Autor Thema: Lost Concepts  (Gelesen 102627 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 14.700
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Lost Concepts
« Antwort #1380 am: 09.11.17, 23:28 »
Mir fällt gerade auf: Eigentlich sind die Designs ja gar nicht wirkliche Lost Concepts, immerhin kommen sie ja in der Show vor. Andererseits: So schlecht in Szene gesetzt, wie sie in "Discovery" sind, sind sie im Grunde wirklich ein bisschen "lost".



Also bis auf die Malachowski-class USS Clarke find ich die Schiffe alle nicht so sehr gelungen!
Joah, ich denke vor allem, dass es sehr schade ist, dass sie fast durch die Bank keine TOS-Ausstrahlung besitzen :( Auch könnten sie insgesamt ein bisschen mehr eines eigenen Charakters vertragen; wahrscheinlich ist das aber auch gar nicht wirklich intendiert gewesen, immerhin sollen diese Schiffe ja nur eher im Hintergrund auftreten.

Wenn man sich die krisseligen Screenshots der Bilderserie aus dem TrekCore-Link anschaut... Auf Bild 11 von 11 fällt auf, dass die "Clarke" so schon als TOS-Schiff durchgeht, auch oder gerade weil sie nicht wirklich originell ist.


Ich glaube, am coolsten finde ich die "T’Plana-Hath". Die Anordnung der Pylone ist sehr spannend!
Und auch der "Bügel" der "Europa" hat nach wie vor was, auch wenn ich Alex' Meinung bin, dass es ein bisschen komisch ist, dass die Gondeln trotz Pylone noch einen Rumpfsockel besitzen.
Mit der Anordnung der Gondeln und vor allem der nach vorne gezogenen Brückenposition ist die "Yeager" an sich aber auch ganz flott!
Keiner hätte jemals daran geglaubt, damals am Ende des 19. Jahrhunderts, dass wir aus der unendlichen Weite des Alls beobachtet würden. Niemand konnte sich vorstellen, dass wir sogar genau untersucht wurden, so wie man unter dem Mikroskop wimmelnde Bakterien in einem Wassertropfen beobachtet, wie sie sich vermehren. Und nur wenige Menschen dachten überhaupt an so ein Leben auf anderen Planeten, und dabei trafen uns schon aus diesem unermesslichen Raum die neidvollen Blicke von Wesen, die uns weit überlegen waren. Erst langsam, dann immer bestimmter wuchs in ihnen der Plan, uns zu zerstören.

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 34.338
    • DeviantArt Account
Antw:Lost Concepts
« Antwort #1381 am: 11.11.17, 13:11 »
Die Zeichnungen an sich finde ich klasse.
Aber leider sieht man die Schiffe so nicht in der Serie.
Ganz besonders gefallen mir die Cardenas und die Nimitz Klassen.
Ich finde das sind tolle Designs, wobei ich allerdings denke, dass beide eher ins 24. JH passen.
Die Malachowski Klasse, erinnert mich aber schon sehr an unsere Midway.  ;)
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.654
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
Antw:Lost Concepts
« Antwort #1382 am: 19.11.17, 19:53 »
Ich könnte mir gut vorstellen das die Basis so oder so ähnlich eine gute Flottenbasis für meine RSS Schiffe werden könnte:



https://anthonydevine.deviantart.com/art/Spacestation-concept-708092935
Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


 

TinyPortal 1.0 RC1 | © 2005-2010 BlocWeb