Autor Thema: ST: Der kleine Tribble  (Gelesen 2080 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Vegos

  • Cadet 2nd Year
  • *
  • Beiträge: 23
ST: Der kleine Tribble
« am: 24.03.08, 01:51 »
Eine etwas ältere Geschichte von mir aber als einstand würde ich sie gerne hier veröffentlichen und da ich es zum verrecken mit keinem Programm schaffe eine PDF zu erstellen werde ich sie hier posten müssen

--------------------------------------------------------------------

Der kleine Tribble

Oder wo zum Teufel kamen die alle her?

Unsere Geschichte begann auf dem kleinen aber feinen Planeten Auen I. Ein wunderschöner kleiner Planet, voller Harmonie und so grün wie man sich das menschliche Paradies vor gestellt hatte. In einer kleinen Erdhöhle unter dem größten Baum der Waldsiedlung Hobbihobb, lebte unser kleiner Tribble. Man nannte ihn Bibo und war ganz zufrieden, er hatte genug zu essen und ein warmes beschauliches Heim, was wollte ein kleiner Tribble mehr? In der Nähe seines Baumes hatten sich auch andere Tribbles niedergelassen, genauso glücklich lebten sie vor sich hin.
Aber eines schönen Tages als Bibo sich in die warme Sonne gemütlich hingelegt hatte kam, ein fremder Tribble nach Hobbihobb. Es war ein alter grauer Tribble, der sich direkt auf Bibo zu bewegte und ihm die Sonne weg nahm, bevor Bibo aber etwas schnurren konnte, schnurrte der fremde schon vor sich hin. „Ich grüße dich Bibo, mein Name ist Gandali und ich bin gekommen um dich um Hilfe zu bitten. Ein haarloser Tribble namens Gollim hat mir meinen goldenen Kopfring gestohlen, ohne ihn könnte das Böse kommen und uns vernichten.“ Auch mit diesen Worten war Bibo unbeeindruckt, er wollte doch nur friedlich hier liegen und dösen. Aber Gandali hielt stand und nach einigen Tagen des schnurrens gab Bibo nach und willigte ein ihm zu helfen. Der Weg war lang, aber Gandali und Bibo wussten wie viel auf dem Spiel stand.
Je näher sie dem Schicksalshügel kamen desto mehr begriff Bibo was eigentlich außerhalb der Auenlichtung wirklich geschah. Schreckliche Böse Wesen, die vom Himmel kamen versuchten alles glückliche und grüne zu vernichten und nur der goldene Kopfring könnte sie aufhalten. Aber als sie in eine dunkle Höhle musste, verließ Bibo etwas der Mut, aber Gandali schnurrte nur: „Keine Sorge kleiner Bibo du schaffst das schon.“ So bekam Bibo wieder Mut und folgte ihm. Bis zu einer langen und dünnen Brücke die über eine tiefe Schlucht führte. Bibo, voller Mut, tänzelte drüber aber Gandali schlich vor sich hin. Bis zur Mitte der Brücke, da blieb der stehen und sah das Böse direkt in die Augen. Dieser brüllte etwas unverständlich für Bibo: „jach SuvwI´ ´e´ yIQoy!“ (*)Aber Gandali blieb an Ort und Stelle, fauchte dabei aber das Wesen an: „Dein Gebrüll wird dir nichts nützen!“ Das Wesen rannte auf ihn zu, mit einer gehobenen Klingenwaffe. „DU KOMMST... HIER NICHT... VORBEI!“ fauchte Gandali und drehte sich auf der Stelle, wie eine Kugel. So schnell sah Bibo noch kein Tribble rollen, als das böse Wesen fast an Gandali angekommen war, brach die Brücke und schreiend viel das Wasen in die dunkle Tiefe: „Heghlu´DI´ mobbe´lu´chugh QaQqu´ Hegh wanI´“ (**) In diesem Moment warf das Wesen seine Waffe und traf Gandali´s Teil der Brücke. Er versuchte sich noch festzuhalten, aber leider viel ihm in diesem Moment ein. Tribbles haben keine Arme. „Ich Narr...“ und dann fiel er mit einem lauten schnurren in die dunkle Tiefe.

Bibo fauchte und weinte, Gandali hatte ihn gerettet, aber selber konnte er sich nicht retten. Dann plötzlich kam hinter ihm etwas hervor, ein kleiner haarloser Tribble, es war Gollim, der lachend schnurrte. Bibo noch voller Trauer rollte sich auf ihn und beide kämpften. Niemand durfte über Gandali´s Opfer lachen. So rollten beide minutenlang tiefer in die Höhle, bis sie gegen einen Steinhaufen prallten aus dem ein goldener Kopfring heraus viel und klimpernd auf dem Boden landete. Gollim rollte sofort auf ihn und schnurrte in einem recht erbärmlichen Ton: „Meeeeiinnnn Schaaaaatz!“ Aber Bibo ließ sich davon nicht beeindrucken und drehte sich auf der Stelle, wie eben Gandali und erreichte so eine Geschwindigkeit um Gollim aus durch die Wand, nach draußen zu schleudern. Man konnte von Gollim nur noch sein entsetztes schnurren hören. Bibo war glücklich, er hatte den Kopfring gefunden. Aber er bemerkte die bösen großen Wesen nicht die durch das neu entstandene Loch traten. Die selben Wesen wie das auf der Brücke, die nur grinsten und anscheinend lachten. Aber Bibo war so wütend das er den Kopfring sich überstreifte. Plötzlich vermehrte er sich rasendschnell und begrub die Wesen unter der Masse seiner Nachkommen, keiner von ihnen Überlebte. Zufrieden verließen alle Bibo´s die Höhle und sahen aber nur einen Ort der Verwüstung vor sich. Alles war niedergebrannt und vernichten. Leichen von anderen Tribbles lagen überall und so merkte Bibo das seine Welt nicht mehr zu retten war, aber nach kurzen beratenden schnurren mit den anderen Bibo´s, waren sie sich einig mit Hilfe des Kopfringes sich in den Metalldingern die dauern landeten und starteten zu verstecken und einen geheimen Vermehrungskreuzzug zu starten. Gegen die Bösen Wesen die seine Heimat ausgelöscht haben, gegen allen Unrecht das einem Tribble wiederfahren ist!

Die Reise eines Tribble hatte nun begonnen!



(*)Höre den Schrei des Kriegers
(**)Der Tod ist eine Erfahrung, die man am besten teilt
Noch heute werden die Lieder zum Glorreichen Sieg über die Tribbles gesungen!

Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.122
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
ST: Der kleine Tribble
« Antwort #1 am: 24.03.08, 02:05 »
:Rofl Echt geil!  
Besser wurde Herr der Ringe nie umgesetzt!
Und en Herzliches Willkommen hier bei uns! Ich würd mich freuen mehr von dir zu lesen. Diese geschichte läßt auf jeden fall hoffen!

P.s.
Für Pdf Probleme:

http://www.koolwire.com/Default.aspx
Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


Vegos

  • Cadet 2nd Year
  • *
  • Beiträge: 23
ST: Der kleine Tribble
« Antwort #2 am: 24.03.08, 02:12 »
danke :)

für den Link, der hilft mir wirklich sehr und ich freue mich das es dir gefällt :D
Noch heute werden die Lieder zum Glorreichen Sieg über die Tribbles gesungen!

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 35.581
    • DeviantArt Account
ST: Der kleine Tribble
« Antwort #3 am: 24.03.08, 11:42 »
Eine wirklich köstliche, kleine Geschichte, die mir ein schmunzeln aufs Gesicht gezaubert hat. Eine gelungene Kombination aus HdR und Star Trek. Hätte nie gedacht, daß sowas möglich ist.

Um ganz einfach eine PDF zu erstellen empfehle ich Open Office, du schreibst ein normales Document und kannst es nach Abschluss der Arbeiten in eine PDF umwandeln.
http://de.openoffice.org/

Funktioniert wie Microsoft Office ist aber wesentlich besser und auch noch Freeware.

Gruß
J.J.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Lairis77

  • Fleet Captain
  • *
  • Beiträge: 8.975
    • Star Trek - Defender
ST: Der kleine Tribble
« Antwort #4 am: 24.03.08, 12:05 »
:Rofl
\"Der Herr der Kopfringe\" LOL, wie wär\'s mit einer Forsetzung?
Übrigens hat die GFFA mal einen Contest für Tribble-Storys gestartete. Ich weiß nicht, ob der Contest noch läuft, aber beendet wurde er such nicht. Das Projekt ist einfach eingeschlafen :(.
Kannst ja mal gucken ;):

http://www.dmcia.de/ffboard/board.php?boardid=44&sid=
"Ich habe diese Geschichte nur gepflanzt, aber sie wächst, wie sie will, und alle verlangen, dass ich voraussehe, welche Blüten sie treiben wird." (Cornelia Funke: Tintentod)


Vegos

  • Cadet 2nd Year
  • *
  • Beiträge: 23
ST: Der kleine Tribble
« Antwort #5 am: 24.03.08, 16:01 »
danke :)


ich habe wirklich mal nachgedacht eine Fortsetzung zu schreiben, werde ich wohl auch machen

allgemein mag ich es verschiedenen Themen irgendwie stimmig in eine Geschichte zu bringen
Noch heute werden die Lieder zum Glorreichen Sieg über die Tribbles gesungen!

Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.122
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
ST: Der kleine Tribble
« Antwort #6 am: 24.03.08, 19:01 »
Mir war Langweilig:

Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


Vegos

  • Cadet 2nd Year
  • *
  • Beiträge: 23
ST: Der kleine Tribble
« Antwort #7 am: 24.03.08, 19:10 »
oh Gandali ^^

super Bild :D
Noch heute werden die Lieder zum Glorreichen Sieg über die Tribbles gesungen!

Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.122
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
ST: Der kleine Tribble
« Antwort #8 am: 24.03.08, 19:31 »
Schön das es dir gefällt!  :D
Habs noch wieder geändert!
Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 35.581
    • DeviantArt Account
ST: Der kleine Tribble
« Antwort #9 am: 24.03.08, 22:39 »
hihi. Richtig lustig. Und sowas von knuffig. :thumbup
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Lairis77

  • Fleet Captain
  • *
  • Beiträge: 8.975
    • Star Trek - Defender
ST: Der kleine Tribble
« Antwort #10 am: 25.03.08, 11:36 »
Geil!  :D  :D  :D
"Ich habe diese Geschichte nur gepflanzt, aber sie wächst, wie sie will, und alle verlangen, dass ich voraussehe, welche Blüten sie treiben wird." (Cornelia Funke: Tintentod)


Tayrin

  • Gast
ST: Der kleine Tribble
« Antwort #11 am: 07.10.08, 00:09 »
Also ich find die geschichte auch total gut xD
und das bild dazu ist auch gut geworden.
Bin mal gespannt wie die Fortsetzung von der Story ist. Naja vielleicht noch verfilmen und dann präsentieren, hach das is absolut köstlich.
Gut gemacht Vegos^^

 

TinyPortal © 2005-2019