Forum > 3D Galerie

3D-Designs von Max

(1/52) > >>

Max:
3D-Designs von Max

Ich bin ja immer bestrebt, neue Formen des Zeichnens oder des Erstellens von Grafiken auszuprobieren. Nachdem ich mir vor einiger Zeit ein neues Notebook anschaffen musste, das naturgemäß schneller als sein Vorgänger ist, dachte ich mir, ich könnte ja auch mal ein 3D-Modellierungsprogramm testen. Ich habe mich für "Blender" entschieden.

Für den Thread habe ich mich für dieses Unterforum entschieden; sollte ich weiter mit Blender arbeiten, kommen wahrscheinlich auch Sci-Fi-Sachen dazu, aber die Bandbreite könnte größer sein, wie schon das erste Bild zeigt.

Übersicht

* .: Ein F-104 "Starfighter" :.
* .: "Raumpatrouille Orion" - "Gelandet" :.
* .: Ein "Laserstrahler" aus Kosers "Der letzte Detektiv" :.
* .: Pyro-GX 1133 und "Descent II"-Artwork :.
* .: Die U.S.S. Decent :.
* .: Eine "Sojus" in der Dämmerung :.
* .: Life ...seems like it's getting harder with every step :.
* .: Die HMS Thunder Child :.
* .: Know your fire exits :.
* .: 60er Jahre Formel 1-Wagen mit Gulf Oil Livery :. Bild 1, Bild 2 und Bild 3
* .: Martian Tripod :.
* .: Moderner Formel 1-Wagen mit Gulf Oil Livery :. Bild 1, Bild 2, Bild 3, Bild 4 und Bild 5
* .: Der Kosmokrator :.
* .: Wissen Seepferdchen denn, was Wasser ist? :.
* .: Der Krieg wird abgesagt :.
* .: Fabrika 14C :.
* .: Exponat #2 oder Die Geburt der Venus :.
* .: Dropping the Colour :.
* .: Sacchari Mons :.
* .: Krabbe im Hafen :.
* .: Elektropistole :.




Den Anfang wird ein F-104 "Starfighter" machen.

Der "Starfighter" ist erst mein zweites Blender-Render; ich muss da noch viel lernen und habe, das muss ich gestehen, jetzt auch noch nicht so viel Zeit investiert, weil ich ja auch andere Zeichnenarten verfolge.
Das Flugzeug bot sich mMn an, um ein paar wohl nicht unwichtige Dinge zu testen: Grundsätzliche (also nicht zu schwierige) Formen, Transparenz, Spiegelungen, Materialien allgemein, Texturen... War ja alles Neuland und es war schon wirklich spannend und auch lustig, zu begreifen, wie so ein 3D-Programm überhaupt funkioniert!

Mit ein paar Aspekten des Bildes bin ich eigentlich ganz zufrieden, andere sind nicht so schön. Die Textur tritt für meinen Geschmack nicht stark genug hervor, obwohl ich da viel rumprobiert habe; liegt halt wohl auch am spiegelnden Rumpf. Unschön ist auch der noise unter dem Flügel; liegt glaube ich auch an der Spiegelung.
Na ja, alles halt wirklich noch sehr neu für mich ;)

Also seid bitte nachsichtig, ich bin noch am Lernen  :Work

[/list][/list]

pino:
Hallo, ich habe mir letztes Jahr alle möglichen Renderer angeschaut und bei Blender fand ich dieses sehr hilfreich https://www.youtube.com/watch?v=UTwXG3K4l2g

Kontikinx1404:
Du hast Mut mit Blender zu arbeiten. Ich hatte vor über 2 jahren mal versucht mit blender was zu Bauen. Ich habe irgendwann aufegeben
weil ich mit der Bedienung nur schwer klar kam und tutorials nicht hilfreich waren. Dein Bild sieht für den Anfang gut aus.
Ich bin mal gespannt wie sich das bei Dir im Laufe der Zeit entwickelt und wünsche Dir viel Glück mit Blender.

pino:
Ich glaube das wichtigste ist sich mehr als eine Software anzuschauen und ein Projekt damit machen... dann erst kann man sagen ob eine Software zu einem passt oder ob man eine andere besser findet... das tut er ja mit dem Projekt, und du hast es ja auch gemacht :-) Ich kenne einige Leute, die nutzen Blender und lieben es...
Was man allerdings wissen sollte, wenn man ernsthaft in diesem Bereich Arbeit finden möchte, dann geht es am schnellsten wenn man sich Houdini, Maya oder 3Dmax anschaut...

Max:
Also mir ging es so wie pino: Ich war mit einigen Videos, die man so auf youtube zu Blender findet, eigentlich recht zufrieden. Aber es stimmt wohl schon, dass es sozusagen zwischen User und Software passen muss. Blender hat halt auch den riesigen Vorteil, dass es kostenlos ist. Keine Ahnung, wie viel ich noch mit 3D-Design zu tun haben will bzw. werde - gerade deswegen war Blender ein super Einstieg.
Ich muss aber auch sagen, dass ich von 3D-Modelling-Programmen früher, bevor ich Blender ausprobiert habe, ein im Grunde komplett falsches Bild hatte! Ich hatte da reichlich komplizierte, über-mathematisierte Vorstellungen, was man tun muss, um ein Mesh zu erstellen; deswegen war ich vom fast schon spielerischen Ansatz relativ überrascht.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln