Autor Thema: Star Wars - Bad Batch  (Gelesen 1222 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 19.151
Star Wars - Bad Batch
« am: 30.03.21, 21:58 »
Als quasi Spinoff zu Clone Wars, soll die Serie "Ba Batch" eine speziellen Gruppe von Klonsoldaten folgen, offenbar durch die Ereignisse direkt nach dem Fall der Republic

Hier mal ein Trailer dazu

https://www.youtube.com/watch?v=qAyxVlFn--g

Den ersten habe ich leider nicht gefunden.

Aber wichtig; Captain Rex wird auftauchen.  :clone
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 28,26% Grafisches 0% Erscheinjahr 2022


Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.503
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
Antw:Star Wars - Bad Batch
« Antwort #1 am: 31.03.21, 19:05 »
Ich find die Geschichte dahinter ganz spannend, mal rauszufinden was mit den Klonen nach dem krieg passiert ist!
Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


TrekMan

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 1.461
    • STAR TREK - PAMIR
Antw:Star Wars - Bad Batch
« Antwort #2 am: 03.04.21, 20:04 »
Ich bin total begeistert. Die Serie bringt das Flaire von Clone Wars zurück...
Das Band der Gesellschaft sind Vernunft und Sprache. Wer nicht an der Geschichte partizipiert, droht die Fehler zu wiederholen. (frei nach Cicero) Dies gilt auch für die Technik, was manche Ingenieure wohl vergessen. (ein Ingenieur)

Dieser Post vertritt meine persönliche Meinung. Sollte Inhalte oder Aussagen jemanden persönlich angreifen, so geschieht dies unabsichtlich. In dem Fall, bitte ich sich mit mir per PN in Verbindung zusetzen.

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 36.320
    • DeviantArt Account
Antw:Star Wars - Bad Batch
« Antwort #3 am: 11.04.21, 13:20 »
Schaut für mich ziemlich gut aus.
Ich denke, anschauen werde ich mir auf alle Fälle.
Auch ich finde es interessant, was nach dem Krieg aus den Klonen wird.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 19.151
Antw:Star Wars - Bad Batch
« Antwort #4 am: 07.05.21, 11:35 »
Danun die ersten Folgen der Serie raus sind wie wäre es mit einen Extratread zum Kommentieren der Folgen. Ich hab da schon Redebedarf.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 28,26% Grafisches 0% Erscheinjahr 2022


TrekMan

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 1.461
    • STAR TREK - PAMIR
Antw:Star Wars - Bad Batch
« Antwort #5 am: 11.05.21, 12:10 »
Ich hatte mich schon seit Clone Wars gefragt, was aus den Millionen von Clonen geworden ist, die den Krieg überlebt haben müssen.
Episode 4 und alle Filme die danach kamen deuteten darauf hin, dass es jetzt eine Art "Wehrpflicht" im Imperium gab.
Nach den ersten beiden Episoden von Bad Batch fürchte für die Klone und auch die Caminoaner das dunkle Zeiten heraufziehen.
Die Klontechnik ist viel zu gefährlich für den Imperator und das Imperium, jemand könnte ja mal mehr Geld zahlen und eine andere Armee aufstellen.
Zudem hat es etwas für sich, wenn man die Technologie stielt und dann die Erfinder beseitigt. So bleiben auch Geheimnisse gewahrt.

Ich bewundere Dave Filoni, dem es gelingt die Kontinuität zu den Clone Wars, the Mandalorian und den Kinofilmen 1-6 zu bewahren ohne dabei müde und abgedroischenes zu produzieren.
Es wäre toll gewesen, wenn er statt Abrams die letzte Triologie gemacht hätte.
Das Band der Gesellschaft sind Vernunft und Sprache. Wer nicht an der Geschichte partizipiert, droht die Fehler zu wiederholen. (frei nach Cicero) Dies gilt auch für die Technik, was manche Ingenieure wohl vergessen. (ein Ingenieur)

Dieser Post vertritt meine persönliche Meinung. Sollte Inhalte oder Aussagen jemanden persönlich angreifen, so geschieht dies unabsichtlich. In dem Fall, bitte ich sich mit mir per PN in Verbindung zusetzen.

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.174
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Star Wars - Bad Batch
« Antwort #6 am: 11.05.21, 12:16 »
Hier mal ein Trailer dazu
Aus der Sicht von jemandem, der nicht SW-Fan ist, heraus gesprochen, hat dieser Trailer jetzt nichts gebracht, was mich dazu verleiten würde, die Serie anschauen zu wollen.
Das gute Alte ist vergreist, alt ist, was Wahn als Neuheit preist.

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 19.151
Antw:Star Wars - Bad Batch
« Antwort #7 am: 11.05.21, 14:33 »
@trekmen
100% Zustimmung. Dave Filoni ist das beste was dem SW Franchise passieren konnte. So jemanden wie er, der es weiß neue Storys zu erzählen ohne den vorhanden basiskanon zu verletzen brauchen wir auch in Star Trek..

Und ja die ersten Folgen hatten es in sich,was Querverweise angeht. Nicht nur zu den Prequels, Clone Wars und der Original Trilogie. Sondern auch zu Rebels. Denn der Junge der von Crosshair gejagt wird kennen wir "später" als Kanan Jarrus und nach der Situation versteht man nur zu gut, warum er bei seiner ersten begegnung mit Rex Gregor und Wolffe so feindselig reagiert hat. So geht worldbuilding.

Inder zweiten Folge hat mich die Rückkehr von Cut und seiner Familie auf Salucemei gefallen. Und vor allen der Beginn der "familienbildung" zwischen dem Bad Batch und Omgea. Hunter ist defintiv die Vaterfigur für sie, wreckher der große Bruder der immer auf sie aufpasst, Echo und tech sind die Onkels.

@all
Bezüglich oMega habe ich eine kleine Theorie entwickelt und würde gerne eure meinung hören.

Teil 1: Omega ist machtsensitiv und möglicherweise ein Klon einer Jedi.

Denn das würde imo erklären, warum sie so zielsicher quasi instinktiv bei der Flucht auf der Landeplattform mit der Waffe auf Crosshair feuern konnte. Und auch, warum die Kaminonaer die Flucht unterstützt haben.

Und das lässt mich folgendes als Teil 2 vermuten: Die Tote Jedi, welche die Schocktruppen bei der Ankunft des Bad batch raustragen, ist ihre Vorlage. Denn kurz drauf leren die Zuschauer und auch die Klontruppe 99  erst Omega kennen. Und so etwas macht erzählerisch sehr viel mehr Sinn wenn es da eine Verbindung gibt. Und das ist auch die Art und Weise wie Dave Filoni und sein team Geschichten erzählen.

****************************************************

@all
Der med Roboter, der mit Omega unterwegs war, müsste derselbe gewesen sein, der Fives geholfen hat, alles über den Chip herauszufinden. Schade nur, dass dessen Speicher gelöscht wurden. Das wäre interessant für Echo geworden.

****************************************************

@max
Ich denke, du bist nicht das Zielpublikum. bad Batch lebt auch sehr von dem Wohlwollen der Clone wars fans.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 28,26% Grafisches 0% Erscheinjahr 2022


Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.174
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Star Wars - Bad Batch
« Antwort #8 am: 11.05.21, 16:38 »
@Max
Ich denke, du bist nicht das Zielpublikum. bad Batch lebt auch sehr von dem Wohlwollen der Clone wars fans.
Das stimmt sicherlich.
Es war einfach ein bisschen wie ein Experiment gedacht, denn wann immer eine neue Serie - speziell wohl eher auf ST gemünzt - erscheint, heißt es ja oft und gerne, dass es nicht nur darum geht, die eingefleischten Fans zu erreichen, sondern auch ein größeres oder ein neues Publikum. Diese Warte einen "Neukunden" habe ich versucht einzunehmen.
Das gute Alte ist vergreist, alt ist, was Wahn als Neuheit preist.

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 19.151
Antw:Star Wars - Bad Batch
« Antwort #9 am: 15.05.21, 10:11 »
@Max
Ich denke, du bist nicht das Zielpublikum. bad Batch lebt auch sehr von dem Wohlwollen der Clone wars fans.
Das stimmt sicherlich.
Es war einfach ein bisschen wie ein Experiment gedacht, denn wann immer eine neue Serie - speziell wohl eher auf ST gemünzt - erscheint, heißt es ja oft und gerne, dass es nicht nur darum geht, die eingefleischten Fans zu erreichen, sondern auch ein größeres oder ein neues Publikum. Diese Warte einen "Neukunden" habe ich versucht einzunehmen.
Dafür ist "Bad batch" das denkbar ungünstigste Beispiel.

Grundsätzlich ist Stwar Wars genau umgekehrt zu Star Trek. In Star wars sind die Filme der kern. und die Serien sind drumherum angebaut. Während in Star Trek die Serien der kern sind.

Und gerade bad batch ist zudem das Spinoff bzw. der Nachfolger zu Clone wars. Sprich die macher gehen mit der serie nicht an die Neukunden.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 28,26% Grafisches 0% Erscheinjahr 2022


Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.174
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Star Wars - Bad Batch
« Antwort #10 am: 15.05.21, 21:51 »
Dafür ist "Bad batch" das denkbar ungünstigste Beispiel.
Okay :D Dann war dieser Test von Anfang an zum Scheitern verurteilt ;)
Das gute Alte ist vergreist, alt ist, was Wahn als Neuheit preist.

Sg Trooper

  • Master Chief of Starfleet
  • *
  • Beiträge: 894
Antw:Star Wars - Bad Batch
« Antwort #11 am: 18.05.21, 09:23 »
Ich würde The bad Batch mal schauen, alleine fehlt mir aber  ein Disney Account.
Und zur Zeit will ich es bei einem Streaming Dienst belassen.
Waa ich aber letztens gesehen habe ist ein geiles The bad Batch/A-Team Mashup
Was ich euch nicht vorenthalten will
https://youtu.be/WQ3TpLTWSSk

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 19.151
Antw:Star Wars - Bad Batch
« Antwort #12 am: 05.08.21, 20:07 »
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 28,26% Grafisches 0% Erscheinjahr 2022


Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.503
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
Antw:Star Wars - Bad Batch
« Antwort #13 am: 06.08.21, 22:40 »
Wollte ich auch gerade Posten. Ich finds gut, ist ne schöne kurzweilige Serie.
Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


 

TinyPortal © 2005-2019