Forum > Modellbau

Modelle von Max

(1/22) > >>

Max:
Modelle von Max

Analog zu meinen Grafiken möchte ich Euch hier meine Modelle vorstellen :)
Obwohl es sich nicht um CGIs handelt, habe ich den Thread jetzt mal in diesem Unterforum erstellt. Ich hoffe, das war okay.

Übersicht

* [Holz] .: Material Defender PYRO-GX 1133 :.
* [Plastikmodellbausatz] .: Vought Corsair F4U-5, 1:72 :.
* [Plastikmodellbausatz] .: Boeing-Sikorsky Comanche RAH-66, 1:72 :.
* [Holz] .: Plasma-Pistole EM-33, 1:1 :.
* [Plastikmodellbausatz] .: Mondlandefähre "Eagle", 1:100 :.
* [Holz] .: Planet Express Raumschiff :.
* [Plastikmodellbausatz] .: Enterprise-D in 1:2500 (Cadet-Reihe) :.
* [Plastikmodellbausatz] .: Vought Corsair F4U-1A, 1:72 :.
* [Plastikmodellbausatz] .: Focke-Wulf Fw 190 F-8, 1:72 :.
* [Origami] .: Trojanisches Pferd aus Papier :.



Falls Interesse besteht, kann ich ja auch mal Modelle vorzeigen, die nicht aus Holz sind und bzw. oder nicht aus dem Sci Fi-Bereich stammen. Meine "Corsair" ist nämlich auch bald fertig  :bounce

Den Anfang soll ein Modell machen, das für mich eine besondere Rolle spielte und spielt. Wie mein Avatar ja schon zu erkennen gibt, bin ich ein großer Fan des inzwischen sicherlich schon fast in Vergessenheit geratenen Spiels "Descent II", in dem man in einem kleinen Raumschiff doch Minen auf fremden Planeten fliegen muss, um die dort außer Kontrolle geratenen Graberoboter auszuschalten.
Die Form des Raumschiffs hat mich sehr fasziniert und so habe ich versucht, es nachzubauen, Eine einfache Version war schnell fertig, aber ich war nicht vollkommen zufrieden. Der Grund lag auf der Hand: das Modell sah nicht 1:1 so aus wie die Vorlage. Deswegen habe ich noch einmal angefangen, diesmal in jedem Schritt mit der nötigen Ernsthaftigkeit. Mit dem Ergebnis war und bin ich zufrieden und ich empfinde es so ein wenig als mein "Meisterstück" in Sachen Holzmodelle, weil das so der Moment war, aber mir klar wurde, das ich so ziemlich alles als Modell umsetzen kann, was ich möchte - auch wenn natürlich immer Luft nach ober bleibt. Perfekt ist es ja nicht, aber für mich war es Audruck dafür, dass ich auf dem richtigen Weg war :)

Das Modell zeige ich Euch hier vor ausgedruckten "Hintergrundkarten", die was vom "Descent II"-Leveldesign zeigen; Atmo sozusagen ;)
Natürlich ist das Modell inzwischen in die Jahre gekommen. Tatsächlich verstaubte es trotz eines Ehrenplatzes doch gehörig und auch die Farbe ist nicht mehr im Idealzustand (sogar Abplatzungen). Das heißt, ein paar Restaurierungsmaßnahmen werden mal notwendig werden ;) :D















Visitor5:
Wow... Zum Größenvergleich: ist das eine Visitenkarte, so wie man sie kennt?

Fleetadmiral J.J. Belar:
Echt toll, was man mit Fantasie, dem nötigen handwerklichen Geschick und dem Willen alles hinbekommen kann. Eines Tages frage ich dich sicher, ob du mir die ESCORT-A baust. Das Schiff schaut toll aus. Ich kenne zwar das Spiel, habe es aber nie selbst gespielt.

Leela:
Ich ich bewunder Moellbauer ja immer für ihre Geduld...Das Schiff ist Dir wirklich sehr gut gelungen (soweit ich das beurteilen kann). Hast Du vielleicht einen Screenshot von dem Spiel irgendwo.... damit man so ein vorsintflutliches Gerät mal als PC Version sehen kann? Ich bin.. neugierig geworden. :)

Max:

--- Zitat von: Visitor5 am 03.02.13, 14:02 ---Wow... Zum Größenvergleich: ist das eine Visitenkarte, so wie man sie kennt?

--- Ende Zitat ---
Stimmt, die Größe vermittelt sich auf den Bildern ja nicht wirklilch. Zum Vergleich: Das Schildchen mit den Infos auf Bild ist fast 10 cm breit und etwa 6 cm hoch. Hätte ich das Modell größer gemacht, hätte ich mir natürlich viel Arbeit erspart! :D


--- Zitat von: Fleetadmiral J.J. Belar am 03.02.13, 14:07 ---Echt toll, was man mit Fantasie, dem nötigen handwerklichen Geschick und dem Willen alles hinbekommen kann. Eines Tages frage ich dich sicher, ob du mir die ESCORT-A baust. Das Schiff schaut toll aus. Ich kenne zwar das Spiel, habe es aber nie selbst gespielt.

--- Ende Zitat ---
Danke schön :) Das Spiel ist relativ simpel im seinem Aufbau, ließ aber tolle Flugmanöver zu und machte aufgrund seines Stils einfach Spaß.
Ich Moment schrecke ich vor Auftragsarbeit ein wenig zurück, weil ich da nichts versprechen möchte, was ich nicht einhalten kann. Man sieht es ja an der "Solaris": Vom ersten Bild bis zum derzeitigen Modellstand sind so an die sieben Jahre vergangen! So viel Geduld kann ich jemand anderen wahrscheinlich nicht zumuten.


--- Zitat von: Leela am 03.02.13, 14:25 ---Ich ich bewunder Moellbauer ja immer für ihre Geduld...Das Schiff ist Dir wirklich sehr gut gelungen (soweit ich das beurteilen kann). Hast Du vielleicht einen Screenshot von dem Spiel irgendwo.... damit man so ein vorsintflutliches Gerät mal als PC Version sehen kann? Ich bin.. neugierig geworden. :)

--- Ende Zitat ---
Danke Leela :) :)

Hier ist das Intro zum Spiel, damit Ihr auch einen Eindruck von der Raumschiffvorlage erhaltet :) (Im Spiel bekommt man das Schiffchen freilich nie zu sehen :D)

Descent 2 Intro

Noch ein Video, das fast alle Auftritte des Schiffs im Spiel zeigt:

Descent 2 - Intro + Planets + Ending

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln