Autor Thema: SOLO: A Star Wars Story  (Gelesen 2729 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.822
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:SOLO: A Star Wars Story
« Antwort #30 am: 21.06.18, 22:38 »
Auf jeden Fall scheint der Misserfolg Konsequenzen nach sich zu ziehen:
.: Star Wars: Lucasfilm legt Spin-offs vorerst auf Eis :.
Träumereien siegen immer über das Wirkliche, wenn sie dazu die Gelegenheit erhalten.

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.913
Antw:SOLO: A Star Wars Story
« Antwort #31 am: 22.06.18, 01:07 »
Das Schlimme ist aber, dass daraus die falschen Konsequenzen gezogen werden.

Wie SG Trooper es noch ausführlicher als ich dargelegt hat, litt SOLO auch unter Punkten, für die der Film und die Beteiligten daran gar nichts können.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 21,34% Grafisches 0% Erscheinjahr 2019


Sg Trooper

  • Master Chief Petty Officer
  • *
  • Beiträge: 768
Antw:SOLO: A Star Wars Story
« Antwort #32 am: 22.06.18, 06:00 »
Da kann ich dir nur zustimmen. Sie ziehen die falschen Schlüsse aus dem Solo Film. Vor allem Solo ist weit entfernt ein Flop zu werden wie zum Beispiel Waterworld. Was aber auffällt ist doch eine gewisse Übersättigung des Franchise. Gerade das Merchandise zu den Filmen liegt wie Blei in den Regalen. Anstatt jetzt die Anthologie Filme zu canceln sollte Disney grössere Abstände bei den Filmen einzuplanen. Und anstatt den Markt mit Merchandise zu überfluten sich auf qualitativ hochwertigeres Material zu konzentrieren.

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.822
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:SOLO: A Star Wars Story
« Antwort #33 am: 22.06.18, 22:31 »
Inzwischen gibt es wohl auch schon ein Dementi. So gesehen ist da noch Bewegung in der Sache.
Träumereien siegen immer über das Wirkliche, wenn sie dazu die Gelegenheit erhalten.

Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.064
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
Antw:SOLO: A Star Wars Story
« Antwort #34 am: 19.11.18, 22:17 »
Ich hab ihn jetzt dann auch mal gesehen, und muss sagen mir gefällt er doch ganz gut. Obwohl er auch sehr viele Schwächen hat. Es fehlen z.B. diese ganzen kleinen Star Wars Momente, die einem echten Fan Gänsehaut machen, ich hätte aus der Mine vielleicht eine Imperiale Mine gemacht weil ich nicht glaube das das Imperium so einen wichtigen Rohstoff aus der Hand geben würde. Dann würde die aus dem nichts auftauchende Blockade auch mehr Sinn ergeben. Oder ich hätte den Speeder am Anfang getauscht gegen das gleiche oder ein ähnliches Model wie Luke es später auf Tatoine hat. Eben so kleinigkeiten die man bei Rouge One an jeder Ecke findet.
Auch die Rebellen am Ende sehen mir etwas zu sehr nach Mad Max aus, nicht nach Star Wars.
Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


 

TinyPortal 1.0 RC1 | © 2005-2010 BlocWeb