Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
(Achtung Spoiler Inhalt)

HI,
so ich muss jetzt echt mal was loswerden.

Nach Folge eins war ich wirklich enttäuscht und sogar ein wenig verärgert über DSC, weil ich fand das die Serie StarTrek nicht würdigt ist.
Nach Folge zwei wurde das noch bestärkt.
Nach Folge drei hab ich wirklich mehrfach überlegt meinen Therapeuten anzurufen, die Logik war einfach unterirdisch, die Charakterdarstellung teils so schlecht das es schon wieder gut war

ABER
Nach Folge vier, muss ich echt sagen RESPEKT, es hat tatsächlich den Anschein als wenn das doch noch was wird. Na ja, das eine oder andere ist zwar immer noch mega quatsch und gar nicht mit TOS vereinbar aber im Ganzen hab ich den Eindruck als wenn die Serie nun eine Richtung eingeschlagen hat mit der man wirklich Erfolg haben könnte.
Ich für meinen Teil finde zwar das man sich mache Sachen hätte sparen könne, wie z.B. die komische Sicherheitschefin, aber na ja man kann nicht alles haben.
Dennoch ist mir bei der letzten Folge aufgefallen das nun versucht wird vieles zu erklären, das mit dem Sporen Antrieb :-), diese ganze Burham - Saru Sache, man bekommt sogar einen Einblick in Lorcas Seele, auch wenn das irgendwie an Equinox von VOY erinnert und mehr als nur einmal einen gewissen Sektion 31 touch hat. Trotzdem denke ich das, wenn man den Klingonen endlich mal sprechen bei bringt, das ganze Konzept durchaus noch ankommen könnte. Auch wird jetzt klar das wohl Lilli noch eine größere Rollen spielen wird als zuvor gedacht.

Ich bin nun richtig gespannt darauf wie man im Laufe der Serie nun die Ehe der Meuterin wieder herstellen will, denn eins ist ja mal klar das sie nicht wirklich meutern wollte und das ganze aus dem Ruder gelaufen ist und sie sogar noch versucht hat ihren Captain zu retten, sollte ja nun jedem klar sein, allerdings nicht der Sternenflotte. Und das sich nun Saru als eine Art Gegenspieler zu entwickeln scheint fand ich sehr interessant.

Und so langsam wird auch klar warum in ENT,TOS,TNG,DS9 und VOY nichts mehr vom Sporen Antrieb erwähnt wird, also für mich zumindest. :-)

ich weiß nicht aber abgesehen von den Lensflares aus dem Sonderangebot, scheint die Serie für mich sich tatsächlich mit jeder Folge massiv zu entwickeln. Irgendwie könnte man denken das einer unsere Kommentare hier liest und bei jeder Folge das eine oder andere besser macht LOL
Rückblickend würde ich sagen, hätte man den Anfang anderes gestaltet, hätten wir von Folge eins an mehr Spaß gehabt. Hat noch jemand diesen Eindruck?
2
Star Wars / Antw:STAR WARS: Episode 8
« Letzter Beitrag by Alexander_Maclean am 10.10.17, 21:35 »
Der Trailer ist ja der Hammer.

Vor allen bei dem was indem Trailer alles angedeutet wird. Vielleicht ist die eine Vermutung zu Reys Herkunft nur halb richtig.
3
Star Wars / Antw:STAR WARS: Episode 8
« Letzter Beitrag by Mr Ronsfield am 10.10.17, 20:33 »
Der Trailer macht auf jeden Fall neugierig! Könnte mal wieder ein toller Star Wars Teil werden.
4
3D Galerie / Antw:Thunderchilds Pixel Schmiede
« Letzter Beitrag by Mr Ronsfield am 10.10.17, 20:31 »
Keine Ahnung wovon du sprichst  ;)

Tolles Neues Bild! Ich mochte Voyager auch nie so besonders, aber die Serie hat ihre Momente.
5
3D Galerie / Antw:Thunderchilds Pixel Schmiede
« Letzter Beitrag by Thunderchild am 10.10.17, 16:46 »
Wo kann man The Orville denn schon sehen?

Auf Fox mit einer amerikanischen IP. Oder halt die einschlägigen streamingdienste. Aber das hast du jetzt nicht von mir ;-)

Heute gibts mal noch ein neues Voyager Bild. Meiner Galerie fehlt es irgendwie an Voyager Bilder, da ich die Serie als die schwächste ansah. Aber um mal wieder mehr Varianz reinzubringen...

Resistance will never be futile

https://euderion.deviantart.com/art/Resistance-will-never-be-futile-709030539
6
Das mit dem Klingonen in Menschengestalt bezieht sich wohl eher auf die Tos Episode mit den Tribbles die in Dsnine nochmal thematisiert wurde
7
Star Wars / Antw:STAR WARS: Episode 8
« Letzter Beitrag by deciever am 10.10.17, 09:55 »
https://www.youtube.com/watch?v=gDzBVN4H2p0


8
3D Galerie / Antw:Thunderchilds Pixel Schmiede
« Letzter Beitrag by Mr Ronsfield am 09.10.17, 23:05 »
Wo kann man The Orville denn schon sehen?

Von den Bildern find ich das Kampf Bild mit der Defiant am besten, sehr schöne Explosions effekte!
9
3D Galerie / Antw:Thunderchilds Pixel Schmiede
« Letzter Beitrag by Thunderchild am 09.10.17, 23:01 »
Ich schäme mich das ich kein Bild bis zum 30sten zusammen bekommen hab. Dafür ist deins umso besser!

Ich hatte das auch fast verschwitzt, da ich bis spät gearbeitet hatte, und nicht vor 20 Uhr zu hause war. Da hatte ich dann nur schnell die Rendermaschine angeschmissen, um wenigstens ein typischen TNG Bild zu erstellen.
Aber ja, wie Belar schon sagte, du kannst ja noch nachlegen.

Anbei noch ein paar neue Artworks. Leider hatte DeviantArt die letzten beiden Tage nicht richtig funktioniert, so dass ich sie jetzt erst verlinken kann:

SSV Kilimanjaro - Der Alliance Dreadnought aus Mass Effect

https://euderion.deviantart.com/art/SSV-Kilimanjaro-708078069

Die SSV Alamo
Ich hab meine Allianz Fregatte nochmal überarbeitet, und sie etwas stromlinienförmiger gemacht, und ihr ein paar neue, modernere Triebwerke verpasst.

https://euderion.deviantart.com/art/Alamo-class-Frigate-Revamp-708152744

We're going through
Die Defiant durchbricht die Dominion-Blockade.

https://euderion.deviantart.com/art/We-re-going-through-708409286

The Orville
Hab jetzt die ersten vier Folgen von Discovery und Orville durch, und für mich ist Orville der klare Sieger. Orville repräsentiert das, was man von einer Star Trek Serie sehen möchte. Eine positive Zukunft, in der man gerne leben möchte.

https://euderion.deviantart.com/art/The-Orville-708905997
10
Hä? Scheint nicht mein Tag zu sein: Ich stelle mich nicht so blöd, ich bin es offensichtlich  :silly
Welcher alte Bekannte? T.?
Außerdem verstehe ich den Artikel nicht:
Zitat: "Ebenfalls hinter Gittern sind [...] und Harry Mudd (Rainn Wilson). Bei Letzterem handelt es sich um einen Klingonen in Menschengestalt, wie Kenner von Raumschiff Enterprise wissen."
Mudd war ein Klingone in Menschengestalt?

Da sieht man mal wieder, dass auch den Profis Unwissende sind und Schreibfehler unter laufen. Ich glaube nicht daran, dass Harry ein Klingone sein wird, selbst ich würde das den Autoren von Discovery nicht zu trauen. Es geht hier um Lt. Tyler, nicht um Mudd. 


Zitat
Michael Burnham hingegen ist mir zum ersten Mal rundrum sympathisch - und das erreicht sie v.a. durch die Art, wie sie mit dem vermeintlichen Monster kommuniziert. In einer Welt voller vorurteilsbehafteter Haudrauf-Militärs, verkörpert sie die gute alte Philosophie von Star Trek: Das Fremde verstehen, Gemeinsamkeiten suchen, Forschen statt Töten ... Es würde mich nicht wundern, wenn sie nach kurzer Zeit die nächste Meuterei anzetteln würde - und der Zuschauer diesmal wirklich mit ihr mitfühlt.
In dem Fäll hätte der Erste Offizier Saru unrecht, denn soeben wurde die Stelle einer Meuterin frei. :Ugly
Seiten: [1] 2 3 ... 10
TinyPortal 1.0 RC1 | © 2005-2010 BlocWeb