Autor Thema: Folgen- und Filmtitel  (Gelesen 640 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 14.445
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Folgen- und Filmtitel
« am: 31.12.16, 12:30 »
(So, vielleicht eines der letzten neuen Themen des Jahres 2016 :) ;))

Wie viele Star Trek-Folgen gibt es? Über 700? Das sind eine Menge Geschichte und jede von ihnen hat einen Namen bekommen.

Welche Titel von ST-Folgen (aber auch von den Filmen) findet Ihr besonders gut (oder eben auch besonders schlecht) gewählt? Gibt es Titel, die einen schon vorab auf eine gedankliche Reise schicken, vielleicht sogar mehr versprechen, als die Folge dann einhalten kann, oder auch solche, die im Grunde die Pointe, das eigentliche Highlight der Folge schon verraten?
Und, als weitere Perspektive, wie gelungen sind die deutschen Übersetzungen der jeweiligen Titel? Irreführend, schlechter oder sogar besser?

Ich bin auf Eure Meinungen und Fallbeispiele gespannt :)

VGer

  • Mod
  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 1.361
  • you can't take the sky from me
Antw:Folgen- und Filmtitel
« Antwort #1 am: 31.12.16, 15:06 »
Grundsätzlich bin ich jemand, der sich Titel so gar nicht merkt - von einzelnen Folgen schon gar nicht!

Meine Aufzählung der Filme geht ungefähr so: der Stinkfade mit VGer, der Gute mit Khan, der mit Genesis, der mit den Whalen, der mit Spocks religiösem Spinner von Bruder, der mit den unentdeckten Klingonen, Generations, der mit den Borgsen und dem besoffenen Zefram Cochrane, der Stinkfade mit der TNG-Crew, Nemesis, der Schlechte ohne Khan, der Schlechte mit Khan, Beyond. ;)

In Erinnerung geblieben sind mir die Titel der Tribbles und Q Folgen, die sind wirklich gut gemacht und ich liebe die Wortspiele, vor allem im Englischen (im Deutschen funktioniert das einfach so überhaupt nicht). Favoriten sind da "Hide and Q" ("hide-and-seek-you" = Versteckenspielen) und "The Q and the Grey" ("the blue and the grey" = Anspielung auf den Civil War, auch Titel einer bekannten Fernsehserie im Kostümfilm-Stil von Anfang der 80er = die Kontinuum-Bürgerkriegs-Folge), und "Trials and tribbleulations" ("trials and tribulations" = "Irrungen und Wirrungen", Sprichwort).

Was ich immer ziemlich unnötig und prätentiös gefunden habe waren die lateinischen Titel von manchen DS9-Folgen. Vor allem wenn man bedenkt, dass - anders als hierzulande - in den USA die Allerwenigsten in der Schule Latein gelernt haben und, dass "Inter Arma Enim Silent Leges" nicht unbedingt ein Allerweltssprichwort à la "Veni Vidi Vici" oder "Et Tu Brute?" ist, das einem mit etwas Allgemeinbildung auch ohne Latinum geläufig ist. Dass diese Titel im Deutschen übersetzt wurden, war schon okay.
I hola què tal? Som es vostres amics de sa Terra, un planeta de pols i de merda d'un inhòspit sistema solar.
-- Antònia Font.

Ich wär' hier so gerne zuhause, denn die Erde ist mein Lieblingsplanet. Doch ich werde hier nie so zuhause sein wie die Freunde der Realität.
-- Funny van Dannen.

sven1310

  • Global Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 7.036
Antw:Folgen- und Filmtitel
« Antwort #2 am: 31.12.16, 16:38 »
Ich kannte damals mal alle TNG Titel auswendig. Allerdings war das zu zeiten der Erstausstrahlung. Da hatte ich dann sogar noch in "Fachliteratur" nachgeschmöckert.


Aber ich gebe zu, heute interessiert mich das ehr garnicht mehr.

Einige Titel waren sehr gut Übersetzt. Andere wie z.b. "Zeitsprung mit Q", oder "Worfs Brüder", verleiteten ehr zum Kopfschütteln.

Kontikinx1404

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 1.608
Antw:Folgen- und Filmtitel
« Antwort #3 am: 31.12.16, 17:42 »
Ich selbst merke mir die Titel der Folgen, meist in der Deutschen version. Festgestellt habe ich dass die deutsche Übersetzung der Titel
häufig nicht viel mit dem englischen Titel gemeinsam haben. Das hätte man besser machen können. Die Reihenfolge der Filme kenne ich
noch immer auswendig.

Manchmal verraten die Titel ein wenig von der Story aber nicht immer. Bei "Besuch von der alten Enterprise"  engl. "Relics" ist das so.
Man kann erahnen was passieren könnte. Hier ist auch der Titel nicht irreführend und relativ nah am Original.

Bei der TNG Folge "Die letzte Mission" engl. "Final Mission" habe ich nie genau verstanden wie man bei der Handlung auf so einen Titel
gekommen ist. Meiner Meinung nach passt da der Titel nicht, obwohl die Übersetzung stimmt.
STO: Jeri Parker@Sokar871
STO: Jana Devor@Sokar871

Mein Portfolio: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,3793.msg186274.html#msg186274

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 14.445
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Folgen- und Filmtitel
« Antwort #4 am: 01.01.17, 13:43 »
[...] der Stinkfade mit VGer, [...]
Na, wie kannst Du Dir den User-Namen VGer geben ung gleichzeitig TMP nicht mehr wertschätzen? ;)

In Erinnerung geblieben sind mir die Titel der Tribbles und Q Folgen, die sind wirklich gut gemacht und ich liebe die Wortspiele, vor allem im Englischen (im Deutschen funktioniert das einfach so überhaupt nicht). Favoriten sind da "Hide and Q" ("hide-and-seek-you" = Versteckenspielen) und "The Q and the Grey" ("the blue and the grey" = Anspielung auf den Civil War, auch Titel einer bekannten Fernsehserie im Kostümfilm-Stil von Anfang der 80er = die Kontinuum-Bürgerkriegs-Folge), und "Trials and tribbleulations" ("trials and tribulations" = "Irrungen und Wirrungen", Sprichwort).
Ah, danke für die Darlegungen :) Die Anspielung auf den Bürgerkrieg war mir zum Beispiel bislang entgangen.
Ich muss aber gestehen, dass ich den Wortspielen zwiespältig gegenüberstehe. Es ist manchmal etwas erzwungen, wie die Trackbezeichnungen bei Giacchino-Soundtracks.

Was ich immer ziemlich unnötig und prätentiös gefunden habe waren die lateinischen Titel von manchen DS9-Folgen.
Vielleicht hat das ein paar DS9-Fans dazu inspiriert, Latein zu lernen - dann hätte die Serie ja doch was gutes gehabt ;) :D


Einige Titel waren sehr gut Übersetzt. Andere wie z.b. "Zeitsprung mit Q", oder "Worfs Brüder", verleiteten ehr zum Kopfschütteln.
Ja "Zeitsprung mit Q" gehört schon eher zu den dämmlichsten Übersetzungen ;)
Gut, bei "Worfs Brüder" könnte man noch argumentieren, dass hier Brüder im übertragenen Sinne gemeint sind.


Bei der TNG Folge "Die letzte Mission" engl. "Final Mission" habe ich nie genau verstanden wie man bei der Handlung auf so einen Titel gekommen ist. Meiner Meinung nach passt da der Titel nicht, obwohl die Übersetzung stimmt.
Na ja, es war ja sozusagen Wesleys letzte Mission, wenn man so will, und auf jeden Fall die von Dirgo ;)

Dahkur

  • Ensign
  • *
  • Beiträge: 1.304
Antw:Folgen- und Filmtitel
« Antwort #5 am: 02.01.17, 08:00 »
Mir haben es von jeher schon immer diejenigen Titel angetan, die ein ungnädiger Zeitgenosse letztens als „pseudointellektuell“ abgetan hat. Und dazu gehören ganz klar auch die lateinischen Titel (als alte Lateinerin mag ich die sehr).
Rein aus dem Gedächtnis sind mir als Titel besonders positiv im Gedächtnis geblieben (völlig unabhängig vom Inhalt):

Inter Arma Enim Silent Leges
In the Pale Moonlight
When It Rains
Penumbra
Nor The Battle To The Strong
Once More Unto The Breach
Sacrifice Of Angels
What You Leave Behind
The Sound Of Her Voice
Change Of Heart
By Inferno’s Light

… alles DS9 Episoden der späteren Staffeln, alles Titel, bei denen ich sofort zu einem Buch greifen würde, alleine wegen des Titels. Allgemein werde ich mehr von Titeln angezogen, die nicht nur aus einem Schlagwort mit Artikel bestehen.

Von den anderen Serien kommt mir spontan nur

For The World Is Hollow And I Have Touched The Sky

Für alles Weitere müsste ich mich durch die Episodenaufzählungen wühlen. Deutsche Titel kenne ich nicht so gut. Auch die Serien, die ich mir auf DVD auf Deutsch ansehe, haben im Vorspann immer den englischen Titel stehen.
"I am the sum of my art, therein lies my life." (Duncan Regehr/"A Dragon's Eye")

----------------------

PORTFOLIO

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 14.445
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Folgen- und Filmtitel
« Antwort #6 am: 02.01.17, 10:49 »
"Sacrifice of Angels" gehört auf meiner "Liste" auch zu den Highlights. Da kann auch der deutsche Titel - profan wurde daraus ja "Sieg oder Niederlage?" - ganz klar nicht mitkommen.

Bei TOS kam mir "For the World is Hollow and I Have Touched the Sky" auch schnell in den Sinn. Aber - auch ohne die Titelaufstellung durchgeschaut zu haben - bei TOS ganz weit vorne liegt für mich "By Any Other Name"; da stimmt auch (sozusagen endlich mal) die Verbindung aus Folge und Titel.

TrekMan

  • CWO 2nd Class
  • *
  • Beiträge: 1.163
    • STAR TREK - PAMIR
Antw:Folgen- und Filmtitel
« Antwort #7 am: 02.01.17, 11:39 »
Die meisten aller Episodentitel in der deutschen Übersetzung zeugen von wenig Kreativität. Vieleicht hängt es damit zusammen, dass der/die ÜbersetzerIn die Folge nicht vorher sehen konnte.
Neben den bisher gelungenen Episodentiteln in Englisch fallen mir spontan folgende ein.

Where No Man Has Gone Before - Spitze des Eisbergs
Hier ist leider die Übersetzung etwas zu profan geraten, wobei man das sowohl bei TOS als auch TNG getan hat.

The City on the Edge of Forever - Griff in die Geschichte
Der Titel ist genial, aber diese Übersetzung Ideenlos. :(

The Conscience of the King - Kodos, der Henker
Tomorrow is Yesterday - Morgen ist Gestern
Shakesbier hätte seine Freunde an diesen Titeln. Vermutlich hätte Goethe über die erste Übesetzung missbilligend die Stirn gerunzelt.

Let That Be Your Last Battlefield - Das Schlachtfeld
Hier hätte ich mir auch etwas mehr in der dt. Übersetzung gewünscht, denn das Thema ist zeitlos.

Bei TNG finde ich die Namensgebung etwas bodenständiger, was die Übersetzung vielleicht vereinfacht, obwohl es da auch positive "Ausreißer" gibt.

Eye of the Beholder - Der Fall Utopia Planetia
Die Übersetzung trifft zwar meiner Meinung auf den Inhalt der Folge zu, allerdings hat man es wieder mal nicht verstanden was der englische Autor eigentlich  sagen wollte.

« Letzte Änderung: 04.01.17, 12:32 by TrekMan »
Das Band der Gesellschaft sind Vernunft und Sprache. Wer nicht an der Geschichte partizipiert, droht die Fehler zu wiederholen. (frei nach Cicero) Dies gilt auch für die Technik, was manche Ingenieure wohl vergessen. (ein Ingenieur)

VGer

  • Mod
  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 1.361
  • you can't take the sky from me
Antw:Folgen- und Filmtitel
« Antwort #8 am: 03.01.17, 19:22 »
Bei TOS kam mir "For the World is Hollow and I Have Touched the Sky" auch schnell in den Sinn. Aber - auch ohne die Titelaufstellung durchgeschaut zu haben - bei TOS ganz weit vorne liegt für mich "By Any Other Name"; da stimmt auch (sozusagen endlich mal) die Verbindung aus Folge und Titel.

"The City on the Edge of Forever" ist auch so ein Titel, der mir in Erinnerung geblieben ist, einfach weil er so schön poetisch ist. Worum es ging weiß ich nicht mehr so genau, aber es macht einfach Lust auf die Folge. Ich greife ja auch bei Büchern instinktiv zu denen mit "schönen", inspirierenden, mehrdeutigen Titeln und lasse mich überraschen (z.B. "Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins", "Der Schatten des Windes", "Die Insel des vorigen Tages", etc. pp.)

[...] der Stinkfade mit VGer, [...]
Na, wie kannst Du Dir den User-Namen VGer geben ung gleichzeitig TMP nicht mehr wertschätzen? ;)

Gute Frage ;) Ich wollte ja eigentlich "Voyager" als Username, war allerdings schon vergeben (nicht hier, sondern auf der ersten Fanfiction-Seite wo ich mich angemeldet habe), also habe ich spontan "VGer" als Star-Trek-bezogene Abkürzung genommen statt "Voyager123" o.ä. - und es ist geblieben. Und nur weil der Film langweilig ist, heißt das ja nicht, dass er nicht auch wunderschön ist ;)

Was ich immer ziemlich unnötig und prätentiös gefunden habe waren die lateinischen Titel von manchen DS9-Folgen.
Vielleicht hat das ein paar DS9-Fans dazu inspiriert, Latein zu lernen - dann hätte die Serie ja doch was gutes gehabt ;) :D

Bildungsauftrag, sozusagen? ;)
I hola què tal? Som es vostres amics de sa Terra, un planeta de pols i de merda d'un inhòspit sistema solar.
-- Antònia Font.

Ich wär' hier so gerne zuhause, denn die Erde ist mein Lieblingsplanet. Doch ich werde hier nie so zuhause sein wie die Freunde der Realität.
-- Funny van Dannen.

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 14.445
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Folgen- und Filmtitel
« Antwort #9 am: 05.01.17, 19:43 »
Die meisten aller Episodentitel in der deutschen Übersetzung zeugen von wenig Kreativität.
[...]
Where No Man Has Gone Before - Spitze des Eisbergs
Hier ist leider die Übersetzung etwas zu profan geraten, wobei man das sowohl bei TOS als auch TNG getan hat.

The City on the Edge of Forever - Griff in die Geschichte
Der Titel ist genial, aber diese Übersetzung Ideenlos. :(

The Conscience of the King - Kodos, der Henker
[...]
Bei TNG finde ich die Namensgebung etwas bodenständiger, was die Übersetzung vielleicht vereinfacht, obwohl es da auch positive "Ausreißer" gibt.

Eye of the Beholder - Der Fall Utopia Planetia
Die Übersetzung trifft zwar meiner Meinung auf den Inhalt der Folge zu, allerdings hat man es wieder mal nicht verstanden was der englische Autor eigentlich  sagen wollte.
Ja, bei dieser Beobachtung möchte ich Dir gerne beipflichten: Es scheint wirklich so zu sein, dass die deutschen Übersetzungen im Grunde durch die Banke, joah, humorlos, unprätentiös und unpoetisch direkt auf den Punkt kommen.


Und nur weil der Film langweilig ist, heißt das ja nicht, dass er nicht auch wunderschön ist ;)
Ah, okay :) :thumbup

Was ich immer ziemlich unnötig und prätentiös gefunden habe waren die lateinischen Titel von manchen DS9-Folgen.
Vielleicht hat das ein paar DS9-Fans dazu inspiriert, Latein zu lernen - dann hätte die Serie ja doch was gutes gehabt ;) :D

Bildungsauftrag, sozusagen? ;)
Genau ;) :D

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 14.445
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Folgen- und Filmtitel
« Antwort #10 am: 08.11.17, 21:30 »
Ich finde, dass DSC zwar nicht auf breiter Front mit guten Episodentiteln aufwarten kann, aber vor allem "Context is for Kings" halte ich für ausnehmend gelungen :)

Was haltet Ihr von den bisherigen Übersetzungen?

The Vulcan Hello-Leuchtfeuer
Das Urteil-Battle at the Binary Stars
Battle at the Binary Stars-Das Urteil
Context Is for Kings-Lakaien und Könige
The Butcher's Knife Cares Not for the Lamb's Cry-Sprung
Choose Your Pain-Wähle deinen Schmerz
Lethe-Lethe
Magic to Make the Sanest Man Go Mad-T=Mudd²
Si Vis Pacem, Para Bellum-Si Vis Pacem, Para Bellum

drrobbi

  • Crewman 3rd Class
  • *
  • Beiträge: 147
Antw:Folgen- und Filmtitel
« Antwort #11 am: 08.11.17, 22:05 »
Ich sage mal so, ich persönlich finde das man hier auch wieder merkt das man sich nur wenig bis keine Mühe gibt.

Das merkt man besonders bei den letzten Episoden, wo man den Titel einfach übernimmt ... Die Mudd Folge ist da ne Ausnahme, aber gut übersetz finde ich geht anders

Cinema 4D R18, Intel I7-4930K mit 6/12 Core, Windows 10

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 14.445
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Folgen- und Filmtitel
« Antwort #12 am: 08.11.17, 22:13 »
Ich sage mal so, ich persönlich finde das man hier auch wieder merkt das man sich nur wenig bis keine Mühe gibt.

Das merkt man besonders bei den letzten Episoden, wo man den Titel einfach übernimmt ... Die Mudd Folge ist da ne Ausnahme, aber gut übersetz finde ich geht anders
Na ja, man muss ja nicht auf Teufel komm raus einen anderen Titel finden, wenn es einen gibt, der "über-englisch" ist - also ein Name oder eben ein Zitat aus einer anderen Sprache ist, die nicht auf eine Region begrenzt ist -, dann finde ich die Entscheidung, ihn unverändert zu lassen, schon richtig.
Es kann nämlich (leider) auch ein Problem sein, wenn die Titel-Übersetzer sich zu sehr austoben.

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.137
Antw:Folgen- und Filmtitel
« Antwort #13 am: 09.11.17, 08:13 »
Und das mit dem Austoben ist das Problem.

Oftmals Spoilern deutsche Titel den Haupttwist der Episode.

Mein Standardbeispiel ist dafür eine Folge aus der 7. Staffel von Stargate. Hier verrät der Titel "Kiannas Symbiont" dass die Freundin der ehemaligen Hauptfigur Jonas Quinn einen Goa'uld hat.

Bei Discovery finde ich die deutschen Titel bisher kaum gelungen. Gerade für die Folgen 3, 4 und 7. Wobei die von der siebenten wirklich den Vogel abschiest.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 12,39% Grafisches 0% Erscheinjahr 2018 -2019


Kontikinx1404

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 1.608
Antw:Folgen- und Filmtitel
« Antwort #14 am: 09.11.17, 18:25 »
Ich selbst beherrsche die der Englischen Sprache ja nicht besonders gut. Nehme ich mir aber das Englisch/Deutsch Wörterbuch und schlage mal was nach, stellt sich oft heraus das es große
Unterschiede gibt. Manchmal könnten die bei der Namensgebung der Folgen auch Lotto gespielt haben. Ich stehe solchen Übersetzungen, gerade bei Episodennamen von Serien ohnehin
etwas kritisch gegenüber, gerade wegen den Unterschieden. Hier finde ich sollte man es generell etwas genauer nehmen. Unabhängig von der Serie.

Die Übersetzungen finde ich nur bedingt gelungen, meiner Meinung nach.
STO: Jeri Parker@Sokar871
STO: Jana Devor@Sokar871

Mein Portfolio: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,3793.msg186274.html#msg186274

 

TinyPortal 1.0 RC1 | © 2005-2010 BlocWeb