Autor Thema: Science Fiktion Modellbau von Alf-1234  (Gelesen 23174 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.960
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
Antw:Science Fiktion Modellbau von Alf-1234
« Antwort #180 am: 06.08.22, 22:56 »
Sieht gut aus. Macht sich sicher gut am Schiff.
Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


alf-1234

  • Crewman 3rd Class
  • *
  • Beiträge: 126
Antw:Science Fiktion Modellbau von Alf-1234
« Antwort #181 am: 18.08.22, 22:44 »
Schön, das es Dir gefällt.

Ich habe jetzt sowohl die Unterseite als auch die Oberseite der Reliant aus 3mm Depron fertig aus geschnitten. Testweise habe ich auch schon mal das Oberteil des Cockpits auf gelegt, Passt bis jetzt alles gut. Auch habe ich jetzt die Steuerdüsentriebwerke für die Reliant fertig gestellt.  :thumbup

Als nächstes mus ich mich jetzt mal intensiver mit dem Hexacopter beschäftigen. Das Landegestell, welches von einem 500er Hubi stammt, muss abgeschraubt werden.
Mal schauen, was da noch alles kommt.
 

alf-1234

  • Crewman 3rd Class
  • *
  • Beiträge: 126
Antw:Science Fiktion Modellbau von Alf-1234
« Antwort #182 am: 20.08.22, 20:42 »
Die Öffnung für die Steuerdüse ist jetzt auch in der 3mm Depron Unterseite eingeschnitten.
Passt sauber und funktioniert. :thumbup :)

alf-1234

  • Crewman 3rd Class
  • *
  • Beiträge: 126
Antw:Science Fiktion Modellbau von Alf-1234
« Antwort #183 am: 26.08.22, 17:50 »
Update

Weiter gebaut. Das Landegestell ist jetzt abgebaut und ich habe testweise den Copter mal auf die Unterseite der Raumschiffzelle gestellt.. Ebenfalls habe ich das Cockpit optisch etwas hübsch gemacht. :thumbup

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 19.518
Antw:Science Fiktion Modellbau von Alf-1234
« Antwort #184 am: 26.08.22, 20:45 »
Haben die unterschiedlichen Rotoren eeinen Grund?
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 28,26% Grafisches 0% Erscheinjahr 2022


alf-1234

  • Crewman 3rd Class
  • *
  • Beiträge: 126
Antw:Science Fiktion Modellbau von Alf-1234
« Antwort #185 am: 27.08.22, 18:13 »
Die 6 Propeller (Rotoren) haben alle den gleichen Durchmesser.3 davon laufen links herum und 3 laufen rechts herum.
Die beiden roten Rotoren zeigen mir nur an, wo vorne und hinten ist. Bei diesem Modell ist es so, das ich vorne rot habe. Das ist wichtig beim fliegen. Wenn ich mit dem Copter 40 oder 50m hoch bin, muss ich genau wissen wo vorne und hinten ist.

Ich habe heute mal ein wenig weiter gebaut und die ersten 2 Spanten von den 6 die ich hier habe, genau eingepasst und passend geschnitten. Es wird, aber es dauert. :)

alf-1234

  • Crewman 3rd Class
  • *
  • Beiträge: 126
Antw:Science Fiktion Modellbau von Alf-1234
« Antwort #186 am: 29.08.22, 20:20 »
Und hier Bilder vom Flug des Hexacopters. Aus Depron ist schon der weisse Turm nach oben und unten festgeklebt.
Bis jetzt ist alles noch gut.  :thumbup

Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.960
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
Antw:Science Fiktion Modellbau von Alf-1234
« Antwort #187 am: 29.08.22, 22:04 »
Bist du dir sicher das der Copter genug Power hat das ganze ding in die Luft zu bringen? Ich weiß ja nicht wo die Zuladung für die Dinger liegt.
Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 19.518
Antw:Science Fiktion Modellbau von Alf-1234
« Antwort #188 am: 02.09.22, 08:40 »
Mod Modus

Um deine Thread ein wenig in Ordnung zu halten, habe ich unsere Diskussion zu deien Uploadproblem in den Thread Probleme mit den neuen Forum verlagert.

http://www.sf3dff.de/index.php/topic,2439.msg240897.html#msg240897

Ansonsten alles schick.

Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 28,26% Grafisches 0% Erscheinjahr 2022


alf-1234

  • Crewman 3rd Class
  • *
  • Beiträge: 126
Antw:Science Fiktion Modellbau von Alf-1234
« Antwort #189 am: 02.09.22, 17:30 »
Ich habe in den vergangenen Tagen rund 500gr Gewicht auf dem Copter gepackt. Der Flug damt verlief sehr gut.

Ich habe jetzt alle 6 Spanten für die Reliant passend zugeschnitten.
Ebenfalls habe ich jetzt mal die ganzen Einzelteile die ich bis jetzt fertig habe, mit der Briefwaage gewogen.
Gesamtgewicht 366gr.

Ich bin jetzt schwer am überlegen, was ich jetzt machen soll??
Wenn ich weiter baue, muss ich jetzt als nächstes das Hexacoptertriebwerk mit der Unterseite der Reliant verkleben.
Danach werden dann die 6 Depronspanten verklebt, damit das ganze eine stabile Einheit wird.

Die Frage ist, bleibt es bei den 500gr oder kommt da noch mehr Gewicht.
Dann war meine Bauerei wieder umsonst.
Was meint ihr??


Es klappt wieder, super. DANKE
« Letzte Änderung: 02.09.22, 17:32 by alf-1234 »

alf-1234

  • Crewman 3rd Class
  • *
  • Beiträge: 126
Antw:Science Fiktion Modellbau von Alf-1234
« Antwort #190 am: 13.09.22, 20:54 »
Update

Ein wenig weiter gebaut.
Ich habe jetzt alle Spanten mit wasserverdünnten Weisleim eingeklebt. So langsam nimmt die Reliant Form und Gestalt an.
Für den 3s Akku habe ich mir 2 kleine Akkuhalter geklebt. Sind noch nicht eingebaut. Der Kapitän hat auch schon seinen Platz im Cockpit eingenommen.  :)
Auch habe ich in die Spanten Öffnungen geschnitten. Das bringt wieder ein paar Gramm Gewichtsersparnis. Jedes Gramm zählt.

alf-1234

  • Crewman 3rd Class
  • *
  • Beiträge: 126
Antw:Science Fiktion Modellbau von Alf-1234
« Antwort #191 am: 05.10.22, 19:36 »
Update

Nachdem nun 2 Versuche gescheitert sind :( das Modell zum fliegen zu bringen hat es jetzt endlich im 3. Anlauf geklappt.

Der Robau fliiiiiiiiiiiiiiiiigt. :thumbup

Ich habe das Modell auf einen Eimer gestellt und dann sachte Gas gegeben.
Das war leider nicht so gut, weil er dabei hin und her geruscht ist auf dem Eimer. Also habe ich die Luft angehalten und beherzt Gas gegeben. Er ist abgehoben und stand dann in ca. 2 - 3m Höhe in der Luft. Bin schwer begeistert. :D Leider ist das Modell auf Nick noch sehr wackelig. Das lag bestimmt an meiner Aufregung.
Ich bin auf jeden Fall höher gekommen, als mit der RELIANT 1.

Jetzt kann ich beruhigt weiter bauen. Alles wird gut.  :)

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 19.518
Antw:Science Fiktion Modellbau von Alf-1234
« Antwort #192 am: 06.10.22, 05:28 »
Das klinmgt doch schon mal super.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 28,26% Grafisches 0% Erscheinjahr 2022


Kontikinx1404

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 2.294
Antw:Science Fiktion Modellbau von Alf-1234
« Antwort #193 am: 06.10.22, 17:20 »
Ein beachtlicher Erfolg. Glückwünsch.
Alle meine Geschichten sind auch in meinem Portfolio verfügbar.
Mein Portfolio: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,3793.msg186274.html#msg186274

alf-1234

  • Crewman 3rd Class
  • *
  • Beiträge: 126
Antw:Science Fiktion Modellbau von Alf-1234
« Antwort #194 am: 11.10.22, 17:46 »
Super, das es euch beiden gefällt.

Ich habe mich heute mal ein wenig um die Verkabelung der Steuerdüse gekümmert. Ich muss die Kabel sauber an die Seite verlegen, damit diese nicht in dem Drehkreis der Props kommen. Die Props machen sonst kurzen Prozess mit den Kabeln.  :)

Kann ich Videos auch hier im Forum hochladen? YT ist nicht so mein Ding.
Dann könnte ich euch das mal in Funktion zeigen.

 

TinyPortal © 2005-2019