Autor Thema: Wie stark waren die Sith?  (Gelesen 334 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tolayon

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.020
Wie stark waren die Sith?
« am: 21.05.17, 11:37 »
Ich habe gerade ein paar Youtube-Videos gesehen, die sich über die machtbezogenen Fähigkeiten der Sith, insbesondere Darth Sidious ausgelassen haben. Demnach sollen sie imstande gewesen sein, ganze Flotten nur mithilfe der Macht zu zerstören, ganze Planetenbevölkerungen auszulöschen oder auch nur deren Gedächtnis.

Darth Vader erwähnt bereits in Episode IV, dass der Todesstern nichts sei im Vergleich zu solchen Fähigkeiten. Dabei ist er selbst aufgrund seines Cyborg-Körpers nicht imstande, diese Kräfte vollständig anzuwenden - aber Palpatine alias Sidious ist es sehr wohl.
Ich könnte mir lebhaft vorstellen, dass ein Sith-Lord mit genügend Konzentration sogar eine ganze Sonne zur Supernova werden lassen kann, was in der Tat einer weitaus größeren Zerstörungskraft als der des Todessterns entspräche. Oder was sonst hätte Vader mit seiner Bemerkung andeuten wollen?

Die Frage ist nun: Wenn Sidious als mächtigster Sith-Lord aller Zeiten tatsächlich nur durch die Anwendung der Dunklen Seite ganze Planeten-Populationen auslöschen oder gar eine Sonne zum explodieren hätte bringen können, wieso brauchte er dann noch den Todesstern?
War es, um seine eigenen Kräfte zu schonen, oder wollte er einfach nur klarmachen, dass das Imperium für die Zerstörung verantwortlich ist, wohingegen eine Supernova fast immer als Naturereignis angesehen wird?

Logan

  • Crewman 3rd Class
  • *
  • Beiträge: 82
Antw:Wie stark waren die Sith?
« Antwort #1 am: 21.05.17, 11:49 »
Also wenn man Palpatine so ansieht. Hat es wohl bei weiten körperliche Gebruachsspuren beim Einsatz der Macht. Wie z.B. den Energieblitzen.

Was bedeuten würde, sie müssten diese Energie wieder aufladen oder weitere Schädigungen in kauf nehmen. Wenn sie die Macht dauerhaft und über größere Entfernungen einsetzen wollten.

Da ist die Frage, ob sie sozusagen nur die Ursache einer globalen Zerstörung auslösen können. Also wie von dir als Beispiel benannt, eine Sonne explodieren lassen. Oder den gänzlichen Zerstörung vollziehen.
Bei einer Sonne, könnte man ja nur eine Kettenreaktion auslösen. Bei der Zerstörung eines Sternenzerstörers od. anderen feindlichen Schiffes, nur eine PErson oder Gegenstand manipulieren. Der dann Ursächlich für den Super Gaus ist.

So wie eben ein Sith oder Jedi Dinge über große Entfernungen erspüren kann.  "Sie ist deine Schwester, Luke..." Sozusagen :)

Wenn du den Link zum Video noch hast, kannst du mir den bitte Pm´en?

Grüße
...

Astrid

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 3.149
  • Leben und leben lassen.
    • http://sajuukkuujas.deviantart.com/
Antw:Wie stark waren die Sith?
« Antwort #2 am: 21.05.17, 11:50 »
Würde er das tun würde er sich als Sith offenbaren. In einer Galaxie wo beide Sith und Jedie von der generellen Bevölkerung bestens als lästige Angeber, schlimmstens als Terroristen angesehen werden ist das nicht so prickelnd wenn du dich zum Alleinherrscher hocharbeiten willst.
Mit angst alleine kann man kein Königreich/Imperium aufbauen, das weis der alte.

Nur meine These dazu.
- アストリッド クロイツァー
- Irre explodieren nicht wenn das Sonnenlicht auf sie fällt, egal wie irre sie sind. -

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.201
Antw:Wie stark waren die Sith?
« Antwort #3 am: 21.05.17, 12:04 »
@astrid
Aber Darth vader muss als Sith Lord bekannt gewesen sein.

Auch hier ein Verweis auf Episode IV wo sich einer der Offiziere über vaders altetümlichen Glauben lustig macht.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 15,41% Grafisches 0% Erscheinjahr 2019


Astrid

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 3.149
  • Leben und leben lassen.
    • http://sajuukkuujas.deviantart.com/
Antw:Wie stark waren die Sith?
« Antwort #4 am: 21.05.17, 12:16 »
@Alex
Auf der anderen Seite ist Darth aber auch nur Palpatins Handlanger.
Neben der Tatsache dass besagte Offiziere ein Problem hätten wenn dieses Geplauder öffentlich würde.
- アストリッド クロイツァー
- Irre explodieren nicht wenn das Sonnenlicht auf sie fällt, egal wie irre sie sind. -

Tolayon

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.020
Antw:Wie stark waren die Sith?
« Antwort #5 am: 21.05.17, 16:36 »
Die Videos, die bei mir diese Frage aufgeworfen habe kann ich auch gleich hier einbetten (es gibt noch einige mehr, vor allem von der Art, die Palpatine/ Sidious mit dem Sith-Imperator Vitiate aus der Zeit der Alten Republik vergleichen).




Tolayon

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.020
Antw:Wie stark waren die Sith?
« Antwort #6 am: 28.10.17, 09:24 »
Ein Merkmal der Sith sind bekanntlich die gelben Augen und auch sonst mehr oder weniger verzerrten Gesichtszüge - das Zeichen dafür, dass sie sich voll und ganz der Dunklen Seite der Macht hingeben. Bei Dunklen Jedi allein ist dieses Merkmal nicht unbedingt anzutreffen, siehe Asajj Ventress.
Aber auch Count Dooku wurde nie mit derartigen Augen gezeigt. Er war zwar arrogant und böse - vor allem in der "The Clonewars"-Serie -, aber hatte sich offenbar nicht im gleichen Maße der Dunklen Seite hingegeben wie Darth Sidious und später Darth Vader (sofern man dessen Augen sehen konnte).
Der Grund dafür scheint mir zu sein, dass Dooku erst mit 70 Jahren zum Sith-"Schüler" wurde, also den allergrößten Teil seines Lebens zuvor als Jedi verbracht hatte.

Andererseits konnte Dooku auch ziemlich starke Machtblitze produzieren, eine Technik, die zumindest mit der klassischen blauen Farbe eine gehörige Portion Wut und Eintauchen in die Dunkle Seite voraussetzt.
Könnte es am Ende vielleicht sein, dass Count Dooku alias Darth Tyranus - der Sith-Name klingt auch nicht gerade nach Teddybär - ebenfalls gelbe Sith-Augen hatte, dieses Merkmal aber wie Sidious mittels Sith-Alchemie verbarg?
Wobei es in Sidious' Fall und dessen ziviler Identität als Palpatine eine Notwendigkeit war, um nicht aufzufallen; Dooku dagegen war schon so oder so der offizielle Oberschurke in den Klonkriegen, also hätte er sein Sith-Gesicht gar nicht erst verstecken müssen.

Wie denkt ihr über Count Dooku, war er ein vollständiger, absolut böser Sith-Lord, der seine gelben Augen nur verbarg, oder gab er sich tatsächlich nicht zu 100 Prozent der Dunklen Seite hin?

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 34.212
    • DeviantArt Account
Antw:Wie stark waren die Sith?
« Antwort #7 am: 30.10.17, 06:47 »
Wie bei den Jedi gibt es mächtige und weniger mächtige Sith.
Dooku, mag ein weiser und mächtiger Jedi gewesen sein, aber als Sith ist er mehr oder weniger ein Anfänger.
Er ist durchaus mächtig, keine Frage, aber er hat sich nicht der dunklen Seite voll und ganz ergeben und wird somit nie stark genug, für Sidious, woraufhin er diesen opfert. Ich denke nichtmal, dass Sidious jemals vorgehabt hat, Dooku zu behalten. Er hat nur einen Ersatz für Maul gebraucht, bis sich eine andere Gelegenheit bietet. Diese Gelegenheit bot sich dann mit Anakin.

Die glühenden Sithaugen treten im Moment totaler Raserei auf und verschwinden meist auch wieder. Nur bei jenen, die sich komplett der dunklen Seite ergeben haben, sind die Augen permanent vorhanden.

Ein Beispiel:

ab Minute 3:00

https://www.youtube.com/watch?v=Nzq9epS2b1A

hier verlöschen die Sithaugen wieder.

Die dunkle Seite der Macht ist aufzehrend, währen die helle Seite der Macht, heil und belebt.
Wer sich der dunklen Seite voll und ganz hingibt, bekommt neben den Augen auch eine graue, aderndurchzogene Haut.
Die mächtigsten Sith sehen so aus (hier am Beispiel von Darth Malus, einem meiner Lieblinge):

https://orig00.deviantart.net/0d6f/f/2014/107/8/4/darth_malgus_2_by_ashasylum-d5hn9za.jpg
https://images7.alphacoders.com/377/377752.jpg
https://i.pinimg.com/originals/e4/15/db/e415dbba4bcd48d7a1e1c7b5e531a8f4.jpg

So sah Malgus früher aus:

http://hdw7.com/wallpapers/173/star-wars-the-old-republic-darth-malgus-widescreen-hd-wallpaper.jpg

Gruß
J.J.


:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

 

TinyPortal 1.0 RC1 | © 2005-2010 BlocWeb