Autor Thema: So what Persons - A League of Extraordinary Useless Gentlemen  (Gelesen 736 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Leela

  • Gast
Personen, Entitäten, Finanzbeamte und andere Wesen


In jedem Universum lebt wohl so ziemlich genau eine Person mehr als im Standard Universum nebenan - nämlich der Autor. Wer sich aber ausser diesem hier noch so rumtreibt, das könnt ihr hier nachlesen. Es werden Charaktere und Charakterskizzen sein, vielleicht dazu Bilder, Postkarten und Briefromanfragmente in Jamben zu diesen Personen. Mehr fällt mir dazu eigentlich nicht ein momentan... also kappen wir die Vorrede und legen los.

Ach ja, nicht jede Person ist gleich wichtig. Es gibt in Abstufungen;
* Petroleum Status (braun) - ganz unwichtige Personen, leicht entflammbar, stirbt recht schnell
* Halleyscher Komet (weiß) - Nebenfigur, taucht alle 82 Jahre kurz auf, winkt, besucht die Toilette und geht wieder
Frischer Zitronenkuchen (gelb) - nicht Neben-, aber nicht Haup-tfigur, wie ein guter Kuchen: kaum da, schon wieder weg, und bald neu wieder da
* Aluhutstatus (blau) - Verschwörerisch Wichtige Hauptfigur, Held und Antiheld, kurzum: so wie Clint Eastwood, nur anders




Inhaltsverzeichnis bisher bekannter SO WHAT Personen (Link führt zum Charaktersheet);
*SIE (Hauptfigur) - http://www.sf3dff.de/index.php/topic,4216.msg211603.html#msg211603
* The Dark Adventurer (Fast Hauptfigur) - Coming Soon
* Elv (Nebenfigur) - http://www.sf3dff.de/index.php/topic,4216.msg211623.html#msg211623
* Twen Kethlar (Nebenfigur) - Coming Soon
* Irelevant  (Nebenfigur) - Coming Soon
* ICON (Hauptfigur) - Coming Soon
* Pro (Nebenfigur) - Coming Soon
« Letzte Änderung: 21.08.16, 02:47 by Leela »

Leela

  • Gast
SIE - Die Allerdritte Kosmologische Anomalistin
« Antwort #1 am: 24.07.16, 10:20 »

Name: SIE (aka AKA)
# Spezies; unbekannt
SIEs Spezies ist ebenso wie ihr Alter unklar. Wenn sie als Mensch auftritt erscheint mitunter ein seltsames Punktmuster zwischen ihren Augen. Einige vermuten das diese Kombination ihr Heimatsystem darstellt.

# Geschlecht: wahrscheinlich weiblich
Das SIE weibliche Erscheinungsformen bevorzugt nimmt man an, das ihr eigenes Geschlecht, so denn ihre Spezies das hat, auch in diese Richtung tendiert.

# Erscheinung; variiert
SIE kann ihre Gestalt verändern (solange es gewisse Maße nicht über- oder unterschreitet). In längerer Gegenwart von Menschen ist sie meist als etwas zierliche junge Frau aufgetreten. Da sie aber offenbar kein menschliches Farbempfinden imitieren kann (oder will), variieren sowohl ihre Haut, Haar als auch Augenfarbe mitunter in teils abenteuerlichen Kombinationen. Sie ist im übrigen von Haut- und Fell-Mustern aller Art (Tattoos zB ebenso) fasziniert und imitiert diese gerne. Auch wenn es nicht zu der Spezies passt als die sie sich gerade ausgibt.

# Position; keine /selbständig
Sie bezeichnet sich selbst als „Allerdritte Kosmologische Anomalistin“ oder (seltener)„Drittnächste Finderin“. Was in etwa soviel bedeutet, das sie alle Arten von seltenen oder besonderen Objekten aufspüren kann - wie genau ist nicht klar. Jedoch (Aussage SIE) kann sie nur Objekte aufspüren, die eine gewisse „kosmische Bedeutung“ haben, was auch immer damit gemeint ist. Lebewesen kann SIE nicht aufspüren.

In der Regel spürt SIE kosmischen Raritäten (meist kosmologische Phänomene) auf und sammelt auch einige. Ihre „Bestimmung“ ist aber nicht das Sammeln, sondern das Suchen und Finden. Man kann SIE auch beauftragen etwas zu finden - jedoch hat das den Haken, dass nach festgelegten Kodex jedes Objekt das sie findet erst einmal ihr gehört. Das schliesst vom Staubkorn bis zum schwarzen Loch alles ein. Sie ist insofern die Verkörperung des „Wers findet darfs behalten!“ Prinzips. In 99% aller Fälle verzichtet sie aber auf die Objekte (das muss ausdrücklich erfolgen, sonst gehört es ihr!).

So behauptet sie zB den zwölfältesten Stern des gesamten Universums zu besitzen. Ebenso gibt sie an ein extrem seltenes intelligentes(!) Atom als Gefährten (sie meint das eher in der Art Haustier) zu haben. Es heisst „Speaker One“. Ebenso nennt sie sich selbst mitunter „Hüterin von P11-14-21“ - was darauf beruht, dass sie drei von (geschätzten und in der Wissenschaft ob ihrer Existenz hoch umstrittenen) 24 Proto-Universen gefunden hat.

In mehreren Sektoren wir SIE jedoch auch gesucht. Einmal wirft man ihr zb vor aus einem gesamten Sektor die Dunkelmaterie extrahiert zu haben, in einem anderen lokalen System soll sie die drei obersten Energie-“Gottheiten“ eines Planeten in einer Box gefangen gesetzt und mitgenommen haben, oder ein andermal soll durch sie ein Mond leicht verschoben worden sein. SIE richtet bei ihrer Suche also öfter mal ein ziemliches Chaos an... insofern sollte man ihr mit Vorsicht begegnen.

# Besondere Fähigkeiten: unbekannt
Wie SIE reist ist nicht gänzlich klar, es wird aber ein Art Energiematrix die über Raumkrümmung arbeitet, vermutet. Im Verlauf der Zeit hat SIE ein enormes Wissen über das Universum und kosmische Vorgänge gesammelt. So wurde man auch das erste mal auf sie Aufmerksam, als sie mehr im Vorbeigehen den überraschenden Kollaps des XT-281 Doppelsterns und damit die Vernichtung des gesamten Systems präzise auf die Minute voraussagte.
Bei Dingen die sie anstellt kann man schnell den Eindruck gewinnen ihr stünde unbegrenzt Energie und Technik zur Verfügung - beides trifft aber nur bedingt zu. Die meisten dinge erreicht sie durch ihr grosses Wissen und vor allem ihren Einfallsreichtum.

# Kodex der Finder

SIEs (seltene) Spezies ist offenbar generell auf das (teils intuitive) Suchen und Finden von Dingen spezialisiert und hat dafür einen eigenen, teils philosophischen, Kodex mit17 Regeln, welche SIE nicht brechen darf. Einige Regeln des KODEX sind bekannt (weil SIE sie zitiert hat). 

I. Die Gesetze bestimmen die Suche.
II. Die Suche bestimmt das Finden.
III. Das Finden bestimmt die Existenz.
IV. - unbekannt
V. - unbekannt
VI. Suche und Auffinden darf das zu Findende nie beschädigen oder zerstören.
VII. - unbekannt
VIII. - unbekannt
IX. Nur eine Suche zu einer Zeit.
X. - unbekannt
XI. - unbekannt
XII. - unbekannt
XIII. - unbekannt
XIV. - unbekannt
XV. Der erste Finder wird der erste Besitzer.
XVI. Auf Besitz kann verzichtet werden.
XVII. - unbekannt
----------------


Schreiberisches;
SIE ist ein Sidekick der hin und wieder (in variierender Gestalt) mal mehr oder weniger offensichtlich in einigen meiner Geschichten vorbeischaute. Wie immer natürlich auf der Suche nach der ultimativen Seltenheit - was meist en passent im absoluten Drunter und Drüber endet.
Das schöne an ihr ist, dass sie nicht unbedingt „Sci-Fi“ gebunden ist. Durch ihre ganzen Fähigkeiten lässt sie sich auch leicht und auf recht dezente Weise als etwas schrullige Person in „normale“ Geschichten einbauen.

---

Editorische Notiz, Ich habe SIE hier erstmal nur als "Sidekick" geführt - tatsächlich aber inzwischen festgestellt das sie so oft auftaucht das dieser Status kaum noch haltbar ist... die olle Nudel. :/ Daher habe ich sie inzwischen zu einem Main Char hochgestuft.



Feedback, Diskussion, Haue? -> Hier entlang!
http://www.sf3dff.de/index.php/topic,4215.0.html
« Letzte Änderung: 24.07.16, 10:22 by Leela »

Leela

  • Gast
Elv - Der Elfnächste Finder
« Antwort #2 am: 24.07.16, 17:16 »
Name: Elv (hat ihm SIE gegeben)

# Spezies; unbekannt (Finder)
Elvs Alter ist nicht genau bekannt, aber er ist in jedem Fall einer der jüngeren seiner Art. Mitunter gilt er für gewisse Dinge als „zu jung“.

# Geschlecht: männlich
Das Elv fast immer in der gleichen Erscheinungsform auftritt, dürfte sein Geschlecht recht sicher männlich sein. 

# Erscheinung; variiert
Auch Elv kann seine Gestalt verändern (solange es gewisse Maße nicht über- oder unterschreitet). Er erscheint aber in der Regel als grosser, blasser und Dunkelhaariger Mann, jüngeren bis mittleren Alters. Seine Erscheinung ist stets um „Perfektion“ bemüht, dabei aber sehr dezent und sogar ein bisschen.. durchschnittlich. Auffällig sind allein die scheinbar schwarz glühenden Augen - die „leer“ sind. Generell hat Elv aber eine recht konstantes Auftreten - sowohl visuell als auch... in jeder anderen Hinsicht.

# Werdegang und Position; Joker
Elv ist der „Elftnächste Finder“. Seine Position ist jedoch nicht unumstritten.

.. denn Elv ist selbst unter den Findern eine Art „Anomalie“. Er wurde ohne „Sinne“ geboren - er hat also nur seinen kosmischen „Finder-Sinn“ - mit dem er den Mangel anderer Sinne kompensieren kann. Ähnlich wie bei Blindheit hat das bei ihm dazu geführt, dass er wohl unter allen Findern den am stärksten Ausgeprägten Sinn hat, einfach weil er diesen in jeder Sekunde seine Lebens nutzen musste. In Analogie zu seiner „Blindheit“ tritt er eben in humanoider Form ohne Augen auf.
Er hat zwar auch einen Droiden der ihn unterstützten könnte - aber den brauch und nutzt Elv nicht.

Der begabte Elv wurde schon recht früh der „Pre“ von SIE, das heisst sie hat ihn zum Finder höheren Grades ausgebildet. Diese Kombination war nicht immer glücklich - denn Elv ist das genau Gegenteil zu SIE. Er ist ruhig, besonnen, sehr logisch und durchdenkt alles. Er hat eine so ruhige und unaufgeregte Art, dass er von den meisten als extrem angenehme Begleitung empfunden wird. SIE mit ihrem Hang zu Chaos und Impulsiven Handeln hat ihn mehr als einmal... ziemlich gefordert. SIE ihrerseits hält Elv für ziemlich verklemmt, über vorsichtig, über korrekt bis pedantisch und zu konventionell.
Beide mögen und schätzen einander sehr - und versuchen den jeweils anderen etwas in ihre Richtung zu schieben.
SIE geht Elv's Hang zur Perfektion mitunter gehörig auf die Nerven und sie zieht ihn bei jeder Gelegenheit damit auf.

Nachdem Elvs Ausbildung fertig und eine Rang frei war - wurde Elv zunächst der Sechzehnnächste Finder. Viele hielten ihn bereits damals für zu jung. Auf seiner ersten Suche muss auch etwas schief gelaufen sein - Elv kam irgendwie verändert wieder. Was genau passiert ist, ist immer wieder Grund zu Spekulationen. Da Elv sich aber erkennbar verändert hatte (er spricht seitdem über sich oft von „wir“) und bezeichnet sich selber als „Der Andere“ machte sich Misstrauen gegenüber ihm breit.

Das ganze wurde verstärkt dadurch das Elv mit einigen Finder Traditionen brach. Er führte zB keine  eigenen Suchen mehr durch - sondern arbeitet nur noch für andere. Zudem behielt er niemals ein einziges gefundenes Objekt für sich. Beides machte ihn nur noch Suspekter. Dennoch waren seine Fähigkeiten im Finden überragend und wuchs beständig weiter. Unter der Hand gilt er als der inoffizielle „Erste Finder“ - also der Beste von allen. Aufgrund des Misstrauens gegen ihn hat es bislang nur auf den „Elftnächsten Finder“ geschafft. Was ihm aber offenbar herzlich egal ist.

Ehrgeiz ist ihm völlig fremd. Zudem hat er die Eigenart das ihn fremde Kulturen oft mehr interessieren als die zu Findenen Objekte. Er ist einer der wenigen Finder die auch ein umfangreiches Kulturelles Wissen über die Galaxis haben. Generell scheint er sich selber viel mehr als Reisenden... denn als Suchenden zu sehen.

 
# Besondere Fähigkeiten: einige
Überragender Finder-Sinn. Zudem besitzt Elv einen ominösen blauen Kristall - der offenbar sein einziger Besitz ist, der ihm wichtig ist. Elv hat zudem eine Stoische Ruhe in allen Situationen die ihn manchmal wirklich unerträglich werden lassen.

Zudem schein Elv einen Weg gefunden zu haben mit „Speaker One“ selbst über grössere Entfernungen zu kommunizieren. Beide tauschen sich offenbar regelmässig aus... und klatschen über SIE. Elv ist also auch recht gut über alles was SIE tut im Bilde - was SIE immer wieder wundert, da sie von der Verbidung von Speaker One zu Elv nichts ahnt.


Schreiberisches;
Elv taucht nicht sehr oft auf. Er ist viel zu beschäftigt. Er ist also eine Neben-Nebencharakter (daher auch nur die rudimentäre Bio).
Wenn man ihn doch einmal sieht, dann meist dabei wie er SIE aus einer unmöglichen Situation rettet... Ohne Elv wäre SIEs Finderexistenz sicher schon ein Dutzend Male beendet gewesen. Elv ist also so etwas wie der „Joker“ von SIE. SIE zieht diese Karte allerdings auch sehr ungern - es ist ihr unendlich peinlich das ihr ehemaliger Schüler sie des öfteren retten muss. Sie spielt das dann auch immer herunter.

Elv hingegen sieht sich auch etwas in der Pflicht SIE zu erziehen und zu „bessern“. Als SIE zB auf Mok-Mok gestrandet war, hat er sich mit ihrer Rettung/Abholung 8 Monate Zeit gelassen... damit sie etwas Zeit findet über ihre Handlungen nachzudenken. In gewisser Weise hat sich das Schüler-Lehrer Verhältnis zwischen beiden mittlerweile fast umgekehrt.


Feedback, Diskussion, Haue? -> Hier entlang!
http://www.sf3dff.de/index.php/topic,4215.0.html
« Letzte Änderung: 24.07.16, 17:18 by Leela »

 

TinyPortal © 2005-2019