Autor Thema: The Orville  (Gelesen 5926 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.832
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:The Orville
« Antwort #45 am: 03.04.18, 20:09 »
Bevor die nächste Folge kommt, noch ein kurzer Nachtrag zur letzten "Krill"-Folge:
Es war schon ein bisschen bizarr, wie fröhlich die beiden "Orville"-Leute waren, als sie einen Weg gefunden hatten, alle Erwachsenen außer der Lehrerin zu töten und die Kinder zu verschonen. Es ist schon klar, dass die Kolonie gerettet gehört; trotzdem hat die Krillin Recht, dass die Kinder zu neuen Feinden werden.
Die Grundidee, das Schiff zu infiltrieren, um mehr über die so bedeutsame Religion der Krill zu lernen, hatte schon was für sich. Es gab auch einige interessante Einblicke.
Die Luft wurde immer feuchter. Wind kam auf, er brachte Brandgeruch mit.

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.832
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:The Orville
« Antwort #46 am: 09.04.18, 10:11 »
Die letzte Folge - "Mehrheitsprinzip" - war in meinen Augen die bisher beste.

Ich weiß nicht, ob sich "The Orville" (mehr oder weniger) drängenden Fragen unserer (Gegenwart und) Zukunft annehmen will.
Da habe ich die Antwort: Man will.
In "Mehrheitsprinzip" steckte meiner Wahrnehmung nach mehr Material für den Zuschauschaft, sich über die Welt, in der man lebt, Gedanken zu machen, als in der ganzen ersten Staffel von DSC.
"Orville"-typisch ist alles klar verpackt, die Lösung geht gefühlt ein bisschen zu glatt (damit meine ich noch nicht einmal die Manipulation, sondern vielleicht eher, dass sich Lysella so schnell und unkompliziert als Hilfe erweist) und trotzdem bleibt irgendjemand auf der Strecke. Aber so tragisch ist das auch wieder nicht, denn das Prinzip der Folge mit wunderbar entlarvenden Momenten finde ich schon überzeugend. Allein schon die Antwort auf die Frage, was passiere, wenn die Leute versuchten, die Einträge zu überprüfen: "Keine Sorge, werden sie nicht." Und das Veteranen-Video mit Hund - herrlich :D
Sehr gut :)
« Letzte Änderung: 09.04.18, 23:51 by Max »
Die Luft wurde immer feuchter. Wind kam auf, er brachte Brandgeruch mit.

drrobbi

  • Petty Officer 2nd Class
  • *
  • Beiträge: 456
Antw:The Orville
« Antwort #47 am: 09.04.18, 11:27 »
Ja genau,
das ganze hat mich irgendwie an Facebook und co. und die Aufreger der letzten Wochen/ Monate wegen Fakenews usw. erinnert. Das viele Leute einfach jeden scheiss glauben und sowas auch noch leicht manipulierbar ist. Da fand ich die Erklärung "wie hast du denn den Feed gehackt?"(oder so ähnlich) Antwort: "... Raumschiff", richtig gut gewählt, frei nach dem Motto, hast du ein Raumschiff dann kannste das. Auf uns umgelegt würde ich sagen könnte man das mit "jeder Idiot der einen Computer hat, kann das" übersetzen. :lol

Auch die Antwort auf die Frage: was passiert wenn die Leute versuchten, die Einträge zu überprüfen? "Keine Sorge, werden sie nicht." war ein richtig dicker wink mit dem Zaunpfahl, denn genau das ist es was derzeit in unserer Zeit passiert, kaum jemand überprüft was auf einigen Portalen für ein Zeug geschrieben wird.

Und dieser Fingerzeig am Ende, das man sich überlegen soll was man mit einem Up oder Down anrichtet fand ich sehr gut gemacht, denn das macht schon ein wenig nachdenklich ...

Für mich ebenfalls bisher die beste Folge und verglichen mit DSC um Lichtjahre konstruktiver wie alle DSC Folgen zusammen.
Einzig die Animation des Shuttles fand ich ein wenig "bliig", ansonsten nix zu meckern.
« Letzte Änderung: 09.04.18, 11:39 by drrobbi »
StandBy - Modus

Admiral_B

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 1.501
Antw:The Orville
« Antwort #48 am: 09.04.18, 13:24 »
Auch von mir ein fettes "Daumen hoch"  ;) für die letzte Orville-Episode. Meiner Meinung nach wurde hier in bester Art und Weise (wie man es vom guten, alten Star Trek kennt) ein aktuelles, gesellschaftliches Problem behandelt. Ich schliesse mich Max und Drobbi an.
Willst du etwa das Kommando übernehmen?
Ja!
Nun ja...........das geht nicht.

Kontikinx1404

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 1.834
Antw:The Orville
« Antwort #49 am: 09.04.18, 17:33 »
Ich kann meinen Vorrednern nur zustimmen. Das war eine gute folge, die mal ein aktuelles Thema aufgegriffen hat, nähmlich den umgang mit sozialen Medien.

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.832
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:The Orville
« Antwort #50 am: 09.04.18, 21:22 »
Und dieser Fingerzeig am Ende, dass man sich überlegen soll was man mit einem Up oder Down anrichtet fand ich sehr gut gemacht, denn das macht schon ein wenig nachdenklich ...
Ich muss ja zugeben, dass ich erwartet hätte, dass Lysella am Ende dann plötzlich das grüne Aufwärtsdreieck drückt. Die Lösung, dass sie stattdessen den Schirm ausstellt, ist viel besser, zum einen, weil sie ehrlicher ist, zum anderen, weil sie gleichzeitig weiter weist.
Die Luft wurde immer feuchter. Wind kam auf, er brachte Brandgeruch mit.

Roger van Dyke

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 1.564
The Orville nominiert
« Antwort #51 am: 11.04.18, 10:38 »

bin gerade über den folgenden Link gestolpert.

http://www.robots-and-dragons.de/news/116611-star-trek-discovery-the-orville-nominiert-fur-acht-saturn-awards

Ich glaube das könnte der Orville nochmal richtig auftrieb geben.
 :wgeil Vor allem für beste SF-Serie nominiert und da ist die Discovery nicht dabei (Ein Schelm wer Böses dabei denkt)  :andorian
=/\=
Rogers Portfolio


Kürzlich war ich in Frankfurt auf der Zeil und habe den Menschen zugehört, die an mir vorübereilten. Da hab ich wieder richtig Sehnsucht nach Deutschland bekommen, wo alle meine Sprache sprechen.

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.832
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:The Orville nominiert
« Antwort #52 am: 11.04.18, 12:06 »
Vor allem für beste SF-Serie nominiert und da ist die Discovery nicht dabei (Ein Schelm wer Böses dabei denkt)  :andorian
Das könnte aber daran liegen, dass DSC in der New-Media-Sparte nominiert ist. Ich habe den Eindruck, dass per se keine Serie aus diesem Bereich für eine andere Kategorie infrage kommt. Ich weiß nicht, wie sinnvoll diese Trennung zwischen dann wohl klassischem Fernsehen und Netflix und Konsorten ist.
Die Luft wurde immer feuchter. Wind kam auf, er brachte Brandgeruch mit.

TrekMan

  • CWO 1st Class
  • *
  • Beiträge: 1.266
    • STAR TREK - PAMIR
Antw:The Orville
« Antwort #53 am: 13.04.18, 12:11 »
Ich bin inzwischen ein Fan von Orvill geworden. Gerade die letzten beiden Folgen zeigen doch wie gut man aktuelle
Themen in einer fiktiven Welt unterbringen kann. Seth MacFarlane gelngt es mit der Serie alte Tugenden von Star Trek aufzugreifen. Jetzt müssen die Geschichten sich nur noch etwas mehr von bereits gezeigten im Star Trek abheben. Dann wird die Serie wirklich eigenständig.

Das Band der Gesellschaft sind Vernunft und Sprache. Wer nicht an der Geschichte partizipiert, droht die Fehler zu wiederholen. (frei nach Cicero) Dies gilt auch für die Technik, was manche Ingenieure wohl vergessen. (ein Ingenieur)

Dieser Post vertritt meine persönliche Meinung. Sollte Inhalte oder Aussagen jemanden persönlich angreifen, so geschieht dies unabsichtlich. In dem Fall, bitte ich sich mit mir per PN in Verbindung zusetzen.

drrobbi

  • Petty Officer 2nd Class
  • *
  • Beiträge: 456
Antw:The Orville
« Antwort #54 am: 13.04.18, 14:20 »
Jo bin auch ein Fan von The Orville geworden und umso mehr freut es mich das man schon an der zweiten Staffel arbeitet bzw. diese auf jeden Fall schon bestätigt ist. Die Spekulation für den Deutschland Start der 2. Staffel für Februar 2019 ist zwar noch ein wenig hin aber ich freu mich wie Data im Kindergarten :lol

Quelle:
https://www.kino.de/serie/the-orville/news/the-orville-staffel-2-bestaetigt-wann-startet-die-neuen-folgen/
StandBy - Modus

Sg Trooper

  • Master Chief Petty Officer
  • *
  • Beiträge: 768
Antw:The Orville
« Antwort #55 am: 17.04.18, 13:04 »
Ja die letzte Folge hatte es in sich. Und zeigt mal wieder das sie von Prosieben einfach falsch platziert wurde. Zwischen Simpsons und Family Guy. Das da viele abschalten kann ich verstehen.
Richtig düster meine ich wird es in der heutigen Folge...

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.921
Antw:The Orville
« Antwort #56 am: 17.04.18, 14:50 »
Wobei Orville mit der letzten Folge schneller ein Shuttle geschrottet hat als die Bruchpiloten der Voyager. ;)
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 21,34% Grafisches 0% Erscheinjahr 2019


Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.832
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:The Orville
« Antwort #57 am: 17.04.18, 20:50 »
Wobei Orville mit der letzten Folge schneller ein Shuttle geschrottet hat als die Bruchpiloten der Voyager. ;)
Allerdings hat die "Oville" scheinbar auch Kinder und Jugendliche an Bord. Die Leute der "Voyager" konnten das mit den Shuttles ganz schnell alleine ;)
Die Luft wurde immer feuchter. Wind kam auf, er brachte Brandgeruch mit.

Logan

  • Crewman 3rd Class
  • *
  • Beiträge: 100
Antw:The Orville
« Antwort #58 am: 17.04.18, 21:13 »
Ich habe gerade die aktuelle Folge geschaut. AmAnfang hat mich das Moderator ALien in der Messe, bei derGesangsvorführung etwas an ein paar Alien aus "Space Cops – Tatort Demeter City" erinnert.

Eine schöne Folge, auch wenn man die "Du bist Fremdgegangen Sache" sozusagen irgendwie wieder zurück nimmt (war mir irgendwie klar) :)

Der Humor der Serie gefällt mir auch wenn die ernstere Seite etwas zu kurz kommt und oft eher eine Randerscheinung zu sein scheint. ;)
...

drrobbi

  • Petty Officer 2nd Class
  • *
  • Beiträge: 456
Antw:The Orville
« Antwort #59 am: 19.04.18, 06:17 »
Soo ich hatte nun auch Zeit die Folge zu schauen und muss sagen: WOW
Orville überrascht mich immer wieder, auch wenn diese Folge jetzt diesmal wieder ein weniger "Spaßiger" war als die beiden letzten so hat sie mir sehr gut gefallen.

Die Außerirdischen waren sehr gut gespielt, die Masken sahen nicht albern aus und wirkten sehr authentisch.
Die CGI war gut gemacht, gefällt mir.

Was die Story angeht finde ich den Ansatz das man am Ende mit der "Hitze" das offensichtlich unfreiwillige Fremdgehen von Kelly andeutet einfach nur super, dadurch wird die Situation von Ed und Kelly ein wenig entschärft, so das sich nun die den beiden Charakteren frei Bahn haben sich wieder weiter anzunähern.
Insgemsamt fand ich die Folge schlüssig und gut erzählt, ich finde auch die neben Mini-Plots (der Doc und der Wackelpudding, oder auch Bortus und sein Mann) echt mega gut eingefügt in den Rest der Folge. Der Hauptplot, der Krieg der Aliens um den Planeten, ist zwar nix neues, finde ich ist aber gut und sehr solide dargestellt.

Die Art und Weise wie die Geschichten in den Folgen erzählt werden kennt man zu 99% von TNG auch das einfügen kleiner Plots ins Hauptgeschehen, wie z.B. Bortus und sein Kind, die sich durch die Serie ziehen, hat man in TNG und auch in VOY,ENT und erst Recht in DS9 schon 1000 mal gesehen. Trotzdem finde ich das die Macher hier richtig gut aufpassen, die einzelnen Geschichten bauen perfekt aufeinander auf und bilden mit der Hauptgeschichte eine sehr gut erzählte Story. Das konnte man von eingen DSC Folgen leider nicht behaupten.
StandBy - Modus

 

TinyPortal 1.0 RC1 | © 2005-2010 BlocWeb