Autor Thema: Star Trek Starship Collection  (Gelesen 76306 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

MFB

  • Petty officer 3rd Class
  • *
  • Beiträge: 334
    • http://rumschreiber.wordpress.com
Antw:Star Trek Starship Collection
« Antwort #765 am: 23.12.19, 10:39 »
Ich kann mich da nur so ein wenig wiederholen:
1. Vielen Dank für Aufmerksammachen und fürs Einordnen, MFB :thumbup :)

Gern geschehen! :)

Zitat
Worauf ich ja noch hoffe: dass die Antriebssektion der Ent-D alleine als Modell herausgebracht wird.

Teilbare Versionen von der Enterprise-D und auch der USS Prometheus wurden mal in einer Kundenumfrage angeführt, wo man sie als mögliche Bonusausgaben wählen konnte. Nur, um das Interesse festzustellen. Es gab aber auch Aussagen von Ben Robinson von Eaglemoss, dass es technisch schwer umzusetzen wäre, denn wenn sie es machen, dann soll das Modell sowohl geteilt als auch komplett aufgestellt werden können und die beiden Sektionen sollen keine offensichtlichen Verbindungsstellen haben, was ausschließlich durch einen Magneten (wie beim Batteriefach des Planeten-Killers) möglich wäre. Robinson hat sich da eher skeptisch geklungen.

Allerdings war das schon öfter der Fall und dann wurde ein Modell doch erfolgreich umgesetzt. Insofern ist jede Hoffnung noch nicht verloren, dass diese Variante der Enterprise-D im Rahmen der fortgeführten Bonusreihe doch noch erscheint. Zumal sich "Enterprises" auch immer gut verkaufen.

Shodan

  • Petty Officer 2nd Class
  • *
  • Beiträge: 460
Antw:Star Trek Starship Collection
« Antwort #766 am: 17.01.20, 18:29 »
Ich sage auch Danke für den Hinweis!
Hab mir die 1701D gleich mal bestellt.
Sieht sehr hübsch aus in meiner Vitrine :)


Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 18.332
Antw:Star Trek Starship Collection
« Antwort #767 am: 17.01.20, 18:35 »
Wow. Mit dem Gold wirkt das ja fast wie eines der Schiffchen das Picard in FC zerstört.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 28,26% Grafisches 0% Erscheinjahr 2020


Kontikinx1404

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 1.955
Antw:Star Trek Starship Collection
« Antwort #768 am: 17.01.20, 19:39 »
Wow. Mit dem Gold wirkt das ja fast wie eines der Schiffchen das Picard in FC zerstört.

Das war auch mein erster Gedanke als ich das Bild sah.

Kann man die Untertassensektion so abtrennen wie im Film/der Serie zu sehen. Falls ja, mach doch mal davon ein Bild.

Shodan

  • Petty Officer 2nd Class
  • *
  • Beiträge: 460
Antw:Star Trek Starship Collection
« Antwort #769 am: 17.01.20, 20:51 »
Ja genau daran mustte ich auch denken, passt ja auch perfekt. :)
Die Untertassensektion kann man leider nicht abnehmen.

Mhh.. noch ne goldene Defiant oder so...   :w00t

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.155
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Star Trek Starship Collection
« Antwort #770 am: 17.01.20, 20:58 »
Die goldene Ent-D macht wirklich sehr viel her, finde ich.
Eigentlich möchte ich sie auch erwerben.
Aber wenn ich richtig informiert bin, ist sie schon deutlich teurer als die normalen Eaglemoss-Modelle.

MFB

  • Petty officer 3rd Class
  • *
  • Beiträge: 334
    • http://rumschreiber.wordpress.com
Antw:Star Trek Starship Collection
« Antwort #771 am: 18.01.20, 07:35 »
Bei mir ist auch wieder eine Lieferung unterwegs: Der Orion Interceptor, das Suliban-Frachtschiff, das Tsunkatse-Schiff und - das Highlight dieser Lieferung für mich - der klingonische D4-Kreuzer basierend auf John Eaves' Entwurf. Indirekt also tatsächlich ein Modell des Schlachtkreuzers Orntaru, der in meinem Roman "A Decade of Storm" eine wichtige Rolle gespielt hat. :D

Kann man die Untertassensektion so abtrennen wie im Film/der Serie zu sehen. Falls ja, mach doch mal davon ein Bild.

Wenn man möchte, kann man die Untertassensektion schon abtrennen, wie ein Sammler auf Facebook herausgefunden hat (siehe Anhang). Normalerweise ist es kein Problem, das Schiff zu teilen und wieder zusammenzusetzen, aber doch ein etwas rustikales Vorgehen an einem 55 Euro teurem Sammlerstück.


Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.155
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Star Trek Starship Collection
« Antwort #772 am: 18.01.20, 10:08 »
Das Problem ist halt leider, dass keine Trennung vorgesehen ist. Bei der Untertasse fällt es nicht richtig ins Gewicht, aber der "Kopf" ist an der Oberseite ja nicht ausgeformt.

Shodan

  • Petty Officer 2nd Class
  • *
  • Beiträge: 460
Antw:Star Trek Starship Collection
« Antwort #773 am: 18.01.20, 10:46 »
Uh.. wow... das hätte ich mich aber nicht getraut!
Aber bei genauen hinsehen kann man an dem Modell tatsächlich eine Trennlinie sehen...
Das wird ja spannend was die Fraktion der Bastelexperten da vielleicht draus macht :)



Kontikinx1404

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 1.955
Antw:Star Trek Starship Collection
« Antwort #774 am: 18.01.20, 18:25 »
Danke für das Bild mit der getrennten Enterprise. Wie max schrieb hatte ich gehofft der "Kopf" wäre ausgeformt und eine Trennung ausdrücklich vorgesehen.

Wenn ich mir das Bild so ansehe würde wirklich nicht viel fehlen um das Modell so zu gestalten das eine Trennung möglich wäre.  Eine Möglichkeit beide Teile stabil zusammen zu halten
und doch eine Trennung zu ermöglichen, wären kleine Magnete, die im Model integriert wären.

 

TinyPortal © 2005-2019