Autor Thema: ST-DSC Spekulationen zu Staffel 2  (Gelesen 2048 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.921
Antw:ST-DSC Spekulationen zu Staffel 2
« Antwort #30 am: 14.04.18, 16:38 »
Trotzdem hatten die einzelen Stories wenig konsequenzen. am ende war halt wider status quo eingestellt.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 21,34% Grafisches 0% Erscheinjahr 2019


Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.832
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:ST-DSC Spekulationen zu Staffel 2
« Antwort #31 am: 14.04.18, 23:27 »
Meistens jedenfalls. Aber gut, klar, das war halt die Zeit damals.
Die Luft wurde immer feuchter. Wind kam auf, er brachte Brandgeruch mit.

TrekMan

  • CWO 1st Class
  • *
  • Beiträge: 1.266
    • STAR TREK - PAMIR
Antw:ST-DSC Spekulationen zu Staffel 2
« Antwort #32 am: 16.04.18, 19:25 »
Obwohl keiner ein solches Symbol offen tragen würde, weil es allen Gepflogenheiten einer Geheimorganisation zuwider läuft, haben sich nun zumindest  die Spekulationen um die Black Budgets auf der DSC erübrigt.

Hier wird gerade versucht die ehemalige Imperatorin von Sektion 31 anzuwerben.

« Letzte Änderung: 16.04.18, 19:30 by TrekMan »
Das Band der Gesellschaft sind Vernunft und Sprache. Wer nicht an der Geschichte partizipiert, droht die Fehler zu wiederholen. (frei nach Cicero) Dies gilt auch für die Technik, was manche Ingenieure wohl vergessen. (ein Ingenieur)

Dieser Post vertritt meine persönliche Meinung. Sollte Inhalte oder Aussagen jemanden persönlich angreifen, so geschieht dies unabsichtlich. In dem Fall, bitte ich sich mit mir per PN in Verbindung zusetzen.

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.832
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:ST-DSC Spekulationen zu Staffel 2
« Antwort #33 am: 16.04.18, 22:10 »
Das ist wirklich rätselhaft. Sollte die "Discovery" nur für sich alleine agieren und ein Schiff voller Agenten sein, könnte man entsprechende Abzeichen tragen. Aber es gibt ja Kontakt nach außen und vor allem auch eine normale Crew. Vielleicht sind "die Schwarzen" nach außen nur eine Sicherheitsmannschaft, wie die MACO-Leute in ENT.

In der Kommentar-Sektion der von Dir, TrekMan, verlinkten Seite steht was nicht uninteressantes:
Zitat von: Malik
Die halbseidene"Sektion 31" dürfte der erzählerische Halm sein, an dem "Discovery" sich entlang zu hangeln hat um den extravaganten Touch einer unbegradigten und vergleichsweise harthäutigen ST - Show nicht zu verlieren.
Ich denke in eine ähnliche Richtung. Gut, ohne Gegner wird die Serie nicht auskommen. Vielleicht ist es so besser, als wenn man wieder einen typischen Krieg aufziehen würde.
« Letzte Änderung: 16.04.18, 22:13 by Max »
Die Luft wurde immer feuchter. Wind kam auf, er brachte Brandgeruch mit.

TrekMan

  • CWO 1st Class
  • *
  • Beiträge: 1.266
    • STAR TREK - PAMIR
Antw:ST-DSC Spekulationen zu Staffel 2
« Antwort #34 am: 17.04.18, 09:20 »
Das ist wirklich rätselhaft. Sollte die "Discovery" nur für sich alleine agieren und ein Schiff voller Agenten sein, könnte man entsprechende Abzeichen tragen. Aber es gibt ja Kontakt nach außen und vor allem auch eine normale Crew. Vielleicht sind "die Schwarzen" nach außen nur eine Sicherheitsmannschaft, wie die MACO-Leute in ENT.

In der Kommentar-Sektion der von Dir, TrekMan, verlinkten Seite steht was nicht uninteressantes:
Zitat von: Malik
Die halbseidene"Sektion 31" dürfte der erzählerische Halm sein, an dem "Discovery" sich entlang zu hangeln hat um den extravaganten Touch einer unbegradigten und vergleichsweise harthäutigen ST - Show nicht zu verlieren.
Ich denke in eine ähnliche Richtung. Gut, ohne Gegner wird die Serie nicht auskommen. Vielleicht ist es so besser, als wenn man wieder einen typischen Krieg aufziehen würde.

Möglicherweise. S 31 kann immer für extreme Maßnahmen als Begründung anführen. Vielleicht will man ja DSC dazu nutzen, um aufzuzeigen, wie S 31 den technologischen Vorsprung nutzt, um die Föderation ihres Erachtens zu schützen. Damit würden solche eleganten Agenten, wie Sloan & Co aber auch etwas entmystifiziert.  Wer weis, vielleicht stellt sich raus, das S 31 letztendlich die DSC übernommen hat und mit dem Sporenantrieb, den man mit "freiwilligen" betreibt durch die Galaxie hoppelt, um ihre Art der Friedenstiftung zu zelebrieren. Es würde mich zumindest nicht überraschen.
« Letzte Änderung: 17.04.18, 09:24 by TrekMan »
Das Band der Gesellschaft sind Vernunft und Sprache. Wer nicht an der Geschichte partizipiert, droht die Fehler zu wiederholen. (frei nach Cicero) Dies gilt auch für die Technik, was manche Ingenieure wohl vergessen. (ein Ingenieur)

Dieser Post vertritt meine persönliche Meinung. Sollte Inhalte oder Aussagen jemanden persönlich angreifen, so geschieht dies unabsichtlich. In dem Fall, bitte ich sich mit mir per PN in Verbindung zusetzen.

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.832
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:ST-DSC Spekulationen zu Staffel 2
« Antwort #35 am: 17.04.18, 09:56 »
Vielleicht will man ja DSC dazu nutzen, um aufzuzeigen, wie S 31 den technologischen Vorsprung nutzt, um die Föderation ihres Erachtens zu schützen. Damit würden solche eleganten Agenten, wie Sloan & Co aber auch etwas entmystifiziert.
"Entmystifiziert" trifft es in meinen Augen allgemein gut. Denn DSC entzaubert sehr viel von dem, was TOS ausgemacht hat. Die Originalserie kann heute nur mehr bedingt durch die Produktionsstandards bzw. -gepflogenheiten von damals punkten; was in meinen Augen bleibt, ist die Ausstrahlung, die Atmosphäre. Hieran anzuschließen, wird für DSC schwierig, erst recht, wenn man sich auf Konzepte wie das der Sektion 31 stürzt.
Die Luft wurde immer feuchter. Wind kam auf, er brachte Brandgeruch mit.

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.832
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:ST-DSC Spekulationen zu Staffel 2
« Antwort #36 am: 13.12.18, 18:51 »


Mit jedem neuen Trailer wird es, so meine ich, schwieriger, die zweite Staffel einzuschätzen.
Ich finde, das, was uns da jetzt vorgesetzt wird, ist schon wieder ziemlich abschreckend  :dpanik
« Letzte Änderung: 13.12.18, 18:56 by Max »
Die Luft wurde immer feuchter. Wind kam auf, er brachte Brandgeruch mit.

deciever

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.118
    • http://www.dmcia.de/ffboard
Antw:ST-DSC Spekulationen zu Staffel 2
« Antwort #37 am: 13.12.18, 20:21 »
Ich finde, das, was uns da jetzt vorgesetzt wird, ist schon wieder ziemlich abschreckend  :dpanik

find ich nicht

Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.069
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
Antw:ST-DSC Spekulationen zu Staffel 2
« Antwort #38 am: 13.12.18, 20:22 »
Das ist echt nicht so toll  :(
Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.921
Antw:ST-DSC Spekulationen zu Staffel 2
« Antwort #39 am: 13.12.18, 21:26 »
Ich versuche eine wenig zwischen den Zeilen zu lesen.

Vor allen weil mich Erfahrung gelehrt hat, das in Trailern immer die Action herausgestrichen wird.

Aber es scheint wieder dem Mustern gefolgt zu werden, dass es auch in der Staffle einen großen "Big Bad" gibt, den zu bekämpfen gilt.
Wie das geschieht steht IMO auf einen anderen zettel.

Interessant ist aber das nun offiziell Sektion 31 erwähnt wird und wir daher in der Staffel etwas mehr Hintergründe zu der nebulösen Organisation erfahren. Und zumindest hatte ich teilweise recht. Imperatrix Georgiou hat was mit denn zu tun. Wie überraschend. *not*
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 21,34% Grafisches 0% Erscheinjahr 2019


Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.832
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:ST-DSC Spekulationen zu Staffel 2
« Antwort #40 am: 13.12.18, 23:07 »
Vor allen weil mich Erfahrung gelehrt hat, das in Trailern immer die Action herausgestrichen wird.
Da hast Du Recht. Ich schätze auch, das sollte man nicht zu hoch hängen, zumal ein bisschen Entdeckergeist auch aus diesem Trailer spricht. Außerdem ist Action ja auch nichts verkehrtes, solange sie nicht übermächtig wird und Blendwerk ist, das mangelden Inhalt kaschieren soll.

Aber es scheint wieder dem Mustern gefolgt zu werden, dass es auch in der Staffle einen großen "Big Bad" gibt, den zu bekämpfen gilt.
Wie das geschieht steht IMO auf einen anderen zettel.
Da hinterlässt der Trailer bei mir halt schon allein deswegen ein ungutes Gefühl, weil - oder habe ich mich da verhört? - das ganze empfindungsfähige Leben in der Galaxie (!) auf dem Spiel zu stehen scheint. Joah, okay, "Das Loch im Weltraum" entfaltet eine ähnliche Bedrohungslage; insofern nähern wir uns TOS an ;) :thumbup ;) Bei mir hinterlässt das alles aber wieder so einen Eindruck, man hätte es mit einem Superhelden-Film zu tun; zu grell, zu wenig Science Fiction. Das liegt sicher auch am "roten Engel", der, so würde ich meinen, eben auch perfekt in eine Comic-Welt passen würde. Garniert wird das ganze außerdem wieder mit Nonsense-Sprüchen, die glaube ich inzwischen nur noch Achtjährige wirklich cool finden können ;)
Was den "roten Engel" anbelangt, so gebe ich da immerhin noch nicht die Hoffnung auf, dass sich da was wirklich interessantes dahinter verbirgt, denn das hat genauso Potenzial wie der "Future Guy" in ENT. Wer weiß, immerhin soll es ja auch um Religion gehen - vielleicht wird das Thema Gott ja mal wieder aufgegriffen.

Interessant ist aber das nun offiziell Sektion 31 erwähnt wird und wir daher in der Staffel etwas mehr Hintergründe zu der nebulösen Organisation erfahren. Und zumindest hatte ich teilweise recht. Imperatrix Georgiou hat was mit denn zu tun. Wie überraschend. *not*
;)
Die Frage war halt, ob man wirklich mehr über Sektion 31 gebraucht hätte...
« Letzte Änderung: 14.12.18, 00:51 by Max »
Die Luft wurde immer feuchter. Wind kam auf, er brachte Brandgeruch mit.

 

TinyPortal 1.0 RC1 | © 2005-2010 BlocWeb