Autor Thema: Gobelianer (Ctoa-Spezies)  (Gelesen 1043 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Aneel Mkorian

  • Cadet Senior
  • *
  • Beiträge: 76
Gobelianer (Ctoa-Spezies)
« am: 28.06.13, 15:22 »
Ich dachte mir, ich mache das so, dass immer, wenn eine Spezies in der Geschichte erwähnt wird, ich sie hier vorstelle.

Gesellschaft:

Das Gobelianische Großreich umfasst derzeit dreihundertvierzehn Sternensysteme mit etwa sechshundert besiedelten Planeten. Die Gesamtzahl der Einwohner des Gobelianischen Großreiches beläuft sich auf etwa sechshundertdreißig Billiarden. Das Großreich wird von der Heimatwelt Gobelia Prime und mehreren Kolonien aus, etwa auf Karis oder Iskira, dezentral geleitet. Der Verwaltungsapparat besteht aus dem Großrat, der aus den Präsidenten der einzelnen Kolonien besteht und von der Vorsitzenden Zarima, genannt Imperatrix, geleitet wird. Einwohner des Gobelianischen Großreiches sind zu achtundneunzig Prozent Gobelianer. Die restlichen zwei Prozent verteilen sich mehr oder weniger gleichmäßig auf die Völker der versklavten Planeten.
Die Expansions-Politik des Gobelianischen Großreiches sieht vor, fremde Planeten zunächst zu entdecken und sie dann, sofern sie für eine Besiedlung der Gobelianer geeignet sind, militärisch einzunehmen.

Die Gobelianische Flotte besteht derzeit aus viertausend Titankreuzern, dreißigtausend Angriffsjägern und etwa vierzehnhundert Großfrachtern, welche für den Rohstofftransport zwischen den Kolonien zuständig sind. Eindringlinge in das Gobelianische Großreich werden aufgebracht und, je nach Bedarf, hingerichtet oder als Arbeiter auf Minenplaneten gebracht. Zum Aufspüren fremder Schiffe sind um jeden Kolonial-Planeten und entlang der sich ständig erweiternden Grenze aktive Sensorphalanxen aufgestellt, die eventuelle Eindringlinge augenblicklich an den nächsten Titankreuzer oder die nächste Flottille Angriffsjäger meldet.

Das Rechtssystem des Gobelianischen Großreiches sieht für geringe Vergehen wie Raub, Betrug in jeglicher Hinsicht oder Fahnenflucht (bzw. Insubordination) Haftstrafen auf so genannten Minenplaneten vor, für höhere Verbrechen (Mord an einem Gobelianer, Hetze gegen das Regime, Eindringen in den Raum des Reiches, Verrat usw.) ist die Todesstrafe gerechtfertigt. Wie zur Aufrechterhaltung einer albernen Tradition werden die Beschuldigten einem Gericht vorgeführt, das in höchster Instanz von der Vorsitzenden geleitet wird und die einzige Aufgabe hat, das schon vorher bekannte Urteil zu sprechen.

Das gobelianische Volk liebt martialische Freizeitaktivitäten, sehr beliebt sind Wettkämpfe und Turniere in Kampfsportarten. Nahezu jeder Gobelianer ertüchtigt seinen Körper in jeder freien Minute. Die gobelianische Küche ist reich an Fleisch und Fisch, man kennt nur wenig pflanzliche Nahrungsmittel. Hinzu kommt eine stark um sich greifende Allergie gegen Zellulose, die seit einigen Jahrzehnten in den äußeren Kolonien immer mehr zum Normalzustand wird.

Auf Gobelia Prime befindet sich die gobelianische Hauptbibliothek, die seit Beginn der Expansion des Großreiches geführt und stündlich erweitert wird. Darin sind sämtliche Aufzeichnungen enthalten, die von den Gobelianern oder ihren unterjochten Völkern angefertigt wurden und derer sie habhaft werden konnten. Ebenfalls gehören auch Schriftstücke, die käuflich erworben oder beshclagnahmt wurden, zu den enthaltenen Aufzeichnungen. Dabei spielt es keine Rolle, auf welchem Medium die Informationen aufgezeichnet sind. Die Mitglieder eines unterjochten Volkes, das für seine hohe Häufigkeit von eydetischen Gedächtnissen bekannt ist, stellen den Großteil der beschäftigten Bibliothekare und Archivare.

Aussehen und typische Charakterzüge:
Gobelianer zeichnen sich durch eine intensiv giftgrüne Hautfärbung aus. An den Ohren sitzen oben und unten jeweils zwei lange Barteln, insgesamt vier auf jeder Seite. Mit Ausnahme der Wimpern besitzen die Gobelianer keinerlei Behaarung. Die annähernd humanoide Hand der Gobelianer besitzt nur drei Finger und einen Daumen, im Gegensatz zu der menschlichen. Der Kleidungsstil zeichnet sich durch Schlichtheit und Eleganz aus, der Charakter dagegen eher durch Arroganz und Eifersucht. Ein Gobelianer ist der Meinung, dass etwas, was nicht ihm, beziehungsweise seinem Volk gehören kann, niemandem gehören darf.
Ich glaube nicht an Kapitulation.

Visitor5

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 3.175
Antw:Gobelianer (Ctoa-Spezies)
« Antwort #1 am: 29.06.13, 09:51 »
Ein interessantes Volk, das durchaus seinen Reiz hat. Allerdings befürchte ich, dass es allein schon durch seine Größe eine immensen Einfluss auch auf Nachbarvölker ausüben könnte dies und auch tut. Ich bin mal gespannt, wie das Balancing zwischen dieser Spezies und den anderen aussehen wird.  ;D

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 35.086
    • DeviantArt Account
Antw:Gobelianer (Ctoa-Spezies)
« Antwort #2 am: 29.06.13, 12:39 »
Dieses Volk erinnert mich in einigen Punkten an das römische Reich und das alleine finde ich schon sehr interessant. Bei deinen ganzen Völkern würde es mich schon sehr interessieren, wie die visuell aussehen? Wie gut sind denn deine zeichnerischen Fähigkeiten und wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, sie mal abgebildet zu sehen? Wie dem auch sei, auch wieder ein tolles Volk.

Gruß
J.J.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Aneel Mkorian

  • Cadet Senior
  • *
  • Beiträge: 76
Antw:Gobelianer (Ctoa-Spezies)
« Antwort #3 am: 29.06.13, 14:08 »
Recht herzlichen Dank für die Blumen. :D

Meine zeichnerischen Fähigkeiten variieren sehr stark, je nach mir zur Verfügung stehender Zeit. *lach* Zumindest für die Nurapsis jedoch hab ich schon ein Bild, zwar mit Spore erstellt, aber da hab ich sie ja auch ursprünglich entwickelt.

Ich habe ziemlich spezielle Bilder für die einzelnen Spezies im Kopf, kann sie aber, bisher, mit Worten besser zeichnen als mit dem Stift oder gar der Maus.

Aber meine bessere Hälfte ist genial im Zeichnen und wenn ich es schaffe, dass sie meine Völker zeichnet, bekommt ihr sie im jeweiligen Völker-Thread zu sehen. :D
Ich glaube nicht an Kapitulation.

 

TinyPortal 1.0 RC1 | © 2005-2010 BlocWeb