Forum > Serien & Filme

Star Trek: Prodigy

<< < (2/3) > >>

Tolayon:
Bei mir ist es nicht der Stil, der mich abschreckt - die Grafik sieht für sich genommen sogar sehr ordentlich aus.

Was mich viel mehr erschreckt ist, wie generisch das Ganze rüberkommt. Kaum eine der hier abgebildeten Spezies kenne ich bzw. erkenne ich wieder, am ehesten noch den Tellariten (zweiter von links). Auch das große rote "Steinmonster" kommt mir von der Spezies her vage bekannt vor (kam so ein Exemplar mal nicht in einer StarTrek-Romanreihe vor?).

Alexander_Maclean:
Du meist damit sicherlich Zak Kebron dem Sicherheitschjef der Excalibur aus "Die neue Grenze"

Max:
Es geht mir bislang ähnlich wie Tolayon.
Von diesem Bild ausgehend habe ich den Eindruck, dass man das junge Publikum dort abholen möchte, wo es schon unterwegs war: Irgendwelche Animationsserien und Star Wars mit "Clone Wars" bzw. Marvel- oder DC-Comics.

Ich finde die Vielfalt, mit der sich ST im Moment präsentiert, gut. Ich möchte nicht so weit gehen, zu sagen, da sei für jeden was dabei, denn das ist nicht der Fall; SNW mag aus meiner Sicht noch mal ein Schritt in die richtige Richtung sein, große Hoffnung setze ich aber nicht in diese Serie. Ich meine das eher allgemein gesprochen: Mit DSC und PIC hat man was für den Mainstream, SNW wird eher auf die alte Garde der ST-Fans abzielen, LOW bedient den komischen Part und durch die Anspielungen auch der Nostalgie und "Prodigy" (Abkürzung, anyone?) ist eben für ein jüngeres Publikum gedacht.

Kommentare zu dieser neuen Serie habe ich noch so gut wie keine gelesen.
Mir ist bloß aufgefallen, dass die DSC-Fans keinerlei Skrupel haben, ihre aufgestaute Frustration ob des DSC-Gegenwinds an LOW auszulassen.

Alexander_Maclean:
Falle es jemand interssiert. Die erste Folge gibt esauf Youtube in Englisch.

Keine Ahnung wie lange.

https://www.youtube.com/watch?v=to9YZpYK-xM

Thunderchild:
Inzwischen die ersten 5 Folgen gesehen und fühle mich sehr sehr stark an Star Wars Clone Wars oder Rebels erinnert.
Ein Bekannter meinte zu mir, die Serie fühlt sich an, als hätte eine Gruppe Kids aus dem Star Wars Universum ein Schiff der Föderation gefunden, und lernen nun was es mit den Moralvorstellungen der Sternenflotte auf sich hat.
Bisher ungewohnt, aber nicht schlecht.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln