Autor Thema: David's 3-D-Modelling Werft & Studio  (Gelesen 44022 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Roger van Dyke

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 1.770
Antw:David's 3-D-Modelling Werft & Studio
« Antwort #330 am: 17.07.15, 07:26 »

Sehr interssante Teileauswahl David.
Sieht schon recht eigenwillig aus, oder ist das ein Eigenentwurf der nicht auf dem STO Modell basiert?
Dort wirkt der Rumpf deutlich gestreckter und die Pylonen wesentlich länger so dass das Schiff mehr lang als breit ist.
Ist aber auch schwierig anhand von wenigen perspektivischen Bildern die Länge abzuschätzen.

Liegt vielleicht aber auch nur an der Perspektive.

Auf jeden Fall ein beeindruckender Entwurf.
All meine Geschichten und meine sonstigen Werke findet ihr in meinem Portfolio
Rogers Portfolio =/\= http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1970.msg77466.html#msg77466



Kürzlich war ich in Frankfurt auf der Zeil und habe den Menschen zugehört, die an mir vorübereilten. Da hab ich wieder richtig Sehnsucht nach Deutschland bekommen, wo alle meine Sprache sprechen.

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.225
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:David's 3-D-Modelling Werft & Studio
« Antwort #331 am: 18.07.15, 11:50 »
Es stimmt schon, dass dieses Design wahrscheinlich eines der schwierigeren für eine Umsetzung mit Lego ist. Bei der Oberseite erkennt man einige Grundformen wieder, aber dann ist in meinen Augen in dieser Bauweise auch schon die Grenze erreicht. Das sieht bam beispielsweise bei den Steinen für das Mittelfeld der Untertassensektion, die ein ganz eigenwilliges Muster formen, das aber nichts mit dem Designelementen des Orginals zu tun hat.
Vielleicht brächte es etwas, andere Teile herzunehmen und das ganze Lego-Schiff größer zu dimensionieren.
Das gute Alte ist vergreist, alt ist, was Wahn als Neuheit preist.

Roger van Dyke

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 1.770
Antw:David's 3-D-Modelling Werft & Studio
« Antwort #332 am: 18.07.15, 16:54 »

Stimmt Max,
andere Teile und eine andere Technik könnten schon nah an das Original heranreichen, da geht bestimmt was.
Es ist gerade bei komplexen Formen immer wieder schwer die richtige Technik zu finden.
Meine Variante wäre es wohl, einen Kreisausschnitt zu bauen und den mit Gelenken am Rumpf zu befestigen, damit man ihn neigen kann.
Man kann dann den Rumpf recht normal bauen und die seitlichen Diskuselemente anfügen. Zudem hat man beim Rumpf die Möglichkeit
Eine Umkehr zu bauen, so dass man auch unten glatte Flächen hinbekommt. Da ist also durchaus noch Potential vorhanden.
All meine Geschichten und meine sonstigen Werke findet ihr in meinem Portfolio
Rogers Portfolio =/\= http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1970.msg77466.html#msg77466



Kürzlich war ich in Frankfurt auf der Zeil und habe den Menschen zugehört, die an mir vorübereilten. Da hab ich wieder richtig Sehnsucht nach Deutschland bekommen, wo alle meine Sprache sprechen.

David

  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 10.698
    • mein deviantART
Antw:David's 3-D-Modelling Werft & Studio
« Antwort #333 am: 18.07.15, 20:52 »
Ja, ich möchte die Klasse - die zu meinen Lieblingen gehört - auf jeden Fall so perfekt wie möglich nachbauen.
Mal schauen, wie weit das möglich ist.
Ich mache heute und morgen definitiv damit weiter.

Roger van Dyke

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 1.770
Antw:David's 3-D-Modelling Werft & Studio
« Antwort #334 am: 19.07.15, 22:20 »

@David

Ich denke es ist eine weitere Überlegung wert, wenn Du mal über eine andere Bautechnik nachdenkst.
Das ist jetzt mal nur schnell hin gehuddelt, der hintere Teil ist jetzt nicht so genau, lässt sich aber bestimmt auch besser darstellen.

Also da geht noch was :)
All meine Geschichten und meine sonstigen Werke findet ihr in meinem Portfolio
Rogers Portfolio =/\= http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1970.msg77466.html#msg77466



Kürzlich war ich in Frankfurt auf der Zeil und habe den Menschen zugehört, die an mir vorübereilten. Da hab ich wieder richtig Sehnsucht nach Deutschland bekommen, wo alle meine Sprache sprechen.

David

  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 10.698
    • mein deviantART
Antw:David's 3-D-Modelling Werft & Studio
« Antwort #335 am: 19.07.15, 22:44 »
Oy, das ist wirklich klasse, Roger.
Sehr beeindruckende Umsetzung.

Danke, ich werde mich noch mal dran versuchen.

 

TinyPortal © 2005-2019