Autor Thema: C4D Tut gesucht - Spuren auf Material hinterlassen (ohne Mograph oder Dynamics)  (Gelesen 1697 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Suthriel

  • CWO 1st Class
  • *
  • Beiträge: 1.246
Aloha,

villt ist einer der C4D User darübver gestolpert oder hat eine Idee wie es geht. WAs ich suche, ist eine Idee, ein Tut oder sonst irgend einen Hinweis darauf, wie man mit Hilfe von Objekten oder am besten von Partikeln (ob normale oder Thinking Particles sei erstmal egal) dauerhafte Spuren auf einem Material bzw einer Textur hinterlassen kann.

Stellts euch einfach so vor, das eine Kugel durch Schnee oder Sand rollt und diese eingedrückte Spur will ich erzeugen, JEDOCH ohne Mograph oder Dynamics (Collision Deformer). Da die Spur durchaus dauerhaft sein soll, wird der Proximalshader nicht reichen, ausser, es bleiben natürlich permanent Objekte/Partikel als Spur zurück (nur dann könnte es schnell sehr groß werden).

Oder auch ein Stift, dessen gemalter Schriftzug auf dem Papier zurück bleibt, nur das der Schriftzug nicht vorher festgelegt ist, sondern wirklich erst durch zufälligen Kontakt der Stiftmine mit dem Papier entsteht. Ich will diesen Effekt nämlich vorrangig mit den Partikeln kombinieren, die dann ein Material bei Kollision verändern, allerdings dauerhaft und nicht nur für die Einschlagzeit, sonst würde ich den Proximalshader nehmen.

Ich bin der Meinung, das das auch ohne Mograph du Dynamics ging, aber Google spuckt nur aktuelle Tuts aus, die natürlich exzessiv von MoGraph, Dynamics oder sonstigen exotischen Partikel-Plugins (Turbulence FD, X-Particle usw)  Gebrauch machen... als ob das nicht mit dem Basis-C4D ginge -.-´

Ich glaube, es gab mal ein uraltes Tut, wo ein Laser eine bleibende Spur in eine Metallplatte brannte, bin mir aber nicht sicher, ob die Spur dann schon vorprogrammiert war oder nicht, finde das Tut nicht mehr.


Im Grunde sowas da, nur ohne extra Plugin: http://www.blackstar-solutions.de/happy.php

« Letzte Änderung: 15.07.16, 10:30 by Suthriel »
Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

Suthriel

  • CWO 1st Class
  • *
  • Beiträge: 1.246
Meh, die Anfrage da oben hat sich erstmal wieder erledigt. Ich habe das alte Tut wieder gefunden, dort war der Pfad und alles fest vorprogrammiert und die Laserbrandspur via SweepNurbs und Boole ins Metall gebracht. Da kamen zwar auch Partikel vor, aber die waren nur da, um den Funkenflug darzustellen, nichts da mit Spur hinterlassen ^.^

Nunja, dafür habe ich nach ewigem suchen nach alternativen Wegen zumindest eine interessante, wenn auch sehr esnsible und zartbesaitete Alternative zum MoGraph Tracer gefunden, zwar nicht das, was ich eigentilch gesucht habe, aber auch sehr nett: Ist ein Plugin aus 2011 namens UberTracer, das genau das gleiche macht, wie der MoGraph Tracer, nur etwas empfindlicher reagiert und sehr gerne das Programm crasht, wenn man was falsches einstellt, oder die richtige Reihenfolge nicht beachtet *g*

Damit kann ich zwar keine Spuren direkt dauerhaft auf die Textur bringen, aber immerhin Spuren aus Partikeln erzeugen (zumindest mit Thinking Particles, normale Partikel lassens wieder crashen).

Schnelle kleine Testanimation eines Netzes zwischen Partikeln, die YouTube leider noch extrem in der Qualität verschlechtert hat.

http://www.youtube.com/watch?v=5-bVFcQxfNA
Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

 

TinyPortal © 2005-2019