Autor Thema: Die "Daedalus"-Klasse  (Gelesen 2243 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.232
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Die "Daedalus"-Klasse
« am: 16.02.21, 09:47 »
Bei Recherchen zu meiner "Nautilus", die eine Nachfolgerin der "Daedalus"-Klasse sein soll, bin ich auf ein paar, joah, Ungereimtheiten in Bezug auf die "Daedalus"-Klasse selbst gestoßen.

Deswegen gleich vorab meine Frage an Euch:
Wo würdet Ihr dieses Schiff zeitlich einsortieren?

Ich dachte immer, sie käme nach der NX-Ära, aber ich glaube auf Memory Beta wird es so dargestellt, als ob sie schon davor im All unterwegs und später nur aufgerüstet worden wäre.
Selbst Dummheit, die zum Lachen wär,
Fehlt dir, o Welt! wie bist du leer!

Thunderchild

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 3.088
    • Euderion.DeviantArt.com
Antw:Die "Daedalus"-Klasse
« Antwort #1 am: 16.02.21, 13:03 »
Den Büchern nach (Die Reihe "Romulan War"), war die Daedalus Klasse tatsächlich eine ältere Art von Schiff, die zeitlich so rund 10 Jahre vor der NX Klasse angesiedelt wurde. Da sie ein Modulares Design hatte und sehr einfach und kostengünstig zu bauen war, wurde sie für den romulanischen Krieg in Masse gebaut. Man brauchte eben nichtmehr spezialisierte Schiffe wie die NX Klasse, die dreimal so lange zum Bau benötigten, sondern futter für die Frontlinien, daher setzte man auf Masse statt Klasse. Durch ihr modulares Design konnte sie beliebig als Hospitalschiff, Kriegsschiff, Scout oder Frachtschiff umgebaut werden.
Aber wie gesagt, Bücher. Ist halt nur semi Canon wie Memory Beta ausdrücken würde.
http://euderion.deviantart.com/

"Star Trek lehrte die Jugend sich mit Wissenschaft und Technik zu befassen... Star Wars lehrte ihnen sich mit bunten Lichtstäben zu verprügeln." --Carl Sagan

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.232
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Die "Daedalus"-Klasse
« Antwort #2 am: 16.02.21, 16:28 »
Danke für diese Einschätzung, Thunderchild :)

Es ist schon seltsam, wie sich ein anderes Bild festsetzen kann; da wurden meine Vorstellungen doch schon früher stark geprägt.

Für mich war die "Daedalus"-Klasse zwar immer ein bisschen altmodisch, aber dennoch ein in dem Sinne vollwertiges Raumschiff, als dass ich ohne Probleme annehmen konnte, dass sie eine geiwsse Ära der Raumforschung schon prägte.
ENT vermittelte ja das Bild, dass die Menschheit erst duch die NX-01 überhaupt so richtig in der Lage war, das All zu bereisen. Wenn die "Daedalus"-Klasse aber schon zuvor aktiv war, degradiert sie das in meinen Augen erheblich, selbst dann, wenn man sagt, dass sie später Refits durchlief.
Selbst Dummheit, die zum Lachen wär,
Fehlt dir, o Welt! wie bist du leer!

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 19.162
Antw:Die "Daedalus"-Klasse
« Antwort #3 am: 16.02.21, 17:08 »
Ich ahbe die Daedalus Klasse immer für eine sder ersten Raumschiffe der jungen Föderation gehalten.

Referenz ist hierzu auch die USS Essex aus "Ungebetende Gäste, die ja 2167 also sechs Jahre nach Föderationsgründung zerstört wurde.

auch bei anderen schiffen aus TOS die aus Zeiten vor der Enterprise erwähnt wurden, ahbe ich immer angenommen, dass sie zur Daedalus Klasse gehören.

Stellt sich sicherlich noch die Frage,warum sich das design nicht durchgesetzt hat. Veilleicht hat damit Archer zu tun, der ja als Admiral und später sogar Präsident, den Kurs der Sternenflotte mitbestimmt hat.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 28,26% Grafisches 0% Erscheinjahr 2022


Kontikinx1404

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 2.214
Antw:Die "Daedalus"-Klasse
« Antwort #4 am: 16.02.21, 17:20 »
Auf Memory Alpha gibt es auch einen Artikel über die Daedalus Klasse. Der kommt ganz plausibel rüber und berücksichtigt auch ENT wobei er allerdings nur einen ungefähren Zeitrahmen
vor gibt.
Hier der Link: https://memory-alpha.fandom.com/de/wiki/Daedalus-Klasse
Alle meine Geschichten sind auch in meinem Portfolio verfügbar.
Mein Portfolio: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,3793.msg186274.html#msg186274

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.232
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Die "Daedalus"-Klasse
« Antwort #5 am: 16.02.21, 17:25 »
@ Alex:
Ja, mir ging es auch so, dass ich diese Klasse mit der frühen Föderation in Verbindung gebracht habe - und das war für mich eigentlich auch noch ein Indiz dafür, dass sie nach der NX-01-Zeit zu kommen hat.

Mit dem Design, dass sich nicht durchgesetzt hat, meinst Du die Kugelform der Untertasse?

@ Konti:
Ja, den Artikel und sein englisches Pendant habe ich mir auch angeschaut. Der deutsche Artikel zeichnet auch eher das Bild, dass die "Daedalus"- im Vergleich zur NX-Klasse die modernere ist.
Selbst Dummheit, die zum Lachen wär,
Fehlt dir, o Welt! wie bist du leer!

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 19.162
Antw:Die "Daedalus"-Klasse
« Antwort #6 am: 17.02.21, 03:21 »
@max
Ja genau.

@konti
Ja, der artikel ist besser. Ich bin sowieso dazu übergegnagen zu Recherche Zwecke eher die engliche Varainte zu nutzen. Nicht nur, weil die englischen Seiten ausführlicher sind, sondern auch weil die Admins der englischen Version sich nicht als die Gralshüter dafür halten, was Kanon ist und was nicht. Da findet man auch viell Infos, die unter Fans als Kanon gelten, aber jetzt nicht explizit onscreen gezeigt wurden.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 28,26% Grafisches 0% Erscheinjahr 2022


Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.232
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Die "Daedalus"-Klasse
« Antwort #7 am: 17.02.21, 09:35 »
Es hat insgesamt sicher Vorteile, dass es ST-Wikis in verschiedenen Sprachen gibt; dadurch verschiebt sich in der Darstellung so ein bisschen der Fokus und auch die Gewichtung, ohne dass die Infos dabei wirklich verfälscht werden würden.
Grauenhaft sind bei der deutschen Version von Memory Alpha allerdings die Episoden-Artikel: Sie sind meistens nicht nur viel, viel zu lang, sondern auch äußerst ungelenk geschrieben.
Selbst Dummheit, die zum Lachen wär,
Fehlt dir, o Welt! wie bist du leer!

Astrid

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 3.346
  • Leben und leben lassen.
    • http://sajuukkuujas.deviantart.com/
Antw:Die "Daedalus"-Klasse
« Antwort #8 am: 18.02.21, 09:51 »
ENT vermittelte ja das Bild, dass die Menschheit erst duch die NX-01 überhaupt so richtig in der Lage war, das All zu bereisen. Wenn die "Daedalus"-Klasse aber schon zuvor aktiv war, degradiert sie das in meinen Augen erheblich, selbst dann, wenn man sagt, dass sie später Refits durchlief.

Seh's mal von der Seite. Die Daedalus Klassen die nach der NX gebaut wurden mussten nicht unbedingt was mit denen gemein haben die vor der NX gebaut wurden. Waren halt nur in der selben Klasse untergeordnet und hatten grob die selbe Form. Ich denke damit hat sich das dann auch schon wieder. Kann gut sein dass es von dem Kahn mehrere Varianten gab als die Technologie voranschritt und das Altzeug wurde dann relativ zügig wieder geschreddert da die Junge Föderation noch nicht in Rohmaterialien schwamm.
- アストリッド クロイツァー
- Irre explodieren nicht wenn das Sonnenlicht auf sie fällt, egal wie irre sie sind. -

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.232
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Die "Daedalus"-Klasse
« Antwort #9 am: 18.02.21, 10:17 »
Seh's mal von der Seite. Die Daedalus Klassen die nach der NX gebaut wurden mussten nicht unbedingt was mit denen gemein haben die vor der NX gebaut wurden.
Joah, das wäre natürlich wirklich eine Möglichkeit, die auch die etwas simpler wirkende Formensprache der "Daedalus"-Klasse gegenüber der NX-01 erklären würde.
Trotzdem könnte das schon auch am Selbstverständnis einer Klasse kratzen ;)  ;D ;)
Selbst Dummheit, die zum Lachen wär,
Fehlt dir, o Welt! wie bist du leer!

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 19.162
Antw:Die "Daedalus"-Klasse
« Antwort #10 am: 18.02.21, 15:03 »
ENT vermittelte ja das Bild, dass die Menschheit erst duch die NX-01 überhaupt so richtig in der Lage war, das All zu bereisen. Wenn die "Daedalus"-Klasse aber schon zuvor aktiv war, degradiert sie das in meinen Augen erheblich, selbst dann, wenn man sagt, dass sie später Refits durchlief.

Seh's mal von der Seite. Die Daedalus Klassen die nach der NX gebaut wurden mussten nicht unbedingt was mit denen gemein haben die vor der NX gebaut wurden. Waren halt nur in der selben Klasse untergeordnet und hatten grob die selbe Form. Ich denke damit hat sich das dann auch schon wieder. Kann gut sein dass es von dem Kahn mehrere Varianten gab als die Technologie voranschritt und das Altzeug wurde dann relativ zügig wieder geschreddert da die Junge Föderation noch nicht in Rohmaterialien schwamm.

Auch eine Variante. Wenn man bedenkt wie lange die Miranda uund die eewxcelsior Klasse im Einsatz waren. Da hatten die letzten Schiffe auch nur wenig mit den ersten der Serie gemeinsam.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 28,26% Grafisches 0% Erscheinjahr 2022


 

TinyPortal © 2005-2019