Autor Thema: ST-DSC Spekulationen zu Staffel 2  (Gelesen 1185 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.571
Antw:ST-DSC Spekulationen zu Staffel 2
« Antwort #30 am: 14.04.18, 16:38 »
Trotzdem hatten die einzelen Stories wenig konsequenzen. am ende war halt wider status quo eingestellt.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 21,34% Grafisches 0% Erscheinjahr 2019


Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.214
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:ST-DSC Spekulationen zu Staffel 2
« Antwort #31 am: 14.04.18, 23:27 »
Meistens jedenfalls. Aber gut, klar, das war halt die Zeit damals.
- [...] Kelvin, machen wir die Luken auf, wir rufen ihn, rufen dort hinunter, vielleicht hört er uns? Aber wie heißt er? Denk nur, wir haben alle Sterne und Planeten benannt, aber vielleicht hatten die schon Namen? Welch ein Übergriff! Hör zu, gehen wir hin. Wir werden schreien... wir sagen ihm, was er aus uns gemacht hat, bis er entsetzt ist... dann baut er uns silberne Symmetriaden und betet für uns mit seiner Mathematik und überschüttet uns mit blutenden Engeln, und seine Qual wird unsere Qual sein, und seine Angst unsere Angst, und er wird uns anflehen um das Ende. Denn das ist alles, was er sein mag und tun mag, das ist Flehen um das Ende. Warum lachst du nicht? Ich mache doch nur Spaß. Wenn wir als Rasse mehr Humor hätten, wäre es vielleicht nicht soweit gekommen.

TrekMan

  • CWO 1st Class
  • *
  • Beiträge: 1.252
    • STAR TREK - PAMIR
Antw:ST-DSC Spekulationen zu Staffel 2
« Antwort #32 am: 16.04.18, 19:25 »
Obwohl keiner ein solches Symbol offen tragen würde, weil es allen Gepflogenheiten einer Geheimorganisation zuwider läuft, haben sich nun zumindest  die Spekulationen um die Black Budgets auf der DSC erübrigt.

Hier wird gerade versucht die ehemalige Imperatorin von Sektion 31 anzuwerben.

« Letzte Änderung: 16.04.18, 19:30 by TrekMan »
Das Band der Gesellschaft sind Vernunft und Sprache. Wer nicht an der Geschichte partizipiert, droht die Fehler zu wiederholen. (frei nach Cicero) Dies gilt auch für die Technik, was manche Ingenieure wohl vergessen. (ein Ingenieur)

Dieser Post vertritt meine persönliche Meinung. Sollte Inhalte oder Aussagen jemanden persönlich angreifen, so geschieht dies unabsichtlich. In dem Fall, bitte ich sich mit mir per PN in Verbindung zusetzen.

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.214
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:ST-DSC Spekulationen zu Staffel 2
« Antwort #33 am: 16.04.18, 22:10 »
Das ist wirklich rätselhaft. Sollte die "Discovery" nur für sich alleine agieren und ein Schiff voller Agenten sein, könnte man entsprechende Abzeichen tragen. Aber es gibt ja Kontakt nach außen und vor allem auch eine normale Crew. Vielleicht sind "die Schwarzen" nach außen nur eine Sicherheitsmannschaft, wie die MACO-Leute in ENT.

In der Kommentar-Sektion der von Dir, TrekMan, verlinkten Seite steht was nicht uninteressantes:
Zitat von: Malik
Die halbseidene"Sektion 31" dürfte der erzählerische Halm sein, an dem "Discovery" sich entlang zu hangeln hat um den extravaganten Touch einer unbegradigten und vergleichsweise harthäutigen ST - Show nicht zu verlieren.
Ich denke in eine ähnliche Richtung. Gut, ohne Gegner wird die Serie nicht auskommen. Vielleicht ist es so besser, als wenn man wieder einen typischen Krieg aufziehen würde.
« Letzte Änderung: 16.04.18, 22:13 by Max »
- [...] Kelvin, machen wir die Luken auf, wir rufen ihn, rufen dort hinunter, vielleicht hört er uns? Aber wie heißt er? Denk nur, wir haben alle Sterne und Planeten benannt, aber vielleicht hatten die schon Namen? Welch ein Übergriff! Hör zu, gehen wir hin. Wir werden schreien... wir sagen ihm, was er aus uns gemacht hat, bis er entsetzt ist... dann baut er uns silberne Symmetriaden und betet für uns mit seiner Mathematik und überschüttet uns mit blutenden Engeln, und seine Qual wird unsere Qual sein, und seine Angst unsere Angst, und er wird uns anflehen um das Ende. Denn das ist alles, was er sein mag und tun mag, das ist Flehen um das Ende. Warum lachst du nicht? Ich mache doch nur Spaß. Wenn wir als Rasse mehr Humor hätten, wäre es vielleicht nicht soweit gekommen.

TrekMan

  • CWO 1st Class
  • *
  • Beiträge: 1.252
    • STAR TREK - PAMIR
Antw:ST-DSC Spekulationen zu Staffel 2
« Antwort #34 am: 17.04.18, 09:20 »
Das ist wirklich rätselhaft. Sollte die "Discovery" nur für sich alleine agieren und ein Schiff voller Agenten sein, könnte man entsprechende Abzeichen tragen. Aber es gibt ja Kontakt nach außen und vor allem auch eine normale Crew. Vielleicht sind "die Schwarzen" nach außen nur eine Sicherheitsmannschaft, wie die MACO-Leute in ENT.

In der Kommentar-Sektion der von Dir, TrekMan, verlinkten Seite steht was nicht uninteressantes:
Zitat von: Malik
Die halbseidene"Sektion 31" dürfte der erzählerische Halm sein, an dem "Discovery" sich entlang zu hangeln hat um den extravaganten Touch einer unbegradigten und vergleichsweise harthäutigen ST - Show nicht zu verlieren.
Ich denke in eine ähnliche Richtung. Gut, ohne Gegner wird die Serie nicht auskommen. Vielleicht ist es so besser, als wenn man wieder einen typischen Krieg aufziehen würde.

Möglicherweise. S 31 kann immer für extreme Maßnahmen als Begründung anführen. Vielleicht will man ja DSC dazu nutzen, um aufzuzeigen, wie S 31 den technologischen Vorsprung nutzt, um die Föderation ihres Erachtens zu schützen. Damit würden solche eleganten Agenten, wie Sloan & Co aber auch etwas entmystifiziert.  Wer weis, vielleicht stellt sich raus, das S 31 letztendlich die DSC übernommen hat und mit dem Sporenantrieb, den man mit "freiwilligen" betreibt durch die Galaxie hoppelt, um ihre Art der Friedenstiftung zu zelebrieren. Es würde mich zumindest nicht überraschen.
« Letzte Änderung: 17.04.18, 09:24 by TrekMan »
Das Band der Gesellschaft sind Vernunft und Sprache. Wer nicht an der Geschichte partizipiert, droht die Fehler zu wiederholen. (frei nach Cicero) Dies gilt auch für die Technik, was manche Ingenieure wohl vergessen. (ein Ingenieur)

Dieser Post vertritt meine persönliche Meinung. Sollte Inhalte oder Aussagen jemanden persönlich angreifen, so geschieht dies unabsichtlich. In dem Fall, bitte ich sich mit mir per PN in Verbindung zusetzen.

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.214
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:ST-DSC Spekulationen zu Staffel 2
« Antwort #35 am: 17.04.18, 09:56 »
Vielleicht will man ja DSC dazu nutzen, um aufzuzeigen, wie S 31 den technologischen Vorsprung nutzt, um die Föderation ihres Erachtens zu schützen. Damit würden solche eleganten Agenten, wie Sloan & Co aber auch etwas entmystifiziert.
"Entmystifiziert" trifft es in meinen Augen allgemein gut. Denn DSC entzaubert sehr viel von dem, was TOS ausgemacht hat. Die Originalserie kann heute nur mehr bedingt durch die Produktionsstandards bzw. -gepflogenheiten von damals punkten; was in meinen Augen bleibt, ist die Ausstrahlung, die Atmosphäre. Hieran anzuschließen, wird für DSC schwierig, erst recht, wenn man sich auf Konzepte wie das der Sektion 31 stürzt.
- [...] Kelvin, machen wir die Luken auf, wir rufen ihn, rufen dort hinunter, vielleicht hört er uns? Aber wie heißt er? Denk nur, wir haben alle Sterne und Planeten benannt, aber vielleicht hatten die schon Namen? Welch ein Übergriff! Hör zu, gehen wir hin. Wir werden schreien... wir sagen ihm, was er aus uns gemacht hat, bis er entsetzt ist... dann baut er uns silberne Symmetriaden und betet für uns mit seiner Mathematik und überschüttet uns mit blutenden Engeln, und seine Qual wird unsere Qual sein, und seine Angst unsere Angst, und er wird uns anflehen um das Ende. Denn das ist alles, was er sein mag und tun mag, das ist Flehen um das Ende. Warum lachst du nicht? Ich mache doch nur Spaß. Wenn wir als Rasse mehr Humor hätten, wäre es vielleicht nicht soweit gekommen.

 

TinyPortal 1.0 RC1 | © 2005-2010 BlocWeb