Science Fiction, 3D Modelling & Fan Fiction

FanFiction => Star Trek - UNITY ONE - FanFiction => UNITY ONE - Die Serie => Thema gestartet von: Fleetadmiral J.J. Belar am 27.10.06, 01:09

Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 27.10.06, 01:09
zweiter Teil der Zeitreise um Belar und Sovrane

Offizielles Cover by Mr.Ronsfield

(http://img138.imageshack.us/img138/337/erde2kh4wv7gl4.jpg)

Alternative Covers: Percy Keys & J.J. Belar

(http://img138.imageshack.us/img138/6015/startrekunityones1e5covxp5.th.jpg) (http://img138.imageshack.us/my.php?image=startrekunityones1e5covxp5.jpg)  (http://img145.imageshack.us/img145/8070/startrekunityones1e5covor9.th.jpg) (http://img145.imageshack.us/my.php?image=startrekunityones1e5covor9.jpg)
[enid] 22 [/enid]
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 30.01.07, 23:29
hat hier niemand was dazu zu sagen?
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Captain Charles O'Brian am 09.03.07, 20:24
Bis jetzt nur das ein Rearadmiral 1 Stern hat ansonsten  gut
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 09.03.07, 20:28
Guck dir mal im FAQ die Ranfolge an. Die hat sich ein bißchen geändert. Freut mich zu hören, dass es dir gefällt.
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Captain Charles O'Brian am 09.03.07, 20:31
Achja auch Vulkanierin haben Pon Far alle 7 jahr ^^
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 09.03.07, 20:59
Wie bitte?
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Captain Charles O'Brian am 09.03.07, 21:09
Auch Vulkanierin leiden an Pon Farr siehe T´Pol ind Enterprise und
Doktor Selar auf der Excalibur
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 09.03.07, 21:18
Und was willst du mir damit jetzt bezüglich der Ränge sagen?
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Captain Charles O'Brian am 09.03.07, 21:25
Ups sorry habe vergessen den Zusammenhang herzusrtellen .

Ich beziehe mich auf auf das gespräch das ihr beiden verkaterten Admiräle über eure letzten Nacht nach der Feier geführt habt . In dem ihr sagt nur männliche Vilkanier leiden an Pon Farr

Hoffe so ist verständlich
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 09.03.07, 21:29
Hast recht. Das war ein Fehler.
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Captain Charles O'Brian am 09.03.07, 21:34
ich hoffe dich nerven meinen kritik posts nicht :duck:
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 09.03.07, 22:11
Nö, tun sie nicht, darauß kann ich ja lernen.
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Guyver am 09.03.07, 22:19
@Charles wenn dir mehrere Sachen auffallen warum schreibst du sie denn nicht alle in einem Post?
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Captain Charles O'Brian am 09.03.07, 22:23
Oh stimmt sorry werd ich absofort tun
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Selius am 14.10.08, 19:46
Heeeeeeeeeeeeeeeeee da feiert Belar in einer Bar eine Siegesfeier und reißt dabei zwei hübsche Mädels auf, und besäuft sich dann noch das er sich an den wohl an dengeilsten Sex seines Lebens nicht mehr erinnert, ohhhhh mannnnn ist das Traurig.:mist:

Da hast du wohl einen deiner geheimsten Wünsche in UO verarbeitet was?;)

Der zweite Teil der Prequel-Reihe hat mir gut gefallen, man merkt das du ins Schreiben rein gefunden hast.

Kritik:
Die Verhandlungen mit den Senatoren gingen mir zu schnell, immerhin sind das Politiker die darauf bedacht sind wenn sie etwas unterstützen soll wo ihr Vorteil liegt. Ich hätte mir da mehr Verhandlungs und Überzeugunggeschick von Belar gewünscht.
Beim Militär ist das wieder rum eine ganz andere Geschichte da stimme ich dir zu das man da auf anhieb Gleichgesinnte hat.

Toll finde ich das die Vulcanerin mit der Suverain geschlafen hat auch der Attentäter sein soll, ich hoffe das in den zwei anderen Teilen noch geklärt wird wie so sie wusste was die beiden Admirale vorhaben und wer sie geschickt hat.

Ich bin gespannt wie es weiter geht.


Für dumme:

Ich habe immer gedacht das man von einen Kontinent zum anderen nicht Beamen kann wegen der Krümmung der Erde da das Ziel keinen geraden Weg aufweist sondern quasi um die Ecke beamen muss. ?(
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 14.10.08, 20:02
@ Selius
Zitat
Heeeeeeeeeeeeeeeeee da feiert Belar in einer Bar eine Siegesfeier und reißt dabei zwei hübsche Mädels auf, und besäuft sich dann noch das er sich an den wohl an dengeilsten Sex seines Lebens nicht mehr erinnert, ohhhhh mannnnn ist das Traurig.


Tja, niemand hat gesagt, das Leben sei fair.  ;)
aber Belars und Tailanys Geschichte ist noch nicht zuende.  :D

Zitat
Da hast du wohl einen deiner geheimsten Wünsche in UO verarbeitet was?


Kein Kommentar.
Nuja, eigentlich war es nur ein Experiment, wie es ankommt und hat für den einen oder anderen Lacher gesorgt.
Aber mal ehrlich, welcher Mann würde da Nein sagen?  ;)

Zitat
Der zweite Teil der Prequel-Reihe hat mir gut gefallen, man merkt das du ins Schreiben rein gefunden hast.


Inzwischen finde ich Prequel gar nicht mehr so toll. Heute würde ich es anders schreiben. Aber damals hatte ich beim schreiben einen riesen Spaß. Wenn dir das schon gefallen hat, dann bin ich mal gespannt, wie du \"Wolf 359\" und \"Invasion I & II\" findest.

Zitat
Kritik:
Die Verhandlungen mit den Senatoren gingen mir zu schnell, immerhin sind das Politiker die darauf bedacht sind wenn sie etwas unterstützen soll wo ihr Vorteil liegt. Ich hätte mir da mehr Verhandlungs und Überzeugunggeschick von Belar gewünscht.
Beim Militär ist das wieder rum eine ganz andere Geschichte da stimme ich dir zu das man da auf anhieb Gleichgesinnte hat.


Da geb ich dir vollkommen Recht. Ich denke ich habe es aus nur einem Grund, abgekürzt. Ich fands stinklangweilig. Doch die Sache musste erzählt werden. Normalerweise dauert es Monate, wenn nicht sogar jahre, bis so ein monumentaler Schritt besprochen, geplant, genehmigt und ausgeführt ist.

Zitat
Toll finde ich das die Vulcanerin mit der Suverain geschlafen hat auch der Attentäter sein soll, ich hoffe das in den zwei anderen Teilen noch geklärt wird wie so sie wusste was die beiden Admirale vorhaben und wer sie geschickt hat.


Der gute Mann heißt Sovrane. Und ja, die Sache wird geklärt, aber wie, wird noch nicht verraten.  ;)

Zitat
Für dumme:

Ich habe immer gedacht das man von einen Kontinent zum anderen nicht Beamen kann wegen der Krümmung der Erde da das Ziel keinen geraden Weg aufweist sondern quasi um die Ecke beamen muss.


Ne, das müsste gehen, jeder Ort auf der Erde hat feste Koordinaten. Einfach eingeben und los gehts. Aber die erde verfügt auch über Satelliten, darüber könnte man sicher auch beamen. Notfalls helfen aber auch die Schiffssensoren, die einen ganzen Planeten auf einmal vermessen können.

Gruß
J.J.
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Selius am 14.10.08, 20:17
Sorry natürlich heißt er  Sovrane :P
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: ulimann644 am 14.10.08, 20:48
Zitat
Original von Selius

Kritik:
Die Verhandlungen mit den Senatoren gingen mir zu schnell, immerhin sind das Politiker die darauf bedacht sind wenn sie etwas unterstützen soll wo ihr Vorteil liegt. Ich hätte mir da mehr Verhandlungs und Überzeugunggeschick von Belar gewünscht.
Beim Militär ist das wieder rum eine ganz andere Geschichte da stimme ich dir zu das man da auf anhieb Gleichgesinnte hat.


Stimmt - Falls im Senat mal ein Findelkind gefunden werden sollte steht eins ganz klar fes: Von denen war es sicher keiner - denn dort wird weder etwas gemacht, was Hand und Fuß hat, noch etwas, dass nach neun Monaten schon fertig ist... :D

Zitat
Original von Selius
Für dumme:

Ich habe immer gedacht das man von einen Kontinent zum anderen nicht Beamen kann wegen der Krümmung der Erde da das Ziel keinen geraden Weg aufweist sondern quasi um die Ecke beamen muss. ?(


Im Subraum stellt der Planet kein Hindernis dar, sprich die Subraumimpulse des Transporters durchdringen den Planeten quasi, weil dort andere physikalische Gesetze herrschen. ( z.B. sind dort Geschwindigkeiten, schneller als das Licht möglich ) Oder anders: Durch den Umweg durch den Subraum findet ein gerader Transport statt.

So zumindest denke ich mir das - in verschiedenen anderen SF-Serien wird diese Problematik dadurch umgangen. Beim Funken sieht es dort ganz ähnlich aus - Normalfunkwellen werden durch Planeten blockiert und Hyperfunkwellen dringen durch...
Wenn´s nirgendwo anders beschrieben wird, würde ich es einfach auf diese Art lösen.

Bin mir aber nicht sicher, wie sich Roddenberry das nun wirklich vorgestellt hat ( vielleicht hat er es auch gar nicht, und nur wir machen uns da einen Kopf... :D )
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 15.10.08, 07:19
@ ulimann
Zitat
Stimmt - Falls im Senat mal ein Findelkind gefunden werden sollte steht eins ganz klar fes: Von denen war es sicher keiner - denn dort wird weder etwas gemacht, was Hand und Fuß hat, noch etwas, dass nach neun Monaten schon fertig ist...


Sehe ich auch so. Wie gesagt, ich habe diese Sache radikal gekürzt, weil ich es langweilig fand. Heute hätte ich Ideen, wie man das aufpeppt. Hat schon ein wenig der Geschichte geschadet.

Zitat
Im Subraum stellt der Planet kein Hindernis dar, sprich die Subraumimpulse des Transporters durchdringen den Planeten quasi, weil dort andere physikalische Gesetze herrschen. ( z.B. sind dort Geschwindigkeiten, schneller als das Licht möglich ) Oder anders: Durch den Umweg durch den Subraum findet ein gerader Transport statt.

So zumindest denke ich mir das - in verschiedenen anderen SF-Serien wird diese Problematik dadurch umgangen. Beim Funken sieht es dort ganz ähnlich aus - Normalfunkwellen werden durch Planeten blockiert und Hyperfunkwellen dringen durch...
Wenn´s nirgendwo anders beschrieben wird, würde ich es einfach auf diese Art lösen.


Das sehe ich auch so und stimme dem völlig zu. Im Warptransit wird ein Schiff ja auch in den Subraum befördert und kann dadurch schneller als das Licht reisen.

Zitat
Bin mir aber nicht sicher, wie sich Roddenberry das nun wirklich vorgestellt hat ( vielleicht hat er es auch gar nicht, und nur wir machen uns da einen Kopf...  )


Ich denke, dabei hat er sich nicht viel gedacht. Er brauchte eine billige Transportmöglichkeit, da der Einsatz von Shuttles damals zu teuer war, jedesmal eine Szene zu drehen und so wurde das beamen erfunden. Ich denke auch, dass wir uns nur einen Kopf über solche Dinge machen.

Gruß
J.J.
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Selius am 15.10.08, 14:11
@ Belar

Zitat
Ich denke, dabei hat er sich nicht viel gedacht. Er brauchte eine billige Transportmöglichkeit, da der Einsatz von Shuttles damals zu teuer war, jedesmal eine Szene zu drehen und so wurde das beamen erfunden. Ich denke auch, dass wir uns nur einen Kopf über solche Dinge machen.


Jetzt werde aber nicht Kommerziell das macht den Glauben an ST kaputt.  :D

Wo wir schon bei Geld sind, wie kann es sein das Belar sich ein Apartment gekauft hat wo es doch heißt das es kein Geld gibt
?
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 16.10.08, 07:33
Nuja, das ist Fakt. Überall nachzulesen. Und Serien kosteten auch damals ein Schweine Geld.
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: ulimann644 am 25.10.08, 11:53
So - Bis zu 1-5 habe ich mich durchgelesen ( einschließlich ) und ich muß sagen - da bist du wirklich durch die Geschichte gerannt. Sprich da hast du ( guten ) Stoff von 100 - 120 Seiten auf 20 komprimiert ( Das ist mir beim ersten niederschreiben auch passiert - aber dafür hatte ich dann ein fertiges Vorscript :D )

Was mir etwas konstruiert erschien war die Tatsache, dass Sovrane mit einem fast komplett zusammengeschossenen Schiff die Gelegenheit erhält nochmal ins Spiel zurück zu kommen - warum die Gorn nicht gleich auch den Rest erledigt haben, verstehe ich dabei überhaupt nicht - wäre was Anderes gewesen, wenn sie Sovrane auch hätten \"kassieren\" wollen, so wie Belar... ( Wer A sagt, der sagt, im Allgemeinen, auch Bääääh )

Die Szene in der Belar am Morgen nach der durchgefeierten Nacht aufwacht - und zwei Frauen bei sich vorfindet - hätte ein Knüller werden können, mit etwas mehr Vorarbeit. Wenn du die Party beschrieben hättest, komplett mit Flirt-Szenen, und man schon was hätte ahnen können, vor allem, wenn er über die zweite erst dann gestolpert wäre, nachdem die Erste weg war, und die ihm dann im Gegensatz zur Andorianerin eine schöne Szene gemacht hätte ( wie - du bist verheiratet ?? ) inklusive Ohrfeige... Da hast du einen potentiellen Hit verschenkt - diese Szene hat was... ( und das wäre eine Chance gewesen sich einen Feind zu machen, der noch richtig Zündstoff hätte hereinbringen können )

Und hey - Code: Ultraviolett über Goldkanal ist Babylon 5 - aber sowas von...

Habe mal mit dem Gedanken gespielt bekannte Zitate aus Filmen und Fernseh-Serien einzubauen - ab Kapitel 2 habe ich das dann aber aufgegeben...
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 25.10.08, 16:25
@ ulimann644
Zitat
So - Bis zu 1-5 habe ich mich durchgelesen ( einschließlich ) und ich muß sagen - da bist du wirklich durch die Geschichte gerannt. Sprich da hast du ( guten ) Stoff von 100 - 120 Seiten auf 20 komprimiert ( Das ist mir beim ersten niederschreiben auch passiert - aber dafür hatte ich dann ein fertiges Vorscript großes Grinsen )


Jap, da hätte man wesentlich mehr rausholen können und würde ich sie heute schreiben, wäre das wohl auch der Fall. Aber das waren eben meine \"holprigen\" Anfänge. Eines Tages werde ich wohl nicht umhin kommen, die Geschichten zu überarbeiten. Das mache ich aber erst, wenn die Serie abgeschlossen ist.

Zitat
Was mir etwas konstruiert erschien war die Tatsache, dass Sovrane mit einem fast komplett zusammengeschossenen Schiff die Gelegenheit erhält nochmal ins Spiel zurück zu kommen - warum die Gorn nicht gleich auch den Rest erledigt haben, verstehe ich dabei überhaupt nicht - wäre was Anderes gewesen, wenn sie Sovrane auch hätten \"kassieren\" wollen, so wie Belar... ( Wer A sagt, der sagt, im Allgemeinen, auch Bääääh )


Diese beiden Aspekte wurden schon öfter aufgeführt und es stimmt natürlich vollkommen. Die ganze Sache mit der Dauntless war mehr als nur unlogisch und ich frage mich inzwischen, wie ich auf so eine Idee gekommen bin und warum ich nicht weitergedacht habe.

Zitat
Die Szene in der Belar am Morgen nach der durchgefeierten Nacht aufwacht - und zwei Frauen bei sich vorfindet - hätte ein Knüller werden können, mit etwas mehr Vorarbeit. Wenn du die Party beschrieben hättest, komplett mit Flirt-Szenen, und man schon was hätte ahnen können, vor allem, wenn er über die zweite erst dann gestolpert wäre, nachdem die Erste weg war, und die ihm dann im Gegensatz zur Andorianerin eine schöne Szene gemacht hätte ( wie - du bist verheiratet ?? ) inklusive Ohrfeige... Da hast du einen potentiellen Hit verschenkt - diese Szene hat was... ( und das wäre eine Chance gewesen sich einen Feind zu machen, der noch richtig Zündstoff hätte hereinbringen können )


Das stimmt ebenfalls. Das lag wohl daran, dass ich Hemmungen hatte, zu weit zu gehen und nicht die Hardcore Trekkies verärgern wollte, inzwischen ist mir das aber herzlich egal. Ich hab meine Leser und die kennen mich jetzt auch schon ein Weilchen. Ich traue mich jetzt auch mehr und schreibe das, wozu ich Lust hatte, damals, war ich noch ein wenig vorsichtiger.

Zitat
Und hey - Code: Ultraviolett über Goldkanal ist Babylon 5 - aber sowas von...


Wieder eine kleine Hommage.  :D

Zitat
Habe mal mit dem Gedanken gespielt bekannte Zitate aus Filmen und Fernseh-Serien einzubauen - ab Kapitel 2 habe ich das dann aber aufgegeben...


Habe ich inzwischen auch aufgegeben. Ich denke mir lieber meine eigenen aus. Du wirst feststellen, umso weiter UO voranschreitet, desto weniger werden die Zitate.

Gruß
J.J.
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: ulimann644 am 25.10.08, 16:37
Ich glaube, selbst die trekkigsten Trekkies würden eine gelungene andere ST-Seite zu würdigen wissen.

Ich für meinen Teil, bin immer froh, wenn ich mal einen interessanten anderen Gesichtspunkt von bekanntem Stoff zu - lesen - sehen - hören - bekomme.
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 25.10.08, 16:46
Ich habe damals meine Geschichten ausschließlich auf TrekNews veröffentlich und da waren so ein paar Kandidaten, die meine Geschichten in der Luft zerissen haben. Aber es gab auch andere Meinungen. Ich bin gerne mal bereit, das altbekannte zu hinterfragen und den Canon zu biegen. Jedenfalls zumindest in lezter zeit, wie gesagt, früher war ich noch vorsichtiger. Heute schreibe ich was mir in den Sinn kommt und was mir selbst Spaß macht, wenn es anderen gefällt ist das ein Bonus.  :O
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Lairis77 am 25.10.08, 18:33
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Ich habe damals meine Geschichten ausschließlich auf TrekNews veröffentlich und da waren so ein paar Kandidaten, die meine Geschichten in der Luft zerissen haben.


Ich glaube, ich überleg mir das noch mit der Veröffentlichung auf TrekNews :duck:
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: ulimann644 am 25.10.08, 18:37
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Ich habe damals meine Geschichten ausschließlich auf TrekNews veröffentlich und da waren so ein paar Kandidaten, die meine Geschichten in der Luft zerissen haben. Aber es gab auch andere Meinungen. Ich bin gerne mal bereit, das altbekannte zu hinterfragen und den Canon zu biegen. Jedenfalls zumindest in lezter zeit, wie gesagt, früher war ich noch vorsichtiger. Heute schreibe ich was mir in den Sinn kommt und was mir selbst Spaß macht, wenn es anderen gefällt ist das ein Bonus.  :O


Habe diese Kandidaten denn schon Besseres veröffentlicht, oder nur zerrissen... ??
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 25.10.08, 18:37
@ Lairis77
das ist drei Jahre her. Inzwischen habe ich mich etabliert und habe mir meine Leserschaft erkämpft. Bei mir lief es anders, als bei dir. wie gesagt, ich hab noch kein solches Angebot bekommen. Ich würde es machen.

@ ulimann644
Nicht das ich wüsste. Einer davon hat eine Borg FF geschrieben, die sich mit den Romulanern verbünden. Naja wie auch immer. Das ist lange her.
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Lairis77 am 25.10.08, 18:42
Also hast du nicht direkt bei TrekNews veröffentlich, sondern im Forum gepostet, so wie ich auch?

Werewolf & Co. sitzen mir nämlich immer noch auf der Pelle. Die müssen wirklich verzweifelt sein :D.  

Jetzt hab ich praktisch ja gesagt. Aber nur zu meinen Bedingungen.
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: ulimann644 am 25.10.08, 18:48
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
@ ulimann644
Nicht das ich wüsste. Einer davon hat eine Borg FF geschrieben, die sich mit den Romulanern verbünden. Naja wie auch immer. Das ist lange her.


Na, toll - sowas hat man gerne.

Irgendwann kam für mich mal der Punkt, an dem ich Drauf und Dran war, eine SF-Geschichte, die ich gerade gelesen hatte, zu verteufeln. Genau das war der Moment an dem ich mir sagte: \"Wenn´s dir nicht gefällt, dann schreib doch was Besseres...\"

In diesem Moment nahm meine Geschichte: \"Lockruf der Sterne\" ihren Anfang... :)
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 26.10.08, 01:00
@ Lairis77
Zitat
Also hast du nicht direkt bei TrekNews veröffentlich, sondern im Forum gepostet, so wie ich auch?


Richtig, das Angebot, das man dir gemacht hat, ist bei mir bis heute ausgeblieben. Ebenso bei unseren Kollegen dort.

Zitat
Werewolf & Co. sitzen mir nämlich immer noch auf der Pelle. Die müssen wirklich verzweifelt sein


Naja soweit ich weiß, läuft die FF Sache gerade nicht so gut. Monitor ist glaube ich fertig und das neue hat soweit ich weiß gefloppt. Aber ganz genau weiß ichs nicht. Ich hab noch nie was davon gelesen. Dazu fehlt mir die Zeit.

Zitat
Jetzt hab ich praktisch ja gesagt. Aber nur zu meinen Bedingungen.


Recht hast du. Mal sehen, wie das alles so abläuft. Ich verfolge das mit interesse.

@ ulimann644
Zitat
Na, toll - sowas hat man gerne.


Genau. Man hat immer schnell einen guten Rat zur Hand, wenn man mal einen braucht, aber selbst was auf die Beine zu stellen und sich der manchmal, schon ziemlich rüden Kritik zu stellen, trauen sich die wenigsten.

Zitat
Irgendwann kam für mich mal der Punkt, an dem ich Drauf und Dran war, eine SF-Geschichte, die ich gerade gelesen hatte, zu verteufeln. Genau das war der Moment an dem ich mir sagte: \"Wenn´s dir nicht gefällt, dann schreib doch was Besseres...\"


Und das ist imho der absolut richtige Ansatz. Ich halte es da wie Jean Baptiste Emanuel Zork: \"If you want something done, do it yourself.\"  :D

Zitat
In diesem Moment nahm meine Geschichte: \"Lockruf der Sterne\" ihren Anfang...


Und ich freue mich darauf sie zu lesen. kann aber etwas dauern. Ich bin ein vielbeschäftigter Mann, dieser Tage.  ;)
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Lairis77 am 26.10.08, 08:40
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Richtig, das Angebot, das man dir gemacht hat, ist bei mir bis heute ausgeblieben.  


Nicht neidisch sein^^, vielleicht wird das ganze ein Flop.

Zitat

Naja soweit ich weiß, läuft die FF Sache gerade nicht so gut. Monitor ist glaube ich fertig und das neue hat soweit ich weiß gefloppt.  


OK, das erklärt natürlich, warum sie so scharf auf Defender sind, obwohl sie\'s noch nicht mal gelesen haben ;).

Zitat
Ich hab noch nie was davon gelesen.


Ich auch nicht. Das \"neue\" war Borderland, oder?

Zitat

Genau. Man hat immer schnell einen guten Rat zur Hand, wenn man mal einen braucht, aber selbst was auf die Beine zu stellen und sich der manchmal, schon ziemlich rüden Kritik zu stellen, trauen sich die wenigsten.


Richtig, meckern kann jeder ^^.
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 26.10.08, 09:00
@ Lairis77
Zitat
Nicht neidisch sein^^, vielleicht wird das ganze ein Flop.


Ich bin nicht neidisch, ich freue mich für dich. Und dass das ein Flop wird, kann ich mir nicht vorstellen.

Zitat
OK, das erklärt natürlich, warum sie so scharf auf Defender sind, obwohl sie\'s noch nicht mal gelesen haben


Ich denke, Defender hat einen gewissen Bekanntheitsgrad bei den Trekkies. Als ich dich noch nicht kannte, war ich regelmäßig auf deiner Seite, ich denke so ging oder geht es vielen.

Zitat
Ich auch nicht. Das \"neue\" war Borderland, oder?


Ja richtig, das wars. Wurde in Drehbuchform verfasst und scheint nicht gut anzukommen.

Zitat
Richtig, meckern kann jeder ^^.


Eben.  :O

Gruß
J.J.
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Star am 26.10.08, 22:32
Ich bin selber mal gespannt, was das mit Defender und Treknews wird, also halte uns da bitte auf dem Laufenden, Adriana. Immerhin besuche ich die Seite nicht mehr :Ugly. Pass nur auf, dass du zu jeder Zeit die absolute Kontrolle über Veröffentlichung UND Promotion hast und das keiner von den Pappnasen dort etwas ohne dein Ok macht. Übrigens, als sie STS noch veröffentlichen wollten, hat das auch kein Schwein gelesen. Scheint dort die normale Prozedur zu sein: Erst kaufen, dann lesen. :D

Ich wünsche dir - uns allen - auf jeden Fall viel Erfolg.
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Will Pears am 10.07.09, 21:52
Also, auch mit Prequel Nummer II bin ich durch... Mir fiel beim Lesen ein paar Dinge auf: Belar hat das Penthaus \"gekauft\", da habe ich dann ein wenig gestutzt, weil es bei ST ja im Grunde kein Geld gibt. Ich selber habe damit kein Problem, frage mich nur, ob man nicht einfach sagen sollen, dass er ein Penthaus besitzt, um keine TNG-Fans zu verschrecken.

Ansonsten waren da auch jede Menge amüsante Sachen, wie zum Beispiel Senator Maximus und Belars Reaktion auf dessen Namen in Bezug auf reale Körpergröße.

Die Damen zu Beginn der Geschichte erinnerten ein wenig an den 0815-Start von diversen Filmen, passen aber natürlich zu einem Aufreißer vom Typ Kirk.

Dann waren da noch so ein paar Canon-Anspielungen, Admiral Paris und Sisko. Gut, dass du dich damit nicht zu sehr aufgehalten hast, denn die Handlung soll ja schließlich auf deinen Charas liegen.

Die präsentation von Unity One und den Taskforces vor den Senatoren hat mir sehr gefallen. Die Frage bei den Taskforces, die ich mir stelle ist, wie flexibel sie sind. Denn sollte die Föderation sich wieder auf Diplomatie und Forschung beschränken, müssten die Taskforces doch auf Invasionen überall in der Föderation reagieren. Da stellt sich mir die Frage, wie groß \"deine\" Föderation ist. Da gibt es ja mehrere Versionen und daraus ließe sich dann auch herleiten, ob die Taskforces dann nicht ein wenig zu wenige wären, oder ob sie für \"deine\" gesamte Föderation als Flexible Abwehr ausreichen. In jedem Fall hast du ja die Kernwelten geschützt, was für mich schon mal vernünftig klingt.

Die Reaktion der Senatoren war meiner Meinung nach ein wenig abrubt. Ich hätte einen kleinen Streit zumindest mit einem der beiden interessant gefunden. Denn schließlich entscheidet man sich nicht so rasch, wenn doch davon die eigenen Karrierepläne davon abhängt. Oder auch die Aussage des Vulki-Senator, dass die Argumente \"logischer Natur\" wären. Alles in allem war mir das Gespräch zu wenig auf Überzeugung ausgelegt. Vielmehr kam es mir vor, als hättest du nur UO und die Taskforces vorstellen wollen. Tut mir leid, aber dass gefiel mir weniger gut, auch wenn die Verabschiedung sehr nett geschildert war.

Schön wiederrum ist, dass man nun versteht, was die beiden Admirals in der ersten Episode so sehr verbindet und ich werde nach der ersten Season von UO dann auch einsteigen mit TCDW, in der Hoffnung mehr darüber zu erfahren.

Alles in allem bleibt noch zu sagen, dass das mal wieder genial geschrieben ist und dass deine Werke eine einzigartige Atmosphäre haben, die durchaus so manchen ST Schinken übertrifft, der mir shcon in die Hände gefallen ist.
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Daret am 10.07.09, 22:50
Klar kann er sich ein  Penthaus gekauft haben.
Mein Hauptcharakter hat sich ja auch ein Shuttle vom Typ Danube gekauft.

Zwar mit Goldgepresstem Latinum, aber er hat sich eins gekauft.


Außerdem klar gibt es in der Förderation Geld. Förderatioscredits nennen die sich dort.  

http://memory-alpha.org/de/wiki/Geld
Dort wird alles genau erklärt...

Liebe grüße Daret
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Will Pears am 10.07.09, 23:03
Zitat
Original von Daret
Klar kann er sich ein  Penthaus gekauft haben.
Mein Hauptcharakter hat sich ja auch ein Shuttle vom Typ Danube gekauft.

Zwar mit Goldgepresstem Latinum, aber er hat sich eins gekauft.


Außerdem klar gibt es in der Förderation Geld. Förderatioscredits nennen die sich dort.  

http://memory-alpha.org/de/wiki/Geld
Dort wird alles genau erklärt...

Liebe grüße Daret


Ok, hast recht... obwohl das von Roddenberry ja ursprünglich nicht gewollt war ;D Wie ich, zumindest glaube ich das, gesagt habe, bin ich damit einverstanden, dass es in ST Geld gibt. Es ist nur immer wieder ein Konfliktpunkt, da Picard bei jeder erstbesten Gelegenheit beteuert hat, dass es kein Geld gebe und Kirk im 20. Jahrhundert über Geld ebenfalls verwirrt war.

Und um diesesn Konfliktpunkt rauszuhalten, könnte man einfach beispielsweise \"besitzen\" nehmen... Aber das ist ja auch eher unwichtig...
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Daret am 11.07.09, 06:17
Das mit Captain Picard, da muss ich dir nur bedingt recht geben,
er hat immer gesagt, dass es auf der Erde kein Geld mehr gibt, aber er hat nie behauptet das
es auf anderen Welten keine Währung gibt.

Liebe grüße Daret    

Jetzt wieder BTT.^^
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 11.07.09, 10:13
@ Will Pears
Zitat
Also, auch mit Prequel Nummer II bin ich durch... Mir fiel beim Lesen ein paar Dinge auf: Belar hat das Penthaus \"gekauft\", da habe ich dann ein wenig gestutzt, weil es bei ST ja im Grunde kein Geld gibt. Ich selber habe damit kein Problem, frage mich nur, ob man nicht einfach sagen sollen, dass er ein Penthaus besitzt, um keine TNG-Fans zu verschrecken.


Ich sehe es wie Daret.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es nicht so etwas wie Credits in der Föderation gibt. Ich hätte auch sagen können, dass er das Haus nur besitzt, aber mir war von Anfang an klar, dass ich für UO schon eine Währung in der Föderation haben möchte.

Zitat
Ansonsten waren da auch jede Menge amüsante Sachen, wie zum Beispiel Senator Maximus und Belars Reaktion auf dessen Namen in Bezug auf reale Körpergröße.

Die Damen zu Beginn der Geschichte erinnerten ein wenig an den 0815-Start von diversen Filmen, passen aber natürlich zu einem Aufreißer vom Typ Kirk.

Dann waren da noch so ein paar Canon-Anspielungen, Admiral Paris und Sisko. Gut, dass du dich damit nicht zu sehr aufgehalten hast, denn die Handlung soll ja schließlich auf deinen Charas liegen.


Freut mich, dass dir die kleinen Anekdoten gefallen haben.

Zitat
Die präsentation von Unity One und den Taskforces vor den Senatoren hat mir sehr gefallen. Die Frage bei den Taskforces, die ich mir stelle ist, wie flexibel sie sind. Denn sollte die Föderation sich wieder auf Diplomatie und Forschung beschränken, müssten die Taskforces doch auf Invasionen überall in der Föderation reagieren. Da stellt sich mir die Frage, wie groß \"deine\" Föderation ist. Da gibt es ja mehrere Versionen und daraus ließe sich dann auch herleiten, ob die Taskforces dann nicht ein wenig zu wenige wären, oder ob sie für \"deine\" gesamte Föderation als Flexible Abwehr ausreichen. In jedem Fall hast du ja die Kernwelten geschützt, was für mich schon mal vernünftig klingt.


Sie sind schon ziemlich flexibel und in Zukunft wird es auch noch einige mehr geben. Die bereits vorhandenen 7 sind nur der Grundstock, die erstmal alle 7 Schlüsselsektoren kontrollieren werden. Aber wenn es woanders brennt, werden sie in Marsch gesetzt, um dort zu helfen. Im Moment reichen sie noch nicht völlig aus, um die gesamte Föderation abzudecken. Aber das sollen sie auch nicht. Die normale Sternenflotte ist nach wie vor die Hauptverteidigungslinie. Die Taskforce unterstützt nur und ist besser ausgerüstet. Also wenn in First Contact, die Föderation aus mindestens 150 Planeten bestanden hat, dann würde ich sagen hat die Föderation zu UO Zeiten eine Mitgliedszahl von mindestens 160 Planeten.

Zitat
Die Reaktion der Senatoren war meiner Meinung nach ein wenig abrubt. Ich hätte einen kleinen Streit zumindest mit einem der beiden interessant gefunden. Denn schließlich entscheidet man sich nicht so rasch, wenn doch davon die eigenen Karrierepläne davon abhängt. Oder auch die Aussage des Vulki-Senator, dass die Argumente \"logischer Natur\" wären. Alles in allem war mir das Gespräch zu wenig auf Überzeugung ausgelegt. Vielmehr kam es mir vor, als hättest du nur UO und die Taskforces vorstellen wollen. Tut mir leid, aber dass gefiel mir weniger gut, auch wenn die Verabschiedung sehr nett geschildert war.


Da hast du Recht.
Damals habe ich mir noch keine Zeit gelassen. Es wird dir noch öfter auffallen, dass ich gewisse wichtige Dinge einfach ratzfatz bearbeitet habe und mir keine Zeit gelassen habe. Ich war damals noch ein Anfänger und habe viel herumexperimentiert.

Zitat
Schön wiederrum ist, dass man nun versteht, was die beiden Admirals in der ersten Episode so sehr verbindet und ich werde nach der ersten Season von UO dann auch einsteigen mit TCDW, in der Hoffnung mehr darüber zu erfahren.


Sovrane ist in TDWC noch nicht aufgetreten. Den Hauptteil bestreitet er in Tigershark und Salahadin. Der Charakter verliert nur leider immer mehr an Bedeutung und wird schließlich sterben. Ich habe zu dem Charakter kaum einen Bezug und kann nicht mehr viel aus ihm herausholen. Also wird er zur Marionette der Allianz und Belar muss seinen Freund aufhalten und ausschalten. Aber das wird episch.

Zitat
Alles in allem bleibt noch zu sagen, dass das mal wieder genial geschrieben ist und dass deine Werke eine einzigartige Atmosphäre haben, die durchaus so manchen ST Schinken übertrifft, der mir shcon in die Hände gefallen ist.


Vielen dank für das nette Lob. Ich fühle mich geehrt.
Freut mich, dass dir meine Geschichte gefallen hat.

Gruß
J.J.
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Maik am 30.07.09, 17:07
@Belar: Mal eine Frage gleich? wie machst du das das du von Geschichte zur Geschichte immer besser wirst und man überhaupt nicht mehr los kommt. Wenn wundert es ich habe mit den Teil 5 Angefangen und bin shcon wieder fast durch.

Wollte ja nur mal sagen das ich es echt Hammer finde die kleine Liebesgeschichte und das man das Projekt erklärt und was dahintersteht. Außerdem haste dir da echt was Hammer mäßiges ausgedacht wie man die Förderation schützen könnte ect. Man sollte eine Serie in Hollywood Produzieren wie deine Geschichten verfilmt werden und nach Nemesis spielen. Find ich echt super.

Geil fande ich auch das eines der Dinger in Star Trek Universum angesprochen werden was ich schon ob und zu bei einigen Forums angesprochen haben den FleetCaptain Sisko. Schön das er in deiner Welt dazu befördert worden ist.

So das wars erstmal werde dann versuchen noch weiter zulesen^^
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Alexander_Maclean am 30.07.09, 20:23
Zitat
Original von Maik
@Belar: Mal eine Frage gleich? wie machst du das das du von Geschichte zur Geschichte immer besser wirst und man überhaupt nicht mehr los kommt. Wenn wundert es ich habe mit den Teil 5 Angefangen und bin shcon wieder fast durch.


das trifft eigentlich auf jeden Autor zu. Durch die gemachten Erfahrungen und vor allen durch die Fehler, die man macht und wenn man von jemand darauf hingewiesen wird, kann man stetig daran arbeiten und besser werden.
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 30.07.09, 21:40
@ Maik
Zitat
@Belar: Mal eine Frage gleich? wie machst du das das du von Geschichte zur Geschichte immer besser wirst und man überhaupt nicht mehr los kommt. Wenn wundert es ich habe mit den Teil 5 Angefangen und bin shcon wieder fast durch.


Das freut mich sehr zu hören, ich glaube noch niemand hat hier an einem Tag so viele UO Geschichten auf einmal gelesen, als du. Das ehrt mich. Vielen dank. Zu deiner Frage kann ich nur auf Alex\' Antwort verweisen, denn ich sehe das ebenso.

Zitat
Wollte ja nur mal sagen das ich es echt Hammer finde die kleine Liebesgeschichte und das man das Projekt erklärt und was dahintersteht. Außerdem haste dir da echt was Hammer mäßiges ausgedacht wie man die Förderation schützen könnte ect. Man sollte eine Serie in Hollywood Produzieren wie deine Geschichten verfilmt werden und nach Nemesis spielen. Find ich echt super.


Vielen dank für das große Lob.
Das mit der Verfilmung wäre in der Tat ein Traum von mir. Muss ja nicht Hollywood sein, aber ein Fanfilm würde mich schon reizen. So wie Hidden Frontier oder so.

Zitat
Geil fande ich auch das eines der Dinger in Star Trek Universum angesprochen werden was ich schon ob und zu bei einigen Forums angesprochen haben den FleetCaptain Sisko. Schön das er in deiner Welt dazu befördert worden ist.


Ja ich dachte mir, ich müsste den Captain ein bißchen ehren. Für seine Leistungen im Dominionkrieg hat er das auch verdient.

Zitat
So das wars erstmal werde dann versuchen noch weiter zulesen^^


Viel Spaß weiterhin.

Gruß
J.J.
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Maik am 31.07.09, 07:31
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Vielen dank für das große Lob.
Das mit der Verfilmung wäre in der Tat ein Traum von mir. Muss ja nicht Hollywood sein, aber ein Fanfilm würde mich schon reizen. So wie Hidden Frontier oder so.


Also man sollte ja nicht meckern und Glücklich sein wenn es ein Fanfilm werden würde, aber mehr hättest du schon verdient.

Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Ja ich dachte mir, ich müsste den Captain ein bißchen ehren. Für seine Leistungen im Dominionkrieg hat er das auch verdient.


Ja das sehe ich auch so, kommt Vice Admiral Ross auch noch vor? :D
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 01.08.09, 12:09
@ Maik
Zitat
Also man sollte ja nicht meckern und Glücklich sein wenn es ein Fanfilm werden würde, aber mehr hättest du schon verdient.


Weiß nicht, ob ich das verdient hätte. Aber freuen würde es mich. Danke für das Kompliment.

Zitat
Ja das sehe ich auch so, kommt Vice Admiral Ross auch noch vor?


Bis jetzt wird er nur erwähnt, aber er wird sicher einen auftritt bekommen. Er war seit seinem ersten Auftritt mein Lieblingsadmiral und das werde ich so würdigen.
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Maik am 01.08.09, 12:16
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Zitat
Ja das sehe ich auch so, kommt Vice Admiral Ross auch noch vor?


Bis jetzt wird er nur erwähnt, aber er wird sicher einen auftritt bekommen. Er war seit seinem ersten Auftritt mein Lieblingsadmiral und das werde ich so würdigen.


Mein auch, neben Admiral Paris. Liegt vielleicht auch daran, das diese beiden Admirale mit am meisten gezeigt worden sind in Star Trek Universum^^ Schön wäre es den er macht ein guten Eindruck.
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 01.08.09, 12:28
Und er hat noch viel Potenzial, was man aus seinem Charakter noch herausholen kann. Schon alleine deswegen, wird er in UO noch eine Rolle spielen. Belar hat im Sternenflottenkommando ja nicht nur Feinde wie Sheridan. Stone, Janeway, Ross und Sovrane sind seine engsten Verbündeten gegen Sheridans Ambitionen.
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Maik am 01.08.09, 12:32
Schön und Ross ist der einzigste der noch nicht erwähnt worden ist. Aber bestimmt bald wird jetzt nach den Gespräch :D

Wie weit bisten mit der nächsten Geschichte?
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 01.08.09, 12:36
Auf jeden Fall wird er demnächst noch eine Rolle spielen. Aber wann kann ich noch nicht genau sagen. Muss ja passen.

Im Moment schreibe ich an zwei Geschichten. Die erste ist der zweite Teil von den Dominonwar Chronicles, was ja auch irgendwie mit UO zu tun hat, aber davor spielt und die zweite ist die Contestgeschichte für unseren 2. Wettbewerb, die parallel zur UO Geschichte \"Terra Victoria\" spielt und die MACOs ins Licht rückt, die Paris von der Allianz im Spiegeluniversum zurückerobern.
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Maik am 02.08.09, 05:56
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Auf jeden Fall wird er demnächst noch eine Rolle spielen. Aber wann kann ich noch nicht genau sagen. Muss ja passen.


Ja das stimmt sollte nicht überstützt sein, er sollte ja auch paar Wörter wenigsten sagen und nicht nur erwähnt werden das er der beste Freund von jemanden ist.
Titel: Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 02.08.09, 11:50
Wie gesagt, Ross bekommt noch seinen Auftritt und wird nicht nur erwähnt werden.
Titel: Antw:Star Trek - Unity One_S1_05_Prequel II
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 11.03.11, 13:22
Anfangspost von J.J. Belar am 11.03.2011 editiert: PDF angehängt

Gruß
J.J.
TinyPortal © 2005-2019