Autor Thema: ...therein lies my life  (Gelesen 24932 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

CptJones

  • CWO 3rd Class
  • *
  • Beiträge: 1.101
Antw:...therein lies my life
« Antwort #585 am: 09.11.17, 14:02 »
Wow! Das nenne ich mal Talent!
Reporter: Mr Abrams, warum kam in ST 11 nicht Jar Jar Bings vor?

Abrams: Weil wir von George Lucas nicht die Genehmigung erhalten haben!

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.275
Antw:...therein lies my life
« Antwort #586 am: 09.11.17, 16:12 »
Schön was von dir zu hören.

An Stammets und den Doc hast du ja einen Narren gefressen.

Aber man nimmt ihnen das Paar ab. Die Schauspieler haben eine gute Dynamik.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 16.,68% Grafisches 0% Erscheinjahr 2019


Kontikinx1404

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 1.635
Antw:...therein lies my life
« Antwort #587 am: 09.11.17, 18:46 »
Eine sehr schöne zusammenstellung, die du erstellt hast. Man merkt gleich wer deine Lieblingscharaktere sind. Saxophon und Kastanietten wäre wirklich eine ungewöhliche
Kombination, wie auf dem bild unten zu sehen ist.
STO: Jeri Parker@Sokar871
STO: Jana Devor@Sokar871

Mein Portfolio: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,3793.msg186274.html#msg186274

Sg Trooper

  • Chief Petty Officer
  • *
  • Beiträge: 639
Antw:...therein lies my life
« Antwort #588 am: 10.11.17, 06:21 »
Das sind ja echt schöne Bilder die du da gezaubert hast Dahkur.
Eine kleine Auswahl der Bilder die meine Frau bis jetzt gemalt hat findet ihr unter
http://www.tsurims-impressionen.de
Muss ich demnächst mal neu machen. Da ist inzwischen so viel neues dazu gekommen.
« Letzte Änderung: 10.11.17, 06:25 by Sg Trooper »

Dahkur

  • Ensign
  • *
  • Beiträge: 1.337
Antw:...therein lies my life
« Antwort #589 am: 10.11.17, 11:55 »
Wow! Das nenne ich mal Talent!


Vielen lieben Dank!  :lieb

An Stammets und den Doc hast du ja einen Narren gefressen.
Aber man nimmt ihnen das Paar ab. Die Schauspieler haben eine gute Dynamik.


Die Schauspieler sind klasse besetzt, da kann man echt nicht meckern. Stamets mit Anthony Rapp zu besetzen war ohnehin wie ein Sechser im Lotto, aber ich finde auch Wilson Cruz macht trotz seiner bislang minimalen Screen-Time, einen guten Eindruck mit seiner sanften, freundlichen Art.

Eine sehr schöne zusammenstellung, die du erstellt hast. Man merkt gleich wer deine Lieblingscharaktere sind. Saxophon und Kastanietten wäre wirklich eine ungewöhliche
Kombination, wie auf dem bild unten zu sehen ist.


An der Idee konnte ich natürlich nicht vorbei, als das Thema in der AfterTrekShow aufkam und Wilson Cruz dieses Gesicht gezogen hat.

Eine kleine Auswahl der Bilder die meine Frau bis jetzt gemalt hat findet ihr unter
http://www.tsurims-impressionen.de
Muss ich demnächst mal neu machen. Da ist inzwischen so viel neues dazu gekommen.


Das sind tolle Bilder von Deiner Frau. Hat sie denn viel Zulauf auf der Seite (ich konnte das Gästebuch nicht öffnen, da hat sich mein PC aufgehängt)? Habt Ihr schonmal über eine Seite auf deviant Art nachgedacht? Wenn Ihr da in den entsprechenden Gruppen einstellt, kann sie vielleicht eine größere Öffentlichkeit erreichen.
"I am the sum of my art, therein lies my life." (Duncan Regehr/"A Dragon's Eye")

----------------------

PORTFOLIO

Sg Trooper

  • Chief Petty Officer
  • *
  • Beiträge: 639
Antw:...therein lies my life
« Antwort #590 am: 10.11.17, 19:36 »
Sie hat es so nicht mit dem Internet. Ist da etwas konservativ. Aber danke das du das mit dem Gästebuch erwähnst. Muss mal die Zugangsdaten vom Provider rauskramen. 

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 14.700
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:...therein lies my life
« Antwort #591 am: 10.11.17, 19:53 »
Ich finde, dass Du vor allem Culber besonders gut draufhast; besonders Deine neueren Bilder von ihm finde ich was die Ausstrahlung anbelangt vollkommen überzeugend.
Aber, keine Frage, Stamets zeichnest Du auch überragend gut.
Es ist nur schade, dass die Serie in meinen Augen bisher einen ziemlich enttäuschenden Eindruck hinterlässt.
Keiner hätte jemals daran geglaubt, damals am Ende des 19. Jahrhunderts, dass wir aus der unendlichen Weite des Alls beobachtet würden. Niemand konnte sich vorstellen, dass wir sogar genau untersucht wurden, so wie man unter dem Mikroskop wimmelnde Bakterien in einem Wassertropfen beobachtet, wie sie sich vermehren. Und nur wenige Menschen dachten überhaupt an so ein Leben auf anderen Planeten, und dabei trafen uns schon aus diesem unermesslichen Raum die neidvollen Blicke von Wesen, die uns weit überlegen waren. Erst langsam, dann immer bestimmter wuchs in ihnen der Plan, uns zu zerstören.

Dahkur

  • Ensign
  • *
  • Beiträge: 1.337
Antw:...therein lies my life
« Antwort #592 am: 10.11.17, 20:57 »
Sie hat es so nicht mit dem Internet. Ist da etwas konservativ. Aber danke das du das mit dem Gästebuch erwähnst. Muss mal die Zugangsdaten vom Provider rauskramen. 

Kann auch an meinem PC liegen. Der ist so oll, dass er mit manchen Seiten nicht zurecht kommt.

Ich finde, dass Du vor allem Culber besonders gut draufhast; besonders Deine neueren Bilder von ihm finde ich was die Ausstrahlung anbelangt vollkommen überzeugend.
Aber, keine Frage, Stamets zeichnest Du auch überragend gut.
Es ist nur schade, dass die Serie in meinen Augen bisher einen ziemlich enttäuschenden Eindruck hinterlässt.

Na, da habe ich aber Glück, dass ich die Serie mit meinen eigenen Auge schaue  :Ugly  :lieb
"I am the sum of my art, therein lies my life." (Duncan Regehr/"A Dragon's Eye")

----------------------

PORTFOLIO

Sg Trooper

  • Chief Petty Officer
  • *
  • Beiträge: 639
Antw:...therein lies my life
« Antwort #593 am: 10.11.17, 21:01 »
Das Gästebuch funktioniert nicht mehr weil es den Anbieter nicht mehr gibt. Ich werde mich am Wochenende mal etwas mit Wordpress befassen. Soll ziemlich einfach sein damit was zu machen.
Ein guter Zeitpunkt mal das ganze neu zu machen.


Dahkur

  • Ensign
  • *
  • Beiträge: 1.337
Antw:...therein lies my life
« Antwort #594 am: 08.12.17, 23:04 »
Wieder nur ein kurzer Vorbeiflug mit meinen November-Arbeiten, falls jemand Interesse daran hat (unten links gehört nicht zu Star Trek, sondern ist Wilson Cruz' Charakter aus der Serie "13 Reasons Why". Ich brauchte was, um den Platz zu füllen und wollte Euch nicht mit meinen 27.000 Stamets/Culber Zeichnungen auf den Keks gehen)

"I am the sum of my art, therein lies my life." (Duncan Regehr/"A Dragon's Eye")

----------------------

PORTFOLIO

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.275
Antw:...therein lies my life
« Antwort #595 am: 08.12.17, 23:43 »
Super.

Gibt es Tilly auch in größeren Format.

Und du hättest ruhig eines deienr Stammets/ Culber Zeichnungen dazumachen können. Die ich auf FB gesehen habe, waren super.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 16.,68% Grafisches 0% Erscheinjahr 2019


Dahkur

  • Ensign
  • *
  • Beiträge: 1.337
Antw:...therein lies my life
« Antwort #596 am: 09.12.17, 09:56 »
Gibt es Tilly auch in größeren Format.


Ich werde sie noch in meinem deviant art Format dort auf meinem account hochladen. Muss aber erst noch die Anzeige auf der linken Seite verschönern. Die sieht momentan nach ich-kritzel-jetzt-einfach-was-hin-weil-ich-keinen-Bock-mehr-auf-Hintergrund-habe aus ( :Ugly was sie adäquat beschreibt) Ich setz dann gern den link hier rein, wenn Du Interesse hast.

Zitat
Und du hättest ruhig eines deienr Stammets/ Culber Zeichnungen dazumachen können. Die ich auf FB gesehen habe, waren super.


Auf Deine Verantworung hin  :Ugly Ich bin halt sehr vorsichtig derzeit, weil ich vor allem auf deutschen Seiten immer das Gefühl bekomme, mich für das, was ich liebe, verteidigen zu müssen. Daher bin ich auch bei meinen gewohnten Gruppen mit Wortmeldungen ganz rausgegangen, und habe mir andere Spielfelder für mein Hobby gesucht. Hier ist die Zusammenstellung meiner 7-Tage-7-Stamets/Culber-Zeichnungen-Woche auf Twitter.

"I am the sum of my art, therein lies my life." (Duncan Regehr/"A Dragon's Eye")

----------------------

PORTFOLIO

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.275
Antw:...therein lies my life
« Antwort #597 am: 09.12.17, 10:06 »
Dass und uns die Vorenthalten wolltest, schäm dich. ;)

Die sind doch toll.

Und wieso verteidigen. Weil du Discovery magst? Ich mag die Serie auch. Und sei es auch fast nur wegen der Charaktere. Wenn ich zeichnen könnte wie du, gäbe es eine Flut von Bildern mit Tilly. Sie und Stammets sind meine Lieblinge bei DSC.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 16.,68% Grafisches 0% Erscheinjahr 2019


Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 34.338
    • DeviantArt Account
Antw:...therein lies my life
« Antwort #598 am: 09.12.17, 10:27 »
@ Dahkur

Das wird dir hier nicht passieren.
Ich finde es aber schade, dass du annimmst, das wäre hier auch so.
Deine Bilder sind toll und lass dir von niemandem was anderes erzählen.
DER hat nämlich keine Ahnung.
Ich für meinen Teil sehe deine Bilder sehr gerne.
Ich glaube, es hat durchaus seinen Grund, dass du bei der Meisternominierung schon mehrfach genannt worden bist.
Also mach einfach weiter und ignoriere doofe Kommentare, die es hier sicher nicht geben wird.

Gruß
J.J.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 14.700
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:...therein lies my life
« Antwort #599 am: 09.12.17, 10:45 »
Ich glaube, niemand wird Dahkur vorhalten, ihre Bilder seien nicht gut ;) :)
Es dürfte sich wohl zweifellos um homophobe Ressentiments handeln, wenn es um die Motivwahl geht.

Zu den Bildern selbst: Ich habe ja schon einiges auf DA kommentiert. Am coolsten finde ich Deinen Umgang mit Licht und Schatten, mit Farben in verschiedenen Helligkeiten :)
Keiner hätte jemals daran geglaubt, damals am Ende des 19. Jahrhunderts, dass wir aus der unendlichen Weite des Alls beobachtet würden. Niemand konnte sich vorstellen, dass wir sogar genau untersucht wurden, so wie man unter dem Mikroskop wimmelnde Bakterien in einem Wassertropfen beobachtet, wie sie sich vermehren. Und nur wenige Menschen dachten überhaupt an so ein Leben auf anderen Planeten, und dabei trafen uns schon aus diesem unermesslichen Raum die neidvollen Blicke von Wesen, die uns weit überlegen waren. Erst langsam, dann immer bestimmter wuchs in ihnen der Plan, uns zu zerstören.

 

TinyPortal 1.0 RC1 | © 2005-2010 BlocWeb