Autor Thema: Raspberry Pi 4 - jetzt auch als Desktop zu gebrauchen  (Gelesen 558 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tolayon

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.372
Einige dürften den Raspberry Pi bereits kennen und vielleicht sogar schon eines der früheren Exemplare besitzen ...
Bislang taugten sie fast nur als Steuerzentralen für diverse Bastelprojekte wie z.B. Roboter, auch wenn das hauseigene Betriebssystem Raspbian mit einem ansehnlichen Desktop daherkommt.

Dieser lässt sich nun in der neuesten Inkarnation, dem Raspberry Pi 4, auch endlich offiziell für diesen Zweck einsetzen, mit bis zu 4 GB Ram je nach Variante. X-86/64-Performance sollte man von dem ARM-SOC dennoch nicht erwarten, aber für Büroarbeiten und Internet, vielleicht sogar die eine oder andere Bildbearbeitung sollte die Vollausstattung reichen. Passend dazu kann man gleich ein Desktop-Kit bestellen, wie es in dem folgenden Video gezeigt wird:

http://www.youtube.com/watch?v=CXCjpJasvG0

sven1310

  • Global Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 7.493
Antw:Raspberry Pi 4 - jetzt auch als Desktop zu gebrauchen
« Antwort #1 am: 29.06.19, 08:34 »
Ich habe es auch am Anfang der Woche mitbekommen. Das war ja schon ein ziemlicher Kracher für viele Personen. Der Raspberry Pi 4 war ja für dieses Jahr garnicht mehr auf dem Plan und man rechnete erst 2020 mit Ihm.

Ich warte noch mit dem Kauf bis die recalbox dafür angepasst wurde und darauf läuft. Aber bei dem Preis von 35€ mit der 1GB Variante und 55€ für die 4GB Variante, kann man auch nicht viel falsch machen.

Astrid

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 3.289
  • Leben und leben lassen.
    • http://sajuukkuujas.deviantart.com/
Antw:Raspberry Pi 4 - jetzt auch als Desktop zu gebrauchen
« Antwort #2 am: 29.06.19, 10:09 »
Macht bestimmt auch einen netten Backup Computer falls mal was beim 'grossen' abraucht.
Ich muss mich unbedingt näher mit der Raspberry Serie beschäftigen.
- アストリッド クロイツァー
- Irre explodieren nicht wenn das Sonnenlicht auf sie fällt, egal wie irre sie sind. -

sven1310

  • Global Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 7.493
Antw:Raspberry Pi 4 - jetzt auch als Desktop zu gebrauchen
« Antwort #3 am: 29.06.19, 11:17 »
Du bekommst, extra für den Pi, kleine (Touch) Monitore. Ich bin ja gerade so einwenig am hadern ob ich mir nicht einen zulege....

https://www.youtube.com/watch?v=nIOIT-bHJcY&t=01s

Klar kann man sich auch ein fertiges Handheld Gehäuse kaufen. Die gehen teilweise aber schon ins Geld.

Tolayon

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.372
Antw:Raspberry Pi 4 - jetzt auch als Desktop zu gebrauchen
« Antwort #4 am: 07.07.19, 17:09 »
Hier ein Vergleichstest zwischen dem Raspberry Pi 4B und dem fast doppelt so teuren, aber nur etwas besseren Jetson Nano:

http://www.youtube.com/watch?v=kbn_6ixtIpA


NACHTRAG:
Wie hier schon angedeutet wurde, ist der Raspberry Pi weitaus früher erschienen als eigentlich erwartet. Der Preis dafür ist, dass Manches noch nicht so funktioniert, wie es eigentlich geplant war ... U.A. ist das neue Raspbian fast noch in der Beta-Phase und das folgende Video listet noch weitere Gründe auf, nicht gleich jetzt einen der neuen Raspberrys zu ergattern:

http://www.youtube.com/watch?v=6sxfOHY73Rg
« Letzte Änderung: 07.07.19, 18:30 by Tolayon »

Tolayon

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.372
Antw:Raspberry Pi 4 - jetzt auch als Desktop zu gebrauchen
« Antwort #5 am: 20.07.19, 11:07 »
Wie erwartet kommt der neue Pi auf Dauer kaum ohne eine aktive Kühlung aus, wenn man seine Ressourcen voll ausnutzen will:

Raspberry Pi 4 verlangt eigentlich nach einem Lüfter

Was auch bedeutet, dass man das kompakte Gehäuse, das in dem Desktop-Kit enthalten ist, durch ein etwas großzügiger dimensioniertes mit entsprechenden Schlitzen ersetzen müsste.

sven1310

  • Global Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 7.493
Antw:Raspberry Pi 4 - jetzt auch als Desktop zu gebrauchen
« Antwort #6 am: 20.07.19, 12:31 »
Überrascht mich ehrlich gesagt garnicht. Alles was man bis dato gesehen hat, hat darauf hingedeutet das der Kleine schnell recht warm wird. Aber ehrlich gesagt, ich lasse nichtmal meinen 3B+ ohne Lüfter laufen. Das macht das Gehäuse aber kaum größer und der Lüfter ist sehr leise.

Tolayon

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.372
Antw:Raspberry Pi 4 - jetzt auch als Desktop zu gebrauchen
« Antwort #7 am: 21.07.19, 16:28 »
Und hier gibt es auch schon ein Video mit entsprechenden Tests und Kühlmöglichkeiten (von demselben Channel, von dem ich bereits das Einführungsvideo im ersten Post verlinkt habe):

http://www.youtube.com/watch?v=AVfvhEJ9XD0

Tolayon

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.372
Antw:Raspberry Pi 4 - jetzt auch als Desktop zu gebrauchen
« Antwort #8 am: 08.08.19, 12:22 »
Golem.de hat nun endlich einen vollständigen Test mit der maximal bestückten Variante durchgeführt - und ist immer noch nicht ganz glücklich mit den vorhandenen Spezifikationen:

Nummer 4 lebt! - Raspberry Pi 4B im Test

 

TinyPortal © 2005-2019