Matrix.

Allerdings ist bei Megazone die Seitenverteilung nicht so ganz klar wie bei Matrix und die Maschinen haben die Menschheit mit guten Absichten in die Simulation eingesperrt, nämlich in folge der 0. Regel der Robotergesetze Isaac Asimovs.)

Die Erfinder von Robotech haben aus diesem Film dann eine relativ krude Gut gegen Böse Story geschrieben.  Außerdem hat man Filmmaterial anderer Serien in den Film geschnitten, was zu extrem großen Unterschieden in der Bildauflösung des  Videomaterials führte. Der Film war ein kolossaler Flop, der das ganze Franchise erstmal beendete.

Man versuchte alles mehrmals wiederzubeleben. Einmal als vollständig US Produzierte Zeichentrickserie, The Sentinels genannt. Diese Serie sollte die Ereignisse zwischen den Serien/Generationen zeigen und so die Geschichte etwas besser verbinden. Aus dem Projekt wurde nichts. Einige Episoden wurden allerdings später auf DVD Collections veröffentlicht.

Ein Production Still der Serie: http://robotech.wikia.com/wiki/File:RobotechArt3CabellRem.jpg

Später sprachen die Produzenten die Special Effects Firmen der Serie Babylon 5 an, um zusammen eine Computeranimierte Fortsetzung zu drehen, welche wie Star Trek TNG einige Jahrhunderte später spielen sollte, um Canon Fehler zu vermeiden. Fans protestierten allerdings lautstark gegen den neuen Stil der Figuren, weshalb das Projekt erstmal abgebrochen wurde. Man wandte sich später in einem versuchten Relaunch an die Produzenten der originalen Macross Serie, was aber auch nicht zu einem guten Ergebnis führte.

Concept Art für Robotech 3000:
http://www.blacksheepproductions.net/portfolios/blacksheep/robotech-3000/
http://rdfhqcommunicationscenter.yuku.com/topic/2925#.Tz4x-vmx5pU


Später wurde dann erfolgreich der Direct to DVD Movie Robotech: The Shadow Chronicles herausgebracht, aber dessen Fortsetzungen wurden ebenfalls eingestellt. Momentan ist ein Realfilm in Vorbereitung. (Von Tobey McGuire)

Das Tabletop Spiel Battletech basiert teilweise auf Robotech und hatte zuerst dank einem Deal auch teilweise die selben Fahrzeuge wie Robotech, was allerdings durch einen etwas komischen Rechtsstreit (zu dem ich mehr als 2 unterschiedliche Varianten einer Erklärung des Ereignisses gefunden habe). Laut den Autoren von Star Wars: The Clone Wars basieren auch einige Innenräume der Venator Klasse Sternenzerstörer auf Innenräumen der Macross. (Einige Jagdstaffeln der neuen Republik in den Büchern wurden auch früher nach Jagdstaffeln aus Robotech benannt. Zu erwähnen sei hier das Skull Squadron. ) In der letzten Futurama Staffel gab es in einer Folge auch ein paar Anspielungen auf Robotech.

In den USA erschienen noch einige von DC Produzierte Comics zu Robotech.

Weitere Infos:
http://robotech.wikia.com/wiki/Robotech_Saga_Wiki
http://www.robotech.com/
http://www.clabo.net/robotech/index.html

Einige Videos zu Robotech sind in England und anderen europäischen Ländern erschienen. Bei Macross gibt es in Deutschland den ersten Macross Kinofilm auf Video, der eine Zusammenfassung der Serie ist. (Allerdings stellenweise etwas unverständlich.)  Außerdem wurde in Deutschland eine OVA Fortsetzung des Films veröffentlicht, die thematisch ironischerweise Ähnlichkeit mit Megazone 23 und dem Robotech Film aufweist.  Zudem erschienen in Deutschland auch einige Comics zu Robotech aber nie die Serie. (Komischerweise.)

Megazone 23 Teil 3 wurde in England von Manga Video (Den Leuten, die auch Ghost in the Shell nach Europa brachten) released. Allerdings wurde da auch die Story abgeändert.

Alle anderen Teile von Macross wurden weder in den USA noch in Europa released. In Japan hat sich Macross selbst zu einem eigenen Franchise entwickelt. Unter Anderem mit mehreren eigenen Fortsetzungen in späteren Generationen und ein Prequel, das den Konflikt um die Macross auf der Erde zeigt. (Und ähnlich wie Star Trek 9 oder Avatar ein Eingeborenenvolk behandelt, was umgesiedelt werden soll etc. Nur das diesmal alles auf einer Insel stattfindet und nicht auf einem anderen Planeten.)

Im Internet existieren einige Parodien des Zusammenschnittverfahrens, wo man auch auf absurde Weise einige andere Sci Fi Filme zusammengeschnitten und umsynchronisiert hat.

ulimann644

  • Gast
Die Serie ROBOTECH habe ich gegen Ende der 80er begeistert auf NBC verfolgt - wobei meine Lieblingsepoche die war, in der Rick Hunter und Lisa Hayes mitwirkten.

Hier eine gelungene Szene aus der Original-Serie:

MACROSS ESPAÑOL - SIEMPRE TE AMARE

SSJKamui

  • Commander
  • *
  • Beiträge: 5.026
Ich stimme zu. Die Charakterdynamik Lisa Hayes und Rick Hunter ist stellenweise echt genial. (Auch im Macross Film, wo die auf der atomar verseuchten Erde abstürzen und ums Überleben kämpfen und Mutantenfische essen müssen zum überleben. )

Robotech habe ich letztes Jahr relativ günstig auf der Animagic erhalten und fand das auch cool. Im Gegensatz zum Macross Film versteht man da die Handlung besser. 

Ich finde auch besonders die Darstellung der Unterstützungsvehikel wie Hubschrauber etc. in den ersten Episoden auf Macross Island cool.

Die Titelmusik von Robotech ist auch ziemlich genial, wie ich finde. (Besser als die Titelmusik von Macross oder Southern Cross.)

 

TinyPortal 1.0 RC1 | © 2005-2010 BlocWeb