Autor Thema: "One Year a Crew" - Projekt und Newsthread  (Gelesen 4987 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.437
Antw:"One Year a Crew" - Projekt und Newsthread
« Antwort #90 am: 01.04.18, 20:49 »
Das war ein Autokorrektur Eintrag, den ich übersehen habe.

Ich meinte kontikinx.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 19,74% Grafisches 0% Erscheinjahr 2019


Kontikinx1404

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 1.683
Antw:"One Year a Crew" - Projekt und Newsthread
« Antwort #91 am: 01.04.18, 22:09 »
Vielen Dank für die Erklärung, ich hatte mich schon gewundert. Tja Manchmal ist die Autokorrektur schneller als das Auge.  ;)  Kein Problem. :)

Roger van Dyke

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 1.523
Antw:"One Year a Crew" - Projekt und Newsthread
« Antwort #92 am: 02.04.18, 15:08 »
Na dann will ich dich mal nicht enttäuschen und auch mitmachen. Mal sehen, was dabei rauskommt.
Wie die Anderen habe ich bis auf eine Ausnahme nichts zur Reihenfolge gesagt und das was da steht ist eine innere Eingebung gewesen, nachdem ich den gesamten Thread noch mal gelesen habe.

Also dann hier gehts los:

Die Titel

Diplomatie auf Sajoranisch - Wäre für mich eine gute Geschichte um die besonderen Fähigkeiten des Captains zu zeigen, der seine eigene Art hat diplomatische Fragen zu klären.
Im Schatten für das Licht - Ist für mich das Synonym für Handlungen aus dem Hintergrund heraus für eine gute Sache
Die Rallye - Ist für mich kein Thema was eine ganze Story füllt
Die Sternenkollision - Ist mal als Geschichte von Star für unseren Wettbewerb thematisiert worden, klingt gut, halte ich aber nicht für einen realen Titel
Im Netz der Tholianer - Alter Originaltitel,
Verräter ohne Schuld - Klingt plausibel ist aber für mich ein wenig zu offensichtlich als Titel.
Gefangen im Nebel - Nicht immer läuft alles glatt, manchmal kann es auch daneben gehen und wenn dann außerhalb des nebels Feinde aufmarschieren, dann kann eine solche Situation zermürbend werden.
Kirow Down - Eine Möglichkeit ein typisches markantes Stilelement in der Geschichte unterzubringen. Eine Bedrohung die fast zur Zerstörung führt, aber abgewendet werden kann.
Entwaffnende Wahrheit - Für mich auch ein sehr guter Titel, der als Abschluss und Auflösung eines Handlungsstranges Dienen könnte, der vielleicht sehr überraschend ist.
Kinder der Sonne - Eines meiner noch nicht beendeten Projekte trägt einen ähnlichen Namen und handelt von einer Zivilisation die fast am aussterben ist. Könnte ich mir gut vorstellen.
47 Minuten - Zu offensichtliche Falle als Kombination zwischen Voyager und BSG
Aufstand der Aufrechten - klingt für mich ein wenig zu platt, könnte aber ein Bestandteil der Story sein, die ausreichend Nahrung gibt um einen Konflikt zu beschreiben.
Der Commodore - Auch wenn der Rang vielleicht nicht mehr so aktuell ist, dann halte ich das nicht für einen Titel
Das Tier in uns - könnte ein richtiger Titel sein, vielleicht aber auch nur eine falsche Spur.
Wie man es auch macht .. - Passt vielleicht wirklich, halte es aber nicht für einen Titel
Die Iden des März - Als Metapher für bevorstehendes Unheil ist dies ein gebräuchlicher Ausspruch und könnte auch wenn er jetzt nicht der große Wurf ist, als Titel herhalten.
Das Quartett - Hier könnte ich mir die gute Zusammenarbeit von Vier personen vorstellen, die ein besonderes Problem in den Griff bekommen sollen.
Der Prototyp - Könnte sogar das erste Kapitel sein, die Kirow ist wohl das Schiff um das es geht und es ist ein NX Schiff. Die Dreaghtnout der Enterprise D war eine mögliche Zukunft, die man möglicherweise umgesetzt hat.
Counseling Season - Einen Counceling Day hätte ich vielleicht noch akzeptiert, aber eine Counceling Season, also einen größeren Zeitabschnitt, halte ich für einen Storytitel nicht für den richtigen Titel und Thema.
Der Preis der Unschuld - Klingt für mich nach einem Widerspruch. Es sei denn der Preis wäre positiv gemeint.
Schlangen im Paradies - Ja mit Verrat, Intrigen und Verwirrung lassen sich spannende Geschichten konstriuieren und oft ist es ja auch mal der Wolf im Schafspelz.
Gambit - Originaltitel, da wäre dir sicher was besseres eingefallen
Das größte Geschenk - Als Titel hätte ich das anders ausgedrückt, also Nein.
Die andere Seite der Medaille - Das halte ich, wenn auch schon ein wenig abgegriffen, für einen guten Titel, der das für und wider einer bestimmten Situation zeigen soll.
« Letzte Änderung: 02.04.18, 16:04 by Roger van Dyke »
=/\=
Rogers Portfolio


Kürzlich war ich in Frankfurt auf der Zeil und habe den Menschen zugehört, die an mir vorübereilten. Da hab ich wieder richtig Sehnsucht nach Deutschland bekommen, wo alle meine Sprache sprechen.

Dahkur

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 1.361
Antw:"One Year a Crew" - Projekt und Newsthread
« Antwort #93 am: 03.04.18, 11:58 »
Ich versuch mich auch mal - mit Reihenfolge und Inhaltsangabe. (nicht lachen!  :Ugly - Ich kenne Dich ja nicht besonders gut, weil ich hier nur sporadisch reinschaue, ich bin jetzt einfach mal danach gegangen, welche Titel mir so am besten gefallen würden, und was ev. aufeinanderfolgende Handlungen besitzen könnte - falls das überhaupt der Fall bei Deiner Staffel ist)


1.   Der Prototyp: Das neue Schiff und die Crew werden vorgestellt
2.   Schlangen im Paradies: Erste diplomatische Verwicklungen kündigen sich an. Unter der Oberfläche brodelt es (wo auch immer… ein Setting habe ich bei Dir noch nicht gelesen, oder?)
3.   Im Schatten für das Licht: Es geht um eine Organisation/Gruppierung, die im Verborgenen agiert, deren Ziele positiv sind, die aber nicht in Erscheinung treten darf.
4.   Die andere Seite der Medaille: Es stellt sich heraus, dass eine Entscheidung/Entwicklung, die oberflächlich völlig logisch wirkte, sich ganz anders darstellt, wenn plötzlich die tieferen Fakten zu Tage treten
5.   Verräter ohne Schuld: Aufgrund der Veränderung der Sachlage unter 4 hat jemand ohne böse Absicht eine ganz unglückliche Entscheidung getroffen, welche die innere Sicherheit (von was auch immer … ist echt schwer völlig im Trüben zu fischen hier ;) ) gefährdet.
6.   Wie man es auch macht… : Die losgetretenen Fallstricke der vorangehenden Episoden werden immer dichter und es kommt zu einem no-win-Szenario, wo jede Entscheidung im Prinzip falsch ist.
7.   Kinder der Sonne: Eine m/m-Beziehung bahnt sich an (nach Aristophanes‘ Geschichte der Kugelmenschen nach Platon – einfach, weil ich eine Geschichte diesen Namens und Themas habe ;))
8.   Das Tier in uns: Die Probleme des Captains treten zu Tage (der erste Streckbrief war doch der Captain, oder?). Sie lassen ihn in einer Situation irrational handeln, er gefährdet sich/Crew/Schiff whatever.
9.   Kirow Down: Die Aktionen von 8 führen zur Havarie des Schiffs
10.   Die Iden des März: Kurz vor Ende der Staffel geschieht ein Staatsstreich, der die empfindliche Lage im Quadranten zum Kippen bringt.
11.   Diplomatie auf Sajoranisch: Der Captain versucht die Lage mit einer sehr unorthodoxen Idee wieder in den Griff zu bekommen.
12.   Das größte Geschenk: Die Staffel endet mit einem Silberstreif am Horizont. Das größte Geschenk ist zweideutig, sowohl für die politische Lage gemünzt, als auch für eine ganz persönliche Entwicklung eines der Charaktere.



"I am the sum of my art, therein lies my life." (Duncan Regehr/"A Dragon's Eye")

----------------------

PORTFOLIO

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.437
Antw:"One Year a Crew" - Projekt und Newsthread
« Antwort #94 am: 03.04.18, 12:53 »
Schön dass ihr beiden auch mitmacht.

Eure Analysen finde ich genauso wie bei Max und Kontikinx sehr interessant.

Dahkur, ein großen Lob, weil du als Einzige  es komplett versucht hast alles in eine Reihenfolge zu bringen.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 19,74% Grafisches 0% Erscheinjahr 2019


Roger van Dyke

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 1.523
Antw:"One Year a Crew" - Projekt und Newsthread
« Antwort #95 am: 03.04.18, 13:42 »

Ich muss zugeben, ich hätte es ebenso machen sollen wie Gabi, die nur die Positivergebnisse aufgelistet hat, dann wäre ich vielleicht auch auf die Idee einer Sortierung gekommen, aber da ich mich an die vorigen Beispiele gehalten habe war mir das zu unübersichtlich für eine Liste. Noch ein Alternativtitel für Dich: Im Nachhinein ist man immer schlauer  ;D ;D ;D ;D ;D ;D
=/\=
Rogers Portfolio


Kürzlich war ich in Frankfurt auf der Zeil und habe den Menschen zugehört, die an mir vorübereilten. Da hab ich wieder richtig Sehnsucht nach Deutschland bekommen, wo alle meine Sprache sprechen.

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.437
Antw:"One Year a Crew" - Projekt und Newsthread
« Antwort #96 am: 03.04.18, 14:33 »
Ihr könnt ja weitere Vorschläge einreichen.

Es gilt halt immer der mit den meisten Punkten.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 19,74% Grafisches 0% Erscheinjahr 2019


Roger van Dyke

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 1.523
Antw:"One Year a Crew" - Projekt und Newsthread
« Antwort #97 am: 03.04.18, 20:03 »
Na, dann will ich hier mal meine Reihenfolge präsentieren:

Die Titel

1.   Der Prototyp - Könnte sogar das erste Kapitel sein, die Kirow ist wohl das Schiff um das es geht und es ist ein NX Schiff. Die Dreaghtnout der Enterprise D war eine mögliche Zukunft, die man möglicherweise umgesetzt hat.

2.   Kinder der Sonne - Eines meiner noch nicht beendeten Projekte trägt einen ähnlichen Namen und handelt von einer Zivilisation die fast am aussterben ist. Ich könnte mir vorstellen, dass man auf ein bislang unbekanntes Volk trifft.

3.   Aufstand der Aufrechten - klingt für mich ein wenig zu platt, könnte aber ein Bestandteil der Story sein, die ausreichend Nahrung gibt um einen Konflikt zu beschreiben.

4.   Im Schatten für das Licht - Ist für mich das Synonym für Handlungen aus dem Hintergrund heraus für eine gute Sache

5.   Gefangen im Nebel - Nicht immer läuft alles glatt, manchmal kann es auch daneben gehen und wenn dann außerhalb des Nebels Feinde aufmarschieren, dann kann eine solche Situation zermürbend werden.

6.   Das Quartett - Hier könnte ich mir die gute Zusammenarbeit von Vier Personen vorstellen, die ein besonderes Problem in den Griff bekommen sollen.

7.   Die Iden des März - Als Metapher für bevorstehendes Unheil ist dies ein gebräuchlicher Ausspruch und könnte auch wenn er jetzt nicht der große Wurf ist, als Titel herhalten.

8.   Kirow Down - Eine Möglichkeit ein typisches markantes Stilelement in der Geschichte unterzubringen. Eine Bedrohung die fast zur Zerstörung führt, aber abgewendet werden kann.

9.   Schlangen im Paradies - Ja mit Verrat, Intrigen und Verwirrung lassen sich spannende Geschichten konstriuieren und oft ist es ja auch mal der Wolf im Schafspelz.

10.   Diplomatie auf Sajoranisch - Wäre für mich eine gute Geschichte um die besonderen Fähigkeiten des Captains zu zeigen, der seine eigene Art hat diplomatische Fragen zu klären.

11.   Die andere Seite der Medaille - Das halte ich, wenn auch schon ein wenig abgegriffen, für einen guten Titel, der das für und wider einer bestimmten Situation zeigen soll.

12.   Entwaffnende Wahrheit - Für mich auch ein sehr guter Titel, der als Abschluss und Auflösung eines Handlungsstranges Dienen könnte, der vielleicht sehr überraschend ist.

Und mal abgesehen von den richtigen Titeln würde mich mal interessieren, ob denn wer auch immer und ohne nähere Angaben zu machen schon der ein oder Andere die Thematik der Storys richtig eingeschätzt hat, da wir ja alle ziemlich ahnungslos sind. Musst ja nicht sagen wer oder was, aber mich würde einfach mal interessieren ob man tatsächlich von einem Titel auf den Inhalt schließen kann :-)
=/\=
Rogers Portfolio


Kürzlich war ich in Frankfurt auf der Zeil und habe den Menschen zugehört, die an mir vorübereilten. Da hab ich wieder richtig Sehnsucht nach Deutschland bekommen, wo alle meine Sprache sprechen.

Kontikinx1404

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 1.683
Antw:"One Year a Crew" - Projekt und Newsthread
« Antwort #98 am: 03.04.18, 20:31 »

Und mal abgesehen von den richtigen Titeln würde mich mal interessieren, ob denn wer auch immer und ohne nähere Angaben zu machen schon der ein oder Andere die Thematik der Storys richtig eingeschätzt hat, da wir ja alle ziemlich ahnungslos sind. Musst ja nicht sagen wer oder was, aber mich würde einfach mal interessieren ob man tatsächlich von einem Titel auf den Inhalt schließen kann :-)


Würde mich auch mal interessieren. :)

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.437
Antw:"One Year a Crew" - Projekt und Newsthread
« Antwort #99 am: 03.04.18, 20:49 »
Das mache ich ja ein wenig über die Punktevergabe.

Die eben immer am Monatsende erfolgt.

Was ich ja wirklich faszinierend finde, ist die tatsache, dass ihr auch, wenn ihr einen Titel trefft, dass ihr dann oftmals beim Inhalt daneben liegt. Nicht ganz oftmals dann eben auch beinahe Treffer, aber es ist faszinierend zu lesen, wohin eure Ideen gehen.

Und ich kann auch schon soviel sagen: Ein zwei Titel die ich als Ablenkung eingebaut habe, könnten eventuell später woanders Verwendung finden könnten.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 19,74% Grafisches 0% Erscheinjahr 2019


Roger van Dyke

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 1.523
Antw:"One Year a Crew" - Projekt und Newsthread
« Antwort #100 am: 03.04.18, 21:58 »
Zitat
Was ich ja wirklich faszinierend finde, ist die tatsache, dass ihr auch, wenn ihr einen Titel trefft, dass ihr dann oftmals beim Inhalt daneben liegt. Nicht ganz oftmals dann eben auch beinahe Treffer, aber es ist faszinierend zu lesen, wohin eure Ideen gehen.

Das ist sehr interessant. Als Autor will man mit dem Titel ja verschiedene Dinge bewirken. Es soll Lust darauf machen die Geschichte zu esen, aber auch nicht zu offensichtlich die Thematik verraten, denn nichts ist unangenehmer, als von vornherein zu ahnen worauf es hinauslaufen soll. Es muss also ein guter Mix zwischen neugier und Information sein.

Wenn das so ist, dann hast Du Dein Ziel ja erreicht, dass man zumindest schon mal den Titel ansprechend findet, aber dennoch von der Story überrascht wird, weis sie einen ganz anderen Verlauf nimmt als man sich vorstellt.

Eigentlich ganz gute Voraussetzungen.

Dass man bei der derzeitigen Informationslage kaum einen hundertprozentigen Treffer landen kann ist mir bewusst, Glückstreffer einmal ausgenommen. aber soviel hast Du uns vom möglichen Inhalt noch nicht preisgegeben, dass man das jetzt schon genau beschreiben könnte.

Zitat
Was ich ja wirklich faszinierend finde, ist die tatsache, dass ihr auch, wenn ihr einen Titel trefft, dass ihr dann oftmals beim Inhalt daneben liegt. Nicht ganz oftmals dann eben auch beinahe Treffer, aber es ist faszinierend zu lesen, wohin eure Ideen gehen.

Wow, Bonusmaterial  :w00t ist ja schon genau wie auf ner DVD oder Blue Ray  :Rofl :Rofl :Rofl :Rofl :Rofl :Rofl :Rofl :Rofl
« Letzte Änderung: 03.04.18, 22:04 by Roger van Dyke »
=/\=
Rogers Portfolio


Kürzlich war ich in Frankfurt auf der Zeil und habe den Menschen zugehört, die an mir vorübereilten. Da hab ich wieder richtig Sehnsucht nach Deutschland bekommen, wo alle meine Sprache sprechen.

Dahkur

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 1.361
Antw:"One Year a Crew" - Projekt und Newsthread
« Antwort #101 am: 04.04.18, 07:43 »
Was ich ja wirklich faszinierend finde, ist die tatsache, dass ihr auch, wenn ihr einen Titel trefft, dass ihr dann oftmals beim Inhalt daneben liegt. Nicht ganz oftmals dann eben auch beinahe Treffer, aber es ist faszinierend zu lesen, wohin eure Ideen gehen.

 :Ugly Ich fände es eher faszinierend, wenn bei Deiner Nicht-Information User aus der leeren Luft das Richtige treffen würden. Oder eher "frustrierend", denn dann wäre die Handlung zu vorhersehbar.
"I am the sum of my art, therein lies my life." (Duncan Regehr/"A Dragon's Eye")

----------------------

PORTFOLIO

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.437
Antw:"One Year a Crew" - Projekt und Newsthread
« Antwort #102 am: 04.04.18, 10:13 »
@dahkur
Ja schon.

wenn das sehr ins Detail ginge müsste ich mir wirklich sorgen machen.

auf der anderen seite habe ich gewisse Faibles, was auch allgemein im Forum bekannt ist und anhand deren man schon die Richtugn feststsellen kann.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 19,74% Grafisches 0% Erscheinjahr 2019


 

TinyPortal 1.0 RC1 | © 2005-2010 BlocWeb