Autor Thema: Jurassic Park (und alles andere zum Thema Dinosaurier)  (Gelesen 63704 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Star

  • Captain
  • *
  • Beiträge: 6.597
Antw:Jurassic Park (und alles andere zum Thema Dinosaurier)
« Antwort #270 am: 29.06.16, 20:12 »
...zumal das sicherlich sooooo teuer gewesen sein dürfte, wenn man bedenkt, was andere Teile des Films an Kosten verschlungen haben dürfte. Von solchen netten Details leben Filme ja auch und ich bin Deiner Meinung, dass sich das Tor gut gemacht hätte. Zoos setzen ja auch auf derartiges architektonisches Zierwerk. (Im Grunde ist das dann also reiz- und stimmungsvoller als die Hologramme im Samsung Innovation Center).

Wo du Zoos ansprichst: es ist witzig, wie viele Tierpfleger gleichzeitig auch große Jurassic Park-Fans sind. Das ist eine wirklich weit verbreitete Leidenschaft in diesem Beruf :D

Zitat
Das eine Bild aus der Serie ist aber doch wohl so zu deuten, dass der I-Rex da eine Roboter-Dino-Attraktion attakieren soll, oder? Denn eine Szene, in der er einem T-Rex den Kopf komplett abreißt, wäre irgendwie schon arg krass gewesen  ???

Nein, das war tatsächlich nur ein Robo-Rex. Es gibt davon noch andere Concept Arts, aber ich finde sie gerade leider nicht :(
"Maybe it's a little early. Maybe the time is not quite yet. But those other worlds... promising untold opportunities... beckon. Silently, they orbit the sun. Waiting."

--->    Deviantart   <---  [ ] --->    Portfolio <---

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.168
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Jurassic Park (und alles andere zum Thema Dinosaurier)
« Antwort #271 am: 30.06.16, 09:22 »
Wo du Zoos ansprichst: es ist witzig, wie viele Tierpfleger gleichzeitig auch große Jurassic Park-Fans sind. Das ist eine wirklich weit verbreitete Leidenschaft in diesem Beruf :D
Das überrascht mich eigentlich gar nicht :) Ich meine... Arbeit mit wilden Tieren in einem Park - das ist beidem doch gemein.

Nein, das war tatsächlich nur ein Robo-Rex. Es gibt davon noch andere Concept Arts, aber ich finde sie gerade leider nicht :(
Ah, okay, interessant. Aber vielleicht wäre so ein Roboter gar nicht so unsinnig gewesen. "JW" setzte ja eher auf ein modernes Setting; ich hatte das Gefühl, der Film sollte so ich, ws weiß ich, fünf bis zehn Jahren spielen. Da könnten dann technische Spielereien wie allen voran die Hologramme etabliert(er) sein. Aber Stand heute könnte ich mir schon vorstellen, dass mit Animatronic gearbeitet werden würde, um die lebendigen Attraktionen sozusagen zu ergänzen.
Das gute Alte ist vergreist, alt ist, was Wahn als Neuheit preist.

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 19.145
Antw:Jurassic Park (und alles andere zum Thema Dinosaurier)
« Antwort #272 am: 15.03.17, 10:46 »
Wer "Jurassic Wird" sich ansehen möchte. Der Film ist zur Zeit mit Amazon Prime kostenlos verfügbar.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 28,26% Grafisches 0% Erscheinjahr 2022


Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.168
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Jurassic Park (und alles andere zum Thema Dinosaurier)
« Antwort #273 am: 08.12.17, 22:31 »
Es gibt einen Trailer zu "Jurassic World 2"!  :bounce

http://www.youtube.com/watch?v=vn9mMeWcgoM


Ich mag die grudsätzliche Idee, 'Naturschutz' ist und bleibt ein aktuelles Thema. Die Vulkanausbrüche sind ein wenig kitschig und machen die Szenerie gleichzeitig ein bisschen klein. Außerdem darf man sich fragen, warum man einen Park in so unsicherem Gebiet baut ;)
Die Unterwasserszene ist mit der Beleuchtung schon mal genial.
Am meisten freue ich mich, dass in einem Jurassic Park-Film endlich mal ein Allosaurus auftaucht :)
Auch der Brachiosaurus und der Carnotaurus sind mehr sehr willkommen. Dass der Tyrannosaurus jetzt wohl auf die Rolle der Kavallerie abonniert zu sein scheint, ist ein wenig albern.
Ich freue mich, dass Goldblum im Film sein wird.
« Letzte Änderung: 08.12.17, 22:35 by Max »
Das gute Alte ist vergreist, alt ist, was Wahn als Neuheit preist.

drrobbi

  • Master Chief of Starfleet
  • *
  • Beiträge: 948
Antw:Jurassic Park (und alles andere zum Thema Dinosaurier)
« Antwort #274 am: 11.12.17, 16:33 »
Jo, finde das im Trailer gezeigt schon ziemlich goil.
Was das CGI angeht war ja schon Jurrasic World 1 teils wirklich beeindruckend. Das der T-Rex jetzt einen auf Security macht denke ich wird seine Gründe haben, ansonsten sind die Jurrasic Park Filme aber auch bekannt dafür das es durchaus mal etwas schwarzer Humor sein darf :bounce
Konfuzius sagt: Wenn alle Stricke reißen, dann bist du zu dick für die Schaukel :-)

Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.494
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
Antw:Jurassic Park (und alles andere zum Thema Dinosaurier)
« Antwort #275 am: 05.06.21, 19:12 »
Anschließend an den zweiten Teil gibts nen schönen Kurzfilm. Ich bin gespannt wie der Dritte Teil wird.


https://www.youtube.com/watch?v=C7kbVvpOGdQ
Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.168
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Jurassic Park (und alles andere zum Thema Dinosaurier)
« Antwort #276 am: 09.06.21, 12:29 »
Das Video habe ich früher schon mal gesehen. Eine Schwäche wie Chance vom Konzept von JP und JW ist, dass man solche Episoden ja problemlos einstreuen bzw. aneinanderreihen kann. Solange man Dinosaurier sieht, soll es mir Recht sein ;)  8)
...Besonders in diesem Fall, weil ich ein sehr großer Fan des Allosaurus bin; er ist ja auch immer wieder ein Zeichenmotiv von mir.

Ich bin auch auf den nächsten Teil gespannt.
Ein paar Ansätze der letzten Filme fand ich sehr interessant, vor allem, dass die Raptoren sozusagen sozialer Interagieren durften.
Der nächste Film mit den Dinosauriern in "unserer" Welt dürfte in jedem Fall spannend sein, ich hoffe nur, dass es nicht zu sehr wie bei JP II wird, denn zur "DNA" der Reihe gehört ein wildes Urwald-Feeling ja schon auch dazu.

Weiß man denn schon, wann der nächste Film kommen wird?
Das gute Alte ist vergreist, alt ist, was Wahn als Neuheit preist.

Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.494
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
Antw:Jurassic Park (und alles andere zum Thema Dinosaurier)
« Antwort #277 am: 09.06.21, 20:02 »
Der Film soll wohl weniger ein Krieg Mensch gegen Dino sein, sondern eher ein Wissenschafts Thriller. Und Alte Bekannte aus den alten Filmen sollen dabei sein. Starttermin ist wohl 2022 aber wegen Corona weiß man ja nie.
Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


 

TinyPortal © 2005-2019