Autor Thema: ST-DSC S2E10 - The Red Angel  (Gelesen 268 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Max

  • Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.928
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
ST-DSC S2E10 - The Red Angel
« am: 25.09.22, 15:45 »
Das Geheimnis, wer der rote Engel ist, wurde nun in dieser Folge gelüftet.
Hier der Thread für die Diskussion zu der zehnten Episode der zweiten DSC-Staffel!


Ich weiß nicht so recht, was ich von dieser Folge halten soll.
Es ist schon viel ziemlich dramatisiert.
Und eigenartig: Wurde nicht unlängst noch so getan, als wäre die Technologie des Engels so fortschrittlich ist, dass sie nicht aus der Gegenwart stammen kann? Und jetzt erfahren wir plötzlich, dass es ein Projekt von Sektion 31 war (und das schon vor Jahrzehnten)?

Irgendwie blieb mir auch nicht viel von der Folge in Erinnerung. Eine Vier - "ausreichend" - wäre dafür zu gut, aber eine Fünf fühlt sich auch etwas zu hart an.

Alexander_Maclean

  • Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 19.518
Antw:ST-DSC S2E10 - The Red Angel
« Antwort #1 am: 30.09.22, 21:29 »
ich glaube da hast du was falsch verstanden.

Natürlich hat Burnhams Mutter - was für ein Zufall - mit zeitreisetechnologie experimentiert aber diese Rote Engele Technologie stammt aus der Zukunft ind die sie dabei gezogen wurde.

Ich gebe der Folge selbst eine 3. Klar hat es einige Auflösungen gegeben, aber das ausgerechnet Burnhams Mutter der Rote Engel ist, ist selbst für meine Bgeriffe viel zu weit hergeholt gewesen.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 28,26% Grafisches 0% Erscheinjahr 2022


Max

  • Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.928
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:ST-DSC S2E10 - The Red Angel
« Antwort #2 am: 30.09.22, 23:41 »
ich glaube da hast du was falsch verstanden.

Natürlich hat Burnhams Mutter - was für ein Zufall - mit zeitreisetechnologie experimentiert aber diese Rote Engele Technologie stammt aus der Zukunft ind die sie dabei gezogen wurde.
Das ist ein Widerspruch. Wenn sie den "Zeitanzug" nicht gehabt hätte, wäre sie doch nicht in die Zukunft gelangt.
Der Anzug existierte schon in der Zeit der jungen Michael.

Alexander_Maclean

  • Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 19.518
Antw:ST-DSC S2E10 - The Red Angel
« Antwort #3 am: 01.10.22, 07:37 »
das Grundkonzept ja.

Aber gewisse Fähigkeiten, welche der Engel im Laufe seiner Resie gezeigt hat sicherlich nicht. ZUm Beisspiel die Rettung des Ortes von der Erde wäre nicht möglich gewesen.

Ich seh das so ähnlich wie bei V'ger. Zwischne der Voyger 6 Sonde und V'ger leigen technologisch ja Galaxien.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 28,26% Grafisches 0% Erscheinjahr 2022


Max

  • Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.928
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:ST-DSC S2E10 - The Red Angel
« Antwort #4 am: 01.10.22, 10:12 »
das Grundkonzept ja.

Aber gewisse Fähigkeiten, welche der Engel im Laufe seiner Reise gezeigt hat sicherlich nicht. Zum Beisspiel die Rettung des Ortes von der Erde wäre nicht möglich gewesen.
Das mag sein - bringt aber irgendwie neue Probleme mit sich.
Es wird ja nicht einmal angedeutet, wie Michael Burnahms Mutter die Kolonie auf "New Eden" ganz alleine und in kürzester Zeit erschaffen konnte. Generell gesprochen: Wenn Michaels Mutter bestimmte Fähigkeiten des Anzugs aus zukünftigem Wissen bezieht - aus der Sphäre vielleicht? -, müsste sie doch mal auf den Gedanken gekommen sein, sich eine Zeitreisetechnologie zu beschaffen, bei der sie nicht ständig wieder "wie mit dem Gummiband" zurückgezogen wird.

 

TinyPortal © 2005-2019