Autor Thema: Episode 4: Evangelion  (Gelesen 3022 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tolayon

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.499
Episode 4: Evangelion
« am: 10.02.13, 21:43 »
Passend zum Höhepunkt des Faschings eine in gewisser Hinsicht etwas "karnevaleske" Folge (keine Sorge, es wird nicht albern, da bin ich selbst zu sehr Karnevals-Muffel ;)).

Vielmehr handelt es sich bei dieser bislang längsten Episode (55 Seiten im Normalformat, 154 für den E-Book-Reader) um das wohl ungewöhnlichste Abenteuer der ganzen Serie, bei dem ausgerechnet das titelgebende Schiff nicht mit von der Partie ist - aber um dorthin vorzudringen, wo noch wirklich (fast) niemand zuvor gewesen ist, braucht man schon mal ein etwas unkonventionelleres Gefährt.

Diese Folge basiert auf Elementen aus dem Anime "Evangelion" sowie den "Tron"-Filmen, aber beide wurden stark umgeschrieben und komplett in das StarTrek-Universum integriert, so dass von einem Crossover keine Rede sein kann.

Aufgrund der Abweichung von den bisherigen Folgen eignet diese Episode sich auch für Leser, die die vorangegangenen Folgen bislang nicht gelesen haben - der Hauptteil funktioniert auch als "Standalone"-Geschichte, nur für Anfang und Ende greife ich auf den serienspezifischen Kontext zurück.

___________________________________________________________

Aktualisierung 4. August:
Das Ende der Geschichte wurde massiv überarbeitet und dabei verkürzt; Der Inhalt ist bis etwa Mitte Seite 50 bzw. 141 (E-Book-Version) mit der ursprünglichen Version identisch.


[attachment deleted by admin]
« Letzte Änderung: 04.08.13, 12:22 by Tolayon »

Tolayon

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.499
Antw:Episode 4: Evangelion
« Antwort #1 am: 15.04.13, 12:10 »
Schon acht oder gar neun Wochen online und noch keine Reaktionen...

Sollten einem vielleicht das ungewohnte Setting oder die Umstände das Lesen erschweren, so kann ich immerhin verkünden, dass Folge Fünf wieder in konventionelleren Bahnen verlaufen wird.
"Evangelion" mag zwar ziemlich experimentell sein, erfüllt aber in meinen Augen gerade dadurch das Grundmotto von STAR TREK, dorthin zu gehen, wo noch nie ein Mensch (oder Vulkanier, Andorianer etc.) zuvor gewesen ist :)

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 36.312
    • DeviantArt Account
Antw:Episode 4: Evangelion
« Antwort #2 am: 15.04.13, 14:13 »
Also ich weiß, dass ich es heruntergeladen habe. Aber ähnlich wie bei SSJ, weiß ich ehrlich gesagt nicht, wo ich anfangen soll und wäre über ein umfangreiches Lesetutorial sehr dankbar. Am besten für alle deine Serien. Lesen werde ich es sicher. Die Frage ist nur wann, da ich momentan viel Lernstoff lesen muss und nebenbei noch DS9 S8 lese.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.234
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Episode 4: Evangelion
« Antwort #3 am: 15.04.13, 20:30 »
Schon acht oder gar neun Wochen online und noch keine Reaktionen...

Sollten einem vielleicht das ungewohnte Setting oder die Umstände das Lesen erschweren, so kann ich immerhin verkünden, dass Folge Fünf wieder in konventionelleren Bahnen verlaufen wird.
"Evangelion" mag zwar ziemlich experimentell sein, erfüllt aber in meinen Augen gerade dadurch das Grundmotto von STAR TREK, dorthin zu gehen, wo noch nie ein Mensch (oder Vulkanier, Andorianer etc.) zuvor gewesen ist :)
Ich muss wirklich gestehen, dass mich das Setting nicht gerade sooooo sehr anspricht. Im Moment lese ich SSJKamuis "Layer 1: Essence", aber danach freue ich mich schon auf Folge fünf (auch wenn der letzte Satz, den Du hier eben gepostet hast, dann in meinen Augen doch wieder sehr gute Werbung war :D).
Selbst Dummheit, die zum Lachen wär,
Fehlt dir, o Welt! wie bist du leer!

Tolayon

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.499
Antw:Episode 4: Evangelion
« Antwort #4 am: 04.08.13, 12:29 »
Ich habe die beiden Dateien nach einer deutlichen Überarbeitung jetzt noch einmal hochgeladen; bis zu den Seiten 50 bzw. 141 (je nach Version) ist der neue Inhalt mit dem alten identisch, danach folgt ein ziemlich schockierendes (und gegenüber dem Original kürzeres) Ende.
Ich habe lange mit mir gehadert, diesen Weg einzuschlagen, aber es ist der einzige, der mir noch eine halbwegs würdige Fortsetzung der Serie gestattet, ohne mich in abseitiges Hickhack zu verlieren.

Episode Fünf wird dementsprechend unter einem anderen, auf die veränderten Ereignisse aufbeuenden Gesichtspunkt ebenfalls neu geschrieben, und diesem Fall - zumal sie bislang noch unveröffentlicht war - so gut wie komplett neu.

David

  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 10.698
    • mein deviantART
Antw:Episode 4: Evangelion
« Antwort #5 am: 04.08.13, 13:01 »
Gleich mal gezogen.
Kommen auf meine "To-Read"-Liste.
Sind ja n guter Happen für zwischendurch, wenn sie nicht ganz so lang sind. ;)

PS: Glückwunsch zur Fertigstellung.

Tolayon

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.499
Antw:Episode 4: Evangelion
« Antwort #6 am: 04.08.13, 19:05 »
"Happen für zwischendurch" ist gut, für meine Verhältnisse ist das mit ganzen 52 Seiten in der eng beschriebenen Version (147 bei der E-Reader-Ausgabe) die bislang längste Einzelgeschichte.
Fertiggestellt war sie dementsprechend auch bereits zum Zeitpunkt der ersten Veröffentlichung, ich habe wie gesagt nur die letzten Seiten ausgetauscht. Das neue Ende mag angesichts der vorangegangenen Handlung sehr abrupt wirken, deshalb habe ich auch "Fortsetzung folgt" darunter geschrieben (mehr zu dieser Fortsetzung werde ich demnächst in meinen FanFiction-Plänen schreiben).

 

TinyPortal © 2005-2019