Autor Thema: Lost Concepts  (Gelesen 372828 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.201
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
Antw:Lost Concepts
« Antwort #1530 am: 29.04.23, 22:37 »
Fand ich sehr Spannend das Video.
Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


SSJKamui

  • Commander
  • *
  • Beiträge: 5.458
Antw:Lost Concepts
« Antwort #1531 am: 30.04.23, 08:16 »
Fand ich sehr Spannend das Video.

Danke. Die haben leider die entwürfe zur TNG Brücke vergessen. Trotzdem echt faszinierend. Besonders wie spartanisch die D beinahe ausgesehen hätte

Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.201
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
Antw:Lost Concepts
« Antwort #1532 am: 03.05.23, 20:58 »
Hier gibts einen Entwurf einer Exelsior Klasse mit einem Sensor Pod zu sehen:

https://www.youtube.com/watch?v=SebYoLw-ypg

Find ich sehr gelungen, auch die Idee mit den Eng Anliegenden Gondeln.
Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 18.435
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Lost Concepts
« Antwort #1533 am: 03.05.23, 21:28 »
Ein cooles Konzept!
Wobei ich eine etwas andere Art der Präsentation nicht verkehrt gefunden hätte; vielleicht mit ein bisschen mehr Abstand, damit man einen besseren Überblick erhält.
Pods sind ein interessantes Element bei ST-Schiffen: Meist gewagt, fast immer aber zweckmäßig. Optisch überlädt er dieses Design mMn jedoch.

PercyKeys

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 3.113
Antw:Lost Concepts
« Antwort #1534 am: 04.05.23, 06:21 »
Immer wieder lustig, wie die ursprünglichen sinnvollen Architektur-Vorgaben bei Schiffen, die zu Beginn von Star Trek aus guten Gründen definiert wurden, für eine "coole" Optik geopfert werden. Denn 1) muss eine Sichtlinie zwischen Warp-Gondeln sein (damit sich dazwischen - unabhängig von der Warp-Blase - ein Warp-Feld aufbauen kann - und 2) strahlen Warp-Gondeln und gehören damit vom Rumpf des Schiffes, wo sich Menschen aufhalten, ein Stück abgesetzt. Lösung waren seit jeher Pylone.

Zugegeben: mit der Defiant und danach wurden diese Regeln immer wieder mal gebogen bis gebrochen... was es bei Fans verzeihlich macht. Finde es aber trotzdem schade.

Edit:
In diesem Beispiel finde ich den Pod viel zu groß und das Schiff sieht durch die Gondeln optisch zu gequetscht aus.
« Letzte Änderung: 04.05.23, 08:13 by PercyKeys »

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 18.435
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Lost Concepts
« Antwort #1535 am: 20.05.23, 13:50 »
Immer wieder lustig, wie die ursprünglichen sinnvollen Architektur-Vorgaben bei Schiffen, die zu Beginn von Star Trek aus guten Gründen definiert wurden, für eine "coole" Optik geopfert werden. Denn 1) muss eine Sichtlinie zwischen Warp-Gondeln sein (damit sich dazwischen - unabhängig von der Warp-Blase - ein Warp-Feld aufbauen kann - und 2) strahlen Warp-Gondeln und gehören damit vom Rumpf des Schiffes, wo sich Menschen aufhalten, ein Stück abgesetzt. Lösung waren seit jeher Pylone.
Ich weiß gar nicht, ob dieser technische Hintergrund canon ist.
Auf jeden Fall ist er ein guter Vorwand für Pylone, die eigentlich immer eine optische Bereichung für ein Design sind.
Die "Defiant" ist ein negativer Präzidenzfall, wobei man natürlich technischen Fortschritt - und damit einhergehende Layoutveränderungen - nie ausschließen sollte.

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 19.771
Antw:Lost Concepts
« Antwort #1536 am: 20.05.23, 14:58 »
Also wenn man das kompkarte design kritiseren will, dann muss man eigentlichen bei einen anderen ikonsichen Star Trek Schiff anfangen. Dem Bird of Prey.

Hatten kligonsiche Schiffe der D7 Klasse auch noch gut sichtbare Warpgondeln und selbst der Vorgänger im geiste, der romulnische bird of Prey, so sieht man bei dem klingonsichen BoP keine Sichtbaren Warpnacelles.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 28,26% Grafisches 0% Erscheinjahr 2022


Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 18.435
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Lost Concepts
« Antwort #1537 am: 20.05.23, 15:36 »
Da hast Du Recht.
Wie der BoP unter dieser "Warp-Maßgabe" funktionieren soll, ist das eher schleierhaft.
Vielleicht gibt es noch andere Warp-Antriebskonzepte, wobei man sich dann vorstellen könnte, dass so ein Layout Nachteile - vielleicht in Geschwindigkeit oder in der maximalen Größe des Raumschiffs - mit sich bringt.

 

TinyPortal © 2005-2019