Autor Thema: Star Trek A Day of Peace  (Gelesen 237 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Will Pears

  • CWO 3rd Class
  • *
  • Beiträge: 1.066
  • ST-Fan, SW-Sympathisant und offen für Neues :)
    • Maxim Chomskys Splitter
Star Trek A Day of Peace
« am: 11.09.21, 12:20 »
https://www.deviantart.com/instabula92/art/A-Day-of-Peace-891554491?ga_submit_new=10%3A1631358567

Ich hab mal wieder eine kleinere Star Trek Fanfiction geschrieben, auch wieder als Auflockerungsarbeit oder, wenn ich ehrlich bin, als Prokrastination, um nicht an der [Wagemut] weiterzuarbeiten. Sie spielt im Jahre 2388, kurz nach Romulus' Zerstörung  durch die Supernova und nachdem die Sternenflotte die Absichten der Evakuierungshilfe aufgegeben hat.
Mein kleiner Blog, in dem ich Kurzgeschichten und anderes Geschreibsel veröffentliche: https://maxim-chomsky.blogspot.com/

Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.533
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
Antw:Star Trek A Day of Peace
« Antwort #1 am: 11.09.21, 23:06 »
Gefällt mir ich find gut das du das mit der Nachricht wieder aufgegriffen hast.

Eine Idee für ne neue Story ist die Nachricht der Voyager and die Sternenflotte die die Romulaner aus der Vergangenheit überbringen sollten.
Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


Will Pears

  • CWO 3rd Class
  • *
  • Beiträge: 1.066
  • ST-Fan, SW-Sympathisant und offen für Neues :)
    • Maxim Chomskys Splitter
Antw:Star Trek A Day of Peace
« Antwort #2 am: 11.09.21, 23:54 »
Gefällt mir ich find gut das du das mit der Nachricht wieder aufgegriffen hast.

Eine Idee für ne neue Story ist die Nachricht der Voyager and die Sternenflotte die die Romulaner aus der Vergangenheit überbringen sollten.

Die VOY Folge kenne ich noch gar nicht. Ich bin gerade dabei, TNG chronologisch durchzugucken. Die Story ist auch primär der einen TNG-Folge und den Diskussionen zu PIC hier im Forum entsprungen. Was mich einerseits stört, mir aber andererseits irgendwie auch gefällt. So wirklich hat die geschilderte Episode keine Spannung, keinen echten Plot. Es plättschert alles vor sich hin. Das ist für die Schreibübungsidee grundsätzlich ok, aber leider sind Plot und Spannungsaufbau die Sachen, die mir normalerweise schwerfallen. World Building und bis zu nem gewissen Grad authentische Figureninteraktion kriege ich gut hin. Aber es wächst selten darüber hinaus...

So oder so werde ich Ausschau halten nach der Episode :)
Mein kleiner Blog, in dem ich Kurzgeschichten und anderes Geschreibsel veröffentliche: https://maxim-chomsky.blogspot.com/

Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.533
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
Antw:Star Trek A Day of Peace
« Antwort #3 am: 12.09.21, 01:00 »
Du wirst sie relativ schnell entdecken denn es ist schon Episode 7 der ersten Staffel. "Das Nadelöhr" ist meiner Meinung nach eine der besten Folgen der ersten Staffel.
Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


 

TinyPortal © 2005-2019