Autor Thema: Design-Contest: Entwirf einen Hot-Dog-Stand der Zukunft  (Gelesen 233 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.592
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Design-Contest: Entwirf einen Hot-Dog-Stand der Zukunft...

...nun ja ;) Das Thema mag den ein oder anderen vielleicht überraschen, aber es ist das Ergebnis, das per Zufallsgenerator aus der Ideensammlung hervorging.

Eigentlich kann es sofort losgehen. Aber ich möchte noch alle fragen, ob Ihr mit folgenden Regelungen einverstanden seid:

- Erlaubt sind 2D- und 3D-Grafiken und Zeichnungen, egal, ob per Hand (also Stift) oder digital erstellt, egal ob mit klassischen Modellierungssoftwares oder dem LEGO Digital Designer.
- Wer möchte, kann mehr als nur einen Beitrag einsenden.
- Ab sofort können Beiträge eingeschickt werden: Einfach hier im Thread posten.
- Einsendeschluss: 5. November 2018, 23:59:59.

Wie grenzen wir das Thema genau ein?
Svens Orignalbeschreibung lautete...
- der Hot Dog Stand der Zukunft, essen auf Antigravrädern

Das dürfte doch eigentlich aussagekräftig genug sein, was meint Ihr?
- [...] Kelvin, machen wir die Luken auf, wir rufen ihn, rufen dort hinunter, vielleicht hört er uns? Aber wie heißt er? Denk nur, wir haben alle Sterne und Planeten benannt, aber vielleicht hatten die schon Namen? Welch ein Übergriff! Hör zu, gehen wir hin. Wir werden schreien... wir sagen ihm, was er aus uns gemacht hat, bis er entsetzt ist... dann baut er uns silberne Symmetriaden und betet für uns mit seiner Mathematik und überschüttet uns mit blutenden Engeln, und seine Qual wird unsere Qual sein, und seine Angst unsere Angst, und er wird uns anflehen um das Ende. Denn das ist alles, was er sein mag und tun mag, das ist Flehen um das Ende. Warum lachst du nicht? Ich mache doch nur Spaß. Wenn wir als Rasse mehr Humor hätten, wäre es vielleicht nicht soweit gekommen.

Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.943
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
Das ist auf jeden Fall nen Spannendes Thema.

Als Anreiz ne Szene aus "Das fünfte Element"

Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.777
So, ich war heute abend in Bastellaune. Herausgekommen ist dabei:

The Cube

Universum: Star Trek
Zeit: ab so 2300

Beschreibung:
Auch mit der Entwicklung und Verbesserung moderner Replikatoren konnte oder wollte nicht jeder sich einen eigenen Replikator zulegen.
Dennoch musste die Gastronmie und besonders die Imbisse darauf reagieren und man entwickelten den Cube.

Klein und kompakt mit einen größe von 3,5 mal 3 Meter wurde er schnell zum Nachfolger der alten Streetfoodtrucks aus dem frühen 21. Jahrhundert.



Er lässt sich fast überall aufstellen.



Er verfügt über einen eingebauten Replikator und erhält seine Energie durch zwei Solarmodule am Dach. Die gewonne Energei kann dabei in leistungsfähigen Energeizellen gespeichert werden.Auf dem Monitor lässt sich jede Information anzeigen, meistens jedoch das Betreiberlogo.

Sein ausklappbares Frontdach bietet Kunden auch schlechten Wetter Schutz.



Hinten befindet sich das zentrale Steuermodul, dass aus sicherheitsgründen freigeschaltet erden muss und der Anschluss zur Befüllung des Rohmassetanks.


Bewegt wird er durch Antigravgeneratoren am Boden.



Und wenn der Stand doch einmal geschlossen oder transportiert werden muss kann alles kompakt zusammengefaltet werden. Dann ist auch der optionale Monitor auf dem Vordach zu sehen.

Trivia
Manche Betreiber beschränken ihre Replikatordatenbank nur auf wenige Gerichte, können diese aber durch den Einsatz von Replikatormustern mit höhere Partikelauflösung eine wesentlich bessere Qualität anbieten.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 21,34% Grafisches 0% Erscheinjahr 2019


Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.592
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Ein passend-schlichtes, schön-sachliches Konzept.
Mir gefällt der Aufbau und die Farbgebung.
Vielleicht lässt sich aus dem LEGO-Programm noch ein bisschen was in Sachen, weiß nicht, Kontrast oder Sättigung rausholen? Beim zweiten Bild ist es nämlich zum Beispiel so, dass man den Verlauf des linken vorderen Bogen gar nicht verfolgen kann.
- [...] Kelvin, machen wir die Luken auf, wir rufen ihn, rufen dort hinunter, vielleicht hört er uns? Aber wie heißt er? Denk nur, wir haben alle Sterne und Planeten benannt, aber vielleicht hatten die schon Namen? Welch ein Übergriff! Hör zu, gehen wir hin. Wir werden schreien... wir sagen ihm, was er aus uns gemacht hat, bis er entsetzt ist... dann baut er uns silberne Symmetriaden und betet für uns mit seiner Mathematik und überschüttet uns mit blutenden Engeln, und seine Qual wird unsere Qual sein, und seine Angst unsere Angst, und er wird uns anflehen um das Ende. Denn das ist alles, was er sein mag und tun mag, das ist Flehen um das Ende. Warum lachst du nicht? Ich mache doch nur Spaß. Wenn wir als Rasse mehr Humor hätten, wäre es vielleicht nicht soweit gekommen.

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.592
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
@sven und @all:
Wie ist das Thema eigentlich gedacht? Nicht speziell auf Star Trek gemünzt, oder?
- [...] Kelvin, machen wir die Luken auf, wir rufen ihn, rufen dort hinunter, vielleicht hört er uns? Aber wie heißt er? Denk nur, wir haben alle Sterne und Planeten benannt, aber vielleicht hatten die schon Namen? Welch ein Übergriff! Hör zu, gehen wir hin. Wir werden schreien... wir sagen ihm, was er aus uns gemacht hat, bis er entsetzt ist... dann baut er uns silberne Symmetriaden und betet für uns mit seiner Mathematik und überschüttet uns mit blutenden Engeln, und seine Qual wird unsere Qual sein, und seine Angst unsere Angst, und er wird uns anflehen um das Ende. Denn das ist alles, was er sein mag und tun mag, das ist Flehen um das Ende. Warum lachst du nicht? Ich mache doch nur Spaß. Wenn wir als Rasse mehr Humor hätten, wäre es vielleicht nicht soweit gekommen.

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.777
@sven und @all:
Wie ist das Thema eigentlich gedacht? Nicht speziell auf Star Trek gemünzt, oder?
Denk ich mal.

Ich hab noch ne Variante in der entwicklung für Star Wars.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 21,34% Grafisches 0% Erscheinjahr 2019


Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.592
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Ja, es ist schätze ich auch besser, wenn wir hier mehr Freiheiten haben :)
- [...] Kelvin, machen wir die Luken auf, wir rufen ihn, rufen dort hinunter, vielleicht hört er uns? Aber wie heißt er? Denk nur, wir haben alle Sterne und Planeten benannt, aber vielleicht hatten die schon Namen? Welch ein Übergriff! Hör zu, gehen wir hin. Wir werden schreien... wir sagen ihm, was er aus uns gemacht hat, bis er entsetzt ist... dann baut er uns silberne Symmetriaden und betet für uns mit seiner Mathematik und überschüttet uns mit blutenden Engeln, und seine Qual wird unsere Qual sein, und seine Angst unsere Angst, und er wird uns anflehen um das Ende. Denn das ist alles, was er sein mag und tun mag, das ist Flehen um das Ende. Warum lachst du nicht? Ich mache doch nur Spaß. Wenn wir als Rasse mehr Humor hätten, wäre es vielleicht nicht soweit gekommen.

 

TinyPortal 1.0 RC1 | © 2005-2010 BlocWeb