Autor Thema: 5. FF Contest - Max - Strömungslehre  (Gelesen 582 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.928
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
5. FF Contest - Max - Strömungslehre
« am: 28.08.22, 12:58 »
Hier ist meine Einsendung zum 5. FanFiction-Contest!

Strömungslehre

Ohne große Inhaltsbeschreibung, denn die Geschichte ist so kurz, jede Zusammenfassung wäre beinahe so lang wie die Story selbst ;)


Kontikinx1404

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 2.294
Antw:5. FF Contest - Max - Strömungslehre
« Antwort #1 am: 28.08.22, 18:31 »
Hallo Max,

Deine Story habe ich schon gelesen und ich muss sagen du schreibst etwas mysteriös. Und wie meistens bin ich danach bei Google gelandet um das ein oder andere zu recherchieren.
Vermutlich handelt es sich um einen Charakter aus Deiner Satyr Reihe. Die Beschreibung der Räumlichkeiten und den Verlauf der Helligkeit der immer mal wieder andere Dinge ins
Licht rückt, gefällt mir sehr gut. Ein schönes Kleines Details, das auch etwas über die Person aussagt. Du hast mit dem Foto eine kleine Rückblende verbunden, als wenn jemand auf etwas zurück blickt was er gerne geändert hätte.
Ich finde Deine Geschichte ist ein guter Auftakt ( oder Prolog ) der einen größeren Storybogen umfassen könnte. Mir persönlich hat sie gut gefallen.
Alle meine Geschichten sind auch in meinem Portfolio verfügbar.
Mein Portfolio: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,3793.msg186274.html#msg186274

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.928
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:5. FF Contest - Max - Strömungslehre
« Antwort #2 am: 28.08.22, 20:12 »
Cool, danke fürs Lesen :bounce

Ein bisschen mysteriös wäre was, was mir gefallen würde; ich hoffe aber es ist nicht zu mysteriös!
Du hast das schon ganz richtig erkannt: Es geht darum, die Person einfach nur durch die Gegenstände selbst bzw. durch die Einschätzung der Figur selbst etwas über sie zu erfahren :)

Vermutlich handelt es sich um einen Charakter aus Deiner Satyr Reihe.
Hmm, soviel kann ich gleich schon verraten: Es ist keine Figur aus der Satyr-Reihe oder aus sonst einer anderen Geschichte von mir ^-^

Kontikinx1404

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 2.294
Antw:5. FF Contest - Max - Strömungslehre
« Antwort #3 am: 28.08.22, 21:56 »
Naja, es handelt sich zumindest um eine Frau, die wohl in der Technik oder Wissenschaftsabteilung der Sternenflotte arbeitet, darauf deutet die Büste des Mathematkers Daniel Bernoulli hin.
Sie könnte auch etwas mit Flugdesign zu tun haben. Wenn es sich nicht um einen Charakter aus der Satyr Reihe handelt, gehört der Charakter
zu einer FF, die im Forum vertreten ist? Dann ist es wriklich schwer zu erraten, bei all den vielen Personen. Das Foto ist sicher auch ein guter Hinweis, aber ohne die weiteren Personen zu
kennen die darauf sind auch wenig hilfreich.
Alle meine Geschichten sind auch in meinem Portfolio verfügbar.
Mein Portfolio: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,3793.msg186274.html#msg186274

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.928
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:5. FF Contest - Max - Strömungslehre
« Antwort #4 am: 30.08.22, 12:43 »
Hat Belar nicht eine Figur gleichen Vornamens?
Aber ich muss sagen, dass ich ein paar Skrupel hätte, ein Charakter von jemandem hier aus dem Forum zu nehmen. Es ist zwar in Absprache denkbar und auch eine schöne Hommage. Aber diese Geschichte ist ja eigentlich eine Art Charakterstudie und den Charakter einer Figur näher (fast schon im wahrsten Sinne des Wortes) zu beleuchten, würde ich dann lieber der- und demjenigen überlassen, die bzw. der sich die Figur ausgedacht hat.

Roger van Dyke

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 1.775
Antw:5. FF Contest - Max - Strömungslehre
« Antwort #5 am: 31.08.22, 06:51 »
Hallo Max,

das ist eine sehr schöne Charakterstudie der Person, ohne einen einzigen Dialog, ohne die Person zu beschreiben und doch gab es einen Hinweis der zur Lösung geführt hat. Ich finde es bemerkenswert, wie Du all die kleinen Hinweise auf Ihr Leben in Gegenstände auf einem Regal verwandelt hast.


Du hast die Geschichte, auch wenn sie kurz ist, ganz hervorragend umgesetzt. Möglicherweise hast Du dich bei der Idee der Sonnenstrahlen auch von Deiner Leidenschaft zum 3D Modellieren leiten lassen, denn wenn man dann ein Modell beleuchtet, kann man unterschiedliche Eindrücke und Stimmungen erwecken, allein durch Lichtintensität, Farbe und Winkeleinfall. Das hast Du uns mit dieser Geschichte ebenfalls näher gebracht. Es lässt sich herauslesen, dass Du bei der Erstellung der Story Spass hattest und gerade der unaufhaltsam weiter wandernde Lichtstrahl der Sonne gibt dem Ganzen etwas dynamisches.

Vielen Dank für diese einzigartige Charakterstudie.
« Letzte Änderung: 31.08.22, 06:53 by Roger van Dyke »
All meine Geschichten und meine sonstigen Werke findet ihr in meinem Portfolio
Rogers Portfolio =/\= http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1970.msg77466.html#msg77466



Kürzlich war ich in Frankfurt auf der Zeil und habe den Menschen zugehört, die an mir vorübereilten. Da hab ich wieder richtig Sehnsucht nach Deutschland bekommen, wo alle meine Sprache sprechen.

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.928
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:5. FF Contest - Max - Strömungslehre
« Antwort #6 am: 31.08.22, 10:24 »
Vielen Dank für Deinen so wohlwollenden Kommentar! :) :bounce
Es freut mich, dass Dir die Geschichte und generell ihr Ansatz gefallen hat!

Du hast ganz Recht, es war wirklich lustig, sich die Gegenstände vorzustellen und das dann zu beschreiben; so ganz in die 3D habe ich nicht gedacht, aber es bildlich umzusetzen, wäre auch spannend.

das ist eine sehr schöne Charakterstudie der Person, ohne einen einzigen Dialog, ohne die Person zu beschreiben und doch gab es einen Hinweis der zur Lösung geführt hat.
Das heißt, Du hast herausgefunden, wer die beschriebene Person ist?  ^-^ :)
Ich weiß nicht, ob Du es gleich verraten möchtest - das kann ja auch sowas wie ein kleines Rätsel für Leserinnen und Leser der Geschichte sein.

Vielen Dank für diese einzigartige Charakterstudie.
Das Lob ehrt mich sehr, vielen Dank :) :)

Roger van Dyke

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 1.775
Antw:5. FF Contest - Max - Strömungslehre
« Antwort #7 am: 31.08.22, 10:45 »
Da habe ich genau den gleichen Ansatz wie Du,

Ich habe es herausgefunden und finde es sehr genial, wie Du es gemacht hast.

Ein sehr schöner Schachzug und ich möchte den anderen auch die Möglichkeit geben es selbst herauszufinden :)
All meine Geschichten und meine sonstigen Werke findet ihr in meinem Portfolio
Rogers Portfolio =/\= http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1970.msg77466.html#msg77466



Kürzlich war ich in Frankfurt auf der Zeil und habe den Menschen zugehört, die an mir vorübereilten. Da hab ich wieder richtig Sehnsucht nach Deutschland bekommen, wo alle meine Sprache sprechen.

Will Pears

  • Ensign
  • *
  • Beiträge: 1.282
  • ST-Fan, SW-Sympathisant und offen für Neues :)
    • Maxim Chomskys Splitter
Antw:5. FF Contest - Max - Strömungslehre
« Antwort #8 am: 01.09.22, 11:55 »
Ich finde die Geschichte wunderschön. Ich mag aber auch sehr, sehr gerne solche Stillleben. Ich hätte auch eine Idee, um wen es sich handeln könnte. Aber andererseits frage ich mich, ob diese Idee nicht zu naheliegend, zu einfach gedacht ist. So oder so eine wunderschöne Geschichte, die so viel Tiefe erreicht :) :) bin hellauf begeistert.

Und es ist immer wieder schön, wenn du in den Modus verfällst, in dem etwas aus der Mode gekommene Flexionsformen auftauchen. Oder, um es in ähnlich archaische Worte zu hüllen: Mir gereichte sich das Wiktionary zur Hülfe, da ich mich frug, ob wessen Wortes Bedeutung ich ebenda haderte, als ich davon las, dass ein Modell auf etwas 'stak' :D
Mein kleiner Blog, in dem ich Kurzgeschichten und anderes Geschreibsel veröffentliche: https://maxim-chomsky.blogspot.com/

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 19.518
Antw:5. FF Contest - Max - Strömungslehre
« Antwort #9 am: 03.10.22, 18:13 »
Vielleicht habe ich auch zu schnell drüber gelesen, aber ich fand inder Geschcihte keinen Bezug zu Science Fiktion im Allgemeinen.

Durchaus eine interessante Charakterstudie, aber für mcih einw enig am Thema vorbei.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 28,26% Grafisches 0% Erscheinjahr 2022


Will Pears

  • Ensign
  • *
  • Beiträge: 1.282
  • ST-Fan, SW-Sympathisant und offen für Neues :)
    • Maxim Chomskys Splitter
Antw:5. FF Contest - Max - Strömungslehre
« Antwort #10 am: 04.10.22, 14:38 »
Ich hatte es sehr spezifisch als Star Trek Fanfiction gelesen, die, wenn ich sie richtig verstanden habe, Tiefe in eine Serienidee bringt, die so nicht da war. Da sie, erneut unter der Prämisse, dass ich sie richtig verstanden habe, sehr viel Potential verwirklicht, das ich auch gesehen habe, liebe ich sie. Auch wenn die Bezüge eben nicht allzu offensichtlich sind.

Ich gebe dir aber Recht, Alex, dass es wirklich schwierig ist. Und häufig wurde so was bei TNG dann auch so eingebettet, dass es noch als SciFi verstanden werden konnte.

Ich bleib dennoch dabei. Ich fand's gut und ich habe für die Story abgestimmt :)
Mein kleiner Blog, in dem ich Kurzgeschichten und anderes Geschreibsel veröffentliche: https://maxim-chomsky.blogspot.com/

Kontikinx1404

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 2.294
Antw:5. FF Contest - Max - Strömungslehre
« Antwort #11 am: 04.10.22, 20:13 »
Max´Geschichte habe ich mit zeitlichem Abstand nochmals gelesen. Ich glaube ich weiß welchen Charakter er beschreibt. Vorerst behalte ich es aber noch für mich. Vielleciht hat
noch nicht jeder die Serie gesehen.
Alle meine Geschichten sind auch in meinem Portfolio verfügbar.
Mein Portfolio: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,3793.msg186274.html#msg186274

 

TinyPortal © 2005-2019