Science Fiction, 3D Modelling & Fan Fiction

2D Bereich => 2D Galerie => Thema gestartet von: Fleetadmiral J.J. Belar am 03.12.06, 17:03

Titel: Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 03.12.06, 17:03
Hier werde ich in gewissen Abständen Produktionszeichnungen und ähnliches posten, die nie verwirklicht wurden. Vielleicht hilft euch das, neue Ideen zu entwickeln. Hier kommen auch die Bilder rein, die Sovrane und ich vor 10 Jahren mit der Hand gezeichnet haben.

Achja, die Daten und die Kommentare bitte ich großzügig zu übersehen, die sind teilweise Grottenfalsch und völlig aus der Luft gegriffen.

EDIT: Tja wenn Imagehack nicht rumspacken würde, dann würde ich schon ein paar Bilder gepostet haben. So müsst ihr noch ein wenig gedulden.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 03.12.06, 17:29
Zitat


EDIT: Tja wenn Imagehack nicht rumspacken würde, dann würde ich schon ein paar Bilder gepostet haben. So müsst ihr noch ein wenig gedulden.


http://www.directupload.net/  :thumb:
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: knie am 03.12.06, 17:38
ich empfehle xs.to
besser gehts kaum, schnell und sicher! an muss zwar bei der namensgebung nen bisl aufpassen aber sonst der renner!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Snyper am 03.12.06, 20:02
Zu den Kozeptzeichnungen:

Es ist wirklich schade, dass es sehr viele Zeichnungen gibt, die nie veröffentlicht wurden. Aber es gibt auch ausnahmen!

So wurde aus dem ersten Entwurf für die Defaiant-Klasse die Nava-Klasse

Zu Imageshack:

Ich mach mir da schon lange keine Paltte mehr drum. Ich versuche, diese Uploadvariante zu vermeiden.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 03.12.06, 21:15
Gerade deswegen haben Sovrane und ich gedacht, wir geben dem ganzen mal einen Rahmen um euch mit Ideen zu versorgen. Ich finde nämlich, daß es viele Schiffe verdient hätten, produziert zu werden. Einige aber auch nicht.

zu Imagehack:

Ich weiß jetzt, woran es gelegen hat. Die Dateien waren zu groß. Ich werd das ganze Morgen nochmal machen. Aber dann besser.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 09.12.06, 21:06
Da bis jetzt noch nichts von Belar gekommen ist fang ich mal an:

Valliant Prototyp1
(http://www.directupload.net/images/061209/temp/5r4I2fux.jpg) (http://www.directupload.net/file/d/906/5r4I2fux_jpg.htm)

Valliant Prototyp2
(http://www.directupload.net/images/061209/temp/8hpgG4kv.jpg) (http://www.directupload.net/file/d/906/8hpgG4kv_jpg.htm)

Runabout Prototypen
(http://www.directupload.net/images/061209/temp/3i77nNnP.jpg) (http://www.directupload.net/file/d/906/3i77nNnP_jpg.htm)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Lt. Dax am 09.12.06, 21:23
Der Valiant Prototyp Nr.2 sieht richtig gut aus, der erste ist auch nciht schlecht. Mit den Runabout Prototyp kann ich mich nicht richtig anfreunden, die ehen ein wenig untypisch für die Sternenflotte. Das erste Model des Shuttles sieht mehr wie ein Transporter aus.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: sovrane am 10.12.06, 00:44
Oder wie ein Y-Wing mit anderem Heck
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 10.12.06, 00:49
obwohl ich das zweite runabout gar nich so schlecht finde, aber dann als großes Schiff und nicht als Runabout!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 10.12.06, 01:54
Sorry, bin noch nicht dazugekommen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Lt. Dax am 10.12.06, 14:06
Zitat
Original von sovrane
Oder wie ein Y-Wing mit anderem Heck


Stimmt, der erste Runabout sieht wirklich aus, wie ein Star Wars Schiff.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 28.12.06, 18:59
Hier ist ein entwurf des Holoschiffes aus \" Der Aufstand\"

(http://www.directupload.net/images/061228/temp/387IIfKR.jpg) (http://www.directupload.net/file/d/925/387IIfKR_jpg.htm)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 28.12.06, 19:39
Das wollte ich auch posten. Jetzt hab ich weniger Arbeit. Vielen dank.

Nochmal zur Erinnerung:

Dieser Thread dient dazu, offizielle und inoffizielle ST Entwürfe zu sammeln und unseren Modellern eine Inspiration zu sein.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 28.12.06, 23:20
Ingramklasse

(http://www.directupload.net/images/061228/temp/7Qzj9ViF.jpg) (http://www.directupload.net/file/d/925/7Qzj9ViF_jpg.htm)
(http://www.directupload.net/images/061228/temp/8lfgckW7.jpg) (http://www.directupload.net/file/d/925/8lfgckW7_jpg.htm)
(http://www.directupload.net/images/061228/temp/6hEFPVzp.jpg) (http://www.directupload.net/file/d/925/6hEFPVzp_jpg.htm)
(http://www.directupload.net/images/061228/temp/5ny6n3zS.jpg) (http://www.directupload.net/file/d/925/5ny6n3zS_jpg.htm)

Morgen mehr

Gruß J.J.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Guyver am 29.12.06, 01:28
LOL lese ich da richtig Tarnvorrichtung auf dem oberen Bild zwischen den Gondeln???
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: knie am 29.12.06, 02:13
geniales schiffchen..nen bisl veraltet aber ganz net gemacht.
wer modelt es??
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 29.12.06, 12:58
@ Guyver

Ja da liest du richtig. Diese Schiffsklasse verfügt über eine Tarnvorrichtung.

@ Knie

Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Wie ich weiter oben erwähnt habe, dient der Thread als Inspiration. Es kann buchstäblich jeder dran moddeln.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: knie am 29.12.06, 14:34
oki belar schon klar^^ meinte ja nur das es ja schon einen geben könnte der das schon macht. XD
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 29.12.06, 15:00
@ Knie
Wie gesagt, es kann jeder machen, dem es gefällt und der drauf Lust hat. Nur weil es einer macht heißt das nicht für die anderen, daß sie die Finger davon lassen sollen. Wenn es überhaupt jemand machen will. Der Thread soll ja inspirieren. Ist also genau richtig für dich du suchst doch immer neue Ideen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: knie am 29.12.06, 15:09
wie soll ic das verstehen? ich bn froh wenn ich die manta klasse hinbekomme und so^^ ich muss besser werden aber ideen hab ich schon bekommen durch die Ingramklasse !
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 29.12.06, 15:59
Ich red doch nicht chinesisch oder? Das soll heissen, dass sich jeder dran versuchen kann oder es lassen kann auch wenn zwei oder mehr Leute das Schiff basteln wollen kann trotzdem jeweils was anderes rauskommen.

Wenn du Ideen bekommen hast, hat der Thread seinen Zweck erfüllt. Das hier sind keine Aufträge, sondern 2D Vorlagen, die man evtl. mal in 3D umsetzen könnte.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: knie am 29.12.06, 17:09
ja ich habs doch verstanden. ich mein ja nur^^
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 29.12.06, 17:33
Hab keine Ahnung, was du meinst.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: sovrane am 29.12.06, 17:35
ingram ist sehr interessant! Mal sehen
aber ich sage noch nicht ja
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 29.12.06, 18:38
Musst du ja auch nicht.

Die Lagrangeklasse

(http://img403.imageshack.us/img403/3853/lagrangeclassbp1ol2.th.jpg) (http://img403.imageshack.us/my.php?image=lagrangeclassbp1ol2.jpg)
(http://img146.imageshack.us/img146/3205/lagrangeclassbp2fu6.th.jpg) (http://img146.imageshack.us/my.php?image=lagrangeclassbp2fu6.jpg)
(http://img247.imageshack.us/img247/3641/lagrangeclassbp3ss1.th.jpg) (http://img247.imageshack.us/my.php?image=lagrangeclassbp3ss1.jpg)

Lagrangeklasse Old Style:

(http://img247.imageshack.us/img247/4486/lagrangeclassbpds2.th.jpg) (http://img247.imageshack.us/my.php?image=lagrangeclassbpds2.jpg)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: knie am 30.12.06, 00:07
na das is ja auch mal ne nettes design, wenn man oben das weg lässt is das echt schnittig ;)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: sovrane am 30.12.06, 00:45
So dann mal mein Lost Concept und eins das ich von Belar habe. Erstmal meine SonicKlasse von 1994

(http://img187.imageshack.us/img187/3667/img034resizeha5.th.jpg) (http://img187.imageshack.us/my.php?image=img034resizeha5.jpg)(http://img187.imageshack.us/img187/7156/img035resizeth1.th.jpg) (http://img187.imageshack.us/my.php?image=img035resizeth1.jpg)

Und die Pioneer!

(http://img186.imageshack.us/img186/7126/img027resizeed9.th.jpg) (http://img186.imageshack.us/my.php?image=img027resizeed9.jpg)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 21.02.07, 20:53
Und mal wieder was neues für unsere Sammlung um sich Anregungen zu holen. Dieses Schiff könnte mir sehr gut als mittlers Lazarettschiff für die Taskforces vorstellen.

(http://img388.imageshack.us/img388/5687/ica5kw1.th.gif) (http://img388.imageshack.us/my.php?image=ica5kw1.gif)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: AdamTM am 21.02.07, 21:16
Fänd ich persönlich als Attackcarrier viel interessanter.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Star am 21.02.07, 21:21
Hat ein bisschen Ähnlichkeit mit der Jenolen (Scottys Schiff). Würde ich also eher als eine Art Transporter sehen. Ein politischer vielleicht. Als Schiff des Präsidenten oder ähnliches.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 21.02.07, 21:30
Mir gefällt das design irgenwie gar nicht! Ist so komisch dick!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: AdamTM am 21.02.07, 22:25
Ich find das super, wäre für nen Träger perfekt.

Sieht groß und schwerfällig aus, eben wie ein Attackcarrier.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: sovrane am 21.02.07, 23:08
schau mal die Rettungskapseln an. Das schiff ist klein und wendig. War ein Konzept für die Vunture aus ST IX
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 21.02.07, 23:34
Also die Taskforces brauchen definitv Lazarettschiffe. Dazu gehört auch die Olympicklasse. Und da dieser Entwurf einen dicken Bauch hat und dadurch viel Stauraum, eignet sich dieses Schiff perfekt als Lazarettschiff. Ebenso natürlich, aus den selben Gründen, wie AdamTM vorgeschlagen hat, als Trägerschiff.

@ Star

Ich finde nicht, daß eine Ähnlichkeit mit der Sydneyklasse besteht.
http://www.bolarus.de/sibs/class/pic/sydney02.jpg
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 22.02.07, 12:00
Ich hab auch noch Concepts:

Einmal ein paar entwürfe des Delta Flyers:
(http://xs412.xs.to/xs412/07084/ddf-3.gif.xs.jpg) (http://xs.to/xs.php?h=xs412&d=07084&f=ddf-3.gif)
Da sind ein paar intressante ideen dabei!

Und hier noch ein früher Entwurf der Defiant:
(http://xs412.xs.to/xs412/07084/dd-3.gif.xs.jpg) (http://xs.to/xs.php?h=xs412&d=07084&f=dd-3.gif)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: AdamTM am 22.02.07, 12:07
Den Entwurf der Defiant find ich gut, hätte aber nicht zur Defiant gepasst, kann man aber gerne noch für was anderes verwenden. :)

Die Front erinnert mich an Die GTD Cerberus aus Wingcommander Secret Ops, sieht aus wie nen Kühlergrill. :D

Auf jeden fall sehr hübsch, vielleicht für ne Fregatte zu verwenden.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: sovrane am 22.02.07, 12:19
Ja die Entwürfe für den Deltaflyer sind ja mal echt gut. Braucht die Escort nicht Shuttles?
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Guyver am 22.02.07, 12:33
Auf basis dieses Entwurfes könnten man auch einen Jäger basteln.

(http://img260.imageshack.us/img260/3334/ddf32qa3.gif)

Die Grundidee stammte wohl auf Basis der Defiant soweit ich weis gibt es sogar einen FanFiction Jäger der so ähnlich aussieht.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 22.02.07, 14:52
Die Escort hat Runabouts und Shuttles, die die Voyager auch hatte. Allerdings wären eigene Shuttles und Jäger noch besser. Als Shuttle würde ich den ersten Entwurf auf dem Bild mit den vielen Entwürfen bevorzugen. Als Jäger wünsche ich mir eigentlich etwas schnittiges, wie die Captains Yacht. Vielleicht ungefähr so etwas wie im Viperstil oder halt das Kumaridesign abgeändert.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 22.02.07, 18:08
Links der 3. von oben wäre ein guter Jäger finde ich!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 22.02.07, 18:13
Stimmt, der würde mir als Jäger gefallen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 26.02.07, 16:41
Für den Fall, dass ihr mal vorhabt, romulanische Schiffe zu basteln.

(http://img341.imageshack.us/img341/4245/battlecruisertkassanfn9.th.jpg) (http://img341.imageshack.us/my.php?image=battlecruisertkassanfn9.jpg)
(http://img341.imageshack.us/img341/7593/battlecruiservaldoredu7.th.jpg) (http://img341.imageshack.us/my.php?image=battlecruiservaldoredu7.jpg)
(http://img341.imageshack.us/img341/1412/cruiserv1entzs6.th.jpg) (http://img341.imageshack.us/my.php?image=cruiserv1entzs6.jpg)
(http://img341.imageshack.us/img341/9258/cruiserv7lr2.th.jpg) (http://img341.imageshack.us/my.php?image=cruiserv7lr2.jpg)
(http://img341.imageshack.us/img341/9731/cruiserv30bf4.th.jpg) (http://img341.imageshack.us/my.php?image=cruiserv30bf4.jpg)
(http://img340.imageshack.us/img340/6274/cruiservithrelrc1.th.jpg) (http://img340.imageshack.us/my.php?image=cruiservithrelrc1.jpg)
(http://img340.imageshack.us/img340/2536/nemesiscomparisonuk1.th.jpg) (http://img340.imageshack.us/my.php?image=nemesiscomparisonuk1.jpg)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Draco am 26.02.07, 17:02
Vielen Dank, kommt mir sehr gelegen zum Design der Draco ;)

Bin noch nicht ganz schlüssig, inwiefern ich die Beschreibung in Rising Sun bindend für mich mache.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 26.02.07, 17:04
Freut mich zu hören, dass dieser Thread sein Ziel erreicht.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: sovrane am 26.02.07, 17:42
Kommt mir sehr gelegen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 26.02.07, 17:57
Ich hege ja die Hoffnung, dass sich mal jemand an die Norexanklasse (RNS Valdore) wagt, da diese Schiffe verstärkt in U1 auftreten werden. Natürlich kommen auch die alten Warbirds vor, aber die Norexan wird der neue Standarttyp.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Admiral_B am 26.02.07, 18:02
Ist die Norexan eigentlich stärker als ein Warbird? Von der Grösse her (im Vergleich mit D\'deridex) wirkt sie ja mehr wie ein mittlerer Kreuzer.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 26.02.07, 18:11
Ich würde sagen, dass sie etwas kleiner ist, aber auf dem neusten Stand der Technik ist. Die Warbirds sind ja schon ein paar Tage älter. Meiner Meinung nach sind die Norexan Warbirds den D\'deridex Warbirds zumindest ebenbürtig.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 26.02.07, 18:49
Ich find den Jäger in der Mitte extrem cool! Erinnert mich an die Peregrine Klasse Jäger der Föderation!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 26.02.07, 19:02
jap ich auch. Und ich finde, der passt gut ins 24 JH.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Guyver am 26.02.07, 19:13
Mir gefällt der vorletzte sehr gut. Sieht richtig schön schnittig aus.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 22.03.07, 17:23
Und wieder Romulaner

(http://img487.imageshack.us/img487/34/dhaelv42hx7.th.jpg) (http://img487.imageshack.us/my.php?image=dhaelv42hx7.jpg)
(http://img487.imageshack.us/img487/3382/rddx1106002v001xz5.th.jpg) (http://img487.imageshack.us/my.php?image=rddx1106002v001xz5.jpg)
(http://img487.imageshack.us/img487/2892/sienaev32xa5.th.jpg) (http://img487.imageshack.us/my.php?image=sienaev32xa5.jpg)
(http://img487.imageshack.us/img487/457/tlissv42rt8.th.jpg) (http://img487.imageshack.us/my.php?image=tlissv42rt8.jpg)

So könnte ich mir ein Schiff der KaHarI (die Krieger der Sakkaraner) vorstellen.
http://sovrane.so.ohost.de/thread.php?threadid=435&sid=
(http://img377.imageshack.us/img377/3581/1141romulanthunderhawk0ux7.th.jpg) (http://img377.imageshack.us/my.php?image=1141romulanthunderhawk0ux7.jpg)

Und so könnte, etwas verändert ein Dropship der MACOs aussehen.
(http://img377.imageshack.us/img377/1592/goliath2pr8.th.jpg) (http://img377.imageshack.us/my.php?image=goliath2pr8.jpg)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: sven1310 am 22.03.07, 17:36
Die beiden letzten gefallen mir am Besten. :)

Gibt es da draußen nicht Irgend einen Star Trek Milliardär der mal ne Neue Serie finanzieren kann  :heul
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 22.03.07, 17:38
Das wäre was. Naja Bill Gates ist Trekkie. Vielleicht wenn wir ihn lieb fragen lol.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Admiral_B am 22.03.07, 17:51
Ich find die beiden letzten auch am Besten.

Bei der Dropship-Variante würde ich an der Unterseite leichte, bewegliche Phaser anbringen, um die Landezone \"aufzuräumen\" und die Bodentruppen zu unterstützen. Am Heck könnte man eine grosse Ramre anbringen, um Bodenfahrzeuge, wie Antigravtanks, auszuschleusen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Captain Charles O'Brian am 29.04.07, 13:59
(http://img184.imageshack.us/img184/9526/hurricane11jiaz3.th.jpg) (http://img184.imageshack.us/my.php?image=hurricane11jiaz3.jpg)

(http://img82.imageshack.us/img82/6590/hurricane21uwtj4.th.jpg) (http://img82.imageshack.us/my.php?image=hurricane21uwtj4.jpg)

(http://img209.imageshack.us/img209/7028/379778hg5.th.jpg) (http://img209.imageshack.us/my.php?image=379778hg5.jpg)

(http://img143.imageshack.us/img143/6272/3797710zu1.th.jpg) (http://img143.imageshack.us/my.php?image=3797710zu1.jpg)

(http://img82.imageshack.us/img82/7610/arrow01jj5.th.jpg) (http://img82.imageshack.us/my.php?image=arrow01jj5.jpg)

(http://img82.imageshack.us/img82/2339/augustusclassty8.th.jpg) (http://img82.imageshack.us/my.php?image=augustusclassty8.jpg)

(http://img120.imageshack.us/img120/4203/eximiusschematicaa4.th.jpg) (http://img120.imageshack.us/my.php?image=eximiusschematicaa4.jpg)

(http://img120.imageshack.us/img120/3372/usstridentbythrakosac0.th.jpg) (http://img120.imageshack.us/my.php?image=usstridentbythrakosac0.jpg)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 29.04.07, 14:13
lol. Das 5. von oben ist die Captainsyacht der Escort und Executor. Aber hier kommen eigentlich nur Zeichnungen rein.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Yoshikawa San am 29.04.07, 15:27
Das 5te ist die Arrowklasse. Habe das Modell da.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: The Animaniac am 29.04.07, 15:47
Gibts die zum freien Download, gefält mir namlich?
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Yoshikawa San am 29.04.07, 15:50
Schau mal bei SFM in den Meshesbereich unter Star Trek
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: The Animaniac am 29.04.07, 15:58
Thanks! :thumbup
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 25.10.07, 15:57
Hab auf SciFi Meshes ein schönes 2D Schiffchen gefunden, das sich in einer Umsetzung lohnen würde.

Die Majestic Klasse
(http://img136.imageshack.us/img136/1929/majiconceptsidefr8.th.jpg) (http://img136.imageshack.us/my.php?image=majiconceptsidefr8.jpg)

und vor längerer Zeit ist mir noch dieser schnittige Raumkreuzer untergekommen.
(http://img136.imageshack.us/img136/3301/startrekwallpaper1499ps3.th.jpg) (http://img136.imageshack.us/my.php?image=startrekwallpaper1499ps3.jpg)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fynn am 25.10.07, 16:27
wow o.o letzterer Kreuzer ist genial *will haben*
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 25.10.07, 16:29
Die beiden könnte ich mir sehr gut für die Taskforces vorstellen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 25.10.07, 18:55
Die gefallen mir beide recht gut! Das erste sieht etwas wie ein Voyager nachfolger aus! Gibts vom zweiten noch \"fertigere\" Bilder?
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 25.10.07, 21:44
Das ist ja lustig. Ich plane die zweite Version zur Voyager - A unter Captain Chakotay zu machen, da sie imho der Voyager am nächsten kommt. Wo ich das Schiff herhabe kann ich dir leider nicht mehr sagen, da es ein Weilchen her ist, daß ich es gefunden habe. Ich habs beim sortieren meiner Bilder wiederentdeckt, kann mir aber gut vorstellen, daß ich es von SFM habe. Auf jedenfall kann man auf dem Konzept aufbauen und deshalb hab ich es gepostet.

Gruß

J.J.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 11.11.07, 00:38
Ich hab hier mal wieder was schönes gefunden:

(http://img145.imageshack.us/img145/3739/entnewbz2.th.jpg) (http://img145.imageshack.us/my.php?image=entnewbz2.jpg) (http://img145.imageshack.us/img145/1525/ent1dr7.th.jpg) (http://img145.imageshack.us/my.php?image=ent1dr7.jpg) (http://img145.imageshack.us/img145/1535/complex5bu4.th.jpg) (http://img145.imageshack.us/my.php?image=complex5bu4.jpg)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: LaForge93 am 11.11.07, 10:46
Wow!
Allerdings ist die Form des schiffes ein wenig überzogen....gut, dass es nur ein \"Lost Concept\" ist ;)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 11.11.07, 12:45
Wenn ich mich recht erinnere, dann war das ein früher Entwurf für die Enterprise D. Allerdings ein sehr guter wie ich finde. Die Raumstation gefällt mir aber auch.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 11.11.07, 13:47
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Wenn ich mich recht erinnere, dann war das ein früher Entwurf für die Enterprise D. Allerdings ein sehr guter wie ich finde. Die Raumstation gefällt mir aber auch.


Stimmt, das sind entwürfe eines designers der unter anderem bei TNG mitgewirkt hat!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 11.11.07, 13:49
Ich hab mal nachgeschlagen. ich wusste, daß ich die Bilder aus dem Buch \"the Art of Star Trek\" kannte.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 11.11.07, 19:09
Ich hab hier noch 2:

Ein klingonischer Fighter:

(http://img230.imageshack.us/img230/8031/kfighterbunchmj6.th.jpg) (http://img230.imageshack.us/my.php?image=kfighterbunchmj6.jpg)

und ein Concept für die Ambassador:

(http://img57.imageshack.us/img57/5948/ambassprogcs9.th.jpg) (http://img57.imageshack.us/my.php?image=ambassprogcs9.jpg)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 11.11.07, 19:11
Superklasse. Der Fighter gefällt mir richtig gut. Wie eine kleiner BoP. Da haben wir inzwischen viele gute Vorlagen für 3D Modelle zusammen. Hab auch noch einen Link zu einer Seite von wo ihr Vorlagen beziehen könnt.
http://www.shipschematics.net/startrek/

Und so soll die ISS. Voyager für meinen Mirrorarc aussehen.
(http://img134.imageshack.us/img134/1535/warshipvoyagerpe3.jpg)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 11.11.07, 19:41
Zitat
Original von Mr Ronsfield
und ein Concept für die Ambassador:

(http://img57.imageshack.us/img57/5948/ambassprogcs9.th.jpg) (http://img57.imageshack.us/my.php?image=ambassprogcs9.jpg)


Ich muss sagen, dass mir das Lost Concept als Zwischenstück zwischen Excelsior und Galaxy viel besser gefällt als das, welches letztendlich verwendet wurde...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 11.11.07, 21:18
Zitat
Original von PercyKeys
Ich muss sagen, dass mir das Lost Concept als Zwischenstück zwischen Excelsior und Galaxy viel besser gefällt als das, welches letztendlich verwendet wurde...


Find ich nicht, die Spätere Ambassador ist eins meiner Lieblingsdesigns bei Star Trek Schiffen!

Dieses concept ist allerdings auch sehr schön!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 11.11.07, 21:19
Könnte man ja zu eine moderneren Variante machen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 11.11.07, 21:34
Zitat
Original von Mr Ronsfield
Zitat
Original von PercyKeys
Ich muss sagen, dass mir das Lost Concept als Zwischenstück zwischen Excelsior und Galaxy viel besser gefällt als das, welches letztendlich verwendet wurde...


Find ich nicht, die Spätere Ambassador ist eins meiner Lieblingsdesigns bei Star Trek Schiffen!

Dieses concept ist allerdings auch sehr schön!


Für mich ist es eben ein erkennbareres Zwischenstück - aber jeder siehts halt anders. ^^
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 11.11.07, 21:34
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Könnte man ja zu eine moderneren Variante machen.


Dafür siehts ein wenig zu retro aus! ;)

Vieleicht als Starship ONE!!  :]  Ich hab mich immer gefragt ob der Präsident der Föderation ein eigenes Schiff hat!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 11.11.07, 22:10
Die Frage hab ich mir für Unity One allerdings auch gestellt und muss sagen, jap, sowas gibts bestimmt auch in der Föderation und werde diese Tardition wieder aufleben lassen. Es wird sicher eine USS. Federation One oder USS. Federation geben. Ich hab nur keine Ahnung, wie sie aussehen soll.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Draco am 11.11.07, 23:06
Mein Vorschlag: Orientier dich vom Grundkonzept her an Colonial One aus nBSG. Natürlich nicht 1:1 übernehmen, sondern nur von der Idee her.

Sprich: Obwohl er der Präsident ist wird er wohl kaum eine Galaxy oder was vergleichbares exklusiv für sich abkommandiert bekommen. Das wäre ziemliche Ressourcenverschwendung. Lieber etwas in der Größe einer Intrepid-Klasse. Kompakt, schnell, aber innen trotzdem luxuriös ausgestattet.

Ich bin mir unsicher ob so ein Schiff Waffen hätte. Einerseits ist es ein diplomatisches Schiff, andererseits wäre es unverantwortlich einen so hochrangigen Würdenträger ungeschützt rumkurven zu lassen.

Mein Namensvorschlag wäre USS Federation, mit \"Federation One\" als Spitzname in der Flotte.

Du hast mich übrigens mal wieder auf ne gute Idee für The Fall gebracht. Das lässt sich sicher noch irgendwo einbauen dieses Schiffchen, da ich den Präsidenten in Bezug zur Defense Initiative eh nochmal zu Wort kommen lassen wollte.

Was das \"Battleship Voyager\" angeht, bekommt das Teil auch Kampfdrohnen und ein Borg-Assimilationsteam wie in der Folge in der diese Version zu sehen war? ;)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 12.11.07, 08:48
@ Draco

Zitat
Mein Vorschlag: Orientier dich vom Grundkonzept her an Colonial One aus nBSG. Natürlich nicht 1:1 übernehmen, sondern nur von der Idee her.


Gute Idee. Ich denke ein kleines, luxuriöses Schiffchen in diesem Stil wäre passend. Nur das Design find ich nicht soo toll, aber da kann man bestimmt was entwerfen. Ich behalt den Gedanken mal im Hinterkopf.

Zitat
Ich bin mir unsicher ob so ein Schiff Waffen hätte. Einerseits ist es ein diplomatisches Schiff, andererseits wäre es unverantwortlich einen so hochrangigen Würdenträger ungeschützt rumkurven zu lassen.


Ich bin mir sicher, daß dieses Schiff bewaffnet wäre, das würde das Flottenkommando gar nicht zulassen, daß der Präsident auf reisen geht ohne geschützt zu sein. Zumindest hätte sie Jäger als Eskorte dabei. Ich würde sagen, wenn die \"Federation One\" ein Schiff der Intrepidklasse ist, hat sie mindestens zwei Defiants oder Sabres dabei.

Zitat
Du hast mich übrigens mal wieder auf ne gute Idee für The Fall gebracht. Das lässt sich sicher noch irgendwo einbauen dieses Schiffchen, da ich den Präsidenten in Bezug zur Defense Initiative eh nochmal zu Wort kommen lassen wollte.


Der Präsident wird auch bei mir noch eine wichtige Rolle spielen. Noch in der laufenden 2. Staffel wird es eine Wahl für den neuen Chiefadmiral geben und im nächsten Jahr wird der Präsident gewählt.

Zitat
Was das \"Battleship Voyager\" angeht, bekommt das Teil auch Kampfdrohnen und ein Borg-Assimilationsteam wie in der Folge in der diese Version zu sehen war?


Nope. Ganz so übertrieben will ichs nicht haben. Ich fand den Grundriss nur als Vorlage gut, für eine ISS. Version der Intrepidklasse.

Und hier noch ein paar Grundrisse der sogenannten Pelagic Klasse, die ich gefunden habe.
(http://img207.imageshack.us/img207/7752/pelagicclassstarshipanglt9.th.jpg) (http://img207.imageshack.us/my.php?image=pelagicclassstarshipanglt9.jpg)
(http://img142.imageshack.us/img142/6300/pelagicclassstarshipsidbf9.th.jpg) (http://img142.imageshack.us/my.php?image=pelagicclassstarshipsidbf9.jpg)
(http://img142.imageshack.us/img142/167/pelagicclassstarshipbothz9.th.jpg) (http://img142.imageshack.us/my.php?image=pelagicclassstarshipbothz9.jpg)

So könnte eine weitere Gorn Schlachtschiffklasse aussehen
(http://img142.imageshack.us/img142/8092/starshipbymartyozolsxy0.th.jpg) (http://img142.imageshack.us/my.php?image=starshipbymartyozolsxy0.jpg)

Und last but not least ein weiterer Dropshipentwurf.
(http://img442.imageshack.us/img442/2166/vindicatordz4.th.jpg) (http://img442.imageshack.us/my.php?image=vindicatordz4.jpg)

Gruß

J.J.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Opi's Wahn am 12.11.07, 10:52
Kommt nicht bei Bab5 der Präsident in einem \"luxus\"schiff begleitet von einer kleinen Flotte?
Denke schon, dass der Präsident nicht ohne Eskorte auf Reisen geht.

Was das Dropship angeht... mir leuchtet nicht so ganz ein, wieso man bei Star Trek (teleporter) sowas brauchen sollte.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 12.11.07, 12:22
Zitat
Original von Opi\'s Wahn
Kommt nicht bei Bab5 der Präsident in einem \"luxus\"schiff begleitet von einer kleinen Flotte?
Denke schon, dass der Präsident nicht ohne Eskorte auf Reisen geht.

Was das Dropship angeht... mir leuchtet nicht so ganz ein, wieso man bei Star Trek (teleporter) sowas brauchen sollte.


Man kann Transporter auch stören!

@ Belar
die Pelagic klasse ist ja cool! Nur die Warpgondeln stören etwas, is ne komische Form!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 12.11.07, 12:48
@ Opi\'s Wahn

Stimmt, wäre unlogisch, wenn der wichtigste Mann oder die wichtigste Frau der Föderation keinen Schutz erhalten würde.

Es kommt in Gefechtssituationen vor, daß der Feind seine Stellung mit Störfelder, Transportscramblern und Schutzschilden am Boden verteidigt und man deswegen nicht beamen kann. Da so ziemlich alle Fortgeschrittenen Mächte diese Technik verwenden, müssen eben Alternativen her. Ergo: Dropship.
Refferenz: Star Trek IX ---> Picard benutzt Transportblockierer.
Außerdem sind Dropships voll cooooool.  8o  ;)

@ Mr.Ronsfield

Die Warptriebwerke gefallen mir auch nicht. Allerdings die Grundform.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: LaForge93 am 13.11.07, 17:49
Dropships sind einige der coolsten sachen überhaupt.
Man denke nur an Nemisis! (Wobei da der Buggy vor allem was her gibt)

Die Bilder sind übrigens echt cool.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 25.11.07, 14:09
Hab mal wieder was neues.

Nomadklasse
(http://img209.imageshack.us/img209/4469/nomadclassbykadendarkhk5.th.png) (http://img209.imageshack.us/my.php?image=nomadclassbykadendarkhk5.png)

Victoryklasse
(http://img209.imageshack.us/img209/9539/victoryclassbykadendarkys3.th.png) (http://img209.imageshack.us/my.php?image=victoryclassbykadendarkys3.png)

So könnte ich mir einen Lyranischen Kreuzer vorstellen.
(http://img340.imageshack.us/img340/2635/commissionananasisept1bpb0.th.jpg) (http://img340.imageshack.us/my.php?image=commissionananasisept1bpb0.jpg)

und so die Kel\'Daxarjäger
(http://img340.imageshack.us/img340/9194/scytherwipbybuchioyz4.th.jpg) (http://img340.imageshack.us/my.php?image=scytherwipbybuchioyz4.jpg)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 25.11.07, 14:19
Also die Nomad- und Victoryklasse sehen sehr interessant aus, aber was mMn garnicht geht ist der Doppeldeflektor bei der Nomad - sowas hasse ich! 8o

Das dritte Schiff könnte ich mir irgendwie gut als Schiff des Föderationspräsidenten bzw. als Föderationstransporter vorstellen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 25.11.07, 14:23
Zitat
Also die Nomad- und Victoryklasse sehen sehr interessant aus, aber was mMn garnicht geht ist der Doppeldeflektor bei der Nomad - sowas hasse ich!


Ich bin auch nicht so ein Fan vom Doppeldeflektor. Die Bilder sollen ja quasi nur als Anregung für unsere Moddeler dienen.

Zitat
Das dritte Schiff könnte ich mir irgendwie gut als Schiff des Föderationspräsidenten bzw. als Föderationstransporter vorstellen.


Stimmt, das würde auch gehen. Aber es wäre schon nicht schlecht, wenn wir nicht nur Tholianer und Gorn hätten, sondern auch die Schiffe der Talarianer, Lyraner und Kel\'Daxar.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 25.11.07, 15:41
Ich find den kreuzer auf dem 3. Bild echt scharf!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 25.11.07, 15:51
Du kannst ihn ja gerne als Lyranischen Kreuzer für UO nachbauen. Ich würd mich auf jeden Fall freuen. Nur die Farben sollten etwas anders sein.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 07.12.07, 15:20
Hab mal wieder was neues, was euch als Vorlage dienen könnte.

Wäre ein guter Alphaflyer
(http://img252.imageshack.us/img252/736/shuttleendeavorgq1.th.jpg) (http://img252.imageshack.us/my.php?image=shuttleendeavorgq1.jpg)

Und ein ToS Shuttle
(http://img252.imageshack.us/img252/4748/shuttle2702tm1.th.jpg) (http://img252.imageshack.us/my.php?image=shuttle2702tm1.jpg)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: sven1310 am 07.12.07, 15:26
Mmhh mit dem Ersten kann ich nicht viel anfangen.
Sieht etwas nach einem Abgeknickten Delta Flyer aus.

Aber das Zweite gefällt mir.
Vielleicht etwas zu Stylisch für die TOS Zeit :D
aber es hat was.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 07.12.07, 15:32
Naja ich denke das erste ist eine Variante. Gefällt mir irgendwie.
Das zweite Shuttle gehört glaube ich zu einem 3D Fanentwurf für die neue alte NCC 1701 (ohne ein verdammtes A,B,C,D oder E  ;)  )
(http://img525.imageshack.us/img525/7914/startrekwallpaper184um9.th.jpg) (http://img525.imageshack.us/my.php?image=startrekwallpaper184um9.jpg)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: sven1310 am 07.12.07, 15:42
Jetzt wo du es sagt.
Gewisse ähnlickeiten sind schon vorhanden.
Ist immer noch (natürlich neben beiden Original Constituions) eine der Geilsten Constituion Entwürfe ever.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 07.12.07, 15:44
Finde ich auch. Damit könnte ich mich für den Film echt anfreunden.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Polarus am 08.12.07, 11:25
Also beim Delta-Flyer passen irgendwie die nach oben gebogenen Flügel nicht. SIeht komisch aus.

Das TOS-Schuttle ist sehr stylisch und würde gut zu dem Entwurf für die NCC1701 passen, wirkt aber sehr modern. Aber ich denk, genauso modern wird die Enterprise in STXI aussehen. Die alen Grundformen aus TOS, mit modernen Aktzenten. Ist auch legal und schließlich sind wir heute in einer neuen Zeit, wo mehr möglich ist als damals. Mich persönlch würde die 1:1-Übernahme der alten Enterprise in den neuen Film enttäuschen!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 08.12.07, 14:33
Also der \"Alpha Flyer\" sieht stark aus - besser als das Original finde ich!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Star am 09.12.07, 14:43
Das Shuttle ist von Gabe Koerner. Der ist genial, seine Arbeiten sind immer spitze. Der Alpha Flyer gefällt mir dagegen weniger. Warum versucht mal nicht jemand den Flyer in seiner usprünglich von Tom Paris gedachten Form zu bauen? Also mit diesen aerodynamischen Schwanzflossen?
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 09.12.07, 16:28
Zitat
Warum versucht mal nicht jemand den Flyer in seiner usprünglich von Tom Paris gedachten Form zu bauen? Also mit diesen aerodynamischen Schwanzflossen?


Das wäre mal ne Idee wert. Aber wie wir aus der entsprechenden Folge ja wissen, erfüllen die Schwanzflossen keinen Zweck. Sie sehen ja nur bedrohlich aus.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: LaForge93 am 09.12.07, 19:50
Das Shuttle ist der Hammer!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 09.12.07, 20:01
Seltsam - ich kann mit dem Shuttle garnix anfangen und finds ziemlich langweilig. ^^
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: LaForge93 am 09.12.07, 20:04
Ich finde die Sietenwand so gut.
Die Details gefallen mir einfach.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: sven1310 am 10.12.07, 11:21
Das Einzige was mir bei dem Shuttle nicht so zusagt ist das Frontfenster.
Ist vielleicht etwas zu viel verlangt aber ein Blick ins Innere des Shuttles währe ein Details das das Ganze unheimlich aufwerten würde.
Was ich mich Frage ist ob die Seitenpartie mit den Triebwerken einklappbar ist.
Sieht jedenfalls so aus mit den Schanieren der Form usw.

Bei dem Voyager Shuttle finde ich wie Star auch den Original Entwurf mit den Schwanzflossen hübscher als das hier gepostete mit den Abgeknickten Flügeln.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: LaForge93 am 10.12.07, 14:49
In jedem Fall ist die abdeckklappe schliessbar.
Die Triebwerke sind glaube ich nicht einklappbar.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 11.12.07, 00:18
Ich hab hier mal wieder was:
(http://img502.imageshack.us/img502/340/trekxient1yd0.th.jpg) (http://img502.imageshack.us/my.php?image=trekxient1yd0.jpg) (http://img502.imageshack.us/img502/3268/franklinclassdesignss7.th.jpg) (http://img502.imageshack.us/my.php?image=franklinclassdesignss7.jpg) (http://img502.imageshack.us/img502/2599/ef2weapon2zz2.th.jpg) (http://img502.imageshack.us/my.php?image=ef2weapon2zz2.jpg)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 11.12.07, 03:08
Also das erste Bild würde ich gerne mal in 3D sehen.
Mit dem zweiten kann ich absolut nix anfangen. Ich find das Ding unförmig. Und an den Unendlichkeitsmodulator kann ich mich noch lebhaft erinnern. Die Drohnen sind wie die Fliegen umgefallen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 11.12.07, 14:43
Ich mag an dem zweitem Bild eigendlich auch nur die Gondel aufhängungen und einige design elemente, z.b. den Deflektor!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 12.12.07, 01:32
Stimmt, die Gondelaufhängung ist in der Tat ziemlich genial. Hab ich gar nicht drauf geachtet. Der Deflektor ist allerdings nicht so meins. Du kannst die Gondelaufhängung ja verwenden, wenn du mal wieder ein Sternenflottenschiff designst.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Polarus am 15.12.07, 15:12
Also das zweite Bild der Franklin Class finde ich Top Gur. Die würde ich gerne mal in 3D sehen. Das würde sicher ein hammergeiles Schiff. Mir gefllt voer allem die Aufhängung der Warpgondeln und der Aufsatz auf der Untertassensektion.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 15.12.07, 16:46
Ich hab gestern mal wieder ein bißchen gegraben und hab einiges gefunden. Vorallem aber war ich auf der suche nach Talarianischen Schiffen für Unity One.

leichter Kreuzer
(http://img512.imageshack.us/img512/5425/434a2bea700d948e21fc5f5mm2.th.jpg) (http://img512.imageshack.us/my.php?image=434a2bea700d948e21fc5f5mm2.jpg)

(http://img512.imageshack.us/img512/2254/57122e3d93a4e94b967c3f1oc4.th.jpg) (http://img512.imageshack.us/my.php?image=57122e3d93a4e94b967c3f1oc4.jpg)

Schwerer Kreuzer (das könnte Admiral Endars Flagschiff sein)
(http://img512.imageshack.us/img512/783/7dba9ad6848296bb98003e8yc6.th.jpg) (http://img512.imageshack.us/my.php?image=7dba9ad6848296bb98003e8yc6.jpg)

Talarianischer Frachter oder Truppentransporter
(http://img252.imageshack.us/img252/5434/batrispk5.th.jpg) (http://img252.imageshack.us/my.php?image=batrispk5.jpg)

irgendein Frachter oder Schmugglerschiff
(http://img517.imageshack.us/img517/5389/newstarrushdo3.th.jpg) (http://img517.imageshack.us/my.php?image=newstarrushdo3.jpg)

karemmanisches Handelsschiff
(http://img517.imageshack.us/img517/7475/x1pjzf2ryhxrw11m2cacv4zba7.th.jpg) (http://img517.imageshack.us/my.php?image=x1pjzf2ryhxrw11m2cacv4zba7.jpg)

und ein nettes Brückendesign
(http://img243.imageshack.us/img243/2213/3dei7.th.jpg) (http://img243.imageshack.us/my.php?image=3dei7.jpg)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: sven1310 am 15.12.07, 16:56
Die Brücke ist stark, ein echt cooler Comic Style.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 15.12.07, 17:02
Stimmt, die würd ich auch gerne mal in 3D sehen. Vielleicht setzen wir sie ja eines Tages bei einem kleineren Schiff der Taskforces ein. Könnte ja zum Beispiel die Brücke der History werden.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 15.12.07, 17:13
Also die Brücke ist der Oberhammer! Respekt an den Macher.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Polarus am 15.12.07, 18:16
Zur Brücke kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: LaForge93 am 16.12.07, 13:02
8o
Die sind alle gut!
Am besten gefiel mir der Talarianische Frachter.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 08.01.08, 00:25
Ich hab hier mal wieder was intressantes endeckt:

(http://img169.imageshack.us/img169/9756/ssauroraclassspacecruisie2.th.jpg) (http://img169.imageshack.us/my.php?image=ssauroraclassspacecruisie2.jpg) (http://img169.imageshack.us/img169/6435/ssauroraclassspacecruisqi8.th.jpg) (http://img169.imageshack.us/my.php?image=ssauroraclassspacecruisqi8.jpg)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 08.01.08, 09:49
Beides sehr interessante Entwürfe. Aber daß das zweite Schiff von der Erde stammen soll, find ich seltsam. Sieht irgendwie tholianisch aus.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Draco am 08.01.08, 10:54
Das dachte ich mir auch direkt. Wüsstem auch nicht, dass die Vulkanier im speziellen oder die Föderation im allgemeinen von denen groß Technik oder Designs \"geklaut\" hätte.

Ach, Belar, wo wir gerade bei den \"Kristallmännchen\" sind: Hattest du vor, tholianische Schiffstypen aus Non-canon-Quellen wie insbesondere Hidden Frontier zu übernehmen? Oder hast du da schon eigene Entwürfe?
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 08.01.08, 10:58
@ Draco

Eigentlich wäre es mir lieber, Alienschiffe zu verwenden, die hier im Forum entstanden sind. Die Gorn hat Mr.Ronsfield ja schon entworfen. Fehlen eigentlich nur noch die Tholianer, die Talarianer, die Lyraner und die Kel\'Daxar. Im Moment behelfe ich mich noch mit Bildquellen aus dem Internet, welche aber mehr als begrenzt sind oder ich mache meine Bilder so, daß man das feindschiff nicht sieht. Siehe \"New Enemys\" Cover.

Warum du fragen?

Gruß
J.J.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Draco am 08.01.08, 13:34
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
@ Draco

Eigentlich wäre es mir lieber, Alienschiffe zu verwenden, die hier im Forum entstanden sind. Die Gorn hat Mr.Ronsfield ja schon entworfen. Fehlen eigentlich nur noch die Tholianer, die Talarianer, die Lyraner und die Kel\'Daxar. Im Moment behelfe ich mich noch mit Bildquellen aus dem Internet, welche aber mehr als begrenzt sind oder ich mache meine Bilder so, daß man das feindschiff nicht sieht. Siehe \"New Enemys\" Cover.

Warum du fragen?

Gruß
J.J.


Ich frag nur, weil ich gestern mal wieder Hidden Frontier gesehen habe und als mein Blick auf die Concepts hweiter oben fiel, dachte ich dass du ja auch die Tholianer verwendest.

Ich dachte auch nicht daran, 1:1 zu \"klauen\", nur daran, sich die mal als Vorlage für zukünftige Projekte im Hinterkopf zu behalten. ;)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 08.01.08, 13:50
Ist eine gute Idee. Behalt ich im Hinterkopf.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 08.01.08, 13:52
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Beides sehr interessante Entwürfe. Aber daß das zweite Schiff von der Erde stammen soll, find ich seltsam. Sieht irgendwie tholianisch aus.


Sieh mal genau hin, das ist ein und das selbe Schiff :ks
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Sovrane am 09.01.08, 17:03
Der Entwurf der NCC1701 ist ja mal oberhammer.... da kribbeln die Finger
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 09.01.08, 17:07
Na dann. Ran an den Speck.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Sovrane am 15.01.08, 15:02
Ok ich werde es tun. Aber lasst mir Zeit ich bin aus der Übung
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 15.01.08, 15:06
Kein Stress ey. :Hip
Immer schön easy. Machs wie du lustig bist.  :O
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 17.01.08, 12:37
Hab mal wieder was neues.

Ein tholianischer Kreuzer. Das wär doch was für UO oder?
(http://img242.imageshack.us/img242/9652/tholianheavycruiserbysagh9.th.jpg) (http://img242.imageshack.us/my.php?image=tholianheavycruiserbysagh9.jpg)

Zwei schöne Fanentwürfe, die man als Aufklärungsschiffe einsetzen könnte
(http://img242.imageshack.us/img242/3537/jmm3nz8.th.jpg) (http://img242.imageshack.us/my.php?image=jmm3nz8.jpg)
(http://img150.imageshack.us/img150/8134/shrikeclassie9if9.th.jpg) (http://img150.imageshack.us/my.php?image=shrikeclassie9if9.jpg)

Gruß
J.J.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: LaForge93 am 17.01.08, 13:23
Der tholianische Kreuzer gefällt mir persönlich sehr gut.
Das zweite Schiff weniger. Die Warpgondeln passen irgendwie nicht zum Schiff :D
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 17.01.08, 14:14
Ich fand die Idee, des tholianischen Kreuzers ziemlich gut und auch die Form passt perfekt, wie ich finde.

Die Warpgondeln beim zweiten Schiff siind in der Tat nicht gerade passend, aber wenn dieses Schiff eines tages eventuell als Grundlage für ein 3D Modell dient, dann kann der entsprechende CGIler das ja ändern.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Sovrane am 18.01.08, 11:22
bei dem 2ten Bild hab ich mir glatt meinen Kaffee übergeschüttet... Das design.... Also mir kommt es mehr als nur bekannt vor...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 18.01.08, 12:16
Hast Recht. Das Design ist mir auch irgendwie vertraut. Ich glaube aber, es ist ein Modell oder irre ich mich da?
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Draco am 18.01.08, 15:02
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Hast Recht. Das Design ist mir auch irgendwie vertraut. Ich glaube aber, es ist ein Modell oder irre ich mich da?


Wenn ich mich recht entsinne hatte er mal ein ähnlich aussehendes Projekt am Laufen ;)

Das zweite Bild gefällt mir auch gut, aber der tholianische Kreuzer? Neee, ich hab ja schonmal gesagt dass mir die Schiffe der Tholians aus Hidden Frontier gefallen. Dieses Bild sieht für mich etwas zu sehr nach Spezies 8472 in eckig aus.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: sven1310 am 19.01.08, 00:56
Lustig ich mußte auch Sofort an Sovrane Schiff denken.
Aber sein wir ehrlich viele Schiffe haben ähnliche Elemente.
Da sieht man dann Teile der Voyager, der Equinox usw. und schwupps hat man ein vertrautes Bild/Schiff.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 19.01.08, 12:45
Da die Titan unter Riker zur 5.TF gehört, hab ich mal einige schöne Bilder zusammengesucht, die bei Gelegenheit als Vorlage für das 3D Modell dienen können.

Version 1:
(http://img256.imageshack.us/img256/690/usstitanncc80102model1ben7.th.jpg) (http://img256.imageshack.us/my.php?image=usstitanncc80102model1ben7.jpg)
(http://img256.imageshack.us/img256/9296/usstitanprintersproofbyaw3.th.jpg) (http://img256.imageshack.us/my.php?image=usstitanprintersproofbyaw3.jpg)

Version 2:
(http://img256.imageshack.us/img256/236/ussapolloncc80202bystoust3.th.jpg) (http://img256.imageshack.us/my.php?image=ussapolloncc80202bystoust3.jpg)

Gruß
J.J.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Polarus am 19.01.08, 13:43
Wobei deine Fotos ja die Originalfotos des Modells sind, welches für die Star Trek Tour gebaut wurde, um einen 4-minütigen Film erstellen zu können.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 19.01.08, 13:50
Richtig, sind aber dennoch eine tolle Vorlage.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Polarus am 19.01.08, 13:52
Wollte ja damit auch nur sagen, dass das Aussehen der Titan und damit der LUNA-Klasse nun feststeht und es eigentlich keine alternativen Möglichkeiten mehr gibt!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 19.01.08, 13:59
Nuja, es steht eigentlich fest, seitdem Tourangeau den Wettbewerb für die Bücher der Titan Reihe gewonnen hat. Ich hab mich bei Unity One nur im Klassennamen geirrt und ihn fälschlicherweise als Vailiantklasse bezeichnet, weil ich auf irgendeine Seite gehört habe, welche die Klasse des Schiffes als solches angegeben hat.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: sven1310 am 19.01.08, 16:17
Auch auf die Gefahr hin mich Unbeliebt zu machen aber ich finde die Titan Version 1 Grottenhäßlich.
Mal ehrlich wenn das Platz 1 war wie sah dann der Rest aus?

Es gibt viele Tolle Fan Entwürfe und 3D Modelle im www aber warum ausgerechnet der Gewonnen hat ist mir ein Rätsel?  ?(
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 19.01.08, 18:34
Zitat
Original von sven1310
Auch auf die Gefahr hin mich Unbeliebt zu machen aber ich finde die Titan Version 1 Grottenhäßlich.
Mal ehrlich wenn das Platz 1 war wie sah dann der Rest aus?

Es gibt viele Tolle Fan Entwürfe und 3D Modelle im www aber warum ausgerechnet der Gewonnen hat ist mir ein Rätsel?  ?(


Mein Favorit ist es auch nicht!  :( Was mir gar nicht gefällt ist der Pod oben drauf, sieht einfach nur komisch aus! ohne ihn wöre das schiff ja noch ganz nett!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: sven1310 am 19.01.08, 19:03
Der Pod stört mich auch etwas.
Speziell bei dem Schiff wirkt er deplaziert.
Eigentlich ist es doch nichts anderes als eine freche Mischung aus einer Akira und einer Souvereign.
Na ja jedem das seine.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 19.01.08, 19:11
Ich hab hier noch was nettes!
Ist wohl irgend etwas offizielles glaub ich!

(http://img442.imageshack.us/img442/4426/vanguardsidebigqg0.th.jpg) (http://img442.imageshack.us/my.php?image=vanguardsidebigqg0.jpg) (http://img442.imageshack.us/img442/4149/1416507744origbignk3.th.jpg) (http://img442.imageshack.us/my.php?image=1416507744origbignk3.jpg)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 20.01.08, 13:03
Ist ein tolles Design. Passt gut zu ToS.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Polarus am 20.01.08, 19:32
Wow, das zweite Bild ist echt Ultracool. Der Hintergrund zur Raumstation sieht absolut alltechnischgenial aus. Auch die Raumstation, wie sie dahängt, mit ihren angedockten Schiffen und dann noch die Klassik-Enterprise iim Anflug.


SCHWÄRM!!!!!!!!:Wow
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 22.01.08, 16:35
Hab mal wieder auf meinen Reisen durchs Netz einige schöne Entwürfe aufgestöbert.
(http://img120.imageshack.us/img120/3350/argussheet1ly6.th.jpg) (http://img120.imageshack.us/my.php?image=argussheet1ly6.jpg)
(http://img120.imageshack.us/img120/4328/argussheet2an0.th.jpg) (http://img120.imageshack.us/my.php?image=argussheet2an0.jpg)

(http://img179.imageshack.us/img179/4572/ussmajesticncc87001sheetb4.th.jpg) (http://img179.imageshack.us/my.php?image=ussmajesticncc87001sheetb4.jpg)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 22.01.08, 16:46
Sehen cool aus die ersten zwei, einmal in TOS einmal TNG! würd ich gerne mal andere ansichten von sehen!
Und die neue Majestic ist klasse!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 22.01.08, 17:26
Zitat
Sehen cool aus die ersten zwei, einmal in TOS einmal TNG! würd ich gerne mal andere ansichten von sehen!


Geht mir genauso. Es gab nur leider keine.  :(

Zitat
Und die neue Majestic ist klasse!


Fand ich auch.

Beides wie ich finde, sehr gute Vorlagen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 11.02.08, 23:16
Hab mal wieder ein paar tolle Schiffe für eventuelle Alienvorlagen gefunden.

Den Kzin Darkstalker
(http://img86.imageshack.us/img86/9174/kzin1bo1.th.jpg) (http://img86.imageshack.us/my.php?image=kzin1bo1.jpg)
(http://img86.imageshack.us/img86/1953/kzindarkstalkercz2.th.jpg) (http://img86.imageshack.us/my.php?image=kzindarkstalkercz2.jpg)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 14.02.08, 22:12
Geiles Schiff Belar!

Ich hab hier auch was:

(http://img524.imageshack.us/img524/2554/hyperionpl9.th.jpg) (http://img524.imageshack.us/my.php?image=hyperionpl9.jpg)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 14.02.08, 22:14
Kann man ja alles nachbauen. Auch ein nettes Schiff, obwohl es für mich ein wenig zu zusammengewürfelt ausschaut.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Polarus am 15.02.08, 09:04
Ja, erinnert mich an einen Mix aus der Ent-B und Ent-E mit leicht versteckten Elementen der Ent-C.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 21.02.08, 13:04
Hab mal meine alten Dateien duchgesehen und dabei sind mir ein paar tolle Sachen begegnet.

Die Seekerklasse eine Defiantvariante, die mir besser als die Defiant selbst gefällt.
(http://img183.imageshack.us/img183/337/startrek12mx5.th.jpg) (http://img183.imageshack.us/my.php?image=startrek12mx5.jpg)

Ein Frachter oder Passagierschiff der Surakklasse
(http://img183.imageshack.us/img183/7412/startrek35hd8.th.jpg) (http://img183.imageshack.us/my.php?image=startrek35hd8.jpg)

Und was tolles von Herrn Koerner
(http://img299.imageshack.us/img299/839/nightshade1064yq4.th.jpg) (http://img299.imageshack.us/my.php?image=nightshade1064yq4.jpg)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Admiral_B am 21.02.08, 16:00
Das letzte Schiff sieht sehr interessant aus.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Captain Charles O'Brian am 21.02.08, 18:24
sind ja klasse ich liebe fanschiffe
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Polarus am 21.02.08, 19:25
Wow, die Defiant-Abwandlung sieht für mich äußerst aggressiv aus. Da finde ich die Original-Defiant ja fast \"brav\" dagegen.

Und das zweite Schiff sieht für mich fast wie ne Flunder aus. Dies  meine ich aber absolut positiv, da es aus der reihe fällt und was neues ist im Bereich der Schiffsklassen der Flotte, wobei wichtige Erkennungsmerkmale beibehalten wurden.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 21.02.08, 19:28
Also ich denke, die Seeker wurde auch als Ablösung oder Unterstützung für die Defiantklasse entworfen. Ich denke, sie hat mehr Feuerkraft und ist auch wahrscheinlich, jedenfalls siehts so aus, besser gepanzert.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Captain Charles O'Brian am 25.02.08, 11:39
Wäre klasse gewesen wenn sie es in die Serie geschafft häte so als Defiant A oder so.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 25.02.08, 15:52
Nuja, wenigstens schafft sie es womöglich noch ins UO Universum. Ist soweit ich weiß auch eine Fanarbeit.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Captain Charles O'Brian am 25.02.08, 16:48
Echt ne fanarbeit ? Von demjenigen würde ich gerne mehr sehen ^^
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 25.02.08, 17:09
Soweit ich weiß schon. Könnte von Gabe Kroener sein, wenn ich mich nicht irre.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Polarus am 25.02.08, 19:00
Na dann warten wir mal auf ihren Einsatz in UO. Mit ihrer Feuerkraft und Panzerung gibt sie Dir ja ganz neue Einsatzmöglichkeiten, da man ja damit rechnen kann, dass sie länger durchhält.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 01.03.08, 13:23
Hab hier was Interessantes gefunden:

http://images.google.de/imgres?imgurl=http://www.trekmania.net/the_fleet/utopia/chall_comp_new.jpg&imgrefurl=http://www.trekmania.net/the_fleet/utopia/wolf359_close_up.htm&h=228&w=381&sz=19&hl=de&start=2&um=1&tbnid=S_VYTPaWkTp1FM:&tbnh=74&tbnw=123&prev=/images%3Fq%3Dphaser%2Barray%26um%3D1%26hl%3Dde%26client%3Dfirefox-a%26rls%3Dorg.mozilla:de:official%26sa%3DG

Es handelt sich um eine Liste verschiedener Schiffsklassen, die nur als Wracks bei Wolf 359 zu sehen waren. Vielleicht hilft es dem ein oder anderen Modeller, der Schiffsklassen zum nachbauen sucht.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Polarus am 01.03.08, 14:46
Wow, gut gemachte Seite und interessante Infos. Daraus müsste man doch was machen können.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 03.03.08, 21:16
Hab mal wieder ein paar neue Vorlagen zusammengestöbert.

Atlas-Klasse
(http://img88.imageshack.us/img88/2062/atlasale1hh1.th.jpg) (http://img88.imageshack.us/my.php?image=atlasale1hh1.jpg) (http://img182.imageshack.us/img182/874/atlasale3yu2.th.jpg) (http://img182.imageshack.us/my.php?image=atlasale3yu2.jpg)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fynn am 03.03.08, 22:49
wow oO zu wuchtig... und zu unproportional, irgendwie. Aber die Idee ist klasse. Woher hast du das?
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 03.03.08, 23:00
Wenn ich das nur noch wüsste. Zu wuchtig finde ich sie eigentlich nicht. Naja anscheinend ist der Name Programm. Atlas sagt doch alles oder?
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fynn am 04.03.08, 02:15
Hm.. vielleicht. Aber trotzdem. Die Warpgondeln sind viel zu groß.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 04.03.08, 11:41
Da hast du allerdings Recht. Ist ja nur als kreative Stütze gedacht, falls die Modeller mal nicht genau wissen, wie sie ein Schiff bauen wollen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 04.03.08, 11:59
Die näheren Spezifikationen zur Atlas-Klasse findet ihr hier:

Journal of Applied Treknology (http://www.treknology.org/future1.htm)

Ist im Grunde eine mit Wachstumshormonen und Steroiden gepimpte Sovereign...

Lustigerweise hat in unserem RPG ein Mitspieler unabhängig von obigem Konzept eine Schiffsklasse gleichen Namens erfunden, aber \"nur\" 925 Meter lang und in Form und Proportionen viel näher an der Sovereign angelehnt.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 04.03.08, 12:09
Klasse, danke für den Link. Die Seitenansicht gabs nicht. Das Schiff gefällt mir eben einfach. Mal abgesehen, von den übertriebenen Warptriebwerken.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Shodan am 04.03.08, 15:36
Wenn ich mir die Seite auf JoAT so anschaue finde ich besonders die \"enterprise study\" und die \"ray class\" interessant.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 04.03.08, 15:39
Stimmt, die haben was faszinierendes.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 04.03.08, 18:26
Hab noch ein bißchen was zur Ent-Version des romulanischen Bird of Prey gefunden, was man sicher mal brauchen kann.
(http://img517.imageshack.us/img517/5421/earlybop1yd9.th.jpg) (http://img517.imageshack.us/my.php?image=earlybop1yd9.jpg) (http://img517.imageshack.us/img517/118/earlybopangledgs6.th.jpg) (http://img517.imageshack.us/my.php?image=earlybopangledgs6.jpg) (http://img517.imageshack.us/img517/1306/earlybopdfahg2.th.jpg) (http://img517.imageshack.us/my.php?image=earlybopdfahg2.jpg) (http://img517.imageshack.us/img517/2/earlybopvpaq9.th.jpg) (http://img517.imageshack.us/my.php?image=earlybopvpaq9.jpg)
Hab ich schonmal erwähnt, daß ich dieses Schiffchen liebe? :D

Und zusätzlich noch ein paar andere Leckereien.

(http://img183.imageshack.us/img183/8389/ktingamodel2atv2.th.jpg) (http://img183.imageshack.us/my.php?image=ktingamodel2atv2.jpg) (http://img183.imageshack.us/img183/2438/raptorangledsz1.th.jpg) (http://img183.imageshack.us/my.php?image=raptorangledsz1.jpg)

romulanisches Shuttle
(http://img201.imageshack.us/img201/4859/romulanshuttle3viewsra4.th.jpg) (http://img201.imageshack.us/my.php?image=romulanshuttle3viewsra4.jpg)

EDIT bevor ich es vergesse: Lazarettschiff der Olympic-Klasse
(http://img101.imageshack.us/img101/8394/wwwshelstonsimplenetcomsk8.th.jpg) (http://img101.imageshack.us/my.php?image=wwwshelstonsimplenetcomsk8.jpg)

Gruß
J.J.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Polarus am 04.03.08, 19:15
Hach schön, die romulanischen Flieger haben einfach was. Ihre Form ist was besonderes, was bestimmt daran liegt, dass sie Raubvögeln nachempfunden sind!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 04.03.08, 19:45
Ich mag einfach das Design der Pasteuer! Ein echt klasse Design für ein Medizinisches Schiff!

Auch das Design der neuen Alten Klingonischen Schiffe aus enterprise find ich durchaus gelungen!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 04.03.08, 22:17
Endlich mal jemand der die Olympicklasse auch so liebt, wie ich. Ich finde das Kugeldesign innovativ und sehr schön. Es könnte ruhig mehr Schiffe mit Kugel geben. Aber anders als diese Olympicklasse sollte unsere schon ein paar Waffen besitzen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 04.03.08, 23:48
Ich hab mal irgendwo eine Olympic mit bewafnung gesehen! Die hatte an der Kugel einen ring wo Torpedowerfer und Phaser angebracht waren!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 05.03.08, 00:37
Stimmt, diese Version hab ich auch gesehen. Wäre ja blöde von der Sternenflotte, auch wenn es ein medizinisches Schiff ist, es schutzlos und nur mit Schilden fliegen zu lassen, das würde es nötig machen, das Schiff ständig zu eskortieren, was mehr Ressourcen erfordern würde als nötig. Ergo: Waffen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 05.03.08, 12:31
Die Olympic-Klasse hat soviel ich weiß standardmäßig schon eine Bewaffnung, nur besteht die lediglich in zwei Typ-4-Phaserbänken und null Torpedorohren. Die Schiffe sollen so bewusst als nicht-aggressive Hilfe präsentiert werden, die medizinische Versorgung auch für den Feind mit einschließt (sollte sie zumindest, dem hippokratischen Eid entsprechend).
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 05.03.08, 12:34
Das hab ich auch gelesen. Ich denke, daraus kann man eine tolle UO Geschichte machen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Admiral_B am 05.03.08, 14:24
Wenn man auf der englischen Wikipedia nach \"Hope-Class\" sucht, kann man lesen, dass die Schiffe eigentlich zur Hope-Klasse gehören. Olympic-Klasse ist ein Non-Canon-Name.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 05.03.08, 16:26
Hab gerade auf Memory Alpha nachgelesen. Seltsam ich sage schon seit ewigen zeiten zu der Klasse Olympic und das schon bevor ich wusste, was Canon und NoN Canon ist. Ich bleib bei Olympic klingt, sowieso besser.  :D
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fynn am 05.03.08, 18:53
Also afaik haben die Hope/Olympic Klasse Schiffe keine Waffen da ja alle Offiziere (außer vielleicht die Ingenieure) Aerzte sind und den Eid geschworen haben, Leben zu schuetzen und es nicht zu verletzen oder zu beenden. Die Vorstellung gefaellt mir auch besser. Weiß nicht, was canon ist... ist mir auch relativ egal. In der SFG hat die Olympic keine Bewaffnung. Nichtmal Handphaser.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 05.03.08, 20:52
Ich denke nicht, daß alles Offiziere Ärzte sind. Captain Crusher hat ja nur, das Kommando, weil sie in TNG die Kommandobefähigungsprüfung abgelegt hat. Steuermann, taktischer Offizier, OPS und all die sollten imho Experten auf dem gebiet sein, daß sie auf dem Schiff begleiten. Die Steuerfrau auf der Pasteur war ein Fähnrich die höchstens 23 Jahre alt war, wie soll die es bitte geschafft haben, Medizin und Astronavigation etc. gleichzeitig studiert zu haben.

Klar, sind diese Schiffe dazu da, das Leben zu schützen und zu erhalten. Aber sich selbst nicht verteidigen zu können ist aus meiner Sicht grob fahrlässig. Zum einen setzt man damit leichtfertig das Leben der Besatzung aufs Spiel, riskiert ein teures Schiff und wenn es auch noch mit Patienten in einem Kampfgebiet unterwegs ist, auch noch deren Leben. Ich bin davon überzeugt, daß das Sternenflottenkommando kein Schiff in den Tiefenraum schickt, ohne Vorkehrungen für seine Verteidigung zu treffen.

Die H.M.S. Brittanic hatte im 2. WK auch ein Flaggeschütz, was ihnen aber nicht gegen die deiutschen U-Boote geholfen hat. Dennoch war sie bewaffnet.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Admiral_B am 05.03.08, 21:34
Die Hope-(Olympic- wie auch immer) Klasse hat auf jeden Fall ein oder zwei leichte Phaser zur Selbstverteidigung. In der letzten Folge von TNG, wo die Pasteur von den beiden Schlachtschiffen der Negh\'Var-Klasse attakiert wird, meldet Worf, er habe die Phaser abgefeuert, allerdings würden diese die Schilde der Klingonen nicht durchdringen. Zumindest habe ich es so ähnlich in Erinnerung.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fynn am 05.03.08, 21:50
Also auf dem Bild steht ganz klar, dass diese Schiffsklasse keine Bewaffnung aber Schilde hat.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 05.03.08, 23:40
@ Admiral_B

Ich meine mich auch daran zu erinnern, daß Worf etwas von Phasern gesagt hat und daß sie allerdings den Schilden des Negh\'Var keinen Kratzer verursacht haben.

@ Fynn

Stimmt, das steht da drauf, was aber nicht zwangsläufig richtig sein muss. Einigen wir uns darauf, weil ich so ein umsichtiger Admiral bin  8) , daß wir den Lazarettschiffen der Olympicklasse leichte Phaser und ein Torpedorohr vorne und eins hinten verpassen.

Auch wenn Belar ein Militär durch und durch ist, setzt er nicht unnötig Leben aufs Spiel. :]
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 06.03.08, 20:36
Hab wieder was tolles gefunden. Das Design, hat mich umgehauen.
(http://img168.imageshack.us/img168/9937/dex1206002ver3dorsalem2.th.jpg) (http://img168.imageshack.us/my.php?image=dex1206002ver3dorsalem2.jpg)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Captain Charles O'Brian am 06.03.08, 20:42
mhm muss mal in meiner externen festplatte graben hab noch mehr von denen
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fynn am 07.03.08, 01:02
Verdammt geiles Design!

@ Belar: Es ist mir doch Wurscht was du in UO machst *g*
In der SFG hat die Olympic keine Waffen. Kann man eigentlich, wenn man lustig ist, auch mal ne eigene Geschichte fuer UO schreiben? .oO(Muesste erstmal alles vorhandene lesen)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 07.03.08, 01:23
Nun UO direkt ist mein Resort, aber du kannst gerne ein wenig in die Zukunft huschen oder dir ein Schiff kreieren, daß entweder in Belars 5. TF eingebunden ist oder in einer der 6. anderen TFs. Als Referenzmaterial würde ich dir dann schon, die UO Geschichten ans Herz legen.

Und ums noch etwas komplizierter zu machen kannst du dir für deinen Captain auch eine Dienstakte zusammenspinnen, dann bekommst du auch so einen tollen Badge wie die anderen Kommandanten, deren Alter Ego in den Geschichten vorkommen.
http://www.tpick.pytalhost.com/forum/thread.php?threadid=570&sid=

Auch hier gibt es einiges an Referenzmaterial.

Wenn du dir die Kommandocrew zusammenstellen willst:
http://www.tpick.pytalhost.com/forum/thread.php?threadid=584&sid=

Um Zweifel Boardsuche für Referenzmaterial. Aber ich muss dich warnen, das kommt fast einem Studium gleich. :D

Viel Spaß!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fynn am 07.03.08, 10:25
Hmmm... was genau fuer Referenzmaterial meinst du? Und was sollte ich wirklich lesen um was schreiben zu koennen? Das mit der Crew bekomme ich hin ^^ *gleich mal nen Captain bastel*
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Opi's Wahn am 07.03.08, 10:41
Zitat
Original von Fynn
Hmmm... was genau fuer Referenzmaterial meinst du? Und was sollte ich wirklich lesen um was schreiben zu koennen? Das mit der Crew bekomme ich hin ^^ *gleich mal nen Captain bastel*


denke mal das das eindeutig ist. alles was Belar geschrieben hat bisher ist für das UO-Universum Canon. D.h. das musst du lesen^^

Und natürlich so wenig wie möglich in Belars Universum \"reinpfuschen\" ;)
Soweit ich das mit den Captains und den Schiffen verstanden habe kreierst du einfach einen Character, den Belar dann in seine Geschichten einbaut. Da könnte man natürlich hingehen und einen schwank aus dessen Vorgeschichte erzählen ;)
Direkt im Zusammenhang mit UO würde ich allerdings ganz bedacht sein. Immerhin ist das bisher Belars Baby und so wie ich ihn kenne hat er schon einen Plan, wo die Geschichte hinsoll. Nicht dass nachher deine Geschichte nicht mehr in den Canon passt weil Belar einfach was anderes geplant hat und auch durchzieht (siehe TS in Episode 1 im Gegensatz zur Jedi-Akademie-Trilogie... da hat Lukas auch das \"bgestehende\" Canongefüge durchbrochen einfach weil ers cool fand und eben nunmal der geistige Vater des Projekts ist)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fynn am 07.03.08, 10:49
Nein, ich wuerde schon meine eigene Geschichte schreiben... es waere halt nur im UO-Universum. So meinte ich das. Werd\' mal schauen, was ich finde, und es dann lesen ^^
Wenn ich nicht ins UO-Canon reinpfusche, kann ja eigentlich nichts schiefgehen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 07.03.08, 12:48
@ Fynn

Zitat
Hmmm... was genau fuer Referenzmaterial meinst du? Und was sollte ich wirklich lesen um was schreiben zu koennen? Das mit der Crew bekomme ich hin ^^ *gleich mal nen Captain bastel*


Nun, ich meinte vorallem die UO Geschichten, die Dienstakten, die Völker und was sich sonst noch so über das Thema finden lässt.

Zitat
Nein, ich wuerde schon meine eigene Geschichte schreiben... es waere halt nur im UO-Universum. So meinte ich das. Werd\' mal schauen, was ich finde, und es dann lesen ^^
Wenn ich nicht ins UO-Canon reinpfusche, kann ja eigentlich nichts schiefgehen.


Also wenn du direkt in der Zeit von Unity One (2381 aktuell) schreiben möchtest, dann sollten die Ereignisse von UO schon ihre Schatten vorraus werfen und in deiner Geschichte den Rahmen bilden. Sprich wir sind im Krieg mit den Tholianern, den Gorn, den Lyranern und den Kel\'Daxar, ebenso mit den Sheliak, die der Allianz aber nur das Geld zuschießen. So langsam taucht auf der Bühne auch ein neuer Feind auf, der die Allianz dann auch eines Tages ersetzen wird. Das neu gegründete terranische Empire aus dem Spiegeluniversum.

Zitat
Zitat Opi\'s Wahn:
 und so wie ich ihn kenne hat er schon einen Plan, wo die Geschichte hinsoll. Nicht dass nachher deine Geschichte nicht mehr in den Canon passt weil Belar einfach was anderes geplant hat und auch durchzieht (siehe TS in Episode 1 im Gegensatz zur Jedi-Akademie-Trilogie... da hat Lukas auch das \"bgestehende\" Canongefüge durchbrochen einfach weil ers cool fand und eben nunmal der geistige Vater des Projekts ist)


Da hat er absolut Recht. die kommenden drei Episoden befinden sich fast komplett in meinem Kopf. Und ich werde UO so durchziehen, wie ich es geplant habe und nicht davon abweichen. Das solltest du wissen, ist nur fair.

Zitat
Nein, ich wuerde schon meine eigene Geschichte schreiben... es waere halt nur im UO-Universum. So meinte ich das. Werd\' mal schauen, was ich finde, und es dann lesen ^^
Wenn ich nicht ins UO-Canon reinpfusche, kann ja eigentlich nichts schiefgehen.


Ich denke, du bekommst das schon hin und rechne mit keinen größeren Schwierigkeiten. Du kannst mich ja im Zweifel immer fragen. Ich helfe gerne.

Gruß
J.J.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 10.03.08, 13:23
Hab mal wieder ein paar tolle Designs entdeckt, die ich euch nicht vorenthalten möchte.

Interceptorclass
(http://img337.imageshack.us/img337/1889/intrcptrorthoseu9.th.jpg) (http://img337.imageshack.us/my.php?image=intrcptrorthoseu9.jpg)

Javelinclass Fighter
(http://img337.imageshack.us/img337/1733/javelinsf1lg0.th.jpg) (http://img337.imageshack.us/my.php?image=javelinsf1lg0.jpg) (http://img337.imageshack.us/img337/7578/javelinsf2mx2.th.jpg) (http://img337.imageshack.us/my.php?image=javelinsf2mx2.jpg) (http://img337.imageshack.us/img337/3955/javelinsf3ms1.th.jpg) (http://img337.imageshack.us/my.php?image=javelinsf3ms1.jpg) (http://img291.imageshack.us/img291/4208/javelinsf4yu9.th.jpg) (http://img291.imageshack.us/my.php?image=javelinsf4yu9.jpg)

Morpheusclass Runabout (die erste Version in 3D würde gut zu UO passen)
(http://img291.imageshack.us/img291/2779/morpheus1zc7.th.jpg) (http://img291.imageshack.us/my.php?image=morpheus1zc7.jpg)

MACO Dropship
(http://img183.imageshack.us/img183/6273/savior1im3.th.jpg) (http://img183.imageshack.us/my.php?image=savior1im3.jpg)

Gruß
J.J.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 10.03.08, 20:58
Das sind echt tolle Schiffe, vor allem die Javelin Class Fighter find ich super! Aber auch der Runabout hat was!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 01.07.08, 21:44
Ich hab hier ein Bild aus STO gefunden, ich find die Station echt geil!

(http://img300.imageshack.us/img300/470/stostarbaseepsilonixzv9.th.jpg) (http://img300.imageshack.us/my.php?image=stostarbaseepsilonixzv9.jpg)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 02.07.08, 06:29
Die Station fand ich auch schon immer genial. Trotzdem wirkt sie nicht auf mich wie eine Station aus der Zukunft, sondern eher wie aus der Vergangenheit. Und das Schiff fand ich schon immer hässlich. :Ugly
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: xionix am 02.07.08, 15:34
also ich kann mir ganz gut vorstellen das, dass eine station aus der zukunft ist, wieso den nicht belar? also warum wirkt sie auf dich eher veraltet? wegen der Form? übrigens finde ich sie sehr gut ;)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 02.07.08, 22:42
Genau, wegen der Form. Irgendwie wirken ecken und Kanten auf mich ein wenig archaisch. Mein Geist verbindet runde, geschwungene Formen eher mit der Moderne. Wie man zum Beispiel gut an heutigen Autos erkennen kann. Ist natürlich rein subjektiv. Schön finde ich sie trotzdem.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: SSJKamui am 03.07.08, 08:27
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Genau, wegen der Form. Irgendwie wirken ecken und Kanten auf mich ein wenig archaisch. Mein Geist verbindet runde, geschwungene Formen eher mit der Moderne. Wie man zum Beispiel gut an heutigen Autos erkennen kann. Ist natürlich rein subjektiv. Schön finde ich sie trotzdem.


Nun ja, da muss man differenzieren zwischen verschiedenen Bereichen, zum Beispiel dienen die runden Formen bei Autos meines Wissens nach auch der Verbesserung der Effizienz, da Autos mit solchen Formen eine größere Aerodynamik gewährleistet ist, weshalb man dort auch verstärkt auf solche Formen setzt. Bei moderner Architektur denke ich, dass es da keine einheitliche Richtung Rund oder Eckig gibt. Es gibt sowohl Rundes wie Eckiges und Mischformen. (Zum Beispiel erachte ich die Bauhaus Architektur zum größten Teil als Mischform, genauso wie diesen Entwurf (http://en.wikipedia.org/wiki/Image:Santelia01.jpg)  des italienischen Architekten Antonio Sant\'Elia, obwohl der meiner Meinung nach ziemlich in die \"Eckige\" Richtung geht.  Dieser Staudamm von Sant\'Elia (http://en.wikipedia.org/wiki/Image:Santelia03.jpg) besteht  zum größten Teil aus eckigen Elementen und verfügt nur über wenige abgerundete Teile. Trotzdem könnte ich mir all diese Stilrichtungen als Föderationsarchitektur vorstellen.)

Ich muss dir allerdings recht geben, es gibt im Großen und Ganzen überall schon einen Trend zu runden Formen. Nur ist der in einigen Bereichen stärker ausgeprägt als in Anderen.

Die Bilder der Station gefallen mir auch gut.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 03.07.08, 10:52
Da hast du natürlich auch wieder Recht. Die Architektur des Architekten könnte wirklich ein Föderationsbauwerk sein. Ich sag, ja mein Geist, spielt mir da einen Streich. Ich kann mir auch vorstellen, etwas modernes zu sehen, das eckig ist. Nur hab ich da immer so dieses Gefühl.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Blacktek am 03.07.08, 11:53
hm,..vieleicht verbindet Belar es mit einer Spezies(auch wenn die Bauart an die Föderation erinnert),die vor hundert oder tausenden von Jahren hier waren und das diese Station ein uraltes Relikt dieser ist!Ich finde man könnte  beiden zustimmen was Zukunft oder Vergangenheit angeht.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 03.07.08, 19:26
Eigentlich hab ich die Station von vornherein mit der Föderation verbunden. An eine andere Spezies hab ich nicht gedacht. Aber ist auf jeden Fall eine interessante Theorie.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Blacktek am 03.07.08, 21:21
...naja,vieleicht hat die Förderation in den Anfangsjahren eine dieser Station entdeckt und mehr oder weniger nachgebaut!?!?
...aber das wäre sicher weit,weit hergeholt.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 04.07.08, 08:38
Ist es, klingt aber sehr interessant.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 26.07.08, 10:22
Hab mal wieder ein extrem geniales Konzept entdeckt. Man beachte die tollen Warpgondeln und die schöne Form. Hat irgendwie Ähnlichkeit mit der Light Brigade.
(http://img74.imageshack.us/img74/8783/starfleetusstychowipbygxj5.th.jpg) (http://img74.imageshack.us/my.php?image=starfleetusstychowipbygxj5.jpg)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Admiral_B am 26.07.08, 11:59
Hey, das Ding hat echt was. So wie es aussieht, scheint es ein kleineres Angriffsschiff auf Akira-Basis(mit Design-Elementen dieser Klasse) zu sein.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 26.07.08, 13:34
Ist echt ein geiles Teil, hat auch eine gewisse ähnlichkeit mit der Light Brigade! Nur es ist noch etwas kleiner! Wenn man die Fenster als Maßstab nimmt ist das schiff kaum größer als ein Runabout! 8o
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 26.07.08, 13:38
Ich würde sagen, es ist halb so groß wie die Defiant.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Astrid am 26.07.08, 14:00
Das Ding hat minimum vier Decks,

Ich wage zu behaupten dass sich seine Grösse ziemlich nah
an der Defaint hält.

Sajuuk
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 26.07.08, 14:01
Sehe ich auch so. Die Defiant hat auch vier Decks. Kommt hin.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 08.08.08, 19:11
Hab gerade das hier gefunden - vielleicht dient es dem ein oder anderen als Anregung.

http://fgx.strategyplanet.gamespy.com/catnz/files/federation.jpg
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 09.08.08, 10:44
@ Percy

Cool danke. Ani hat mir das Bild schon einmal gezeigt und diese Werftstationen werden uns wohl als Vorlage für die Werften bei Unity One dienen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 26.12.08, 22:53
Hab mal wieder was neues entdeckt. Hab ich bei Google gefunden, als ich nach Gornkram gesucht habe. Könnte mir das Schiff gut als schnellen Abfangkreuzer vorstellen.

Es heisst sogar so, wie mein Gorngeneral.  ;)
(http://img114.imageshack.us/img114/8412/ssshaktaaie8.th.gif) (http://img114.imageshack.us/my.php?image=ssshaktaaie8.gif)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 26.12.08, 23:18
Das ist echt klasse! Seeehr intressantes Design!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Selius am 27.12.08, 04:29
Sieht echt klasse aus.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 27.12.08, 12:18
Hab ich mir auch gedacht.  :D
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 03.02.09, 10:23
Das wäre eine Fighter Klasse, wie sie mir für die TFs gefallen würde. Vorallem die Graue Version gefällt mir sehr.

http://images.google.de/imgres?imgurl=http://www.alfredsmind.ca/terran/flyersc2.jpg&imgrefurl=http://www.alfredsmind.ca/Academypg.html&usg=__cwzrcrypd4AxNxUtBFLEvVez87A=&h=491&w=450&sz=41&hl=de&start=7&um=1&tbnid=tdntKprM56EknM:&tbnh=130&tbnw=119&prev=/ images%3Fq%3DStarfleet%2BStarfighter%26ndsp%3D18%26um%3D1%26hl%3Dde%26sa%3D
N
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 03.02.09, 11:59
Ist auf jeden Fall ein intressantes Design!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 03.02.09, 12:20
Find ich auch. Wie ich im Scopariusthread schon erwähnt habe, wäre mir der graue am liebsten. Nur halt ohne die Gondel. Die kann man ja in die Tragflächen integrieren. So im Defiantstil.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 03.02.09, 12:33
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Find ich auch. Wie ich im Scopariusthread schon erwähnt habe, wäre mir der graue am liebsten. Nur halt ohne die Gondel. Die kann man ja in die Tragflächen integrieren. So im Defiantstil.


Stimmt, die Gondel sieht albern aus.  :rolleyes: Ich fände einen Antrieb wie bei der Perigrin Klasse dafür passend!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 03.02.09, 12:53
Ich auch.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Selius am 03.02.09, 13:01
Ich finde das gelbe Schiff besser, das grau ist irgendwie Retro würde garnicht in die UO Zeit passen.
Ein paar mini Torpedowerfer angebracht und an den Flügelspitzen einen Phaser oder Disruptoren (ein Geschenk der Romulaner an die neue Allianz), würde den Feinden schon das Fürchten lehren. ;)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 04.02.09, 01:46
Na, bitte - dieses Design ist gar nicht sooo weit weg von meinem alten Jäger. Einige Modifikationen und aus meinem 1987´er Design mache ich vielleicht doch noch einen Trek-Fighter... ( so zu sagen einen 2387´er - was sind schon 400 Jahre... :D )
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 04.02.09, 08:18
Eben.  :D
Ich finde den Jäger eigentlich sehr gut geeignet. Wenn man ihn noch ein wenig moderner gestaltet, dann passt das imo.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 04.02.09, 13:03
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Eben.  :D
Ich finde den Jäger eigentlich sehr gut geeignet. Wenn man ihn noch ein wenig moderner gestaltet, dann passt das imo.


Mal sehen, ob ich den zwischendurch einschieben kann - wenn mir zu den anderen Projekten gerade nichts einfällt.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 04.02.09, 13:10
Wäre nicht schlecht. Wenn er dann fertig ist, kannst du ihn dann auch an Ani schicken? Vielen dank.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 04.02.09, 13:53
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Wäre nicht schlecht. Wenn er dann fertig ist, kannst du ihn dann auch an Ani schicken? Vielen dank.


Jopp, kein Thema - Ist zwar noch ein ungelegtes Ei aber wenn er soweit ist schicke ich ihn auf die Reise...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 04.02.09, 23:17
Supi, ich freu mich drauf.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 03.03.09, 20:02
Ich hab ein tolles Design für einen Unity One Jäger gefunden, den Aero Shuttle! Das ist eigendlich die Captains Jacht der Voyager, wurde nur leider nie in der Serie gezeigt! :(


http://www.neutralzone.de/database/Federation/Shuttle/Aerowing11.jpg


Wenn man den Vorderen Teil ändern würde, für einen Piloten, und es im ganzen verkleinern würde dann wäre es passend finde ich!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 03.03.09, 22:59
Wäre keine schlechte Wahl. Die Überlegung habe ich auch schon angestellt. Allerdings wirkt das gerät auf mich ziemlich massiv wie ein Runabout und wäre eher als Bomber geeignet, denn als Jäger. Aber mit ein paar feinen Modifikationen, könnte das den Anforderungen von der Form her gerecht werden.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 03.03.09, 23:27
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Wäre keine schlechte Wahl. Die Überlegung habe ich auch schon angestellt. Allerdings wirkt das gerät auf mich ziemlich massiv wie ein Runabout und wäre eher als Bomber geeignet, denn als Jäger. Aber mit ein paar feinen Modifikationen, könnte das den Anforderungen von der Form her gerecht werden.


Das wäre auch ne Idee! Als Taktischer Bomber! :))
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 03.03.09, 23:33
Ich bin mir nur nicht sicher, ob selbst die TFs einen Bomber einsetzten würden. Jäger sind ja schon grenzwertig.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 03.03.09, 23:42
Man könnte abstimmen lassen ;)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 03.03.09, 23:44
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Ich bin mir nur nicht sicher, ob selbst die TFs einen Bomber einsetzten würden. Jäger sind ja schon grenzwertig.


Also keine Bomber! :]
Mann könnte beim Aero die Spitze etwas anspitzen, die Flügel dünner machen und ganz leicht nach unten kippen/biegen. Und schon hätte man einen Jäger!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Friedebarth am 04.03.09, 08:13
Nee, nicht die Flügel nach unten biegen. Jäger sollen ja etwas kantig aussehen...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 04.03.09, 15:36
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Ich bin mir nur nicht sicher, ob selbst die TFs einen Bomber einsetzten würden. Jäger sind ja schon grenzwertig.

mal ganz doof gefragt, was spräche gegen Bomber?
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 04.03.09, 16:54
Bomber finde ich zu aggressiv für die Sternenflotte. Ich bevorzuge da eher so taktische JaBos, die chirurgisch vorgehen. Und Bomber legen einen Capet über einer Stadt und rauschen wieder ab. Das will ich vermeiden.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 04.03.09, 17:45
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Bomber finde ich zu aggressiv für die Sternenflotte. Ich bevorzuge da eher so taktische JaBos, die chirurgisch vorgehen. Und Bomber legen einen Capet über einer Stadt und rauschen wieder ab. Das will ich vermeiden.

Capet?

Auch das chirurgische ist problematisch, denn wie seltsam und verschroben der Bezug zu Gewalttaten werden kann, zeigen doch die \"sauberen Kriegseinsätze\" der Amerikaner schon beim ersten Golfkrieg.
Aber es stimmt schon: Besser die \"chirugischen\" Strategien, die in der Sternenflotte gefahren wurden, irgendwie so plausibel wie möglich erklären und fortsetzen, als gleich ins Extrem der Großwaffen zu verfallen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 04.03.09, 17:47
@ Max
Sollte Carpet heissen. Hab mich vertippt.  ;)

Zitat
Auch das chirurgische ist problematisch, denn wie seltsam und verschroben der Bezug zu Gewalttaten werden kann, zeigen doch die \"sauberen Kriegseinsätze\" der Amerikaner schon beim ersten Golfkrieg.
Aber es stimmt schon: Besser die \"chirugischen\" Strategien, die in der Sternenflotte gefahren wurden, irgendwie so plausibel wie möglich erklären und fortsetzen, als gleich ins Extrem der Großwaffen zu verfallen.


Eben das ist mein Gedanke bei dem Thema. Ich will nicht die Superwaffe auspacken, wie in Nemesis. Ich mags lieber subtil, präzise und am besten ohne Kolateralschäden.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 04.03.09, 18:01
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
@ Max
Sollte Carpet heissen. Hab mich vertippt.  ;)

Verstehe; dachte ich mir zuerst auch, erwartete dann aber doch einen mir bislang unbekannten Fachbegriff, denn ich dachte mir: \'Wenn Belar Teppich meint, wieso schreibt er nicht einfach Teppich?\" :D

Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Eben das ist mein Gedanke bei dem Thema. Ich will nicht die Superwaffe auspacken, wie in Nemesis. Ich mags lieber subtil, präzise und am besten ohne Kolateralschäden.

Wobei Bomber ja auch keine Superwaffen in dem Sinne sind.
Die Science Ficition sollte vielleicht öfter auf \"paralysierende\" Waffen setzen, à la Energieausfälle (die natürlich im Weltraum auch schnell höchste gefahr bedeutet - war halt nur ein Beispiel ;))
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 04.03.09, 18:02
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
@ Max
Sollte Carpet heissen. Hab mich vertippt.  ;)

Zitat
Auch das chirurgische ist problematisch, denn wie seltsam und verschroben der Bezug zu Gewalttaten werden kann, zeigen doch die \"sauberen Kriegseinsätze\" der Amerikaner schon beim ersten Golfkrieg.
Aber es stimmt schon: Besser die \"chirugischen\" Strategien, die in der Sternenflotte gefahren wurden, irgendwie so plausibel wie möglich erklären und fortsetzen, als gleich ins Extrem der Großwaffen zu verfallen.


Eben das ist mein Gedanke bei dem Thema. Ich will nicht die Superwaffe auspacken, wie in Nemesis. Ich mags lieber subtil, präzise und am besten ohne Kolateralschäden.


Löbliche Absicht - im Krieg geht jedoch zuerst die Unschuld flöten...
Oder anders: Wenn du vor der Wahl stehst ein militärisches Ziel zu zerstören und dabei bewusst 10.000 unschuldige Zivilisten zu töten - um 100.000 andere unschuldige Zivilisten zu retten läuft das Ganze auf ein simples Aufrechnen hinaus...
Da zeigt sich dann, ob ein Befehlshaber wirklich HART genug für den Job ist, um - ohne zu zögern - den richtigen Befehl zu erteilen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 04.03.09, 18:09
@uli
Guter Punkt.

ich erinnere mal in dem Zusammenhang mal an die Szene aus dem Pilotfilm zu BSG, wo die Zylonen die Flotte um Colnial One finden, und halt nicht alle Schiffe über FTL verfügen. Die leute dort werden zurückgelassen, damit die anderen Fliehen konnten. Die aussage von Apollo dazu war zeiemlich heavy (So ein satz wäre in der alten Serie NIE gefallen.)

Und gearde solche entscheidungen machen eine eher kriegerisch angehauchte serie realistisch.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Friedebarth am 05.03.09, 20:49
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Musst du ja auch nicht.

Die Lagrangeklasse

(http://img403.imageshack.us/img403/3853/lagrangeclassbp1ol2.th.jpg) (http://img403.imageshack.us/my.php?image=lagrangeclassbp1ol2.jpg)
(http://img146.imageshack.us/img146/3205/lagrangeclassbp2fu6.th.jpg) (http://img146.imageshack.us/my.php?image=lagrangeclassbp2fu6.jpg)
(http://img247.imageshack.us/img247/3641/lagrangeclassbp3ss1.th.jpg) (http://img247.imageshack.us/my.php?image=lagrangeclassbp3ss1.jpg)

Lagrangeklasse Old Style:

(http://img247.imageshack.us/img247/4486/lagrangeclassbpds2.th.jpg) (http://img247.imageshack.us/my.php?image=lagrangeclassbpds2.jpg)


 8o 8o 8o Das is ja mal voll der Hammer! Wie hast du diesen Old Style hingekriegt? o.O
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 06.03.09, 01:01
@ Friedebarth
Stammt nicht von mir. Dann müssten ja die meisten Schiffe in diesem Thread von mir stammen. Dieser Thread wird mit ungewöhnlichen Schiffen und Schiffsshemata gefüllt, um den Moddlern Inspiration für ihre Designs zu liefern. Hier posten, wir das rein, was wir auf unseren Streifzügen durchs Netz finden und würdig finden, so oder so ähnlich in 3D zu bauen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 06.03.09, 12:20
Guckt mal, wäre das nicht ein toller Kel Jäger?
http://roguewing.deviantart.com/art/Viper-Raider-Hybrid-Final-80735560
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Friedebarth am 06.03.09, 13:00
Von vorne sieht das Teil ein bisschen nach diesem andorianischen Schiff aus ENT aus :D

Meintest du das für die Kels? Gar keine so schlechte Idee...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 06.03.09, 13:05
Ich meinte eigentlich das komplette Design.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Friedebarth am 06.03.09, 13:11
Ich auch... ?(
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: sven1310 am 06.03.09, 14:18
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Guckt mal, wäre das nicht ein toller Kel Jäger?
http://roguewing.deviantart.com/art/Viper-Raider-Hybrid-Final-80735560


Ne Mischung aus einer Mark7 Viper und einem neuen Cylonen Jäger.
Für meinen Geschmack ist die Nase viel zu Abgehackt.
Aber ansonsten eine schöne arbeit, beide Modelle zusammen zu kleistern war bestimmt nicht leicht.
Allgemein der neue Cylonen Jäger hat sowas Batwing mässiges und währe kein schlechter Kel Jäger.
Ich hatte aber schon ein anderes Design im Kopf, aber eins nach dem anderen, erstmal muss die Station fertig werden.

Wo das Teil aber ähnlichkeiten mit einem Andorianischem Schiff haben soll ist mir ein Rätsel?
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 06.03.09, 14:26
Die Nase kann man ja anpassen, aber prinzipiell wäre das die Art Design, die mir vorschwebt. Soll ja nicht 1:1 übernommen werden.

Zitat
Wo das Teil aber ähnlichkeiten mit einem Andorianischem Schiff haben soll ist mir ein Rätsel?


Dito.  ?(
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 06.03.09, 14:27
Wenn man ihn noch etwas eigenständiger umgestaltet und die Flügelprofile denen der großen Kel-Schiffe anpasst, wäre es tatsächlich keine üble Idee...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 06.03.09, 14:29
Hier noch ein Link zu offiziellen Concepts --> http://www.starshipdatalink.net/art.html
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Friedebarth am 06.03.09, 16:14
Hier das Schiff das ich meinte, die Kumari: http://www.shipschematics.net/startrek/images/others/andoriancruiser_kumari.jpg

Von vorne sehen die beiden gleich aus.

BTW: Die Kumari ist auch ein gutes Konzept, finde ich :)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Captain Charles O'Brian am 15.03.09, 11:54
Auf wunsch von Belar poste ich eine Link zu einer echt geilen Schiffsklasse :

http://www.scifi-meshes.com/forums/2d-wips/56982-change-perception.html

http://www.scifi-meshes.com/forums/2d-wips/52636-project-perception.html

Das hier ist noch echt cool:

http://www.scifi-meshes.com/forums/2d-wips/51870-uss-horizon.html

Sorry aber das hochladen dauert mir zu lange ^^
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 15.03.09, 12:06
Genial. Vielen dank.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Captain Charles O'Brian am 15.03.09, 12:07
No problem ich habe mich in das Schiff verliebt ^^ Willst du sie wirklich für die TF  ?
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 15.03.09, 12:18
Zumindest das Dropschiff wäre Klasse.
Ich glaube, das wäre das beste Design. Spricht etwas dagegen, sie in die TFs einzubinden?
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Captain Charles O'Brian am 15.03.09, 12:30
Ich plädiere sie komplett in 5 Tf einzugliedern und sie mit der Executor einen mini Angriffsverband bilden zu lassen ^^

Hier noch ein Schiffchen:

http://www.scifi-meshes.com/forums/attachments/2d-wips/56340d1218587430-monarch-class-wip-discovery-class.jpg
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 15.03.09, 13:09
Mal sehen. Erst müssten ja mal beide Schiffe gebaut werden. Was ja auch dauert. Das letzte Schiff kannte ich schon. Ist aber auch toll.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Captain Charles O'Brian am 15.03.09, 13:19
Hui schon mal kein nein dann hoffe ich mal auf unsere lieben 3dler
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 15.03.09, 13:26
Leider kann ich die Bilder von \"SciFi-Meshes\" nicht sehen ohne mich dort anzumelden, aber meint ihr jetzt die beiden Riesenpötte die im \"Wallpaper\"-Bereich gepostet wurden?
Falls ja würde ich sagen dass solche Kaliber die Taskforces nur unnötig aufblähen würden: Die Monarch-Klasse ist 900 Meter lang, die Perception-Klasse sogar über 1000 Meter (wobei die Grundform bei beiden ohnehin schon recht ähnlich ist, sieht jeweils aus wie eine aufgeblasene Sovereign-Variante).

Da die Executor-Klasse wenn ich mich nicht irre schon ca. 700 Meter lang ist, und dann noch die beiden Trägerschiffe von ca. einem Kilometer Länge dazukommen, denke ich der Bedarf an wirklich großen Brummern dürfte in \"Unity One\" vorerst gedeckt sein.

Das Maco-Dropship dagegen sieht mir durchaus nützlich aus, das kann man auch problemlos mit den bereits vorhandenen großen Schiffe der Taskforces nutzen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 15.03.09, 13:46
Nuja, die TFs verfügen auch über Sovereigns, Galaxys, Ambassadors und Nebulas. da kommts auf eine größere Schiffsklasse mehr auch nicht mehr an. Große Schlacht- und Kommandoschiffe, gibt / gab es in der US-Navy auch in vielen verschiedenen Klassen. Die Perception muss ja nicht 1Km lang sein, man kann sie ja verkleinern, aber das Design an sich ist genial.

Also wenns nach mir geht, habe ich mein Dropship gefunden.
@ Moddler

Meinungen?
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 15.03.09, 14:00
Gehört es eigentlich nicht zum guten Ton, dass man die Künstler zuerst fragt, ob diese Überhaupt damit einverstanden sind, bevor man deren Schiffe in einem bestimmten Universum verwendet?
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Captain Charles O'Brian am 15.03.09, 14:00
Die Monarch Klasse kann man sich ja sparen. Aber warum verkleinern macht Eindruck und würde im gefecht den Feind anlicken weil sie ihn für ein Flagschiff halten .
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: sven1310 am 15.03.09, 15:30
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Also wenns nach mir geht, habe ich mein Dropship gefunden.
@ Moddler

Meinungen?


Ja das ist echt ein Hübsches Dropship, dürfte nur etwas Schwer zu bauen sein aber das Design ist Cool. :thumb:
Ich habe das Gefühl dieses Schiff schon irgendwo mal gesehen zu haben aber nicht als Star Trek Variante.....
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 15.03.09, 15:58
Zur Perception-Klasse gibt es hier noch weitere Informationen:

-> Journal of Applied Treknology (http://www.treknology.org/new.htm)

Einfach runterscrollen zum vorletzten Eintrag...
Nach dem was dort steht wird dieser Schiffstyp erst 2401 in Dienst gestellt, was mir glaubwürdiger erscheint als wenn man ihn schon Mitte der 2380er Jahre in Unity One einsetzen wollte. Man sollte immerhin bedenken, dass der Dominion-Krieg noch nicht allzu lange vorbei ist und die Ressourcen stellenweise immer noch recht knapp sein dürften.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 15.03.09, 16:31
@ Percy Keys
Zitat
Gehört es eigentlich nicht zum guten Ton, dass man die Künstler zuerst fragt, ob diese Überhaupt damit einverstanden sind, bevor man deren Schiffe in einem bestimmten Universum verwendet?


Auf jeden Fall sollte man Fragen. Vorallem, wenn man ein schiff 1:1 in 3D nachbauen möchte.
Dieser Thread ist ja eigentlich dazu da, die Moddler auf Ideen zu bringen eine 100%ige Kopie eines der Schiffes ist nicht beabsichtigt.

@ Sven1310
Zitat
Ja das ist echt ein Hübsches Dropship, dürfte nur etwas Schwer zu bauen sein aber das Design ist Cool. Thumbsup
Ich habe das Gefühl dieses Schiff schon irgendwo mal gesehen zu haben aber nicht als Star Trek Variante.....


Einfach wird es sicher nicht. Da hast du Recht. Mich erinnert das Teil irgendwie an einen Raptor aus BSG, das Design kommt mir ebenfalls bekannt vor. Von der Seite erscheint es wie die Slave1.

@ Tolayon
Zitat
Zur Perception-Klasse gibt es hier noch weitere Informationen:

-> Journal of Applied Treknology


Cool, danke für die Zusatzinfo.

Zitat
Einfach runterscrollen zum vorletzten Eintrag...
Nach dem was dort steht wird dieser Schiffstyp erst 2401 in Dienst gestellt, was mir glaubwürdiger erscheint als wenn man ihn schon Mitte der 2380er Jahre in Unity One einsetzen wollte. Man sollte immerhin bedenken, dass der Dominion-Krieg noch nicht allzu lange vorbei ist und die Ressourcen stellenweise immer noch recht knapp sein dürften.


Wie gesagt, eine 1:1 Kopie ist nicht angestrebt. Mir gehts primär um das Dropship, das Schiff kann warten. Aber mich juckt es schon in den Fingern, eine Serie zur Enterprise - F zu schreiben. Es muss ja nicht für UO sein. Aber erstmal mache ich meine anderen Projekte fertig. Die Ressourcen sind knapp und zumindest im Jahr 2381 befindet sich die Flotte nach wie vor im Wiederaufbau, was durch den Konflikt mit der Allianz erschwert wird. Die Taskforces und speziell die 5. bauen ihre Schiffe weitgehend selbst und der Asteroidengürtel des Tendarasystems hat viele Rohstoffe.

EDIT:
Ich hab mal eine Runde weiter recherchiert und noch ein paar beeindruckende Sachen gefunden, die vom selben Macher geschaffen wurden.

http://madeinjapan1988.deviantart.com/art/Type-14-Personal-Shuttle-90400728

So könnte auch ein Jäger für die TFs aussehen
http://madeinjapan1988.deviantart.com/art/Valkyrie-Mark-3-Fighter-90362069
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Star am 15.03.09, 17:22
Zitat
Original von sven1310
Ich habe das Gefühl dieses Schiff schon irgendwo mal gesehen zu haben aber nicht als Star Trek Variante.....


Mich erinnert das Dropship ein bisschen an die Dinge raus Halo. Und ein paar Elemente der SeaQuest-Stinger sind auch drin. Aber es sieht auf alle Fälle extremst cool aus  8o  8o
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Captain Charles O'Brian am 15.03.09, 17:31
cool thx Belar das ich selbst noch net drauf gekommen bin dort zu suchen ^^
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: sven1310 am 15.03.09, 17:51
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Einfach wird es sicher nicht. Da hast du Recht. Mich erinnert das Teil irgendwie an einen Raptor aus BSG, das Design kommt mir ebenfalls bekannt vor. Von der Seite erscheint es wie die Slave1.


Stimmt das Star Wars Bügel Eisen. :D
Aber wo du darin einen Raptor siehst ist mir schleierhaft?  ?(

Zitat
Original von Star
Zitat
Original von sven1310
Ich habe das Gefühl dieses Schiff schon irgendwo mal gesehen zu haben aber nicht als Star Trek Variante.....


Mich erinnert das Dropship ein bisschen an die Dinge raus Halo. Und ein paar Elemente der SeaQuest-Stinger sind auch drin. Aber es sieht auf alle Fälle extremst cool aus  8o  8o


Auch wahr, na ja das Dropship ist nach einem Hai Konzipiert und der Stinger hat ebenfalls diese Fisch Form.
Vielleicht haben wir auch nur zuviel der Weiße Hai gesehen und deswegen so ein Deja Vü. :D

Welches von Halo meinst du?
Das
(http://img220.imageshack.us/img220/3130/pelican2.th.jpg) (http://img220.imageshack.us/my.php?image=pelican2.jpg)
oder das
(http://img220.imageshack.us/img220/6519/hw1280x10247.th.jpg) (http://img220.imageshack.us/my.php?image=hw1280x10247.jpg)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 15.03.09, 17:54
Das \"STAR-WARS-Bügeleisen\"?
Meint ihr damit das Schiff von Boba Fett? Weil daran muss ich jetzt auch denken...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 15.03.09, 18:23
Die Ähnlichkeiten zum BSG - Raptor würde ich bei dem Dropship besonders in der Frontsektion und dem Flügelansatz sehen.

Aber mich erinnert das (und ihr werdet jetzt lachen) an die \"Hornisse\" aus der zeichentrickserie \"team Galaxy\"
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 15.03.09, 22:28
@ Tolayon
Genau, ich meinte die Slave1.

@ Alex
Du hast es erfasst. Die Fordersektion erinnert mich sehr daran, aber auch die Halo Schiffe haben anscheinend als Vorlage gedient. Wobei ich die Dinger auf dem zweiten Bild eher als Kampfhubschrauber oder ähnliches einschätze.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Captain Charles O'Brian am 16.03.09, 09:21
Das ersteist der standartmäßige Pelican das zeite ist ein Sparrowhawk in der tat eine Art Kampf hubschrauber.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 16.03.09, 11:11
Für weitere Anregungen allgemein möchte ich die bereits gestern von mir erwähnte Seite \"Journal of Applied Treknology\" empfehlen, welche eine Reihe von Schiffs-Entwürfen, aber auch Konzepte zu Raumstationen, Handphasern und sonstigem Zubehör enthält:

-> Journal of Applied Treknology (http://www.treknology.org/index.htm)


Diese Seite ist übrigens mit \"ExAstrisScientia.org\" verlinkt...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: sven1310 am 16.03.09, 14:59
Cooler Link, firma dankt. :thumb:
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Star am 16.03.09, 18:11
Zitat
Original von sven1310

Welches von Halo meinst du?
Das
(http://img220.imageshack.us/img220/3130/pelican2.th.jpg) (http://img220.imageshack.us/my.php?image=pelican2.jpg)
oder das
(http://img220.imageshack.us/img220/6519/hw1280x10247.th.jpg) (http://img220.imageshack.us/my.php?image=hw1280x10247.jpg)


Das oberste, den Pelikan. Die Flugzeuge darunter sind mir unbekannt. Ehrlich gesagt habe ich Halo nie gespielt, aber jeder der \"damals\" etwas für Games übrig hatte, wird sich wohl an die Videos auf den CDs der Gamestar oder PC-Games erinnern, daher kenne ich die Fahrzeuge von Halo auch einigermaßen. Da staunte man noch Bauklötze, dass sich die Räder von dem Jeep wirklich bewegen :P
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 17.03.09, 13:41
@ Star
Die unteren Helis stammen aus dem neuen Halo Strategiespiel. Scheint eine Neuentwicklung zu sein.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: The Animaniac am 20.03.09, 15:50
Hier wieder ne Seite gefunden mit mörderischen Referenzmaterial:

http://www.modelermagic.com/
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 20.03.09, 19:35
mörderisch ist der richtige Ausdruck.  8o
Einmal mehr bin ich baff.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: sven1310 am 20.03.09, 21:49
Sehr, sehr Geil, danke.  :)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 21.03.09, 18:55
Ich hab eine richtig geile Brücke endeckt!

(http://img26.imageshack.us/img26/2577/viennabridge.th.jpg) (http://img26.imageshack.us/my.php?image=viennabridge.jpg)

Der Designer heißt Mark Rademaker!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 21.03.09, 19:06
Zitat
Original von Mr Ronsfield
richtig geile


Richtig platzverschwenderisch triffts mMn eher. ;)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 21.03.09, 19:07
Ist aber verdammt groß. Past nur zu einen wirklich Monsterschiff.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 21.03.09, 19:12
Mein Fall ist die Brücke nicht gerade. Ich mag das Licht und die Farben gar nicht. Aber ein gutes hat es, jetzt weiß ich wie die Brücke der Escort nicht aussehen soll.  :P
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Captain Charles O'Brian am 21.03.09, 20:32
Argh so eine Verbalhornung einer Galaxy Brücke  X(
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 21.03.09, 20:51
Ok sie ist etwas groß! Und die Farben sind nicht der Bringer, aber vom Design her mag ich sie Trotzdem!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 21.03.09, 23:35
Zitat
Original von Mr Ronsfield
Ich hab eine richtig geile Brücke endeckt!

(http://img26.imageshack.us/img26/2577/viennabridge.th.jpg) (http://img26.imageshack.us/my.php?image=viennabridge.jpg)

Ich finde sie auch sehr gelungen.
Übergroß ist sie wohl auch nicht, aus der Perspektive würde ich vielleicht mal auf 14 Meter Durchmesser tippen. Ich finde es immer im Gegenteil eher lächerlich, wenn Brücken unnachvollziehbar klein und eng sind: Der so mit wichtigste Raum eines Raumschiffes, der meistens sogar völlig frei oben aufsitzt, sollte nicht nur großzügig dimensioniert sein, damit man genug Stationen unterbekommt und sich die Leute nicht im Weg stehen, er sollte auch repräsentativ sein. Diese Punkte erfüllt diese Brücke sehr gut.
Ob die Stationen an der Seite vertäfelt sein sollten, bliebe vielleicht zu diskutieren; die klare und funktionale Aufteilung ist lobenswert und verfügt über stilvolles Understatement. Bloß das Wurzelholz ist etwas übertrieben.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 21.03.09, 23:43
@ Max: Natürlich sollte eine Brücke nicht zu klein sein, aber die hier ist einfach nur verschwenderisch groß - da müssen der Captain und die Crewmitlieder hinter ihm an den Konsolen ja fast schon schreien um zu kommunizieren - eine Größe wie bei der Intrepid / Sovereign ist daher für mich das obere Limit...
Edit: Außerdem sollten die Laufwege im Ernstfall auch nicht so weit sein...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 22.03.09, 00:03
Also im Notfall sind breite Gänge eher von Vorteil. Das mit der Kommunikation halte ich ehrlich gesagt für übertrieben; die direkt benötigten Ansprechpartner kann man mit Leichtigkeit verstehen, beim Personal im hinteren, vielleicht abgeschiedeneren Bereich ist es womöglich gar ganz gut, wenn Captain & Co. nicht von jeder Unterhaltung / Absprache gestört werden.
Im Gegensatz zu Brücke der Sovereign- und der Intrepid-Klasse ist diese Brücke zudem barrierefrei. Den Schädel an Geländern aufschlagen wird man sich hier auch kaum.
Einem Ingenieur (oder Designer) Verschwendung vorzuwerfen, halte ich in diesem Kontext auch nicht für sinnvoll - kein Mensch schert sich um das minimale Mehr an Kosten und Aufwand für eine um zwei, drei Meter im Durchmesser größere Brücke.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 22.03.09, 00:15
Wenn im Ernstfall eines gewährleistet werden sollte, dann eine unkomplizierte Kommunikation. Im Notfall ist !jeder! auf der Brücke ein \"direkt benötigter Gesprächsparter\" und muss vom Captain verstanden werden. Das ist hier mMn nicht gegeben...

Desweiteren befinden sich auf der Brücke wie wir ja immer wieder gesehen haben nie mehr als ca. 10 Leute - also sind besonders breite Gänge nicht nötig - zumal wie gesagt im Ernstfall Eingaben schnell getätigt werden müssen und da sind (v.A. wenn ein Crewmitglied ausfällt) derart lange Wege schwachsinnig.

Die \"Barrieren\" der Intrepid sind keine Barrieren, sondern Geländer für die einzelnen Stufen - zudem kann man sicht bei Erschütterungen an ihnen festhalten. Und bei der Sovereign gibts keine Barrieren...

Es geht nicht primär um Kosten, sondern um Funktionaltät... und auch wenn du es für \"nicht sinnvoll\" hältst bleibe ich dabei - diese Brücke ist bezüglich der Platznutzung ,v.A. bezogen auf Funktionalität, verschwenderisch und nicht optimal...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 22.03.09, 00:24
Wenn die Brücke nicht wie bei der Ent-D einen Durchmesser von 12 sondern von 14 Metern hat, sollten sich die Leute plötzlich nicht mehr verstehen können ohne zu schreien? Da müssten wir es auf einen Praxistest ankommen lassen.

Jede einzelne Stufe stellt eine Barriere dar, nicht für den 08/15-Offizier, sondern für köperlich beeinträchtigte Leute, die es zugegebener Maßen im 24. Jahrhundert wohl nicht mehr so zahlreich gibt, aber es gibt sie und man kann ihnen nun wirklich nicht den Aufenthalt auf einer Brücke verwehren.

Auf den Brücken sah man tatsächlich nicht besonders viele Leute, aber: Wann immer ein Außenteam zusammengestellt wurde und dabei der ein oder andere Offizier seine Station verließ, wurde er umgehend - umgehend, nicht nach vierzig Sekunden oder so! - ersetzt. Wo kam der Ersatz her? Nun, gerade der hintere Bereich - selbstverständlich mit Sitzgelegenheiten - dieser Brücke scheint geradezu prädestiniert dazu zu sein, diese Leute auf Bereitschaft aufzunehmen.

Was jetzt im Notfall weniger funktional ist, zwei bis drei Stufen über die man schon mal stolpern kann oder ein breiter Gang, der einen halben bis einen Meter länger als unbedingt nötig ist, wird auch Ansichtssache bleiben.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 22.03.09, 00:33
Schau nochmal genau hin... ich glaub das sind nicht nur 2m... ;)
http://images.google.de/images?q=enterprise%20d%20bridge&oe=utf-8&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a&um=1&ie=UTF-8&sa=N&hl=de&tab=wi
http://img26.imageshack.us/img26/2577/viennabridge.jpg
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 22.03.09, 00:36
Die Brücke ist zweifellos größer als die der Ent-D, aber es aus dieser Perpektive der Grafik sehe ich keinen Grund, sie größer als 14 auf 16 Meter zu taxieren.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 22.03.09, 11:01
Zitat
Original von Max
Die Brücke ist zweifellos größer als die der Ent-D, aber es aus dieser Perpektive der Grafik sehe ich keinen Grund, sie größer als 14 auf 16 Meter zu taxieren.

Sehe ich etwas anders. Allein der rote Bereich um die zentralen Sitzgruppe dürfte grob über den dauemen gepeilt 10 Meetr im Durchn emsser sein. Eher mehr sogar. dann noch der etwa zweite Mter breiute gang, die konsolen und der dortige Zugang und schwuppdiwupp sind wie bei 20 meter durchmesser in der Breite. Die länge könnte soagr ncoh größer sein, da der breich mit Conn/Ops und Hauptbildschirm nicht zusehen ist.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 22.03.09, 11:15
Die Frage ist, wie die Draufsicht auf die Brücke ist; Natürlich kann es sein, dass sie nach vorne breiter wird (als es je bei einer anderen Brücke in ST der Fall war). Insgesamt würde ich eine perspektivische Verzerrung nicht einfach von der Hand weisen. Schon die von PercyKeys in Spiel gebrachte Ent-D Bilderserie offenbart diesen Effekt, der dafür sorgt, das man sich in keiner Richtung ganz sicher sein kann.

Zitat
Original von Alexander_Maclean
Die länge könnte soagr ncoh größer sein, da der breich mit Conn/Ops und Hauptbildschirm nicht zusehen ist.

Du gehst davon aus, dass die Brücke eine klassische aufteilung mit Conn und OPS vorne hat. Das muss aber nicht so sein.

Zitat
Original von Alexander_Maclean
Allein der rote Bereich um die zentralen Sitzgruppe dürfte grob über den dauemen gepeilt 10 Meetr im Durchn emsser sein. Eher mehr sogar.

Eine Stuhlrückenlehne dürfte selten langer als 60 Zentimeter sein. Auf dieser Basis gerechnet, geurteilt, glaube ich nicht an eine allzu große Breite des Bereichs.
Und selbst wenn die Brücke einen Durchmesser von zwanzig Metern hat: Wunderbar! Es gibt keinen Grund in einer ST-Welt des 24. Jahrhunderts an der Brücke zu sparen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 22.03.09, 11:17
Ich fand schon immer die Brücken bei einigen Schiffen zu klein - zum Beispiel bei der Enterprise-C, oder auch bei dem einen oder anderen Schiff der Nebula-Klasse, das eigentlich die kompaktere Variante der Galaxy darstellt. Trotzdem wurde die Nebula-(Haupt)Brücke soweit ich mich erinnern kann kaum größer als die enge Kampfbrücke der Enterprise-D gezeigt.

Was diese Brücke aber angeht so muss auch ich sagen dass sie eindeutig zu groß ist. Das dazu passende Schiff müsste über einen Kilometer lang sein; außerdem erinnert die Ausstattung mehr an ein Luxus-Kreuzfahrtschiff als an ein \"seriöses\" Schiff der Sternenflotte. Vor meinem geistigen Auge sehe ich den Captain im purpurroten Mantel und mit Zepter in der Hand auf seinem Stuhl sitzen...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 22.03.09, 11:19
Zitat
Original von Tolayon
Ich fand schon immer die Brücken bei einigen Schiffen zu klein - zum Beispiel bei der Enterprise-C, oder auch bei dem einen oder anderen Schiff der Nebula-Klasse, das eigentlich die kompaktere Variante der Galaxy darstellt. Trotzdem wurde die Nebula-(Haupt)Brücke soweit ich mich erinnern kann kaum größer als die enge Kampfbrücke der Enterprise-D gezeigt.

Was natürlich produktionsbedingt war.

Zitat
Original von Tolayon
Was diese Brücke aber angeht so muss auch ich sagen dass sie eindeutig zu groß ist. Das dazu passende Schiff müsste über einen Kilometer lang sein

Warum?
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 26.03.09, 14:05
Hab mal wieder ein bißchen rumgestöbert und ein paar schöne Designs gefunden, die nützlich sein könnten.

http://stdarkfate.craigcurtis.us/images/stsfc2258AntaresM.jpg
http://stdarkfate.craigcurtis.us/images/stsfc2364ApolloM.jpg
http://stdarkfate.craigcurtis.us/images/stsfc2349KorolevM.jpg
http://stdarkfate.craigcurtis.us/images/stsfc2343OlympicM.jpg
http://stdarkfate.craigcurtis.us/images/stsfc2324SurakM.jpg
http://stdarkfate.craigcurtis.us/images/stsfc0000CharlestonM.jpg
http://stdarkfate.craigcurtis.us/images/stsfc0000RoninM.jpg
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 26.03.09, 18:40
Die erste Antares Klasse sieht echt spitze aus!
Und die Korolev find ich auch genial! Sieht aus wie ne kleine Ambassador!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 26.03.09, 23:32
Ja, die Antares ist genial. Ich persönlich habe es ja auf die Apollo Klasse abgesehen. Die würde gut zur TF passen und könnte schön in die Ambassadorzeit passen, wenn ich zum Beispiel eines Tages die Tigershark Geschichten schreibe.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 27.03.09, 11:05
Die Schiffe sehen wirklich gut aus - allerdings scheint mir die Olympic-Klasse nicht ganz so in diesen Thread zu passen, da sie immerhin canon ist... Es sei denn hier handelt es sich um eine Art Refit, was ich auf dem ersten Blick aber nicht erkennen konnte.

Zur Apollo-Klasse:
Ähnlich wie die Nebula sich zur Galaxy verhält, ist die Apollo eine \"zusammengeschobene\" Variante der Ambassador-Klasse mit zusätzlichem Missionsmodul und damit schon etwas älter als die Nebula.
Das soll jetzt nicht heißen dass solche Schiffe nichts für die Taskforces wären, schließlich dürfte auch noch die eine oder andere Ambassador-Einheit im Dienst sein. Man müsste die älteren Schiffe nur entsprechend umrüsten um sie an die neuen Anforderungen anzupassen...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 27.03.09, 11:56
Ich finds lustig, was sich der Designer für das Extramodul bei der Apollo-Klasse ausgedacht hat, gerade mit Blick auf die Draufsicht. Es rund zu gestalten, hat schon was, vor allem aber die gut passende, weil elegante Fächerstruktur in der Mitte.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 27.03.09, 11:58
@ Tolayon
Die Olympic Klasse ist deshalb in diesem Thread gelandet, weil ich sie mir sehr gut als Lazarettschiffe für die TFs vorstellen kann und ich diese Klasse einfach liebe.

Zitat
Zur Apollo-Klasse:
Ähnlich wie die Nebula sich zur Galaxy verhält, ist die Apollo eine \"zusammengeschobene\" Variante der Ambassador-Klasse mit zusätzlichem Missionsmodul und damit schon etwas älter als die Nebula.
Das soll jetzt nicht heißen dass solche Schiffe nichts für die Taskforces wären, schließlich dürfte auch noch die eine oder andere Ambassador-Einheit im Dienst sein. Man müsste die älteren Schiffe nur entsprechend umrüsten um sie an die neuen Anforderungen anzupassen...


Das stimmt. Die Taskforces verwenden auch noch Schiffe der Excelsior Klasse und Schiffe der Galaxy Klasse. Da ist es dann doch nur angemessen, wenn sie auch Schiffe der Ambassador Klasse und Vertreter ihrer Schwester Klasse, die Apollo Klasse verwendet. Mit ein paar Modifikationen, kann da schon noch der Nutzen gezogen werden.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 27.03.09, 12:09
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Die Taskforces verwenden auch noch Schiffe der Excelsior Klasse und Schiffe der Galaxy Klasse. Da ist es dann doch nur angemessen, wenn sie auch Schiffe der Ambassador Klasse und Vertreter ihrer Schwester Klasse, die Apollo Klasse verwendet.

Ja halt, die Galaxy-Klasse ist nicht irgendein Vertreter von Raumschiffen ein bestimmten Zeit; Sie hat einen Sonderstatus und wird auch 2380 noch lange nicht mit einer Excelsior oder Ambassador in einen Topf zu werfen sein. Das nur mal so zur Ehrenrettung :D
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 27.03.09, 12:13
Schon klar. Die Galaxy ist immer noch eines der modernsten Schiffe. Ich wollte eigentlich nur klar stellen, dass diese Klassen auch von der Taskforce verwendet werden.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: The Animaniac am 30.03.09, 12:08
Wieder was gefunden (Thread durchsuchen):http://www.scifi-meshes.com/forums/2d-wips/55870-non-canon-enterprise-era-starships.html
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 30.03.09, 12:46
Da sind ein paar richtig schöne Schiffe dabei.
Perfekt geeignet für Vorlagen. Danke.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 30.03.09, 13:32
jap, ein cooler thread. sehr interessant
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 30.03.09, 17:21
Haben wir den selben Thread angeschaut? Ich glaube ich muss mir eine Brille besorgen, die meinen Geschmack in den Griff bekommt.
Die meisten Schiffe sind einfach zu plump oder ungelenk, um wirklich zu gute Sternenflottenschiffe abzugeben.
Als Ausnahme würde ich...
den Delta Warp Ship Distroyer (größe Nähe zum Schiff aus dem Vorspann)...
das D4-Klingonen Kreuzer...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 30.03.09, 17:25
Die Sternenflottenschiffe sind in der Tat zum Teil gewöhnungsbedürftig. Aber ich für meinen Teil fand die romulanischen Schiffe und vorallem das tholianische richtig toll. Auch die Intrepid und die NV Klasse hat er gut hinbekommen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 30.03.09, 17:37
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Die Sternenflottenschiffe sind in der Tat zum Teil gewöhnungsbedürftig. Aber ich für meinen Teil fand die romulanischen Schiffe und vorallem das tholianische richtig toll. Auch die Intrepid und die NV Klasse hat er gut hinbekommen.

Die romulanischen Schiffe sind eigentlich originell genug, als dass ich sie schön finden müsste *grübel* Vielleicht war ich zu streng :D
Dass in dem Thread Raumschiffe aus der Serie (wie das tholianische, oder die Intrepid) nachgezeichnet werden, ist zwar schön und gut, aber es sind halt die Schiffe aus der Serie...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 30.03.09, 17:45
Ich verstehe was du meinst.
Ich finde aber auch bei einigen selbsgebastelten Sternenflottenschiffe, sind ein paar recht hübsche dabei.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 30.03.09, 18:01
Also bei einigen Sternenflotten-Schiffen ist mir auch ein bisschen anders geworden... Dort Captain zu sein würde mir wie eine schlimmere Bestrafung als eine Degradierung vorkommen :Ugly

Immerhin haben die hässlichen Pötte den Vorteil dass einem die Daedalus-Klasse dann gleich nicht mehr ganz so schlimm vorkommt... Deren Anpassung an die ENTERPRISE-Ära fand ich übrigens sehr gelungen!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 30.03.09, 21:06
Da sind echt tolle Sachen dabei! Ich mag ja besonders die Schiffe mit dem Delta Design! Ich hab schon mal überlegt so eins nachzubauen!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 31.03.09, 01:05
Die fand ich auch Klasse. Neben der Intrepid, gefällt mir auch die dreieckige NV-Klasse sehr gut.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: The Animaniac am 31.03.09, 08:11
Dafür das alles rein 2D ist hat ers wirlich gut  hinbekommen, vorallem die Klingonischen Schiffe haben mir sehr gut gefallen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 31.03.09, 12:03
Joa, die klingonischen Schiffen waren auch toll. Ich finde es auch wie du sehr beeindruckend, was man in 2D alles machen kann. ist schon erstaunlich.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 31.03.09, 15:12
Dito - Ortho-Ansichten können generell toll aussehen - da brauchts manchmal garkein 3D-Modell um sich das vorstellen zu können.
Gutes Beispiel dafür sind z.B. die bereits erwähnte Perception-Klasse bzw. die Arbeiten des dazugehörigen Künstlers. :D
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 03.04.09, 11:54
Hab was neues entdeckt.
Einen neuen, kleineren romulanischen Warbird, der mir für UO sehr gut gefallen würde.
http://galen82.deviantart.com/art/Romulan-De-shara-Warbird-4-111312981
http://galen82.deviantart.com/art/Romulan-De-shara-Warbird-2-111312899
http://galen82.deviantart.com/art/Romulan-De-shara-Warbird-111312819
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 03.04.09, 12:49
Ist wirklich ein Hervorragendes Design!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: The Animaniac am 03.04.09, 13:16
Der is Cool, kannst in die To-Do-Liste aufnehmen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: sven1310 am 03.04.09, 14:32
Das ist echt ein Tolles Design, und mit den Orthos dürfte man es auch gut nachbauen können.
Schade das die Auflösung der Bilder nicht höher ist.

Ein schönes Schiff.  :)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 03.04.09, 14:54
Ja, ein sehr sehr hübsches Schiff. Es fügt sich ganz natürlich in die bestehenden Designs ein.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 03.04.09, 15:56
Freut mich, dass der Vogel auf allgemeines Gefallen stößt. Also den möchte ich definitiv für UO haben. Zusammen mit den Valdores, und den D\'Deridex Warbirds haben wir einen tollen Grundstein für die neue romulanische Flotte.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Captain Charles O'Brian am 03.04.09, 20:44
Sind klasse Bilder dabei und die Romulaner werden auch klasse werden .
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 04.04.09, 13:38
Hier noch eine Seite mit vielen Konzepten.

--> http://stdarkfate.craigcurtis.us/stdfarchivesfc.html
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 04.04.09, 18:34
Sehr gute Seite! Am besten gefällt mir auf seite 7 die Explorer Klasse!

Allerdings haben die auch ein paar Bilder von Schiffen wo ich mir nicht sicher bin ob die das OK von den Moddelern haben!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: The Animaniac am 05.04.09, 09:21
Jo, zumindest drei kenn ich wo das Original-Logo oder die Credits abgedeckt wurden.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 05.04.09, 11:39
Ich kenne zwei, die mir von einem Künstler zu stammen scheinen, der eigentlich gar keine PC-3D-Arbeiten macht. Also muss es da vorab - in Absprache oder ohne - von seinen Zeichnungen Modelle gegeben haben.
Auch wenn die Qualität der gezeigten Entwürfe unterschiedlich ist, beweisen sie auch die verschiedenen Herangehensweisen der Künstler; Achtet mal allein auf die Hüllenfärbungen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 05.04.09, 14:47
Zitat
Original von The Animaniac
Jo, zumindest drei kenn ich wo das Original-Logo oder die Credits abgedeckt wurden.


Vieleicht solltest du die Original Modeller mal darüber informieren! X(  X(  Sowas geht gar nicht!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 11.04.09, 18:00
Ich weiß jetzt nicht ob dieser Link hier auch schon mal gepostet wurde, aber auf jeden Fall ist er eine wahre Fundgrube für Leute die nach Inspiration suchen:

EAS Fleet Yards (http://www.ex-astris-scientia.org/my_ships.htm)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 12.04.09, 18:35
Hier mal eine neue Rückansicht der Perception Klasse.
http://madeinjapan1988.deviantart.com/art/New-Perception-Aft-WIP-2-118944441
Das teil wird immer besser und besser.

und ein Mesh von der Raumstation aus ST: Vanguard, den man sogar downloaden kann. Einfach links auf download klicken.
http://davemetlesits.deviantart.com/art/J-type-station-mesh-download-118875010

Gruß
J.J.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 12.04.09, 19:23
Die Datei ist aber leider im .max Format!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 12.04.09, 19:36
Eine Konvertierung müsste doch gehen oder?
Ani kann das soweit ich weiß.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 12.04.09, 21:01
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Eine Konvertierung müsste doch gehen oder?
Ani kann das soweit ich weiß.


Wäre schön wenn er sich dran versucht!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: David am 12.04.09, 21:34
Der Künstler auf deviantart is ja wirklich Hammer.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 12.04.09, 21:50
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Hier mal eine neue Rückansicht der Perception Klasse.
http://madeinjapan1988.deviantart.com/art/New-Perception-Aft-WIP-2-118944441
Das teil wird immer besser und besser.

Na das Ding ist ja mal fett!  8o
Mit 26 Decks aber auch wiederum dann doch nicht überbordend. Vieles daran gefällt mir außerordentlich, vor allem die saubere Ausarbeitung. Gut, ein wenig orientiert sich der Entwurf zu sehr an der Sovereign-Klasse. Das wäre an sich nicht sooo tragisch, nur empfinde ich es dann als, nun, wenig glücklich, die Enterprise-F so einer Klasse zuzuordnen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 12.04.09, 22:32
gerade weil das Schiff nicht so overpowerd ist, habe ich es als letzte große Schiffsklasse für die Taskforces vorgesehen. Aber ich finde schon, dass es gut möglich ist, dass die Enterprise-F ein Schiff dieser Klasse sein könnte.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 12.04.09, 23:43
Zitat
Original von Max
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Hier mal eine neue Rückansicht der Perception Klasse.
http://madeinjapan1988.deviantart.com/art/New-Perception-Aft-WIP-2-118944441
Das teil wird immer besser und besser.

Na das Ding ist ja mal fett!  8o
Mit 26 Decks aber auch wiederum dann doch nicht überbordend. Vieles daran gefällt mir außerordentlich, vor allem die saubere Ausarbeitung. Gut, ein wenig orientiert sich der Entwurf zu sehr an der Sovereign-Klasse. Das wäre an sich nicht sooo tragisch, nur empfinde ich es dann als, nun, wenig glücklich, die Enterprise-F so einer Klasse zuzuordnen.



Wenn er sein Schiff gerne so nennen will dann kann er das gerne machen! es muß ja niemand anders das Schiff als Enterprise ansehen! Ich selber würde es vieleicht nicht machen, aber es ist sein Schiff, also soll er ruhig!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 13.04.09, 02:09
Für mich wird auch kein Schiff dieser Klasse zur Ent-F. Lassen wir die Ent-E ruhig noch eine Weile fliegen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 13.04.09, 11:08
Der Typ hat auch ein Auge fürs Detail: Die sieben blauben Fenster am Sekundärrumpf, zum Beispiel. So ein Element - wenn es in Anlehung an die Refit-1701 designt ist, dann müsste es sich um Fenster für den \"Gartenbereich\" handelt - hat Eaves etwa bei Sovereign-Klasse leider ausgelassen. Eine etwas hellere Rumpffarbe, wie hier gesehen, hat auch echt Vorteile in der Wirkung.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 13.04.09, 11:27
Da geb ich dir Recht. Die Fenster sind der Bringer und werden für den Moddler sicher eine Mammutaufgabe. Wenn es in 3D gebaut wird, dann soll die Außenhülle fast Weiß bleiben.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 13.04.09, 11:33
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Da geb ich dir Recht. Die Fenster sind der Bringer und werden für den Moddler sicher eine Mammutaufgabe.

Damit kenne ich mich nicht aus. Ich stelle mir jede Phaser-Bank schwieriger vor, denn wo bei diesen Fenstern einfach ein (abgerundetes) Viereck je nach Belieben entweder versenkt oder erhaben entlang der Rumpfform dargestellt werden müssen, hat man bei den Phasers die Augabe z.B., geriffelte, abgeschrägte Seitenkanten zu gestalten.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 13.04.09, 11:35
Keine Ahnung, was schwerer zu moddeln ist.
Aber ich denke du hast Recht. Ein Moddler könnte uns sicher diese Frage beantworten.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Astrid am 13.04.09, 11:44
Da ich vor einiger Zeit schon versucht habe Phaserbänke zu
verlegen kann ich nur soviel sagen. Die Dinger sind mörderich.

Saj.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 18.04.09, 17:53
So, here are some ideas! :]

http://www.scifi-meshes.com/forums/2d-wips/61508-so-here-some-ideas.html
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 18.04.09, 18:53
Zitat
Original von PercyKeys
So, here are some ideas! :]

http://www.scifi-meshes.com/forums/2d-wips/61508-so-here-some-ideas.html


Da sind ein paar echt tolle arbeiten dabei!
Das dritte von oben wäre ein klasse dropship!
Und das 14. wäre ein genialer Gorn Kreuzer!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Captain Charles O'Brian am 18.04.09, 18:59
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
gerade weil das Schiff nicht so overpowerd ist, habe ich es als letzte große Schiffsklasse für die Taskforces vorgesehen. Aber ich finde schon, dass es gut möglich ist, dass die Enterprise-F ein Schiff dieser Klasse sein könnte.



Hurra * durch das Board tanz *. Schad das man net zwie Captians sein darf ^^ Ich finde es eines der schönsten Schiff der non cannon reihe.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 18.04.09, 19:40
Zitat
Original von PercyKeys
So, here are some ideas! :]

http://www.scifi-meshes.com/forums/2d-wips/61508-so-here-some-ideas.html

Doch, das meiste davon ist sehr sehr ansprechend. Und auch die Umsetzungen sind überdurchschnittlich.
Gute Ideen, nicht alle in letzter Konsequent super, aber trotzdem sehr interessant und originell.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 19.04.09, 01:26
Genauso, wie es da abgeblidet ist, habe ich mir das MACO Dropship vorsgestellt und auch die romulanischen Schiffe und der \"GornCruiser\" würden gut in das UO Universum passen. Aber ums nochmal zu betonen. Genauuuuu so muss ein Dropship aussehen. Danke Percy für die neuen Anregungen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 19.04.09, 02:03
Gerne - übrigens: auf den Folgeseiten finden sich auch noch Entwürfe.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 19.04.09, 11:17
Hab mir alles angeschaut und bin schwer beeindruckt.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 19.04.09, 12:29
Zitat
Original von Mr Ronsfield
Das dritte von oben wäre ein klasse dropship!

Bei diesem Entwurf sind mir zwei Sachen aufgefallen.
Zum einen finde ich die subtile Farbgebung interessant, denn neben Grautönen, die eine kleine Braunnote enthalten, gibt es ja auch blau-graue Flächen. Das ist sehr schön zusammengestellt!
Zum anderen, womöglich bedeutsamer: Viele Designer nehmen sich ja für den Ausdruck, für die Formensprache ihrer Entwürfe reale Vorbilder. In diesem Fall könnte für den vorderen Cockpit-Bereich ja vielleicht sogar ein Mi-24 bzw. Mi-35 Pate gestanden haben, vielleicht :rolleyes:
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 21.06.09, 19:54
Ich hab mal wieder was, das mir auch als vorlage bei der Brücke dient:

(http://img193.imageshack.us/img193/7659/jamesclyne14.th.jpg) (http://img193.imageshack.us/my.php?image=jamesclyne14.jpg)

(http://img193.imageshack.us/img193/4938/chairn.th.jpg) (http://img193.imageshack.us/my.php?image=chairn.jpg)


Und ein entwurf der ein gutes Taskforce Hauptquartier auf der Erde abgeben würde:
(http://img193.imageshack.us/img193/1375/x306742.th.jpg) (http://img193.imageshack.us/my.php?image=x306742.jpg)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Maik am 21.06.09, 19:58
Naja das hauptquartier soltle großer udn wuchtiger sein ;)

Aber die Brücker erinnert mich an ST11 Enterprise und Kelvin :D

Schickes Teil
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Daret am 21.06.09, 20:10
Zitat
Original von Maik

Aber die Brücker erinnert mich an ST11 Enterprise und Kelvin :D

Schickes Teil


Genau das habe ich im ersten Augenblick auch gedacht.
War das die Brücke aus startrek 11.^^

grüße
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Maik am 21.06.09, 20:16
Das ich aber an der Brücke gut finde sind die 2 Vorderen Konsolen was bestimmt Steuerkonsolen sind. Die haben so kleine Bildschirme aus wie Glasscheiben die gefallen wir sehr.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 21.06.09, 20:36
Zitat
Original von Daret
Zitat
Original von Maik

Aber die Brücker erinnert mich an ST11 Enterprise und Kelvin :D

Schickes Teil


Genau das habe ich im ersten Augenblick auch gedacht.
War das die Brücke aus startrek 11.^^

grüße


Ist ein Concept von james clyne zu Star Trek 11! :D
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Maik am 21.06.09, 20:40
Ah cool da haben wir ja richtig gelegen  :D  Danke für die Info noch Mr Ronsfield
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 21.06.09, 21:00
@daret
Spontan würde ich sagen,w as war die brücke aus der Kobyachi Simulation

Vielleicht war es auch nur ein möglicher entwurf. Zumindest riecht das Bild mit dem Sessel danach.

Wobei das ding ganz gut für ne brücke der \"neuen\" Mirandaklasse passen würde.

Aber das HQ gefällt mir.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Maik am 21.06.09, 21:06
Zitat
Original von Alexander_Maclean
Wobei das ding ganz gut für ne brücke der \"neuen\" Mirandaklasse passen würde.
.


Ja das könnte wirklich sein oder so leicht abgeändert. Schön wäre es alle mal für diese Zeitlinie, hoffe aber das in 24Jahrhundert in diesen Universum auch solche Konsoleninterface gibt wie in unsern bekannten Star Trek Universum in 24Jahrhudnert (ST7-ST10)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 22.06.09, 06:31
Also die Brücke gefällt mir richtig gut. Einige Elemente davon kann man sicher gerne übernehmen. Die beiden abstehenden Dinger an der CON gefallen mir auch sehr. Was mir nicht so gut gefällt, sind die Bildschirme, die vor der Wand hängen.

Das Gebäude könnte man in der Tat als TF HQ verwenden, das auf dem Gelände des Sternenflottenkommandos steht.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 05.07.09, 10:38
Ich bin soeben auf Gold gestossen. Vielleich inspiriert euch ja das eine oder andere Bild.

http://ghostrider2007.deviantart.com/art/Sips-of-ASR-Tholian-TOPAZ-127902751

http://ghostrider2007.deviantart.com/art/Ships-os-ASR-Tholian-GARNET-127901430

http://ghostrider2007.deviantart.com/art/Ships-of-ASR-Tholian-EMERALD-127900950

http://ghostrider2007.deviantart.com/art/Ships-of-ASR-Tholian-TIGEREYE-127903420

http://ghostrider2007.deviantart.com/art/Ships-of-ASR-UFP-FEARLESS-127900128

http://ghostrider2007.deviantart.com/art/Ships-of-ASR-UFP-YASARUGI-127899506

http://ghostrider2007.deviantart.com/art/Ships-of-ASR-UFP-EUROPA-MERCY-127898880

http://ghostrider2007.deviantart.com/art/Ships-of-ASR-UFP-COVENTRY-127897508

http://ghostrider2007.deviantart.com/art/Ships-of-ASR-Orion-WANDER-V-127896155

http://ghostrider2007.deviantart.com/art/Ships-of-ASR-Orion-GYPSY-127896749

Eine OPS für eine TOS Raumstation
http://ng-yopyop.deviantart.com/art/TOS-Starbase-OPS-125795852

Gruß
J.J.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Maik am 05.07.09, 10:43
Hey ich glaube echt gerade das mein Schwein pfeift :D  Da sind ja hammmmmer Schiffe dabei und die OPS Station ist ja mal hammer viele Konsolen genau wie ich es will ;)

Danke Belar das du es reingestellt hast, jetzt habe ich wieder was zum träumen für die nächste Nacht :D
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 05.07.09, 10:46
Na dann, träum schön.  ;)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 05.07.09, 11:10
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Ich bin soeben auf Gold gestossen.

Aber nicht alles ist Gold was glänzt ;) :D

Nein, im Ernst:
Die tholianischen Schiffe sind super. Sie bedienen sich der ganz klassischen Formensprache, haben aber ihre individuellen Merkmale.
Die Fearless-Klasse ist sehr gelungen. Zwar bedient sie sich einfach wieder einem Sovereign-Grundmuster (diese dunklen Felder, die von Höhe der Brücke aus nach hinten gehen), aber sie hat auch brillante, eigenständige Komponenten, wie dieser Bogen, der vom Rücken zum hinteren Teil der Gondeln geht.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: The Animaniac am 05.07.09, 11:22
Jo, sind schöne dabei, auf alle fälle archivieren.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Maik am 05.07.09, 11:27
Wer hat den das erstellt?
http://madeinjapan1988.deviantart.com/art/Uniforms-Circa-2400-Redux-110545279

Sieht ja Hammer aus und sehr gut überlegt die ganze Geschichte.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 05.07.09, 11:29
Schick.

besonders die Tholianer schiffe und die TOS OPS

Nur der erste Orionraider ist doof.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 05.07.09, 12:40
@ Maik
Da wo das hier ---> madeinjapan1988  draufsteht, ist das auch drin. Das ist der Künstler des Schiffes.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 05.07.09, 14:18
Die Ops find ich sehr intressant, die wird eines Tages sicher hilfreich sein! :D

Die Tholianer schiffe sind auch sehr nett! Aber leider ein wenig zu alt :D

Besonders gut gefallen hat mir der zweite Orion Jäger, der würde gut in Freelancer passen oder?
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 06.07.09, 11:15
@ Ronny
Zitat
Die Ops find ich sehr intressant, die wird eines Tages sicher hilfreich sein!


Das habe ich mir auch gedacht, ist zumindest schonmal eine gute Vorlage. Mal abgesehen davon, dass die UO OPS zwei Decks hat und einen riesen Hauptschirm und fenster und das Büro des CO auf einer Empore, passt der Aufbau gut.

Zitat
Die Tholianer schiffe sind auch sehr nett! Aber leider ein wenig zu alt


Dennoch finde ich, dass das Design gut auf das 24. JH anwendbar wäre.

Zitat
Besonders gut gefallen hat mir der zweite Orion Jäger, der würde gut in Freelancer passen oder?


Mir auch, das würde er. Nur wer baut den  ?(
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 06.07.09, 11:41
Ich muß dich korigieren, die Ops von Unity One hat keine Fenster! ;)  Alles andere sollte aber machbar sein!

Beim Tos entwurf find ich ja diesen Bildschirm würfel oben in der mitte Klasse! Das wäre bestimmt auch was für die Unity Ops!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 06.07.09, 12:16
@ Ronny
Zitat
   

Ich muß dich korigieren, die Ops von Unity One hat keine Fenster! Augenzwinkern Alles andere sollte aber machbar sein!


Hast Recht, wäre aber schön gewesen. Nur das Büro des Admirals hat ein Panoramafenster.

Zitat
Beim Tos entwurf find ich ja diesen Bildschirm würfel oben in der mitte Klasse! Das wäre bestimmt auch was für die Unity Ops!


Ja, das hat auch was. Aber irgendwo sollte schon ein Hauptschirm hängen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 06.07.09, 14:47
Warum nicht um den zentralen Tisch mehrere Bildschirm die alle dasselbe zeigen.

Ähnlich wie im CIC der Galactica.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: sven1310 am 06.07.09, 15:49
Zwei Blöde ein Gedanke. :D

Ich hatte früher auch mal so eine Idee gehabt.
http://tpick.pytalhost.com/forum/thread.php?threadid=605&sid=
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 06.07.09, 18:44
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
@ Ronny
Zitat
   

Ich muß dich korigieren, die Ops von Unity One hat keine Fenster! Augenzwinkern Alles andere sollte aber machbar sein!


Hast Recht, wäre aber schön gewesen. Nur das Büro des Admirals hat ein Panoramafenster.

Zitat
Beim Tos entwurf find ich ja diesen Bildschirm würfel oben in der mitte Klasse! Das wäre bestimmt auch was für die Unity Ops!


Ja, das hat auch was. Aber irgendwo sollte schon ein Hauptschirm hängen.


Ja klar, aber das ene Schließt das andere ja nicht aus!

@Sven
Deine Ops hatte ich ja fast vergessen!  :(  8o
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 07.07.09, 17:46
@ Ronny
Zitat
Ja klar, aber das ene Schließt das andere ja nicht aus!


Sicher nicht. Ich mag so einen CIC Bildschirm auch.

Also Svens Vorlage von damals, sollte er die OPS nicht noch einmal angehen wollen, können wir als Vorlage verwenden. Vom Grundaufbau stimmt es. Allerdings müsste sie größer werden und einen PIT besitzen. Auf der OPS dienen fast 20 Offiziere.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 09.07.09, 21:13
Dem \"Journal of Applied Treknology\" wurden wieder neue Schiffs-, Stations- und Shuttle-Entwürfe, viele davon aus dem 23. Jahrhundert hinzugefügt. Man sieht zum Teil auch deutlich die Einflüsse aus dem neuen Film, was die Thematik der Parallel-Universen betrifft:


http://www.treknology.org/new.htm
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 09.07.09, 21:23
Der Klingonische D-70 ist ziemlich genial! 8o  8o

Und das D17 Shuttle find ich gut, nur die Warpgondeln sollten unten angebracht werden!! :))
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Shodan am 09.07.09, 21:49
Die Zeichnungen von diesem Vogel finde ich irgendwie genial:

http://johneaves.wordpress.com/2009/07/01/the-osiris-chronicles-shuttlecraft/

Mit ein paar kleineren Modifikationen wär der doch als ST-Fighter richtig gut geeignet!  Acht)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Maik am 10.07.09, 06:12
@Shodan:

Jepp da stimme ich dir zu, sieht aus wie ein schöner Angriffsflieger, bis jetzt mehr als Personentransport^^, aber mit ein kleine umbau und Modifikationen würde das geil rüberkommen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 10.07.09, 11:09
@shodan

Stimmt Noch Flügel ran und los gehts.

@toly
ähnlich wie Ronny gefällt mir der Klingone auch ganz gut.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 10.07.09, 11:41
Wirklich ein sehr schönes Design.
Eaves hats einfach drauf. Könnte eine neue Runabout Version sein.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: The Animaniac am 10.07.09, 11:52
Die ganze Website is wahnsinn, wieso kenne ich die nicht?:mist:
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 10.07.09, 12:11
Ja sein Blog ist einfach genial. Wenn ich da an die verschiedensten Designs denke! Ich schaue da täglich rein.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Star am 10.07.09, 13:16
Wer den Blog von John Eaves mag, wird auch den von Drexler lieben. http://drexfiles.wordpress.com/ Ist sicher auch interessant für unsere 3D-Experten :)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 10.07.09, 14:25
Da können einem echt die Augen aus dem Kopf fallen  8o
Ich lass mich gerade voll da durchtreiben. Interessante Bilder gibt es da.  :D
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Maik am 10.07.09, 15:08
Ich habe auch gerade Sternflotten Schiffe gefunden die würden echt gut in 26 Jahrhundert reinpassen so von Design 8o
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 10.07.09, 15:17
Da werde ich doch demnächst mal einen etwas tieferen Blick riskieren - was ich bisher schon mal kurz überflogen habe macht echt Lust auf mehr...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Polarus am 11.07.09, 10:00
Wow toller Tip. Die Bilder sind ja der Hammer!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 19.07.09, 15:40
Kinners ich hab mal wieder wahre Schätze aufgetan.

Romulaner
http://ghostrider2007.deviantart.com/art/Ships-of-ASR-Romulan-SIENAE-129975061
http://ghostrider2007.deviantart.com/art/Ships-of-ASR-Romulan-DHAEL-129974046
http://ghostrider2007.deviantart.com/art/Ships-of-ASR-Romulan-t-liss-129973507

Klingonen
http://ghostrider2007.deviantart.com/art/Ships-of-ASR-Klingon-BC-129971553
http://ghostrider2007.deviantart.com/art/Ships-of-ASR-Klingon-CA-129969969
http://ghostrider2007.deviantart.com/art/ShipsofASR-Klingon-IRON-FISTv4-129969634
http://ghostrider2007.deviantart.com/art/ShipsofASR-Klingon-IRON-FISTv3-129969358
http://ghostrider2007.deviantart.com/art/ShipsofASR-Klingon-IRON-FISTv2-129969120
http://ghostrider2007.deviantart.com/art/Ships-of-ASR-Klingon-S-25-129968301

und jetzt kommen meine absoluten Favs

Gorn
http://ghostrider2007.deviantart.com/art/Ships-of-ASR-GornSAUROPOSEIDIA-129964188
http://ghostrider2007.deviantart.com/art/Ships-of-ASR-Gorn-MAPUSAURIA-129962970
http://ghostrider2007.deviantart.com/art/Ships-os-ASR-Gorn-IGUANODONIA-129961791
http://ghostrider2007.deviantart.com/art/Ships-of-ASR-Gorn-ANKYLASAURIA-129961058
http://ghostrider2007.deviantart.com/art/Ships-of-ASR-Gorn-PTERODACTYL-129960095

Gruß
J.J.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Maik am 19.07.09, 15:57
ECHT HAMMER AFFEN GEIL:eBounce :respect: Die Klingonen gefallen mir sehr gut genauso wie der Rest :D
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 19.07.09, 16:14
Die schiffe der Romulaner find ich genial!  8o

Die Klingonen hauen mich nicht so wirklich um.

Und die Gorn schiffe sind echt der wahnsin!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 19.07.09, 16:19
SUPER - endlich Gornkreuzer !!
Die kommen gerade richtig um noch am Anfang von DAS TRANSWARPNETZ ( ICICLE 1 ) mal kurz beschrieben zu werden... ( Zumindest jener, auf dem Dheran´s Kommandotrupp die Datenbank runtergeladen hat... )

Die anderen Designs habe ich irgendwo in einer Sammeldatei auf meiner HD allerdings z. T. nicht in so guter Qualität...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 19.07.09, 16:49
bei den Rommis gefällt mir nur der letzte. Er erinenrt so schön an das Romulanerschiff aus TOS.

Die klingonen, zu sehr dasselbe.

Aber die Gornschiffe.  8o  die sind toll. Passt auch zu der Reptilienspezies.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 19.07.09, 17:27
Also ich habe ja die Hoffnung, dass wenn wir eines Tages die Gorn neu auflegen, dass diese Entwürfe uns zum Vorteil gereichen, indem wir sie als Vorlagen verwenden.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 19.07.09, 18:25
Die romulanischen und klingonischen Schiffe schließen schön an canon-Entwürfe an; sie sind gefällig anzusehen und besitzen allesamt eine hohe Glaubwürdigkeit.

Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Gorn
http://ghostrider2007.deviantart.com/art/Ships-of-ASR-GornSAUROPOSEIDIA-129964188
http://ghostrider2007.deviantart.com/art/Ships-of-ASR-Gorn-MAPUSAURIA-129962970
http://ghostrider2007.deviantart.com/art/Ships-os-ASR-Gorn-IGUANODONIA-129961791
http://ghostrider2007.deviantart.com/art/Ships-of-ASR-Gorn-ANKYLASAURIA-129961058
http://ghostrider2007.deviantart.com/art/Ships-of-ASR-Gorn-PTERODACTYL-129960095

Entschuldigung, aber die finde ich alle ziemlich häßlich.
Die eigentliche Rümpge sehen uninspiriert aus und wirken auch nicht wirklich bedrohlich. Klar, sie wirken plump, was zu den Gorn, wie wir sie aus TOS (zumindest) kennen, auch passt; aber für eine der wenigen noch so (entwurfstechnisch) \"freien Völker\" des ST-Universums würde ich da echt viel mehr erwarten!
Ich müsste man nachschauen, wie das Ding aus der TOS-Folge aussah, aber ich glaube das war einfach ein Recycling.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 19.07.09, 18:52
Ich glaube das Gorn Schiff gabs nicht zu sehen in TOS!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 19.07.09, 18:54
Ich könnte mich jetzt auch nicht dran erinnern. Mir persönlich gefallen die Formen der Gonschiffe sehr. so hab ich sie mir immer vorgestellt. Jedenfalls so ähnlich.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 19.07.09, 18:57
Zitat
Original von Mr Ronsfield
Ich glaube das Gorn Schiff gabs nicht zu sehen in TOS!

ja, ich glaube, Du hast Recht. Ich habe in den \"Arena\"-Screencaps auch nichts gesehen.
Wohlwollend (für TOS) könnte ich sagen, dass das ja vielleicht auch nicht die schlechteste Lösung zu sein und negativ (für die Entwürfe) könnte ich schreiben, dass es auch besser gewesen wäre, keine Entwürfe für die Gorn-Schiffe zu Gesicht zu bekommen ;) :D
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Star am 19.07.09, 19:02
Man kann das Gorn-Schiff auf den DVDs dieser bearbeiteten Neufassung von TOS sehen. Ist aber nicht der Rede wert. Und dass der Gorn dort blinzelt (!) vergesse ich auch lieber.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 19.07.09, 19:08
Zitat
Original von Star
Man kann das Gorn-Schiff auf den DVDs dieser bearbeiteten Neufassung von TOS sehen. Ist aber nicht der Rede wert. Und dass der Gorn dort blinzelt (!) vergesse ich auch lieber.


Hast du da vieleicht einen Screenshot von?
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 19.07.09, 19:16
Zitat
Original von Star
Man kann das Gorn-Schiff auf den DVDs dieser bearbeiteten Neufassung von TOS sehen. Ist aber nicht der Rede wert.

Ja tatsächlich !

.: Hier :. (http://tos.trekcore.com/hd/thumbnails.php?album=19&page=14) ein Screenshot von Trekcore, letztes Bild dieser Albumsseite.

Von der Silhouette her könnte das gut die Prometheus sein :D
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 19.07.09, 19:19
@max
Die aus Stargate??

Wenn die aus ST, dann nur die Sekundärsektion.

Wobei ich eher auf die maschinensektion der Ent - D tippe.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Star am 19.07.09, 19:19
Versuch es mal hier:
http://trekmovie.com/wp-content/uploads/gornship.jpg

;)

Wie gesagt, das kann man vergessen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 19.07.09, 19:20
Zitat
Original von Alexander_Maclean
@max
Die aus Stargate??

Wenn die aus ST, dann nur die Sekundärsektion.

Stargate schaue ich nicht, folglich die aus VOY :D
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 19.07.09, 19:21
Zitat
Original von Star
Wie gesagt, das kann man vergessen.


Aber wirklich. das ding ist ja nur Igitt. :kotz:
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 19.07.09, 19:28
Auch nicht schlimmer als die davor verlinkten Entwürfe  :duck: :Bolt
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 19.07.09, 20:59
Zitat
Original von Star
Versuch es mal hier:
http://trekmovie.com/wp-content/uploads/gornship.jpg

;)

Wie gesagt, das kann man vergessen.



Da kann ich dir nur Recht geben!:ahhh
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 19.07.09, 22:01
Hier habe ich noch eine kleine Klingonenvariante, die diesmal aber ziemlich cool ausschaut.
http://ghostrider2007.deviantart.com/art/Ships-of-ASR-Klingon-D-10-WIP-130097116
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 19.07.09, 22:02
Das ist wirklich das beste Klingonen Schiff! 8o
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 19.07.09, 22:03
Ich finde der passt perfekt zur Negh\'Var Generation.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 19.07.09, 22:05
Finde ich auch! Es ist aber schwer den nachzubauen wenn man nur die oberansicht hat! :]
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 19.07.09, 22:10
Ja leider.
Man könnte höchsten versuchen, die anderen Perspektiven während des Baus abzuleiten oder selbst zu entwerfen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 19.07.09, 22:15
Das fänd ich aber nicht gut! Immerhin ist der entwurf ja sein geistiges Eigentum! Das will ich ungerne \"Beschmutzen\"! Man könnte es höchstens als vorlage für ein ähnliches Schiff nehmen!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 19.07.09, 22:15
Klar. Aber die hier geposteten Bilder sollen ja sowieso nur als Inspiration dienen und euch helfen, neue Designs zu entwickeln. Eine 1:1 Umsetzung ist nicht der Sinn dieses Threads.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 20.07.09, 08:43
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Ich finde der passt perfekt zur Negh\'Var Generation.

Dazu passt aber die Bugpartie nicht; die gehört eher zu Schiffen, die ich spontan (auch wenn sie weiter in die Zukunft hineinreichten) ins 23. Jahrhundert verfrachten würde.
Der Hauptrumpf ist mir zu dicklich.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Maik am 20.07.09, 08:47
Mich hat es schon mal angeregt was aus zuprobieren. Ist nur nicht so einfach das mit anderen Design um zusetzen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 15.09.09, 23:23
So ähnlich könnte ich mir auch ein MACO Dropship vorstellen.
http://madeinjapan1988.deviantart.com/art/Type-XXII-Shuttle-Circa-2400-136693170
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 16.09.09, 07:27
Das ding würde ich eher als Passagierschiff sehen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 16.09.09, 14:23
Naja, wenn man es etwas umbaut, könnte das schon funktionieren. Wenns etwas bulliger geformt wäre oder so.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Maik am 16.09.09, 14:24
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
http://madeinjapan1988.deviantart.com/art/Type-XXII-Shuttle-Circa-2400-136693170


Zitat
Original von Alexander_Maclean
Das ding würde ich eher als Passagierschiff sehen.


Ja ich auch, käme dafür echt gut. Besonders für Langstrecken Flüge nach DS9 zum Beispiel.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 16.09.09, 19:39
Ich finde das Schiff echt klasse! Ich denke man könnte da teile von für ein Dropship verwenden!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 16.09.09, 19:40
Sehe ich auch so.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 17.09.09, 11:46
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
So ähnlich könnte ich mir auch ein MACO Dropship vorstellen.
http://madeinjapan1988.deviantart.com/art/Type-XXII-Shuttle-Circa-2400-136693170

Na ja, ich bin nicht ganz so begeistert. die Grundform ist super, aber einige Details stören mich ein wenig: Die Räder zum Beispiel. Ich sehe da keinen großen Vorteil, eher Nachteile. In ST sind ja eigentlich eher Kufen Standard. Und die drehbare Schubdüse hinten passt auch nicht wirklich, was bei mir vielleicht auch daran liegt, dass ich den Einsatz von beweglichen Teilen in ST so weit wie möglich zurückgedrängt sehen will, bzw. dass sie nur in Fällen zum Einsatz kommen, wo sie quasi konkurrenzlos sind.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 17.09.09, 11:57
Die Variable Schubdüse sehe ich nicht als das Problem.

Würde IMO einen gewissen Manövriervorteil bei Sublicht bieten. Und für ein Zivilschiff ist so etwas in falle eines Angriffes von Piraten durchaus gut sein sein.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 17.09.09, 12:05
Zitat
Original von Alexander_Maclean
Die Variable Schubdüse sehe ich nicht als das Problem.

Hmm, was heißt schon Problem...

Zitat
Original von Alexander_Maclean
Würde IMO einen gewissen Manövriervorteil bei Sublicht bieten. Und für ein Zivilschiff ist so etwas in falle eines Angriffes von Piraten durchaus gut sein sein.

Das muss man aber nicht über ein großes bewegliches Teil lösen, sondern kann Ventilreihen oder ähnliches benutzen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 17.09.09, 12:08
Das stimmt schon.

So sieht die Düse aus wie von der Carriervariante des Joint Strike Figthers aus.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 17.09.09, 12:15
Vielleicht begründet genau das auch mein negatives Empfinden, denn obwohl das ja alles nicht tragisch ist, möchte ich bei Sci-Fi-Raumschiffen, bei Star Trek-Schiffen nicht unbedingt an heutige Technik erinnert werden.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 17.09.09, 12:22
Das sehe ich nciht als kritikpunkt.

Du hast zwar mal geschrieben, dass die Polizei nicht mit einer Duellpistole aus dem 17. JH. auf verbrecherjagd geht
ABER:
Auch eien solche Pistole kann töten.

Um es auf  das Schiff umzusetzen. Warum den Schiff mit vielen RKS - Düsen vollpflastern, die im übrigen in Sachen schubleistung schelchter sind, anstatt ein System das funktioniert hat, zu adapteiren?
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 17.09.09, 12:25
Wenn diese eine Düse ausfällt, steht die ganz Manöverierbarkeit auf dem Spiel.
Die geringere Leistung kann man per se nicht unterstellen.
Sicher kann man Konzepte adaptieren, aber die Wirkung, die sozusagen schon mal rein optisch davon ausgeht, stößt bei dem einen auf Lob und beim anderen eher auf Kritik.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 17.09.09, 20:13
Ich denke wenn man das Schiff mit diesem Star Wars Schiff verbindet würde das gut passen!

http://www.geektyrant.com/wp-content/uploads/2008/08/wallpaper_star_wars_the_clone_wars_04_1024.jpg
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 17.09.09, 21:56
Diese Landungsboote von Star Wars haben mir noch nie gefallen. Viel zu verwundbar.

Ich beschreibe mal, wie ich die Dropships in meiner kommenden Contestgeschichte \"Imperial MACOs\" vorstelle.

Der Aufbau ist ungefähr so beschrieben:
http://img377.imageshack.us/i/goliath2pr8.jpg/
Sie hat drei Decks.

Deck1: Panzergarage mit Klappen zu beiden Seiten. Wenn das schiff gelandet ist, öffnen sich die Klappen und die in Geschirren hängende Panzer werden ausgefahren und auf dem Boden abgesetzt. 4 Panzer pro Dropship. Optional Lufthopper.
Deck2: Cockpit und Ausrüstungsstorage.
Deck3: Raum für die Bodentruppen mit Klappe nach vorne im Boden, damit die MACOs ungestört das Schiff verlassen können, während gleichzeitig die Tanks ausgeladen werden. Die Klappe geht am Bauch auf, damit die Truppen von den Frontwaffen und den Schiffskörper vor Beschuss auf dem Schlachtfeld zu Beginn noch geschützt werden können.

Elemente von dem letzten Entwurf mit diesem zu verbinden, wäre Klasse, aber unser Design sollte schon was eigenes sein und mehr sternenflottiger als beide. Aber mein Fav ist vom Grunddesign her immer noch dieses hier.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 17.09.09, 23:07
Das zuletzt gepostete Schiff ist aber an die 40 Meter lang, wenn die Maße auch so für Unity One übernommen werden dürfte es ziemlich eng werden in den Hangars der Task-Force-Schiffe.
Schon die Runabouts mit ihren 23 Metern Länge dürften es schwer haben, in die Hangars normal großer Sternenflotten-Schiffe zu passen, bei einem solchen Dropship braucht man schon einen ordentlich großen Hangar - vor allem wenn da dann auch noch andere Shuttles mit reinpassen sollen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 17.09.09, 23:40
Also die Escort hat den Stauraum. Die Shuttles werden über ein Liftsystem aus dem \"Bauchschrank\" in den Hangar gefahren und einige hängen evtl. auch in Halterungen an der Hangarwand. Jedenfalls ist die Escort etwas größer als die Sovereign und da sollte schon Platz vorhanden sein. Leider hat man nie den Hangar der Ent-E gesehen, sodass man da Massstäbe anlegen könnte. In Schiffen wie der Scoparius ist der Hangar aber mit das größte. Der Hangar der Scoparius zieht sich über die untersten zwei Decks vom Bug bis zum Heck.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 17.09.09, 23:44
Die Venezuela hat auch einen  relativ großen Hangar unten! ich denke da werden auch 2 von den Schiffen Platz finden!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 17.09.09, 23:48
Ich denke generell, dass nur die kapitalen Schiffe, von Excelsior aufwärts über Dropships verfügen und die kleineren wohl eher mit Einmannjägern ausgerüstet sind. Da sind dann auch die MACO Kontingente kleiner, welche wohl eher nur dann eingesetzt werden, wenn ein gefahrloses Beamen garantiert ist.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 18.09.09, 07:52
oder sie werden vor einen Angriff auf eines der größeren Schiffe geschickt.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 18.09.09, 12:47
Alternativ wären aber auch zusätzlich kleinere Dropships denkbar, die nur etwa im Größenbereich normaler Runabouts liegen (damit ließen sich dann zwar keine Panzer transportieren, aber leichtere Ausrüstungen durchaus).
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 18.09.09, 13:26
@toly
Ganz deiner meinung.

Am besten fände ich dazu ein Shuttle vom Typ 11. Es ist recht groß, verfügt über einen kleinen zwei Mann Transporter, Bordwaffen und über die Heckklappe könnte man schnell alle Leute rausschicken. Und Platz dafür wäre auch auf den kleinern TF Schiffen.

Alternativ wäre noch das Argo mit einen etwas schwerer bewaffneten Bodenfahrzeug.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 18.09.09, 13:39
So könnte man das für die kleineren Schiffe in der Tat machen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 24.09.09, 16:06
Ich weiß nicht ob das hier schon mal gepostet wurde, aber M. Christopher Freeman hat mal eine glaubwürdigere Variante der Daedalus-Klasse erstellt, die als realistischer Nachfolger der NX-Klasse gelten kann und trotzdem die Grundproportionen des alten Entwurfs beibehält.

Auch die Größe wurde leicht erhöht - die 105 Meter Länge stammen ohnehin aus Nachschlagewerken, denen man nicht dieselbe Canon-Referenz wie etwa einem direkten Größenvergleichen auf dem Fernsehschirm oder der Kinoleinwand beimessen sollte.
Insgesamt dürfte es mit den knapp 140 Metern neu definierter Länge nicht mehr ganz so eng werden wie mit den ursprünglichen Maßen:
-> Freemans Daedalus (http://www.ex-astris-scientia.org/articles/daedalus/daedalus-aethernaut.jpg)


(Nachtrag: Linkadresse kopieren und manuell in die Browserleiste einfügen, oder das Bild über die folgende Seite aufrufen, wo auch die gesamte Diskussion zu dieser Schiffsklasse geführt wird:
-> Daedalus Problems (http://www.ex-astris-scientia.org/articles/daedalus-problems.htm))
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 24.09.09, 18:53
Das hat er echt klasse hinbekommen! ein gelungenes Design!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Maik am 24.09.09, 19:08
Ich muss auch sagen gefällt mir gut, mal ein andres Design.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 24.09.09, 19:26
Ist ein Spitzendesign.
So könnte ich mir die U.S.S. Daedalus für Enterprise V5 vorstellen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 24.09.09, 19:50
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Ist ein Spitzendesign.
So könnte ich mir die U.S.S. Daedalus für Enterprise V5 vorstellen.


Jopp - eine etwas elegantere Lösung...
Besonders mit einer MU-Markierung könnte das was werden, für Episode 5/6...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 24.09.09, 19:57
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Ist ein Spitzendesign.
So könnte ich mir die U.S.S. Daedalus für Enterprise V5 vorstellen.


Seh ich genauso.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 25.09.09, 21:48
Ich sehe eigentlich keinen Grund dafür, nicht einfach die originale Daedalus \'weiterzutragen\'. Wenn man mal von vielleicht zu kleinen Größenangaben absieht, führen irgendwelche Designabänderungen doch zu nichts... außer - und das wäre ja das schlechteste Zeichen: zu Abrams\' ST11 Enterprise. Und da möchte ich persönlich eigentlich nicht unbedingt hin.
Sicher, besonders außergewöhnlich cool fand ich die Daedalus eigentlich nie, aber als Design steht sie. Warum auch nicht? Dann besitzen die Gondeln eben keine blauen Streifen an der Seite. Ich wüsste nicht, was daran so schlimm wäre.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 27.09.09, 00:25
Es gab auf der IAA ne ecke bei irgendeiner Asiatischen Automarke wo ein Designer ein paar studien ausgestellt hat unter anderem dieses hier:

(http://img132.imageshack.us/img132/9113/cimg0080v.th.jpg) (http://img132.imageshack.us/my.php?image=cimg0080v.jpg)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 27.09.09, 08:59
Zitat
Original von Max
Ich sehe eigentlich keinen Grund dafür, nicht einfach die originale Daedalus \'weiterzutragen\'. Wenn man mal von vielleicht zu kleinen Größenangaben absieht, führen irgendwelche Designabänderungen doch zu nichts... außer - und das wäre ja das schlechteste Zeichen: zu Abrams\' ST11 Enterprise. Und da möchte ich persönlich eigentlich nicht unbedingt hin.
Sicher, besonders außergewöhnlich cool fand ich die Daedalus eigentlich nie, aber als Design steht sie. Warum auch nicht? Dann besitzen die Gondeln eben keine blauen Streifen an der Seite. Ich wüsste nicht, was daran so schlimm wäre.


Von der Größe \"steht\" die DAEDALUS aber auch !!

So ist das halt - der Eine sieht´s bei der Größe nicht so eng, der Andere bei den blauen Streifen
Und bei der gezeigten Drei-Seiten-Ansicht konnte ich dieser Schiffsklasse zum ersten Mal was abgewinnen...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 27.09.09, 10:36
Also solange Größenangaben nur in Nachschlagewerken stehen, sind sie eher mit Vorsicht zu genießen.
Was die Form betrifft, so ist diese zumindest in Form von Siskos Modell auf dem Schreibtisch canon.

Wenn man sich aber den Artikel zur Daedalus-Klasse auf Ex Astris Scientia durchliest (siehe Link \"Daedalus Problems\" in meinem vorherigen Post hier), schließt Bernd Schneider auch nicht aus, dass Sisko sein Modell als Jugendlicher nur aus einfachen Grundformen zusammengebastelt hat (etwa mit einer Trinkwasserflasche als Maschinensektion) und die \"wirkliche\" Daedalus tatsächlich mehr so aussieht wie in Freemans Konzeption.

Überhaupt, was die Größe generell betrifft, so gibt es selbst bei oft verwendeten Canon-Klassen erhebliche Schwankungen, allen voran bei der Defiant, die je nach Umgebung mal nur 70, mal gleich 170 Meter lang ist.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 27.09.09, 11:00
Zitat
Original von Tolayon
Also solange Größenangaben nur in Nachschlagewerken stehen, sind sie eher mit Vorsicht zu genießen.
Was die Form betrifft, so ist diese zumindest in Form von Siskos Modell auf dem Schreibtisch canon.

Wenn man sich aber den Artikel zur Daedalus-Klasse auf Ex Astris Scientia durchliest (siehe Link \"Daedalus Problems\" in meinem vorherigen Post hier), schließt Bernd Schneider auch nicht aus, dass Sisko sein Modell als Jugendlicher nur aus einfachen Grundformen zusammengebastelt hat (etwa mit einer Trinkwasserflasche als Maschinensektion) und die \"wirkliche\" Daedalus tatsächlich mehr so aussieht wie in Freemans Konzeption.


Das DAEDALUS Modell gibt es nicht nur in Siskos Büro - das taucht in den verschiedenen Serien immer wieder auf - und alle Modelle gleichen dem von Sisko...

Aber man könnte natürlich sagen: Zwischen Modellen und Original kann es schon einen Unterschied geben ;) was dann wieder Freeman´s Modell ins Spiel zurückbringt.

Von der ( angeblichen ) Größe der DAEDALUS war ich eher enttäuscht - ein neues moderneres Schiff hatte ich mir schon etwas größer als die NX-Klasse vorgestellt ( wobei Größe und Modern/Leistungsfähig nicht unbedingt Hand in Hand gehen müssen soviel ist mir schon klar... )

Trotzdem wäre ich mit einer DAEDALUS im 250-270 Meter Bereich glücklicher...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 27.09.09, 11:30
Zitat
Original von Mr Ronsfield
Es gab auf der IAA ne ecke bei irgendeiner Asiatischen Automarke wo ein Designer ein paar studien ausgestellt hat unter anderem dieses hier:

(http://img132.imageshack.us/img132/9113/cimg0080v.th.jpg) (http://img132.imageshack.us/my.php?image=cimg0080v.jpg)

Na das sieht ja ganz lustig aus, vor allem die Frontpartie hat schon was :)

Zitat
Original von ulimann644
So ist das halt - der Eine sieht´s bei der Größe nicht so eng, der Andere bei den blauen Streifen
Und bei der gezeigten Drei-Seiten-Ansicht konnte ich dieser Schiffsklasse zum ersten Mal was abgewinnen...

Na ja, es ist halt wie bei der Abrams-Enterprise; im Vergleich zum Original ist sie halt geschmeidiger.
Ich finde es halt relativ unnötig, bei bestehenden Schiffsklassen noch weiter \"rumzudoktern\", nicht, weil ein Schiff nicht auch etwas anders aussehen kann (und dabei dann vielleicht besser?), sondern weil ein Schiff einfach so aussieht, wie es aussieht.
Ansonsten bleibt einem immer der Weg, \"neue\" (in Anführungszeichen deswegen, weil es ja für alle Epochen anwendbar ist) Raumschiffklassen designen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 27.09.09, 13:12
Zitat
Original von Max
Na ja, es ist halt wie bei der Abrams-Enterprise; im Vergleich zum Original ist sie halt geschmeidiger.
Ich finde es halt relativ unnötig, bei bestehenden Schiffsklassen noch weiter \"rumzudoktern\", nicht, weil ein Schiff nicht auch etwas anders aussehen kann (und dabei dann vielleicht besser?), sondern weil ein Schiff einfach so aussieht, wie es aussieht.


Wobei nicht wirklich sicher ist, dass die - nur erwähnte - DAEDALUS-KLASSE überhaupt diesem Entwurf entspricht...
Und: Freeman´s Daedalus-Entwurf ist nicht wirklich von diesem Modell sooo weit weg, wie die Abramsprise vom Original... Hier finde ich die leichten Veränderungen durchaus eine Verbesserung ( wie übrigens auch der Entwurf von Gabe Körner eine Verbesserung zur Original-NCC 1701 darstellt )
Abrams hat´s schlicht übertrieben und dadurch vergeigt - das ist der Punkt...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 27.09.09, 14:54
Zitat
Original von ulimann644
Wobei nicht wirklich sicher ist, dass die - nur erwähnte - DAEDALUS-KLASSE überhaupt diesem Entwurf entspricht...

Ja gut, dann kann sie komplett anders aussehen.

Ich weiß nicht, ob man Siskos Modell wirklich nicht ernst nehmen kann; ich kann auch nicht beschwören, dass man auf den verschiedenen Datenbankeinträgen, die in TNG auch schon mal schneller auf den Monitoren durchgeblättert wurden, schon eine canon-Daedalus gesehen hat. Nur: das Gegenteil gilt auch; warum sollte Siskos Modell nicht ernst zu nehmen sein, vielleicht gab es auch mal eine Daedalus auf einem Bildschirm.

Zitat
Original von ulimann644
Und: Freeman´s Daedalus-Entwurf ist nicht wirklich von diesem Modell sooo weit weg, wie die Abramsprise vom Original... Hier finde ich die leichten Veränderungen durchaus eine Verbesserung [...]
Abrams hat´s schlicht übertrieben und dadurch vergeigt - das ist der Punkt...

Na ja, da bewegen wir uns wieder im Bereich der Geschmackssache.
Schlimm finde ich die Freemansche Daedalus nicht (sieht ja ganz gefällig aus :) ) - sondern einfach nur unnötig.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 27.09.09, 15:36
Zitat
Original von Max
Schlimm finde ich die Freemansche Daedalus nicht (sieht ja ganz gefällig aus :) ) - sondern einfach nur unnötig.


Genau den Punkt sehe ich anders: Während ich der \"Original-Daedalus\" nichts abgewinnen kann, sieht der Freeman ( Gordon ? ) Entwurf ganz gut aus IMO...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 27.09.09, 15:39
Wie gesagt: Das ist dann Geschmackssache.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 29.09.09, 12:26
Während fast alle anderen hier sich in ihren Fan-Fictions auf das 24. oder gar 25./ 26. Jahrhundert beziehen, dürften für Ulimanns \"Breakable\" sowie der von Star initiierten virtuellen fünften \"Enterprise\"-Staffel vielleicht folgende Konzepte eine Inspiration sein:

-> Starship History 21st & 22nd Century (http://www.treknology.org/history1.htm)


Auch wenn beide oben genannten Fan-Fictions sich auf das 22. Jahrhundert konzentrieren, dürfte auch diese Seite interessant sein:

-> Starship History 23rd Century (http://www.treknology.org/history2.htm)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 29.09.09, 13:22
Zitat
Original von Tolayon
Während fast alle anderen hier sich in ihren Fan-Fictions auf das 24. oder gar 25./ 26. Jahrhundert beziehen, dürften für Ulimanns \"Breakable\" sowie der von Star initiierten virtuellen fünften \"Enterprise\"-Staffel vielleicht folgende Konzepte eine Inspiration sein:

-> Starship History 21st & 22nd Century (http://www.treknology.org/history1.htm)


Auch wenn beide oben genannten Fan-Fictions sich auf das 22. Jahrhundert konzentrieren, dürfte auch diese Seite interessant sein:

-> Starship History 23rd Century (http://www.treknology.org/history2.htm)


Diese Tolle Seite habe ich besucht, kurz nachdem ich mit Breakable begonnen hatte - trotzdem Danke für die Mühe.

Bei neuen Designs ziehe ich - für BREAKABLE - die veränderte NX-Klasse wie Ani sie mal gerendert hatte vor - und eben das PULSAR-CLASS Design von mir... ;)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 30.09.09, 20:04
Ich hab hier vier Concepts der Enterprise \"Produktionsstätte\" aus Star Trek 11:

(http://img41.imageshack.us/img41/184/ussenterpriseconstructi.th.jpg) (http://img41.imageshack.us/my.php?image=ussenterpriseconstructi.jpg)

(http://img18.imageshack.us/img18/184/ussenterpriseconstructi.th.jpg) (http://img18.imageshack.us/my.php?image=ussenterpriseconstructi.jpg)

(http://img340.imageshack.us/img340/184/ussenterpriseconstructi.th.jpg) (http://img340.imageshack.us/my.php?image=ussenterpriseconstructi.jpg)

(http://img30.imageshack.us/img30/184/ussenterpriseconstructi.th.jpg) (http://img30.imageshack.us/my.php?image=ussenterpriseconstructi.jpg)

Ich finde ja das erste echt cool!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Maik am 30.09.09, 20:29
Ich finde das letzt eher am besten :))
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: sven1310 am 30.09.09, 20:41
Ich finde das Letzte auch am Besten.
Ich währe fast in Versuchung so eine Szene mal nachzubauen.

Das Erste ist auch toll, aber ich frage mich schon wozu man solchen Verteilerbahnhof bei Raumschiffen braucht?
Jedenfalls im Star Trek Universum.
Obwohl ich muss zugeben ich finde es recht reizvoll das ein Raumschiff mehere Spezialisierte Fertigunshallen durchlaufen muss bevor es Final ist.......... frei nach dem Motto \"so die Enterprise ist fertig für die Lackierhalle, da bekommt sie den Edelweiß Anstrich\" :D
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Maik am 30.09.09, 20:43
@Sven: das wäre echt eine guter Zug von dir würde die Baueinrichtung gern mal in 3D richtig sehen wollen als die eine Ansicht aus den Film nur.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 30.09.09, 20:50
Die Bilder sind toll. besser als das Bild aus dem Film.

Hat mehr den Flair einer marinewerft, was indem Falle aber nichts schlechtes ist.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 30.09.09, 21:02
Zitat
Original von sven1310
Ich finde das Letzte auch am Besten.
Ich währe fast in Versuchung so eine Szene mal nachzubauen.

Das Erste ist auch toll, aber ich frage mich schon wozu man solchen Verteilerbahnhof bei Raumschiffen braucht?
Jedenfalls im Star Trek Universum.
Obwohl ich muss zugeben ich finde es recht reizvoll das ein Raumschiff mehere Spezialisierte Fertigunshallen durchlaufen muss bevor es Final ist.......... frei nach dem Motto \"so die Enterprise ist fertig für die Lackierhalle, da bekommt sie den Edelweiß Anstrich\" :D


Das fände ich auf jeden Fall Intressant! :D

Beim ersten könnte man das als eine art Werft oder als Reperatur Dock nehmen! Vieleicht auf der oberfläche eines Mondes oder so!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Maik am 30.09.09, 21:12
Wenn Mond dann aber ein andren Mond irgendwo ein Saturn oder Jupitermond vielleicht.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 30.09.09, 21:16
Ich meinte auch nicht unbedingt den Erd Mond! es gibt da genug von Im Universum!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 30.09.09, 21:23
Zitat
Original von sven1310
IObwohl ich muss zugeben ich finde es recht reizvoll das ein Raumschiff mehere Spezialisierte Fertigunshallen durchlaufen muss bevor es Final ist.......... frei nach dem Motto \"so die Enterprise ist fertig für die Lackierhalle, da bekommt sie den Edelweiß Anstrich\" :D


Da fällt mir spontan das Perry Rhodan \"Bandstrassen-Konzept\" für den Bau von Kugelraumern ein.
Seit den Sechzigern ein alter Hut...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 01.10.09, 19:18
Zitat
Original von Mr Ronsfield
Ich hab hier vier Concepts der Enterprise \"Produktionsstätte\" aus Star Trek 11:

(http://img41.imageshack.us/img41/184/ussenterpriseconstructi.th.jpg) (http://img41.imageshack.us/my.php?image=ussenterpriseconstructi.jpg)

(http://img18.imageshack.us/img18/184/ussenterpriseconstructi.th.jpg) (http://img18.imageshack.us/my.php?image=ussenterpriseconstructi.jpg)

(http://img340.imageshack.us/img340/184/ussenterpriseconstructi.th.jpg) (http://img340.imageshack.us/my.php?image=ussenterpriseconstructi.jpg)

(http://img30.imageshack.us/img30/184/ussenterpriseconstructi.th.jpg) (http://img30.imageshack.us/my.php?image=ussenterpriseconstructi.jpg)

Ich finde ja das erste echt cool!

Ich kapiere immer noch nicht recht, was Eaves\' Rolle beim Film war, denn er war weder der eigentliche Designer, noch wurden seine hier vorgestellten Konzepte umgesetzt.
Ich muss sagen, ich kann - wenn man die Prämisse mit dem Bau auf der Erde mal akzeptieren kann - mit dem Ergebnis, das es in den Film geschaft hat, gut leben; vor allem auch, weil die Shots aus der Entfernung mit so versenkten oder Massen-Werften vielleicht nicht so gut gewirkt hätten.
Aber was ich sagen muss: Ich fand ja die Enterprise vom Bild zwei cool. Die gebogenen Pylonen (von Bild 2 links unten) sind einfach super!

Hier übrigens .: Bild 2 :. (http://johneaves.files.wordpress.com/2009/06/rriverside-ship-yardsss.jpg), .: Bild 3 :. (http://johneaves.files.wordpress.com/2009/06/yard-2.jpg) und .: Bild 4 :. (http://johneaves.files.wordpress.com/2009/06/yard-12.jpg) in größer.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Maik am 01.10.09, 20:26
Ja und die Enterprise NX würde wie es scheint in in Orbit gebaut und das fast 80 Jahre früher^^ Bissel sehe ich das auch so Max, aber ich glaube solche Einrichtungen könnte es in 24 Jahrhundert auch noch geben haben.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 01.10.09, 20:53
Zitat
Original von Maik
Ja und die Enterprise NX würde wie es scheint in in Orbit gebaut und das fast 80 Jahre früher^^ Bissel sehe ich das auch so Max, aber ich glaube solche Einrichtungen könnte es in 24 Jahrhundert auch noch geben haben.


Zu dieser Film-Idee sage ich n ur eins: Lächerlich !!

Bereits die NX-Klasse wurde im Orbit gebaut - so wie alle anderen Schiffe, die man in Serien und Filmen sah.

Und plötzlich kommt Abrams mit dieser - bahnbrechend dämlichen - Idee daher und will uns einen vom Pferd erzählen: von wegen Erdwerften und so...
Entschuldigt - aber da kriege ich - wie auch beim Rest des üblen Machwerkes - das kalte Kotzen...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Maik am 01.10.09, 21:01
Aber ich habe mir schon immer gedacht gehabt seit ich UTP gesehen habe das es auf der Marsoberfläche auch Landeflächen sind wo Schiffe auch gebaut werden und repariert.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 01.10.09, 21:14
Zitat
Original von Maik
Aber ich habe mir schon immer gedacht gehabt seit ich UTP gesehen habe das es auf der Marsoberfläche auch Landeflächen sind wo Schiffe auch gebaut werden und repariert.


Hast du einen Screenshot davon ??
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Maik am 01.10.09, 21:18
Nein, hatte es mir halt nur so gedacht gehabt, das auch solche Art Lifte wie auf Flugzeugträger Landeflächen sind die dann in den Boden abgesenkt werden können in ein unterirdischen Hanger :D
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 01.10.09, 21:24
Zitat
Original von Maik
Nein, hatte es mir halt nur so gedacht gehabt, das auch solche Art Lifte wie auf Flugzeugträger Landeflächen sind die dann in den Boden abgesenkt werden können in ein unterirdischen Hanger :D


Dazu sage ich jetzt lieber nichts... :Redshirt :Rofl :Rofl :Rofl
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Shodan am 01.10.09, 21:25
Da:
http://memory-alpha.org/en/wiki/File:Utopia_Planitia.jpg

Gab es schon vor JJ ;)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 01.10.09, 21:55
Zitat
Original von Shodan
Da:
http://memory-alpha.org/en/wiki/File:Utopia_Planitia.jpg

Gab es schon vor JJ ;)


Keine Erklärung - kein Garnichts !!
Da sehe ich Gebäude am Boden - die eigentliche Orbital-Werft die zu diesem Bildausschnitt dazu gehört und in Voyager erste Episode zu sehen war, fehlt darauf leider !!

Dieser Scan gehört zudem zu einer Folge, die in einer alternativen Realität spielt, wo dort Teile einer Galaxy zusammengebaut werden - also nix mit: DA... weils das nur in dieser alternatven Realität vor JJ gab !!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Maik am 02.10.09, 05:35
Hier habe ich mal ein Komplex noch wo man es ein Landefläche sieht und sich da was weiter denken KÖNNTE.

Bild (http://memory-alpha.org/de/wiki/Datei:Relva_VII_Komplex.jpg)

Beschreibung bissel (http://memory-alpha.org/de/wiki/Relva_VII)

Utopia Planitia (http://memory-alpha.org/de/wiki/Datei:Ein_%2757_Chevrolet_auf_dem_Mars.jpg) gehört dazu.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 02.10.09, 10:02
Zitat
Original von Maik
Utopia Planitia gehört dazu.


Wozu - bitte ??
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Lairis77 am 02.10.09, 11:36
Ganz bestimmt nicht zu Relva VII ;).
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 02.10.09, 13:32
Zitat
Original von Lairis77
Ganz bestimmt nicht zu Relva VII ;).


Nee - nicht wirklich... :D
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 04.10.09, 01:12
Zitat
Original von Max

Ich kapiere immer noch nicht recht, was Eaves\' Rolle beim Film war, denn er war weder der eigentliche Designer, noch wurden seine hier vorgestellten Konzepte umgesetzt.
Ich muss sagen, ich kann - wenn man die Prämisse mit dem Bau auf der Erde mal akzeptieren kann - mit dem Ergebnis, das es in den Film geschaft hat, gut leben; vor allem auch, weil die Shots aus der Entfernung mit so versenkten oder Massen-Werften vielleicht nicht so gut gewirkt hätten.
Aber was ich sagen muss: Ich fand ja die Enterprise vom Bild zwei cool. Die gebogenen Pylonen (von Bild 2 links unten) sind einfach super!

Hier übrigens .: Bild 2 :. (http://johneaves.files.wordpress.com/2009/06/rriverside-ship-yardsss.jpg), .: Bild 3 :. (http://johneaves.files.wordpress.com/2009/06/yard-2.jpg) und .: Bild 4 :. (http://johneaves.files.wordpress.com/2009/06/yard-12.jpg) in größer.


Das erste hast du nicht als großes? Schade! :(
Aber danke für die anderen! :D
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: SSJKamui am 04.10.09, 08:34
Die Bilder der Werft auf der Planetenoberfläche gefallen mir sehr gut. (Sie wirkt auf den Bildern auch irgendwie eleganter als im Film.)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 04.10.09, 09:41
Zitat
Original von Mr Ronsfield
Das erste hast du nicht als großes? Schade! :(
Aber danke für die anderen! :D

Bitte schön :))
Das läßt sich folgendermaßen erklären:
Ich habe die Bilder damals von Eaves\' Blog runtergezogen und die Originalnamen - bei denen Eaves irgendwie (oft) verdammt planlos vorgeht - beibehalten.
Ich wollte \"vor Ort\" nochmal alle Bilder raussuchen, konnte sie aber nicht ausfindig machen. Keine Ahnung warum; War ich nur zu blöd sie zu finden, oder entschied er sich später - vielleicht gar auf Drängen von Abrams und Co. - dazu, diesen Eintrag rauszunehmen? Bei mir tragen die Bilder das Datum des 10. Juni, also müsste der Blog-Eintrag auch ganz nah an diesem Zeitpunkt gewesen sein.
Auf seinem Blog-Webspace hat er die Bilder jedenfalls noch, das konnte ich, weil ich ja die Namen hatte, in Erfahrung und zu Link-Form bringen. Nur bei dem ersten Bild weiß ich den Namen nicht, weil es nach meinem Geschmack das Einzige war, dessen Download sich nicht rentierte. Tut mir leid.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 05.10.09, 10:17
Gut gezeichnet sind die Bilder ja, auch wenn mir Konzept und Film nicht gefallen...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 05.10.09, 19:35
Das ist etwas, das ich persönlich sehr schwierig finden würde: Wie will man als Künstler - und Leute, die solche Settings und Raumschiffe designen, sind meiner Meinung nach zu weiten Teilen kreativ tätig - das optimal umsetzen, was sich der Auftraggeber wünscht, wenn man die Idee selbst für völligen Unsinn hält! Gut, ich glaube fast, Eaves ist da etwas opportunistisch und auf meine Anfrage hin hat er ja auch gesagt, dass er bestimmte Tricks hatte, um seine Favoriten durchzukriegen ;) :D
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 26.10.09, 15:54
Hab ich euch eigentlich schon jemals dieses Schiff gezeigt? Wenn nicht, dann hole ich das jetzt nach. Das hab ich vor einer Ewigkeit mal irgendwo im Netz gefunden und fand immer, das wäre ein super Lazarettschiff, neben den Olympics, für die TFs. Nur etwas moderner. Vielleicht möchte sich mal jemand dran versuchen. Denn eins ist klar. Die TFs werden Verwundete haben und die brauchen Lazarettschiffe vor Ort. Und man kann sie auch für den Wiederaufbau von Welten wie Cardassia als medizinische Versorgungsschiffe verwenden.
(http://img34.imageshack.us/img34/2146/startrekvx.th.jpg) (http://img34.imageshack.us/i/startrekvx.jpg/)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 26.10.09, 16:00
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Hab ich euch eigentlich schon jemals dieses Schiff gezeigt? Wenn nicht, dann hole ich das jetzt nach. Das hab ich vor einer Ewigkeit mal irgendwo im Netz gefunden und fand immer, das wäre ein super Lazarettschiff, neben den Olympics, für die TFs. Nur etwas moderner. Vielleicht möchte sich mal jemand dran versuchen. Denn eins ist klar. Die TFs werden Verwundete haben und die brauchen Lazarettschiffe vor Ort. Und man kann sie auch für den Wiederaufbau von Welten wie Cardassia als medizinische Versorgungsschiffe verwenden.
(http://img34.imageshack.us/img34/2146/startrekvx.th.jpg) (http://img34.imageshack.us/i/startrekvx.jpg/)


Tolles Gerät - wenn die Defender fertig ist, dann würde mich das Schiff schon interessieren...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 26.10.09, 16:14
Tu dir keinen Zwang an. Auch wenn mehrere Leute interesse dran haben, das Schiff zu bauen. Je mehr desto besser.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Maik am 26.10.09, 16:24
@Belar: Das beste hebst du dir immer zum Schluss auf was?^^ Das kommt ja richtig fett und die Gondeln sind echt mal spitze. Was sagsten ihr in welches Jahrhundert kann man das Design ein Ordnen? Ich würde mal sagen Anfang 25 Jahrhundert oder Anfang 24 Jahrhundert.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 26.10.09, 17:22
Zum Schluss?
Wir wollen doch in diesem Thread weitermachen oder?  ;)  :]
Nee, ich wollts schon ewig posten, habs nur immer wieder vergessen. Also ich würde sagen, das könnte sogar der Vorgänger der Olympic sein. Ich gehe mal von einem sehr späten 23. JH aus. Aufgrund der Farbgebung der Hülle und des Designs des hinteren Teils der Warpgondel.

EDIT:
Hab gerade noch ein tolles Design eines Papiermodels gefunden:
http://i63.photobucket.com/albums/h123/strangename19/Star%20Trek%20Phoenix/IMG_2518.jpg
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 26.10.09, 18:27
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Zum Schluss?
Wir wollen doch in diesem Thread weitermachen oder?  ;)  :]
Nee, ich wollts schon ewig posten, habs nur immer wieder vergessen. Also ich würde sagen, das könnte sogar der Vorgänger der Olympic sein. Ich gehe mal von einem sehr späten 23. JH aus. Aufgrund der Farbgebung der Hülle und des Designs des hinteren Teils der Warpgondel.


Ich finde es könnte auch ein Folgemodell sein, auch wenn o.g. Punkte dagegen sprechen...

Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
EDIT:
Hab gerade noch ein tolles Design eines Papiermodels gefunden:
http://i63.photobucket.com/albums/h123/strangename19/Star%20Trek%20Phoenix/IMG_2518.jpg


Na ja - auf mich wirkt es eher, als habe da jemand die Bastelanleitung vekehrt herum gehalten... :D ( Gondeln Innen - Pylone Außen. Was bitte war denn da los...?? )
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 26.10.09, 18:30
@ ulimann644
Zitat
Ich finde es könnte auch ein Folgemodell sein, auch wenn o.g. Punkte dagegen sprechen...


Auch das wäre möglich. Obwohl ich in der TF auch ein paar Olympics haben möchte. 2 verschiedene Klassen wären auch nicht schlecht.

Zitat
Na ja - auf mich wirkt es eher, als habe da jemand die Bastelanleitung vekehrt herum gehalten... großes Grinsen ( Gondeln Innen - Pylone Außen. Was bitte war denn da los...?? )


Ich finde die Idee eigentlich ziemlich gut.
Ich denke, das Schiff ist atmosphärentauglicher gemacht worden als die Voyager.

Außerdem sind das ja nur Bilder, um die Moddler anzuregen, um Ideen zu bekommen. Eine 1:1 Kopie der Schiffe ist nicht die Absicht dieses Threads. Wobei mir die Version des Lazarettschiffes so schon gefällt und eine Abänderung nicht nötig ist.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 26.10.09, 19:09
Ich find das Design klasse! Wenn ich nicht schon so viele Sachen auf meiner To-Do Liste hätte, wäre das sicher was für mich!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Maik am 26.10.09, 19:09
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Hab gerade noch ein tolles Design eines Papiermodels gefunden:
http://i63.photobucket.com/albums/h123/strangename19/Star%20Trek%20Phoenix/IMG_2518.jpg


Ich finde die Idee eigentlich auch ziemlich gut. Sehr spacig wenn ihr mich fragt.


Wegen den andren Schiff würde ich auch fast mehr für das ende 23 Jahrhundert stimmen da die Farbgebung wirklich gut da hin passt. Aber die Gondeln sind schon sehr ende des 24 Jahrhundert.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 26.10.09, 19:38
@ Ronny
Es läuft ja nichts weg. Alles schön der Reihe nach und nach der Zeit und Lust, die man hat. Was nicht ist, kann ja noch werden.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 26.10.09, 19:53
@belar

Ich wüprde bei dem lazarettschiff eher auf 25. Jh. tippen.

Zugegeben die achtersektionder warpgondel sieht ein wenig nach Anfang 24. Jh aus, aber:

Die Vernindung der warpgondeln spricht eine ganz andere Sprache.

Das schiff könnte ich mir als nachfolger der olympicklasse vorstellen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Will Pears am 26.10.09, 20:11
ich würde sagen, dass das Schiff ne Mischung aus dem 24. Jahrhundert und dem 23. Jahrhundert ist. Da sind verschiedene Elemente drin. Vielleicht könnte man das so erklären: Ein Refit aus dem Anfang des 25. Jahrhunderst von einem Schiff, dass aus Kirks Ära stammt?
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 28.10.09, 00:39
So genau kann man es eben nicht sagen. Hat eben Elemente aus beidem. Wie sooft bei Fan Kreationen. Ich weiß nur, dass unsere Lazarettschiffe eine Kugel haben sollen und die Olympicklasse ergänzen und eines Tages ersetzen und dieser Typ wäre toll geeignet, schon alleine, weil ich blaue Bussarkollektoren toll finde.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 28.10.09, 09:59
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
So genau kann man es eben nicht sagen. Hat eben Elemente aus beidem. Wie sooft bei Fan Kreationen. Ich weiß nur, dass unsere Lazarettschiffe eine Kugel haben sollen und die Olympicklasse ergänzen und eines Tages ersetzen und dieser Typ wäre toll geeignet, schon alleine, weil ich blaue Bussarkollektoren toll finde.


Stimmt - und dieser Typ würde sich schon auf die passende Epoche trimmen lassen...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 28.10.09, 14:36
Das sehe ich auch so. Eben weil er Elemente aus beiden Epochen hat, wäre er dafür gut geeignet.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 28.10.09, 18:03
Ich finde ja die \"Resolute class (2373)\" in dem bereich sehr gut:

http://www.ex-astris-scientia.org/my_ships.htm
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 28.10.09, 21:34
Jap die hat was. Ebenso die Roosevelt.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 29.10.09, 18:48
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
(http://img34.imageshack.us/img34/2146/startrekvx.th.jpg) (http://img34.imageshack.us/i/startrekvx.jpg/)

Na das ist schon cool. Eine nette, weil überzeugende Weiterentwicklung.
Gut, warum Schiffen mit dem Basisaussehen einer \"Olympic\" immer das Prädikat des Lazarettschiffs anhaftet, weiß ich nicht, aber gut sieht der Entwurf dennoch aus!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 29.10.09, 18:52
Naj in diesen speziellen Fall spricht das Medizinerzeichen auf dem Bug eine deutlich sprache. Außerdem der große Shuttlehangar auf dem rücken.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 29.10.09, 19:08
Zitat
Original von Alexander_Maclean
Naj in diesen speziellen Fall spricht das Medizinerzeichen auf dem Bug eine deutlich sprache.

Ach wirklich? :D
Die Frage ist bloß, wieso der Designer dieser \"Ausbaustufe\" die Lazarettschiffvorgabe beibehalten hat... Klar, weil das Schiff sich eben an dem canon-Schiff aus \"Agt...\" orientierte.
Ein Schiff dieses Aussehens muss aber mMn nicht automatisch ein Lazarettschiff werden, was man an den Schiffen der Daedalus-Klasse sieht.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 29.10.09, 19:18
Es muss nicht unbedingt ein Latarettschiff sein, da stimme ich dir zu Max. Auch als kleines Trägerschiff, könnte ich mir die Kugelkonfiguration gut vorstellen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 29.10.09, 19:20
Zitat
Original von Max
Zitat
Original von Alexander_Maclean
Naj in diesen speziellen Fall spricht das Medizinerzeichen auf dem Bug eine deutlich sprache.

Ach wirklich? :D
Die Frage ist bloß, wieso der Designer dieser \"Ausbaustufe\" die Lazarettschiffvorgabe beibehalten hat... Klar, weil das Schiff sich eben an dem canon-Schiff aus \"Agt...\" orientierte.
Ein Schiff dieses Aussehens muss aber mMn nicht automatisch ein Lazarettschiff werden, was man an den Schiffen der Daedalus-Klasse sieht.


Stimmt - ursprünglich hatte man diese \"Kugeltypen\" zu ganz anderen Aufgaben ausersehen.
Und im Comic-Projekt wird man da zumindest in der MU-Doppelfolge einen etwas anderen Aufgabenbereich für ein Daedalus-Schiff zu sehen bekommen...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 29.10.09, 19:26
Ich freue mich schon auf die Einführung der DAEDALUS in unserem Comic.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 29.10.09, 20:19
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Ich freue mich schon auf die Einführung der DAEDALUS in unserem Comic.


Wobei ich immer noch am Anfang herumstöpsele - und egal wie ich es drehe und wende, der beste Beginn wäre Hoshi in der Gegenwart am Fenster des Schlafzimmers am frühen Morgen.
Dann Flashback 1 mit dem Sturm auf den Palast - von der Stelle des Parks beginnend, auf den Hoshi zuvor geblickt hat. Keine Schnörkel - gleich rein in die Action: Palast erobern, Mayweater sterben lassen, Imperator überwältigen.
Dann Rückkehr in die Gegenwart ein Blick über die Schulter zu einem Punkt im Schlafzimmer außerhalb des Bildes.
Danach Flashback 2 - Die Hinrichtungen...
Dann endgültig Rückkehr in die Gegenwart und Schwenk zu der Stelle außerhalb des Bildes: Das Bett mit einer Leiche darauf ( Die erste Kerbe am Kopfende !! )

Wie wäre das ??

Wie das Schiff dann eingebaut wird haben wir ja schon.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 29.10.09, 20:44
@ Ulimann644
Ich hätte ja das ganze ohne Flashback vorgezogen, aber wenn du anders nicht weiterkommst, ist das vollkommen ok für mich. Wie gesagt, ich schreibe heute Nacht noch ein paar PNs und da werde ich sicher auch auf die MU Fragen von dir eingehen können.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 29.10.09, 20:59
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
@ Ulimann644
Ich hätte ja das ganze ohne Flashback vorgezogen, aber wenn du anders nicht weiterkommst, ist das vollkommen ok für mich. Wie gesagt, ich schreibe heute Nacht noch ein paar PNs und da werde ich sicher auch auf die MU Fragen von dir eingehen können.


Bei einem Roman wäre das gar kein Thema - da könnte ich mich dabei auf zwanzig Seiten austoben, bevor es Rund geht - aber für einen Comic funzt das nicht so gut.

Da müsste ich zuerst einmal länger ausholen - bei dem Flashback brauche ich das nicht zu tun - da kann ich auch in die Endphase des Palaststurmes springen. Ohne müsste ich die gesamte Vorbereitung, samt Anpirschen und Eindringen in den Palastbereich mit reinnehmen, sonst wirkt das Ganze seltsam.

Beim Flashback sind sie auf dem Gelände und los gehts - keiner muss erfahren, wie sie dahin kamen - das ist der große Vorteil dabei...
Und: Das erste \"Kerbenopfer\" wäre eine nette Dreingabe...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 29.10.09, 21:02
Auch wieder wahr. Das hat durchaus seine Vorteile. Wir sollten aber wieder auf das eigentliche Thema zurückkehren oder die Diskussion im entsprechenden Thread fortsetzen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 29.10.09, 21:09
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Auch wieder wahr. Das hat durchaus seine Vorteile. Wir sollten aber wieder auf das eigentliche Thema zurückkehren oder die Diskussion im entsprechenden Thread fortsetzen.


Jopp - hast Recht.
Hier habe ich übrigens einige Varianten der Daedalus gefunden - auf einer eigenen Daedalus-Seite.
Inklusive einiger schöner Artworks von dieser Klasse...

http://www.daedalusclass.com/
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 29.10.09, 21:26
Also irgendwie mag ich diese Klasse. Ich weiß nur nicht warum. Optisch ist sie ja nicht die schönste. Aber irgendwas fasziniert mich an ihr.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 29.10.09, 23:04
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Also irgendwie mag ich diese Klasse. Ich weiß nur nicht warum. Optisch ist sie ja nicht die schönste. Aber irgendwas fasziniert mich an ihr.

Geht mir auch so!
Ich glaube, teilweise könnte das daran liegen, dass dieses Schiff eben nicht vollkommen alt aber auch alles andere als modern ist! Bei der Daedalus \"spürt\" man irgendwie, dass mit ihr spannende, freie, eigentlich ganz triviale, ganz grundlegende Weltraumgeschichten erzählen kann.
Das macht das Schiff \"normaler\", noch dazu in der Einordnung zwischen ENT und TOS.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 30.10.09, 02:31
Du triffst es auf den Punkt, ich denke, wenn ich eine meine Serien beendet habe, werde ich eine Serie zwischen Ent und ToS schreiben, die auf einer Daedalus spielt. Eventuell oder besser gesagt, höchst wahrscheinlich auf Grundlage unseres Comics und der Thematik des romulanischen Konflikts. Ein eventueller Refit in die Movie Tos Ära wäre dann auch für die Moddler drin. So hat dann jeder was zu tun. Ich frage mich sowieso, warum sich noch nie ein Moddler gedanken über einen Refit in eine ToS Movie Variante gemacht hat.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 30.10.09, 20:34
Das mag zwar interessant klingen, aber leider hat die Sternenflotte sämtliche Daedalus-Schiffe schon Ende des 22. Jahrhunderts ausgemustert.
Man könnte in der Film-Ära des späten 23. Jahrhunderts allenfalls eine privat restaurierte zivile Daedalus präsentieren oder einen auf ihr basierenden neuen Prototypen der Sternenflotte.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 30.10.09, 20:48
Zitat
Original von Tolayon
Das mag zwar interessant klingen, aber leider hat die Sternenflotte sämtliche Daedalus-Schiffe schon Ende des 22. Jahrhunderts ausgemustert.
Man könnte in der Film-Ära des späten 23. Jahrhunderts allenfalls eine privat restaurierte zivile Daedalus präsentieren oder einen auf ihr basierenden neuen Prototypen der Sternenflotte.


Ein TOS-Movie-Refit ist tatsächlich eher unwahrscheinlich, da der Typ - ganz richtig angemerkt - das 23. Jahrhundert als aktive Klasse nicht mehr erlebt hat...

Obwohl ich eine solche Refit-Klasse trotzdem gerne mal sehen würde...

Ein ähnlicher Typ - basierend auf Olympic und Daedalus - für UO wäre aber durchaus denkbar, als eigene neue Klasse...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 31.10.09, 00:51
Oh, das wusste ich jetzt nicht, dass die Daedalus, das 23. JH gar nicht erlebt hat. Aber auch ich halte es für gut möglich, dass es basierend auf diesem Design, neue Klassen oder Weiterentwicklungen gibt und gab. Die Olympic Klasse ist ja so gut wie Canon und müsste in UO Zeiten noch im Dienst sein, aber eine eigene, basierend auf der Zeichnung, wäre mir am liebsten.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 01.11.09, 09:47
Das \"Journal of Applied Treknology\" hat wieder einmal Zuwachs in Form von ein paar neuen oder geupdateten Schiffsklassen bekommen. Interessant ist auch die NT-/Somerset-Klasse, ein kleiner, kompakter Vorläufer der NX- und Daedalus-Schiffe.

-> Applied Treknology Recent Additions (http://www.treknology.org/new.htm)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 01.11.09, 12:07
Also das Schiff finde ich richtig toll. Hat so was richtig nostalgisches. Ist auch gut ausgedacht. Einziger Schwachpunkt ist da imho, die Shuttlerampe. Das könnte gefährlich werden, wenn das Shuttle in die nähe des Deflektors kommt und nicht gleich abzischt.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Maik am 01.11.09, 12:13
Die Champion Class kommt hier richtig gut. Die Sly Fox Class wäre ein schöner Ersatz für die Danube-Klasse.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 01.11.09, 14:06
Die Somerset-Class sieht sogar besser als die Daedalus- und Olympic-Class aus IMO...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 16.11.09, 13:52
Auch ein sehr interessantes Konzept ist dieses hier:

http://fc01.deviantart.net/fs50/f/2009/318/8/e/Ships_of_ASR_UFP_VALHALLA_CBC_by_GhostRider2007.jpg

Wobei ich das Schiff weniger als Kommandokreuzer sehen würde. Aber man weiß ja nicht wie groß es ist. Es wirkt jedenfalls klein. Das Design fand ich aber so gut, dass wir sicher das ein oder andere daraus als Inspiration lernen können.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Jolly am 16.11.09, 14:04
Naja ein Kommandoschiff muss nicht unbedingt groß sein Belar. Es kommt eher auf die Logistik, die Kommunikation die Führungsqualitäten eines Schiffes an.

Also ob es in der Lage ist ganze Flotten zu dirigieren. Dafür sind ja selbst auf der Erde eigene Konzepte erbracht worden.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 16.11.09, 14:07
Damit hast du allerdings auch Recht.
Dennoch wirkt dieses schnittige Design auf mich eher wie ein schnelles Aufklärungsschiff.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Jolly am 16.11.09, 14:12
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Damit hast du allerdings auch Recht.
Dennoch wirkt dieses schnittige Design auf mich eher wie ein schnelles Aufklärungsschiff.


Und damit hast allerdings du diesmal recht. Nya, ist ja nix aus dem Konzept geworden so wie es ausschaut.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 16.11.09, 14:20
Das ist ein Fanschiff.
Hier posten wir Zeichnungen oder Designs, die wir so im Netz finden, damit die Moddler Ideen und Inspiration für neue, eigene Schiffe bekommen, die wir dann für die TFs einsetzen können. Die U.S.S. Escort, mein Schiff, wurde quasi von Sovrane und nach dessen Ausstieg aus dem Projekt von the Animaniac nach meinen Vorgaben gebaut. Und existiert im Canon Universum gar nicht. Ebenso die Raumstation Unity One wurde von uns entwickelt.

http://www.tpick.pytalhost.com/forum/thread.php?threadid=878&sid=

http://www.tpick.pytalhost.com/forum/thread.php?threadid=878&sid=
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Jolly am 16.11.09, 14:22
Danke, nu seh ich klarer.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Maik am 16.11.09, 15:03
Ich finde das Schiff richtig geil, könnte gut bei Nemesis mit gespielt haben wo die Enterprise zu der Flotte unterwegs war :D

Und wie ja auch wisst mag ich große Raumschiffe :] Danke für das Bild Belar ;)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 16.11.09, 15:06
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Auch ein sehr interessantes Konzept ist dieses hier:

http://fc01.deviantart.net/fs50/f/2009/318/8/e/Ships_of_ASR_UFP_VALHALLA_CBC_by_GhostRider2007.jpg

Wobei ich das Schiff weniger als Kommandokreuzer sehen würde. Aber man weiß ja nicht wie groß es ist. Es wirkt jedenfalls klein. Das Design fand ich aber so gut, dass wir sicher das ein oder andere daraus als Inspiration lernen können.


Also ich würde das Schiff als schweren kreuzer deklarieren. Weißt du, so als schwer gepanzertes Schiff für angriffe auf gegnerische Kommandoschiffe.

ich hab es, ausgehend von der gut sichtbaren Shuttlerampe auf etwa 240 meter breit und gut 490 Mter lang geschätzt.

Aber ein tolles Design.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 16.11.09, 15:21
Das wäre auch möglich. Da könntest du Recht haben. Meine Meinung muss wohl daraus resultieren, dass man solche kompakte Designs in Star Trek immer als kleine Schiffe gesehen hat.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 16.11.09, 15:43
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Das wäre auch möglich. Da könntest du Recht haben. Meine Meinung muss wohl daraus resultieren, dass man solche kompakte Designs in Star Trek immer als kleine Schiffe gesehen hat.


Naja die Akiras haben auch ein recht kompaktes Design. Sie sind zumindest nicht so lang wie die Sovereigns zum beispiel. Auch die nebulaklasse ist sehr kompakt.

Da man die Brücke nicht klar erkennt, bin ich wie gesagt von der Shuttlerampe ausgegangen und hab eine Torweite von rund 40 Metern angenommen, damit auch große Shuttles durchpassen.

Wobei man aufgrund der Bauweise auch eine Art Truppentransporter vermuten könnte, weil man ja auch keine Phaserbänke sieht.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Maik am 16.11.09, 15:46
Ich würde sagen ab den Implustreibwerklen der Sovereign- Klasse noch 30m mehr so lang könnte das Schiff sein. Wenn man sich die Quartierfenster und Rettungskapselnlucken anguckt von den Schiff.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 16.11.09, 15:59
Ich denke Alex´ Schätzung kommt ganz gut hin - ich würde das Design auf etwa 450 Meter schätzen...

Phaserbänke habe ich aber schon ausgemacht - sogar zwei auf jeder Seite...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: sven1310 am 16.11.09, 17:05
Wenn du mit 450 Meter mal auskommst.
Seht euch doch nur mal die Größe der Fenster an.

Und du hast recht mit den Phaserbänken, alleine oben dürften es Acht Stück sein wenn ich mich nicht verguckt habe.

Ist ein Nettes Bulliges Design.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 16.11.09, 17:16
Zitat
Original von sven1310
Wenn du mit 450 Meter mal auskommst.
Seht euch doch nur mal die Größe der Fenster an.

Und du hast recht mit den Phaserbänken, alleine oben dürften es Acht Stück sein wenn ich mich nicht verguckt habe.

Ist ein Nettes Bulliges Design.


450 wegen des bulligen Designs - bei einem langgestreckten mit gleicher Primärhülle hätte ich mehr genommen...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 16.11.09, 17:35
Hab die Brücke jetzt ausmachen können und das zeigt ganz klar, wie Recht ihr habt. Ist ein ganz schön stattliches Schiff. Aber ich muss jetzt mal ganz offen gestehen, dass ich die Schiffe mit im Rumpf integrierten Warptriebwerken liebe.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Maik am 16.11.09, 17:50
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Aber ich muss jetzt mal ganz offen gestehen, dass ich die Schiffe mit im Rumpf integrierten Warptriebwerken liebe.


Joa ich leibe auch immer mehr solche Schiffe, Neblua und Miranda wahren ja auch immer so meine Lieblingsklassen aber so direkt integrierte Warpgondel sind doch was besonders.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Jolly am 16.11.09, 17:58
Frage, wie schätzt ihr in etwa die Größe dieses Pottes? Gibbet da Anhaltspunkte?
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 16.11.09, 18:21
Anhand der Brücke und der Tür der Shuttlebay kann man erkennen, dass es sich bei dem Schiff schon um einen ziemlichen Pott handeln muss. Ich denke Alex\' Einschätzung mit seinen 450 Metern Länge ist ziemlich nah dran.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Astrid am 16.11.09, 20:11
Wenn die Grosse der Fenster wirklich halbwegs akkurat sind
dann muss dieser Pott da minimum 600 - 800 Meter lang sein.

Und so derbe winzig wie die Hauptbrücke ist müsste die
Shuttlerampe titanische Ausmaße haben.

Sajuuk
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 16.11.09, 20:25
Könnte es vielleicht ein Schiff mit Trägercharakter sein?
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Captain Charles O'Brian am 16.11.09, 20:25
Wirklich schönes Schiff ich frage mich nur eins es gibt so tolle Fanschiffe warum wirde bei STO so verhunzt  X(
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 16.11.09, 20:29
Diese Frage können dir nur die Macher von STO beantworten. Was ich mich allerdings frage, warum wir noch nicht ein paar davon angegangen sind und sie in die TF integriert haben. Aber so ein Bau ist eben aufwendig. Vorallem wenn man nur eine Ansicht hat. Priorität haben nach wie vor die I.S.S. Escort, die U.S.S. Executor auch in der I.S.S. Variante, die Pendragon in beiden Varianten und die Scoparius in beiden Varianten. Das sind die wichtigsten Schiffe des UO Universums.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Captain Charles O'Brian am 16.11.09, 20:32
Stimmt wobei wir die Perceptions Class im Hinterkopf behalten solten auch die die Venture Class zwei dicke Pöte mit wumms und machen auch optisch was her ^^
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 16.11.09, 20:43
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Könnte es vielleicht ein Schiff mit Trägercharakter sein?


Jetzt wo du es erwähnst.

wenn man die achtersektion bis ans ende der Gondeln zieht, die Gondeln etwas schmaler macht und die anzahl verdoppelt, und das schiff ne Idee größer wird, wäre das auch eine Variante für mein Hornetkonzept.

Achja und die achtershuttlerampe müsste doppelt so breit werden.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Astrid am 16.11.09, 21:09
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Könnte es vielleicht ein Schiff mit Trägercharakter sein?

Sinnvoll dann nur als Suttletrager für Transporshuttles.

Es sei denn du würdest jetzt den internen hangar von ganz hinten
bis ganz vorner durchziehen wo der sekundärdeflekltor ist.
Dann hättest du einen Träger der locker zwei Akiras in den Schatten
stellt und genut Equipment an bord hat um sogar mitten im
Geschehen neue Kampfschiffe zusammen zu bauen.

Sajuuk
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 16.11.09, 21:28
@ Charles
Die Perception wird sicher nicht vergessen, die steht auf der Agenda und wenn ich sie noch nicht im Todo habe, dann mache ich das jetzt. Ebenso bei der Venture. Wenn jemand allerdings die Perception aber 1:1 nachbauen will, müssen wir vorher die Genehmigung von MadeinJapan einholen, der das Design entwickelt hat.

@ Sajuuk und Alex
Ich denke gerade darüber nach, ob das vielleicht, wenn wir das Schiff noch größer machen und es so wie Sajuuk sagte, mit einem durchgehenden Hangar versehen, nicht das Design für die Wallace Klasse sein könnte. Wir müssten nur unten am Bauch noch einen Hangar für die Aufnahme einer Defiant hinbauen. Oder sollen wir bei der Wallace und der Scoparius nicht doch lieber bei einem Sovraneähnlichen Design bleiben. Denn so wird sie eigentlich in meinen Geschichten beschrieben.

Wird Zeit, dass wir das Scopiproblem gelöst bekommen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Captain Charles O'Brian am 16.11.09, 21:40
@ Belar was hälst du von der Venture? Als was könnte man sie einsetzen ?
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 16.11.09, 22:04
Hab jetzt auf die Schnelle kein Bild im Kopf. Show me.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Captain Charles O'Brian am 16.11.09, 22:47
http://madeinjapan1988.deviantart.com/art/Perceive-a-Venture-140221709

die obere
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 16.11.09, 23:08
Die vergessen wir beide nicht.  :D
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Maik am 17.11.09, 05:20
Also Trägerschiff wäre das Schiff von Belar doch gut geeignet und könnte vielleicht auch als Zwischenlager dienen wo Schiffe Vorrat im Krieg auffüllen könnten oder auch kleine Schiffe andocken (so wie ein zwischenbahnhof) :D
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 17.11.09, 12:53
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Auch ein sehr interessantes Konzept ist dieses hier:

http://fc01.deviantart.net/fs50/f/2009/318/8/e/Ships_of_ASR_UFP_VALHALLA_CBC_by_GhostRider2007.jpg

Ich wage zu bezweifeln, dass ich dieses Schiff \"live\" mögen würde, aber ich bin sehr von der Art und Weise, von dem Blick fürs Detail, wie vom Künstler hier präsentiert, begeistert :)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 29.11.09, 12:00
Suricata stellt in seinem Block ebenfalls ein paar interessante Konzepte vor; zunächst wäre da ein MSD-Deckplan für den neuesten Miranda-Refit:

Miranda-Klasse MSD (http://suricatasblog.wordpress.com/2009/08/11/miranda-class-msd/)


Dann gibt es auch noch die Ausarbeitung eines Forschungs-Schiffs, das John Eaves einst für \"Star Trek Online\" entworfen hat:

\"Cern\"-Klasse (http://suricatasblog.wordpress.com/2009/11/23/science-ship-revisited/)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 29.11.09, 12:41
Bei der Miranda sehe ich keinen Unterscheid.

Außer dass dier Shuttlehangar weiter hinten ist und offenbar sich nach unten öffnet.

Aber die cern klasse gefällt mir.

Obwohl es da diese lücke gibt, von der ich im allgemeinen kein Fan bin.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 29.11.09, 12:47
Bei der Miranda-Klasse soll vor allem die große Astrometrie vorne zugunsten einiger Mannschafts-Quartiere als Neuerung gelten; weitere Veränderungen lassen sich in der Form nicht erkennen, aber gerade Warpkern und -Spulen sollen ebenfalls auf dem neuesten Stand des 24. Jahrhunderts gebracht worden sein.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 29.11.09, 12:47
Auch ich kann bei der Miranda nicht wirklich ein Update erkennen, aber der MSD ist echt schön. Die Cern Klasse gefällt mir auch, obwohl auch ich nicht so der Fan von Lücken bin. Aber man sollte für neue Designs offen sein.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 29.11.09, 12:59
Zitat
Original von Tolayon
Bei der Miranda-Klasse soll vor allem die große Astrometrie vorne zugunsten einiger Mannschafts-Quartiere als Neuerung gelten; weitere Veränderungen lassen sich in der Form nicht erkennen, aber gerade Warpkern und -Spulen sollen ebenfalls auf dem neuesten Stand des 24. Jahrhunderts gebracht worden sein.


Da würd iuch von einen Update sprechen, aber keinen refit.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 29.11.09, 14:28
Ich finde die Cern Klasse echt toll!  8o  Ist ein gut durchdachtes Design. Und die Anspielung \"Cern - Frei stehender Ring am Schiff\" ist einfach nur genial! :D  :D
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 29.11.09, 14:31
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Auch ich kann bei der Miranda nicht wirklich ein Update erkennen, aber der MSD ist echt schön. Die Cern Klasse gefällt mir auch, obwohl auch ich nicht so der Fan von Lücken bin. Aber man sollte für neue Designs offen sein.


Es scheint da einen weiteren Weapons-Pod zu geben, mit Pulsphaser-Bestückung ( wie die Photonen-Torpedolauncher scheinen die nach vorne und hinten feuern zu können )
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Astrid am 29.11.09, 14:35
Uhm, nein. Das ist kein zweiter Weapons Pod.

Die Pulsphaser sind da angebracht wie die 22th. Miranda
ihre \"Schweren\" Phaser hatte.

Sajuuk
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 29.11.09, 14:46
Zitat
Original von Sajuuk
Uhm, nein. Das ist kein zweiter Weapons Pod.

Die Pulsphaser sind da angebracht wie die 22th. Miranda
ihre \"Schweren\" Phaser hatte.

Sajuuk


Yo - jetzt sehe ich es auch - die Modifikation besteht dann wohl nur darin, dass es Pulsphaser sind und dass nun beide Systeme nach hinten feuern können...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 29.11.09, 18:46
Zitat
Original von Mr Ronsfield
Und die Anspielung \"Cern - Frei stehender Ring am Schiff\" ist einfach nur genial! :D  :D

So verstehen ich das auch  :D(http://www.tpick.pytalhost.com/forum/images/time/icons/icon16.gif)
Leider ist das Design insgesamt zu unruhig, sodass mir die Cern trotz des Druchbruchs - eine Idee, die ich auch schon länger toll finde, wie man an der .: Aen :. (http://www.tpick.pytalhost.com/forum/thread.php?threadid=1666&sid=&page=18); diese Idee ist aber kein Selbstläufer - nicht besonders gefällt.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 29.11.09, 19:00
Ich finde das Unruhige an dem Design ist die Größenordnung und Kompaktheit der Defiant-Klasse in Verbindung mit der beinahe traditionellen Untertasse plus Außenring.

Mit einem herkömmlicheren Gesamtdesign, das von der Zusammenstellung der Komponenten mehr an der Nova-Klasse angelehnt ist (eventuell mit einem kurzen Hals zwischen Ring/ Untertassenkern und Sekundärhülle) würde die durchbrochene Primärsektion noch besser rüberkommen.

Andererseits bietet der eher klobige Restrumpf insgesamt mehr Volumen für Labore und Mannschafts-Quartiere bei relativ kompakten Äußeren.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 24.01.10, 20:24
Durch zufall hatte das Konzept entdeckt.

eine kanzel vorne drauf. waffen installieren und man hätte einen Jäger.

http://drexfiles.wordpress.com/2009/03/24/enterprise-title-sequence-shuttle/
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 24.01.10, 20:56
Das ist wirklich ein Intressantes Concept für einen Jäger!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 25.01.10, 04:22
Auf jeden Fall. Könnte ich mir gut als eine Ergänzung zum Scorpion Jäger vorstellen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 25.01.10, 08:44
Wirkt etwas sehr konventionell IMO...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 25.01.10, 19:32
Zitat
Original von Alexander_Maclean
Durch zufall hatte das Konzept entdeckt.

Na wie Du da wohl hingekommen bist ;)...


Ich teile Ulis Meinung.
Ein netter Entwurf, aber auch keine Offenbarung, jedenfalls im Vergleich zu dem, was man sonst so von den Profis sieht.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 26.01.10, 00:39
Man müsste einige Veränderungen vornehmen, aber iich denke doch das es ein guter Jäger wäre!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 26.01.10, 01:01
Man kann ihn ja mal bei Gelegenheit bauen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 26.01.10, 01:13
Für Unity One wäre er etwas zu konventionell denke ich, da brauchen wir was Gefährlicheres. Aber im allgmeinen finde ich ihn gut!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 26.01.10, 01:17
Naja UO hat die Scorpions. Vielleicht können wir ihn als eine Art Bomber oder Torpedoboot entwickeln.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 26.01.10, 01:19
Ich dachte sowas wolltest du nicht für Unity One!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 26.01.10, 02:07
Nicht das ich wüsste. Einen Bodenbomber wollte ich nicht, aber ein Einmann - Shipkiller ist nicht verkehrt.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Astrid am 28.01.10, 17:10
*Möp*

Hab\' da ein bisschen was gefunden und dachte es könnte interessant
genug für den/die eine/n oder andere/n hier sein.

http://haydndalton.files.wordpress.com/2008/09/valkyrie_final01a.jpg

http://haydndalton.files.wordpress.com/2008/09/valkyrie_final02.jpg

Sajuuk
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 28.01.10, 17:14
Zitat
Original von Sajuuk
http://haydndalton.files.wordpress.com/2008/09/valkyrie_final01a.jpg

Das Ding hat was und es fügt sich gut in die Reihe der modernsten canon-Entwürfe mit ein. Das Schiff ist sehr gut gelungen.

Zitat
Original von Sajuuk
http://haydndalton.files.wordpress.com/2008/09/valkyrie_final02.jpg

Designerisch auch auf doch recht hohem Niveau aber jenseits davon gefällt mir dieses Schiff nicht wirklich besonders gut.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 28.01.10, 17:17
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Naja UO hat die Scorpions. Vielleicht können wir ihn als eine Art Bomber oder Torpedoboot entwickeln.


Zwei Torpedolauncher hätte der SKORPION-Typ ja...
Wäre also in Staffelstärke schon ein Problem für größere Schiffe IMO...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 28.01.10, 19:59
Zitat
Original von Sajuuk
*Möp*

Hab\' da ein bisschen was gefunden und dachte es könnte interessant
genug für den/die eine/n oder andere/n hier sein.

http://haydndalton.files.wordpress.com/2008/09/valkyrie_final01a.jpg

http://haydndalton.files.wordpress.com/2008/09/valkyrie_final02.jpg

Sajuuk


Den ersten finde ich echt toll! Ist einer der besten Jäger entwürfe die ich bis jetzt gesehen hab.

Der zweite gefällt mir nicht so gt!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 29.01.10, 17:26
@ Sajuuk
Ich finde beide sehr genial und könnte diese Designs mir sehr gut als Jäger und Torpedojäger sehr gut vorstellen.

@ Ulimann644
Das stimmt sicherlich. Aber eine Staffel aus Spezialisten wäre auch nicht verkehrt, um große Schiffe zur Strecke zu bringen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 29.01.10, 17:34
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
@ Ulimann644
Das stimmt sicherlich. Aber eine Staffel aus Spezialisten wäre auch nicht verkehrt, um große Schiffe zur Strecke zu bringen.


Das nicht - würde jedoch vielleicht zu einer Art Star-TrekWars verleiten, wenn man da später in großen Gefechten mit 3-4 verschiedenen Jägertypen herum fährt...

Kommt natürlich auf die Geschichte an - und wie sie sich am Ende lesen soll...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 29.01.10, 17:52
Bereits kurz nach Ende von \"Deep Space Nine\" haben die Betreiber der Seite, auf die ich gestern über das Linkverzeichnis von \"Ex Astris Scientia\" gestoßen bin sich Gedanken über eine mögliche militärische Aufrüstung der Sternenflotte nach dem Dominion-Krieg gemacht.

Kerngedanken waren die Gründung einer eigenständigen militärischen Reserve-Flotte sowie einer Spezialeinheit für taktische Aufgaben. In diesem Zusammenhang wurden auch ein paar eigene Schiffsdesigns entworfen; leider wurde die Seite seit Ewigkeiten nicht mehr geupdatet und dürfte es wohl auch nicht mehr werden, aber das was man bisher dort sieht scheint durchaus interessant zu sein - ich verlinke mal direkt auf die Seite mit den besagten eigenständigen Schiffsdesigns (wobei die \"Deringer\"-Klasse für mich wie eine exakte Kopie der Sabre-Klasse aussieht):

-> Arsenal Ships (http://smr4124.tripod.com/arsenalframe.html)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 29.01.10, 18:19
@ Ulimann644
Dazu muss ich mir wohl langsam ernstahft Gedanken machen, in wie weit ich das verfolgen möchte. Hast Recht. Danke für den Hinweis.

@ Toly
Der Link kann uns in der Tat auch sehr nützlich sein. Vielen Dank. Da sind einige tolle, umsetzungswerte Entwürfe dabei.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Astrid am 29.01.10, 20:21
Zitat
Original von ulimann644
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Das nicht - würde jedoch vielleicht zu einer Art Star-TrekWars verleiten, wenn man da später in großen Gefechten mit 3-4 verschiedenen Jägertypen herum fährt...


Dann musst du die Jäger ganz weg lassen und auf altbekannte
Schiffsschlachten setzen.

Auf schlachtschiff Killer Bomber folgen Jäger um diese zu zerstören
bevor sie Schaden anrichten. Auf diese Jäger folgen Schnelljäger
mit minimalsten Panzerungen aber schnell genug um die anderen
Abfangjäger ab zu fangen.

Logische Evolution. Wenn du einen jägertyp nicht mit einen
Schlachter ohne eigene schwere Verluste platt kriegst dann
brauchst du halt eben einen Jägertypen der dafür da ist den
angreifenden Jäger aus zu schalten.

Also entweder richtig mit Jägern planen oder garnicht ist meine Meinung.

Ein zwischending lässt die Sache unrealistisch erscheinen imo.

Sajuuk
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 29.01.10, 20:31
ich stimme Sajuuk zu.

Wobei es auch zur JABo abwehr durchaus unterschiedliche Strategien geben kann.

In PC Spielen wie Rise of Nations, werden zum Beispiel die Kreuzer für eine Luftabwehr eingeteilt.

Ich sehe daher 2 Möglichkeiten.

- Abfangjäger
- kleinere Schiffe mit speziellen Jagdbomberabwehrwaffen, z.B. Schnellfeuerpulsphaser, deren im Impusle zwar nicht allzustark sind aber eine solche Mschine abschiß0en können.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 29.01.10, 20:34
Intelligente (Mikro-)Torpedos zum Einsatz gegen Jäger wären auch denkbar; die würden sich dann an den Angreifer dranheften und im Idealfall fast alle seine Manöver mitmachten, bis sie ihn schließlich einholen und zerstören.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Astrid am 29.01.10, 20:37
Zitat
Original von Tolayon
Intelligente (Mikro-)Torpedos zum Einsatz gegen Jäger wären auch denkbar; die würden sich dann an den Angreifer dranheften und im Idealfall fast alle seine Manöver mitmachten, bis sie ihn schließlich einholen und zerstören.


Ein Microtorpedo ist 13 Cm lang.

Nimm einen normalen Photonentorpedo. Nimm den Sprengkopf raus.
Lass die Sensoren drinne. Baue ihn so dass er eine Gruppe von Jägern
anfliegt und kurz vor ihnen auseinanderbricht und eine
Ladung von 20 - 30 Microtorpedos auf einmal Abläd, jeder mit eigenen Antrieb und Sensoren.

Und schon hast du eine Anti Jäger Waffe die jedes Föderationsschiff mit den Standardlaunchern abfeuern kann.

Sajuuk
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 30.01.10, 11:31
Zitat
Original von Sajuuk
Ein zwischending lässt die Sache unrealistisch erscheinen imo.

Besser unrealistisch als zu sehr in eine Richtung, die mit Star Trek nicht mehr viel zu tun hat.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 30.01.10, 11:45
Zitat
Original von Max
Zitat
Original von Sajuuk
Ein zwischending lässt die Sache unrealistisch erscheinen imo.

Besser unrealistisch als zu sehr in eine Richtung, die mit Star Trek nicht mehr viel zu tun hat.


Zustimmung - wer Jäger ohne Ende will der wäre miit einer FF im Star-Wars oder im Galactica-verse besser aufgehoben IMO ( oder natürlich in einem eigenen Universum )

Wer STAR TREK möchte, der sollte bedenken, dass ein zu starker Jäger-Einsatz sich irgendwann nicht mehr nach TREK sondern nach WARS anhört. ( Sicher - manchmal möchte man einfach alles, aber das ist nur selten auch wirklich besser. Hier ist, im Sinne der Qualität weniger oft mehr... )
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: SSJKamui am 30.01.10, 12:31
Zitat
Original von Sajuuk
Zitat
Original von Tolayon
Intelligente (Mikro-)Torpedos zum Einsatz gegen Jäger wären auch denkbar; die würden sich dann an den Angreifer dranheften und im Idealfall fast alle seine Manöver mitmachten, bis sie ihn schließlich einholen und zerstören.


Ein Microtorpedo ist 13 Cm lang.

Nimm einen normalen Photonentorpedo. Nimm den Sprengkopf raus.
Lass die Sensoren drinne. Baue ihn so dass er eine Gruppe von Jägern
anfliegt und kurz vor ihnen auseinanderbricht und eine
Ladung von 20 - 30 Microtorpedos auf einmal Abläd, jeder mit eigenen Antrieb und Sensoren.

Und schon hast du eine Anti Jäger Waffe die jedes Föderationsschiff mit den Standardlaunchern abfeuern kann.

Sajuuk


Aha, also so ähnlich wie die \"Fin Funnel\" Systeme bei Gundam? (Ein Video der Waffe aus einem Gundam Spiel, welches die Funktionsweise ziemlich gut zeigt:  http://www.youtube.com/watch?v=4aZDSPrLUBY )
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 30.01.10, 13:08
Zitat
Original von Sajuuk
Zitat
Original von Tolayon
Intelligente (Mikro-)Torpedos zum Einsatz gegen Jäger wären auch denkbar; die würden sich dann an den Angreifer dranheften und im Idealfall fast alle seine Manöver mitmachten, bis sie ihn schließlich einholen und zerstören.


Ein Microtorpedo ist 13 Cm lang.

Nimm einen normalen Photonentorpedo. Nimm den Sprengkopf raus.
Lass die Sensoren drinne. Baue ihn so dass er eine Gruppe von Jägern
anfliegt und kurz vor ihnen auseinanderbricht und eine
Ladung von 20 - 30 Microtorpedos auf einmal Abläd, jeder mit eigenen Antrieb und Sensoren.

Und schon hast du eine Anti Jäger Waffe die jedes Föderationsschiff mit den Standardlaunchern abfeuern kann.

Sajuuk


Das hört sich nach JJ Abrams Romulaner Torpedos an! :(
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Astrid am 30.01.10, 20:21
Da hilfst du mir nicht viel weiter mit, hab\' den Käse nie gesehen.

\"Fin Funnel\" Systeme? Zumindest siehtd as Ding auf dem Vid. ähnlich aus.

Ich habe meine Idee aus Homeworld2. Die dortigen
Torpedofrigatten
sind anti Schlachtschiff Killer. Hatten aber extra Torpedos am Bord
welche eine Ladung kleinerer Torpedos/Raketen los lassen konnte
im Falle dass unerwarteter Besuch in Form von Kampfjägern auftauchte.

Sajuuk
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 30.01.10, 20:34
An die Torpdofregatten erinnere ich mich.
In St11 feuern die Romulaner einzelne Torpedos die dann zerfallen und überall auf der Hülle einschlagen!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Astrid am 30.01.10, 20:39
Das hört sich für mich eher nach einer Schrotflinte an als ein Torpedo mit
selbstgelenkten \"Tochter Torpedos\".

Sajuuk
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 30.01.10, 20:44
Zitat
Original von Sajuuk
Das hört sich für mich eher nach einer Schrotflinte an als ein Torpedo mit
selbstgelenkten \"Tochter Torpedos\".

Sajuuk


Jetzt wo du es sagst, ja das war wohl mehr ne Schrotflinte.
Aber Ich glaube in Iron Man gibts so ne Rakete.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Astrid am 30.01.10, 20:52
Die gibt es auch in Wirklichkeit. Mehrfachsprengkopf Atomraketen.

Dort trägt eine einzelne Rakete 12 - 14 einzelRaketen mit Atomsprengköpfen.

Diese Rakete wurde entworfen damit man mit nur einer Rakete
eine Ganze Stadt flächendeckend und gleichmässig platt machen kann
und nicht nur dessen Zentrum.

//Edit: Die Grosse Rakete fungiert praktisch nur als Träger da die kleinen logischerweise in der Reichweite limitiert sind.

Sajuuk
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 31.01.10, 15:47
Ich denke, um nicht zu sehr in WARS abzugleiten, bleiben wir doch besser bei einer Jägerklasse und setzen diese auch sehr bedacht ein. Aber all diese netten Gimmicks, wie intelligente Microtorpedos hätten mir schon gut gefallen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 23.03.10, 14:33
Hab mal wieder ein paar coole Konzepte entdeckt.

Das wäre imo auch ein tolles Schiff für die TF oder aber sogar für die U.S.S. History, das erste Zeitschiff der Föderation. Aber es passt eher wie ich finde zur TF.

http://donmeiklejohn.deviantart.com/art/USS-Talon-157922535

und das dazugehörige Shuttle

http://donmeiklejohn.deviantart.com/art/Capricorn-157920845

Gruß
J.J.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 23.03.10, 17:26
Das Schiff ist ziemlich gut! Das Shuttle gefällt mir nicht so! :(
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 23.03.10, 18:03
ich kann da Ronny nur zustimmen. Eine version der talon als History wäre nicht schlecht.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 23.03.10, 19:19
@ Ronny und Alex
Ich sehe das ebenso wie ihr. Ich hab das Shuttle nur mitgepostet, damit man mal sieht, wie verschieden so die Ideen sind. Mir ging es in der Tat hauptsächlich um das Schiff, dass ich mir sehr gut als HISTORY vorstellen kann. Vorallem wegen der coolen Warptriebwerke.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 24.03.10, 11:04
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Hab mal wieder ein paar coole Konzepte entdeckt.

Das wäre imo auch ein tolles Schiff für die TF oder aber sogar für die U.S.S. History, das erste Zeitschiff der Föderation. Aber es passt eher wie ich finde zur TF.

http://donmeiklejohn.deviantart.com/art/USS-Talon-157922535

und das dazugehörige Shuttle

http://donmeiklejohn.deviantart.com/art/Capricorn-157920845

Gruß
J.J.

Beide Entwürfe sind sehr gut gezeichnet!
Die Talon, joah, ein nettes Schiff, aber in meinen Augen nichts besonderes, denn auch wenn sie über ein gesundes Maß an Originalität verfügt, finde ich sie einfach nicht hübsch genug. Vorallem die Art der Pylonen-Anpassung kommt in der Perspektive sehr schlecht rüber.
Das Shuttle passt in eine Design-Reihe mit der Argo geht aber in meinen Augen vielleicht ein kleinen Schritt zu weit.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 24.03.10, 11:20
Da kann man mal sehen, wie verschieden die Geschmäcker sind. Ich für meinen Teil finde das Schiff sehr schön. aber mit den Pylonen gebe ich dir recht.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 24.03.10, 13:55
Na ja, immerhin ist das Schiff wirklich eigenständig und das ist in meinen Augen viel wert: Besser ein Schiff, das eigene Wege beschreitet, aneckt und für viele durchfällt, als ständige Wiederholungen. Insofern ist die Talon auch alles andere als ein Reinfall; Die untere Hälfte sieht im Profil sehr interessant aus, das Profil ist in der vorderen Hälfte auch wirklich sehr aggressiv und lebendig. Auch der \"Einschub\" bei der Oberseite ist klasse. Aber im Gesamtbild verschandeln die Pylone in meinen Augen eben alles ein wenig.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Shepard am 29.03.10, 18:49
@sajuuk: diesen föderations valkyre jäger versuch ich grad mal als 3D konzept umzusetzten. gefällt mir und ist mal ne erfrischende abwechslung zu den riesenpötten, die ich in letzter zeit gemacht habe.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Astrid am 29.03.10, 19:59
Na dann bleibe ich da mal neugierig.^^

Sajuuk
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Shepard am 30.03.10, 17:07
so gesagt, getan

ich verlink einfach mal mein thread, da sind die bilder zu den fighter

http://www.tpick.pytalhost.com/forum/thread.php?sid=&postid=82651#post82651
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Visitor5 am 30.03.10, 18:12
Guten Abend,

der Link scheint nicht ganz zu stimmen.


Mfg

Visitor5
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 30.03.10, 18:34
Stimmt, der führt ins Nichts.  ?(
Ich poste die Links nochmal:

http://haydndalton.files.wordpress.com/2008/09/valkyrie_final01a.jpg

http://haydndalton.files.wordpress.com/2008/09/valkyrie_final02.jpg

Gruß
J.J.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: David am 30.03.10, 18:50
Gar nicht mal übel.

Wobei mir dat erste am besten gefällt.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 30.03.10, 18:51
Dito. So stelle ich mir die Fighter für die TFs vor.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 30.03.10, 20:01
Jap der erste ist besser. der zweite kommt mir zu Bullig rüber.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Shepard am 31.03.10, 10:17
ui ich merk schon, naja unter 3D Galerie - Neue Werke ist die 3D umsetzung des ersten jägers, valkyrie.

der zweite gefällt mir auch nicht so. das cockpit sieht aus, wie verkehrt rum drauf gesetzt, ich weiß, das wird der zeichner extra so gemacht haben um eine möglich\'s ungewöhnliche form zu erzielen, aber ich kann mich damit nicht so anfreunden. ausserdem isser mir zu schmal.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 17.04.10, 19:16
Ich habe noch ein Vermächtnis von U_E - Der Deckplan eines größeren Runabouts für Spezial-Einsatztruppen (Rangers), das er mal für unser RPG entworfen hat. Ich habe mir erlaubt seinen Namen darunterzusetzen und das Bild auf meinen Webspace hochgeladen:

-> Turtle-Klasse (http://www.tolayonsworld.de/u_e_bigwhite.gif)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 17.04.10, 19:27
Ein wenig eckig, aber ne tolle Aufteilung!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 18.04.10, 11:43
Wäre auch eine Idee, wie man eine zweite Landungsschiff Klasse  aussehen lassen kann. Das würde ihn ehren und auch an ihn erinnern. Eine U.S.S. Enforcer wäre toll.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 18.04.10, 11:53
Zitat
Original von Tolayon
Ich habe noch ein Vermächtnis von U_E - Der Deckplan eines größeren Runabouts für Spezial-Einsatztruppen (Rangers), das er mal für unser RPG entworfen hat. Ich habe mir erlaubt seinen Namen darunterzusetzen und das Bild auf meinen Webspace hochgeladen:

-> Turtle-Klasse (http://www.tolayonsworld.de/u_e_bigwhite.gif)

Joah, man merkt dem Entwurf die Runabout-Grundlage schon an. Auf der einen Seite finde ich das auch eine gut, pragmatische Idee, immerhin ist das DS9-Runabout schon darauf angelegt vielseitig zu sein, sei es durch optionale Aufbauten oder auswechselbare (Mittel)Sektionen. Aber auf der anderen Seite muss ich sagen, dass ich mir diesen Entwurf in der perspektivisch nicht sonderlich elegant vorstelle; denn dann wirkt sich dieses von vornherein intendierte Baukastensystem optisch eher negativ aus.
Aber um eine Basis zu haben, mit der man auch für Geschichten (oder RPGs) gut umgehen kann, ist dieser Plan mit seiner Aufteilung genial!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 02.05.10, 01:39
Hab mal wieder eine interessante Konzeptzeichnung gefunden, die auch für uns interessant wäre.

http://donmeiklejohn.deviantart.com/art/USS-Hammer-sketch-162013061
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 02.05.10, 01:46
Interessant, erinnert etwas an die Narn Kreuzer aus Bab5!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 02.05.10, 02:50
Stimmt, ist mir gar nicht aufgefallen. Aber bei näherer Betrachtung hast du Recht.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 02.05.10, 12:03
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Hab mal wieder eine interessante Konzeptzeichnung gefunden, die auch für uns interessant wäre.

http://donmeiklejohn.deviantart.com/art/USS-Hammer-sketch-162013061

Die Front finde ich sehr ansprechend! Die Anordnung der Gondeln ist zwar (für Star Trek schon noch etwas) ungewöhnlich, trifft aber meinen Geschmack nicht wirklich.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 02.05.10, 13:01
Seltsamerweise trifft gerade die Gondelanordnung und vorallem die Idee der Schwenkbarkeit genau meinen Geschmack. Mir sagt der komplette Entwurf stark zu. Das ist eine Art Sternenflottenschiff, das ich schon immer mal sehen wollte.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 02.05.10, 14:25
Naja, es its halt eines der kleineren Schiffe, wie sie - sicherlich ausgelöst durch die Defiant - in Fan-Kreisen, bzw. bei den Künstlern immer mehr in Mode geraten und sie haben tatsächlich viel für sich und ich finde auch, dass einige die Möglichkeiten, die sich ergeben, gut nutzen.
Aber ich finde hier sind die Gondeln (und die Pylone) etwas unbalanciert, nicht harmonisch.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 02.05.10, 14:35
Gerade diese kleinen Defiant Nachfolger haben es mir sehr angetan. Die Gondeln finde ich jetzt nicht unausbalanciert. Aber das ist persönliche Geschmackssache. Was ich aber entdeckt habe ist, dass die schwenkbaren Gondeln nichts mit dem Warp zu tun haben, wie bei der Voyager, sondern etwas mit den an den Pylonen installierten Waffensystemen zu tun haben. erinnert mich irgendwie an die X-Wings. Find ich Klasse.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 02.05.10, 14:36
Kleine Schiffe bietet sich mMn auch mehr für solche Spielereien an, wobei ich es eigentlich eher unnötig finde, Dinge aus anderen Franchises zu importieren.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 02.05.10, 14:37
Ob das jetzt importiert ist oder nicht, kann ich dir nicht sagen. Ich glaube es leitet sich eher von den schwenkbaren Gondeln der Voyager ab. Aber du hast Recht, diese Sachen passen besser zu den kleinen, als zu den Festungen ala Galaxy.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 12.05.10, 20:29
Star Trek 11 Concept:

http://conceptartworld.com/?p=2121

http://conceptartworld.com/?p=1870

Iron Sky Concept:

http://conceptartworld.com/?p=1790
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 12.05.10, 20:42
Abgesehen vom Triebwerksausstoß gefällt mir das Konzept zur Enterprise noch ebsser als das, was wir dann im Film zu sehen bekommen haben. ist noch näher an der TOS Enterprise
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 12.05.10, 21:24
Auch der Raum, der ursprünglich als Maschinenraum gedacht war (der mit den zwei großen liegenden Warpkernen und dem Steg dazwischen in der Mitte) wirkt weitaus eleganter als diese unsägliche Bierbrauerei, die wir dann schließlich im Film zu sehen bekamen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 14.06.10, 13:43
Hi, in den letzten Tagen habe ich mal wieder auf DeviantArt eine Konzeptzeichnung entdeckt, die imo auch ganz gut für die Taskforce geeignet wäre.

Die Wanderer Klasse:

http://galen82.deviantart.com/art/Wanderer-09-June-10-166980615?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=16

http://galen82.deviantart.com/art/Wanderer-03-June-10-166271290?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=26

Das Shuttle der Wanderer Klasse:

http://galen82.deviantart.com/art/Mk-XA-Class-Shuttle-167336505?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=3

Und eine mögliche Refit Version der Ambassador Klasse.

http://galen82.deviantart.com/art/Ambassador-Mk-3-Side-view-167212452?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=5

Gruß
J.J.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 14.06.10, 14:23
Ich persönlich kann mit keinem der Concepts groß was anfangen... aber als Anregung sind se gut geeignet! ;)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 14.06.10, 14:26
Für mehr sind die ja auch nicht gedacht. Wir sammeln die Konzepte hier ja nicht, um sie 1:1 zu kopieren, sondern unseren Moddlern die Gelegenheit zu geben, sich inspirieren zu lassen. Einige Schiffe könnte man aber eines Tages in Abstimmung mit dem Originalkünstler auch in 1:1 in 3D umsetzen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 14.06.10, 14:58
Die schiffe gefallen mir nicht. aber das shuttle ist toll.

wobei die ambassador ein paar interessante änderungen bezüglich des diskusses hat
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Maik am 14.06.10, 17:34
Die Wanderer Klasse ist ein sehr schönes Schiffklasse. Echt gute Konstruktion udn Design.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 14.06.10, 17:47
Ich hab mir die Bilder nochmal angesehen und muss sagen, dass mir die Seitenansicht der Wanderer gut gefällt - das Shuttle ist aber dafür eins der hässlichsten, die ich bisher gesehen habe. :D
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 14.06.10, 18:25
Also mir gefällt das Shuttle auch nicht wirklich. Es hat aber einige Elemente, die ganz brauchbar sind. Aber die Wanderer gefällt mir in jeder Perspektive. Vorallem die U-Sek finde ich genial. Aber was mir an Galens Schiffen am besten gefällt, ist die Rückkehr zur fast weißen Hülle.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 14.06.10, 19:07
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Die Wanderer Klasse:

http://galen82.deviantart.com/art/Wanderer-09-June-10-166980615?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=16

http://galen82.deviantart.com/art/Wanderer-03-June-10-166271290?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=26

Das zweite Bild wird bei mir nicht angezeigt, aber nach dem ersten sieht die Wanderer-Klasse nach einer typischen Sovereign-Klasse-Evolution aus: Also hübsch anzusehen, mit Eleganz und Dynamik aber auch begrenztem Einfallsreichtum.
Aber die Form der Sovereign-Klasse ist auch wirklich ein guter Entwurf. Ich habe auch mal soetwas wie eine \"kleine Schwester\" für sie designt, gerade weil das so wirkte, als ob es aufgrund der äußerlichen Ähnlichkeit fast schon so etwas wie eine biologische Verwandtschaft gäbe - irgendwie gefällt mir die Idee :) Und in Anlehnung an die Aufdeckung von Arten- und Gattungssystematiken bekamen die Schiffe der Klasse alle Namen von Paläontologen, die solche Verbindungen untersuch(t)en.

Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Das Shuttle der Wanderer Klasse:

http://galen82.deviantart.com/art/Mk-XA-Class-Shuttle-167336505?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=3

Die Unterseite der vorderen Hälfte ist ist meinem Empfinden nach zu unruhig, zu stufig. Der Antrieb ist hübsch gestaltet, der Rest ist routiniert gestaltet, aber mein Herz gewinnt der Entwurf irgendwie nicht.

Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Und eine mögliche Refit Version der Ambassador Klasse.

http://galen82.deviantart.com/art/Ambassador-Mk-3-Side-view-167212452?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=5

Die neue Gondelvariante sieht richtig, richtig gut aus! Das finde ich großartig. Mit wenigen Veränderungen ist der Grundentwurf der Ambassador-Klasse noch mal schon aufgefrischt worden :)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 14.06.10, 19:47
Die Wanderer Klasse ist toll!  8o

Das Shuttle geht so! :(

Und die Ambasador Variante ist grauenhaft! :Blink
Ein ganz übles Kitbash, das ist die Ambasador mit den Gondeln der Voyager.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 14.06.10, 22:02
Zitat
Original von Mr Ronsfield
Ein ganz übles Kitbash, das ist die Ambasador mit den Gondeln der Voyager.

Also Kitbash würde ich das - und ich kann Dich verstehen, ich bin da auch recht schnell skeptisch - würde ich das aus zwei Gründe gar nicht mal nennen:
Im Gegensatz zu vielen anderen Raumschiff-Entwürfen gibt dieser gar nicht vor, ein neues Design vorzuführen. Hier handelt es sich nicht um eine neue Schiffsklasse, die als eigenständig oder freier Selbstentwurf beschrieben wird, sondern einfach ein Refit der Ambassador-Klasse. (Dazu passen auch die neuen Torpedo-Rampen-Aufsätze, die schon bei der Ent-E in \"Nemesis\" lächerlich wirkten, das am Rande ;)).
Außerdem nehmen die Gondeln zwar Anleihen an denen der Voyager, aber sie führen den Entwurf auch irgendwie noch etwas weiter. Im Netz gibt es haufenweise Bilder von Schiffen, bei denen Einzelteile wirklich rauskopiert und neu arrangiert wurden und da komme ich bei Bildern wie diesem gar nicht mal das ungute Gefühl, es mit einem Kitbash zu tun zu haben.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 14.06.10, 22:19
Gut, Kitbash ist vielleicht etwas hart, aber wirklich Inovativ ist das Design auch nicht, die Gondeln ähneln ganz stark denen der Voyager, Impuls Tribwerke sind von der Sovereign und dann hat er das ganze noch etwas schnittiger gemacht, was für mich auch nicht unbedingt ne verbesserung darstellt!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 14.06.10, 22:20
Korrigiert mich, wenn ich mich irre, aber als Kitbash bezeichnet man doch zusammenstückelungen von verschiedenen Schiffen, indem man sie auseinanderschneidet und dann neu zusammenfügt oder? Denn bei Galen glaube ich das nicht. Der zeichnet selbst. Wie man ja an seinen Eigenentwürfen erkennen kann. Sowas hat er imo nicht nötig.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 14.06.10, 22:24
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Korrigiert mich, wenn ich mich irre, aber als Kitbash bezeichnet man doch zusammenstückelungen von verschiedenen Schiffen, indem man sie auseinanderschneidet und dann neu zusammenfügt oder? Denn bei Galen glaube ich das nicht. Der zeichnet selbst. Wie man ja an seinen Eigenentwürfen erkennen kann. Sowas hat er imo nicht nötig.


Das hab ich aber auch nicht unbedingt behauptet, ein Kitbash kann auch ein Selbstgezeichnetes Bild sein wo der Künstler Teile Von verschiedenen Schiffen verwendet hat. Ich denke Galen ist ein toller Zeichner, aber ich finde einfach den Ambasador Refit nicht so gut!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 14.06.10, 22:25
Zitat
Original von Mr Ronsfield
Gut, Kitbash ist vielleicht etwas hart, aber wirklich Inovativ ist das Design auch nicht, die Gondeln ähneln ganz stark denen der Voyager, Impuls Tribwerke sind von der Sovereign und dann hat er das ganze noch etwas schnittiger gemacht, was für mich auch nicht unbedingt ne verbesserung darstellt!

Stimmt, da hast Du recht, richtig innovativ ist das Design nicht, aber von der Maßgabe ausgehend, ein Ambassador-Refit auf die Beine zu stellen, finde ich das Ergbnis (vielleicht sogar mehr als) in Ordnung.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 14.06.10, 22:29
Vielleicht mag ich die Original Ambassador auch einfach zu sehr! :D Besonders die Original Gondeln finde ich Weltklasse! Da kann der Entwurf einfach nicht mithalten! :(
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 14.06.10, 22:32
Ich bin auch ein Fan von der Original Ambassador. Und lasse normalerweise auch nichts auf die kommen. Aber irgendwie hat mich dieses Konzept berührt.  :baby:
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 14.06.10, 22:34
Zitat
Original von Mr Ronsfield
Vielleicht mag ich die Original Ambassador auch einfach zu sehr! :D Besonders die Original Gondeln finde ich Weltklasse! Da kann der Entwurf einfach nicht mithalten! :(

Oh stimmt, das kann ich gut nachvollziehen! Wenn ich mir vorstelle, wie viele sich schon an der Galaxy-Klasse versucht habem obwohl die im Ursprung schon ein Kunstwerk ist!
Und bei so einem Entwuf (wie dem dieser Ambassador-klasse) merkt man wie ich finde auch, wie wichtig die Form der Gondeln für den Gesamteindruck, den \"Charakter\" eines Raumschiffs ist.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 14.06.10, 22:39
Zitat
Original von Max
Zitat
Original von Mr Ronsfield
Vielleicht mag ich die Original Ambassador auch einfach zu sehr! :D Besonders die Original Gondeln finde ich Weltklasse! Da kann der Entwurf einfach nicht mithalten! :(

Oh stimmt, das kann ich gut nachvollziehen! Wenn ich mir vorstelle, wie viele sich schon an der Galaxy-Klasse versucht habem obwohl die im Ursprung schon ein Kunstwerk ist!
Und bei so einem Entwuf (wie dem dieser Ambassador-klasse) merkt man wie ich finde auch, wie wichtig die Form der Gondeln für den Gesamteindruck, den \"Charakter\" eines Raumschiffs ist.


Genau, und zu der ambassador, einem Schiff das seine ecken und Kanten hat, passt diese Spitze, Filigrane Gondel überhaupt nicht!

@Belar
Das kann ich verstehen!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 15.06.10, 07:12
Zitat
Original von Mr Ronsfield
Zitat
Original von Max
Zitat
Original von Mr Ronsfield
Vielleicht mag ich die Original Ambassador auch einfach zu sehr! :D Besonders die Original Gondeln finde ich Weltklasse! Da kann der Entwurf einfach nicht mithalten! :(

Oh stimmt, das kann ich gut nachvollziehen! Wenn ich mir vorstelle, wie viele sich schon an der Galaxy-Klasse versucht habem obwohl die im Ursprung schon ein Kunstwerk ist!
Und bei so einem Entwuf (wie dem dieser Ambassador-klasse) merkt man wie ich finde auch, wie wichtig die Form der Gondeln für den Gesamteindruck, den \"Charakter\" eines Raumschiffs ist.


Genau, und zu der ambassador, einem Schiff das seine ecken und Kanten hat, passt diese Spitze, Filigrane Gondel überhaupt nicht!


Da stimme ich dir zu.

Die ambassador braucht ganz einfach die etwas wuchtigeren Gondeln.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 15.06.10, 17:00
Ich finde alle Entwürfe nicht schlecht...

Der Ambassador-Refit erinnert mich an die USS Galaxy aus dem gleichnamigen E-Mail-RPG, die ebenfalls mit neuen Gondeln ausgestattet wurde, die zwar genauso lang und insgesamt dick sind wie bei der Original-Version, in ihrer Form aber mehr denen der Sovereign- oder Nova-Klasse ähneln.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 22.06.10, 00:52
Mega geiles Concept, stammt aus Starcraft 2:

(http://img31.imageshack.us/img31/8693/blizzard01.th.jpg) (http://img31.imageshack.us/i/blizzard01.jpg/)

Uploaded with ImageShack.us (http://imageshack.us)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ST Sovrane am 22.06.10, 04:34
Erinnert mich ein wenig an die Klingonenkreuzer in Armada 2
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 22.06.10, 07:04
@Ronny
Ich mag die Battlecruiser aus Starcraft.

Mit der Yamatokonone rocken die richtig.

mal schaun ob in SC2 meien standardtaktik funktioniert.

Raktentürme mit der yamato ausschalten und dann einen Ghost reinschciken der einen Atomschlag befielt.  Acht)  Acht)

@sovrane
Das teil gab es schon im Teil 1 von 1996.

Von daher ist die Fek\'ihr Klasse ein \"Nachbau\".
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 22.06.10, 10:31
Zitat
Original von Mr Ronsfield
Mega geiles Concept, stammt aus Starcraft 2:

(http://img31.imageshack.us/img31/8693/blizzard01.th.jpg) (http://img31.imageshack.us/i/blizzard01.jpg/)

Joah, das sieht schon nett aus; vor allem die Umsetzung spricht mich an. Der Entwurf hat viele Einzelheiten, die ihn spannend machen sodass man ihn gerne betrachtet, aber richtig begeistern kann er mich nicht.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 22.06.10, 11:51
Der Erdkreuzer war schon immer eines meiner liebsten Designs. Wenn wir den so umsetzen könnten, dass er ins ST Universum passt, wäre das eine tolle Sache.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 03.08.10, 01:35
Ich hab ein interessantes Concept für ein Transportschiff gefunden:

(http://a.imageshack.us/img717/7286/karanak04.th.jpg) (http://img717.imageshack.us/i/karanak04.jpg/)

Uploaded with ImageShack.us (http://imageshack.us)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Visitor5 am 03.08.10, 08:33
Guten Morgen,

ein interessantes Design! Ich müsste es mal ausmessen...

Hm, hast du das von Deviant-Art.com? Es gibt dort ein oder zwei Künstler, die einen ähnlichen Stil haben.


Mfg

Visitor5
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 03.08.10, 09:15
Das teil gefällt mir.

besonder die seitenklappen im hinteren bereich.

Das eignet sich sicher gut um MAVs und AG panzer auiszuschwenken.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Visitor5 am 03.08.10, 09:23
Guten Morgen,

ich sehe darin ja mehr einen Container... was man da reinpackt ist letzten Endes egal;

Es kann eine Garnison sein, ein portables Krankenhaus... oder eine Garage für einen Jetski, je nachdem wie groß man das Schiff und den Container skaliert.


Mfg

Visitor
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 03.08.10, 10:30
Wenn man die Größe der Cockpit-Fenster in Betracht zieht, scheint der Original-Entwurf etwa die Größenordnung eines Runabouts zu haben. Entsprechend dürfte der Container ungefähr die Maße eines heutigen Fracht-Containers haben.

Aber natürlich kann man nur die Grundform übernehmen und das Ganze auch auf über 200 Meter Länge skalieren, dann wäre der Container-Bereich ein richtig großer Fracht- oder Mehrzweck-Raum.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 03.08.10, 18:57
Zitat
Original von Mr Ronsfield
(http://a.imageshack.us/img717/7286/karanak04.th.jpg) (http://img717.imageshack.us/i/karanak04.jpg/)

Mir gefällt der Präsentationsstil und das Design scheint mir auch auf eine zweckmäßige Art hübsch zu sein :)
Ich welches Umfeld das Schiff wohl gehört?
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 04.08.10, 08:48
Wäre imo sicher auch ein überlegenswertes \"Rhino\" Design. Das Teil hat was.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: SSJKamui am 04.08.10, 09:32
Zitat
Original von Tolayon
Wenn man die Größe der Cockpit-Fenster in Betracht zieht, scheint der Original-Entwurf etwa die Größenordnung eines Runabouts zu haben. Entsprechend dürfte der Container ungefähr die Maße eines heutigen Fracht-Containers haben.


Das währe Möglich. Vom ersten Sehen des Bildes dachte ich, das Schiff währe ein wenig größer als ein Runabout (vielleicht doppelt so groß, denn der Runabout kam mir bei DS9 immer etwas klein vor und das Schiff sieht wirklich ein wenig massiver aus.)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Visitor5 am 04.08.10, 09:49
Ich kann euch diesen Künstler mal empfehlen: http://karanak.deviantart.com/gallery/#Technics er hat viele Schiffe in ähnlichem Stil. Und manche Modelle sind ganz interessant!

Kleines Edit: Oha - es scheint der selbe Künstler zu sein! :D
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 04.08.10, 11:54
Ja das ist der Künstler! Ich hab das bild aber von einer anderen Seite!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 19.08.10, 20:25
... entdeckt

(http://a.imageshack.us/img832/6128/starfleettacticalarmorv.th.jpg) (http://img832.imageshack.us/i/starfleettacticalarmorv.jpg/)

Uploaded with ImageShack.us (http://imageshack.us)

Das wäre doch schonmal ein ganz guter Anfang für die MACO Kampfanzüge. Nur der Helm und die Waffe gefallen mir nicht. Die Farbe ist ok, aber da unsere MACOs ja über eine Camouflageautomatik verfügen, ändert sich die Farbe ja eh nach der Umgebung.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 19.08.10, 20:37
Weil ich es gerade auf dem Bild sehe.

Kann man das anzugsystem auch für Linkshänder anpassen?
(von mehrarmigen Aliens ganz zu schweigen)

sprich das Display rechts, dafür das Phaserholster links.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 19.08.10, 20:47
Ich denke, das ist auf jeden Fall möglich. Die Armgeräte sind sowieso wie Armschienen, die man sich dahin pappen kann, wo man will. Die Rüstung ist höchst individuell anpassbar und auf den MACO zugeschnitten, der sie trägt. Ein MACO, eine Rüstung für ein ganzes Leben.  :D
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 19.08.10, 21:03
Dann darf der MACO aber auf seien alten Tage nicht zunehmen wie ein gewisser sternenflottencaptain.  :D  :D
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 19.08.10, 23:17
Find ich gut! Aber mit dem Helm und der Waffe hast du recht!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 20.08.10, 05:48
@ Alex

Das stimmt. Aber vielleicht kann man ja den Anzug ändern. Ein MACO sollte allerdings schon in Form bleiben. Das gehört quasi sogar zu seinen Pflichten.

@ Ronny

Aber ich denke, damit kann man arbeiten, sollte sich mal jemand daran wagen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 22.08.10, 19:57
Ich denke der Helm Braucht ein breiteres Sichtfenster. Und die Waffe sollte komplett neu gemacht werden. In STO gibts ein paar nette Modell, ich werd mal Screenshots machen!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: SSJKamui am 23.08.10, 10:20
Ich denke auch, dieser Anzug würde gehen. (Vielleicht an einigen Stellen besser Gepanzert (manche schwarze Stellen an Armen und Beinen sehen für mich irgendwie wie potentielle Schwachpunkte aus), aber sonst ist das Konzept eigentlich ganz gut.)

Was Anderes:
Ich hab im Internet so einige Bilder von Architektur gefunden, die einigen hier gut als Inspiration helfen könnten. Allerdings sind viele davon wirklich gebaut worden und können deshalb nicht mehr als \"Lost Concepts\" gelten. Kann ich die Trotzdem hier im Thread zeigen oder sollte man dafür lieber einen neuen Thread aufmachen?
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 23.08.10, 12:15
Zitat
Original von SSJKamui
Ich denke auch, dieser Anzug würde gehen. (Vielleicht an einigen Stellen besser Gepanzert (manche schwarze Stellen an Armen und Beinen sehen für mich irgendwie wie potentielle Schwachpunkte aus), aber sonst ist das Konzept eigentlich ganz gut.)

Was Anderes:
Ich hab im Internet so einige Bilder von Architektur gefunden, die einigen hier gut als Inspiration helfen könnten. Allerdings sind viele davon wirklich gebaut worden und können deshalb nicht mehr als \"Lost Concepts\" gelten. Kann ich die Trotzdem hier im Thread zeigen oder sollte man dafür lieber einen neuen Thread aufmachen?


Das ist Egal! Dieser Thread soll ja dazu da sein sich Anregungen zu holen!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: SSJKamui am 23.08.10, 12:57
Zitat
Original von Mr Ronsfield
Zitat
Original von SSJKamui
Ich denke auch, dieser Anzug würde gehen. (Vielleicht an einigen Stellen besser Gepanzert (manche schwarze Stellen an Armen und Beinen sehen für mich irgendwie wie potentielle Schwachpunkte aus), aber sonst ist das Konzept eigentlich ganz gut.)

Was Anderes:
Ich hab im Internet so einige Bilder von Architektur gefunden, die einigen hier gut als Inspiration helfen könnten. Allerdings sind viele davon wirklich gebaut worden und können deshalb nicht mehr als \"Lost Concepts\" gelten. Kann ich die Trotzdem hier im Thread zeigen oder sollte man dafür lieber einen neuen Thread aufmachen?


Das ist Egal! Dieser Thread soll ja dazu da sein sich Anregungen zu holen!


Gut. Danke.

Einige Gebäude von Brasilia haben einen sehr futuristischen Look und stehen teilweise in einem riesigen, weitläufigen Areal, weshalb es ein wenig an alte Bilder von Weltraumkolonien erinnert. Deshalb denke ich, diese Stadtteile sind ein echt gutes Vorbild für \"TOS Artige\" Planetenkolonien der Föderation. (Ehrlichgesagt musste ich jedes Mal, wenn ich diese Bilder gesehen habe irgendwie an TOS denken.)

http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Montagem_Bras%C3%ADlia.jpg
http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Brasilia_National_Congress.JPG
http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Brasilia_Cour_Supr%C3%AAme.jpg
http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Brasilia_QG.jpg
http://en.wikipedia.org/wiki/File:National_Congress_of_Brazil.jpg
http://en.wikipedia.org/wiki/File:Museu_Nacional_da_Rep%C3%BAblica.jpg
http://en.wikipedia.org/wiki/File:Biblioteca_Nacional_Brasilia.jpg


Diese Italienische Website ist über einige nicht verwirklichte Entwürfe von Antonio Sant\'Elia (die schon in einigen Sci Fi Filmen für Architektur zum Vorbild genommen wurden):
http://web.tiscali.it/antonio_santelia/galleryB/casa.htm

(Die Seite ist zwar auf Italienisch, aber man kann auch ohne Sprachkenntnisse zur Inspiration nützliche Infos bekommen. (Vor allem da diese Seite extrem viele Bilder von Entwurfszeichnungen hat))

Teilweise wurden meine Stadtszenen auch von den Bildern Sant\'Elias inspiriert.

http://sites.google.com/site/theoriginalepcot/

Eine in der Realität geplante Zukunftsstadt, die als \"Stadt der Zukunft\" konzipiert wurde (von Walt Disney (!)), deren Pläne aber nie verwirklicht wurden.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 23.08.10, 15:36
@ Ronny

Das sehe ich auch so. Das Sichtfeld sollte nach Außen hin nicht eingeschränkt sein. Was die Waffe angeht, würde ich bei den Standardgewehren, einem schweren Gewehr und dem Panzerfaustteil von Worf bleiben.

@ SSJKamui

Oh ja, da kann man sicher tolle Sache mit Anfangen. War eine gute Idee, die hier zu posten.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Visitor5 am 23.08.10, 16:02
Hmhm... also ich würde einen kurzen Karabiner/ Maschinenpistole einführen, etwa in der Größe einer HK MP5 oder so: So eine Waffe ist in einem eng begrenzten Terrain viel besser einzusetzen!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 23.08.10, 16:04
Dafür haben sie einen Taskforceeigenen Combat- & Field Phaser. MG artiges brauchen die MACOs nicht. Nicht, bei einer Technik, wie Phaser. Ein Phasergewehr kann ja auch gepulste Strahlen schnell abfeuern und warum sollte das in einem kleinen Maßstab nicht auch ein Handphaser können, wenn man ihn entsprechend einstellt.

Der TF Combatphaser eine ST VI Wiederauferstehung.
(http://a.imageshack.us/img840/5621/m45d.jpg)

Gruß
J.J.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: SSJKamui am 23.08.10, 17:12
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
@ SSJKamui

Oh ja, da kann man sicher tolle Sache mit Anfangen. War eine gute Idee, die hier zu posten.


Danke.

Ich habe da noch einige Sachen, aber ich dachte, es währe besser, erstmal mit einem Teil anzufangen und den Rest Stück für Stück nachzureichen.

http://en.wikipedia.org/wiki/File:Tokyo_Big_Sight_Conference_Tower.jpg
http://en.wikipedia.org/wiki/File:20030727_27_July_2003_Tokyo_International_Exhibition_Center_Big_Sight_Odaiba_Tokyo_Japan.jpg

Dieses Messegebäude Tokyos denke ich würde sich auch gut machen als Vorbild eines Sternenflottengebäudes. (Wenn man die Wände des Gebäudes ein wenig heller macht.)

http://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Googie_architecture
http://www.spaceagecity.com/googie/

Bildergalerien mit realen Bauwerken und Entwürfen im Googie Stil, einem Stil der einen großen Einfluss auf amerikanische Science Fiction hatte. (Die berühmteste Sci Fi Serie mit diesem Stil ist wahrscheinlich die Zeichentrickserie \"Die Jetsons\". Zum Teil wurde der Stil auch bei Futurama eingesetzt.) (Der Stil sieht aber auch sehr nach 50er Jahre aus.)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 24.08.10, 15:54
Also mit denen kann man sicher sehr viel Anfangen. Wenn du mehr davon hast, nur her damit.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: SSJKamui am 24.08.10, 16:26
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Also mit denen kann man sicher sehr viel Anfangen. Wenn du mehr davon hast, nur her damit.


Danke.

Ich habe eben folgende Seite gefunden mit einigen berühmten Bildern von Konzepten von \"Planstädten\" (Unter Anderem von einem Architekten der deutschen \"Bauhaus\" Gruppe):
http://pedshed.net/?p=31

Den Artikel habe ich leider nicht komplett gelesen. Dort geht es aber unter Anderem auch um die Konzepte des berühmten französischen Architekten \"Le Corbusier\", der sogar geplant hatte Paris niederzureißen und als vorgeplante Stadt komplett neu aufzubauen.

(Ich denke, zumindest die Bilder im Artikel könnten einigen bei der graphischen Planung von Raumkolonien durchaus sehr nützlich sein, denn eine Raumkolonie in Science Fiction ist meistens auch nichts anderes als eine \"Planstadt\", nur halteben nicht auf der Erde sondern auf anderen Planeten.)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 24.08.10, 16:37
Auch nicht übel. Werde mir das mal zu gemüte führen und dass eine Koloniestadt eine Planstadt ist, halte ich für sehr wahrscheinlich.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 17.10.10, 22:11
Ich hab ein Concept für ein TNG Gorn Schiff entdeckt, find ich sehr gut gelungen:

(http://img215.imageshack.us/img215/5053/tnggorn.th.jpg) (http://img215.imageshack.us/my.php?image=tnggorn.jpg)

@Belar
Irgendwann wenn ich Zeit hab werd ich den Phaser mal machen, und dabei auch gleich Modernisieren!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 17.10.10, 22:28
Das ding würde ich eher als Truppentransporter sehen.

aber dennoch ein interessantes design.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 19.10.10, 02:12
Zitat
Original von Alexander_Maclean
Das ding würde ich eher als Truppentransporter sehen.

aber dennoch ein interessantes design.


Ich dachte eher an ein Schlachtschiff!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 19.10.10, 03:58
Ich denke da auch eher an ein Kampfschiff. Aber durch die bullige Form könnte man auch von einem Truppentransporter ausgehen. Das Design gefällt mir jedenfalls sehr. Von mir aus, kann eine Gornschiffsklasse in UO so aussehen. Da hab ich gaaaaar nix dagegen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 19.10.10, 19:25
Zitat
Original von Mr Ronsfield
Ich hab ein Concept für ein TNG Gorn Schiff entdeckt, find ich sehr gut gelungen:

(http://img215.imageshack.us/img215/5053/tnggorn.th.jpg) (http://img215.imageshack.us/my.php?image=tnggorn.jpg)

Joah, hübsch ist das Design nicht ;) :D Aber das muss es ja auch nicht.
Ich muss gestehen, dass es mir sehr, sehr schwer fällt, eine Design-\"Sprache\" wirklich mit den Gorn in Verbindung zu bringen. Wie also ein Gorn-Schiff auszusehen hat, ist in meiner Vorstellung überhaupt nicht definiert.
Dieser Entwurf zeigt viel Liebe zu Details und hat was uriges - also in sofern schon eine tolle Annäherung an das Thema :))
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 23.10.10, 21:44
Ich hab einen tollen Entwurf für Uniformen gefunden:

http://atomik99.deviantart.com/#/d23416r

Und eine Interessante Brücke:

http://atomik99.deviantart.com/gallery/#/d1kiz04

Und ein Jäger:

http://atomik99.deviantart.com/art/Firebat-Interceptor-Star-Trek-85487772
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 23.10.10, 23:02
@ Ronny

Zitat
Ich hab einen tollen Entwurf für Uniformen gefunden:

http://atomik99.deviantart.com/#/d23416r


Das könnte imo ein leichter Kampfanzug der MACOs sein. Der schwere ist eine Vollrüstung. Aber auf der Grundlage kann man aufbauen. Wenn sich mal ein Moddler rantraut.  ;)

Zitat
Und eine Interessante Brücke:

http://atomik99.deviantart.com/gallery/#/d1kiz04


Mit ein paar kleinen Modifikationen aus meinem selbst gezeichneten Entwurf könnte ich mir diese Brücke sehr gut für die Escort vorstellen. Vorallem die Rondell Stationen gefallen mir sehr. Ich sehe gerade, O\'Connors Platz ist auch schon eingezeichnet. Fehlen eigentlich nur noch der Taktiktisch und die Bildschirme im Boden vor dem Kommandosessel. Ebenso das Glasgeländer. Die Con ist ja auch schon tiefergelegt. Nur müsste man den Kommando und Taktikbereich noch durch ein paar Stufen trennen, dann stimmt es.

Zitat
Und ein Jäger:

http://atomik99.deviantart.com/art/Fireb...r-Trek-85487772


Der gefällt mir nicht so. Ist mir etwas zu bullig für einen Jäger.

Gruß
J.J.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 23.10.10, 23:38
Ich find ja die Piloten Uniform (bis auf die Farbe) sehr gelungen!

Die Runden Stationen find ich auch toll. Du hast Recht mit ein Paar Modifikationen wäre das eine gute Escort Brücke!

Das der Jäger so Dick wirkt, liegt glaub ich an der 2D Perspektive, ich denke aber man könnte ihn auch leicht etwas schlanker machen!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 24.10.10, 01:19
@ Ronny

Zitat
   

Ich find ja die Piloten Uniform (bis auf die Farbe) sehr gelungen!


Stimmt, die habe ich wohl übersehen.
Die wäre auch gut für unsere Kampfpiloten geeignet.

Zitat
Die Runden Stationen find ich auch toll. Du hast Recht mit ein Paar Modifikationen wäre das eine gute Escort Brücke!


Dann behalten wir am besten diesen Print mal für die Escort im Hinterkopf.

Zitat
Das der Jäger so Dick wirkt, liegt glaub ich an der 2D Perspektive, ich denke aber man könnte ihn auch leicht etwas schlanker machen!


Das würde sicher einiges verbessern. Aber da finde ich den Javelin, den ich schonmal gepostet habe, besser.

(http://img337.imageshack.us/img337/1733/javelinsf1lg0.th.jpg) (http://img337.imageshack.us/i/javelinsf1lg0.jpg/) (http://img291.imageshack.us/img291/4208/javelinsf4yu9.th.jpg) (http://img291.imageshack.us/i/javelinsf4yu9.jpg/) ImageShack.us (http://imageshack.us) http://img337.imageshack.us/i/javelinsf2mx2.jpg/

Aber auch die Valkyrie wäre eine Option:

http://madeinjapan1988.deviantart.com/art/Valkyrie-Mark-3-Fighter-90362069

Als Runabout wäre dieses hier nicht übel:

(http://img291.imageshack.us/img291/2779/morpheus1zc7.th.jpg) (http://img291.imageshack.us/i/morpheus1zc7.jpg/)

Uploaded with ImageShack.us (http://imageshack.us)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 24.10.10, 01:24
Die Valkyre find ich besser! Toller Entwurf!

Das Runabout ist auch cool!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 24.10.10, 01:26
So langsam brauchen wir was das MACO Dropship und den TF Jäger engeht, sowieso einen Plan, denn die beiden werden immer wichtiger, ebenso ein Runabout für Langstrecken. Beim Runabout plädiere ich für die Morpheus. Den Jäger und das Dropship sollten wir allerdings selbst entwickeln.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 24.10.10, 09:28
@ronny
zu 1. Die Uniformen haben was.

zu2. So ganz anfreunden kann ich mich nicht. die runden elemente stören irgendwie.

außerdem würde ich den Captains Chair näher an die breite Konsole dahinten rücken und dort nicht die Mission OPS sondern die Taktik hinsetzen.

zu3. Ich stimme JJ zu.das teil ist für nen Jäger zu Pummlig

@Belar
Zumindest die Jäger werden wichtig. weil die kommen in \"All for One \" auf alle Fälle vor.

was ist den mit den shuttles der Wolgaklasse. reichen die nicht?

Und für lange strecken haben wir ja noch die Arrows.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 24.10.10, 10:53
@ Alex

Zitat
@Belar
Zumindest die Jäger werden wichtig. weil die kommen in \"All for One \" auf alle Fälle vor.

was ist den mit den shuttles der Wolgaklasse. reichen die nicht?

Und für lange strecken haben wir ja noch die Arrows.


Auch in UO werden sie künftig öfter eingesetzt. Sicher, wir haben die Wolgas, doch sollten wir versuchen, möglichst viel selbst zu kreiieren, das war ja der Plan hinter UO und nichts spricht gegen einen 2. Runabouttyp. Die Arrows sind Captains Yachten und VIP Shuttles.

Gruß
J.J.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 24.10.10, 11:07
Die Brücke wurde für ein Trägerschiff gebaut und scheint mir daher auch für ein solches am passendsten - nämlich für die Scorparius. Die Brücke der Escort sollte kleiner sein, wobei es da auf die Außenmaße und das Verhältnis von Brücken-Kuppel zur Untertasse ankommt (es sei denn die Brücke der Escort befindet sich nicht oben am Schiff).
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 24.10.10, 11:09
Nunja, die hier gesehen Brücke sollte sowieso nur als Grundlage zusammen mit meiner Zeichnung und dem alten Modell von Sovrane dienen. Insofern ist die größe nicht so das Problem. Aber ich stimme zu, für die Scoparius wäre das auch eine gute Brücke. Die Brücke der Escort ist im übrigen ganz traditionell auf Deck 1.  ;)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 24.10.10, 14:23
Zitat
Original von Mr Ronsfield
Und eine Interessante Brücke:

http://atomik99.deviantart.com/gallery/#/d1kiz04

Die Brücke ist ziemlich cool! Die runden Konsolen ist originell und dürften eine tolle Wirkung haben. Innen könnte es eventuell etwas eng werden :D Aber das sollte keine drastischen Auswirkungen haben :D Aber ich glaube die vorderen Konsolen sind mMn zu nahe am Bildschirm.

Zitat
Original von Mr Ronsfield
Und ein Jäger:

http://atomik99.deviantart.com/art/Firebat-Interceptor-Star-Trek-85487772

Hmm, von oben sieht das Gefährt schon interessant aus, aber die Seitenlinie lässt das Raumschiff wenig elegant aussehen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 24.10.10, 14:34
Stimmt, für die Scoparius wäre die Brücke Fast ideal! Aber ich denke auf der Brücke sollte dann auch ein Taktik Tisch sein!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 27.10.10, 17:25
Die Soparius Brücke hat auf jeden Fall einen Taktiktisch und zwei Stockwerke. Als Treppen. Denn oben sitzt, die Jägerflugkontrolle.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: SSJKamui am 05.01.11, 07:18
Beim Thema Sci Fi Architektur ist neben Futurismus und Googie wahrscheinlich auch das hier nützlich:
http://www.bauhausstadt.de/Bauhausbauten/Bauhausgebaude/bauhausgebaude.html
http://en.wikipedia.org/wiki/Bauhaus
http://commons.wikimedia.org/wiki/Bauhaus
http://www.moma.org/visit/calendar/exhibitions/303

Wahrscheinlich ist der Science Fiction Film mit den meisten Elementen dieser Architektur der französische Film \"Alphaville\" aber auch bei Star Trek merkt man den Einfluss dieses Stils. Zum Beispiel waren diese Künstler einige der ersten, die mit gebogenen Holzelementen bei Möbeln experimentierten, weshalb sich wahrscheinlich dieses Holzelement hinter dem Sitz des Captains auf der Brücke der Galaxy Klasse auf diesen Stil zurückführen lässt.

Zum Teil wurde auch bei der neuen Battlestar Galactica Serie mit Prinzipien dieses Stils gearbeitet. (Die aber etwas anders interpretiert wurden als bei Star Trek. )
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 12.01.11, 13:18
Ich habe mich in letzter Zeit ein wenig mit den Schiffsentwürfen aus STO beschäftigt, dabei sind mir eine Hand voll besonders im Kopf geblieben, die etwas Inspirierendes haben... eine Anregung sind sie allemal. :)

Die Maelstrom:
http://www.stowiki.org/images/9/99/Federation_Fleet_Escort_%28Maelstrom%29.jpg

Die Gryphon:
http://www.stowiki.org/images/d/df/Federation_Fleet_Escort_%28Gryphon%29.png

Die Hermes:
http://www.stowiki.org/images/9/9a/Federation_Fleet_Escort_%28Hermes%29.png

Die Haphaestus:
http://www.stowiki.org/images/8/84/Hephaestus.jpg

Die Majestic:
http://www.stowiki.org/images/2/2f/Federation_Assault_Cruiser_%28Majestic%29.png

Die Rapier:
http://www.stowiki.org/images/f/fe/Rapier.jpg

Die Magellan:
http://www.stowiki.org/images/2/2b/Federation_Advanced_Research_Vessel_Retrofit_%28Magellan%29.png

Die Nimbus:
http://www.stowiki.org/images/2/25/Federation_Deep_Space_Vessel_%28Nimbus%29.jpg
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 12.01.11, 16:16
Die Hapahestius und die Majestic gefallen mir sehr.

Die magellan ist auch mocjt übel und wenn man die Bugsektion der Nimbus vergrößert, könnte sie ein Trägerschiff sein.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 12.01.11, 18:27
Da hast du gute rausgesucht, besonders die Maelstrom ist toll!

Und die Nimbus find ich auch ganz gut, zumindest in dem Blickwinkel, die hat nämlich an der unterseite noch sowas nach unten abstehendes Ding!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 12.01.11, 22:20
Jap, STO hat auch ein paar - wenn auch nicht gerade viele - tolle Designs im Petto! Die Maelstrom ist auch mein Favorit. :)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 13.01.11, 17:15
Zitat
Original von PercyKeys
Die Maelstrom:
http://www.stowiki.org/images/9/99/Federation_Fleet_Escort_%28Maelstrom%29.jpg

Ja, das Schiff hat schon was! Das Design ist eigenständig, aggressiv und - gerade noch! - der Sternenflotte zuzuordnen. Für ein zukünftiges Schiff ein guter Entwurf.

Zitat
Original von PercyKeys
Die Gryphon:
http://www.stowiki.org/images/d/df/Federation_Fleet_Escort_%28Gryphon%29.png

Also das ist mMn schon fast ein zu wilder Mix an Stilen und eigentlich auch an zeitlichen Ausrichtungen (die Gondeln sehen z.B. eher altmodisch aus).

Zitat
Original von PercyKeys
Die Hermes:
http://www.stowiki.org/images/9/9a/Federation_Fleet_Escort_%28Hermes%29.png

Das ist schon ganz nett, aber hält man sich die beiden letzten Designs vor Augen. gewinnt man so ein wenig den Eindruck, als hätte der Designer hier eine gute Grundidee gehabt und statt einen echten, tollen Entwurf daraus zu machen, es einfach in drei (oder mehr) Variationen versucht.

Zitat
Original von PercyKeys
Die Haphaestus:
http://www.stowiki.org/images/8/84/Hephaestus.jpg

Diesen Entwurf finde ich relativ lieblos. Ich bin ohnehin kein Freund von mehr als 2 Warp-Gondeln, aber wenn dann sollte das Schiff schon von der Größe her dafür geschaffen sein, sonst sieht es noch unharmonischer als ohnehin schon aus.

Zitat
Original von PercyKeys
Die Majestic:
http://www.stowiki.org/images/2/2f/Federation_Assault_Cruiser_%28Majestic%29.png

Was ich hier wirklich cool finde, sind die \"Stufen\" an der Untertassen-Außenseite. Was ich allerdings nicht schön finde sind recht unmotivierte Flossen und Finnen wie bei den Warp-Gondeln. Und irgendwie sieht der Entwurf schon sehr nach PC-Spiel aus.

Zitat
Original von PercyKeys
Die Rapier:
http://www.stowiki.org/images/f/fe/Rapier.jpg

Hier mag ich vor allem den Effekt, der durch die über der Untertasse liegenden Halterung für die darunter liegenden Flächen erzielt wird. Der vordere Einschub ist auch gut.

Zitat
Original von PercyKeys
Die Nimbus:
http://www.stowiki.org/images/2/25/Federation_Deep_Space_Vessel_%28Nimbus%29.jpg

Das Ding ist mir zu bullig und die Bussard-Kollektoren sehen einfach nur veraltet aus.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 13.01.11, 18:27
@Max
Die maelstrom, Hermes und Gryphon sind im Prinzip das selbe schiff! Man kannim Spiel teile von allen drei verwenden um sein schiff zu personalisieren.

Die Haphaestus ist eine \"andere Hülle\" für die Prometeus!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 13.01.11, 18:30
Zitat
Original von Mr Ronsfield
@Max
Die maelstrom, Hermes und Gryphon sind im Prinzip das selbe schiff! Man kannim Spiel teile von allen drei verwenden um sein schiff zu personalisieren.

Die Haphaestus ist eine \"andere Hülle\" für die Prometeus!

Ah, okay, das erklärt einiges :)
Danke für die Info :))
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 14.01.11, 10:41
Da sind ein paar sehr interessante designs dabei, die sich imo sehr gut für UO eignen würden. Ich persönlich mag die Maelstrom und die Hephaestus am liebsten.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 15.01.11, 18:51
also je mehr ich solche Dropships sehe, desto stärker wird in mir der Wunsch, die UO Dropships ebenso aussehen zu lassen, nur eben an die Sternenflotte angepasst.

http://drexfiles.files.wordpress.com/2010/09/phoenix_r04.jpg
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 15.01.11, 18:57
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
also je mehr ich solche Dropships sehe, desto stärker wird in mir der Wunsch, die UO Dropships ebenso aussehen zu lassen, nur eben an die Sternenflotte angepasst.

http://drexfiles.files.wordpress.com/2010/09/phoenix_r04.jpg

Hmm, wobei man die Verwurzelung dieses Konzepts in unserer Zeit doch schon sehr ansieht. Ich bin da ein bisschen skeptisch, weil man damit Gefahr laufen würde, kein einheitliche Bild und vor allem kein Bild zu vermitteln, dass zu Star Trek und zur Sternenflotte passt. Die Idee eines Dropships wirkt auf mich an sich schon etwas befremdlich, weil es für mein Dafürhalten so schwer mit Star Trek, wie ich es am liebsten sehe, zu vereinbar scheint; und je visuell abgehobener es dann vom Rest der Raumschiff- und Shuttle-Flotte wirkt, desto problematischer wird das ganze.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 15.01.11, 19:00
Das ist natürlich ein Argument. Aber wenn man das Design so an das gegebene Starfleet Design anpassen kann, dann müsste es sich eigentlich gut einfügen können. Dropships müssen ja nicht nur für militärische Operationen eingesetzt werden. Man kann sie unter anderem auch als schwere Transportshuttles einsetzen, die eben schweres gerät auf Planeten transportieren, wo ein Einsatz mit dem Transporterstrahl nicht möglich ist. Für die TFs haben sie freilich eher einen militärischen Background.

Also ich wäre durchaus bereit, das Experiment für unsere Rhino Klasse zu wagen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 15.01.11, 19:01
Man könnte ja für ein großes Dropship der Rhinoklasse anleihen beim Runabout nehmen.

die kleinere Herkulesklasse wie ich sie mir für die Midway vorstelle ist auch im grunde genommen ein etwas größeres Argo.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 15.01.11, 19:03
Nunja für die dropships der Rhino Klasse war ich von anfang an dafür, sie eben nicht an irgendwelche etablierten Shuttletypen anzulehnen, sondern ein völlig eigenständiges Design zu entwickeln. Denn es müssen auf jeden Fall mindestens 100 Mann, und 4 Antigravpanzer reinpassen, die über Seitenklappen und ein Kransystem abgesetzt werden können.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 15.01.11, 19:07
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Das ist natürlich ein Argument. Aber wenn man das Design so an das gegebene Starfleet Design anpassen kann, dann müsste es sich eigentlich gut einfügen können. Dropships müssen ja nicht nur für militärische Operationen eingesetzt werden. Man kann sie unter anderem auch als schwere Transportshuttles einsetzen, die eben schweres gerät auf Planeten transportieren, wo ein Einsatz mit dem Transporterstrahl nicht möglich ist. Für die TFs haben sie freilich eher einen militärischen Background.

Hmm, aber wozu gibt es denn Shuttles und Runabouts? Klar, für größere Transport-Aufgaben sind wohl beide Typen nicht vollkommen geeignet, aber ich finde, sie stellen zumindest eine passende Basis, auf der man aufbauen kann; dann eben ein größeres, ökonomischer gestaltetes Runabout...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 15.01.11, 19:15
Shuttles und Runabouts sind imo nur für den Personentransport geeignet. Mit Runabouts kann man sicher nicht mehr als 20 Mann transportieren und die Rhinos sollen mindestens 100 Mann und ihr Gerät transportieren können. Also im Falle meiner UO Truppen 4 Panzer. Oder sie sollen ganze Siedlungen für Kolonien in Modulbauweise transportieren können, Industriereplikatoren etc. Eben ein Heavy Lifter. Sicher kann man auch Anleihen von den Runabouts nehmen, das bestreite ich ja gar nicht. Dennoch ist mir für UO eben wichtig, möglichst viel selbst zu entwerfen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 15.01.11, 22:13
Ein solches Shuttle wäre aber weitaus größer als ein Danube-Runabout, ich würde mit mindestens 30 Metern Länge, vielleicht sogar 40 unt einer entsprechenden Breite rechnen - ein solches Kaliber brächte man dann aber nicht gerade in einem Standard-Hangar unter, oder falls doch dann wäre da praktisch kein Platz mehr für \"normale\" Runabouts und kleinere Shuttles.

So gesehen könnten eigentlich nur die großen Trägerschiffe wie die Scorparius derartige Landeboote in angemessener Zahl aufnehmen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Astrid am 16.01.11, 12:14
Wäre es nicht eifnacher solche grösseren Landeboote mit eigenen Warpantrieb auszustatten?

Die könnten doch deren eigenen Warpantrieb nutzen um innerhalb der Warpblasen grösserer Kriegsschiffe \'mitzutreiben\'
um auf diese weise die entsprechend hohen Geschwindigkeiten zu erreichen.

Auch wenn ich keinen Grund sehe warum kleinere Schiffe nicht ähnlcihe Geschwindigkeiten wie die grossen erreichen sollten.
Sicher, deren Reaktoren sind kleiner und produzieren damit weniger Energie.

Allerdings(!) müssen die kleinen Schiffe nicht so viel Masse an Rumpf mit sich herum schleppen und auch sonst ist deren Warpfeld kleiner.

beispiel, wusstet ihr das ein Abrahams M1Panzer 1500 Liter auf 100 Kilometer braucht und ein PKW nur 5 Liter? 20 Liter bei einen Sportwagen.

Jetzt sstelle ich euch die Frage, Warum istd er Abrahams denn nicht schneller als ein Sportwagen wenn er doch den grösseren Motor hat und mehr Treibstoff braucht??

Ich denke die Frage kann sich jeder selbst beantworten.

Sajuuk
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 16.01.11, 12:35
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Shuttles und Runabouts sind imo nur für den Personentransport geeignet. Mit Runabouts kann man sicher nicht mehr als 20 Mann transportieren und die Rhinos sollen mindestens 100 Mann und ihr Gerät transportieren können. Also im Falle meiner UO Truppen 4 Panzer. Oder sie sollen ganze Siedlungen für Kolonien in Modulbauweise transportieren können, Industriereplikatoren etc. Eben ein Heavy Lifter. Sicher kann man auch Anleihen von den Runabouts nehmen, das bestreite ich ja gar nicht. Dennoch ist mir für UO eben wichtig, möglichst viel selbst zu entwerfen.

Mir würde es dabei auch weniger darum gehen, wirklich ein Shuttle oder eine Runabout herzunehmen; ich sehe das eher derart, dass die Design-Sprache, die sich für Bei-Schiffe in der Sternenflotten etabliert hat, nicht zu sehr gebrochen wird.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 16.01.11, 12:45
Zitat
Original von Max
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Shuttles und Runabouts sind imo nur für den Personentransport geeignet. Mit Runabouts kann man sicher nicht mehr als 20 Mann transportieren und die Rhinos sollen mindestens 100 Mann und ihr Gerät transportieren können. Also im Falle meiner UO Truppen 4 Panzer. Oder sie sollen ganze Siedlungen für Kolonien in Modulbauweise transportieren können, Industriereplikatoren etc. Eben ein Heavy Lifter. Sicher kann man auch Anleihen von den Runabouts nehmen, das bestreite ich ja gar nicht. Dennoch ist mir für UO eben wichtig, möglichst viel selbst zu entwerfen.

Mir würde es dabei auch weniger darum gehen, wirklich ein Shuttle oder eine Runabout herzunehmen; ich sehe das eher derart, dass die Design-Sprache, die sich für Bei-Schiffe in der Sternenflotten etabliert hat, nicht zu sehr gebrochen wird.


Hier stimme ich max zu.

außerdem verstehe ich die Größenspezifikation nicht ganz.

denn sieh es mal vonder anderen seite.

wenn das ding abgeschossen wird wird, verlierst du 100 Mann und vier AG Panzer.

das größte Landungsboot das es heute gibt ist das US LCAC

http://de.wikipedia.org/wiki/LCAC

Und das kann nur EINEN Panzer Tragen.

**********************

ich würde das Föd landungschiff etwas kleiner machen. viellliecht alle Zahlen halbeiren und dann denke ich kann man auch ein Design nehmen, dass der Danube kKasse entlehnt ist.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 16.01.11, 13:06
@ Tolayon

Zitat
Ein solches Shuttle wäre aber weitaus größer als ein Danube-Runabout, ich würde mit mindestens 30 Metern Länge, vielleicht sogar 40 unt einer entsprechenden Breite rechnen - ein solches Kaliber brächte man dann aber nicht gerade in einem Standard-Hangar unter, oder falls doch dann wäre da praktisch kein Platz mehr für \"normale\" Runabouts und kleinere Shuttles.


Hmmm. Das wäre in der Tat zu groß für ein Schiff, selbst für eines von der Größe der Escort. Ich denke, ich halbiere es und mache pro Dropship 50 Mann und 2 Panzer.

@ Sajuuk

Zitat
Wäre es nicht eifnacher solche grösseren Landeboote mit eigenen Warpantrieb auszustatten?

Die könnten doch deren eigenen Warpantrieb nutzen um innerhalb der Warpblasen grösserer Kriegsschiffe \'mitzutreiben\'
um auf diese weise die entsprechend hohen Geschwindigkeiten zu erreichen.

Auch wenn ich keinen Grund sehe warum kleinere Schiffe nicht ähnlcihe Geschwindigkeiten wie die grossen erreichen sollten.
Sicher, deren Reaktoren sind kleiner und produzieren damit weniger Energie.

Allerdings(!) müssen die kleinen Schiffe nicht so viel Masse an Rumpf mit sich herum schleppen und auch sonst ist deren Warpfeld kleiner.

beispiel, wusstet ihr das ein Abrahams M1Panzer 1500 Liter auf 100 Kilometer braucht und ein PKW nur 5 Liter? 20 Liter bei einen Sportwagen.

Jetzt sstelle ich euch die Frage, Warum istd er Abrahams denn nicht schneller als ein Sportwagen wenn er doch den grösseren Motor hat und mehr Treibstoff braucht??

Ich denke die Frage kann sich jeder selbst beantworten.

Sajuuk


Kann man machen. Dies haben wir bis heute noch nicht festgelegt, ob wir sie warpfähig machen oder nicht. Aber ich persönlich habe nichts dagegen.

@ Max

Zitat
Mir würde es dabei auch weniger darum gehen, wirklich ein Shuttle oder eine Runabout herzunehmen; ich sehe das eher derart, dass die Design-Sprache, die sich für Bei-Schiffe in der Sternenflotten etabliert hat, nicht zu sehr gebrochen wird.


Es ist ja kein Beiboot im eigentlichen Sinne, sondern kann auch alleine operieren. Ich finde nicht, dass etwas dagegen spricht, auch mal neue Wege zu gehen, die dann eventuell sogar Auswirkungen auf die Shuttles der kommenden Generation haben.

@ Alex

Zitat
Hier stimme ich max zu.

außerdem verstehe ich die Größenspezifikation nicht ganz.

denn sieh es mal vonder anderen seite.

wenn das ding abgeschossen wird wird, verlierst du 100 Mann und vier AG Panzer.


Deswegen liegt gerade bei Dropships der Schwerpunkt auf Panzerung, Bewaffnung und den Schilden. Und wenn ein schiff der Galaxy Klasse vernichtet wird, ist man schnell mal 2000 Mann los, wenn es voll besetzt ist.

Zitat
ich würde das Föd landungschiff etwas kleiner machen. viellliecht alle Zahlen halbeiren und dann denke ich kann man auch ein Design nehmen, dass der Danube kKasse entlehnt ist.


kleiner und halbieren ist kein Problem. Doch das eigene Design ist für mich unumstößlich. Ich möchte keine Kopie von einem Modell, dass es schon gibt. Designelemente, kein Problem, aber herade beim Cockpit und beim Korpus gehts mir gerade hier um Eigenständigkeit. Bei UO geht es von Anfang an um neue Designs, jedenfalls so viel wie möglich. Die Moddler sollen sich doch nicht langweilen und ein Dropship sieht für mich nicht wie ein Shuttle aus.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 16.01.11, 13:34
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
@ Tolayon

Zitat
Ein solches Shuttle wäre aber weitaus größer als ein Danube-Runabout, ich würde mit mindestens 30 Metern Länge, vielleicht sogar 40 unt einer entsprechenden Breite rechnen - ein solches Kaliber brächte man dann aber nicht gerade in einem Standard-Hangar unter, oder falls doch dann wäre da praktisch kein Platz mehr für \"normale\" Runabouts und kleinere Shuttles.


Hmmm. Das wäre in der Tat zu groß für ein Schiff, selbst für eines von der Größe der Escort. Ich denke, ich halbiere es und mache pro Dropship 50 Mann und 2 Panzer.

@ Sajuuk

Zitat
Wäre es nicht eifnacher solche grösseren Landeboote mit eigenen Warpantrieb auszustatten?

Die könnten doch deren eigenen Warpantrieb nutzen um innerhalb der Warpblasen grösserer Kriegsschiffe \'mitzutreiben\'
um auf diese weise die entsprechend hohen Geschwindigkeiten zu erreichen.

Auch wenn ich keinen Grund sehe warum kleinere Schiffe nicht ähnlcihe Geschwindigkeiten wie die grossen erreichen sollten.
Sicher, deren Reaktoren sind kleiner und produzieren damit weniger Energie.

Allerdings(!) müssen die kleinen Schiffe nicht so viel Masse an Rumpf mit sich herum schleppen und auch sonst ist deren Warpfeld kleiner.

beispiel, wusstet ihr das ein Abrahams M1Panzer 1500 Liter auf 100 Kilometer braucht und ein PKW nur 5 Liter? 20 Liter bei einen Sportwagen.

Jetzt sstelle ich euch die Frage, Warum istd er Abrahams denn nicht schneller als ein Sportwagen wenn er doch den grösseren Motor hat und mehr Treibstoff braucht??

Ich denke die Frage kann sich jeder selbst beantworten.

Sajuuk


Kann man machen. Dies haben wir bis heute noch nicht festgelegt, ob wir sie warpfähig machen oder nicht. Aber ich persönlich habe nichts dagegen.


Wenn es aber keien Warpantrieb hat, dann MUSS es IMO ein beiboot sein.

Zitat

@ Max

Zitat
Mir würde es dabei auch weniger darum gehen, wirklich ein Shuttle oder eine Runabout herzunehmen; ich sehe das eher derart, dass die Design-Sprache, die sich für Bei-Schiffe in der Sternenflotten etabliert hat, nicht zu sehr gebrochen wird.


Es ist ja kein Beiboot im eigentlichen Sinne, sondern kann auch alleine operieren. Ich finde nicht, dass etwas dagegen spricht, auch mal neue Wege zu gehen, die dann eventuell sogar Auswirkungen auf die Shuttles der kommenden Generation haben.


Das ist nicht halbes und nichts ganzes. entweder ist es nun eine Art Beiboot dass auf größeren Schiffen stationiert werden kann. oder es ist eine eigenständige Einheit. dann brachst dua ber auch
solche sachen wie Schlaf- und essplätze, eine größere wartunsgcrew etc.

denn du musst das auch mal von der Ingenieurssicht sehen. wenn der Admiral in die Planunsgabteilung kommt und sagt, er bräuchte ein Landungsschiff, dann werden die Entwickler sich auf bewährtes Verlassen. wie eben auch dem Cockpit der danubeklasse.

Außerdem was willlst du am Shuttledeisgn ändern. das Konstrukt ist bewährt. Und selbst das Zeitschiff von captain braxton aus \"Vor dem ende der Zukunft\" war klar als Föd shuttle zu erkennen.

Zitat

@ Alex

Zitat
Hier stimme ich max zu.

außerdem verstehe ich die Größenspezifikation nicht ganz.

denn sieh es mal vonder anderen seite.

wenn das ding abgeschossen wird wird, verlierst du 100 Mann und vier AG Panzer.


Deswegen liegt gerade bei Dropships der Schwerpunkt auf Panzerung, Bewaffnung und den Schilden. Und wenn ein schiff der Galaxy Klasse vernichtet wird, ist man schnell mal 2000 Mann los, wenn es voll besetzt ist.


galaxys verfügen über ganz andere schutzmaßnahmen. rettungskapslen und so etwas, was ein dropship nicht hat.

Zitat

Zitat
ich würde das Föd landungschiff etwas kleiner machen. viellliecht alle Zahlen halbeiren und dann denke ich kann man auch ein Design nehmen, dass der Danube kKasse entlehnt ist.


kleiner und halbieren ist kein Problem. Doch das eigene Design ist für mich unumstößlich. Ich möchte keine Kopie von einem Modell, dass es schon gibt. Designelemente, kein Problem, aber herade beim Cockpit und beim Korpus gehts mir gerade hier um Eigenständigkeit. Bei UO geht es von Anfang an um neue Designs, jedenfalls so viel wie möglich. Die Moddler sollen sich doch nicht langweilen und ein Dropship sieht für mich nicht wie ein Shuttle aus.


Es gibt aber schlicht und ergreifend Canon designvorgaben.

das ist auch mein Problem mit einigen STO entwürfen, die passen für nicht nicht ins Star Trek Universum.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 16.01.11, 13:46
@ Alex

Zitat
Wenn es aber keien Warpantrieb hat, dann MUSS es IMO ein beiboot sein.


In dem Fall schon. Das sehe ich auch so.

Zitat
Das ist nicht halbes und nichts ganzes. entweder ist es nun eine Art Beiboot dass auf größeren Schiffen stationiert werden kann. oder es ist eine eigenständige Einheit. dann brachst dua ber auch
solche sachen wie Schlaf- und essplätze, eine größere wartunsgcrew etc.


Das stimmt auch. ich persönlich hätte es lieber auf den großen Schiffen stationiert und ohne Warpantrieb. Nichtsdestotrotz kann man auch mal drüber nachdenken, ob eine Warpversion nicht besser wäre. Nichts anderes haben wir getan. Wir haben nur mal drüber nachgedacht.

Zitat
denn du musst das auch mal von der Ingenieurssicht sehen. wenn der Admiral in die Planunsgabteilung kommt und sagt, er bräuchte ein Landungsschiff, dann werden die Entwickler sich auf bewährtes Verlassen. wie eben auch dem Cockpit der danubeklasse.


Sicher, werden sie auf bewährtes Rücksicht nehmen. Aber wenn die Ingenieure zum Beispiel bei der Entwicklung der Defiant Klasse nicht völlig andere Wege gegangen wären, hätten wir dieses tolle Schiff heute nicht. Ich rufe eben nur zum Mut zur eigenen Kreation auf, wie wir es bei UNITY ONE (der Raumstation), der Escort-A und bereits anderen Schiffen getan haben. Die Scoparius wird auch völlig vom gewohnten Design abweichen.

Zitat
Außerdem was willlst du am Shuttledeisgn ändern. das Konstrukt ist bewährt. Und selbst das Zeitschiff von captain braxton aus \"Vor dem ende der Zukunft\" war klar als Föd shuttle zu erkennen.


Am Shuttledesign will ich gar nix ändern. Die Föderation hat noch nie ein Dropship / Heavy Lifter benutzt und da muss man imo auch Dinge berücksichtigen, die nicht bei einem normalen Shuttle berücksichtigt werden müssen. Das teil muss komplett neu entwickelt werden, da es da nie irgendwelche Erfahrungswerte gab.

Zitat
galaxys verfügen über ganz andere schutzmaßnahmen. rettungskapslen und so etwas, was ein dropship nicht hat.


Dennoch, wenn so ein Schiff in die Luft geht, bevor man sich retten kann, sind auch 2000 Leute gegrillt und wer sagt, dass die Rhinos keine Kapseln haben?

Zitat
Es gibt aber schlicht und ergreifend Canon designvorgaben.


Das bestreite ich ja auch nicht und achte auch diese Vorgaben. Deswegen sage ich ja, dass ich ein Dropship möchte, das wie ein solches ausschaut, aber ganz klar als Sternenflottenschiff erkennbar ist. Das ist die Schwierigkeit an der sache und auch die Herausforderung an die Moddler.

Gruß
J.J.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 16.01.11, 13:51
Dann wäre das doch mal eien Idee für nen Contest.

Vielleicht kann man da auch 2D designs einreichen.


aber erst wenn der andromedacontest vorbei ist.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 16.01.11, 14:02
Ein eigenständiges, warpfähiges Drop-Ship könnte ich mir auf Basis der Defiant-Klasse vorstellen, die ist normalerweise sehr flach und wenn man dort unten in der Mitte eine (nicht zu hohe) Container-Sektion dranmacht hat man gleich mehr Platz für Truppen und Ausrüstung.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 16.01.11, 14:04
Wäre eine Idee.

ich meine für die UO zweiteiler an dem ich mitschreibe werde ich auch die Midwayklasse als landungschifff \"zweckentfremden\"

Aber ich denke das landungsschiff was JJ will ist vergleichbar mit den von mir erwähnten LCACs.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: SSJKamui am 16.01.11, 14:08
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Zitat
Außerdem was willlst du am Shuttledeisgn ändern. das Konstrukt ist bewährt. Und selbst das Zeitschiff von captain braxton aus \"Vor dem ende der Zukunft\" war klar als Föd shuttle zu erkennen.


Am Shuttledesign will ich gar nix ändern. Die Föderation hat noch nie ein Dropship / Heavy Lifter benutzt und da muss man imo auch Dinge berücksichtigen, die nicht bei einem normalen Shuttle berücksichtigt werden müssen. Das teil muss komplett neu entwickelt werden, da es da nie irgendwelche Erfahrungswerte gab.


Genau meine Meinung. Ich unterscheide auch Schiffe in Weltraum/Atmosphäre und Hybride mit Focus auf A oder B. Normale Shuttles sind Hybride mit dem Focus auf Weltraumeinsatz während Dropships Hybride mit Focus auf Atmosphäreneinsatz sind, was deshalb direkt ein anderes Design notwendig machen würde als normale Shuttles.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 16.01.11, 14:27
Die Rhino Klasse steht seit geraumer Zeit in einer unserer UO Modelling Todo Listen, wo die Moddler sehen können, was schon FINAL ist und was noch gebraucht wird. Einen Contest, kann ich mir auch sehr gut vorstellen. Wenn die ANDROMEDA fertig ist, können wir das ins Auge fassen. Den Contest kann man ja so anlegen, dass man dort das Design entwickelt, sowohl in 2D als auch in 3D, wobei die 3dler dann den Vorteil hätten, dass ihr Modell bereits fertig gestaltet ist. Die Rhinos habe ich mir so wie Alex geschrieben hat, wie diese LCACs vorgestellt, dachte aber an so Landungsboote wie bei Starshiptroopers, Space 2063 und BSG, die Raptor.

@ Tolayon

Die Idee finde ich eigentlich ziemlich gut. Sollte man mal im Auge behalten.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 16.01.11, 14:53
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Es ist ja kein Beiboot im eigentlichen Sinne, sondern kann auch alleine operieren. Ich finde nicht, dass etwas dagegen spricht, auch mal neue Wege zu gehen, die dann eventuell sogar Auswirkungen auf die Shuttles der kommenden Generation haben.

Da hast Du irgendwie schon recht. Auch Entwürfe wie der Delta-Flyer (den ich persönlich nicht so schön finde) und die Argo (die auf mich durchaus beeindruckend wirkte) gingen ja einen Schritt weiter und weg vom eigentlichen Shuttle-(mit-Gondel-)Design.
Aber ein Entwurf, der, so ähnlich wie das von Dir zuletzt gepostete Bild, eher an einer V-22 orientiert zu sein scheint, würde für Star Trek entweder sehr unpassend oder wie ein Anachronismus wirken, finde ich.

Zitat
Original von Alexander_Maclean
Dann wäre das doch mal eien Idee für nen Contest.

Vielleicht kann man da auch 2D designs einreichen.


aber erst wenn der andromedacontest vorbei ist.

*Hach*, je mehr darüber geredet wurde und wird, desto mehr juckt es mich in den Fingern :D
Wenn man doch bloß für alles mehr Zeit hätte!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 18.01.11, 15:47
Da bin ich gerade drüber gestolpert - ich poste es mal als Anregung. ;)

http://hideyoshi.deviantart.com/art/SUBWAR-Enemy-Fighter-79624388?q=gallery%3Ahideyoshi%2F709617&qo=7
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 18.01.11, 19:04
Ich sehe einen Star Trek Unity One Jäger vor mir! :D
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 18.01.11, 19:12
Hätte was für sich.

wäre ja ja was für den King scorpion den Jabo in UO. Aber dann als zweisitzer.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 18.01.11, 19:26
Zitat
Original von Alexander_Maclean
Hätte was für sich.

wäre ja ja was für den King scorpion den Jabo in UO. Aber dann als zweisitzer.


Jopp - Ein Schwerer Jäger/Bomber zu den Leichten Scorpion-Jägern, das macht Sinn...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 18.01.11, 20:11
In der Tat. Der Kingscorpion existiert nach wie vor, wobei mir das Design dann doch etwas zu unsternenflottig wäre.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 18.01.11, 20:30
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
In der Tat. Der Kingscorpion existiert nach wie vor, wobei mir das Design dann doch etwas zu unsternenflottig wäre.


Find ich nicht, man muß nur ein wenig ändern!

Wargondeln, phaser, alles etwas glatter, ein Cockpit (für das man auch vielleicht die Panzerung aus \"Endgame\" verwenden könnte)...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 20.01.11, 11:22
@ Belar: Wie ist das eigentlich - \"drop-t\" das dropship auch eigentlich wirklich von der Schiffs- (oder Stations-)Hülle, sodass es optisch an den Rumpfverlauf angepasst werden müsste oder ist der Name nur Ausdurck der Funktion, dass das Schiff etwas absetzt?
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 20.01.11, 11:52
Ich für meinen Teil denke mit \"drop\" ist einfach das Abliefern / Abwerfen von Personal / Gütern die Rede...

A propos: Als Inspiration für ein großes Dropship eignet sich der \"Pelican\" aus dem Halo-Universum.

--> http://www.supercheats.com/xbox360/guides/halo3/images/pelican.jpg
--> http://ui32.gamefaqs.com/1535/gfs_63166_2_16.jpg
--> http://images.wikia.com/halo/it/images/6/69/Pelican_Take_Off_Pano_by_zimzamzamosh.jpg
--> http://images.wikia.com/halo/images/7/7e/D77H-TCI_Pelican_Gunship.jpg
--> http://www.crymod.com/uploads/mediapool/pelican_120609/pic1.jpg
Edit: Und noch eins, weils so schön ist. ;) --> http://www.ascendantjustice.com/files/cocop/The%20Covenant/The%20Covenant%20Large/Trident-large.jpg


Ach ja, ich liebe dieses Design... :rolleyes:

Edit: Da war Belar schneller. ^^
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 20.01.11, 11:52
@ Max

Die Rhinos starten vom Shuttledeck ihrer Schiffe aus und landen ganz normal. Es geht in der Tat nur um die Funktion. Wobei es mir schon gefallen würde, sie auf einen Planeten zu schießen, aber das wäre zu arg an Starship Troopers angelehnt und passt imo nicht wirklich.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: SSJKamui am 20.01.11, 11:58
Zitat
Original von PercyKeys
Ich für meinen Teil denke mit \"drop\" ist einfach das Abliefern / Abwerfen von Personal / Gütern die Rede...


In Science Fiction wird meisten der Ausdruck Drop genau so verwendet meistens um zu Beschreiben, wie etwas zur Planetenoberfläche geschickt wird. Bei Gundam redete man auch, wenn Leute eine Raumstation dazu gebracht hatten auf der Erde abzustürzen von \"Colony Drop\". Dies ist eine der Bezeichnung wo das verwendet wird ohne explizit auf Dropships zu verweisen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 20.01.11, 12:04
Ich denke mal, auch die TF Dropships würden im Notfall ihre fracht aus niedriger Höhe abwerfen können ohne landen zu müssen. die MACOs per Fallschirm raus (oder auch Transporter, denn selbst bei Störgeräten sollte ein Beamstrahl auf kurze distanz funktionieren) und die AG Panzer mit voll aufgedrehten AG Feld um dens turz zu dämpfen.

Deswegen habe ich ja die Herkulesklasse als \"Landungsschiff\" spezifiziert.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 20.01.11, 12:05
Danke für die Erklärungen :)

Ich denke, ich war da geistig etwas festgelegt, weil ich an eine \"Auftragsarbeit\" denken musste, bei der ich für jemanden ein Schiff entwerfen sollte, von dessen Untertassen-Unterseite Jäger abgekoppelt werden konnten.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 20.01.11, 12:06
@ Percy

Genauso stelle ich mir ein Dropship im groben vor. Selbstverständlich mit Starleetdesign und einigen Änderungen. Aber im groben kommt das sehr gut hin.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 20.01.11, 12:07
@max
Hast du das Konzept noch. würde nämlich sehr interessant aussehen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 20.01.11, 12:14
Zitat
Original von Alexander_Maclean
@max
Hast du das Konzept noch. würde nämlich sehr interessant aussehen.

Irgendwo, vielleicht auch nur noch in Form von Zeichnungen. Ich hatte an die fünf Versionen vollständig unterschiedlicher Schiffstypen erstellt - und die, für die ich das gemacht habe, haben dann das aus meiner Sicht häßlichste genommen :D Was aus der Sache wurde, weiß ich nicht, war mir aber ehrlich gesagt nicht so wichtig, weil ich sozusagen meine Aufgabe erfüllt hatte und am Design eben auch nicht so hing.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 20.01.11, 12:17
Mal was anderes.
Ich hab vor ein paar Tagen ein nettes Konzept für ein Aufklärungsschiff oder etwas vergleichbares entdeckt.

http://kaden-dark.deviantart.com/art/Shadow-concept-193276070?q=favby%3Ajoran-belar%2F1480077&qo=19

Gruß
J.J.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 20.01.11, 13:52
Haben wir nicht genug schiffe der Größe?

Die Midway
die ramscoope
die Defiant und ihre derivate (seeker etc.
die Steamrunner
die Navigator

ich finde es bringt nichts,wenn wir 150 individuelle schiffe haben. ich finde es sollte ein paar Standardklassen schon geben.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 20.01.11, 14:13
Zitat
Original von Alexander_Maclean
Haben wir nicht genug schiffe der Größe?

Die Midway
die ramscoope
die Defiant und ihre derivate (seeker etc.
die Steamrunner
die Navigator

ich finde es bringt nichts,wenn wir 150 individuelle schiffe haben. ich finde es sollte ein paar Standardklassen schon geben.


Zustimmung! Es reicht schon, wenn die Captains des DA-Threads mit eigenen Designs ankommen, wir sollten nicht vergessen, dass da zukünftig noch einige Designs dazukommen werden.

Da noch, ohne Not, Non-Canon Designs dazu zu nehmen halte ich für keine gute Idee...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Astrid am 20.01.11, 14:20
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Mal was anderes.
Ich hab vor ein paar Tagen ein nettes Konzept für ein Aufklärungsschiff oder etwas vergleichbares entdeckt.

http://kaden-dark.deviantart.com/art/Shadow-concept-193276070?q=favby%3Ajoran-belar%2F1480077&qo=19

Gruß
J.J.


Ein interessantes Desing joha, hab\' ich halb fertig in 3D Form herum liegen.
Und damit hat sich das auch, in 2D sieht es besser aus als in 3D.

Saj.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 20.01.11, 16:56
@ Alex

Natürlich hast du Recht, soll ich aber deswegen nun aufhören, tolle Konzepte, die man auch für andere Serien oder als eigenständige Modelle ohne Serienbezug, verwenden kann, zu posten? Dieser Thread dient nicht nur UO sondern in erster Linie allen Moddlern als Inspirationsquelle.

@ Sajuuk

Du hast davon ein 3D Modell?
Zeigen bitte.  :D
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 20.01.11, 19:39
Ist auf jeden Fall ein Interessantes Concept!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 21.01.11, 13:43
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
http://kaden-dark.deviantart.com/art/Shadow-concept-193276070?q=favby%3Ajoran-belar%2F1480077&qo=19

Joah, sieht schon nett aus; erinnert mich etwas an einen Entwurf von John Eaves
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 22.01.11, 09:59
@ Max

In der Tat, der Gedanke kam mir auch. Es ist zwar nicht so detailliert, wie ein Eaves Bild, aber die Ähnlichkeit ist vorhanden.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 23.01.11, 17:24
Ein Interessantes TOS Träger Concept:

http://th04.deviantart.net/fs30/PRE/f/2008/150/b/9/USS_Napoleon_Multi_View_by_captshade.png
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Visitor5 am 23.01.11, 17:45
Mh, nicht mein Fall, tut mir leid...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 24.01.11, 09:16
Also mir gefällt das Design ausnehmend gut. Vorallem die zu Seite gerichteten Shuttlebays finde ich sehr ansprechend. Aber auch die Anordnung der Warpgondeln.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 24.01.11, 09:28
Naja, optisch geht das Teil noch... was allerdings Nichts an meiner Einstellung ändert, dass Trägerkonzepte in Star Trek absolut keinen Sinn ergeben. :rolleyes:
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 24.01.11, 10:30
Tut mir leid, aber ich finde die Kombination einfach nur grauenhaft, vor allem die so weit hinten sitzenden Warpgondeln können meiner Meinung nach nur schlecht ein Warpfeld etablieren dass das gesamte Schiff gleichmäßig einschließt, da wäre eine mittigere Positionierung auf jeden Fall besser gewesen.

Wie ein \"gutes\" Trägerschiff in STAR TREK generell aussehen könnte möchte ich mal kurz an dieser Stelle beschreiben:
Die Grundform sollte sich an den Erdschiffen aus \"Stargate\" orientieren, d.h. der Hauptrumpf und die Anordnung der Gondeln erinnern an ein überdimensioniertes Shuttle und in der Mitte würde entlang der (fast) gesamten Länge der Haupthangar verlaufen, dessen vorderer Zugang ober- oder unterhalb des Hauptdeflektors liegen würde.
Eine Untertassen-Sektion, sofern es eine geben sollte würde ich hinten oben anbringen, ähnlich wie sich bei den Stargate-Schiffen an dieser Stelle das Kommando-Modul befindet.

Ich gebe zu, mein Konzept würde nur wenig an klassisches StarTrek-Design erinnern, was man aber durch entsprechende Gestaltung der einzelnen Komponenten wieder halbwegs wett machen könnte.
Allein sämtliche Versuche, auf der Basis der vertrauten Sternenflotten-Konfiguration mithilfe einer zum Riesen-Hangarmodul aufgeblasenen Sekundärhülle mit geradezu brachialer Gewalt ein Trägerschiff zu bauen, würde ich als nicht befriedigend bezeichnen, da beißt sich einfach zu viel.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Drake am 24.01.11, 10:42
Zitat
Original von Tolayon
Allein sämtliche Versuche, auf der Basis der vertrauten Sternenflotten-Konfiguration mithilfe einer zum Riesen-Hangarmodul aufgeblasenen Sekundärhülle mit geradezu brachialer Gewalt ein Trägerschiff zu bauen, würde ich als nicht befriedigend bezeichnen, da beißt sich einfach zu viel.


Falscher Ansatz, IMO.

Die Untertassensektion eignet sich als Hangar viel besser. Es existieren ja auch Semi-Offizielle Deckpläne der Galaxy-Klasse, auf denen man sehen kann dass der Haupthangarbereich über mehrere Decks hinweg ca. 80-90% der Grundfläche der Untertasse einnimmt. Darin kann man (bei voller Shuttlebestückung) buchstäblich Formel-1-Rennen abhalten, so viel ungenutzter Platz ist da.

Nimmt man das, reißt noch ein paar Decks an Crewquartieren raus, arbeitet mit einer Skelettbesatzung und weist den freigewordenen Platz neuen Stellplätzen für Shuttles/Jäger/Runabouts zu, dann bekommt man da ganze Verbände unter.

Als ich seinerzeit in \"The Fall\" etwas von einem \"zum Träger umgerüsteten\" Nebula-Klasse-Schiff schrieb, hatte ich zumindest genau dieses Szenario im Kopf.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Opi's Wahn am 24.01.11, 12:21
Zitat
Original von PercyKeys
[...] was allerdings Nichts an meiner Einstellung ändert, dass Trägerkonzepte in Star Trek absolut keinen Sinn ergeben. :rolleyes:[...]


Der Meinung bin ich auch immer noch.

Zitat
Original von Drake
Nimmt man das, reißt noch ein paar Decks an Crewquartieren raus, arbeitet mit einer Skelettbesatzung und weist den freigewordenen Platz neuen Stellplätzen für Shuttles/Jäger/Runabouts zu, dann bekommt man da ganze Verbände unter.


und wo stationierst du die zig Piloten, Mechanikercrews und Flugleitoffiziere, die du auf einem Träger brauchst?

Ich denke ein Skelettbesatzung zum fliegen des Trägers passt. Aber um den Flugbetrieb der Jäger und Shuttle aufrecht zu erhalten brauchst du wieder eben diese Crewquartiere, wenn nicht sogar mehr.

Imho dürfte ein Trägerschiff mehr Personalbedarf aufweisen als ein Allzweck-Forschungs-Schiff derselben Größe.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: TrekMan am 24.01.11, 14:02
Für einen Träger eigent sich für vorallem eine Konstriktion, die der Oberth-Klasse ähnelt.

Sie sollte was den sekundären Rumpf  angeht größersein, da er sowohl die Start/Landeplätze aufnehmen muss, als auch die Reparaturwerft. Darüber sollte sich ein relativ kleiner primärrumpf erstrecken, der nicht mehr als die Quartiere, die medizinischen, technischen und taktischen Einrichtungen aufnimmt.
Die beiden Rümpfe sollten jedoch an einer oder mehreren Stellen verbunden sein und nicht nur über die Pylonen.
So zumindest habe ich einen mal für mich spezifiziert.

Bei TNG gab es übrigens einmal in einer Episode einen Hinweis dass es Trägerähnliche Schiffe geben muiss. Es war die Rede von einem Schiff, dass genügend Shuttle Kapazität hätte um 15000 Einwohner einer Kolonie in wenigen Tagen zu evakuieren.

Es macht schon Sinn das solche Schiffe gibt, allerdings dürfte die Anzahl solcher Schiffe sehr begrenzt sein. Es stellt sich die Frage ob es für den \"militärischen\" Einsatz notwendig ist, wenn man die Jäger die bei DS9 zum Einsatz kamen betrachtet.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 24.01.11, 14:06
Zitat
Original von TrekMan
Bei TNG gab es übrigens einmal in einer Episode einen Hinweis dass es Trägerähnliche Schiffe geben muiss. Es war die Rede von einem Schiff, dass genügend Shuttle Kapazität hätte um 15000 Einwohner einer Kolonie in wenigen Tagen zu evakuieren.


Die genaue Quelle (Zitat o.Ä.) würde mich in dem Fall interessieren...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: TrekMan am 24.01.11, 14:17
Das war die Episode 3x02.

Im Deutschen hieß die Episode: \"Die Macht der Paragraphen\"

Es geht dabei, um eine menschliche Kolonie die sich auf Tau Cygna V einem Planeten, der eigentlich der Sherliak-Koorporation gehört, befindet. Die Sheliak wollen die Menschen töten, sofern die Föderation nicht dafür sorgt, das sie gehen.

Da die Transportsysteme durch Elementarstrahlung gestört werden, muss Picard auf die herkömmliche Transportmethode zurückgreifen. Aber die Zeit reicht nicht dafür aus. Er fordert daher ein Schiff an um die 15000 Einwohner in der zur Verfügung stehenden Zeit zu evakuieren. Das liegt aber zu weit entfernt. Es gab da einen Dialog zwischen Picard und Riker oder Data, das weis ich nicht mehr so genau.

Siehe auch hier. (http://de.memory-alpha.org/wiki/Die_Macht_der_Paragraphen)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 24.01.11, 14:19
Ich habe das englische Skript von \"Die Macht der Paragraphen\" gefunden.

http://www.st-minutiae.com/academy/literature329/149.txt

Sinngemäß geht es darum dass eine 15000 EW Kolonie im Gebiet der Sheliak liegt, Diese wollen, dass die Kolonie innerhalb von zei tagen evakuiert wird. dazu braucht mana ber ein anderes schiff als die ent D und so muss Picard 3 wochen rausschlagen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 24.01.11, 14:20
Danke für die Angabe. :)

Wenn du mir jetzt noch sagen kannst, um welchen Dialog es sich dabei konkret handelt bin ich glücklich - ich möchte mir nämlich nicht die ganze Folge ansehen, um einen Dialog zu finden... ;)

Edit: Da war Star ja ganzschön schnell... ich suche allerdings immernoch nach der genauen Dialogstelle.

Edit#2: Ich glaube ich habe die Stelle gefunden... wenn ich mich nicht irre ist es diese:

\"Until the arrival of a colony
transport ship equipped with
dedicated personnel shuttles.\"
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: TrekMan am 24.01.11, 14:30
Das sollte die Stelle sein:


Zitat
PICARD          

Three weeks. Starfleet is profuse
in their apologies, but it will
still be three weeks.  

RIKER
Until?

PICARD
Until the arrival of a
colony transport ship equipped
with dedicated personnel shuttles.
               

RIKER

We can\'t wait three weeks.                 

...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 24.01.11, 14:32
Nun, ich würde sagen, dass man sich hier streiten kann. Es ist offensichtlich von einem Kolonieschiff die Rede, welches auf Transport spezialisiert ist und zudem - wenn ich das richtig übersetze - mit Shuttles bestückt ist, die für einen solchen Einsatz ausgerüstet sind.

Es kann sich demnach um eine trägerähnliche Schiffsklasse handeln, aber genauso gut um eine bekannte Schiffsklasse, die sich eben besonders gut für derartige Einsätze eignet... genauer könnte ich es zumindest an Hand der Textpassage nicht einschätzen. :D
(Und zum Thema \"trägerähnliche Schiffe\" - ich denke jedes Schiff mit Shuttles an Bord ist \"trägerähnlich\", auch zB die Ent-D...)

Vielleicht stehe ich aber auch alleine mit meiner Meinung. ;)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: TrekMan am 24.01.11, 14:40
Nun welcher Gestalt dieses Schiff auch immer sein mag.

15000 Leute in wenigen Tagen ist schon eine Menge, selbst wenn Du rechnest, dass beinem einem Personentransportshuttle 25 Leute reingehen sind es noch immer 600 Flüge.

Rechnen wir man optimistisch 2h / Flug => 600 h

Die Zeit war 2 Tage => dafür benötigst Du zu mindesstens 26 Shuttles, die rund um die Uhr starten und landen müssen ohne Auftanken etc. Variieren lässt sich diese Zahl natürlich in alle Richtungen.

Und die Leute müssen auch entsprechend untergebracht werden.

Ob man das gleich als einen Träger bezeichnen muss, da gebe ich dir recht, sei dahingesestellt. Es schließt es allerdings auch nicht aus.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 24.01.11, 14:43
Es gibt die Personentransporter der Istanbul-Klasse, auch wenn man nie einen von ihnen zu Gesicht bekommen hat...
Das \"Advanced Starship Design Bureau\", das an \"Ex astris scientia\" angeschlossen ist hat sich auf die Visualisierung von Canon-Schiffsklassen spezialisiert, die zwar erwähnt aber niemals gezeigt wurden. Der besagte Personen-Transporter sieht bei ihnen wie folgt aus:

->Istanbul-Klasse (http://www.trekships.org/istanbul.htm)


Sicher wäre ein Schiff dieses Typs allein nicht ausreichend um gleich 15000 Kolonisten zu evakuieren, aber eine größere Klasse auf demselben Grunddesign (die Istanbul ist ihrerseits eine größere Nachfolgerin der Sydney-Klasse) dürfte durchaus dazu in der Lage sein.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: TrekMan am 24.01.11, 14:51
Bliebe immer noch die Frage wie kommen die Menschen an Bord, wenn das Schiff nicht auf einem Planeten landen kann und die Transporter nicht eingesetzt werden können. ;)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 25.01.11, 11:05
Zitat
Original von TrekMan
Rechnen wir man optimistisch 2h / Flug => 600 h

Die Zeit war 2 Tage => dafür benötigst Du zu mindesstens 26 Shuttles, die rund um die Uhr starten und landen müssen ohne Auftanken etc. Variieren lässt sich diese Zahl natürlich in alle Richtungen.

Und die Leute müssen auch entsprechend untergebracht werden.


Hm... 2 Stunden/Flug halte ich für etwas hoch, da sich das Schiff ja im direkten Orbit befindet - als Vergleich kann man sich je z.B. die Argo in Nemesis anschauen... die war doch innerhalb weniger Minuten gelandet.
Rechnet man das Einladen hinzu behaupte ich, dass sich ein Flug in max. einer halben Stunde erledigt hat... Auftanken muss man bei der kurzen Flugzeit auch erst nach einer Vielzahl von Flügen. (Heutige Autos kommen mit einer Tankfüllung ja auch schon ganzschön weit. Auch wenn man das vielleicht nicht direkt vergleichen kann denke ich, dass sich das mit Shuttles ähnlich verhalten würde.)

Damit verringert sich die Anzahl der benötigten Shuttles oder der benötigten Zeit natürlich... wobei ein Schiff wie z.B. die Galaxy-Klasse doch locker 20 Shuttles und mehr haben müsste.

Ich glaube lediglich bei der Unterbringung wirds wohl wirklich problematisch - da braucht man wirklich ein Schiff, aus dem \"unnötige\" Dinge wie Wissenschaftsstationen oder luxuriöse Großquartiere ausgebaut wurden und somit genug Platz für Flüchtlinge geschaffen wurde.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 27.01.11, 13:53
Zitat
Original von Mr Ronsfield
Ein Interessantes TOS Träger Concept:

http://th04.deviantart.net/fs30/PRE/f/2008/150/b/9/USS_Napoleon_Multi_View_by_captshade.png

Man möge es mir verzeihen, aber dieser Entwurf kann mit der optik nicht punkten ;) :D
Unausgewogene Proportionen sind eigentlich mein Hauptkritikpunkt.

Was das Träger-Konzept für die Sternenflotte angeht...
Also ich bin auch grundsätzlich der Meinung, dass soetwas nicht zur Sternenflotte passt. Star Trek war immer ein Format der großen Schiffe, die den Weltraum durchfliegen und notfalls ihre Wehrsamkeit auch in Konflikten beweisen. Umherschwirrende Fighter und ausgedehnte Schlachten passen da einfach nicht hinein.
Wenn schon Träger, dann die Lösung, wie sie Drake beschreibt: Eine Untertasse eignet sich doch auch ideal für den Start und die Landung vieler Shuttle-Schiffe. Man kann am Rand der Untertasse sehr viele Hangartore setzen, sodass einige Schiffe gleichzeitig starten und landen können; in der Mitte könnte es eine zentralen Halle geben, sodass die strahlförmigen Startflure mit einander in Verbindung stehen können.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 29.01.11, 21:45
Ich habe das jetzt einfach mal nicht in den STO-Thread gepackt, obwohl es ein Entwurf für den Ent-F-Wettbewerb ist.

Meiner Meinung nach wiederum keine ideale Enterprise - aber dennoch ein interessant zu betrachtendes Design.
Die vier Gondeln - Shepard kann inzwischen ein Lied davon singen ;) - sind nicht wirklich mein Fall. So nah aneinander habe ich immer den Eindruck, eine andere Lösung wäre \"glaubhaft\" und dann auch visuell ansprechender. Der buliige Sekundärrumpf mit seiner \"Deflektor-Höhle\" hat was.

Für ein Schiff um 2380+ ein interessantes Design; für einen Entwurf der ferneren Zukunft (oder für eine Ent-F) hatten Detail auch gerne etwas eigenständiger sein (zum Beispiel sollten die Rettungskapseln mal ein \"Face-Lift\" erfahren).

(http://www.startrekonline.com/enterprise/sites/default/files/imagecache/lightbox/STO_Ent-F_Vektor.jpg)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 30.01.11, 00:11
Cooler entwurf, Nur untenrum find ich ihn etwas zu bullig!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Astrid am 30.01.11, 10:20
Die Gondeln so nah aneinander erachte ich nicht unbedingt als Problem.

Kommt halt alles auf die Form und Funktionsweise der Warpspulen an wie das Warpfeld abstrahlt.

Saj.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 30.01.11, 11:03
Zitat
Original von Sajuuk
Die Gondeln so nah aneinander erachte ich nicht unbedingt als Problem.

Funktional empfinde ich das auch nicht als Problem, nur optisch halte ich die Lösung nicht für besonders gut.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: The Animaniac am 30.01.11, 12:37
Definitiv der beste der umherschwirrenden Enterprise-F-Entwürfe, bis auf den zu hohen Primärrumpf, wenn der niederer ist passts.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 30.01.11, 14:00
Also die Deflektoreinbuchtung gefällt mir. ebenso die Anordnung, der Gondeln, aber der bullige Bug ist mir ebenfalls to much. Eine Enterprise - F stelle ich mir anders vor, eleganter.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 30.01.11, 14:56
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Eine Enterprise - F stelle ich mir anders vor, eleganter.

Ich mir auch. Mir geht es auch irgendwie so, dass ich mir für eine Enterprise eine \"Wellenbewegung\" in dem Sinne vorstelle, dass Primär- und Sekundärrumpf nicht optisch auf einer Linie liegen sollten; gefühlt wäre das bei diesem Entwurf aber gegeben.
Wahrscheinlich ist dieses Empfinden von mir Überbleibsel der starken, durch den \"Hals\" hervorgerufenen, Trennung beider Schiffsteile.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 31.01.11, 13:59
Ich für meinen Teil bin ein riesen Fan des klassischen Halsdesigns und ich hätte auch nichts dagegen, wenn mal wieder ein Schiff des 24. oder 25. JHs mit einem Hals herauskommt. Dass es nicht immer fragil aussehen muss beweist die Ambassador Klasse und ihre Variante, die Balmung, wie man hier sehr schön sehen kann.

(http://img832.imageshack.us/img832/5592/startrekwallpaper61.th.jpg) (http://img832.imageshack.us/i/startrekwallpaper61.jpg/)

Uploaded with ImageShack.us (http://imageshack.us)

MKF hats einfach drauf.  :thumb:
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 31.01.11, 14:04
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
(http://img832.imageshack.us/img832/5592/startrekwallpaper61.th.jpg) (http://img832.imageshack.us/i/startrekwallpaper61.jpg/)

Sieht ziemlich cool aus  :))(http://www.tpick.pytalhost.com/forum/images/time/icons/icon16.gif)
Mir gefällt auch, wie der Deflektor nach den Vorgaben von Proberts originalen Zeichnungen modifiziert ist; das macht einen guten Eindruck!
Die Gondeln, die im übrigen vielleicht auch eine Nuance zu tief liegen, der Ent-B zu entleihen, halte ich nicht für die beste Option, wobei diese Perspektive einfach bestechend ist!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 31.01.11, 14:12
Meine Lieblingstelle an dem Schiff ist fraglos, der gekippte Hauptdeflektor und der ganze Bereich darüber. Aber auch die Gondeln, vorallem deren blaues Leuchten haben es mir stark angetan. Auch wenn sie etwas von der Ent-B entliehen sind und gestaucht wurden, finde ich sie nicht unpassend.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 31.01.11, 14:24
Tut mir leid, aber diesen Eimer finde ich potthässlich, gerade wegen des gekippten Deflektors.
Nicht mein Geschmack...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 31.01.11, 14:31
Interessantes zwischenstück zwischen excelsior zur Ambassadorklasse.

mir war der Designumschwung zwischen beiden schiffen sowieso immer etwas zu hart gewesen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 31.01.11, 16:24
Zitat
Original von ulimann644
Tut mir leid, aber diesen Eimer finde ich potthässlich, gerade wegen des gekippten Deflektors.

Wobei gerade diese Neigung der Profilansicht gut zu Gesicht stehen dürfte; die Seitenansicht der \"echten\" Ambassador-Klasse gerät hier im Sekundärrumpf-Bereich doch recht pummelig.

Zitat
Original von Alexander_Maclean
mir war der Designumschwung zwischen beiden schiffen sowieso immer etwas zu hart gewesen.

Stimmt. Ein paar Zutaten wie das \"Gitter\" im \"Hals\" und die Oberelemente bei den Gondeln erinnerten zwar noch an die Excelsior-Klasse, der Schritt war aber dennoch relativ groß.
Auf der anderen Seite sind uns vielleicht einfach nur weitere Zwischenschritte nicht bekannt, denn man muss sich ja vor Augen halten, dass die Excelsior so um 2285 schon aktiv war und die Ambassador-Klasse wohl nicht vor dem ersten Drittel des darauf folgenden Jahrhunderts entstand.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 14.02.11, 07:38
Guten morgen zusammen, habe gerade eben noch einen schicken Ent-F-Entwurf von \"madeinjapan\" (Perception-Klasse) gefunden.

--> http://madeinjapan1988.deviantart.com/art/Enterprise-Contest-Submission-194925897?q=gallery%3Amadeinjapan1988%2F4244258&qo=4

Einzig und allein die Gondeln sind mir mal wieder zu nah am Rumpf. ^^
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 14.02.11, 07:52
Zitat
Original von PercyKeys
Guten morgen zusammen, habe gerade eben noch einen schicken Ent-F-Entwurf von \"madeinjapan\" (Perception-Klasse) gefunden.

--> http://madeinjapan1988.deviantart.com/art/Enterprise-Contest-Submission-194925897?q=gallery%3Amadeinjapan1988%2F4244258&qo=4

Einzig und allein die Gondeln sind mir mal wieder zu nah am Rumpf. ^^


Ähnelt geradezu verblüffend meiner Stardust-Klasse... 8o 8o

Siehe hier: http://de.trekspace.wikia.com/wiki/STARDUST-KLASSE

Da könnte man schon beinahe von einer Copyrightverletzung reden.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 14.02.11, 09:25
Ich denke das ist wohl eher ein Zufall. ;)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 14.02.11, 10:00
Zitat
Original von PercyKeys
Ich denke das ist wohl eher ein Zufall. ;)


Denke ich auch - dieselben Überlegungen führen zwangsläufig zu denselben Ergebnissen... ;)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 14.02.11, 11:48
Die Perception Klasse habe ich hier schonmal im Thread gepostet. Ich finde das Design nach wie vor genial und ich halte es auch für einen Zufall, dass sich die beiden Klassen so ähnlich sehen.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 14.02.11, 13:24
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Die Perception Klasse habe ich hier schonmal im Thread gepostet. Ich finde das Design nach wie vor genial und ich halte es auch für einen Zufall, dass sich die beiden Klassen so ähnlich sehen.


Die PERCEPTION sieht fast wie eine größere Variante der STARDUST aus.
Vielleicht frage ich den Knilch irgendwann mal, ob ich sein Schiffchen für DIVIDED verwenden darf.
Wäre logisch wenn dort auch eine größere Schiffsklasse mit diesem Design auftaucht.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 14.02.11, 13:41
Zitat
Original von PercyKeys
Guten morgen zusammen, habe gerade eben noch einen schicken Ent-F-Entwurf von \"madeinjapan\" (Perception-Klasse) gefunden.

--> http://madeinjapan1988.deviantart.com/art/Enterprise-Contest-Submission-194925897?q=gallery%3Amadeinjapan1988%2F4244258&qo=4

Jaoh, ein ordentliches Design, das die nach vorne gerichteten Pylonen einer frühen Entwurfsphase der Ent-E von Eaves aufnimmt.
...Hat überhaupt sehr viel der frühen Ent-E-Zeichnungen.

Als eine Ent-F halte die \"Pinnacle\"-Klasse jedoch für ungeeignet. Sie ist schlicht ein \"Sovereign\"-Klon: Sehr schön anzuschauen aber so gut wie gar nicht in die Zukunft weisend.
Das mit den \"visuellen Visionen\" ist freilich auch nicht immer dankbar, denn sie polarisieren.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 14.02.11, 22:26
Das \"Journal of Applied Treknology\" wurde vor Kurzem wieder mit neuen Fan-Entwürfen aktualisiert, unter anderem gibt es jetzt sogar eine eigene Unterseite zu Schiffen aus dem Abramsversum...

-> Neuzugänge gesamt (http://www.treknology.org/new.htm)

-> Entwürfe zum Abramsversum (http://www.treknology.org/abramsverse1.htm)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 14.02.11, 22:35
Zitat
Original von Tolayon
Das \"Journal of Applied Treknology\" wurde vor Kurzem wieder mit neuen Fan-Entwürfen aktualisiert, unter anderem gibt es jetzt sogar eine eigene Unterseite zu Schiffen aus dem Abramsversum...

-> Neuzugänge gesamt (http://www.treknology.org/new.htm)

-> Entwürfe zum Abramsversum (http://www.treknology.org/abramsverse1.htm)


WÄHÄÄ...!!
Die sind genauso hässlich, wie die anderen \"Eimer\" die in dem Film herumeiern...
Aber wenigstens passt dann alles zu einander... ;)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 15.02.11, 00:11
@ Uli

Ich wollte Made in Japan auch schon danach fragen, ob wir basierend auf seinem Design ein 3D Modell erstellen dürfen. Aber damit lasse ich mir noch Zeit, bis ich weiß wo und wie ich sie verwenden kann. Andere Modelle haben sowieso Priorität wie zum beispiel die Executor V1 und die Scoparius.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 15.02.11, 06:06
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
@ Uli

Ich wollte Made in Japan auch schon danach fragen, ob wir basierend auf seinem Design ein 3D Modell erstellen dürfen. Aber damit lasse ich mir noch Zeit, bis ich weiß wo und wie ich sie verwenden kann. Andere Modelle haben sowieso Priorität wie zum beispiel die Executor V1 und die Scoparius.


Sich zuerst um die naheliegenden Projekte zu kümmern klingt vernünftig.
Und wer weiß: Vielleicht finden wir mit der Zeit noch bessere Alternativen...
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 15.02.11, 06:49
Zitat
Original von Tolayon
Das \"Journal of Applied Treknology\" wurde vor Kurzem wieder mit neuen Fan-Entwürfen aktualisiert, unter anderem gibt es jetzt sogar eine eigene Unterseite zu Schiffen aus dem Abramsversum...

-> Neuzugänge gesamt (http://www.treknology.org/new.htm)


Hier gefällt mir der PF 15 Fighter und die Sonomaklasse (abgesehen von der Brücke)

Zitat

-> Entwürfe zum Abramsversum (http://www.treknology.org/abramsverse1.htm)


Hier stört mich neben den design auch dass man die dse Monstrergrößenangaben übernommen hat. 1km für ne excelsior. wie groß soll dann ne Galxy in dem Universum werden? 2km. Verdammmt das ist ST und nicht SW? X(  X(  X(

Vor allen da man ja die deckanzahl offenbar gleich gelassen hat.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 15.02.11, 07:08
Zitat
Original von Alexander_Maclean
Zitat
Original von Tolayon
Das \"Journal of Applied Treknology\" wurde vor Kurzem wieder mit neuen Fan-Entwürfen aktualisiert, unter anderem gibt es jetzt sogar eine eigene Unterseite zu Schiffen aus dem Abramsversum...

-> Neuzugänge gesamt (http://www.treknology.org/new.htm)


Hier gefällt mir der PF 15 Fighter und die Sonomaklasse (abgesehen von der Brücke)

Zitat

-> Entwürfe zum Abramsversum (http://www.treknology.org/abramsverse1.htm)


Hier stört mich neben den design auch dass man die dse Monstrergrößenangaben übernommen hat. 1km für ne excelsior. wie groß soll dann ne Galxy in dem Universum werden? 2km. Verdammmt das ist ST und nicht SW? X(  X(  X(

Vor allen da man ja die deckanzahl offenbar gleich gelassen hat.


Ich sag es doch: Das Abramsverse ist Sch***e !!
Und das in JEDER Hinsicht !!
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 15.02.11, 07:15
Ganz so weit würde ich nun nicht gehen, aber einige (vor allen nachträglich ergänzte) Details sind nicht gut durchdacht.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 15.02.11, 07:35
Zitat
Original von Alexander_Maclean
Ganz so weit würde ich nun nicht gehen, aber einige (vor allen nachträglich ergänzte) Details sind nicht gut durchdacht.


Für diese gute Meinung bewundere ich dich aufrichtig...
Ich kann diesem Verse RGN (rein gar Nichts) abgewinnen.

- Story=Scheisse
- Kontinuität=Scheisse
- Raumschiffdesigns=Scheisse
- Leistung der Schauspieler=Scheisse
- Regie und Drehbuch=Scheisse

Tja, muss man noch mehr sagen...??
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 15.02.11, 09:21
Na also, Uli - da haben wir doch schon mal die gleiche Meinung (*aufdenSmalltalk-Threadschiel*). :D

Es ist schon ein Jammer, was für eine verkorkste Zeitlinie durch Abrams etabliert wurde... die Story ist wirklich nicht besonders gelungen, da sie mit vielen Logiklöchern gespickt ist (zB der überschnelle Aufstieg Kirks zum Captain)... die Designs weisen teils arge Entgleisungen auf (zB Maschinenraum der Ent, das Innere der Narada selbst oder der grauenhafte Hyperraum... äh Warpkanal) - und natürlich die übertriebenen Größenangaben!

Ich geh zwar nicht so weit zu sagen, dass der Film ******* war, zumal die Schauspieler wunderbar getroffen wurden und ne mMn gute Leistung zeigen, aber ich hätte gerne einen ST11 in einem anderem Gewand gesehen, als er uns von Abrams gezeigt wurde. :rolleyes:

@ Belar: Es wurden glaube ich schon mehrere von madeinjapans Designs in 3D umgesetzt, von daher denke ich hätte er kein Problem damit. :)
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 15.02.11, 10:29
@ Uli

Zitat
Sich zuerst um die naheliegenden Projekte zu kümmern klingt vernünftig.
Und wer weiß: Vielleicht finden wir mit der Zeit noch bessere Alternativen...


Eben bis dahin vergeht noch einige Zeit. In die TFs würde die Perception nicht mehr passen, da wir ja schon genug Großraumschiffe haben.

@ Percy

Zitat
@ Belar: Es wurden glaube ich schon mehrere von madeinjapans Designs in 3D umgesetzt, von daher denke ich hätte er kein Problem damit.


Das denke ich auch. Zumal ich ein recht gutes Verhältnis zu ihm habe und welcher Zeichner, würde es ablehnen, sein Modell in 3D zu sehen. Ich glaube kaum einer.

@ All

Es wäre vielleicht gut, wenn wir die ST 11 Diskussion im ST 11 Thread weiterführen, was meint ihr?   :D

Gruß
J.J.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 15.02.11, 11:19
@JJ
Was Großraumschiffe angeht ist DIVIDED, abseits der Canon-Klassen, noch jungfräulich... ;)

Für zwei bis drei Non-Canon-Typen habe ich da noch Platz. Mehr sollten es in der Serie dann aber nicht sein.
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 15.02.11, 11:58
Zitat
Original von Tolayon
-> Neuzugänge gesamt (http://www.treknology.org/new.htm)

Die alternative Excelsior-Klasse finde ich nicht schlecht, man müsste sie nur nicht ganz sos sehr auf JJA trimmen, gerade bei der Gondelfront. Flott sieht das Schiff aber wirklich aus.

Die Hurricane-Klasse hat was! Es gilt allerdings das gleiche wie eben schon beschrieben; so ein Schiff würde auch im echten Star Trek funktionieren, da braucht es die JJA-Anbiederung nicht.

Zitat
Original von Alexander_Maclean
Hier stört mich neben den design auch dass man die dse Monstrergrößenangaben übernommen hat. 1km für ne excelsior.

Die Werte habe ich mir gar nicht durchgelesen :D


@ Uli:
Wir sollten einen Club aufmachen :D
Der JJA-Film war wirklich eine Beleidigung für jeden Zuschauer mit Gehirn!  X(
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 15.02.11, 12:06
@Max
Bravo...!! Wenigstens einer, der mal klar sagt, wie es ausschaut !!

Wenn sie nicht zufällig als TREK-Schiffe deklariert wären könnte ich vielleicht dem schnittigen Profil noch was abgewinnen. Aber als Excelsior...??
Titel: Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 16.02.11, 00:51
Dem Club würde ich, obwohl ich den Film optisch für gelungen empfinde ebenfalls beitreten. Der Rest, mal abgesehn von einigen lustigen schauspielerischen Leistungen und einigen spannenden Momenten war einfach Mist. Bei Star Trek erwarte ich nur Telepathie, sondern auch Hirn hinter einer Story.  :D
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 13.03.11, 15:22
Hab gerade ein wenig auf SFM  gestöbert und dabei folgendes Bild entdeckt. Das Design finde ich obergenial. Wäre imo ein tolles Trägerkonzept.

http://www.scifi-meshes.com/forums/attachment.php?attachmentid=86742&d=1291492050 (http://www.scifi-meshes.com/forums/attachment.php?attachmentid=86742&d=1291492050)

Gruß
J.J.

Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 13.03.11, 15:25
Jop, wäre was für die Wallaceklasse. man müsste nur ne möglichkeit finde, die defiant anzudocken.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 13.03.11, 15:40
Naja man passt eben die Größe entsprechend an, damit die Defiant im Bauch verschwinden kann. Aber der Gedanke mit der Wallace Klasse kam mir auch.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 13.03.11, 17:12
Naja man passt eben die Größe entsprechend an, damit die Defiant im Bauch verschwinden kann. Aber der Gedanke mit der Wallace Klasse kam mir auch.


Mit etwas stärkeren Streben, oder noch besser einem Doppelpylon - und die Gondeln etwas nach vorne verrücken, wäre das Design perfekt für die WALLACE-KLASSE ( Hieß der Captain des Schiffes jetzt Edgar, oder William...??  :cgrin  )
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 13.03.11, 18:33
Ich glaueb die wallace ist das Flaggschiff der 3. TF und steht damit unter den Kommando von Fleetadmiral Exar Kun.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 14.03.11, 06:55
Ich glaueb die wallace ist das Flaggschiff der 3. TF und steht damit unter den Kommando von Fleetadmiral Exar Kun.


DAS war schon klar... ;)  :cgrin  :ando2
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 14.03.11, 21:52
Hab was neues entdeckt:

(http://img84.imageshack.us/img84/3303/kirkl11.th.jpg) (http://img84.imageshack.us/i/kirkl11.jpg/)

(http://img69.imageshack.us/img69/4545/kirkl08.th.jpg) (http://img69.imageshack.us/i/kirkl08.jpg/)

Das hier wäre ein guter Gorn Fighter:

(http://img339.imageshack.us/img339/161/kirkl03.th.jpg) (http://img339.imageshack.us/i/kirkl03.jpg/)

Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: The Lurkaholic am 15.03.11, 05:47
Das Mittlere sieht entweder aus wie ein Sheliak-Shuttle aus dem mittleren bis späten 25. Jhdt, oder wie ein leichtes Kampfschiff des Devore-Imperiums. Oder vllt eure Kel'Daxar da, wenn es die überhaupt noch gibt.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 15.03.11, 08:44
Hab was neues entdeckt:

(http://img84.imageshack.us/img84/3303/kirkl11.th.jpg) (http://img84.imageshack.us/i/kirkl11.jpg/)

mein erster gedanke:

Gorn Landungsschiff.

Zitat
(http://img69.imageshack.us/img69/4545/kirkl08.th.jpg) (http://img69.imageshack.us/i/kirkl08.jpg/)
Das könnte ein Fighter oder Netzweber für die Tholianer werden.

wenn die Flügel (gerade werden)

Zitat
Das hier wäre ein guter Gorn Fighter:

(http://img339.imageshack.us/img339/161/kirkl03.th.jpg) (http://img339.imageshack.us/i/kirkl03.jpg/)

Jup, das würde zu den Krokos passen.

@lurk
Für die kels haben wir schon ein basisdesign. da sist mehr "Batmans böse Cousins" mäßig. :D
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 15.03.11, 10:19
@Ronny
Yo - der letzte Jäger wäre cool für die Gorn
Andererseits sollte man den Jägereinsatz nicht zu sehr in den Vordergrund rücken, da ST nicht STAR WARS ist...
Für mich sind die Jäger der Kels und die Kontingente der Feds an Bord der Akiras bereits grenzwertig, obwohl ich sie in ICICLE 3 nutze.
Allerdings werde ich mich hüten, diese Jäger zu exzessiv einzusetzen.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 15.03.11, 11:14
@ Ronny

Das sind wircklich prima Designs. Ich finde auch, dass das letzte Schiff sehr gut zu den Gorn passen würde. Allerdings nicht unbedingt als Jäger, sondern eher als Scoutschiff oder so. Aber auch die beiden anderen haben durchaus Potenzial. Und obwohl ich für den tholianischen Netzweber eher ein modernisiertes, klassisches Design bevorzuge, denke ich auch dass dieses Schiff ein gutes tholianisches Schiff abgeben könnte.

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 15.03.11, 11:21
@Ronny
Yo - der letzte Jäger wäre cool für die Gorn
Andererseits sollte man den Jägereinsatz nicht zu sehr in den Vordergrund rücken, da ST nicht STAR WARS ist...
Für mich sind die Jäger der Kels und die Kontingente der Feds an Bord der Akiras bereits grenzwertig, obwohl ich sie in ICICLE 3 nutze.
Allerdings werde ich mich hüten, diese Jäger zu exzessiv einzusetzen.

Aus dem Grund ahbe ich ein schiff gewählt das keine Jäger (aber ein Shuttle mit recht ordentlicher Feuerkraft)

Jedoch wird im UOverse ja der aspekt des "Bodenkampfs" eine größere Bedeutung zugewiesen. selsbt ds9 hat den Punkt seht steifmüttlerlich behandelt. Und in sachen Bodenkamf ist nun mal ein bewaffnetes luftfahrzeug als Unterstützung nicht mehr wegzudenken. Dafür würde ich sogar eher auf solche Sachen wie den Kampfpanzer, oder auch Attillerieunertsützung verzichten.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 15.03.11, 11:41
@Ronny
Yo - der letzte Jäger wäre cool für die Gorn
Andererseits sollte man den Jägereinsatz nicht zu sehr in den Vordergrund rücken, da ST nicht STAR WARS ist...
Für mich sind die Jäger der Kels und die Kontingente der Feds an Bord der Akiras bereits grenzwertig, obwohl ich sie in ICICLE 3 nutze.
Allerdings werde ich mich hüten, diese Jäger zu exzessiv einzusetzen.

Aus dem Grund ahbe ich ein schiff gewählt das keine Jäger (aber ein Shuttle mit recht ordentlicher Feuerkraft)

Jedoch wird im UOverse ja der aspekt des "Bodenkampfs" eine größere Bedeutung zugewiesen. selsbt ds9 hat den Punkt seht steifmüttlerlich behandelt. Und in sachen Bodenkamf ist nun mal ein bewaffnetes luftfahrzeug als Unterstützung nicht mehr wegzudenken. Dafür würde ich sogar eher auf solche Sachen wie den Kampfpanzer, oder auch Attillerieunertsützung verzichten.


Ich auch - als ehemaliger Luftlande-Infanterist weiß ich CAS ( Close-Air-Support ) zu schätzen ( war besonders gefragt, wenn es darum ging uns wieder zur Kaserne zu fliegen...  :drgrin  )
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Drake am 15.03.11, 11:47
Dafür würde ich sogar eher auf solche Sachen wie den Kampfpanzer, oder auch Attillerieunertsützung verzichten.

Wäre auch eine logische Konsequenz. Wer braucht Artillerie, wenn jedes Schiff im Orbit Feuerunterstützung geben kann, die irgendwo zwischen Präzisionsschlägen (Phaser) und Nukes (Torpedos) liegt?
Gab da in der aktuellen Star Trek Online "Staffel" eine nette Mission, bei der man an verschiedenen Stellen Bodenziele für sein (im Orbit befindliches) Schiff markieren kann. Und dann kommt der sprichwörtliche Tod von oben. Sieht schon imposant aus, so ein Phaserstrahl, der Geschützstellungen (mit allem was sich zufällig in zwei, drei Meter Umkreis befindet) ohne große Umstände einfach verdampft. :D
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 15.03.11, 12:01
Dafür würde ich sogar eher auf solche Sachen wie den Kampfpanzer, oder auch Attillerieunertsützung verzichten.

Wäre auch eine logische Konsequenz. Wer braucht Artillerie, wenn jedes Schiff im Orbit Feuerunterstützung geben kann, die irgendwo zwischen Präzisionsschlägen (Phaser) und Nukes (Torpedos) liegt?
Gab da in der aktuellen Star Trek Online "Staffel" eine nette Mission, bei der man an verschiedenen Stellen Bodenziele für sein (im Orbit befindliches) Schiff markieren kann. Und dann kommt der sprichwörtliche Tod von oben. Sieht schon imposant aus, so ein Phaserstrahl, der Geschützstellungen (mit allem was sich zufällig in zwei, drei Meter Umkreis befindet) ohne große Umstände einfach verdampft. :]


Ein Schlag mit dem Vorschlaghammer...
Für Präzisionsangriffe ist das aber dann nichts - und da kommen dann die, wie Alex richtig bemerkte, Kampfshuttles ins Spiel. Gute Idee, ursprünglich von JJ, wie ich finde...


Ob ich selbst so ein "Dropship" verwenden werde, wenn ich mich an ICICLE 5 mache, weiß ich noch nicht - möglicherweise tut es auch ein normales Shuttle ( oder mehrere - 50 Leute wollen ja irgendwo untergebracht werden; einschließlich des Gepäcks, da die 10 modifizierten MACO-Anzüge, die es an Bord der ICICLE gab, und von denen man in ICICLE 1 und 3 liest, leider einem Angriff in ICICLE 4 zum Opfer fallen. So ein Pech aber auch...  :dwow  )


BTW: Ich war so frei auch den Rest unserer Smileys sichtbar zu machen... :)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Drake am 15.03.11, 12:28
Ein Schlag mit dem Vorschlaghammer...
Für Präzisionsangriffe ist das aber dann nichts - und da kommen dann die, wie Alex richtig bemerkte, Kampfshuttles ins Spiel. Gute Idee, ursprünglich von JJ, wie ich finde...

Naja, Schiffswaffen sind Schiffswaffen, egal ob sie von Shuttles oder Raumschiffen eingesetzt werden, das ist gegen Infanterie grundsätzlich ein Schießen mit Kanonen auf Spatzen.
Und was die Treffsicherheit angeht sehe ich Schiffe im Orbit (dank der vielseitig einstellbaren Phaser und der guten Zielsoftware) nicht unbedingt im Nachteil gegenüber Shuttles.

Ich hab da eine Szene in meinem Repertoire (noch nicht einer festen Story zugeordnet oder sicher ob ich sie überhaupt verwende), in der eine als Geisel genommene Sternenflottenoffizierin den Geiselnehmern klar macht, dass ihr Mutterschiff sie aus dem Orbit selbst in einer Menschenmenge sicher erfassen und beschießen könnte. Eine leichte Übertreibung (psychologische Kriegsführung ;)), aber im Wesentlichen meine Auffassung.
Ebenso wie die Tatsache, dass Torpedobeschuss einer Planetenoberfläche als ähnlich verwerflich gewertet wird, wie Massenvernichtungswaffen heute. Aber gut, ich gehe auch von Torpedos aus (quasi-Fanon), die kilometerbreite Krater in einen Planeten sprengen können.

Zitat
Ob ich selbst so ein "Dropship" verwenden werde, wenn ich mich an ICICLE 5 mache, weiß ich noch nicht - möglicherweise tut es auch ein normales Shuttle

Ich persönlich gehe den Mittelweg: Shuttles mit einer kleinen Zusatzausstattung (zusätzliche Ablativ-Panzerplatten vor allem). Shuttles (bzw. Runabouts bei größeren Personenmengen) sind an sich schon gute Dropships, sie müssen nur dafür umgerüstet werden, Beschuss in der Landezone überleben zu können.

Zitat
BTW: Ich war so frei auch den Rest unserer Smileys sichtbar zu machen... :)

Danke dafür. :)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 15.03.11, 13:03
@Drake
Was die Schiffswaffen betrifft - da hast du recht. Allerdings glaube ich, dass die Phaserbank einer SOVEREIGN mehr Kollateralschaden anrichtet, als der Phaser eines kleinen Shuttles.


Der Kraterwurf bei einem Torpedoeinschlag könnte stimmen, die haben sicher den nötigen "Wumms" um die von Dir beschriebene Kratergröße zu verursachen.


Da gibt es in ICICLE-3 eine Szene in der eine nicht unbeträchliche Menge von Torpedos gegen eine Planetenbasis eingesetzt wird - mit verheerenden Folgen...


Was die Dropships angeht - da bin ich, da ICICLE ein UNITY-ONE Spin-Off ist - nicht ganz unabhängig. Es gibt da bauliche Vorgaben für diese Schiffe, die ich nicht umgehen kann/möchte.
Andererseits wird das Unternehmen, auf dass ich anspiele, nicht von der 5.Task-Force, sondern von der Sternenflotte durchgeführt - darum denke ich, es werden normale Shuttles werden.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 15.03.11, 14:03
Was Landungsboote angeht bin ich auch ein fan der kleineren Dinger.

sowas wie die (jetzt werde ich geteert und gefedert) landungsboote aus SW Episode II + III.

In die richtung geht j auch die von mir entworfene Herkulesklasse.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 15.03.11, 15:23
Was Landungsboote angeht bin ich auch ein fan der kleineren Dinger.

sowas wie die (jetzt werde ich geteert und gefedert) landungsboote aus SW Episode II + III.

In die richtung geht j auch die von mir entworfene Herkulesklasse.


Die Geräte fand ich klasse - nix mit teeren und federn...
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 14.04.11, 16:21
Das "Journal of Applied Treknology" hat wieder Zuwachs bekommen - diesmal befinden sich unter den Neuzugängen auch ein Dreadnought für das Abramsversum sowie zwei Schiffstypen aus dem 21. Jahrhundert (davon einer aus der Prä-Warp-Ära).

Hier alle neuen Designs auf einem Blick: JOAT-Updates (http://www.treknology.org/new.htm)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 14.04.11, 18:49
Ich find die Fletcher Klasse sehr gelungen!
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: SSJKamui am 15.04.11, 09:34
Das "Journal of Applied Treknology" hat wieder Zuwachs bekommen - diesmal befinden sich unter den Neuzugängen auch ein Dreadnought für das Abramsversum sowie zwei Schiffstypen aus dem 21. Jahrhundert (davon einer aus der Prä-Warp-Ära).

Hier alle neuen Designs auf einem Blick: JOAT-Updates (http://www.treknology.org/new.htm)

Die Sehen alle Interessant aus, aber etwas zu nah an Canon Modellen.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 15.04.11, 10:29
Joa, die sehen alle ziemlich gut aus.
Wobei mir die Fletcher Klasse noch am besten gefällt. Ist eine gute Erweiterung oder besser gesagt Variante der Constellation Klasse.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 15.04.11, 10:57
Ich kann weder mit der Fletcher- noch mit der Gilgamesch-Klasse sonderlich viel anfangen, da ich sowohl ein erklärter Feind des "Mehr-oder-weniger-als-Zwei-Gondel-Designs", als auch des Abrams-Verse bin.

Aber das sind nur meine 2 Cent...
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 15.04.11, 11:16
Wobei das dritte obere Teil bei der "Gilgamesh"-Klasse laut Zusatzinformationen keine weitere Gondel, sondern ein zweiter Sub-Maschinenrumpf sein soll, der den zweiten Warpkern beherbergt (daher ist das Objekt auch deutlich kürzer und an den Seiten anders gestaltet als die eigentlichen Gondeln).
Irritierend ist dabei lediglich, dass dieser Zusatzrumpf vorne ebenfalls einen Bussardkollektor aufweist, aber so kann das Schiff mehr Wassserstoff aufsammeln als nur mit zwei Stück. Warpspulen dagegen scheinen sich in dem Anbau nicht zu befinden, sondern wie erwähnt nur ein Zusatz-Warpkern und vielleicht noch ein paar andere technische Einrichtungen.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 17.04.11, 12:43
Die Sehen alle Interessant aus, aber etwas zu nah an Canon Modellen.
Ja, das deckt sich so ziemlich auch mit meiner Meinung: Was man da so sieht, wirkt alles ganz nett und es ist auch gut, dass man nicht lauter ungewöhnliche Raumschiffe sondern Entwürfe zu sehen bekommt, die zur Flotte passen. Auf der anderen Seite geht das schon wieder in die "Bausatz"-Heranweise, bei der so wie ich das beobachtet habe eigentlich nie ein echtes Highlight entsteht.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 24.04.11, 00:06
Ich hab ein paar echt tolle Schiffe entdeckt:

Die sind von http://karanak.deviantart.com/ (http://karanak.deviantart.com/)

(http://img641.imageshack.us/img641/5219/karanak01.th.jpg) (http://img641.imageshack.us/i/karanak01.jpg/)
(http://img850.imageshack.us/img850/6825/karanak02.th.jpg) (http://img850.imageshack.us/i/karanak02.jpg/)
(http://img90.imageshack.us/img90/7286/karanak04.th.jpg) (http://img90.imageshack.us/i/karanak04.jpg/)
(http://img140.imageshack.us/img140/5677/karanak05.th.jpg) (http://img140.imageshack.us/i/karanak05.jpg/)
(http://img708.imageshack.us/img708/517/karanak06.th.jpg) (http://img708.imageshack.us/i/karanak06.jpg/)
(http://img703.imageshack.us/img703/8759/karanak07.th.jpg) (http://img703.imageshack.us/i/karanak07.jpg/)
(http://img840.imageshack.us/img840/4581/karanak08.th.jpg) (http://img840.imageshack.us/i/karanak08.jpg/)
(http://img690.imageshack.us/img690/5043/karanak09.th.jpg) (http://img690.imageshack.us/i/karanak09.jpg/)
(http://img717.imageshack.us/img717/8827/karanak10.th.jpg) (http://img717.imageshack.us/i/karanak10.jpg/)


Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: SSJKamui am 24.04.11, 09:42
Sieht cool aus. Wirkt extrem realistischer als die Raumschiffe, die man normalerweise in Star Trek sieht.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 24.04.11, 10:25
Interessante Konzepte - aber nicht ganz mein Fall... die Eleganz fehlt.

P.S.: Ich dachte in diesem Thread geht es um unbekannte Konzepte aus dem Star Trek-Universum? :D
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 24.04.11, 10:50
Interessante Konzepte - aber nicht ganz mein Fall... die Eleganz fehlt.

P.S.: Ich dachte in diesem Thread geht es um unbekannte Konzepte aus dem Star Trek-Universum? :D

Stimmt - diese Entwürfe sind zwar extrem interessant, aber sie gehören in einen anderen Thread !! Hier geht es um "STAR TREK - Lost Concepts"
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 24.04.11, 10:56
Diese Konzepte könnten mit einigen Veränderungen durchaus auch ins StarTrek-Universum passen, zum Teil als zivile Schiffe und Einrichtungen, zum Teil als Bestandteil außerirdischen Militärs (auch zur planetaren Verteidigung von Föderationswelten).
Spontan würde ich die dargestellte Technologie der Stufe des 22. Jahrhunderts zuordnen, wobei ein Volk auf diesem Level durchaus bereits Mitglied der Föderation werden kann, sofern es in sich geeint ist.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 24.04.11, 11:30
Ich denke - obwohl ich viel lieber ST-Designs sehe - (auch), dass man nicht allzu streng sein muss, wenn es darum geht zu entscheiden, welche Bilder in diesem Thread gezeigt werden dürfen und welche nicht.
Man kann es ja als Input nehmen, frische Einflüsse auf ST-Design möglich zu machen.

Interessante Konzepte - aber nicht ganz mein Fall... die Eleganz fehlt.
Das ist auch meine Meinung!
Die Entwürfe sind sehr originell und auch super gezeichnet, nur sehen nicht 'schön' aus...
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 24.04.11, 13:04
Star Trek muss ja nicht unbedingt Föderstion heißen!!! ::)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 24.04.11, 15:43
In diesem Thread geht es in der Tat mehr um Star Trek. Dennoch sehe ich kein Problem darin, auch mal ST fremdes Material zu posten, das als Ausgangsbasis und Inspiration für unsere ST und ST UO Projekte dienen kann. Für die Lyraner habe ich ein ganz spezielles Design im Kopf. Jedoch aber noch nicht für die Tzenkethi. Und gerade diese Schiffe, wie zum Beispiel die Supressor und die Overlord, sowie die Raumstation würden mir, etwas trekkiefiziert, sehr gut als Tzenkethiraumer gefallen.

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 24.04.11, 18:33
Star Trek muss ja nicht unbedingt Föderstion heißen!!! ::)

Stimmt - es könnten auch Designs anderer Völker sein.
Aber der Zusammenhang besteht hier nicht, da die Entwürfe keinem ST-Volk zugeordnet sind ( korrigiere mich, falls es anders ist )

Natürlich muss man es nicht eng sehen - aber dann möchte ich bitte auch in keinem anderen Thread jemals wieder etwas von "Off-Topic - bitte BTT" lesen. Denn entweder wir handhaben es in allen Threads locker, oder in keinem. Meine Meinung.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 24.04.11, 19:26
Star Trek muss ja nicht unbedingt Föderstion heißen!!! ::)

Stimmt - es könnten auch Designs anderer Völker sein.
Aber der Zusammenhang besteht hier nicht, da die Entwürfe keinem ST-Volk zugeordnet sind ( korrigiere mich, falls es anders ist )

Genau das war mein Gedanke.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 24.04.11, 21:16
Star Trek muss ja nicht unbedingt Föderstion heißen!!! ::)

Stimmt - es könnten auch Designs anderer Völker sein.
Aber der Zusammenhang besteht hier nicht, da die Entwürfe keinem ST-Volk zugeordnet sind ( korrigiere mich, falls es anders ist )

Natürlich muss man es nicht eng sehen - aber dann möchte ich bitte auch in keinem anderen Thread jemals wieder etwas von "Off-Topic - bitte BTT" lesen. Denn entweder wir handhaben es in allen Threads locker, oder in keinem. Meine Meinung.

Ich sehe das Problem nicht! Der Thread ist dazu da um den Leuten Anregungen zu geben! Und ich denke das hab ich durch das posten der Bilder gemacht. Soll ich jetzt bei jedem Bild dazu schreiben das es ein gutes Concept für dieses oder jenes Volk ist? ich denke das sollte man nicht so genau eingrenzen.
Nehmen wir den "Leviathan" Kreuzer (5. Bild von oben), das ist ein guter Entwurf für ein Gorn Schlachtschiff oder für die neue Breen Schiff Generation! Aber ich könnte mir auch gut vorstellen das als Vorbild für Belars USS Einstein zu nehmen!
Das sollen einfach nur Entwürfe sein um die Kreativität der Leute anzuregen!
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 24.04.11, 21:32
@Ronny
Ich sage nicht, dass es ein Problem ist.
Ich sage jedoch: Es ist Off-Topic.

Hier wäre ein eigener Thread für Non-Star Trek Entwürfe sicher passender. Ob dann ein User sich bei den Entwürfen zu einem ST-Entwurf inspirieren lässt, ist eine andere Geschichte IMO...
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 25.04.11, 07:28
@ Ronny: Wenn ich den eigentlichen Zweck dieses Threads richtig in Erinnerung habe, dann sollen hier Entwürfe (offizielle oder inoffizielle) als Anregung gepostet werden, die der jeweilige Urheber klar als Entwurf für das Star Trek-Universum vorgesehen hat. Man möge mich, wenn ich mich irre, korrigieren!

Vielleicht verstehst du uns jetzt ein wenig besser. :)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: SSJKamui am 25.04.11, 08:50
Ich sehe das Problem nicht! Der Thread ist dazu da um den Leuten Anregungen zu geben! Und ich denke das hab ich durch das posten der Bilder gemacht. Soll ich jetzt bei jedem Bild dazu schreiben das es ein gutes Concept für dieses oder jenes Volk ist? ich denke das sollte man nicht so genau eingrenzen.

Ich denke das ähnlich. Und als ich vor einigen Monaten mal Entwürfe geposted habe, welche noch nicht einmal aus der Sci Fi Richtung kamen hat man mir es hier ja auch unter ähnlicher Begründung erlaubt.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 03.05.11, 20:04
http://my.deviantart.com/messages/#/d3fbbn2 (http://my.deviantart.com/messages/#/d3fbbn2)

Ein Tolles Concept, wäre vielleicht was für Belars Zeitschiff!
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 03.05.11, 21:45
http://my.deviantart.com/messages/#/d3fbbn2 (http://my.deviantart.com/messages/#/d3fbbn2)
Ein interessantes Design, aber richtig begeistert bin ich nicht. Ich kann auch gar nicht klar sagen, wo ich diesen Schiffstyp einreihen sollte. Joah, so als kleines Kundschafter-Schiff ist der Entwurf aber schon vorstellbar.
Sowohl in der Draufsicht als auch im Profil bin ich aber nicht richtig "emotional gefesselt"...
Die Position der Shuttle-Rampe ist allerdings cool.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 03.05.11, 22:04
Ganz interessant - aber richtig vom Hocker gerissen hat es auch mich nicht. Obwohl das Design gute Ansätze zeigt.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 03.05.11, 22:15
Vielleicht sollte man die Warpgondeln woanders anbringen! Etwas nach hinten verschieben so das sie nach hinten rausragen!
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 03.05.11, 22:26
Vielleicht sollte man die Warpgondeln woanders anbringen! Etwas nach hinten verschieben so das sie nach hinten rausragen!

Das wäre ein Anfang - allerdings sollten dann die Gondeln auch etwas nach vorne stechen - wäre zwar ein etwas aggressives Design, aber ich mag so etwas...
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 03.05.11, 23:01
Joah, ich denke, dass dieser Entwurf in dem Sinne nichts falsch macht, indem er nichts großes riskiert. Aber ein mutigerer Entwurf kann insgesamt wohl mehr erreichen. Er polarisiert zwar, weil das dann automatisch auch dazu führt, dass es Leute gibt, die das Design ablehnen, aber immer hin ist es auch möglich, dass die Gestaltung etwas was wirklich Frisches einbringt.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 03.05.11, 23:43
Frage ist, welches Zeitschiff gemeint ist. Etwa das aus "Prequel" oder das von Captain Kirk McArthur? Ich muss aber sagen, dass mir das Design nicht wirklich gefällt. Zum einen würde ich für gewisse Schiffe, wie die beiden Zeitschiffe und die Scoparius gerne ein eigenentwickeltes Design verwenden wollen man kann zwar Anleihen nehmen, doch bin ich stets dafür, wenn wir unsere Schiffe, von den Statistenschiffen mal abgesehen selbst entwickeln, wie bei der Escort und zum anderen ist mir diese Schiffsvariante zu bullig. Bei Zeitschiffen stelle ich mir was schlankes, schnittiges vor, das den Zeitstrudel geradezu durchpflügt. Natürlich kann man auch einen Entwurf gerne mal 1:1 umsetzen. Damit haben wir dann aber allerdings die Schwierigkeit erstmal um Erlaubnis zu fragen und zum anderen wäre das der einfache Weg. UNITY ONE soll ja schon eigene Maßstäbe haben, was aber nicht bedeutet, dass wir nicht auch mal ein Design  adaptieren können, wenn es uns begeistert und es uns erlaubt wird.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Opi's Wahn am 04.05.11, 10:22
http://my.deviantart.com/messages/#/d3fbbn2 (http://my.deviantart.com/messages/#/d3fbbn2)

Ein Tolles Concept, wäre vielleicht was für Belars Zeitschiff!

Mir gefällt das bullige (wie bei der Defiant) aber hier wirkt es imho etwas zu behäbig. Durch die runde Form geht die Aggressivität der Defiant z.B. verloren. Zurück bleibt nur "bullig".

Außerdem muss ich gestehen hab ich zweimal schauen müssen, wo denn jetzt vorne ist ;)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 04.05.11, 11:52
http://my.deviantart.com/messages/#/d3fbbn2 (http://my.deviantart.com/messages/#/d3fbbn2)

Ein Tolles Concept, wäre vielleicht was für Belars Zeitschiff!

Mir gefällt das bullige (wie bei der Defiant) aber hier wirkt es imho etwas zu behäbig. Durch die runde Form geht die Aggressivität der Defiant z.B. verloren. Zurück bleibt nur "bullig".

Außerdem muss ich gestehen hab ich zweimal schauen müssen, wo denn jetzt vorne ist ;)

Bin der gleichen Meinung. Wirkt sehr behäbig... und auch ich hatte nicht gleich vorne erkannt. ^^
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 04.05.11, 11:59
Außerdem muss ich gestehen hab ich zweimal schauen müssen, wo denn jetzt vorne ist ;)
Na ja, aber gemeinhin weist der Deflektor ja nach vorne und die Shuttlerampe nach hinten ;) :D
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Opi's Wahn am 04.05.11, 13:29
Außerdem muss ich gestehen hab ich zweimal schauen müssen, wo denn jetzt vorne ist ;)
Na ja, aber gemeinhin weist der Deflektor ja nach vorne und die Shuttlerampe nach hinten ;) :D

Der was? die Wer? Du vergisst, dass ich hier zwar in einem Star Trek dominierten Forum angemeldet bin, ansonsten aber nicht so sehr auf Star Trek-Schiffe abfahre. Mich daher auch nicht mit so feinheiten wie Deflektoren, Bussarden oder sonstigen Raubvögeln aufhalte ;)

Und um dass dann eben zu erkennen musste ich 2 mal hinschauen ;)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 04.05.11, 13:41
Okay ;) :D

Aber das rechts vorne ist, ist ja eigentlich Standard.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 04.05.11, 14:25
Okay ;) :D

Aber das rechts vorne ist, ist ja eigentlich Standard.

Es heißt ja auch "Rechts vor Links" und wir fahren nicht ohne Grund auf der rechten Straßenseite, ne? ;)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 04.05.11, 17:02
Okay ;) :D

Aber das rechts vorne ist, ist ja eigentlich Standard.

Es heißt ja auch "Rechts vor Links" und wir fahren nicht ohne Grund auf der rechten Straßenseite, ne? ;)
;)

Im westlichen Kulturkreis wird aber wirklich "von links nach rechts gedacht"...
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 04.05.11, 17:35
Gedacht? Würde ich so nicht bestätigen... geschrieben ja. ;)

Aber wo zu das Gerede - hier mal etwas, um über diese These nachzudenken. :D

--> http://www.google.de/imgres?imgurl=http://th00.deviantart.net/fs70/PRE/i/2011/025/f/d/enterprise_contest_submission_by_madeinjapan1988-d381xs9.jpg&imgrefurl=http://madeinjapan1988.deviantart.com/art/Enterprise-Contest-Submission-194925897&usg=__R5V0PIVj59KyBsbBfVWjdNmGGNw=&h=746&w=1070&sz=113&hl=de&start=14&zoom=1&um=1&itbs=1&tbnid=9wttUOQPZfIapM:&tbnh=105&tbnw=150&prev=/search%3Fq%3Denterprise%2Bf%2Bmadeinjapan%26um%3D1%26hl%3Dde%26client%3Dfirefox-a%26hs%3DAa0%26rls%3Dorg.mozilla:de:official%26biw%3D1435%26bih%3D859%26tbm%3Disch&ei=CYDBTdqzJ8PHswas8a3DBQ (http://www.google.de/imgres?imgurl=http://th00.deviantart.net/fs70/PRE/i/2011/025/f/d/enterprise_contest_submission_by_madeinjapan1988-d381xs9.jpg&imgrefurl=http://madeinjapan1988.deviantart.com/art/Enterprise-Contest-Submission-194925897&usg=__R5V0PIVj59KyBsbBfVWjdNmGGNw=&h=746&w=1070&sz=113&hl=de&start=14&zoom=1&um=1&itbs=1&tbnid=9wttUOQPZfIapM:&tbnh=105&tbnw=150&prev=/search%3Fq%3Denterprise%2Bf%2Bmadeinjapan%26um%3D1%26hl%3Dde%26client%3Dfirefox-a%26hs%3DAa0%26rls%3Dorg.mozilla:de:official%26biw%3D1435%26bih%3D859%26tbm%3Disch&ei=CYDBTdqzJ8PHswas8a3DBQ)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 04.05.11, 17:52
Gedacht? Würde ich so nicht bestätigen... geschrieben ja. ;)


Auch nicht überall...
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 07.05.11, 12:57
Gedacht? Würde ich so nicht bestätigen... geschrieben ja. ;)
Stimmt und genau das ist ein Schlüssel zu dieser Tendenz.
Der Effekt ist aber auch darüber hinaus tief verwurzelt. In der Heraldik etwa kann die Blickrichtung nach links (vom Wappenträger aus gesehen) für eine Bastardisierung stehen.


http://www.google.de/imgres?imgurl=http://th00.deviantart.net/fs70/PRE/i/2011/025/f/d/enterprise_contest_submission_by_madeinjapan1988-d381xs9.jpg&imgrefurl=http://madeinjapan1988.deviantart.com/art/Enterprise-Contest-Submission-194925897&usg=__R5V0PIVj59KyBsbBfVWjdNmGGNw=&h=746&w=1070&sz=113&hl=de&start=14&zoom=1&um=1&itbs=1&tbnid=9wttUOQPZfIapM:&tbnh=105&tbnw=150&prev=/search%3Fq%3Denterprise%2Bf%2Bmadeinjapan%26um%3D1%26hl%3Dde%26client%3Dfirefox-a%26hs%3DAa0%26rls%3Dorg.mozilla:de:official%26biw%3D1435%26bih%3D859%26tbm%3Disch&ei=CYDBTdqzJ8PHswas8a3DBQ (http://www.google.de/imgres?imgurl=http://th00.deviantart.net/fs70/PRE/i/2011/025/f/d/enterprise_contest_submission_by_madeinjapan1988-d381xs9.jpg&imgrefurl=http://madeinjapan1988.deviantart.com/art/Enterprise-Contest-Submission-194925897&usg=__R5V0PIVj59KyBsbBfVWjdNmGGNw=&h=746&w=1070&sz=113&hl=de&start=14&zoom=1&um=1&itbs=1&tbnid=9wttUOQPZfIapM:&tbnh=105&tbnw=150&prev=/search%3Fq%3Denterprise%2Bf%2Bmadeinjapan%26um%3D1%26hl%3Dde%26client%3Dfirefox-a%26hs%3DAa0%26rls%3Dorg.mozilla:de:official%26biw%3D1435%26bih%3D859%26tbm%3Disch&ei=CYDBTdqzJ8PHswas8a3DBQ)
Hmm, einer von vielen Sovereign-Klonen: (sehr) nett anzuschauen, aber nichts wirklich besonderes (und damit mMn auch ungeeignet für eine Ent-F).
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Oddys am 07.05.11, 13:15
Der einzge wirklich augenfällige unterschied ist das die halterungen für die Warpgondeln nach vorne statt nach hinten gerichtet ist. Mir stellt sich dabei jetzt die Frage warum die Föderation sowas bauen sollten wo sie mit der Sovereign Klasse ja schon ein Schiff hat und anhand des Designs lassen sich keine anderen Aufgabengebiete erkennen.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 07.05.11, 13:30
Der einzge wirklich augenfällige unterschied ist das die halterungen für die Warpgondeln nach vorne statt nach hinten gerichtet ist.
Ja und auch das ist in dem Sinne nichts neues, weil schon Konzeptzeichnungen von Eaves für eine mögliche Ent-E nach vorne gerichtete Pylonen vorsah.

Mir stellt sich dabei jetzt die Frage warum die Föderation sowas bauen sollten wo sie mit der Sovereign Klasse ja schon ein Schiff hat und anhand des Designs lassen sich keine anderen Aufgabengebiete erkennen.
Das ist eine gute Frage.
Ich könnte mir eine Antwort so vorstellen, dass unterschiedliche Design-"Büros" für die Sternenflotte tätig sind, die dann unterschiedliche Konzepte ausarbeiten. Statt nur eine Klasse mit beispielsweise zwölf Schiffen für ein Aufgabenprofil zu verwenden, könnte man also auch zwei unterschiedliche Klasse mit dann, dem Beispiel folgend, sechs Schiffs einsetzen.
Der Vorteil wäre dann, verschiedene technische Lösungen für ein und die selbe Anforderung zu haben.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Oddys am 07.05.11, 14:00
Was aber keine gute Lösung ist da ein am Schreibtisch funktionierendes Schiff in der wirklichkeit nicht unbedingt funktionieren muss. Des wegen baut man ja Prototypen und wenn man statt einem zwei bauen muss nur um zu schauen ob es funktioniert halte ich für wenig nutzbringend.

Mein Lieblingsentwurf ist ja der hier: http://www.treknology.org/new/seagull-luk3.jpg (http://www.treknology.org/new/seagull-luk3.jpg) (ist lowpoly da es für ein Spiel ist)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 07.05.11, 14:05
Was aber keine gute Lösung ist da ein am Schreibtisch funktionierendes Schiff in der wirklichkeit nicht unbedingt funktionieren muss.
Joah aber jede Konstruktionarbeit muss nun mal so beginnen.

Was aber keine gute Lösung ist da ein am Schreibtisch funktionierendes Schiff in der wirklichkeit nicht unbedingt funktionieren muss. Des wegen baut man ja Prototypen und wenn man statt einem zwei bauen muss nur um zu schauen ob es funktioniert halte ich für wenig nutzbringend.
Nein, nein, ich dachte mir das schon so, dass dann beide Schiffsklasse auch wirklich gebaut und in Dienst genommen werden.

Mein Lieblingsentwurf ist ja der hier: http://www.treknology.org/new/seagull-luk3.jpg (http://www.treknology.org/new/seagull-luk3.jpg) (ist lowpoly da es für ein Spiel ist)
Der Direktlink funktionert nicht, könntest Du eine andere Bildquelle posten? Danke :)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Oddys am 07.05.11, 14:12
Also bei mir geht es. Komisch...

Dann halt als Anhang.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 07.05.11, 15:56
Dann halt als Anhang.
Ah, die "Ironguard" kenne und ich habe auch schon viele Entwürfe von Luke D'Anvil gesehen - seine Bleistiftzeichnungen sind hervorragend.
Er hat ja auch mal als "Losung" ausgegeben, seine Schiffe müssten so aussehen, als könnten sie durch die Hölle und wieder zurück.
Die Designs sind praktisch durch die Bank originell und super durchkonzipiert, nur oft auch etwas "kompakter", um die eben genannte Auflage erfüllen zu können.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Oddys am 07.05.11, 16:05
Kommt halt immer drauf an wie man die Kompaktheit verpackt. bei dem Schiff gefällt sie mir sehr gut. War im übrigen eines der Schiffe die bei meiner Odyssee Klasse Pate standen. Werde nachher mal eine Beautyshoot machen. Da es in einem Mod vorkommt ist das nicht weiter schwierig.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 07.05.11, 16:11
Kommt halt immer drauf an wie man die Kompaktheit verpackt. bei dem Schiff gefällt sie mir sehr gut.
Ja, bei dem Schiff finde ich das auch gut, wobei ich grundsätzlich immer ein Fan der elegant-feinen Formen bin.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 09.05.11, 07:25
@ Max: Mit einem Kommentar zu dem Ent-F-Entwurf hab ich garnicht gerechnet. Mein Ziel war lediglich, deine "Rechts ist vorne"-These zu entkräften.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 09.05.11, 18:34
Da schon fast ein Tag dawzischen liegt ein regulärer DP denk ich.

Das habe ich heute gefunden: sehr cool! :)
http://johneaves.files.wordpress.com/2011/05/final-c-mccall.jpg (http://johneaves.files.wordpress.com/2011/05/final-c-mccall.jpg)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Oddys am 09.05.11, 18:51
Der Hangar der Enterprise von innen sehr cool. Nur die Shuttle sehen irgendwie nicht passend aus. (die schwebenden)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 09.05.11, 20:01
Cooles Bild.

was die schwebenden Shuttles angeht, könnte es sich dabei um eine Nachfolgerklasse des guten alten Typ 6 sein.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Trib am 09.05.11, 20:39
Dieses Bild ist echt geil! Warum wurde diese Konzeptzeichnung nie als Szene in Nemesis verwendet. Das wäre echt ein Traum, wenn man die irgendwie noch mal in einem Film zu sehen bekommt.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 09.05.11, 20:53
Das Bild ist wirklich Genial! Da krieg ich Lust den Shuttle Hangar der Escort  neu zu machen!
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: deciever am 09.05.11, 21:14
Hat Ähnlichkeiten mit dem Shuttlehangar der Explorer.. Eines Tages zeig ich es euch dann auch ;)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 09.05.11, 22:40
Das ist wirklich ein geniales Bild. Schaut spitze aus.

@ Ronny

Tu dir keinen Zwang an, wobei mich die Brücke nach wie vor am meisten interessiert.
Alles was bereits vorhanden ist, hat da imo nur sekundäre Priorität. Aber wer bin ich, deine Lust zu bremsen? Mach was du nicht lassen kannst.

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 20.05.11, 21:11
Dieses Konzept finde ich richtig toll:

(http://drexfiles.files.wordpress.com/2011/05/04.jpg)

Aber auch das hier ist nicht schlecht:

(http://drexfiles.files.wordpress.com/2011/05/09.jpg?w=655&h=322)

(http://drexfiles.files.wordpress.com/2011/05/06.jpg?w=655&h=368)

(http://drexfiles.files.wordpress.com/2011/05/07.jpg?w=655&h=368)

Und hier ein ganz interessantes Refit der NX-KLASSE:

(http://drexfiles.files.wordpress.com/2011/03/nx_refit_cam_07_r04.jpg)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Oddys am 20.05.11, 21:16
Könntest du die mal verlinken die sind viel zu groß, um die vernünftig anschauen zu können. Das NX refit kenn ich schon nur nicht als Modell. Zum ersten könnte ich mir gut als jäger vorstellen. Ansonsten bin ich kein Freung von solch kantigen Design im Star Trek Universum wenn das Schiff zur Föderation gehört.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: deciever am 20.05.11, 21:23
Ja, das ist die Yacht des Captain der Voyager. Schon öfters die Blauzeichnungen davon gesehen. WIe bei TNG hat es das Teil nie in die Serie geschafft.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 20.05.11, 23:41
Könntest du die mal verlinken die sind viel zu groß, um die vernünftig anschauen zu können. Das NX refit kenn ich schon nur nicht als Modell. Zum ersten könnte ich mir gut als jäger vorstellen. Ansonsten bin ich kein Freung von solch kantigen Design im Star Trek Universum wenn das Schiff zur Föderation gehört.

Sorry, da hatte ich nur meine eigene Auflösung im Kopp...
Kannst die Bilder ja abspeichern und in einem PicViewer anschauen - das nächste Mal werde ich daran denken.

Ich selbst finde etwas kantigere Designs auch für die Feds ganz gut - diese komplett rundgelutschten Designs müssen IMO nicht immer sein.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 17.06.11, 13:13
Seit längerem trage ich mich mit dem Gedanken, wieder eine Art Constitution Klasse für das späte 24. JH. einzuführen.
Gestern bin ich durch zufall auf diesen Entwurf hier gestossen, der mir so gut gefallen hat, dass ich ihn hier mal zeigen möchte. Das wäre doch eine Idee für eine solche Klasse oder?

http://joran-belar.deviantart.com/favourites/?offset=48#/d3iteqx (http://joran-belar.deviantart.com/favourites/?offset=48#/d3iteqx)

Die Rede ist hier allerdings von der Hudson Klasse.

Auch hat der Künstler http://handofmanos.deviantart.com/ (http://handofmanos.deviantart.com/) noch einige andere interessante Konzepte zu bieten.

Enterprise Era Starship
http://handofmanos.deviantart.com/art/Somerset-Class-Perspective-208020991?q=gallery%3Ahandofmanos%2F29889973&qo=8 (http://handofmanos.deviantart.com/art/Somerset-Class-Perspective-208020991?q=gallery%3Ahandofmanos%2F29889973&qo=8)

Das wäre zum Beispiel ein schönes Design für einen TF Bomber.
http://handofmanos.deviantart.com/art/Earth-Coalition-Bomber-207880922?q=gallery%3Ahandofmanos%2F29889973&qo=9 (http://handofmanos.deviantart.com/art/Earth-Coalition-Bomber-207880922?q=gallery%3Ahandofmanos%2F29889973&qo=9)

Etwas abgewandelt ein schönes Design für einen TF Jäger.
http://handofmanos.deviantart.com/art/Earth-Coalition-Bomber-207881172?q=gallery%3Ahandofmanos%2F29889973&qo=10 (http://handofmanos.deviantart.com/art/Earth-Coalition-Bomber-207881172?q=gallery%3Ahandofmanos%2F29889973&qo=10)

TOS Starbase
http://handofmanos.deviantart.com/art/Old-Enterprise-Era-Starbase-207534529?q=gallery%3Ahandofmanos%2F29889973&qo=11 (http://handofmanos.deviantart.com/art/Old-Enterprise-Era-Starbase-207534529?q=gallery%3Ahandofmanos%2F29889973&qo=11)
http://handofmanos.deviantart.com/art/Spacestation-Profile-208341315?q=gallery%3Ahandofmanos%2F29889973&qo=7 (http://handofmanos.deviantart.com/art/Spacestation-Profile-208341315?q=gallery%3Ahandofmanos%2F29889973&qo=7)

Ich denke, er würde sicher nicht nein sagen, wenn man seine Modelle adaptieren wollte.

EDIT: Und mein Lieblingszeichner, Galen hat auch mal wieder einen Entwurf gemacht.
http://galen82.deviantart.com/art/Renown-Class-USS-Enterprise-186916184 (http://galen82.deviantart.com/art/Renown-Class-USS-Enterprise-186916184)

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 17.06.11, 13:55
Seit längerem trage ich mich mit dem Gedanken, wieder eine Art Constitution Klasse für das späte 24. JH. einzuführen.
Gestern bin ich durch zufall auf diesen Entwurf hier gestossen, der mir so gut gefallen hat, dass ich ihn hier mal zeigen möchte. Das wäre doch eine Idee für eine solche Klasse oder?

http://joran-belar.deviantart.com/favourites/?offset=48#/d3iteqx (http://joran-belar.deviantart.com/favourites/?offset=48#/d3iteqx)

Die Rede ist hier allerdings von der Hudson Klasse.

Die Hudson kommt nur vom design her 20 - 30 jahre zu früh. wäre eher was fürs beginnende 25. Jh. meiner meinung nach.

wenn dann sowieso als neue Klasse, meiner Meinung nach.

Uns fehlt sowieso ein schiff bei der TF, was von der leistung her die Lücke zwischen taurusklasse und der Venezuela schließt.

Die Prometheus ist dafür viel zu speziell IMO.

aber ein design, was mit den elementen von Consti, Prometheus unf Sovereign spielt wäre schon was.

Zitat
Auch hat der Künstler http://handofmanos.deviantart.com/ (http://handofmanos.deviantart.com/) noch einige andere interessante Konzepte zu bieten.

Enterprise Era Starship
http://handofmanos.deviantart.com/art/Somerset-Class-Perspective-208020991?q=gallery%3Ahandofmanos%2F29889973&qo=8 (http://handofmanos.deviantart.com/art/Somerset-Class-Perspective-208020991?q=gallery%3Ahandofmanos%2F29889973&qo=8)

Das wäre zum Beispiel ein schönes Design für einen TF Bomber.
http://handofmanos.deviantart.com/art/Earth-Coalition-Bomber-207880922?q=gallery%3Ahandofmanos%2F29889973&qo=9 (http://handofmanos.deviantart.com/art/Earth-Coalition-Bomber-207880922?q=gallery%3Ahandofmanos%2F29889973&qo=9)

Etwas abgewandelt ein schönes Design für einen TF Jäger.
http://handofmanos.deviantart.com/art/Earth-Coalition-Bomber-207881172?q=gallery%3Ahandofmanos%2F29889973&qo=10 (http://handofmanos.deviantart.com/art/Earth-Coalition-Bomber-207881172?q=gallery%3Ahandofmanos%2F29889973&qo=10)
Würde ich eher tauschen. als der obere als Jäger und der untere als Bomber.

Zitat
TOS Starbase
http://handofmanos.deviantart.com/art/Old-Enterprise-Era-Starbase-207534529?q=gallery%3Ahandofmanos%2F29889973&qo=11 (http://handofmanos.deviantart.com/art/Old-Enterprise-Era-Starbase-207534529?q=gallery%3Ahandofmanos%2F29889973&qo=11)
http://handofmanos.deviantart.com/art/Spacestation-Profile-208341315?q=gallery%3Ahandofmanos%2F29889973&qo=7 (http://handofmanos.deviantart.com/art/Spacestation-Profile-208341315?q=gallery%3Ahandofmanos%2F29889973&qo=7)

Ich denke, er würde sicher nicht nein sagen, wenn man seine Modelle adaptieren wollte.

EDIT: Und mein Lieblingszeichner, Galen hat auch mal wieder einen Entwurf gemacht.
http://galen82.deviantart.com/art/Renown-Class-USS-Enterprise-186916184 (http://galen82.deviantart.com/art/Renown-Class-USS-Enterprise-186916184)

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Oddys am 17.06.11, 14:04
Also ich finde nicht das die Föderation wieder zu einem Design mit Hals zurückkehren wird. Der ist einfach viel zu anfällig. Das Enterprise Design dagegen gefällt mir gut.

@ Belar Wenn du mal ein speziellen Wunsch hast und ungefähr weist woraus dein Schiff bestehen soll kann ich dir bestimmt was basteln.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 17.06.11, 14:30
Ich sehe das ähnlich wie Alex - die Hudson wäre etwas für das beginnende 25. Jhd.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 17.06.11, 17:47
Wieder ein Schiff mit Hals zu entwerfen muss nicht unbedingt ein gefährlicher Rückschritt sein; ein solches Design könnte bewusst gewählt werden, um an die Tradition des Forschens und Entdeckens anzuknüpfen, und für den Fall der Fälle kann man den Hals entsprechend panzern und obendrein bietet er mehr Platz für Torpedorampen.

Ansonsten würde ich auch sagen, dass die Hudson-Klasse mehr ins 25. Jahrhundert passt, der Prototyp könnte vielleicht schon zwischen 2395 und 2400 vom Stapel gelaufen sein.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Oddys am 17.06.11, 17:54
Ich meine aber nicht Anfällig in bezug auf Waffen allein sondern auch für die immer besseren Warpantriebe und damit verbunden Geschwindigkeiten. Weil zwei Dinge scheinen gültig je schneller das Schiff desto spitzer wird es und desto kompakter wird es.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 17.06.11, 17:59
Also dass die Schiffsform so entscheidend für die Geschwindigkeit ist würde ich nicht sagen. Die Borg fliegen immerhin mit Würfeln herum und können trotzdem hohe Warpgeschwindigkeiten erreichen...

Mit neueren Warpspulen oder sonstigen Modifikationen im Antriebsbereich könnte man daher auch Schiffe mit Hals entsprechend schnell machen; die Hudson könnte gerade für solche Experimente eine Art von Testklasse sein.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Oddys am 17.06.11, 18:16
Naja der Borgantrieb assiert aber auch auf einer anderen Grundtechnik. Außerdem regenerieren sie die durch die geschwindigkeit auftretenden Schäden sowie sie entstehen. Dieresultierenden Schäden entstehen ja auch durch den Raumkrümmungseffekt und je stärker der ist desto größer natürlich die Belastung, deswegen gilt je größer die Geschwindigkeit und damit die Raumkrümmung desto größer die Belastung. Deswegen gibt es ja auch seit der Galaxy kein Schiff mehr das einen Hals besitzt.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 17.06.11, 19:03
Also dass die Schiffsform so entscheidend für die Geschwindigkeit ist würde ich nicht sagen. Die Borg fliegen immerhin mit Würfeln herum und können trotzdem hohe Warpgeschwindigkeiten erreichen...

Dies wurde zwar mal in VOYAGER so gesagt - aber da die Schiffe, egal ob spitz oder nicht - eine Warpblase erzeugen, die in allen Fällen oval ist, scheint mir dieser Punkt nicht recht schlüssig...

Dasselbe gilt für den Quantenslipstream - da wurde einerseits gesagt, dass die VOYAGER nicht die richtige Form für ein Schiff mit einem solchen Antrieb besitzt - andererseits fliegen die Borg mit Kugeln, Quadern und Würfeln in einem physikalisch verwandten Kanal, ohne Schaden zu nehmen... ( Gut hier können sich die Autoren natürlich herausquatschen, da es nicht exakt Dasselbe ist... )

Und ich frage mich, ob die Borg tatsächlich auch Warp fliegen, oder nur Impuls und Transwarp...??
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 17.06.11, 19:17
Und ich frage mich, ob die Borg tatsächlich auch Warp fliegen, oder nur Impuls und Transwarp...??
Tun sie.
In first Contact und ich glaube auch in "Best of both Worlds" wird wortwörtlich gesagt, dass die Borg sich mit Warp 9,... nähern.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 17.06.11, 19:19
Und ich frage mich, ob die Borg tatsächlich auch Warp fliegen, oder nur Impuls und Transwarp...??
Tun sie.
In first Contact und ich glaube auch in "Best of both Worlds" wird wortwörtlich gesagt, dass die Borg sich mit Warp 9,... nähern.

Ah - okay, danke für die prompte Antwort. Ich war mir da nicht ganz sicher...
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Oddys am 17.06.11, 19:39
Da muss man jetzt aber bedenken das es nur eine geschwindigkeitsangabe ist also was für einen Antrieb sie dafür verwenden um diese zu erreichen. Also ganz klar ist nicht ob sie einen Antrieb nutzen der dem Warpantrieb gleicht. Wobei ich denke das sie es nicht tun, weil dafür für sie kein Grund besteht.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 17.06.11, 19:48
Solange es sich um Warpgeschwindigkeit handelt, dürfte diese auch mit einem Warpantrieb erreicht werden. Wie genau dessen Energiequelle beschaffen und die Verteilung der Spulen gelöst ist, mag variieren, aber letzten Endes wird damit eine Warpblase erzeugt.

Nur Transwarp und Slipstream verwenden eindeutig andere Alternativen.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 17.06.11, 20:19
Die Sternenbasis gefällt mir!
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 17.06.11, 20:22
Da muss man jetzt aber bedenken das es nur eine geschwindigkeitsangabe ist also was für einen Antrieb sie dafür verwenden um diese zu erreichen. Also ganz klar ist nicht ob sie einen Antrieb nutzen der dem Warpantrieb gleicht. Wobei ich denke das sie es nicht tun, weil dafür für sie kein Grund besteht.
warum fliegen die Borg dann mit eien warpfaktor der von der Föderation gemessen werden kann?

Außerdem wurde in mehren Voyfolgen gezeigt, dass die Voyager Borgschiffe EINHOLEN kann.

ergo: Borg haben auch eine art Warpantrieb.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 24.06.11, 07:32
Hab vor Kurzem einen kompletten Tholianer gefunden. Sieht toll aus finde ich, nur glaube ich, dass die Tholianer etwas kürzere Beine haben sollten nach dem, was man in ENT gesehen hat.

--> http://4.bp.blogspot.com/_LQtZsmCAqAs/TKeiKpEptDI/AAAAAAAADSc/A6sw_zSu8oY/s1600/Tholian_ConceptArt.jpg (http://4.bp.blogspot.com/_LQtZsmCAqAs/TKeiKpEptDI/AAAAAAAADSc/A6sw_zSu8oY/s1600/Tholian_ConceptArt.jpg)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 24.06.11, 11:09
Jap, der schaut Klasse aus. Als 3D Modell könnten wir wirklich mal einen tholianer gebrauchen. Ich muss glaube ich mal einen Contest dafür ausschreiben.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 07.07.11, 12:37
Doug Drexler hat in seinem Blog ein Ortho-Sheet zweier Föderationsschiffe gepostet. Darunter das ursprüngliche Design der Ambassador-Klasse. Die wurde dann aus Kostengründen, damit die Produktionskosten gehalten werden können, verändert und leider nicht in diesem Design etabliert...

http://drexfiles.files.wordpress.com/2011/07/technofold_2012_r06.jpg (http://drexfiles.files.wordpress.com/2011/07/technofold_2012_r06.jpg)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 07.07.11, 12:55
Also die Ambassador version sieht interessant aus.

Abgesehen vielleicht von diesen "Impuls" bürzel.

andere Gondeln, und die Impulstriebwerke in die Diskussektion integriert könnte ich mir das Teil auch gut als schiff um das 2300 gefallen.

***********************************

bei der meridian gefällt mir der Bügel nicht. der ist viel zu ausladend und zu steil.

Auch könnte die hecksektion etwas anders aussehen, gerade die tiefliegende Impulstriebwerke gehen meiner meinung nach gar nicht.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 07.07.11, 13:06
Das MERIAN-Design gefällt mir - so wie es ist. Wäre ein Prima Ersatz für die MIRANDA-KLASSE.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 07.07.11, 13:10
meine Anmerkungen waren ja auch eher ästhetischer Natur.

Ansonsten ist die meridian ein guter übergang zwischen Centaur und Midway ;) ;)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 07.07.11, 14:19
meine Anmerkungen waren ja auch eher ästhetischer Natur.

Meine auch... ;)

Ansonsten ist die meridian ein guter übergang zwischen Centaur und Midway ;) ;)

Finde ich auch (die Bezeichnung heißt tatsächlich MERIAN-CLASS)
Die Kiste scheint ziemlich schwer bestückt zu sein.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 07.07.11, 16:14
Das ursprüngliche Design der Ambassador Klasse hat mir schon immer gefallen. Allerdings kann ich mit der Merian Klass nicht allzuviel anfangen. Auch wenn die Seitenansicht toll ausschaut, gefällt mir der Rest nicht sonderlich. der Bügel ist mir zu dominant.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 07.07.11, 19:11
Mir gefällt die geschwungene Maschienen Sektion der Ambasador nicht so besonders!
Die Merian müsste man doch etwas verändern, von grundprinzip her gefällt sie mir gut aber da sind auch einige Mängel, wie dieser gigantische Bügel. Wenn man den weg lässt und die Warpgondeln an den Seiten anbringt wäre es ein guter Nachfolger der Warp Delta schiffe aus Enterprise!
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 08.07.11, 15:54
@ Max: Mit einem Kommentar zu dem Ent-F-Entwurf hab ich garnicht gerechnet. Mein Ziel war lediglich, deine "Rechts ist vorne"-These zu entkräften.
Joah, entkräftet.........
Nun gut, niemandem wird es freilich verboten, eine andere Ausrichtung zu wählen - tat ich ja auch bei meinem Autoentwurf, einfach weil ich fand, dass es andersrum "nicht richtig" aussah... Und vielleicht ist der oben aufgeführte Künstler ja Japaner oder Israeli ;) :D
Die "von links nach rechts gleich progressiv"-These für "unseren" Kulturbereich wird von Forschern verschiedener Bereich glaube ich schon ernst genommen; jedenfalls hatte ich in der Richtung mal was gelesen.

Das habe ich heute gefunden: sehr cool! :)
http://johneaves.files.wordpress.com/2011/05/final-c-mccall.jpg (http://johneaves.files.wordpress.com/2011/05/final-c-mccall.jpg)
Das Bild ist so - pardon - geil!
Ich finde es schön, dass sich auch mal so einer Innenansicht angenommen wurde! Diese Hänge-Shuttles finde ich von Natur aus gut, in der eigentlichen Ausgestaltung aber nicht soooo toll...


Und hier ein ganz interessantes Refit der NX-KLASSE:

(http://drexfiles.files.wordpress.com/2011/03/nx_refit_cam_07_r04.jpg)
Hmm, also dieses Projekt hat Drexler ja schon mehrmals vorgeführt und weder habe ich jemals den Sinn hinter diesem Refit verstanden, noch fand ich die neue Konfiguration schön :(


EDIT: Und mein Lieblingszeichner, Galen hat auch mal wieder einen Entwurf gemacht.
http://galen82.deviantart.com/art/Renown-Class-USS-Enterprise-186916184 (http://galen82.deviantart.com/art/Renown-Class-USS-Enterprise-186916184)
Wirklich? Dass ich so kritisch bin, liegt vielleicht daran, dass ich meiner Kreativität so lange keinen freien Lauf lassen konnte; aber: es kommt mir vor, als hätte ich das Schiff schon früher mal gesehen.

Die Rede ist hier allerdings von der Hudson Klasse.

Auch hat der Künstler http://handofmanos.deviantart.com/ (http://handofmanos.deviantart.com/) noch einige andere interessante Konzepte zu bieten.
Ich finde es super, wenn sich Designer auch wieder um Schiffe mit Hals bemühen; was richtig schönes kam da aber so wie ich das die letzten Monate und Jahre beobachtet habe aber leider nicht heraus.
Ein schönes "Hals-Schiff" zu entwerfen ist ja auch bedeutend schwieriger als eines ohne "Hals".


Doug Drexler hat in seinem Blog ein Ortho-Sheet zweier Föderationsschiffe gepostet. Darunter das ursprüngliche Design der Ambassador-Klasse. Die wurde dann aus Kostengründen, damit die Produktionskosten gehalten werden können, verändert und leider nicht in diesem Design etabliert...

http://drexfiles.files.wordpress.com/2011/07/technofold_2012_r06.jpg (http://drexfiles.files.wordpress.com/2011/07/technofold_2012_r06.jpg)
Die richtige Pracht entfaltet sich bei dieser Ambassador erst in der Perspektive; manche Perspektiven sehen nämlich unglaublich aus: elegant, frisch, einfach gefällig.
Die Meran ist mir in ihrer Gestaltung viel zu unruhig.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 09.07.11, 00:52
@ Max

Zitat
Wirklich? Dass ich so kritisch bin, liegt vielleicht daran, dass ich meiner Kreativität so lange keinen freien Lauf lassen konnte; aber: es kommt mir vor, als hätte ich das Schiff schon früher mal gesehen.

Es erinnert ein bißchen an die Perception Klasse vom selben Künstler. Aber mir persönlich kam es noch nicht in dieser Konfiguartion unter und kam mir auch nicht bekannt vor. Ich mag das Design.

Zitat
Ich finde es super, wenn sich Designer auch wieder um Schiffe mit Hals bemühen; was richtig schönes kam da aber so wie ich das die letzten Monate und Jahre beobachtet habe aber leider nicht heraus.
Ein schönes "Hals-Schiff" zu entwerfen ist ja auch bedeutend schwieriger als eines ohne "Hals".

Das finde ich auch. Die Hälse haben schon was an sich. Aber auch ich konnte bisher kaum etwas überzeugendes entdecken.

@ All

Mal eine Frage an die Moddler, hilft euch dieser Thread eigentlich in seiner eigentlichen Sinngebung als Inspirationsquelle?

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 09.07.11, 06:24

@ All

Mal eine Frage an die Moddler, hilft euch dieser Thread eigentlich in seiner eigentlichen Sinngebung als Inspirationsquelle?

Gruß
J.J.

Auf jeden Fall ich hab hier schon mehrere anregungen gefunden!
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 09.07.11, 09:18
Freut mich, dann erfüllt er ja seinen Zweck. Ich hatte nämlich das Gefühl, dass er zur bloßen Sammlung wird.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 14.07.11, 11:29
Ich habe gerade durch Zufall einen coolen Federation-Fighter im "Battlestar-Stil" gefunden.

--> http://www.trekmeshes.ch/meshes/largethumbs/ARCHANGEL.JPG (http://www.trekmeshes.ch/meshes/largethumbs/ARCHANGEL.JPG)
--> http://images.google.de/imgres?imgurl=http://starshipdestiny.tripod.com/alphaflyer/af_side.jpg&imgrefurl=http://starshipdestiny.tripod.com/alphaflyer.htm&usg=__OqeOQ03fJzdYKx2R8oFObJ8ZRW0=&h=202&w=329&sz=13&hl=de&start=2&zoom=1&tbnid=t8zTMTfAIlRwaM:&tbnh=73&tbnw=119&ei=jcQeTsrSOYTEtAa2xqCWAg&prev=/search%3Fq%3Dstar%2Btrek%2BArchangel%2Brunabout%26um%3D1%26hl%3Dde%26sa%3DN%26biw%3D1430%26bih%3D900%26tbm%3Disch&um=1&itbs=1 (http://images.google.de/imgres?imgurl=http://starshipdestiny.tripod.com/alphaflyer/af_side.jpg&imgrefurl=http://starshipdestiny.tripod.com/alphaflyer.htm&usg=__OqeOQ03fJzdYKx2R8oFObJ8ZRW0=&h=202&w=329&sz=13&hl=de&start=2&zoom=1&tbnid=t8zTMTfAIlRwaM:&tbnh=73&tbnw=119&ei=jcQeTsrSOYTEtAa2xqCWAg&prev=/search%3Fq%3Dstar%2Btrek%2BArchangel%2Brunabout%26um%3D1%26hl%3Dde%26sa%3DN%26biw%3D1430%26bih%3D900%26tbm%3Disch&um=1&itbs=1)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: David am 14.07.11, 11:31
Cool. Der sieht wirklich elegant aus.

Müsste man mal ein eigenes Mesh von erstellen.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 11.08.11, 19:44
Das hier könnte ein toller Föderations Jäger sein:

(http://img842.imageshack.us/img842/6677/blast01.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/842/blast01.jpg/)

Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 11.08.11, 20:17
@Percy
Das zweite Design gefällt mir - abseits der technischen Spezifikationen - richtig gut.
Das erste hatte ich schon mal gesehen, dann aber wieder aus den Augen verloren. Das finde ich persönlich auch nicht so doll...

@Ronny
Klasse Design. Für ein Föderationsdesign nur etwas zu kantig IMO
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: knie am 11.08.11, 20:19
Also das Design hat ja echt was, aber recht aufwendig und müsste hier und da ein wenig an ST angepasst werden.

Das erste Design von Percy in seinem letzten post hat mir gut gefallen und werde ich wohl mal aufgreifen (mit Änderungen), aber erst nach meinem Projekt.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 11.08.11, 20:24
Ich finde das Design ebenfalls klasse und nach einer Umwandlung wäre das ein super Jäger. Ich hätte da auch schon einen Klassennamen für das Teil. Es erinnert mich an einen Ford Mustang. Wie wäre es dann mit der Mustang Klasse? Aber unser RHINO hat nach wie vor Priorität.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: SSJKamui am 12.08.11, 08:44
Also, irgendwie erinnert mich das an Rennflugzeuge aus der Wipeout Spielereihe. Das gefällt mir ganz gut, da ich die Wipeout reihe immer cool fand.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 12.08.11, 14:08
Das hier könnte ein toller Föderations Jäger sein:

(http://img842.imageshack.us/img842/6677/blast01.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/842/blast01.jpg/)
Joah, flott!
Das macht schon was her (ungeachtet dessen, dass das Vehikel für mich wenn dann eher zu BSG als zu ST passt).
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 14.08.11, 00:26
Das hier könnte ein toller Föderations Jäger sein:

(http://img842.imageshack.us/img842/6677/blast01.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/842/blast01.jpg/)
Joah, flott!
Das macht schon was her (ungeachtet dessen, dass das Vehikel für mich wenn dann eher zu BSG als zu ST passt).

Da hast du nicht unrecht, aber ich finde das man das Design nur geringfügig ändern müsste um das Schiff auf Star Trek zu trimmen!
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 14.08.11, 04:01
@Ronny
Ich bin mir nicht sicher, ob etwas verändern reichen würde - damit es für ST wirkt. Immerhin sind die Designs der SF doch viel weniger kantig als dieses Design...
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 14.08.11, 09:13
Gerade das kantige macht für mich den Reiz aus. Es wäre ein interessantes Experiment. Wir können es ja so machen, dass der Scorpion eher der runde Typ ist und der Mustang als JaBo eher der kantigere Typ ist.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 14.08.11, 12:19
Gerade das kantige macht für mich den Reiz aus. Es wäre ein interessantes Experiment. Wir können es ja so machen, dass der Scorpion eher der runde Typ ist und der Mustang als JaBo eher der kantigere Typ ist.

Ich stehe auch mehr auf kantige Designs - nur hat man die in ST sehr selten als Föderationsdesign gesehen. Schade irgendwie.

Interessant wäre ein solcher Versuch ganz bestimmt.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Captain Charles O'Brian am 14.08.11, 13:28
Mhm sieht absolut nicht nach Sternenflotte aus sorry
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 14.08.11, 13:40
@ Charles

Es soll ja nur als Grundlage dienen. Eine 1:1 Umsetzung will niemand machen.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 14.08.11, 14:12
Da hast du nicht unrecht, aber ich finde das man das Design nur geringfügig ändern müsste um das Schiff auf Star Trek zu trimmen!
Möglich ist es schon. Ich denke, auch das kantige Design fügt sich schnell in die Sternenflotten-Linie ein, wenn ein paar "Zutaten" (allen voran: Ramcoop und Nacelles) die bisherigen "Fremdkörper" ersetzen. Das wäre dann aber eher was für vielleicht das frühe 25. Jahrhundert.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ToVa am 14.08.11, 15:39
Ich stehe auch mehr auf kantige Designs - nur hat man die in ST sehr selten als Föderationsdesign gesehen. Schade irgendwie. Interessant wäre ein solcher Versuch ganz bestimmt.


Ich dachte eigentlich auch das man diesen Entwurf schnell ins Star Trek Design konvertieren könne, ich hatte auch bereits konkrete Ideen - wie zB die Heckflosse auf Länge der Seiten anzupassen und dann unten eine Gondel daran zu hängen, oder aber denn seitlichen Heckschutz über dem Schiff rund zusammenzuziehen... ich hatte dazu die Formen abgegriffen und ein ConceptDraw draus gemacht, in der Hoffnung es dahingehend ändern zu können.

Am Ende sah das alles nicht so doll aus... und das einzige was über blieb und halbwegs erträglich war, war die etwas längere Wing am Heck. Insofern haben ich für mich beschlossen das es wohl schon in nahezu perfekter Form ist... wo man wenig besser machen kann. Ich werde es also nicht mehr anfassen. :D



(http://img696.imageshack.us/img696/6529/unbenanntbbb1kopie.png)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 14.08.11, 15:42
Dieses Design würde ich ohne zu zögern für die Mustang Klasse als Jagdflieger verwenden. Ich finde es spitze. Die Hülle müsste Weiß sein und die Symbole der TF haben, sowie Warptriebwerke und dann fände ich es perfekt.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Oddys am 14.08.11, 16:27
Braucht den ein Jäger unbedingt einen Warpantrieb??? Meiner Meinung nach nicht , in sofern ginge es auch ohne.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 14.08.11, 16:35
Nicht unbedingt. Aber was soll ein Jäger machen, wenn er fernab von seinem Mutterschiff alleine ist und das Mutterschiff weg ist? Also bei Jägern, die auf der SCOPARIUS stationiert sind, wären Warptriebwerke wichtig. Wir können es ja so machen, dass die Scorpions nicht warpfähig und für Kurzstrecken sind, während die Mustangs (passt zum Namen), Langstreckenmaschinen sind.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 14.08.11, 16:35
@oddys
der Gedanke kam mir auch.

Ulis skorpions haben ja auch keinen


wobei bei meinen Hornet Konzept haben die JaBos Warpantriebe um auch alleine als eskorte für konvois zu fungieren.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 14.08.11, 16:41
Und eben als solches sehe ich die Mustangs.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Oddys am 14.08.11, 16:48
Dann bräuchten sie eigentlich welche, aber zur Not lässt man sie nahe am zu beschützenden Schiff fliegen, so dass sie einfach mitfliegen.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 14.08.11, 17:16
Wie gesagt, sie brauchen einen Warpdrive, um nicht aufgeschmissen zu sein, wenn sie mal vom Verband getrennt werden. Desweiteren können die Jäger nicht immer eingeschleust werden, wenn sich die Flotte mal schnell zurückziehen muss. Für mich ist ein Warpantrieb bei Langstreckenjägern unerlässlich.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Captain Charles O'Brian am 14.08.11, 17:19
Admiral aus taktischer Sicht ist das vorhandene Warptriebwerk unerlässlich.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Astrid am 14.08.11, 18:14
Es gibt etwas dass man taktisches Risiko nennt. Dann fallen die Jäger eben zurück und müssen ohne W-Antrieb klar kommen bis
Hilfe kommt, dafür sind es ja Kurz- und nicht Langstreckenjäger.

Man muss bedenken, Warpspulen sind Sch***** schwer. Ein Jäger der sowas nciht hat ist in Unterlichtgeschwindigkeiten
und Manevern jeden anderen überlegen.

Saj.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 14.08.11, 18:26
@ Sajuuk

Und bis Hilfe eintrifft, werden sie vom Himmel gepustet, wie Fliegen. Das ist nicht unbedingt die Art, wie die Sternenflotte mit ihren Leuten umgeht. Wie gesagt, die Scorpions, sind Jäger ohne Warpantrieb, während die größeren Mustangs, welche mit Warpantrieb sind. Während die SCORPIONS vorwiegend bei den Mutterschiffen bleiben oder Einrichtungen verteidigen, sind die MUSTANGS eher Offensivwaffen.

Zitat
Man muss bedenken, Warpspulen sind Sch***** schwer. Ein Jäger der sowas nciht hat ist in Unterlichtgeschwindigkeiten
und Manevern jeden anderen überlegen.

Saj.

Korrigiere mich, wenn ich mich irre, aber spielt Gewicht im Weltraum eine Rolle? Ich denke nicht. Die MUSTANGS mögen vielleicht nicht so wendig wie die SCOPRIONS sein, allerdings sind sie besser beschildet und bewaffnet, was das wieder ausgleichen müsste. Außerdem können sie sich dann im Notfall mit Warp absetzen, während Unterlichtjäger, die ihnen nachsetzen wollen, wie nasse Katzen zurückbleiben. Für mich ist der Warpantrieb eher eine Stärke und dient sehr gut dem Selbstschutz, wenns brenzlig wird. Außerdem macht er Manöver möglich, die für einen sublichfighter unmöglich sind. Für mich gute Gründe, in die MUSTANGS einen Warpdrive einzubauen.

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Astrid am 14.08.11, 18:32
Gewicht nicht, aber die Masse, umso mehr Masse, umso träger und länger reagiert ein Objekt auf Einflüsse (Kursänderungen).
Sicher kann man das mit dem Subraumspulen des Impulsantriebs ausgleichen.

Und soweit ich weiss ist eine Warpspule kein Leichtgewicht, ergo, ist nicht nur schwer sondern hat auch gut was an Masse.
Aber wenn du sagst die Systeme können das ausgleichen irgendwie dann beschwer ich mich nicht.

Saj.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Oddys am 14.08.11, 18:50
Der Warpantrieb macht etwa 40% der Gesamtmasse aus. Hat man im SciFi Forum mal aus Spass ausgerechnet.

@Belar das hatte ich anfangs falsch verstanden wenn es langstreckenjäger sind dann müssen sie natürlich Warpantrieb haben.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 14.08.11, 19:00
Der Warpantrieb macht etwa 40% der Gesamtmasse aus. Hat man im SciFi Forum mal aus Spass ausgerechnet.

Erstaunlich, dass die wussten, wie schwer/dicht die einzelnen Komponenten sind... ;)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Oddys am 14.08.11, 19:07
Das war ein grober Überschlag. Unter der Annahme das die Dichte des gesamten Schiffes (glaub war die enterprise-D) ungefähr doppelt so hoch ist wie Blei. Das finde ich schon extrem hoch gegriffen, da ein Raumschiff schließlich ein fliegender Schweizer Käse ist. Wie genau das ist bleibt dahin gestellt, trotzdem kann man festhalten das der Warpantrieb einen großen teil der Gesamtmasse ausmacht.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Astrid am 14.08.11, 19:25
Wie dem auch sei, wenn ma sich das mal zu Bilde fürt was ein Warpantrieb braucht kann man schons agen dass der einiges an Masse braucht.

Warpgondeln samt Spulen, Supportpylone. Warpkern, Verbindungsleitungen, Kühlleitungen, Kühlmaterial. Düsensysteme.
Treibstofftanks. und noch vieles mehr dass ich ncoh erwähen könnte. Da kommt so einiges an Material zusammen.

Saj.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 14.08.11, 19:39
Das war ein grober Überschlag. Unter der Annahme das die Dichte des gesamten Schiffes (glaub war die enterprise-D) ungefähr doppelt so hoch ist wie Blei. Das finde ich schon extrem hoch gegriffen, da ein Raumschiff schließlich ein fliegender Schweizer Käse ist. Wie genau das ist bleibt dahin gestellt, trotzdem kann man festhalten das der Warpantrieb einen großen teil der Gesamtmasse ausmacht.

Das scheint mir schon extrem unrealistisch.

Wie du selbst richtig sagtest: Es gibt eine Menge Hohlräume. Dazu gibt es die verschiedensten Materialien - Kunststoffe, Plasma, Metalle, Organische Stoffe, und unbekannte Stoffe, die sich gar nicht einschätzen lassen (dazu gehört auch das Duranium der nicht unbeträchtlich großen Hülle)

Und wenn man nicht einmal annähernde Werte hat, dann halte ich solche Schätzungen für fragwürdig.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 15.08.11, 11:56
Da die Monarch-Klasse hier besser aufgehoben ist, an dieser Stelle noch einmal der Link unter dem es auch die orthografischen Zeichnungen gibt:

JOAT - 22nd Century (http://www.treknology.org/history1a.htm)

Einfach runterscrollen bis zur "Monarch Class", aber auch die anderen Designs dürften nicht uninteressant sein.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 15.08.11, 12:01
Joah, also in den orthografischen Ansichten verliert das Schiff etwas an optischer Souveränität; vor allem finde ich, dass die Pylonen etwas zu weit hinten sitzen und die Gondeln ruhig noch etwas weiter nach außen strecken könnten. Aber alles in allem wirklich ein interessanter Entwurf!
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Oddys am 24.08.11, 17:34
Ich suche immernoch nach einer Idee für die Gondeln meiner Dawn Klasse. Wenn jemand ein paar interessante Gondeln findet wäre ich sehr dankbar.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 24.08.11, 23:36
Du kannst dich ja mal bei STO umsehen, da sind einige echt gute dabei:

http://www.spidermitch.com/STO/SpidermitchFEDShipChart.jpg (http://www.spidermitch.com/STO/SpidermitchFEDShipChart.jpg)

Achtung Bild sehr groß!
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: SSJKamui am 21.09.11, 09:13
http://en.memory-alpha.org/wiki/File:AMT_Model_kit_S954_Leif_Ericson_1968.jpg (http://en.memory-alpha.org/wiki/File:AMT_Model_kit_S954_Leif_Ericson_1968.jpg)

Ich habe gerade das hier entdeckt. War eigentlich ein Star Trek Merchandising Artikel, der mal in Star Trek TAS auftauchen sollte als Schiff, was aber verworfen wurde. Ich denke, das könnte auch gut eine Art Ziviles Verkehrsflugzeug für mehrere Personen sein ähnlich wie Flugzeuge heutiger Fluggesellschaften, nur diesmal interplanetarisch.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 21.09.11, 18:16
Schaut so richtig klassisch nach 50s und 60s SciFi aus.
Wäre aber für die TOS Ära eine schöne Sache.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: SSJKamui am 21.09.11, 18:44
Schaut so richtig klassisch nach 50s und 60s SciFi aus.
Wäre aber für die TOS Ära eine schöne Sache.

Stimmt. Passt echt in die 60er.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 22.09.11, 19:56
Ich kann mit dem Entwurf eherlich gesagt nicht besonders viel anfangen. Ja, er wirkt etwas älter, das ist ja auch nicht schlecht, aber so im 50er und 60er Jahre Stil gibt es meiner Erinnerung nach auch noch bessere.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 27.09.11, 21:04
Ich hab "den" Taskforce Phaser gefunden:

http://stexpanded.wikia.com/wiki/Type_2A_Phaser (http://stexpanded.wikia.com/wiki/Type_2A_Phaser)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 27.09.11, 21:30
Das Dimg sieht wenigstens wieder anch eienr waffe aus. anders als die "Handstaubsauger"
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 27.09.11, 23:28
Find ich auch! Mal sehen wenn er das OK vom Admiral bekommt, bau ich ihn in 3D!
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 28.09.11, 21:10
Ich hab "den" Taskforce Phaser gefunden:

http://stexpanded.wikia.com/wiki/Type_2A_Phaser (http://stexpanded.wikia.com/wiki/Type_2A_Phaser)
Joah, ist halt recht konventionell und optisch ist das für mich ein "Verwurschteln" des Phaser-Gewehrs, das wir seit "FC" kennen.
Ich kann verstehen, dass man eine Waffe möchte, die nach einer klassischen Pistole aussieht, aber echte Modernität erreicht man damit mMn nicht.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 28.09.11, 21:15
Belar möchte das aber gerne für Unity One, einen Phaser wie eine Alte Pistole!

Ich kann das ganze ja etwas moderner machen!
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 28.09.11, 21:19
Als primäre Task-Force-Waffe könnte die Pistole noch durchgehen, aber laut den Angaben des "Expanded"-Wikis soll sie die herkömmlichen Typ-II-Phaser irgendwann komplett ersetzen - was in meinen Augen die gesamte Sternenflotte nur unnötig militarisieren würde (da sind mir die Task Forces als Ausnahme wesentlich lieber).

Übrigens scheint diese Pistole wie schon das Gewehr sowohl einen Strahlen- als auch Puls-Modus zu besitzen.


Weitere Phaser-Designs, unter anderem auch solche, die der oberen Pistole sehr ähneln, gibt es übrigens hier:

JOAT - Personal Weapons (http://www.treknology.org/tactical.htm)

Interessant ist übrigens das "Phaser Rifle Mark VII" von Gustavo Castillo, das quasi den umgekehrten Weg der Militär-Pistole geht: Denn hier wurde ein neues Gewehr auf der Basis des vorhandenen TNG-Phasers aus "Nemesis" gebaut.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 28.09.11, 21:24
Danke für den Link!
Ich find die "TCP-SCN07 Type II Phaser Pistol" und "Meteor Phaser Pistol" nicht schlecht! Aber auch der "Phaser Gauntlet" ist ein tolles Concept!
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: SSJKamui am 29.09.11, 08:35
Das Dimg sieht wenigstens wieder anch eienr waffe aus. anders als die "Handstaubsauger"

Genau meine Meinung. Diese Staubsauger sahen wirklich komisch aus. Da gefällt mir diese Variante auch besser.

Ich orientiere mich bei Phasern häufig gerne an alten Lightguns wie dem NES Zapper: http://store.timezonegaming.com/images/nes_zapper.jpg (http://store.timezonegaming.com/images/nes_zapper.jpg)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Drake am 29.09.11, 08:50
Ich persönlich halte das Staubsauger-Design auch für eine Fehlentwicklung, nicht unbedingt weil es unästhetisch wäre, sondern weil es ziemlich schwierig sein dürfte, damit präzise zu zielen. Hat seinen Grund, warum man auch bei RL-Pistolen und Tasern Kimme und Korn zum zielen hat. Insofern würde ich auch eine Pistolenoptik bevorzugen.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 29.09.11, 09:15
Ich hab "den" Taskforce Phaser gefunden:

http://stexpanded.wikia.com/wiki/Type_2A_Phaser (http://stexpanded.wikia.com/wiki/Type_2A_Phaser)
Joah, ist halt recht konventionell und optisch ist das für mich ein "Verwurschteln" des Phaser-Gewehrs, das wir seit "FC" kennen.
Ich kann verstehen, dass man eine Waffe möchte, die nach einer klassischen Pistole aussieht, aber echte Modernität erreicht man damit mMn nicht.

@max
Modernität ist nicht immer besser

Zum Beispiel kann ich wenig den meisten modernen Designs abgewinnen, sei es nun architektur oder auch Kunst.

Unf eifach nur eine Jahrhundertlange erprobte Form ändern, um etwas zu ändern ist für mich nicht ebsser.

@drake und SSJ
agree
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 29.09.11, 09:43
Ich hab "den" Taskforce Phaser gefunden:

http://stexpanded.wikia.com/wiki/Type_2A_Phaser (http://stexpanded.wikia.com/wiki/Type_2A_Phaser)
Joah, ist halt recht konventionell und optisch ist das für mich ein "Verwurschteln" des Phaser-Gewehrs, das wir seit "FC" kennen.
Ich kann verstehen, dass man eine Waffe möchte, die nach einer klassischen Pistole aussieht, aber echte Modernität erreicht man damit mMn nicht.

@max
Modernität ist nicht immer besser

Zum Beispiel kann ich wenig den meisten modernen Designs abgewinnen, sei es nun architektur oder auch Kunst.

Unf eifach nur eine Jahrhundertlange erprobte Form ändern, um etwas zu ändern ist für mich nicht ebsser.

@drake und SSJ
agree

Volle Zustimmung.
Die Handstaubsauger wären im Ernstfall eher dazu gut, geworfen zu werden - ein gezieltes Feuern halte ich damit für zu kompliziert...
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: SSJKamui am 29.09.11, 10:03
Ich hab "den" Taskforce Phaser gefunden:

http://stexpanded.wikia.com/wiki/Type_2A_Phaser (http://stexpanded.wikia.com/wiki/Type_2A_Phaser)
Joah, ist halt recht konventionell und optisch ist das für mich ein "Verwurschteln" des Phaser-Gewehrs, das wir seit "FC" kennen.
Ich kann verstehen, dass man eine Waffe möchte, die nach einer klassischen Pistole aussieht, aber echte Modernität erreicht man damit mMn nicht.

@max
Modernität ist nicht immer besser

Zum Beispiel kann ich wenig den meisten modernen Designs abgewinnen, sei es nun architektur oder auch Kunst.

Unf eifach nur eine Jahrhundertlange erprobte Form ändern, um etwas zu ändern ist für mich nicht ebsser.

@drake und SSJ
agree

Genau. Und um beim Thema zu bleiben, wie man im Bauhaus gesagt hatte "Funktionalität/Bedienbarkeit geht vor und erst danach kommt das Thema künstlerische Form".
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 29.09.11, 17:15
@ Ronny

Sorry, aber das ist für mich kein Phaser. Ich könnte mir die Waffe bestensfalls als MACO Waffe vorstellen. Wie ein Phaser schaut das Teil imo nicht aus, sondern eher wie eine weiterentwickelte Projektilwaffe aus unserer näheren Zukunft oder so. Die TFs haben außerdem bereits einen Phaser und zwar eine modernisierte Versionen des Combatphasers aus ST V und ST VI.

http://t0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcT1_rHWc30m78exIKdL2lXF1obvIMzZZulvgEpDre9NsstGKAnoFFgADdTbgA (http://t0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcT1_rHWc30m78exIKdL2lXF1obvIMzZZulvgEpDre9NsstGKAnoFFgADdTbgA)

Aber basierend auf diesem Modell kann man gerne was bauen.

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 29.09.11, 19:30
Dann machen wir den halt als Macco Waffe! Die brauch eh Feuerkraft, da ist ein Pulse Phaser besser!
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 29.09.11, 20:09
Dann machen wir den halt als Macco Waffe! Die brauch eh Feuerkraft, da ist ein Pulse Phaser besser!

Die Idee gefällt mir.

das würde ich dann bereits in die bodenoperation an der ich schreiben werde einbauen.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 29.09.11, 20:49
Ich denke Ein Pulse Phaser hat auch eine etwas einschüchterndere Wirkung!
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 29.09.11, 20:56
Gut, dann haben wir einen Kompromiss gefunden. Es werden demnach drei Phasertypen von der TF verwendet.
Zum einen der Combatphaser im Feldeinsatz für normale Flottenoffiziere, dann der Pulsphaserballermann für die MACOS auf Außenmission und der Cobrahead als wahlweise Alternative zum Combatphaser.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 29.09.11, 21:00
Find ich gut!
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 29.09.11, 21:08
@max
Modernität ist nicht immer besser

Zum Beispiel kann ich wenig den meisten modernen Designs abgewinnen, sei es nun architektur oder auch Kunst.

Unf eifach nur eine Jahrhundertlange erprobte Form ändern, um etwas zu ändern ist für mich nicht ebsser.
Tja, sieh' es mal aus der Warte: Was Du als traditionelle, erprobte Form ansiehst, war irgendwann auch mal modern ;)

Was das "Abgewinnen" angeht: Das ist Geschmackssache. Moderne Kunst ist vielfältig und diese Vielfalt ist gut, weil die Ausdrucksfülle auch die Vermittlung einer Botschaft auf eine neue Basis stellen kann. Und was die Architektur angeht: Wie gesagt, Geschmackssache. Ich finde Daniel Libeskind beispielsweise einfach nur genial. Das neue Universitätsgebäude von Lüneburg etwa wird sowas von - pardon - geil aussehen!

Natürlich stimmt es schon, dass die Funktionalität der Phaser infrage zu stellen ist; dass sie keine Pistolenform haben, mag unpraktisch sein, aber das hat freilich auch Signalwirkung: in der Optik weg vom Militarismus.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 29.09.11, 21:16
@belar

Cobrahead = Standard Typ II

@max
Sicher hast du da nicht ganz unrecht. dennoch setzen sich meistens designs durch die relativ praktiisch sind.

Momitore zum Biespiel sind immer noch rechteckig. Nicht dreieckig.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 29.09.11, 21:21
@Max
Sicher hast du da nicht ganz unrecht. Dennoch setzen sich meistens Designs durch die relativ praktisch sind.
Das ST-Personal hat doch im Grunde nie daneben geschossen, oder? ;) :D
Aber ich weiß schon, was Du meinst.
Modernität im Design muss sich natürlich dem praktischen Gebrauch verpflichtet fühlen; es gibt ja den Ausspruch "form follows function" - und dennoch schreitet auch das Design von Geräten immer weiter voran...

Monitore zum Beispiel sind immer noch rechteckig. Nicht dreieckig.
Ja, aber sie sind inzwischen sowas von flach ;) :D
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 29.09.11, 22:54
Gut, dann haben wir einen Kompromiss gefunden. Es werden demnach drei Phasertypen von der TF verwendet.
Zum einen der Combatphaser im Feldeinsatz für normale Flottenoffiziere, dann der Pulsphaserballermann für die MACOS auf Außenmission und der Cobrahead als wahlweise Alternative zum Combatphaser.

Tolle Idee - vielleicht kann ich davon was für ICICLE 4 anwenden. Zumindest die Festnahme von Rania durch Pasqualina und Dheran kann ich umschreiben, und diese MACO-Waffe BEschreiben. Pasqualina ist ja in dem betreffenden Kapitel mit einem MACO-Anzug ausgestattet... :andorian
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 07.10.11, 12:02
Hier ein interessantes Concept von John Eaves.

--> http://johneaves.files.wordpress.com/2011/09/enterprise-z-small.jpg (http://johneaves.files.wordpress.com/2011/09/enterprise-z-small.jpg)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 07.10.11, 19:11
Das Bild habe ich damals auch gesehen - BTW: Ich würde gerne einen Extra-Thread für den Eaves-Blog aufmachen, wo sollte ich den am Besten erstellen?

Ich muss gestehen, dass mir dieser Entwurf nicht soooo sehr gefällt, aber wahrscheinlich liegt das daran, dass man Eaves' Designs recht verwöhnt ist.
Diese "Sonnensegel" wirken für mich zu sehr wie Rotorenblätter.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 08.10.11, 09:41
Nicht schlecht, das wäre eine ziemlich coole Station. Aber auch mir erschließt sich der Sinn mit den Segeln nicht wirklich, auch wenn ich finde, dass es toll aussieht.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 08.10.11, 10:07
@ Belar:
BTW: Ich würde gerne einen Extra-Thread für den Eaves-Blog aufmachen, wo sollte ich den am Besten erstellen?
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 08.10.11, 10:18
@ Max

Ich denke, der würde sich entweder gut bei den Surftipps oder in der 2D / 3D Gallerie machen.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 08.10.11, 10:33
Okay, danke :) Ich bereite dann mal was vor :) :)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 08.10.11, 10:47
Make it so.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 08.03.12, 20:52
Zur erinnerung an Ralph McQuarrie, hier einige seiner Arbeiten:

(http://img441.imageshack.us/img441/240/ralphmcquarrie35.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/441/ralphmcquarrie35.jpg/)(http://img543.imageshack.us/img543/7083/ralphmcquarrie34.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/543/ralphmcquarrie34.jpg/)(http://img710.imageshack.us/img710/6474/ralphmcquarrie33.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/710/ralphmcquarrie33.jpg/)(http://img825.imageshack.us/img825/9325/ralphmcquarrie32.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/825/ralphmcquarrie32.jpg/)
(http://img809.imageshack.us/img809/7835/ralphmcquarrie29.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/809/ralphmcquarrie29.jpg/)(http://img819.imageshack.us/img819/5223/ralphmcquarrie31.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/819/ralphmcquarrie31.jpg/)(http://img714.imageshack.us/img714/7625/ralphmcquarrie30.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/714/ralphmcquarrie30.jpg/)(http://img26.imageshack.us/img26/8913/ralphmcquarrie28.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/26/ralphmcquarrie28.jpg/)
(http://img4.imageshack.us/img4/5375/ralphmcquarrie27.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/4/ralphmcquarrie27.jpg/)(http://img807.imageshack.us/img807/3696/ralphmcquarrie26.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/807/ralphmcquarrie26.jpg/)(http://img594.imageshack.us/img594/3282/ralphmcquarrie25.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/594/ralphmcquarrie25.jpg/)(http://img812.imageshack.us/img812/803/ralphmcquarrie24.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/812/ralphmcquarrie24.jpg/)
(http://img33.imageshack.us/img33/8725/ralphmcquarrie23.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/33/ralphmcquarrie23.jpg/)(http://img692.imageshack.us/img692/6897/ralphmcquarrie22.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/692/ralphmcquarrie22.jpg/)(http://img593.imageshack.us/img593/3479/ralphmcquarrie21.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/593/ralphmcquarrie21.jpg/)(http://img267.imageshack.us/img267/3549/ralphmcquarrie20.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/267/ralphmcquarrie20.jpg/)
(http://img85.imageshack.us/img85/7455/ralphmcquarrie19.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/85/ralphmcquarrie19.jpg/)(http://img696.imageshack.us/img696/4426/ralphmcquarrie18.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/696/ralphmcquarrie18.jpg/)(http://img94.imageshack.us/img94/6803/ralphmcquarrie17.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/94/ralphmcquarrie17.jpg/)(http://img849.imageshack.us/img849/9551/ralphmcquarrie16.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/849/ralphmcquarrie16.jpg/)
(http://img849.imageshack.us/img849/7081/ralphmcquarrie15.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/849/ralphmcquarrie15.jpg/)(http://img198.imageshack.us/img198/2818/ralphmcquarrie14.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/198/ralphmcquarrie14.jpg/)(http://img6.imageshack.us/img6/1387/ralphmcquarrie13.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/6/ralphmcquarrie13.jpg/)(http://img69.imageshack.us/img69/5070/ralphmcquarrie12.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/69/ralphmcquarrie12.jpg/)
(http://img696.imageshack.us/img696/6655/ralphmcquarrie11.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/696/ralphmcquarrie11.jpg/)(http://img856.imageshack.us/img856/7514/ralphmcquarrie10.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/856/ralphmcquarrie10.jpg/)(http://img189.imageshack.us/img189/2757/ralphmcquarrie09.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/189/ralphmcquarrie09.jpg/)(http://img546.imageshack.us/img546/3455/ralphmcquarrie08.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/546/ralphmcquarrie08.jpg/)
(http://img822.imageshack.us/img822/5755/ralphmcquarrie07.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/822/ralphmcquarrie07.jpg/)(http://img19.imageshack.us/img19/5905/ralphmcquarrie06.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/19/ralphmcquarrie06.jpg/)(http://img641.imageshack.us/img641/6339/ralphmcquarrie05.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/641/ralphmcquarrie05.jpg/)(http://img713.imageshack.us/img713/15/ralphmcquarrie04.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/713/ralphmcquarrie04.jpg/)
(http://img707.imageshack.us/img707/1760/ralphmcquarrie03.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/707/ralphmcquarrie03.jpg/)(http://img841.imageshack.us/img841/834/ralphmcquarrie02.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/841/ralphmcquarrie02.jpg/)(http://img818.imageshack.us/img818/9717/ralphmcquarrie01.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/818/ralphmcquarrie01.jpg/)





Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 08.03.12, 22:45
Zur erinnerung an Ralph McQuarrie, hier einige seiner Arbeiten:

(http://img441.imageshack.us/img441/240/ralphmcquarrie35.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/441/ralphmcquarrie35.jpg/)(http://img543.imageshack.us/img543/7083/ralphmcquarrie34.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/543/ralphmcquarrie34.jpg/)(http://img710.imageshack.us/img710/6474/ralphmcquarrie33.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/710/ralphmcquarrie33.jpg/)(http://img825.imageshack.us/img825/9325/ralphmcquarrie32.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/825/ralphmcquarrie32.jpg/)
(http://img809.imageshack.us/img809/7835/ralphmcquarrie29.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/809/ralphmcquarrie29.jpg/)(http://img819.imageshack.us/img819/5223/ralphmcquarrie31.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/819/ralphmcquarrie31.jpg/)(http://img714.imageshack.us/img714/7625/ralphmcquarrie30.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/714/ralphmcquarrie30.jpg/)(http://img26.imageshack.us/img26/8913/ralphmcquarrie28.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/26/ralphmcquarrie28.jpg/)
(http://img4.imageshack.us/img4/5375/ralphmcquarrie27.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/4/ralphmcquarrie27.jpg/)(http://img807.imageshack.us/img807/3696/ralphmcquarrie26.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/807/ralphmcquarrie26.jpg/)(http://img594.imageshack.us/img594/3282/ralphmcquarrie25.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/594/ralphmcquarrie25.jpg/)(http://img812.imageshack.us/img812/803/ralphmcquarrie24.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/812/ralphmcquarrie24.jpg/)
(http://img33.imageshack.us/img33/8725/ralphmcquarrie23.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/33/ralphmcquarrie23.jpg/)(http://img692.imageshack.us/img692/6897/ralphmcquarrie22.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/692/ralphmcquarrie22.jpg/)(http://img593.imageshack.us/img593/3479/ralphmcquarrie21.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/593/ralphmcquarrie21.jpg/)(http://img267.imageshack.us/img267/3549/ralphmcquarrie20.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/267/ralphmcquarrie20.jpg/)
(http://img85.imageshack.us/img85/7455/ralphmcquarrie19.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/85/ralphmcquarrie19.jpg/)(http://img696.imageshack.us/img696/4426/ralphmcquarrie18.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/696/ralphmcquarrie18.jpg/)(http://img94.imageshack.us/img94/6803/ralphmcquarrie17.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/94/ralphmcquarrie17.jpg/)(http://img849.imageshack.us/img849/9551/ralphmcquarrie16.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/849/ralphmcquarrie16.jpg/)
(http://img849.imageshack.us/img849/7081/ralphmcquarrie15.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/849/ralphmcquarrie15.jpg/)(http://img198.imageshack.us/img198/2818/ralphmcquarrie14.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/198/ralphmcquarrie14.jpg/)(http://img6.imageshack.us/img6/1387/ralphmcquarrie13.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/6/ralphmcquarrie13.jpg/)(http://img69.imageshack.us/img69/5070/ralphmcquarrie12.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/69/ralphmcquarrie12.jpg/)
(http://img696.imageshack.us/img696/6655/ralphmcquarrie11.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/696/ralphmcquarrie11.jpg/)(http://img856.imageshack.us/img856/7514/ralphmcquarrie10.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/856/ralphmcquarrie10.jpg/)(http://img189.imageshack.us/img189/2757/ralphmcquarrie09.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/189/ralphmcquarrie09.jpg/)(http://img546.imageshack.us/img546/3455/ralphmcquarrie08.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/546/ralphmcquarrie08.jpg/)
(http://img822.imageshack.us/img822/5755/ralphmcquarrie07.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/822/ralphmcquarrie07.jpg/)(http://img19.imageshack.us/img19/5905/ralphmcquarrie06.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/19/ralphmcquarrie06.jpg/)(http://img641.imageshack.us/img641/6339/ralphmcquarrie05.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/641/ralphmcquarrie05.jpg/)(http://img713.imageshack.us/img713/15/ralphmcquarrie04.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/713/ralphmcquarrie04.jpg/)
(http://img707.imageshack.us/img707/1760/ralphmcquarrie03.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/707/ralphmcquarrie03.jpg/)(http://img841.imageshack.us/img841/834/ralphmcquarrie02.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/841/ralphmcquarrie02.jpg/)(http://img818.imageshack.us/img818/9717/ralphmcquarrie01.th.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/818/ralphmcquarrie01.jpg/)

Die drei Postermappen, die es von ihm zu Episode 4-6 zu kaufen gab habe ich...
Mann - deren Wert wird wohl nun rasant durch die Decke gehen...  :cgrin :cgrin :cgrin
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: SSJKamui am 09.03.12, 07:45
Wie ich schon im Retrofuturismus Thread geschrieben habe, McQuarrie war derjenige, der die vorletzte Revolution in Sci Fi Stilen mit ausgelöst hat.

Ich finde seine Werke ziemlich cool. Auch die Star Trek Sachen, die er entworfen hat. Seine Enterprise (die mit dem 3 Ecks Rumpf an der Maschinensektion) ist auch neben der Sovereign Klasse mein Favorit. (Diese Variante gefällt mir auch besser als die Galaxy Klasse, die scheinbar teilweise auf McQuarries Entwurf basierte.)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 09.03.12, 12:17
(Diese Variante gefällt mir auch besser als die Galaxy Klasse, die scheinbar teilweise auf McQuarries Entwurf basierte.)
Echt? Kannst Du mir dazu näheres verraten? Ich kannte bislang immer nur die Geschichte, dass Probert einfach nur zum Spaß eine modernere Enterprise gemalt hat, die Roddenberry dann so gut gefiel, dass er ihn bat, das Konzept noch weiter auszuführen, wobei dann die Ent-D heraus kam.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: SSJKamui am 09.03.12, 12:28
(Diese Variante gefällt mir auch besser als die Galaxy Klasse, die scheinbar teilweise auf McQuarries Entwurf basierte.)
Echt? Kannst Du mir dazu näheres verraten? Ich kannte bislang immer nur die Geschichte, dass Probert einfach nur zum Spaß eine modernere Enterprise gemalt hat, die Roddenberry dann so gut gefiel, dass er ihn bat, das Konzept noch weiter auszuführen, wobei dann die Ent-D heraus kam.

Es gab zur nie gedrehten Serie Phase 2 eine Enterprise Variante, welche nie verwirklicht wurde und die in einigen Elementen Ähnlichkeiten zur Enterprise D aufwies. (Unter Anderem in der Perspektive "von Vorne") Dieses Design hatte allerdings mehr TOS mäßige Gondeln. (Hier auf dem Bild ist eine Forderseite des Schiffs als Zeichnung dargestellt am rechten Rand, was ziemlich ähnlich der Galaxy Klasse wirkt, nur mit unterschiedlichen Proportionen: http://www.ex-astris-scientia.org/articles/wolf359/phaseii-study-schematic.gif (http://www.ex-astris-scientia.org/articles/wolf359/phaseii-study-schematic.gif) )

Ich meine dies auf jeden Fall mal gehört zu haben, dass dies quasi auch indirekt weiterentwickelt wurde zur Galaxy Klasse. Dieses Bild, was später zur Galaxy Klasse wurde, wurde auf jeden Fall auch zur selben Zeit entwickelt mit dem gleichen Ziel wie McQuarries Enterprise Entwurf um ein neues Design für das Schiff zu finden. Deshalb kann es durchaus sein, dass beide Entwürfe voneinander beeinflusst wurden.

Ich weiß das leider momentan nicht genau, aber wie gesagt, ich meine vor Jahren gehört zu haben, es gäbe eine Verbindung zwischen dem nie verwendeten Schiff und der Ent D.

Sorry, falls ich falsch liege in dem Fall.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 09.03.12, 12:53
Die Links von Ex Artris Scientia funktionieren nicht beim Verlinken.

Hier ein anderer Link mit Bildern.

http://www.google.de/imgres?imgurl=http://cache.io9.com/assets/images/8/2012/01/ca6103fd7d6d689931c9a67131f2946d.jpg&imgrefurl=http://io9.com/5721854/ralph-mcquarries-lost-concept-art-for-a-star-trek-movie-in-1976%2B1977/gallery/&usg=___RicDbF-Q8n4EyW9XRFLDmcOjiQ=&h=346&w=760&sz=37&hl=de&start=0&sig2=f2cZydWae2wsy7Sk9BaJGw&zoom=1&tbnid=VxYlVKsnTH6UGM:&tbnh=110&tbnw=241&ei=4PxZT5CvN5GWswbfm6DdBw&prev=/search%3Fq%3Denterprise%2Bmcquarrie%26um%3D1%26hl%3Dde%26client%3Dfirefox-a%26hs%3Dekf%26sa%3DN%26rls%3Dorg.mozilla:de:official%26biw%3D1680%26bih%3D900%26tbm%3Disch&um=1&itbs=1&iact=rc&dur=207&sig=115010998662531021360&page=1&ndsp=25&ved=1t:429,r:0,s:0&tx=130&ty=68 (http://www.google.de/imgres?imgurl=http://cache.io9.com/assets/images/8/2012/01/ca6103fd7d6d689931c9a67131f2946d.jpg&imgrefurl=http://io9.com/5721854/ralph-mcquarries-lost-concept-art-for-a-star-trek-movie-in-1976%2B1977/gallery/&usg=___RicDbF-Q8n4EyW9XRFLDmcOjiQ=&h=346&w=760&sz=37&hl=de&start=0&sig2=f2cZydWae2wsy7Sk9BaJGw&zoom=1&tbnid=VxYlVKsnTH6UGM:&tbnh=110&tbnw=241&ei=4PxZT5CvN5GWswbfm6DdBw&prev=/search%3Fq%3Denterprise%2Bmcquarrie%26um%3D1%26hl%3Dde%26client%3Dfirefox-a%26hs%3Dekf%26sa%3DN%26rls%3Dorg.mozilla:de:official%26biw%3D1680%26bih%3D900%26tbm%3Disch&um=1&itbs=1&iact=rc&dur=207&sig=115010998662531021360&page=1&ndsp=25&ved=1t:429,r:0,s:0&tx=130&ty=68)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: SSJKamui am 09.03.12, 12:57
Hmm. Bei mir hat es auch als link funktioniert.  :confused

Danke aber für  den Link zu den anderen Bildern. Die sehen auch ganz cool aus.

Das Shuttle im Artikel sieht auch cool aus. Ich glaube, ich habe mein Design für die Nottanker im Hangar gerade gefunden. ;)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 10.03.12, 11:49
Ich meine dies auf jeden Fall mal gehört zu haben, dass dies quasi auch indirekt weiterentwickelt wurde zur Galaxy Klasse. Dieses Bild, was später zur Galaxy Klasse wurde, wurde auf jeden Fall auch zur selben Zeit entwickelt mit dem gleichen Ziel wie McQuarries Enterprise Entwurf um ein neues Design für das Schiff zu finden. Deshalb kann es durchaus sein, dass beide Entwürfe voneinander beeinflusst wurden.

Ich weiß das leider momentan nicht genau, aber wie gesagt, ich meine vor Jahren gehört zu haben, es gäbe eine Verbindung zwischen dem nie verwendeten Schiff und der Ent D.
Danke für die Infos :) Interessant.
Ich kannte zwar das Phase-II-Konzept, habe es mit Proberts Entwurf aber nicht in Verbindung gebracht. Vielleicht gab es da Beeinflussungen, die dann, als TNG in den 80gern konkret wurden, immer mehr abnahmen.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ToVa am 10.03.12, 15:17
Wobei ich McQuarries Enterprise Entwurf ziemlich ... schlecht finde. Das untere "Dreieck" ist ein verkappter Sternenzerstörer... der Hangar der da zu sehen ist, zeigt das recht deutlich, finde ich. Besonders schlimm finde ich, dass sich das sehr eckige Unterteil mit der runden Untertasse beisst und auch die Triebwerke wie auf Stelzen daher kommen. Die drei Elemente passen nicht mehr im geringsten zusammen. Das Schiff sieht aus wie eine Geometrie Übung.
Zumal auch der (technischen) Logik nach eine so ausladende Antriebssektion die Untertasse eigentlich überflüssig macht.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 10.03.12, 15:28
Ich sehe das auch so wie ToVa - so toll viele von McQuarries werken sind, aber sein Enterprise ist in sich mMn  nicht stimmig und wirkt ein wenig wie ein Papierflieger...
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 10.03.12, 19:17
...der dritte im Bunde :D

Für Star Trek spricht mich diese Design-Sprache allgemein nicht an und was diesen speziellen Entwurf anbelangt, teile ich auch Eure Vorbehalte.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 10.03.12, 21:22
Also diesen entwurf finde ich einfach nur hässlich

a) die dreiecksform des maschienrrumpfes
b) die viel zu kleinen Gondeln
c) die zu kleine diskussektion.

das ding wirkt wie ein sternenzerstörer aus SW dem man ne diskussektion und warpgondeln dran gepappt hat, damit er als SF schiff durchgeht.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 11.03.12, 12:43
Auch wenn es Perspektiven von diesem Entwurf geben kann, die gar nicht so schlecht sind... das Grundübel sind wirklich die zusammengesetzten Formen, die nicht zusammenpassen wollen.
Mit gefällt vor allem auch nicht, dass das Dreieck den Rumpf unten abschließt.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 01.04.12, 21:38
Ziemlich coole Schiffsklasse:

http://mrronsfield.deviantart.com/#/d4umdby (http://mrronsfield.deviantart.com/#/d4umdby)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 01.04.12, 22:05
Ziemlich coole Schiffsklasse:

http://mrronsfield.deviantart.com/#/d4umdby (http://mrronsfield.deviantart.com/#/d4umdby)

Ein plump aussehender Excelsior/Sovereign-Kitbash, mit zu kurzen Warpgondeln (gut aber zu kurz) IMO.

Mir gefällt diese fette Ente nicht.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Thunderchild am 02.04.12, 06:28
Das Schiff erinnert mich sehr stark an die Olympic Klasse. Besonders die Warppylonen und der Hauptrumpf ähneln sich sehr.
Die Warpgndeln könnten etwas länger sein, gefallen mir aber. Nur die Untertassensektion ist so gar nicht mein Ding. Die ist mir zu plump.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: David am 02.04.12, 06:32
Grafisch eine ansprechende Arbeit.
Aber was das Design angeht, muss ich mich meinen beiden Vorrednern anschließen:

Mir gefällt das Schiffsdesign nicht.

Ein Schiff muss - damit es hübsch aussieht - bestimmten Vorlagen entsprechen und dieses tut es nicht.
Aber wie gesagt - grafisch - eine hervorragende Arbeit.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 02.04.12, 09:57
Nuja, das Schiff erinnert mich weder an die Sovereign noch an die Excelsior. Der Vergleich mit der Olympic liegt da imo näher. Aber nichtsdestotrotz, das Design ist bis auf die warpgondeln ebenfalls nicht so meins. Von einem Kitbash kann man imo auch nicht reden, da diese Teile anscheinend nicht von bereits vorhandenen Modellen verwendet wurden, sondern eigens für dieses erstellt worden zu sein scheinen.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 02.04.12, 11:15
Nuja, das Schiff erinnert mich weder an die Sovereign noch an die Excelsior. Der Vergleich mit der Olympic liegt da imo näher. Aber nichtsdestotrotz, das Design ist bis auf die warpgondeln ebenfalls nicht so meins. Von einem Kitbash kann man imo auch nicht reden, da diese Teile anscheinend nicht von bereits vorhandenen Modellen verwendet wurden, sondern eigens für dieses erstellt worden zu sein scheinen.

Na ja - ich lege den Begriff etwas weiter aus, denn ich sehe einen Unterschied in einem eigenen Design (was auf die Gondeln zutrifft) oder lediglich nach bestehenden Designs nachgebaut wenn die Ähnlichkeit zu stark ist (Untertasse)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 02.04.12, 19:28
Eigenständig ist das Design mMn schon. Im Web sieht man überall Klone, vor allem der "Sovereign"-Klasse, dass ich in der "Hyperion" schon eine wohlige Ausnahme sehe.
Sicher, einige Grundzüge kennt man von anderen Schiffsklassen, vor allem von der "Oberth"-Klasse, oder auch, eben vor allem bei der vierten Perspektive von der "Excelsior"-Klasse. Aber der Entwurf ist schon eigenständig genug, finde ich.
Die Untertassensektion gefällt, das lange Heck und das Aussehen der Warpgondeln nicht.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 07.04.12, 12:14
Das "Journal of Applied Treknology" hat wieder Zuwachs bekommen:

Neue Designs bei JOAT (http://www.treknology.org/new.htm)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 07.04.12, 12:52
Interessante Designs, aber so richtig begeistern konnte mich davon keins.
Kann da eigentlich jeder etwas einreichen, weißt Du das?
Edit: ich les' gerade die Submit-Details... :)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 07.04.12, 12:58
Soweit ich weiß schon, solange bestimmte Kriterien erfüllt sind (Eigenständigkeit, qualitativ gute Bilder, keine fanboyischen Überschiffe und dergleichen).

Der beste Weg wäre es, sich beim Forum von "Ex Astris Scientia" anzumelden, dort gibt es auch ein Unterforum zum "Journal of Applied Treknology", wo die eingereichten Entwürfe von allen Mitgliedern diskutiert werden (allerdings nur auf Englisch, selbst wenn der Administrator Bernd Schneider Deutscher ist).

Hier auf jeden Fall mal der Link zu besagtem Forum:
Subspace Comms Network (http://www.subspace-comms.net/)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Drake am 07.04.12, 16:28
Soweit ich weiß schon, solange bestimmte Kriterien erfüllt sind (Eigenständigkeit, qualitativ gute Bilder, keine fanboyischen Überschiffe und dergleichen).

Ähm, naja, ein paar der Entwürfe schrammen an der Grenze aber sehr hart entlang. Ein Eskortjäger (was ja für manche Fans schonmal ein grundsätzliches Reizthema ist) von der groben Größe eines Runabouts - und dann steht da "Indienststellung: 2384" und "Cruise Speed: Warp 9"? Ich meine, das wäre schon für ein großes Schiff schwer zu glauben, bedenkt man, dass die Galaxy-Klasse da noch Warp 6 auf die Skala brachte und darüber hinaus der "Treibstoffverbrauch" allmählich unverhältnismäßig wurde. Für ein kleines Schiff halte ich es selbst als Notfall-Maximalgeschwindigkeit leicht überzogen.

Aber Entwürfe wie die Durandal-Klasse sind dann auch wieder schön ausgearbeitet mit ein paar netten Ideen (wie den einziehbaren Gondeln) dabei.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 07.04.12, 19:43
Ich mag das Observatorium! Könnte man mal schnell nachbauen als Deko für Wallpaper!
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 07.04.12, 19:54
Soweit ich weiß schon, solange bestimmte Kriterien erfüllt sind (Eigenständigkeit, qualitativ gute Bilder, keine fanboyischen Überschiffe und dergleichen).
Ja ich bin da schon ein bisschen Drakes Meinung, denn beispielsweise wundert mich, dass die "Monarch"-Klasse durchging, immerhin sind die Unterschiede zur original "Constitution"-Klasse ja wohl wirklich sehr, sehr gering.

Hier auf jeden Fall mal der Link zu besagtem Forum:
Subspace Comms Network (http://www.subspace-comms.net/)
Danke für den Link, leider erhalte ich bei Registrierungsversuchen immer die Meldung...
Sorry, registration is currently disabled.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 07.04.12, 21:43
Dann würde ich vielleicht mal eine E-Mail an Bernd Schneider schreiben.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 08.04.12, 20:02
Danke für den Tipp, ja das werde ich machen. Vielleicht tauchen da ja auch mal ein paar meiner Entwürfe auf :)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 15.04.12, 23:18
Tolles Romulanisches Schiffs Concept:

http://chavito34.deviantart.com/gallery/#/d4istic (http://chavito34.deviantart.com/gallery/#/d4istic)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: ulimann644 am 15.04.12, 23:55
Jopp - diese romulanische Fregatte ist klasse... :thumbup
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Oddys am 16.04.12, 08:02
Stimmt das Teil sieht cool aus.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 16.04.12, 08:10
gefällt mir auch sehr.

Hier wurde die Separationsidee sehr gut umgesetzt.

wenn JJ nichts dagegen hat, würde ich sogar vorschlagen, das wir Kontakt mit dem ersteller des Modells aufnehmen und anfragen ob wr das Teil für UO verwenden können.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 16.04.12, 14:56
Das Teil ist der Oberhammer. Auch für die Romulaner habe ich eine neue Version des BoP angedacht und den könnte es in beiden Varianten, also der oberen und der unteren geben. Ich habe absolut nichts dagegen, wenn wir mal Fühlung aufnehmen. Dieses Schiff passt sehr gut zur Valdore und in das gesamte Romulanerkonzept, das mir so vorschwebt. Wobei, die erste Variante mein Favorit ist.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 16.04.12, 15:17
@jj
die drei Bilder sind EIN Schiff.

das teil kann sich in ZWEI Teile teilen.

halte ich durchaus für Canonkonform da die Romulaner spätestens nach dem prometheus vorfall wissen, wie man Separation taktisch nutzen kann.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 16.04.12, 15:34
Denke ich auch. Jedoch hätte ich lieber einen BoP in zwei Varianten (schwer und leicht) und dafür können diese Bilder die Vorlage auch liefern. Trennen passt imo nicht zu einem kleinen Schiff.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 17.04.12, 22:34
Tolles Romulanisches Schiffs Concept:

http://chavito34.deviantart.com/gallery/#/d4istic (http://chavito34.deviantart.com/gallery/#/d4istic)
Am gefälligsten finde ich das Aussehen des Entwurfs, wenn nur das Angriffsmodul zu sehen ist.
Aber die grundsätzliche Idee finde ich sehr gut, sie schlägt auch Kapital aus dem Einfall des "doppelten Halses", denn die Warbirds aus TNG einführten.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 22.10.12, 19:13
Intressantes Concept, könnte eine Moderne Variante der Oberth sein, wobei auf dem Bild vorne dann hinten wäre!
http://my.deviantart.com/messages/#/d5gjko5 (http://my.deviantart.com/messages/#/d5gjko5)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 22.10.12, 19:17
Hmm, also mir fällt es grundsätzlich ein wenig schwer, das sozusagen auf Sternenflottenverhältnisse zu "übersetzen".
Der Entwurf ist jedenfalls interessant, aber so richtig begeistert er mich.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Oddys am 22.10.12, 19:28
Das sieht für mich aus wie eine "misslunge" Kruezung von Star Wars und Star Trek. Mir gefällt das teil jedenfalls überhaupt nicht das sieht ja zum fürchten aus und da dacht ich das Max zum teil doch sehr gewagten Designs mich abgehärtet hätten. ;)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Star am 22.10.12, 20:13
Eine moderne Oberth stelle ich mir eher so vor:

(http://s7.directupload.net/images/121022/jsjoopa2.jpg)

Den "Bauch" (was immer das letztendlich sein soll) direkt ans Diskussegment setzen, dem Diskussegment eine hübschere Form geben, ein neues Paar hipper und weniger klobiger Warpgondeln, und dann sieht die Schiffsklasse auch wieder flott, modern und schön aus.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: deciever am 22.10.12, 21:03
jup
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Oddys am 22.10.12, 21:18
Da kann ich mitgehen. :)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: sven1310 am 23.10.12, 01:20
Ich muss sagen ich finde Star's Variante auch um Lichtjahre besser.
Das hat richtig stiel. Trotzdem erkannt man das Original Design.

Hast Du das gezeichnet Star?
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 23.10.12, 11:50
Das sieht für mich aus wie eine "misslunge" Kruezung von Star Wars und Star Trek. Mir gefällt das teil jedenfalls überhaupt nicht das sieht ja zum fürchten aus und da dacht ich das Max zum teil doch sehr gewagten Designs mich abgehärtet hätten. ;)
So, so ;)  :thumbup Da muss ich mein Abhärtungsprogramm wohl noch weiter hochfahren ;) :D
Ich teile Deine Wahrnehmung mit der Kreuzung aus ST und SW, wobei das auch ganz einfach einem "eigenen Universum" entsprungen sein kann, weil der "technische Ausdruck" mit im neutralen Sinne geradezu klassisch vorkommt.

Eine moderne Oberth stelle ich mir eher so vor:

(http://s7.directupload.net/images/121022/jsjoopa2.jpg)

Den "Bauch" (was immer das letztendlich sein soll) direkt ans Diskussegment setzen, dem Diskussegment eine hübschere Form geben, ein neues Paar hipper und weniger klobiger Warpgondeln, und dann sieht die Schiffsklasse auch wieder flott, modern und schön aus.
Das gefällt mir sehr, sehr gut :) Deine fortschrittliche "Oberth"-Klasse wirkt sehr schön schnittig und verliert dabei den Grundcharakter nicht. Eine grundsätzliche Trennung zwischen dem oberen und dem unteren Rumpfteil (natürlich mit einem offensichtlicheren Hals als bei der alten "Oberth") fände ich allerdings schon schön.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Oddys am 23.10.12, 12:46
Ich habe mich daran gemacht die mal umzusetzen mit einigen Veränderungen und eigenen Ideen morgen sollte ich mal einen ersten Stand posten können. Vllt. auch schon heute Abend kommt drauf an wie lange ich beim Arzt brauche.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 23.10.12, 14:01
Das erste Beispiel könnte sogar als klingonisch-föderale Zusammenarbeit durchgehen, aber nicht als Oberth-Ersatz.

Eine, nein sogar gleich zwei modernere Oberth-Variante gibt es auch beim "Journal of Applied Treknology", eine von 2369 und eine aus dem frühen 24. Jahrhundert:

Starships O-Q (http://www.treknology.org/starships6.htm)
(Runterscrollen zur "Orus"-Klasse)


Early 24th Century (http://www.treknology.org/history3.htm)
(Runterscrollen zur "Skipjack"-Klasse)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 23.10.12, 17:33
Also Stars Oberth würde ich gerne mal in 3D sehen. Die ist wunderschön. Das sollten wir weiterverfolgen oder zumindest im Auge behalten.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 23.10.12, 18:17
Da stimme ich JJ zu.

wenn amnd as teil mit der formensprache der Sovereign umsetzt und behutsam neue elemente einfügt, würde das ziemlich gut passen imo.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Oddys am 23.10.12, 18:23
Das habe ich grade vor gelingt leider nur bedingt, Grade beim modellieren vermisse ich doch oft ein oaar Sachen die ich in Sketch Uo hatte aber das liegt wohl eher daran das ich die funktionen noch nicht gefunden haben als daran das es sie nicht gibt. ^^
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Star am 23.10.12, 18:39
Also ich hatte diese moderne Oberth Variante als Teil einer möglichen neuen Enterprise Geschichte(/Serie?) angedacht. Mindestens zwei davon sollten beständige Begleitschiffe sein, die im Hangardeck untergebracht werden und von dort aus zu eigenständigen Wissenschafts/Kartographierungsmissionen aufbrechen. Zunächst hatte ich natürlich die Nova-Klasse im Sinn, aber zum einen wiederhole ich mich nicht gerne, und zum anderen bleibt meine eine Nova somit etwas besonderes. Na jedenfalls hatte ich die neue Oberth daher etwas gedrungener geplant, ohne dieses "Loch" zwischen Diskuss und Bauch - und mit einer schnittigeren Form, weil sie vielleicht über einen Quantenslipstreamantrieb verfügen sollte.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: David am 24.10.12, 01:19
Ich glaube, in STO gibt es ein Schiff, dass einer mordernen Version der Oberth Klasse, sehr nahe kommt.

Wissenschaftsschiffe der Oracle oder Destiny Klasse kommen ihr im Grundaufbau einigermaßen nahe.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 25.10.12, 18:20
@ Star

Zitat
Also ich hatte diese moderne Oberth Variante als Teil einer möglichen neuen Enterprise Geschichte(/Serie?) angedacht. Mindestens zwei davon sollten beständige Begleitschiffe sein, die im Hangardeck untergebracht werden und von dort aus zu eigenständigen Wissenschafts/Kartographierungsmissionen aufbrechen. Zunächst hatte ich natürlich die Nova-Klasse im Sinn, aber zum einen wiederhole ich mich nicht gerne, und zum anderen bleibt meine eine Nova somit etwas besonderes. Na jedenfalls hatte ich die neue Oberth daher etwas gedrungener geplant, ohne dieses "Loch" zwischen Diskuss und Bauch - und mit einer schnittigeren Form, weil sie vielleicht über einen Quantenslipstreamantrieb verfügen sollte.

Klingt nach einem tollen Konzept und ich beginne mich sehr für das Schiff zu interessieren. Das solltest du unbedingt weiterverfolgen. Wir sind da auf ganz ähnliche Gedanken gekommen. Meine Scoparius der Wallaceklasse kann in ihrem Bauch ein Schiff von der Größe einer Defiantklasse aufnehmen und bei Bedarf ausschleusen.

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Oddys am 25.10.12, 18:25
@ Belar Ich baue dass Schiff mehr oder weniger grade. Im Moment wäre es noch zu groß aber das kann man ja skallieren. Zu finden ist es hier (http://www.sf3dff.de/index.php/topic,2414.msg146695.html#msg146695).
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 20.11.12, 19:54
Hier gibts tolle Star Wars zeichnungen:
http://ryanchurch.com/star-wars-iii/ (http://ryanchurch.com/star-wars-iii/)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: sven1310 am 20.11.12, 22:53
Ryan Church ist ein Toller Künstler.
Aber nicht nur seine Star Wars Artworks sind Gut. Die Restlichen Galerien haben es auch in sich.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 20.11.12, 23:55
Da hast du recht, mir gefällt vor allem sein Enterprise Maschienenraum deutlich besser als die verwendete Rafinerie!
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: deciever am 21.11.12, 09:38
jop, an seiner Maschinenraumzeichnung ist auch der von der Explorer angelehnt ;)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 06.02.13, 19:05
Ne tolle Seite von einem klasse Artist:
http://www.kempart.com/kawp/category/concept-art/ (http://www.kempart.com/kawp/category/concept-art/)

Die schiffe für Star Citizen würde gut als Jäger zur Mordicus passen!
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 11.02.13, 11:49
@ Ronny

Sehr hübscher Jäger. Der wäre was für meinen Kopfgeldjäger Schak'al

@ All

Ich habe in den letzten Tagen auch das eine oder andere tolle Artwork entdeckt, was ich mir gut für UO und Konsorten eventuell vorstellen könnte:

Zum einen ein Schiff aus der Ent-B bis C Ära.

http://fc03.deviantart.net/fs71/i/2012/030/4/c/masterson_class_frigate_finished_by_handofmanos-d4lmpxy.jpg (http://fc03.deviantart.net/fs71/i/2012/030/4/c/masterson_class_frigate_finished_by_handofmanos-d4lmpxy.jpg)

Auch ein cooles Schiff, das für einen Kopfgeldjäger geeignet wäre.

http://fc01.deviantart.net/fs71/i/2013/029/a/5/spherechild__spaceship_by_phantagrafie-d5t4fts.png (http://fc01.deviantart.net/fs71/i/2013/029/a/5/spherechild__spaceship_by_phantagrafie-d5t4fts.png)

Und Ronny, das geht speziell an dich als unser Tholianerexperte: Wäre das nicht ein tolles Tholian Schlachtschiff, wenn man es etwas verändert und an unsere gegebenen Designs anpasst?

http://fc02.deviantart.net/fs70/f/2012/365/c/f/ka_ryu_corvette_by_handofmanos-d5pgoik.jpg (http://fc02.deviantart.net/fs70/f/2012/365/c/f/ka_ryu_corvette_by_handofmanos-d5pgoik.jpg)

Gruß
J.J.

Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 11.02.13, 20:14
Das könnte wirklich ein gutes Schlachtschiff sein. Gefällt mir.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 17.08.13, 01:34
Ich hab ne schöne Vorlage für den Reaktor Raum der Unity One Station entdeckt:

(http://imageshack.us/scaled/medium/19/o9yb.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/19/o9yb.jpg/)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: sven1310 am 17.08.13, 09:39
Ich habe mir in letzter Zeit einige Gedanken zu den Innenräumen der Unity One gemacht.
Alles nicht so einfach. Einerseits sollte es Inovativ sein, anderseit sollte es immer noch deutlich erkennbar Star Trek sein.
Von den Größenordnungen die eine solche Station mitbringt will ich garnicht sprechen.

Solche Sachen so zu bauen ist jetzt nich das Problem, wenn es aus einer Gewissen Entfernung aufgenommen werden soll.
Aber wenn Du so wie Belar Ego Shooter Nahaufnahmen machen möchstes wird es kompliziert.....
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 17.08.13, 19:14
Ich hab ne schöne Vorlage für den Reaktor Raum der Unity One Station entdeckt:
Das sieht schon sehr interessant aus und als Adaption könnte das für UO wirklich toll werden - solange es nicht in Richtung Brauerei entwickelt wird ;) :D

Die Größendimensionen wie auf dem Bild dürften für eine so riesige Station wie die den Unity-Typs sicher nicht übertrieben sein. Vor dem Reaktor zu posieren, ist sicherlich dann nicht so sinnvoll; man sähe ja nur einen Wandabschnitt einer sehr viel größeren Konstrution; aber so aus der Entfernung... das gebe schon gut Bilder!
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: deciever am 17.08.13, 21:00
SEHR VERSChwenderisch gebaut, aber cool.

Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: SSJKamui am 17.08.13, 21:02
Ich hab ne schöne Vorlage für den Reaktor Raum der Unity One Station entdeckt:

(http://imageshack.us/scaled/medium/19/o9yb.jpg) (http://imageshack.us/photo/my-images/19/o9yb.jpg/)

erinnert mich an final fantasy 7.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Star am 17.08.13, 21:05
Ich hab ne schöne Vorlage für den Reaktor Raum der Unity One Station entdeckt:
Das sieht schon sehr interessant aus und als Adaption könnte das für UO wirklich toll werden - solange es nicht in Richtung Brauerei entwickelt wird ;) :D

Wer weiß, die Lens Flares sind ja schon mal vorhanden :Ugly
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 18.08.13, 16:23
Naja, wenn die Haken und die Stahlgerüste am Reaktor weg wären, würde das imo ganz gut passen. Auf jedenfall ist die Reaktorebene von UO mindestens doppelt so groß wie ein Raumschiffmaschinenraum. Da hat Sven recht, wenn er sagt, dass das heftig wird.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 21.08.13, 21:03
Wirklich "Lost Concepts" sind ja auch die vier Schiffe, die im Technischen Handbuch für die Ent-D als mögliche Nachfolger für die "Galaxy"-Klasse abgebildet sind:
.: Eine potenzielle "Nova"-Klasse :. (http://memory-beta.wikia.com/wiki/Nova_class#Development)

Irgendwie haben mich die Entwürfe, seit ich sie das erste Mal gesehen habe, nicht mehr losgelassen. Das erste und das vierte Schiff sind nicht wirklilch schön, aber sie mMn recht konsequent gestaltet. Das dritte Schiff ist irgendwie klassisch und verfügt doch über einen ganz eigenen Charakter! Am besten finde ich aber den zweiten Entwurf, der letztlich sogar schon das Konzept der "Sovereign"-Klasse vorweg nimmt. Ich habe schon öfter versucht, ihn zu einer vollständigen Klasse umzusetzen, war mit den Ergebnissen aber nie ganz zufrieden. Wenn man so will ist sogar die .: "U.S.S. Progress" :. (http://www.sf3dff.de/index.php/topic,2291.msg155051.html#msg155051) ein deratiges Experiment.

Was haltet Ihr von diesen vier Entwürfen und welche Elemente würdet Ihr herausgreifen oder habt es vielleicht auch schon?

Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 21.08.13, 21:48
Ich finde das dritte schiffe auch toll. Mich stören zwqar ein wenig die winglets an den Gondeln aber die diskussektion aht was.

das sieht so aus als könnte man die einen "Tortenstücke" austauschen. wäre doch auch eine Idee, gerade wenn man die Modulairierung beio Nebula und Danube Klasse ansieht.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 21.08.13, 22:43
Ich finde die alle nicht so besonders gelungen! ich bin froh das sie sich für das Nova Design entschieden haben!
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 22.08.13, 20:32
Ich finde das dritte schiffe auch toll. Mich stören zwqar ein wenig die winglets an den Gondeln aber die diskussektion aht was.

das sieht so aus als könnte man die einen "Tortenstücke" austauschen. wäre doch auch eine Idee, gerade wenn man die Modulairierung beio Nebula und Danube Klasse ansieht.
Zum dritten Schiff: Ich glaube, das sind keine Winglet; die Idee hinter diesem Layout war meiner Erinnerung nach, dass die Gondeln verschiedene Positionen einnehmen konnte. Während die Gondeln bei der "Intrepid"-Klasse nach oben geklappt wird, hätten hier die Gondeln je nach Notwendigkeit zur Feldanpassung weiter innen bleiben oder nach außen geschoben werden können.
Mit den Tauschmodulen dürftest aber recht haben, glaube ich. Und diesen Ansatz finde ich auch praktisch.

Ich finde die alle nicht so besonders gelungen! ich bin froh das sie sich für das Nova Design entschieden haben!
Mit dem, was wir letzten Endes als "Nova"-Klasse kennengelernt haben, treten diese Konzepte ja gar nicht in Konkurrenz. Die "Nova"-Klasse der "Equinox" ist ein kleines Forschungsschiff ohne den Anspruch der Allround-Fähigkeiten aller Klassen, denen vorab eine "Enterprise" angehörte. Diese Konzepte sollten aber in dieser Liga spielen. Und wie gesagt: Das zweite Schiff und die "Sovereign"-Klasse teilen sich meiner Wahrnehmung nach auch viel: lange Gondeln (sogar mit oberen "Blaustreifen", langer Sekundärrumpf und eine immer noch pragnante Untertasse.

Die canon-"Nova"-Klasse ist an sich sehr interessant, aber ich finde sie einfach nicht ausgewogen, weil sie so klein ist, dass die Pylone und die Warp-Gondeln optisch regelrecht untergehen.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Star am 22.08.13, 21:33
Das Konzept oben links ist einigermaßen interessant. Es wirkt wie eine flottere "Kampfsektion" der Enterprise-D, aber als Forschungsschiff würde es vielleicht auch funktionieren. Nur die gebogenen Gondeln gefallen mir nicht. Und das Schiff oben rechts erinnert mich etwas an die Enterprise-J. Aber die unteren? Finde ich beide furchtbar hässlich.

Die canon-"Nova"-Klasse ist an sich sehr interessant, aber ich finde sie einfach nicht ausgewogen, weil sie so klein ist, dass die Pylone und die Warp-Gondeln optisch regelrecht untergehen.

Also ich habe meiner Nova auch etwas dickere Gondeln verpasst. Aber ansonsten finde ich die Nova-Klasse - in der Rhode Island-Variante - einfach nur perfekt. Auch weil sie so klein ist. Aber die ganze Form ist einfach... wie ein Pfeil, der es kaum erwarten kann, ins All zu schießen :Love :love
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 24.08.13, 10:17
Das Konzept oben links ist einigermaßen interessant. Es wirkt wie eine flottere "Kampfsektion" der Enterprise-D, aber als Forschungsschiff würde es vielleicht auch funktionieren. Nur die gebogenen Gondeln gefallen mir nicht.
Das Schiff hat mich früher einmal zu einer, nun, gedrungeneren Form einer "Galaxy"-Klasse inspiriert, aber ich glaube, ich habe dazu keine Zeichnungen mehr.

Und das Schiff oben rechts erinnert mich etwas an die Enterprise-J.
Stimmt! Jetzt, wo Du es sagst..!

Also ich habe meiner Nova auch etwas dickere Gondeln verpasst. Aber ansonsten finde ich die Nova-Klasse - in der Rhode Island-Variante - einfach nur perfekt. Auch weil sie so klein ist. Aber die ganze Form ist einfach... wie ein Pfeil, der es kaum erwarten kann, ins All zu schießen :love :love
Wahrscheinlich bin ich zu sehr geprägt von der "Galaxy"-Klasse, die für mich einfach das non plus ultra darstellt. Aber ein kleineres Schiff hat auch viele Vorteile, vor allem, weil man einen ganz anderen Bezug dazu aufbauen kann, weil alles ganz natürlich seinen Platz zu haben scheint. Die Assoziation mit dem Pfeil für die "Nova"-Klasse gefällt mir, nur ist mir der Rumpf dazu ein wenig zu kompakt (um das Wort "dick" zu vermeiden ;) :D)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Star am 24.08.13, 18:29
Wahrscheinlich bin ich zu sehr geprägt von der "Galaxy"-Klasse, die für mich einfach das non plus ultra darstellt.

Wo die Liebe halt hinfällt :) Ich kann das aber gut verstehen. Der Galaxy-Klasse haftet einfach noch immer dieser unglaubliche Sense-of-Wonder an, der einerseits der TNG-Ära zu verdanken ist, andererseits aber auch der unglaublichen Liebe zum Detail der Macher. Vor allem das technische Handbuch der ENT-D ist ja eine einzige Liebeserklärung in Sachen Ästhetik, Technik und Raumschiffdesign. Das... hat irgendwie kein anderes Schiff aus Star Trek, obgleich in der Enwicklung der Voyager oder DS9 sicher nicht weniger Mühe eingeflossen ist.

Zitat
Aber ein kleineres Schiff hat auch viele Vorteile, vor allem, weil man einen ganz anderen Bezug dazu aufbauen kann, weil alles ganz natürlich seinen Platz zu haben scheint.

Durch die geringe Größe wird es auch persönlicher, weil man bei diesem Schiff wirklich jeden Winkel kennenlernen kann - innen und außen. Von der Mannschaft mal ganz abgesehen. Außerdem dürfte das Gefühl auf einem kleinen Schiff noch abenteuerlicher sein, ist man den Gefahren des Weltraums doch noch ausgelieferter, als auf einem der größeren Pötte.






Ich bin heute auch auf etwas interessants gestoßen: eine Verschmelzung der Miranda- und Constitution-Klasse (ein bisschen NX-01 ist auch drin). Sieht eigentlich ganz cool aus. Die Miranda-Untertasse macht sich wirklich gut auf dem Zigarrenrumpf. :)

http://mckinneyc.deviantart.com/art/The-McKinney-395395290 (http://mckinneyc.deviantart.com/art/The-McKinney-395395290)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: deciever am 24.08.13, 19:58
@ Star, jap, wirklich schick.

Das fiese ist, wenn ich solche Bilder sehe, wünsche ich mir immer das Explorer im TOS Universum spielt ^^
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 25.08.13, 19:30
Wo die Liebe halt hinfällt :) Ich kann das aber gut verstehen. Der Galaxy-Klasse haftet einfach noch immer dieser unglaubliche Sense-of-Wonder an, der einerseits der TNG-Ära zu verdanken ist, andererseits aber auch der unglaublichen Liebe zum Detail der Macher. Vor allem das technische Handbuch der ENT-D ist ja eine einzige Liebeserklärung in Sachen Ästhetik, Technik und Raumschiffdesign.
Ja. Die "Galaxy"-Klasse stammt irgendwie wirklich noch aus einer ganz anderen Zeit. Es ist interessant, was herauskam, nachdem man für das alte Star Trek einen neue, zukünftige Ausrichtung ausprobieren wollte. Und es wäre spannend gewesen, eine Entwicklung zu sehen, bei der die Schiffe noch weiter in die organische Richtung gegangen wären. Natürlich hätte das auch schnell "kippen" können.
Wenn ich an die Ent-D denke, da hast Du Recht, denke ich wirklich an so "Sense of Wonder"-Konzepte wie bei "Where no one has gone before" / "Der Reisende".

Durch die geringe Größe wird es auch persönlicher, weil man bei diesem Schiff wirklich jeden Winkel kennenlernen kann - innen und außen. Von der Mannschaft mal ganz abgesehen. Außerdem dürfte das Gefühl auf einem kleinen Schiff noch abenteuerlicher sein, ist man den Gefahren des Weltraums doch noch ausgelieferter, als auf einem der größeren Pötte.
Das hast Du perfekt ausgedrückt!

Nicht unbedingt von der Crew-Größe, aber von den eigentlichen Schiffsausmaßen her würde ja fast die "Constitution"-Klasse in diese Kategorie fallen. Wenn man bedenkt: Das Schiff ist ja auch im positiven Sinne "überschaubar"; der Untertassenrand ist ja zum Beispiel auch nur zwei Decks hoch.


Ich bin heute auch auf etwas interessants gestoßen: eine Verschmelzung der Miranda- und Constitution-Klasse (ein bisschen NX-01 ist auch drin). Sieht eigentlich ganz cool aus. Die Miranda-Untertasse macht sich wirklich gut auf dem Zigarrenrumpf. :)

http://mckinneyc.deviantart.com/art/The-McKinney-395395290 (http://mckinneyc.deviantart.com/art/The-McKinney-395395290)
Mein Herz hüpft nicht gerade, wenn ich das Schiff sehe, aber ich halte es für glaubwürdig und das Konzept an sich auch für sehr interessant!
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 28.08.13, 16:06
Ich habe gerade ein Konzept für eine Enterprise-F gesehen, welche mit einem vulkanisch wirkenden Ringantrieb statt der üblichen Gondeln ausgestattet ist:

http://colourbrand.deviantart.com/art/Enterprise-F-My-Version-314876347 (http://colourbrand.deviantart.com/art/Enterprise-F-My-Version-314876347)



Und hier noch die Sovereign-Klasse in der Optik der TOS-Film-Ära:

http://colourbrand.deviantart.com/art/Sovreign-Class-252457473 (http://colourbrand.deviantart.com/art/Sovreign-Class-252457473)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 28.08.13, 20:23
Die Enterprise-F finde ich nicht perfekt, er hätte es durchziehen sollen und den ring ganz schließen sollen.

Die TOS Sovereign find ich nicht schleht, aber die Warpgondeln hätten noch besser sein können.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 28.08.13, 20:38
Die STO-Ent-F hat mMn ein paar gestalterische Probleme, der neuartige Hals ist aber eine wirklich spannende Idee gewesen!
Ein Ring wäre eine sehr radikale Entwicklung für ein Schiff des 24. oder frühen 25. Jahrhunderts. Da finde ich den Ansatz, es ersteinmal mit einem Bogen dieser Art zu versuchen, gelungener! Das fügt sich einfach homogener ein als ein ganzer Ring, finde ich.

Die "TOS-Sovereign" finde ich, nun ja, interessant, wenn auch nicht wirklich vollkommen hübsch. Das Design erinnert mich an jene ominöse Zeichnung, die nach den ersten "First Contact"-Filmplakaten im "jungen" Internet grasierten.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: David am 28.08.13, 20:44
Also ich fand die Odyssey Klasse ziemlich cool - mein Charakter hat ja selbst am Ende so einen Raumkreuzer kommandiert - die Form war gut erkennbar und das Loch zwischen Primär- und Sekundärrumpf hatte was und es sollte ja auch einen Sinn erfüllen (ich glaube, es sollte das Warpprofil verbessern und damit höhere Warpgeschwindigkeiten - besonders im Slipstream - ermöglichen).

Die enorme Größe war IMO allerdings ein Nachteil.

Das Ringdesign dieses Entwurfs finde ich auch gar nicht mal schlecht, aber - um ehrlich zu sein - das Heck gleicht damit eher einem Airbus A 380 als einem Sternenflottenschiff.
Es sieht insgesamt wirklich nicht schlecht aus.
Aber... ich ziehe das traditionelle Warpdesign vor.
Der Ring... das kenne ich höchstens von den alten vulkanischen Schiffen - also im Prinzip wieder was mit Retro.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Oddys am 28.08.13, 21:35
DasKonzepte mit dem Vollring kombiniert mit einer Gondel spukt mir ja auch schon länger durch den Kopf und es wir wirklich mal Zeit es umzusetzen. Die Helios war dafür ja nur Schritt eins. Davor muss mir aber erstmal ein zündende Idee für eine Rumpfform kommen. :D

Bei der TOS Sovereign passen die Gondeln nicht zum Rest wie ich finde die Idee ist aber lustig. ^^
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 28.08.13, 22:10
Ich habe auch noch zwei Alternativkonzepte, von denen zumindest das erste in kein bekanntes StarTrek-Universum passt, aber als eine Art Parodie auf die "Abramsprise" gesehen werden kann:

"Enterprise Batlleship" (http://enterprise-e.deviantart.com/art/Enterprise-Battleship-117815954)


Allerdings wirkt auch das zweite ein Stück weit wie eine Parodie, sofern der mit auf dem Bild zu sehende Original-Umriss die wirklichen Größenverhältnisse wiederspiegelt:
Die Galaxy-Klasse im Abramsversum, anscheinend mehr als sieben Mal länger als die "alte" Version - das Teil käme somit auf über 4000 Meter Länge!

[ Nachtrag: Wie der Künstler selbst in einem Kommentar auf einer später folgenden Seite schreibt, soll die Abrams-Enterprise-D "nur" 1400 Meter lang sein, was auch schon genug ist. ]

"Alternate Generations WIP I" (http://enterprise-e.deviantart.com/art/Alternate-Generations-WIP-1-275158045)

Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: David am 28.08.13, 22:13
Gar nicht mal schlecht.

Kann sich sehen lassen.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 28.08.13, 22:16
Eines habe ich noch, dann ist Schluss für heute:

Abramsverse Enterprise-C (http://enterprise-e.deviantart.com/art/USS-Enterprise-C-Finished-271322960)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 28.08.13, 23:33
Ich mag die Enterprise C Version, besonders die Warpgondeln sind schick!
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Oddys am 29.08.13, 05:53
Die Abrams Nebula (http://galen82.deviantart.com/art/Nebula-Class-JJ-Finished-271680939) ist ja auch eine Schönheit. :w00t
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 29.08.13, 09:38
Bis auf dasd "Battleship" finde ich die designs ganz Klasse.

Hab bei meinen suchen auch eine Sovereign interpretatn gefunden die ziemlich geil ist.

würde auch als ENT F passen.

http://handofmanos.deviantart.com/art/Legacy-3D-model-Update-2-143696882 (http://handofmanos.deviantart.com/art/Legacy-3D-model-Update-2-143696882)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 29.08.13, 11:19
Wobei mir die Legacy-Klasse wieder zu sehr nach Sovereign-Klon aussieht, um eine weitestgehend eigenständige neue Flaggschiff-Klasse darzustellen.


Um mal wieder etwas in die Vergangenheit zu gehen:

Die "Endeavour"-Klasse ist eine Fan-entworfene Parallel-Entwicklung/ Beinahe-Vorgänger zu den NX-Schiffen, in der gleichen Größenordnung und mit fast denselben Eigenschaften, aber hier und da ein bisschen "primitiver" wirkend (der lange "Schwanz" hinten soll als Warpfeld-Stabilisator dienen):

Endeavour Datafile 1 (http://donmeiklejohn.deviantart.com/art/ST-Endeavour-Datafile-1-202180343)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: David am 29.08.13, 11:37
Uääh *schauder*
 :mist

Die NX-Klasse war schon von der Akira geklaut.
Jetzt nochmal wieder zurück... nein, tut mir leid... das Ding sieht weder nach 24. oder 25. Jahrhundert aus.

Grafisch und arbeitstechnisch zwar gut gemacht, aber... bitte... das ist doch nicht wirklich ernst zu nehmen.

Die "Legacy" dagegen wirkt wie eine logisch konsequente Weiterentwicklung der Sovereign.
Hübsch.
Aber persönlich würde ich weiterhin die Odyssey vorziehen ;)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Oddys am 29.08.13, 12:09
Muss Tore zustimmen die Legacy ähnelt der Sovereign zu sehr. Ging ja quasi als 2500+ refit der Sovereign durch.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 29.08.13, 19:25
"Enterprise Batlleship" (http://enterprise-e.deviantart.com/art/Enterprise-Battleship-117815954)
Das grundlegende Design kenne ich von einem alten John Eaves Aprilscherz. Das Schiff hat was!

"Alternate Generations WIP I" (http://enterprise-e.deviantart.com/art/Alternate-Generations-WIP-1-275158045)
Joah, eine Seitenansicht ist nicht unbedingt sooooooo aussagekräftig - aber da sollte ich vollkommen still sein :D Ich verlege mich ja auch sehr häufig nur eine Ansicht!

Abramsverse Enterprise-C (http://enterprise-e.deviantart.com/art/USS-Enterprise-C-Finished-271322960)
Die Gondeln sind hier wirklich gut und passend. Mit den Pylonen ist es genauso, die finde ich auch bei der JJA-Ent richtig gut, wenn sie die Gondeln doch nur weiter nach außen halten würden :(

Die Abrams Nebula (http://galen82.deviantart.com/art/Nebula-Class-JJ-Finished-271680939) ist ja auch eine Schönheit. :w00t
Das ist ja ein richtiger Trend: Normale Schiffe in JJA-Style umzugestalten. Gut, die Fan-Ergebnisse sind auch deswegen oft so schön - wie diese "Nebula" auch - weil sie da recht dezent vorgehen!

Wobei mir die Legacy-Klasse wieder zu sehr nach Sovereign-Klon aussieht, um eine weitestgehend eigenständige neue Flaggschiff-Klasse darzustellen.
Das sehe ich auch so.
Der Entwurff ist cool, aber er ist schon auch sehr nahe an der "Sovereign"-Klasse dran.

Endeavour Datafile 1 (http://donmeiklejohn.deviantart.com/art/ST-Endeavour-Datafile-1-202180343)
Da sind für meinen Geschmack viele interessante Merkmale dabei, leider ist das Schiff so "unruhig", ihm fehlt die klare Linie...
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 07.09.13, 12:25
Vor allem Astrid, aber wahrscheinlich auch Star dürften dieses Konzept - sofern sie es noch nicht kennen - interessant finden, handelt es sich doch um einen Beitrag zum Thema "Die kleinsten Sternenflottenschiffe im typischen Sternenflotten-Schiffsdesign".
Die "Harrier"-Klasse ist hinsichtlich Größe und Ausstattung ziemlich genau zwischen Danube-Runabout und Defiant angesiedelt, allerdings in der klassischen Konfiguration "Untertasse, Maschinenrumpf & Warpgondeln".

Interessant auch, dass für ein so kleines Schiff eine so riesige Menge an Hintergrundinformationen zum Lesen dabei ist (wahrscheinlich als Rechtfertigung für den "Winzling").
Auf der verlinkten Seite einfach runterscrollen bis "Harrier Class":
J.O.A.T.: Starships F-H (http://www.treknology.org/starships3.htm)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Visitor5 am 07.09.13, 12:54
Ja, richtig, die Harrier! Ein wirklich toller Entwurf - sogar mit Decksplänen!

Doch - leider, leider - 26 Jahre vor meiner Zeit.  :Ugly
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 14.09.13, 13:34
Ein 3D-Künstler namens "MadMan" wurde vor Kurzem mit einem Preis von "Ex Astris Scientia" ausgezeichnet. Er hat einige interessante Konzepte, darunter viele Canon-Übertragungen in das Abramsversum zu bieten:

MadMan's Shipyard (http://www.madshipyard.com/)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 14.09.13, 18:34
Interessante, auch sehr gut gestaltete Entwürfe. Sehr ansprechend - und doch... so richtig schön finde ich die Raumschiffe (aus dem JJA-Universum) nicht :(
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Star am 14.09.13, 19:13
Danke für den Link. :) Ich mag ja eigentlich diese wuchtigeren Gondeln der JJ-Zeitlinie. Nur dass sie immer so eng nebenbeinander sitzen müssen ist schade und die Schiffe mit nur einer Warpgondeln, nun da fehlt einfach was :/
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: deciever am 14.09.13, 22:10
Ein 3D-Künstler namens "MadMan" wurde vor Kurzem mit einem Preis von "Ex Astris Scientia" ausgezeichnet. Er hat einige interessante Konzepte, darunter viele Canon-Übertragungen in das Abramsversum zu bieten:

MadMan's Shipyard (http://www.madshipyard.com/)

Ja, das USS Constellation Modell wollte ich haben für die Explorer, aber leider ist das Modell zu detailreich für die Sourceengine :(
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 17.09.13, 01:18
Tolles Star Trek Fighter Design:

http://www.deviantart.com/art/34-Hours-later-400710680 (http://www.deviantart.com/art/34-Hours-later-400710680)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 17.09.13, 09:35
Wirklich ein gutes design.

Nach den Gondeln zu urteilen und der Frabe gehört das dinmg eher ins JJA Verse, aber dennoch geil.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 17.09.13, 12:01
Tolles Star Trek Fighter Design:

http://www.deviantart.com/art/34-Hours-later-400710680 (http://www.deviantart.com/art/34-Hours-later-400710680)
Na ja, an Star Trek hätte ich bei diesem Entwurf erstmal überhaupt nicht gedacht. Das meiste ST-Feeling verströmen da noch die Markierungen. Wenn dann kann man sagen, dass das ein ST-Schiff so um 2300 sein könnte.
Dessen ungeachtet ist das Design sehr interessant und handwerklich finde ich es super umgesetzt.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Star am 18.09.13, 20:05
Tolles Star Trek Fighter Design:

http://www.deviantart.com/art/34-Hours-later-400710680 (http://www.deviantart.com/art/34-Hours-later-400710680)

So in der Art habe ich mir die Rocinante vorgestellt, Quinns Schiff aus Vanguard. Nur größer halt, aber das Grunddesign kommt gut hin :)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 29.09.13, 12:26
Hi,

hab auch mal wieder was entdeckt. Der Herr Tourangeau, von dem auch das Design der TITAN stammt, hat wiedermal ein tolles Schiff entworfen, was mir sehr gefällt.

http://stourangeau.deviantart.com/art/USSBaylisWIP2-403510318 (http://stourangeau.deviantart.com/art/USSBaylisWIP2-403510318)

Außerdem hat er eine Brücke entworfen, die fast genau dem entspricht, was ich mir für die ESCORT-A vorstelle. Die eine oder andere Änderung wäre zwar nötig, aber mal abgesehen davon ist das eine tolle Brücke.

http://stourangeau.deviantart.com/art/USS-Heron-Bridge-Schematic-Wip3-402924282 (http://stourangeau.deviantart.com/art/USS-Heron-Bridge-Schematic-Wip3-402924282)

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 29.09.13, 14:31
Hi,

hab auch mal wieder was entdeckt. Der Herr Tourangeau, von dem auch das Design der TITAN stammt, hat wiedermal ein tolles Schiff entworfen, was mir sehr gefällt.

http://stourangeau.deviantart.com/art/USSBaylisWIP2-403510318 (http://stourangeau.deviantart.com/art/USSBaylisWIP2-403510318)
Ich weiß nicht woran das liegt, aber irgendwas an Tourangeaus Schiffen stört mich immer ein gaaaaaanz klein wenig. Ich finde es aber schön, dass man seine Handschrift in quasi jedem Entwurf gut erkennt. Und reizvoll ist auch dieses Schiff. Die Draufsicht gefällt mir besser als das Profil.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 29.09.13, 18:09
Das Schiff gefällt mir nicht so besonders, aber die Brücke ist Klasse!
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 29.09.13, 19:10
Die Gondeln sind der Hammer.

Und der Topview ist echt klasse.

aber wie Max schon feststellte ist die seitenansicht wirklich bäh.

Man müsste die Gondeln nach unten klappen, nur sieht es dann aus wie eine etwas veränderte Akira.

Aber das Brückendesign ist wirklich geil.


Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Star am 29.09.13, 20:06
Joa, Sean Tourango hat schon was drauf. Personen bekommt er zwar nicht so hin, aber seine technischen Zeichnungen sind von der Ausführung her immer superb.

Die Brücken-Grafik ist auch wieder sehr toll geworden, allerdings finde ich den Kontrollraum ziemlich... nackig. Die hat ja grade mal vier Brückenstationen. Für ein großes Schiff ist das doch recht mager und ein kleines Schiff braucht wohl kaum drei Kommandostühle, hm.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 29.09.13, 21:29
@STAR
Es ist ja noch nicht fertig.

Ich denke da kommen noch ein paar Hilfsstationen an die wand.

Und ich würde noch jemanden hinter dem Trioplatz setzen.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 01.10.13, 20:52
Ein sehr schönes Schiff, modern aber mit klassischen Elementen:
http://www.deviantart.com/art/Enterprise-E-251309267 (http://www.deviantart.com/art/Enterprise-E-251309267)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 01.10.13, 21:47
Ein sehr schönes Schiff, modern aber mit klassischen Elementen:
http://www.deviantart.com/art/Enterprise-E-251309267 (http://www.deviantart.com/art/Enterprise-E-251309267)
So haben sich glaube ich viele die Ent-E nach dem allerersten Trailer-Bild vorgestellt.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Star am 02.10.13, 19:45
Mir gefallen die wuchtigen Warpgondeln. Nur das Diskussegment ist für meinen Geschmack etwas zu gestaucht. :)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 03.10.13, 13:03
@ Max

Zitat
Ich weiß nicht woran das liegt, aber irgendwas an Tourangeaus Schiffen stört mich immer ein gaaaaaanz klein wenig. Ich finde es aber schön, dass man seine Handschrift in quasi jedem Entwurf gut erkennt. Und reizvoll ist auch dieses Schiff. Die Draufsicht gefällt mir besser als das Profil.

Ich weiß was du meinst. Auch mich stört das eine oder andere meistens. Was ich aber so wie du gut finde, ist dass man tatsächlich seinen eigenen Stil erkennt. Ich muss allerdings sagen, dass mir beide Ansichten sehr gefallen. Die Seite übt auf mich schon einen großen Reiz aus, da das Design doch schon sehr ungewöhnlich ist.

@ Star

Zitat
Die Brücken-Grafik ist auch wieder sehr toll geworden, allerdings finde ich den Kontrollraum ziemlich... nackig. Die hat ja grade mal vier Brückenstationen. Für ein großes Schiff ist das doch recht mager und ein kleines Schiff braucht wohl kaum drei Kommandostühle, hm.

Das ist wahr.
Aber es wäre dennoch eine gute Grundlage für die Escort-Brücke. Die hat aber wensentlich mehr Stationen und eine etwas andere Anordnung, vorallem was den Platz des XO und die Wandkonsolen angeht.

@ Ronny

Ich sehe es so wie Star. Die Gondeln sind prima. Aber das Diskussegment, müsste etwas länger und ein wenig breiter sein, imo.

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Star am 12.11.13, 14:58
Nicht unbedingt ein "Lost" Concept, aber dennoch eines, das zweifellos für unsere 3Dler und Max interessant sein dürfte.
Vorsicht, dicker Spoiler, wer den DS9-Relaunch liest, sollte... direkt wieder aus dem Thread fliehen.


















Doug Drexler hat einige Skizzen und die fertigen Design-Zeichnungen und Render für die neue Deep Space Nine gepostet. Sieht... extrem massiv aus, das Teil: http://www.thetrekcollective.com/2013/11/behind-scenes-of-new-deep-space-9.html (http://www.thetrekcollective.com/2013/11/behind-scenes-of-new-deep-space-9.html)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Leela am 12.11.13, 16:20
ups. Das ist aber keine Glanzleistung... Zumal das neue Design für mich nicht den geringsten Sinn ergibt. Warum man die ausuffernde Pylon-Strunktur beibehält, wenn man die Pylone oben/untern verschliesst, so dass sie ihre eigentliche Andockfunktion verlieren ist mir nicht klar.... Insgesamt wirkt DS9 durch die Geschlossene Struktur nun wie eine Kaffeemühle... oO

Und das Kuppeldesign ist eher unglücklich gewählt und erinnert an ein anderes (geplantes) massives Bauwerk ähnlicher Struktur, http://breloer.deutsche-kinemathek.de/wp-content/uploads/2012/01/5-27_T1_SPEER_UND_ER-815x1100.jpg (http://breloer.deutsche-kinemathek.de/wp-content/uploads/2012/01/5-27_T1_SPEER_UND_ER-815x1100.jpg)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Seba am 12.11.13, 16:23
Hatte schonmal ein paar Bilder davon gesehen und gedacht es gehört zu einer unausgereiften Fanfiction O_o'

Das soll das neue DS9 werden? Um Gottes willen.... da sollen sie lieber die ISS verwenden.... die erweckt wenigstens einen gewissen Retro-Scharm....
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Oddys am 12.11.13, 17:35
Also mir gefällt es. Kam mir immer schon zu fragil vor, grade wenn man die Herkunft als Bergbaustation bedenkt.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: TrekMan am 12.11.13, 17:39
Es ist ganz schön wenn man der Kontinuität sich verpflichtet fühlt, aber das trifft jetzt nicht meinen Geschmack.
Wenn es ein Relaunch ist, warum dann nicht eine ganz neue Station? Muss ja keine Föderationsstation sein. Die Bajoraner könnten doch auch bauen.
Das cardassianische Ding ist schon alt und hat doch irgendwann ausgedient. 

:confused
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Laurus Akrem am 12.11.13, 23:57
Also dieses Design finde ich nun auch nicht gerade gelungen.
Was soll ich sagen, irgendwie mutet das alles für mich so an als sei es recht zusammengewürfelt worden.

Der massive Habitat/Andockring erinnert mich an die zivilen Erdraumstation bei Babylon 5, welche die Minbari im Krieg in Scheibchengeschnitten haben. Die Kuppel in der Mitte, erinnert mich entfernt an ein älteres Turmluk eines U-Boots. Und bei den vier verbundenen Pylonen musste ich spontan an Waterworld denken. Wo der Trimeran mit jener eigenartigen "Windspirale" angetrieben wurde. Kurzum da gefällt mir das original DS 9 Design wesendlich besser.

Und das Kuppeldesign ist eher unglücklich gewählt und erinnert an ein anderes (geplantes) massives Bauwerk ähnlicher Struktur, http://breloer.deutsche-kinemathek.de/wp-content/uploads/2012/01/5-27_T1_SPEER_UND_ER-815x1100.jpg (http://breloer.deutsche-kinemathek.de/wp-content/uploads/2012/01/5-27_T1_SPEER_UND_ER-815x1100.jpg)

Ist bei mir schon etwas länger her, dass ich "Speer und Er" gesehen habe. Weißt du zufällig ob dies die Pläne für "Germania" oder "Neu-Linz" waren? Ich bin mir nicht sicher, aber dies sieht für mich doch ziemlich nach der "Ruhmeshalle" in "Germania" aus. Oder irre ich mich? Architektur ist nicht gerade meine starke Seite...

mfg Laurus
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 15.11.13, 19:25
Also auch wenn das neue Design das eine oder andere Element hat, das mir gefällt, muss ich sagen, dass auch die, auch in meinen Augen, sinnlos abgeschlossenen Pylone grauenhaft finde. Was die Kugel in der Mitte angeht, bin ich zweigeteilt, da mich das zu sehr an diese doofe Erdbasis aus ST XI und XII und erinnert. Aber der Detailgrad ist toll. Dennoch ziehe ich die uralte cardassianische Raumstation, das Rad im Weltall, jederzeit diesem Ungetüm vor. Ich sage nur so viel, in UO wird DS9 noch eine lange Zeit im Dienst sein.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Laurus Akrem am 15.11.13, 19:36
Ich sage nur so viel, in UO wird DS9 noch eine lange Zeit im Dienst sein.
Danke, das beruhigt mich doch ungemein! :thumbup

Ansonsten könnte meine etwas eigene Sicht der Dinge daher kommen, weil ich die Tage wieder einmal "Das Boot" angeschaut habe. Und seither sehe ich überall irgendwelche U-Bootteile... Seltsam nicht? :P

mfg Laurus
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 16.11.13, 18:04
Ich mag Doug Drexler sonst sehr gerne, aber bei dem Design hat er echt mal daneben gegriffen.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Seba am 16.11.13, 18:54
Es gibt da so nette Gyrocopterdrohnen, die in Häuser geworfen werden können und daher ein Kugelrahmen haben.... genauso sieht diese Station aus!
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 17.11.13, 18:52
Richtig getippt, Star, das interessiert mich wirklich! Danke fürs Posten!

Doug Drexler hat einige Skizzen und die fertigen Design-Zeichnungen und Render für die neue Deep Space Nine gepostet. Sieht... extrem massiv aus, das Teil: http://www.thetrekcollective.com/2013/11/behind-scenes-of-new-deep-space-9.html (http://www.thetrekcollective.com/2013/11/behind-scenes-of-new-deep-space-9.html)

Joah, ich kann dem allgemeinen Tenor nur zustimmen.
Der ganz große Wurf ist es meiner Meinung nach auch nicht. Es wird zu sehr probiert, DS9 auf Sternenflotte zu trimmen. Das ergibt für mich nicht wirklich Sinn, denn wenn man dort schon eine neue Sternenflottenstation errichten will, dann doch in ihrem eigenen Stil. Spannend hätte ich es gefunden, die ursprüngliche Station Refits zu unterziehen!

Ich mag aber trotzdem ein paar von Proberts Ansätze, etwa mit dem Korridoren und Gärten beim gigantischen Fenster. Was mir auch gefällt, ist sein "Kastenschiff", das an der Seite Platz findet.

Ich mag Doug Drexler sonst sehr gerne, aber bei dem Design hat er echt mal daneben gegriffen.
Drexler hat die Bilder zwar gepostet, so wie ich das sehe stammen die meisten Details aber von Probert.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Star am 17.11.13, 19:46
Also mir gefallen ja die Schwarz-Weiß Zeichnungen ungeheuer gut - vor allem von den Korridoren an dem breiten Fenster. So was würde in einer TV-Serie ja eher den Rahmen sprengen. Auch die fetten Hangars kommen recht beeindruckend daher und mir gefällt der Aufbau der neuen Promenade. Das sind alles Spielereien, für die ich mich sehr begeistern kann.

Aber das finale Design, der fertige Render, wirkt auf mich auch irgendwo... zu massig. Da ist zu viel von allem drin. Der Andockring kommt mir zu breit vor, zu wuchtig, die vielen Querverbindungen zum Hauptsegment erinnern an die Ragnar-Station aus BSG, was nicht hätte sein müssen. Und die vielen Kringel... sieht schon komisch aus, das Ding. Ich will nicht unfair sein - die original DS9 hat anfangs auch gut Dresche beziehen müssen. Da war auch immer vom Mercedes-Stern oder dem Hoolahoop-Reifen die Rede. Dennoch, es wird schwer werden, sich diese neue Station vorzustellen beim Lesen. Hoffentlich werden die entsprechenden Romane so gut, dass sie diesen Neuanfang wenigstens rechtfertigen. Bin gespannt.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Star am 30.11.13, 11:12
Pierre Drolet hat auf seiner Website Konzepte zu einem "Into Darkness"-Bird of Prey gepostet, der leider abgelehnt wurde. Ist mir ein Rätsel, denn ich finde der sieht fantastisch aus. So richtig schön bullig und gefährlich:

http://www.pierre-drolet-sci-fi-museum.com/klingon-bird-of-prey-bop (http://www.pierre-drolet-sci-fi-museum.com/klingon-bird-of-prey-bop)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Drake am 30.11.13, 11:44
Ich kann die Ablehnung jetzt auch nicht wirklich verstehen - insbesondere weil gerade die "Cockpit"-Sektion wesentlich besser aussieht als beim letztendlichen Filmmodell.

Die prägnantesten Merkmale des Originals wurden übernommen, bei den Überarbeitungen finde ich kein Detail das IMO ein absoluter Totalausfall ist... also warum soll der Entwurf hier nicht gut genug gewesen sein?
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 30.11.13, 12:03
Das einzige was ich mir vorstellen kann, dass das design den Machern ZU bullig war.

Jedenfalls ist es sehr schade. Das Teil hat echt was.

Das entgültige design sah ja eher romulanisch aus.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 30.11.13, 12:23
Ich habe in den letzten Wochen wieder ein paar außergewöhnliche ST-Raumschiffdesigns entdeckt, die man gut als Vorlagen nutzen kann. Unter anderem ist mir ein BoP begegnet, der perfekt für den neuen UO-BoP wäre. Aber seht selbst:

Romulanerschiff

wäre imo in einem verkleinerten Maßstab, also nicht als Warbird, ein guter BoP für UO

http://suricatafx.deviantart.com/art/Fvillha-Warbird-213585098?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=51 (http://suricatafx.deviantart.com/art/Fvillha-Warbird-213585098?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=51)

Die U.S.S. History

imo wären das gute Vorlagen zur Erstellung der U.S.S. HISTORY

http://suricatafx.deviantart.com/art/Hikaru-class-starship-213598777?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=55 (http://suricatafx.deviantart.com/art/Hikaru-class-starship-213598777?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=55)
http://suricatafx.deviantart.com/art/Hurricane-class-starship-213589976?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=61 (http://suricatafx.deviantart.com/art/Hurricane-class-starship-213589976?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=61) (mein Favorit)

Klingonen

Der neue BoP (?): http://suricatafx.deviantart.com/art/JavTal-warbird-213599163?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=58 (http://suricatafx.deviantart.com/art/JavTal-warbird-213599163?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=58) (perfekt oder?)

Ein mittlerer Kreuzer, zur Ergänzung der Vor'Cha Einheiten?: http://suricatafx.deviantart.com/art/Klingon-Flagship-Concept-244533165?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=60 (http://suricatafx.deviantart.com/art/Klingon-Flagship-Concept-244533165?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=60)

Sternenflotte

http://donmeiklejohn.deviantart.com/art/Underside-of-USS-Remorah-209178044?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=62 (http://donmeiklejohn.deviantart.com/art/Underside-of-USS-Remorah-209178044?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=62)
http://donmeiklejohn.deviantart.com/art/USS-Essex-NCC-173-C-375589921?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=65 (http://donmeiklejohn.deviantart.com/art/USS-Essex-NCC-173-C-375589921?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=65)

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 30.11.13, 18:27
Die Hurricane Klasse ist echt cool! Könnte man mal in 3D Umsetzen.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 30.11.13, 20:00
@ Ronny

Das sehe ich auch so. Als U.S.S. HISTORY würde sie sich mit zwei zusätzlichen temporal Field Generators imo sehr gut machen.
und was hälst du von dem BoP Design fürs ausgehende 24.JH. ist doch prächtig oder?
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 30.11.13, 20:09
Ist auf jeden Fall auch echt gelungen, könnte man was raus machen!
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 30.11.13, 20:49
Vielleicht nimmt sich mal jemand dem an.  ;)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: deciever am 30.11.13, 21:00
Pierre Drolet hat auf seiner Website Konzepte zu einem "Into Darkness"-Bird of Prey gepostet, der leider abgelehnt wurde. Ist mir ein Rätsel, denn ich finde der sieht fantastisch aus. So richtig schön bullig und gefährlich:

http://www.pierre-drolet-sci-fi-museum.com/klingon-bird-of-prey-bop (http://www.pierre-drolet-sci-fi-museum.com/klingon-bird-of-prey-bop)

Ich denke mal weil das Schiff zu groß ist. Die D4 waren ziemlich klein, kleiner als ein BoP.
Schick isset allemal.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 30.11.13, 21:28
Ich habe in den letzten Wochen wieder ein paar außergewöhnliche ST-Raumschiffdesigns entdeckt, die man gut als Vorlagen nutzen kann. Unter anderem ist mir ein BoP begegnet, der perfekt für den neuen UO-BoP wäre. Aber seht selbst:

Romulanerschiff

wäre imo in einem verkleinerten Maßstab, also nicht als Warbird, ein guter BoP für UO

http://suricatafx.deviantart.com/art/Fvillha-Warbird-213585098?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=51 (http://suricatafx.deviantart.com/art/Fvillha-Warbird-213585098?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=51)
Ja da hast du recht. Ich denke wenn man das schiff auf etwa 1/5 der angegebenen Größe verkleinert und die Crew auf etwa 50 - 60 setzt würde das gut passen.

Zitat
Die U.S.S. History

imo wären das gute Vorlagen zur Erstellung der U.S.S. HISTORY

http://suricatafx.deviantart.com/art/Hikaru-class-starship-213598777?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=55 (http://suricatafx.deviantart.com/art/Hikaru-class-starship-213598777?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=55)
http://suricatafx.deviantart.com/art/Hurricane-class-starship-213589976?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=61 (http://suricatafx.deviantart.com/art/Hurricane-class-starship-213589976?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=61) (mein Favorit)
Ich mag das zweite auch mehr.

Das erste wirkt eher so, als ob man den Delta Flyer auf Raumschiffsgröße aufgezogen hat. keine schlechte Idee, aber naja.

Zitat
Klingonen

Der neue BoP (?): http://suricatafx.deviantart.com/art/JavTal-warbird-213599163?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=58 (http://suricatafx.deviantart.com/art/JavTal-warbird-213599163?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=58) (perfekt oder?)
Ja. Nicht schlecht würde durchaus passen. wird ja auch Zeit dass die BoPs nen nachfolger bekommen.

Zitat
Ein mittlerer Kreuzer, zur Ergänzung der Vor'Cha Einheiten?: http://suricatafx.deviantart.com/art/Klingon-Flagship-Concept-244533165?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=60 (http://suricatafx.deviantart.com/art/Klingon-Flagship-Concept-244533165?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=60)
In "Morning Star" setzte ich ja die FEK'IHR Klasse aus Starfleet Command 3 als möglichen Nachfolger für die K'Thingas ein.

das Teil würde aber auch sehr gut passen.

Zitat
Sternenflotte

http://donmeiklejohn.deviantart.com/art/Underside-of-USS-Remorah-209178044?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=62 (http://donmeiklejohn.deviantart.com/art/Underside-of-USS-Remorah-209178044?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=62)
http://donmeiklejohn.deviantart.com/art/USS-Essex-NCC-173-C-375589921?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=65 (http://donmeiklejohn.deviantart.com/art/USS-Essex-NCC-173-C-375589921?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=65)

Gruß
J.J.

Ich finde den Deflektor voll toll. Ob man eine Sovereign darauf umbauen könnte. würde bestimmt toll aussehen als REFIT.

Bei dem Kugelteil. Da reicht die OLympic Klasse. Wäre aber ein interessantes Alternativdesign.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 01.12.13, 11:58
@ Alex

Zitat
Ja da hast du recht. Ich denke wenn man das schiff auf etwa 1/5 der angegebenen Größe verkleinert und die Crew auf etwa 50 - 60 setzt würde das gut passen.

Dem stimme ich voll zu.

Zitat
Ich mag das zweite auch mehr.

Das erste wirkt eher so, als ob man den Delta Flyer auf Raumschiffsgröße aufgezogen hat. keine schlechte Idee, aber naja.

Sehe ich auch so und die Form ist nahezu perfekt für das erste Zeitschiff der Föderation. Es hat sogar eine gewissen Ähnlichkeit, durch die Flache Form mit der Wells-Klasse.

Zitat
Ja. Nicht schlecht würde durchaus passen. wird ja auch Zeit dass die BoPs nen nachfolger bekommen.

Das sehe ich auch so. Wenn es nun ein Moddler ebenso sieht, dann wäre es möglich, künftig auch mal BoPs einzusetzen.

Zitat
In "Morning Star" setzte ich ja die FEK'IHR Klasse aus Starfleet Command 3 als möglichen Nachfolger für die K'Thingas ein.

das Teil würde aber auch sehr gut passen.

Ich glaube, die K'Tingas wird es noch lange geben. Aber diese hier wären imo ein guter Nachfolger und passen auch gut zum Vor'Cha und Negh'var Design. Würde eine runde Sache ergeben in Verbindung mit dem BoP.

Zitat
Ich finde den Deflektor voll toll. Ob man eine Sovereign darauf umbauen könnte. würde bestimmt toll aussehen als REFIT.

Bei dem Kugelteil. Da reicht die OLympic Klasse. Wäre aber ein interessantes Alternativdesign.

Ich auch, aber ich finde, dass die Sovi für einen Refit noch zu neu ist. Refits werden meist nach den ersten 20 Jahren vorgenommen.
Was das Kugeklteil angeht hast du Recht, aber ich fand, es wäre eine schöne Variante und wollte es euch nicht vorenthalten.

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 01.12.13, 20:45
Pierre Drolet hat auf seiner Website Konzepte zu einem "Into Darkness"-Bird of Prey gepostet, der leider abgelehnt wurde. Ist mir ein Rätsel, denn ich finde der sieht fantastisch aus. So richtig schön bullig und gefährlich:

http://www.pierre-drolet-sci-fi-museum.com/klingon-bird-of-prey-bop (http://www.pierre-drolet-sci-fi-museum.com/klingon-bird-of-prey-bop)
Eine wuchtige Variante, die sich aber trotzdem ans Original hält. Ich weiß nicht, ob ich dieses Design besser finde als das, das wirklich im Film auch tauchte (das hatte nämlich auch was); auf dem ersten Bild, der ST:IV-Hommage, ist es jedenfalls sehr überzeugend. Die Flügel sind aber etwas zu "gestutzt".


Romulanerschiff

wäre imo in einem verkleinerten Maßstab, also nicht als Warbird, ein guter BoP für UO

http://suricatafx.deviantart.com/art/Fvillha-Warbird-213585098?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=51 (http://suricatafx.deviantart.com/art/Fvillha-Warbird-213585098?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=51)
Nicht schlecht. Eine gute Abwandlung des Schiffs, das wir aus TNG kennen.

Die U.S.S. History

imo wären das gute Vorlagen zur Erstellung der U.S.S. HISTORY

http://suricatafx.deviantart.com/art/Hikaru-class-starship-213598777?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=55 (http://suricatafx.deviantart.com/art/Hikaru-class-starship-213598777?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=55)
http://suricatafx.deviantart.com/art/Hurricane-class-starship-213589976?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=61 (http://suricatafx.deviantart.com/art/Hurricane-class-starship-213589976?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=61) (mein Favorit)
Ich muss sagen, dass ich von meinem "History"-Entwurf inzwischen auch nicht mehr überzeugt bin.
Ich weiß nicht genau warum, aber mit den beiden Designs werde ich auch nicht wirklich warm. Beim ersten teile ich die Einschätzung von Alex: Das hat was vom Delta Flyer. Und der zweite Entwurf hat für mich irgendwie nicht die Formensprache der Föderation / Sternenflotte (sondern eher der Klingonen).

Klingonen

Der neue BoP (?): http://suricatafx.deviantart.com/art/JavTal-warbird-213599163?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=58 (http://suricatafx.deviantart.com/art/JavTal-warbird-213599163?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=58) (perfekt oder?)
Ein sehr "klarer" Entwurf. Gut und überzeugend, wenngleich auch nicht mit der letzten Aggression. Gefällt mir aber trotzdem

Zitat
Ein mittlerer Kreuzer, zur Ergänzung der Vor'Cha Einheiten?: http://suricatafx.deviantart.com/art/Klingon-Flagship-Concept-244533165?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=60 (http://suricatafx.deviantart.com/art/Klingon-Flagship-Concept-244533165?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=60)
Eine sehr schöne Mischung aus Vor'Cha und Negh'Var!

http://donmeiklejohn.deviantart.com/art/Underside-of-USS-Remorah-209178044?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=62 (http://donmeiklejohn.deviantart.com/art/Underside-of-USS-Remorah-209178044?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=62)
Das ganze Schiffsdesign ist absolut genial!!! Einfach brillant, wie die unterschiedlichen bekannten Elemente (bis hin zur "Voyager" / Ent-J) mit Konzepten (der frühen Ent-E von Eaves) und ganz anderen, unbekannten Teilen verbunden wurden.
Die "Remorah" macht für mich eigentlich alles richtig (inklusive originell-passende Positionierungen der Sternenflottenmarkierungen an der Untertasse)!  :ebounce Ich bin begeistert.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Star am 05.12.13, 19:53
John Eaves hatte auf seiner Seite ja mal das Konzept zu einem Engineering-Komplex gepostet (http://johneaves.wordpress.com/2012/08/21/starfleet-engineering-complex/ (http://johneaves.wordpress.com/2012/08/21/starfleet-engineering-complex/)), und jemand hat das Ding teilweise mit der Unreal 3 Engine nachgebaut und ein Video davon auf Youtube gestellt.

Engineering Complex Final (http://www.youtube.com/watch?v=WH4L5djJJLo#ws)

Ich bin sehr begeistert! Das wäre der perfekte Maschinenraum für die Enterprise-G :D
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: boiled am 05.12.13, 20:00
Wow  :o das ist in der Tat wirklich sehr beeindruckend. Klasse gemacht 
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 05.12.13, 20:00
Echt cool, schön Groß, da kommt mir gLeich Unity One in den Sinn!
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: sven1310 am 05.12.13, 20:51
Nicht nur dir. Das würde gut in die UO passen.

Schönes Teil.  :)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 07.12.13, 11:13
Aber absolut. So ähnlich könnte ich mir durchaus die Technikebene von UO selbst vorstellen.
Beeindruckende Arbeit.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 07.12.13, 15:18
Engineering Complex Final (http://www.youtube.com/watch?v=WH4L5djJJLo#ws)

Ich bin sehr begeistert! Das wäre der perfekte Maschinenraum für die Enterprise-G :D
Für ein Schiff der "Galaxy"-Klasse, wie es auf dem Bild zu sehen ist, eigentlich schon wieder zu groß, aber für Dein "Infinity"-Projekt kann ich mir das auch immer sehr gut vorstellen!

Für eine Raumstation... ich bin mir nicht sicher, aber da würde ich mir einen Energiereaktor irgendwie anders vorstellen und es geht schon mal damit los, dass die "Ableitung" ja nicht in Form von zwei Röhren nach hinten (zu einem Antrieb) gehen muss und deswegen eine andere Lösung passender sein dürfte.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 08.12.13, 14:45
@ Max

Zitat
Für eine Raumstation... ich bin mir nicht sicher, aber da würde ich mir einen Energiereaktor irgendwie anders vorstellen und es geht schon mal damit los, dass die "Ableitung" ja nicht in Form von zwei Röhren nach hinten (zu einem Antrieb) gehen muss und deswegen eine andere Lösung passender sein dürfte.

Ich mir auch.
Ich bin ja auch nicht von einer 1:1 Adaption ausgegangen. Ich meinte die Anordnung und die Maße würden gut zur UO passen, dass die Raumstation einen anderen Reaktor braucht, ist selbstverständlich.

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 08.12.13, 14:48
Die Frage ist auch, ob eine Raumstation wie UO auch nur mit einem (Haupt)Reaktor auskäme.

Gut vorstellen könnte ich mir vor allem wegen der Dimensionen auch das Layout mit den "Balkonen" an der Seite, die bei diesem Konzept so deutlich hervortreten.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 08.12.13, 14:59
@ Max

Da hast du Recht.
Und wie es der Zufall so will, verfügt die UO über 4 Reaktoren.
http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1866.msg78511.html#msg78511 (http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1866.msg78511.html#msg78511)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Star am 18.01.14, 22:21
Rick Sternbach verkauft ein paar seiner Sachen via Ebay. Darunter auch ein Buch mit frühen Artworks zu Voyager - und dort konnte man jetzt einen (leider teils verdeckten) Blick auf eine frühe Version der Captains-Yacht werfen, dem sogenannten Manta-Shuttle. Ist vielleicht für unsere Raumschiff-Bauer und Designer ganz interessant:

(http://1.bp.blogspot.com/-DrYSbPWclc4/UtWA9QeXqZI/AAAAAAAAXcM/-rFryV9OPQc/s1600/Rick+Sternbach+Star+Trek+Manta+shuttle+production+art.jpg)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: David am 18.01.14, 22:28
Grundsätzlich kein schlechtes Design.
Wirkt IMO aber zu cardassianisch für ein Sternenflottenshuttle.

Aber Sternbach ist ein wahrer Meister seines Faches.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: boiled am 18.01.14, 22:40
Ein wirklich interessantes Design. Hab mal Rick Sternbach in Google eingegeben in der Bildsuche. Da kommen so einige Blueprints zusammen.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 18.01.14, 22:46
Tolles Design.
Das wäre wirklich was für uns und die Modellbauer.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 18.01.14, 23:03
Ich hätte das Buch gerne!  :w00t
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 19.01.14, 11:19
Rick Sternbach verkauft ein paar seiner Sachen via Ebay. Darunter auch ein Buch mit frühen Artworks zu Voyager - und dort konnte man jetzt einen (leider teils verdeckten) Blick auf eine frühe Version der Captains-Yacht werfen, dem sogenannten Manta-Shuttle. Ist vielleicht für unsere Raumschiff-Bauer und Designer ganz interessant:

(http://1.bp.blogspot.com/-DrYSbPWclc4/UtWA9QeXqZI/AAAAAAAAXcM/-rFryV9OPQc/s1600/Rick+Sternbach+Star+Trek+Manta+shuttle+production+art.jpg)

In kleiner habe ich das Bild auch schon mal im Netz gefunden. (Siehe Anhang).

Eigentlich hat Sternbach immer einen guten Weg gefunden, die ST-Formensprache mit neuen, vernünftigen Elementen zu ergänzen. Eaves (und vielleicht auch Probert?) ist an sich in meinen Augen ein größerer Visionär was Designs anbelangt, aber Sternbach hat da einen viel besseren Blick für die Notwendigkeit, technische Zusammenhänge glaubhaft erscheinen zu lassen.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 20.01.14, 12:58
Also je mehr ich mir das Schiff anschaue, desto toller finde ich es.

Aber ich war auch mal ein wenig stöbern und habe auch das ein oder andere als Anregung zu Tage gefördert.

(http://imagizer.imageshack.us/v2/320x240q90/534/r82p.jpg) (https://imageshack.com/i/eur82pj) (http://imagizer.imageshack.us/v2/320x240q90/138/9iis.png) (https://imageshack.com/i/3u9iisp) (http://imagizer.imageshack.us/v2/320x240q90/560/klrn.png) (https://imageshack.com/i/fkklrnp)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Star am 20.01.14, 22:46
Danke für das Posten des ganzen Manta-Bildes. :)

Belar hat aber auch ein paar schöne Entdeckungen gemacht. Das erste Schiff sieht aus, wie der Vorläufer der Nebula-Klasse, etwa zur Zeit der Enterprise-C. Mir gefallen die kräftigen Warpgondeln und der große Hangar. Mit dem zweiten kann ich nicht so viel anfangen. Ist kein besonders hübscher Kitbash. Das dritte hingegen - hui. Das müsste von Eaves oder Drexler sein, so professionell ist die Zeichnung. Danke für's Zeigen :)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 20.01.14, 23:04
Das erste Schiff hatte ich mal als 3D Modell, ist aber wohl irgendwie verloren gegangen, ich kanns nicht mehr finden!  :rolleyes:

Das dritte ist wohl ne Concept Zeichnung zu Enterprise, ich weiß jetzt allerdings nicht mehr ob das ein erster Entwurf war oder eine Weiterentwicklung.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 21.01.14, 10:10
Die ersten beiden müssten derselbe schiffstyp sein.

irgendwo hatte ich mal eine mehrseitenansicht davon. mal gucken ob ich sie finde.

bei dem letzten stimme ich rinny zu. Interessante Variante der bekannten NX Klasse.

Könnte gut als nachfolgermodell zu TOS Zeiten dienen.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Astrid am 21.01.14, 12:35
gerade auf Devart aufgegabelt.

Unfertige doch interessantes Cutaway eines Typ 15 Impulsshuttle frisch hochgeladen.
http://www.deviantart.com/art/STAR-TREK-Shuttle-Typ-15-428459822 (http://www.deviantart.com/art/STAR-TREK-Shuttle-Typ-15-428459822)

Plus Defiantklasse Durchschnitt. Aber das dürften einige hier wohl schon kennen.
http://fc05.deviantart.net/fs41/f/2009/027/3/c/U_S_S__Defiant___inside_by_Paul_Muad_Dib.jpg (http://fc05.deviantart.net/fs41/f/2009/027/3/c/U_S_S__Defiant___inside_by_Paul_Muad_Dib.jpg)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 21.01.14, 13:35
@astrid
Das ertse ist echt nicht schlecht. Schade das es nicht komplettiert wurde.

@all
Ich habe das Bild das ich meinte gefunden.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 11.02.14, 20:15
Hab eine schöne TOS Umsetzung eines Shuttleträgers entdeckt:
http://www.deviantart.com/art/USS-MacARTHUR-ortho-431028033 (http://www.deviantart.com/art/USS-MacARTHUR-ortho-431028033)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 14.02.14, 19:33
Finde ich auch.
Das ist wohl einer der besten Shuttleträger Designversuche, die ich bisher gesehen habe.
Wäre eine tolle Ergänzung für die TOS Flotte oder umgemünzt auf das 24. JH und ein wenig abgeändert eine Alternative für die Scoparius.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 15.02.14, 10:39
Ich habe auch einen kurzen Blick auf die Grafik geworfen.
Ja, das Design ist okay, wenn auch nichts sonderlich schön. Grundsätzlich halte ich das eigentliche Design der Sternenflotte - die Untertassen - aber fast für noch geeigneter für ein Trägerkonzept, weil mal da mit den verteilteren Anflugvektoren und einer nicht eben schlechten Flächennutzung eher noch Vorteile hat.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: sven1310 am 15.02.14, 13:01
Für TOS finde ich das Design o.k. aber für TNG nichts so. Ich stelle mir ehrlich gesagt einen träger dort anders vor. Auch anders als die Scorparius. Ich würde es auch ehr über die Untertasse regeln.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 15.02.14, 14:27
Ich muss immer wieder schmunzeln wenn ich von Trägern im Rahmen von Star Trek lese und sehe, dass immer wieder vergessen wird, dass jedes größere Schiff in der Sternenflotte bereits ein Träger ist! Es bringt dabei, wie meine Vorredner bereits gesagt haben, keinerlei Vorteil wenn ein extra "Trägerteil" angebaut wird wie in dem Konzept, dass Ronny gepostet hat...

Schaut euch dieses Konzept von John Eaves an:
http://ottens.co.uk/forgottentrek/wp-content/uploads/2012/02/Enterprise-E-shuttle-bay-by-John-Eaves.jpg (http://ottens.co.uk/forgottentrek/wp-content/uploads/2012/02/Enterprise-E-shuttle-bay-by-John-Eaves.jpg)

Wer jetzt noch ein extra "Trägeranbauteil" als notwenig erachtet, dem ist aus meiner Sicht nicht zu helfen. ;)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 15.02.14, 15:06
@percy

Ich kann dir da nur bedingt zustimmen.

Es stimmt, dass gaerade froße schiffe wie eben die Enteroprise durchaus eine Menge Hangarplatz haben.

aber ich möchte folgendes zu bedenbken geben.

a) Shuttles sind mit Fightern nur bedingt vergleichbar. Je nach Konzeption sind Fighter größer um zusätzliche Enegriegeneratoren  unterzubringen, die leistungsfähigere schilde und mehr Waffen betreiben.

b) Shuttles werden in ST offenbar sehr selten genutzt. Bei einen Träger ist das Hangadeck dauernd in Betrieb. Dort wäre es unvernünftig die nicht eingesetzten schiffe auf den Hangar zu parken. Daher braucht man ein extra Parkdeck.

c) allein aus sicherhehitsgründen würde ich jäger nicht so eng beieinander Parken wie die Shuttles auf dem Bild. Ein feindlicher Jäger der dadurchkommt und ... (den rest überlasse ich deiner Fantasie)

Es gibt also imo gute gründe, dass das Bild zwar für konventionelle Shuttleoperationen durchaus funktionieren kann, aber nicht bei einen Hangar für Fighter.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Astrid am 15.02.14, 16:06
c) allein aus sicherhehitsgründen würde ich jäger nicht so eng beieinander Parken wie die Shuttles auf dem Bild. Ein feindlicher Jäger der dadurchkommt und ... (den rest überlasse ich deiner Fantasie)
In dem Sinne, Sorry Falsch.
Ein Carriers Job ist es so viele Fighter wie nur igrendmöglich in die Schacht zu führen.
wenn Da ein gegner rein kommt dann hat deine Verteidigung sowieso schon vorher versagt.
Ausserdem. Wenn da ein mit Bomben beladener Gegner reinkracht dann ist das egal ob
deine Jäger 20 cm oder 20 Meter voneinander entfernt sind. Das ist ein totalverlust des
kompletten Decks, oder noch schlimmer Carrier.
In Star Trek tragen die Dinger Antimateriewaffen, Nicht Schiespulver gefüllte Bomben.
Wenn davon auch nur 1er in deinem schiff hochgeht heisst es auf wiedersehen Carrier.

damit sowas garnicht erst passiert macht man das generell so:
http://ootp.files.wordpress.com/2010/01/eisenhower-on-deployment_100105.png (http://ootp.files.wordpress.com/2010/01/eisenhower-on-deployment_100105.png)
Grosses Bild.
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/5a/View_of_the_hangar_bay_of_USS_Nimitz_%28CVN-68%29_2013.JPG (http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/5a/View_of_the_hangar_bay_of_USS_Nimitz_%28CVN-68%29_2013.JPG)

http://www.history.navy.mil/photos/images/u100000/u106081.jpg (http://www.history.navy.mil/photos/images/u100000/u106081.jpg)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 15.02.14, 17:08
Aber deshalb muss ich nicht meinen Fighter auf dem Hangardeck parken.

sprich ein extra Parkdeck.wo die dinger dann durchaus dicht gedrängt dastehen.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: SSJKamui am 15.02.14, 17:13
Aber deshalb muss ich nicht meinen Fighter auf dem Hangardeck parken.

sprich ein extra Parkdeck.wo die dinger dann durchaus dicht gedrängt dastehen.

Genau so wollte ich das bei meiner Ragnarok auch halten. EIn Start/Lande Hangar und ein Deck für das Parken und langfristige Reparaturen.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 15.02.14, 17:17
@percy
...
aber ich möchte folgendes zu bedenbken geben.

a) Shuttles sind mit Fightern nur bedingt vergleichbar. Je nach Konzeption sind Fighter größer um zusätzliche Enegriegeneratoren  unterzubringen, die leistungsfähigere schilde und mehr Waffen betreiben.

Aus meiner Sicht gibt es keine "Fighter"... damit du beschreibst du doch lediglich ein schnelles und wendiges Flugobjekt. Das können die bisherigen Shuttles in Star Trek doch alle. Es gibt kleine und größere und (wie wir in ST9 gesehen haben) Dogfights sowie Angriffe auf Großsschiffe sind damit überhaupt kein Problem! In dem Zusammenhang erinnere ich auch an den Delta Flyer. Und wie viel es austeilen kann hängt ganz einfach von den Ingenieuren ab...

Nochmal: Die Shuttles in ST sind nichts anderes als kleine bzw. große "Fighter".

b) Shuttles werden in ST offenbar sehr selten genutzt. Bei einen Träger ist das Hangadeck dauernd in Betrieb. Dort wäre es unvernünftig die nicht eingesetzten schiffe auf den Hangar zu parken. Daher braucht man ein extra Parkdeck.

Man braucht kein Deck, sondern einfach Abstellplatz bzw. Schutzmechanismen. Glaubst du man würde (siehe Konzept oben) auf der Enterprise kein Abstellraum finden, wo man die nicht genutzten Schiffe sicher unterbringen kann? Um so einen Platz zu haben braucht es keinen extra Hangaranbau. Und zweites Parkdeck, dagegen habe ich ja auch nie was gesagt. ;)

c) allein aus sicherhehitsgründen würde ich jäger nicht so eng beieinander Parken wie die Shuttles auf dem Bild. Ein feindlicher Jäger der dadurchkommt und ... (den rest überlasse ich deiner Fantasie)

Das hat ja Alles nichts mit dem Thema "Shuttle", "Fighter" und "Carrier" etc. zu tun, sondern einzig und allein mit der Raumplanung.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: treki-cb am 15.02.14, 17:34
Da passt ja mein Konzept eines Shuttlehangers ja gerade gut da zu. Ich habe ihn auch so gestaltet, dass die Shuttels alle auf einem gesonderten Deck (ein Deck unter dem Hanger) geparkt werden.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 15.02.14, 19:53
Ich bin ja bekanntermaßen auch eher ein Skeptiker war Träger in ST anbelangt. Aber das sind grundsätzliche Erwäggründe. Fighter passen mMn einfach nicht zu ST, ergo verhält es sich mit Trägerschiffen genauso.

Shuttles übernehmen in meinen Augen in erster Linie eine Transportfunktion. Natürlich haben sie Waffen und sind recht wendig, aber das definiert sie nicht wirklich militärisch.

@treki-cb:
Das ist ein eindrucksvolles Bild :) Ich habe ein Faible für solche Darstellungen großer Räume (auch wenn es ein paar perspektivische Unsauberkeiten noch aufweist) :)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 15.02.14, 20:16
Vielleicht kommen wir zT auch wegen Definitionen nicht auf einen gemeinsamen Nenner.

1. Für mich steht nach wie vor fest, dass es Träger in ST schon immer gegeben hat. Jedes Schiff, dass kleinere Schiffe aussenden kann ist ein Träger und genau das können die Schiffe in Star Trek bereits (dabei ist es auch egal wie viele kleine Schiffe sie aufnehmen können), sie ähneln von der Form her halt nicht unserern heutigen Träger.

2. Gibt es auch die von manchen so favorisierten "Fighter" ("Jäger", etc. oder wie man es auch nennen mag), ebenfalls schon. Sie werden halt als "Shuttle" bezeichnet. Dabei gibt es eben kleinere und größere, die dann wirklich eher zum Transport gedacht sind. Wäre die Sternenflotte auf Krieg aus gäbe es auch ehe man sich versieht ein "Kampfshuttle", dass die Bezeichnung militärisch mehr als verdienen würde.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 15.02.14, 20:49
1. Für mich steht nach wie vor fest, dass es Träger in ST schon immer gegeben hat. Jedes Schiff, dass kleinere Schiffe aussenden kann ist ein Träger und genau das können die Schiffe in Star Trek bereits (dabei ist es auch egal wie viele kleine Schiffe sie aufnehmen können), sie ähneln von der Form her halt nicht unserern heutigen Träger.
Na ja, schon heutige Schiffe haben nicht nur Rettungs-, sondern auch Beiboote zum Übersetzen. Sieht man dementsprechend solche Schiffe als Träger, selbst wenn ihre eigentlichen Aufgaben die des Frachttransports oder der Personenbeföderung sind, dann verstehe ich den Ansatz.

2. Gibt es auch die von manchen so favorisierten "Fighter" ("Jäger", etc. oder wie man es auch nennen mag), ebenfalls schon. Sie werden halt als "Shuttle" bezeichnet. Dabei gibt es eben kleinere und größere, die dann wirklich eher zum Transport gedacht sind. Wäre die Sternenflotte auf Krieg aus gäbe es auch ehe man sich versieht ein "Kampfshuttle", dass die Bezeichnung militärisch mehr als verdienen würde.
Sprichst Du auf die "Peregrine"-Klasse an? Die kann - muss... - man als Jäger / Fighter betrachten - allerdings hat man da nie wirklich gesehen, dass diese Schiffe nicht "alleine" im All unterwegs waren.
Der Delta Flyer könnte wirklich in so eine Kategorie fallen.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 15.02.14, 20:57
entschuldige Percy, aber wenn man es soweit runterbricht, dann sind selbst heutige Zerstörer "Trägerschiffe". weil sie Hubschrauber "tragen" können.

Ein Trägerschiff ist für mich ein Schiff. dessen primäre Aufgabe es ist, andere Einheiten zu "Tragen".

Und damit fallen die ganzen Canon ST Schiffe IMO raus.


Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 15.02.14, 21:14
@ Max & Alex:

Was ich unterm Strich einfach sagen will ist, dass es nicht notwendig ist Trägerschiffe innerhalb der Starfleet zu entwickeln, weil die jetzigen Schiffe richtig ausgebaut dafür schon bestens geeignet sind.

Diese können die Aufgabe imo locker neben ihrer primären Aufgabe als sekundäre Aufgabe erledigen.

Aber ich halte mich jetzt am besten etwas raus, weil besser erklären kann ich meinen Standpunkt nicht mehr. ;)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 15.02.14, 21:42
Ich denke es kommt auch darauf an was man machen will. für den einsatz von sagen wir 20 kampftauglichen schiffen, ja da reichen die Kapazitäten der normalen schiffe.

das Trägerkonzept, was ich mir aber vorgestellt habe operiert irgendwo im Bereich um die 100 "Kampfshuttles". Und da ist ne Galaxy definitiv zu klein.

und wenn man es so nimmt: Mit vier Geschwadern a 16 schiffen ist die Scoparius etwas übderdimensioniert. aber das ist eine andere sache.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 15.02.14, 22:56
Wobei ich glaube, irgendwo mal von einem Konzept eines Trägerschiffs gelesen zu haben, das gerade auf der Galaxy-Klasse basiert.
Einfach den Großteil der Labore, VIP-Quartiere und vielleicht noch einiges mehr ausbauen, schon kann man in der Untertasse ziemlich große Zusatz-Hangarbereiche unterbringen.

Wobei ich mir die Nebula-Klasse als Basis für ein primäres Trägerschiff sogar noch besser vorstellen kann, die Galaxy-Klasse verbinde ich zu sehr mit der Enterprise-D und ihrer Funktion.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: deciever am 16.02.14, 08:44
Unabhaengig davon finde ich das traegerschiffe, jaeger und alles was dazugehoert, garnicht ins trek universum passt.

Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: sven1310 am 16.02.14, 13:26
Fakt ist jedoch das es sie im ST Canon gibt. Bei TNG gab es an der Academy Trainings Shuttles/Jäger (siehe die Episode mit Wesley und dem Unfall). Die Bajoraner hatten kleine zwei Mann Impuls Jäger. In Star Trek 10 hatte die Scimitär die Scorpion Jäger. Bei Voyager gab es auch Jäger z.b. bei den Kazon und noch ein anderes Volk dessen Name ich vergessen habe. Trägerschiffe passen halt nicht so in das Bild was wir von Star Trek haben. Große Schiffe (die Praktisch standart sind) haben Schilde, Phaser und Torpedos und sind damit so gut geschützt das ein Jäger/Shuttle nicht so viel ausrichten kann. Davon abgesehen das sie nicht die Reichweite haben. Die Frage ist für welche Aufgabe sollen die Jäger eingesetzt werden und kann das nicht ebenso gut von Normalen Schiffen mit Shuttles erfüllt werden?
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 16.02.14, 13:31
Was ich unterm Strich einfach sagen will ist, dass es nicht notwendig ist Trägerschiffe innerhalb der Starfleet zu entwickeln, weil die jetzigen Schiffe richtig ausgebaut dafür schon bestens geeignet sind.

Diese können die Aufgabe imo locker neben ihrer primären Aufgabe als sekundäre Aufgabe erledigen.
Stimmt, das könnte ich mir an sich auch vorstellen. Bei manchen Schiffsklassen wären wohl nicht sonderlich viele Umbaumaßnahmen nötig, wollte man wirklich die Trägerfunktion unterbringen.

das Trägerkonzept, was ich mir aber vorgestellt habe operiert irgendwo im Bereich um die 100 "Kampfshuttles". Und da ist ne Galaxy definitiv zu klein.
Na ja, gerade klein ist die Hauptshuttlerampe schon in ihrer Standard-Konfiguration nicht, siehe Bild. Also zumindest 100 Shuttles bekommt man da schon unter, wenn man sie (wie die Flugzeuge bei Flugzeugträgern) recht eng zusammenstellt.

(http://static2.wikia.nocookie.net/__cb20130108220958/startrek/images/0/02/Shuttlebay,_main_%28deck_4%29,_Galaxy-class.jpg)

Ansonsten geht es mir wie erwähnt wie deciever.

Sich aber über die verschiedensten Raumschiffkonzepte Gedanken zu machen, macht aber so oder so Spaß ;) :D

Wobei ich glaube, irgendwo mal von einem Konzept eines Trägerschiffs gelesen zu haben, das gerade auf der Galaxy-Klasse basiert.
Einfach den Großteil der Labore, VIP-Quartiere und vielleicht noch einiges mehr ausbauen, schon kann man in der Untertasse ziemlich große Zusatz-Hangarbereiche unterbringen.
Canon ist das freilich nicht. Aber grundsätzlich sollte es ja an sich ein Vorteil der "Galaxy"-Klasse sein, dass sie mit ihrem Aufbau und der Größe für verschiedene Missionen zugeschnitten werden könnte.
Je nachdem wie viel man ausbaut, könnte man dann unglaublich viele "Minischiffe" unterbringen.

Fakt ist jedoch das es sie im ST Canon gibt. Bei TNG gab es an der Academy Trainings Shuttles/Jäger (siehe die Episode mit Wesley und dem Unfall). Die Bajoraner hatten kleine zwei Mann Impuls Jäger. In Star Trek 10 hatte die Scimitär die Scorpion Jäger. Bei Voyager gab es auch Jäger z.b. bei den Kazon und noch ein anderes Volk dessen Name ich vergessen habe. Trägerschiffe passen halt nicht so in das Bild was wir von Star Trek haben. Große Schiffe (die Praktisch standart sind) haben Schilde, Phaser und Torpedos und sind damit so gut geschützt das ein Jäger/Shuttle nicht so viel ausrichten kann. Davon abgesehen das sie nicht die Reichweite haben. Die Frage ist für welche Aufgabe sollen die Jäger eingesetzt werden und kann das nicht ebenso gut von Normalen Schiffen mit Shuttles erfüllt werden?
Joah, wobei die Sternenflottenschiffe wohl vielleicht wirklich in erster Linie als Ausbildungsschiffe konstruiert wurden.
Bei Nicht-Föderationsspezies könnte man die Jäger gegen planetare Ziele einsetzen? Na ja, eigentlich dürfte auch ein Phaser aus dem Orbit das gewünschte Ziel sicher erreichen.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Star am 16.02.14, 14:28
Die Frage ist für welche Aufgabe sollen die Jäger eingesetzt werden und kann das nicht ebenso gut von Normalen Schiffen mit Shuttles erfüllt werden?

Wenn von "Jägern" die Rede ist, denkt man natürlich direkt an BSG oder Star Wars, mit tollen Kampfgeschwadern und irgendwelchen Kriegshandlungen. Das wirkt vor dem Star Trek-Hintergrund wirklich fremd und macht wohl auch nicht so viel Sinn, weil die Gegenseite (Klingonen, Romulaner) bisher auch nie auf Jäger setzte, und die kleinen Schiffe im Kampf gegen die großen nicht lange durchhalten würden. Der Maquis konnte lediglich Hit-and-Run Angriffe fahren, und bei der Rückeroberung von DS9 waren die Jäger ja auch nur dazu da, die Cardassianer zu piesacken. Für reine Kampfhandlungen sind die also eher nicht gedacht.

Wenn man sich gedanklich vom unmittelbaren Schlachtengetümmel entfernt, machen die Jäger aber durchaus Sinn, beispielsweise zur Perimeterverteidigung. Wenn beispielsweise ein neues Sternensystem zur Föderation hinzugefügt wird, muss ja irgendwie die Grenze regelmäßig abgeflogen werden - schon alleine zum Schutz vor Piraten. Der Weltraum ist groß, da schickt man wohl lieber viele kleine Schiffe ins Rennen, als wenige große. Die kleinen können dann in alle Richtungen ausschwärmen und als Argus-Augen (und Ohren) dienen. Weil die vermutlich die erste (und letzte) Verteidigungslinie gegen das Unbekannte darstellen, werden sie wohl auch gut bewaffnet sein - besser als normale Shuttles. Der Nachteil kleinerer "Jäger" ist aber nun mal, dass sie nicht lange alleine operieren können - sie brauchen also immer auch einen Heimathafen, zu dem sie zurückkehren und auftanken können. Hier kommt dann eben der Träger ins Spiel, der wohl so lange im Zentrum des Sektors bleibt und als Heimathafen dient, bis eine Sternenbasis und möglicherweise auch genügend Sensoranlagen errichtet wurden, die dann den Perimeter selbst im Auge behalten können.

Das wird je nach dem wohl etwas dauern und... na ja, die Aufgabe einer Galaxy beispielsweise ist die Tiefenraumforschung, nicht die, Wochenlang in einem Sektor herumzudümpeln. Von daher... machen Trägerschiffe wohl schon Sinn. Und spezielle Jäger auch.

Normale Shuttles besitzen vielleicht nicht genug Bewaffnung (keine Torpedos). Runabouts haben sie, aber die wiederum sind vielleicht bei Atmosphärenflügen nicht so wendig, wie ihre Pendants mit Flügeln - die Peregrine-Jäger. Schon erklärt sich, warum die Schiffe so aussehen, wie sie aussehen, und warum es sie gibt.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Star am 28.03.14, 17:04
Kein Lost Concept, aber eine, wie ich finde, sehr gelungene Weiterentwicklung der Excelsior-Klasse:

(http://fc08.deviantart.net/fs70/i/2014/086/4/4/polar_class_by_msviviane-d7bsyia.png)

Das Modell ist vom User "msviviane's" auf Deviantart: http://msviviane.deviantart.com/gallery/ (http://msviviane.deviantart.com/gallery/)

Man könnte sagen, dass der Bauch schon fast etwas zu wuchtig ist, aber die Richtung des Designs gefällt mir sehr gut!
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 28.03.14, 17:27
Das hat wirklich was. Ein bisschen "bauchig" ist das Schiff in seiner Adaption der "Excelsior" schon, aber im Gegensatz zu vielen anderen, ähnlich gelagerten Entwürfen, finde das hier gar nicht mal von Nachteil. Die Optik ist stimmig :)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 30.03.14, 21:09
Stimmt, wenn man alles ein wenig in die Länge zieht und den Bauch etwas schmaler macht, wäre das eine tolle Excelsior Nachfahrin. Aber auch so gefällt mir das Design.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 31.03.14, 13:58
Die Excelsior-Weiterentwicklung sieht wirklich vielversprechend aus...

Das Schiff, das ich entdeckt habe ist im Grunde genommen auch eine Modifikation eines Canon-Konzepts, nämlich der Ambassador-Klasse. Allerdings wurde diese Weiterentwicklung speziell als "Stealth-Schiff" im Dienste von Sektion 31 konzipiert, wie der ausführliche Begleittext darlegt:

Fuchsia Class by Colourbrand (http://colourbrand.deviantart.com/art/Fuchsia-Class-391462496)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: David am 31.03.14, 14:25
Sieht interessant aus, das Schiff.
Erinnert ein wenig an Admiral Marucs Dreadnought aus "Into Darkness".

Die Colorierung ist aber nicht so mein Fall.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: treki-cb am 02.04.14, 18:17
Sieht interessant aus, das Schiff.
Erinnert ein wenig an Admiral Marucs Dreadnought aus "Into Darkness".

Die Colorierung ist aber nicht so mein Fall.

Das stimmt. Dieses Schiff sieht aber 1000x besser aus als dieser graue wuchtige fliegende Klotz aus Into Darkness.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 03.04.14, 13:04
Erinnert ein wenig an Admiral Marucs Dreadnought aus "Into Darkness".
Das ist kein Zufall ;) Der Künstler hatte, so wie ich das überflogen habe, explizit den Auftrag bekommen, genau dieses "ID"-Schiff zu adaptieren.

Viele Anpassungen, die da vorgenommen wurde, gefallen mir. Das Schiff hat jetzt mehr von der "Ambassador"-Klasse. Gut, die so gebogenen Pylonen und das Violette in den Gondeln sind nun nicht so sehr mein Fall, aber das gibt dem Schiff trotzdem eine "persönliche", also eigenständige Note.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 03.04.14, 13:38
Das Violette scheint wohl mit den purpurfarbenen Dilithium-Kristallen zusammenzuhängen, die die Produktion nahezu "emissionsfreier" Energie erlauben.
Diese Kristalle scheinen irgendwie auch noch bei den Phasern und sogar bei den Torpedowerfern zum Einsatz zu kommen.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 05.04.14, 18:04
Eigentlich ein STAR-WARS-Design, aber diese Raumstation könnte ich mir auch gut als eine Nicht-Föderations-Variante im StarTrek-Universum vorstellen. Aufgrund der Form und der flügelartigen Erweiterungen am ehesten als eine Station der Kel'Daxar...

Imperial Space Station (http://handofmanos.deviantart.com/art/Imperial-Space-Station-Commission-429359958)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 05.04.14, 18:14
Danke für's Zeigen, Toly :)
Ja, das ist ein schönes Design. Mir gefällt besonders, dass der Entwurf grundsolide aussieht, also wirklich, als könne ihm praktisch nichts etwas anhaben, und gleichzeigt mit klaren Formen nicht langweilig, sondern eben schon auch schön ausschaut.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 05.04.14, 19:35
Schöne Station. Ich hätte aber eher auf Talarianer getippt, wenn man das Ding schon nach ST rübernimmt. Die haben nämlich bei ihren schiffen auch so ein Flügeldesign.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 06.04.14, 12:44
Echt ne tolle Station, ich denke aber auch, dass sie besser für die Talarianer geeignet wäre, da diese in der Tat solche Segel im Grunddesign haben, die auch noch eine sehr ähnliche Form haben.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 15.04.14, 11:36
Ich weiß nicht, ob das Schiff hier schon mal gezeigt wurde...
Die Magellan-Klasse hat auf jeden Fall eine ungewöhnliche Kurvenführung, nicht wirklich mein Fall was das Design betrifft, aber immer noch besser als so manch anderes.

Magellan Class USS Nautilus (http://unusualsuspex.deviantart.com/art/Magellan-Class-ortho-USS-Nautilus-419516099)


Und hier wieder was Kleines für die etwas "kriegerischer" Veranlagten:

USS Hammer (http://unusualsuspex.deviantart.com/art/Star-Trek-USS-Hammer-441238670)


Nachtrag:
Hier ein Blick von oben auf die Quantum-Klasse, welche wenn ich mich nicht irre hier schon mal vorgestellt wurde, aber aus einem anderen Blickwinkel:

Quantum Class (http://adamkop.deviantart.com/art/Quantum-Class-445548098)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: David am 15.04.14, 12:18
Die Magellan Klasse hat IMHO ein wegweisendes Design auf dem Weg zur Slipstreamtechnologie.
Hier muss die Sternenflotte neue Wege gehen, um das Problem der Hüllenbelastung während solcher Flüge zu lösen.

Die Hammer ist nicht so mein Fall.
Sie reiht sich irgendwie nicht so in die bisherigen Schiffsklassen ein und wirkt, als hätten die Designer mit der Brechstange auf Krawall etwas abstraktes konstruieren wollen.

Die Quantum Klasse hingegen wirkt recht interessant.
Hübsche FOrm
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 15.04.14, 19:52
Ich weiß nicht, ob das Schiff hier schon mal gezeigt wurde...
Die Magellan-Klasse hat auf jeden Fall eine ungewöhnliche Kurvenführung, nicht wirklich mein Fall was das Design betrifft, aber immer noch besser als so manch anderes.

Magellan Class USS Nautilus (http://unusualsuspex.deviantart.com/art/Magellan-Class-ortho-USS-Nautilus-419516099)


Und hier wieder was Kleines für die etwas "kriegerischer" Veranlagten:

USS Hammer (http://unusualsuspex.deviantart.com/art/Star-Trek-USS-Hammer-441238670)


Nachtrag:
Hier ein Blick von oben auf die Quantum-Klasse, welche wenn ich mich nicht irre hier schon mal vorgestellt wurde, aber aus einem anderen Blickwinkel:

Quantum Class (http://adamkop.deviantart.com/art/Quantum-Class-445548098)

Die Magelan mag ich nicht so besonders, ist mir etwas zu Rund. Da fehlen etwas die Kanten.

Die Hammer mag ich auch sehr, ist eine tolle weiterentwicklung der Defiant Idee.

Die Quantum wollte ich auch schon posten, ist ein tolles Design, würde gut zu ner späteren Enterprise passen.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 15.04.14, 21:01
Die Quantum-Klasse sollte ursprünglich sogar die Enterprise-F stellen, aber dafür war das Design mit dem Halbring den Traditionalisten wohl doch zu gewagt (wenn ich das richtig verstehe, wurde die Quantum-Klasse beim Design-Wettbewerb zu "Star Trek Online" eingereicht, als es darum ging die Enterprise-F zu gestalten).
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 15.04.14, 21:08
Hätte ich auf jeden Fall besser gefunden als das Design was die genommen haben:
http://sto.buffed.de/board/content/1095-Enterprise-F-Entwicklertagebuch-Teil-4-(UPDATE-2) (http://sto.buffed.de/board/content/1095-Enterprise-F-Entwicklertagebuch-Teil-4-(UPDATE-2))
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 20.04.14, 19:51
So, nachdem mir mein Internet wieder abgeschmiert ist, als ich zu lange auf DA war, habe ich mir die Bilder unlängst auf dem Handy angeschaut. Ich hoffe, ich erinnere mich noch an die Einzelheiten ;)

Bei der "Nautilus" habe ich so ein wenig ein Problem mit den eng am Rumpf liegenden Gondeln. Die Form ist sehr, hmm, "rundlich" und das ist einerseits eine logische Konsequenz als einem Design wie das der "Voyager", andererseits hat das für meinen Geschmack auch was comic-haftes. Hmm...

Die Front "Hammer" ist sehr genial! Der hintere Bereich ist nicht ganz so mein Fall, aber Teile dieses Entwurfs sind sehr inspirierend.

Die "Quantum"-Klasse löst bei mir Assoziationen zu Oddys Warp-Gondel-Konzept aus. Ich mag es, wenn Designs auch mal ein kleines Wagnis eingehen.

Hätte ich auf jeden Fall besser gefunden als das Design was die genommen haben:
http://sto.buffed.de/board/content/1095-Enterprise-F-Entwicklertagebuch-Teil-4-(UPDATE-2) (http://sto.buffed.de/board/content/1095-Enterprise-F-Entwicklertagebuch-Teil-4-(UPDATE-2))
Immerhin war dieses Design doch auch sehr mutig, weil es mal was Neues gewagt hat - gerade, wenn es um das Thema "Hals" geht, war das Gros der Entwürfe nach den Vorgaben durch die "Sovereign"- und der "Intrepid"-Klasse alles andere als einfallsreich.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Kirk am 20.04.14, 20:52
ich finde die "Nautilus" ist deutlich zu rund.

Bei der "Hammer" sind die ecken und Kanten gelandet die bei der "Nautilus" fehlen, da könnten zwar weniger aber es geht auch so.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 20.04.14, 21:04
Stimmt, es ist wirklich so, dass der eine Entwurf das, was dem anderen fehlt, zu viel hat ;) :D
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 22.04.14, 21:17
Ich hab ein nettes Schiffs Concept bei DevArt entdeckt:

http://www.deviantart.com/art/Merian-class-ortho-USS-Planck-448962492 (http://www.deviantart.com/art/Merian-class-ortho-USS-Planck-448962492)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 24.04.14, 11:04
Ja diese Schiffsklasse habe ich schon mal irgendwo gesehen. Ich mag es, wenn das Grundkonzept der "Mirinda"-Klasse aufgegriffen wird. Dennoch tue ich mich mit ein paar "Zutaten" dieses Schiffs ein wenig schwer, vor allem mit den "Rippen".
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 12.05.14, 21:59
Hab nen tollen Star Trek Tank entdeckt:
http://shimmering-sword.deviantart.com/art/Commission-Star-Trek-Tank-395951631 (http://shimmering-sword.deviantart.com/art/Commission-Star-Trek-Tank-395951631)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 12.05.14, 22:08
Schönes Ding.

Aber den hatten wir schon mal im MAV Thread.

http://www.sf3dff.de/index.php/topic,3488.msg164422.html#msg164422 (http://www.sf3dff.de/index.php/topic,3488.msg164422.html#msg164422)

Und der warpantrieb ist too much.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 12.05.14, 22:49
Panzer und ST - zwei Begriffe, die sich mMn gegenseitig ausschließen (;)).
Denke ich mir das Geschütz weg, finde ich den Entwurf optisch aber schon ansprechend. Das ist eine ansprechende Formensprache.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 13.05.14, 20:38
Ich finde aber wenn man auch Boden Gefechte führen muss dann muss man alles tun um seine Truppen zu verstärken und zu unterstützen.

Ich hab hier noch ein Schiff gefunden das ich sehr nett finde:
http://www.deviantart.com/art/USS-Proteus-NCC52014-452269170 (http://www.deviantart.com/art/USS-Proteus-NCC52014-452269170)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 13.05.14, 21:19
Ich finde aber wenn man auch Boden Gefechte führen muss dann muss man alles tun um seine Truppen zu verstärken und zu unterstützen.
Bei einer solchen Artillerie wie ein Sterenflottenraumschiff im Orbit. Und selbst wenn: Worin liegt der Sinn eines Geschützturms? Das sieht nicht aus, als würde dort ein (Mikro)torpedo beschleunigt werden und Kanonenkugeln sind ja wohl etwas rückständig für die Sternenflotte ;) Will sagen: Wenn man schon ein Boden"fahrzeug" haben möchte, dass ein Projektil abfeuert, dann würde ich eine Abschussvorrichtung schöner finden, die den technischen Gegebenheiten eher entgegen kommt.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 13.05.14, 21:35
@Ronny
Die Proteus gefällt mir.

Vielleciht noch etwas größer machen und das teil wäre ein eins a Trägerschiff.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 14.05.14, 11:19
Ist nicht unbeding ein Lost Concept, aber ich dachte mir, die Kanonen könnte unser Propbauer Thunderchild eventuell sehr nützlich finden.

http://shimmering-sword.deviantart.com/art/Commission-Star-Trek-Phaser-254310831?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=0 (http://shimmering-sword.deviantart.com/art/Commission-Star-Trek-Phaser-254310831?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=0)
http://wolff60.deviantart.com/art/M-A-C-O-Pulse-Rifle-103852333?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=1 (http://wolff60.deviantart.com/art/M-A-C-O-Pulse-Rifle-103852333?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=1)
http://wolff60.deviantart.com/art/EM-33-Plasma-Pistol-103909353?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=2 (http://wolff60.deviantart.com/art/EM-33-Plasma-Pistol-103909353?q=favby%3AJoran-Belar%2F1480129&qo=2)

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 26.07.14, 21:35
Ich mag das Design der Shuttlerampe vom neuen Erddock von Star Trek Online:

(http://imagizer.imageshack.us/v2/800x600q90/661/gVnQTF.jpg) (https://imageshack.com/i/idgVnQTFj)
(http://imagizer.imageshack.us/v2/800x600q90/910/zqBYjV.jpg) (https://imageshack.com/i/pazqBYjVj)

Vollbild:
http://imageshack.com/a/img661/5181/gVnQTF.jpg (http://imageshack.com/a/img661/5181/gVnQTF.jpg)
http://imageshack.com/a/img910/6703/zqBYjV.jpg (http://imageshack.com/a/img910/6703/zqBYjV.jpg)

Könnte gut zu Unity One passen.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 27.07.14, 12:14
Ein bisschen prosaisch für meinen Geschmack, aber ich neige ja dazu, Designs gerne mal schon ein wenig unpraktisch zu machen, nur damit sie optisch dem entsprechen, was ich sehen will ;) :))
Auf jeden Fall gefällt mir die Größe der Anlage; dass sie mehrere Ebenen (und offensichtlich auch Aufzüge) besitzt.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 27.07.14, 18:15
sie ist halt praktisch angelegt, sie liegt zwischen der außenwand und dem Dockbereich für die großen Schiffe im Inneren der Station. Durch den blau ausgeleuchteten Bereich gelangt man in das innere!
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 28.07.14, 12:00
Also mir gefällt der Hangar sehr. Der wirkt ziemlich realistisch auf den ersten Blick. Man merkt halt, dass dort geschuftet wird und die Dimensionen scheinen zu passen. Aber ich bin kein Experte.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 28.07.14, 20:31
sie ist halt praktisch angelegt, sie liegt zwischen der außenwand und dem Dockbereich für die großen Schiffe im Inneren der Station. Durch den blau ausgeleuchteten Bereich gelangt man in das innere!
Das ist eine durchdachte Anlage :) Es muss auch toll sein, das alles mit der Figur abgehen zu können.
Und für ein Computerspiel, dass ja in Bezug auf das Design öfter Abstriche machen muss, ist das ja auch wirklich nicht schlecht.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Star am 28.07.14, 20:45
Hm, ich finde den Hangar ein bisschen langweilig. Gut, durch die Form des Docks und die Position des Hangars war vielleicht nicht mehr drin, um im Prinzip fordert so ein Hangar ja auch keinen allzu genialen Aufbau, aber irgendwie... Da steht ja alles nur rum (Ach?). :/
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 28.07.14, 21:41
Ab und zu fliegen auch Shutles durch.

@Max
Ich find allgemein das neue Design der Station sehr gelungen. Hier mal ein paar Screens:

(http://imagizer.imageshack.us/v2/800x600q90/540/pmXhIm.jpg) (https://imageshack.com/i/f0pmXhImj)

(http://imagizer.imageshack.us/v2/800x600q90/631/NqcgsQ.jpg) (https://imageshack.com/i/hjNqcgsQj)

(http://imagizer.imageshack.us/v2/800x600q90/673/Fau8yd.jpg) (https://imageshack.com/i/ipFau8ydj)

(http://imagizer.imageshack.us/v2/800x600q90/539/zjl3kC.jpg) (https://imageshack.com/i/ezzjl3kCj)

(http://imagizer.imageshack.us/v2/800x600q90/674/o5BQMN.jpg) (https://imageshack.com/i/iqo5BQMNj)

(http://imagizer.imageshack.us/v2/800x600q90/913/vLdUZg.jpg) (https://imageshack.com/i/pdvLdUZgj)

(http://imagizer.imageshack.us/v2/800x600q90/902/50ZDeN.jpg) (https://imageshack.com/i/p250ZDeNj)

(http://imagizer.imageshack.us/v2/800x600q90/540/mJjdLX.jpg) (https://imageshack.com/i/f0mJjdLXj)

(http://imagizer.imageshack.us/v2/800x600q90/911/lhrpsD.jpg) (https://imageshack.com/i/pblhrpsDj)

Vollbild:
http://imageshack.com/a/img540/1011/pmXhIm.jpg (http://imageshack.com/a/img540/1011/pmXhIm.jpg)
http://imageshack.com/a/img631/1425/NqcgsQ.jpg (http://imageshack.com/a/img631/1425/NqcgsQ.jpg)
http://imageshack.com/a/img673/4886/Fau8yd.jpg (http://imageshack.com/a/img673/4886/Fau8yd.jpg)
http://imageshack.com/a/img539/7817/zjl3kC.jpg (http://imageshack.com/a/img539/7817/zjl3kC.jpg)
http://imageshack.com/a/img674/4831/o5BQMN.jpg (http://imageshack.com/a/img674/4831/o5BQMN.jpg)
http://imageshack.com/a/img913/7773/vLdUZg.jpg (http://imageshack.com/a/img913/7773/vLdUZg.jpg)
http://imageshack.com/a/img902/4781/50ZDeN.jpg (http://imageshack.com/a/img902/4781/50ZDeN.jpg)
http://imageshack.com/a/img540/4950/mJjdLX.jpg (http://imageshack.com/a/img540/4950/mJjdLX.jpg)
http://imageshack.com/a/img911/7530/lhrpsD.jpg (http://imageshack.com/a/img911/7530/lhrpsD.jpg)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 28.07.14, 21:44
(http://imagizer.imageshack.us/v2/800x600q90/673/Fau8yd.jpg) (https://imageshack.com/i/ipFau8ydj)
Das ist ja mal eine geniale Architektur. Ich mag die Verknüpfung der verschiedenen Levels und die schöne Mischung aus technischem Ambiente und Zimmerpflanzen!
Es ist auch wirklich cool, dass in solchen Spielen die räumlichen Grenzen einer Studioproduktion keine Rolle spielen.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Star am 29.07.14, 14:15
Wow, die Bilder sind ja der Hammer! Tolle Architektur, und wie Max begeistert auch mich die Vermischung von Technik und Grünzeug. Die hohen Decken sind zwar nicht ganz so meins, aber die schiere Weitläufigkeit der Anlagen ist supercool! Großartige Designs, kann man nicht anders sagen  :w00t :w00t
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: David am 29.07.14, 15:19
Ja, das Raumdock ist seit einem Update vor ein paar Monaten in STO eine wahre Augenweide geworden.
Aber es ist sehr praktisch, um sich in eigenen Romanen das Innere des Docks vorzustellen.

Aus dem TV/Serien kannte man bislang ja höchstens nur die Kommandozentrale - sonst nix.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 29.07.14, 22:33
Wow, die Bilder sind ja der Hammer! Tolle Architektur, und wie Max begeistert auch mich die Vermischung von Technik und Grünzeug. Die hohen Decken sind zwar nicht ganz so meins, aber die schiere Weitläufigkeit der Anlagen ist supercool! Großartige Designs, kann man nicht anders sagen  :w00t :w00t

Die Hohen Decken sind dem geschuldet das man als Spieler halt etwas mehr übersicht braucht, bei engen Räumen ist es schwierig sich umzusehen.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Astrid am 10.08.14, 17:16
Hab 3 Leckerlis gefunden.

1. Voyager Grossbild Cutaway mit Notes.
http://4.bp.blogspot.com/-F78R5zQ1--Y/UucYVx55STI/AAAAAAAAATE/yfwtCwpJviM/s1600/voyager+drwing.jpg (http://4.bp.blogspot.com/-F78R5zQ1--Y/UucYVx55STI/AAAAAAAAATE/yfwtCwpJviM/s1600/voyager+drwing.jpg)

2. Delta Flyer Cutaway in Farbe.
http://4.bp.blogspot.com/-98TMgXkI0zA/UucXj34jaDI/AAAAAAAAASg/938-a4AvCYs/s1600/delta+flyer.jpg (http://4.bp.blogspot.com/-98TMgXkI0zA/UucXj34jaDI/AAAAAAAAASg/938-a4AvCYs/s1600/delta+flyer.jpg)

3. Defiant cutaway S/W
http://3.bp.blogspot.com/-SPNqJGQRBG8/UucXeQBWaxI/AAAAAAAAASY/pvpAtDdqlgI/s1600/Defiant+final+a.jpg (http://3.bp.blogspot.com/-SPNqJGQRBG8/UucXeQBWaxI/AAAAAAAAASY/pvpAtDdqlgI/s1600/Defiant+final+a.jpg)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Kirk am 10.08.14, 17:18
Das sind keine Leckerlis das ist verdammt Cool.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Star am 10.08.14, 17:23
Tolle Funde! Vielen Dank für's Teilen :)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 10.08.14, 17:26
Besonders klasse finde ich das mit dem Deltaflyer, man kann die Systeme so echt gut erkennen.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Kirk am 10.08.14, 18:33
Ist nicht direkt nur Star Trek, aber ich wüsste nicht wo sonst hin damit.

Ne Seite mit nen paar Größenvergleichen, ich weiß nicht wie zuverlässig die sind, aber auch mal Interessant.
http://www.coldnorth.com/owen/game/miscellaney/comparisons/compare.htm (http://www.coldnorth.com/owen/game/miscellaney/comparisons/compare.htm)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 10.08.14, 19:01
@astrid
tolle teile.

@kirk
schöne vergleiche.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 11.08.14, 14:08
@ Astrid

Ein toller Fund.
Das sind alles echte Schmankerl und können auch gut als Vorlage dienen.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 11.08.14, 20:24
Tolle Bilder!
Die Schnitte sind super, eine gute Qualität! Ich finde so etwas immer sehr inspirierend, weil man dann man ein besseres Gefühl für die Star Treksche Technik und die Größe der Schiffe bekommt :)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 18.08.14, 19:09
Sehr netter Star Trek Frachter:

http://www.deviantart.com/art/Andes-Class-476382275 (http://www.deviantart.com/art/Andes-Class-476382275)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Kontikinx1404 am 18.08.14, 19:54
Der Frachter erinnert mich ein wenig an das Konstruktionsschiff aus dem Computerspiel Star Trek Armada. Das hat auch nur eine
Warpgondel und die Form ist ähnlich.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 18.08.14, 23:03
Ich finde nicht nur, dass es dran erinnert, sondern dass es eine 3D Umsetzung genau jenes Schiffes ist. Wäre aber eine gute Frachtervariante.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 19.08.14, 22:08
War mir jetzt nicht bekannt, ich fand nur er passt ganz gut, auch wenn ich das Impulstriebwerk nicht am Frachtcontainer anbringen würde.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 19.08.14, 22:55
Nun ja, also Frachter müssen ja keine Schönheitsköniginnen, sondern in erster Linie praktisch sein ;) Aber ich muss gestehen, dass ich echt so meine Schwierigkeiten damit habe, wenn eine Schiff nur eine Gondel hat.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 19.10.14, 20:26
Das hier ist zwar technisch gesehen nicht das beste Bild, aber ich find die Station total Cool:
http://www.deviantart.com/art/Lucky-25-489369663 (http://www.deviantart.com/art/Lucky-25-489369663)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: David am 19.10.14, 20:30
Wirkt ein wenig wie die Station der Tholians aus "In a Mirror, darkly"...
aber ein wirklich schönes Bild.

Danke für's teilen
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 19.10.14, 22:45
Ja, ich mag das Bild auch, wenngleich es vielleicht technisch besser und die Idee origineller sein könnte. Aber es ist trotzdem toll, so ein Stationskonzept zu sehen zu bekommen :)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 20.10.14, 09:46
Ich mag Asteroidenbasen sehr.
Ursprünglich sollte UNITY ONE ja auch eine werden, wurde aber verworfen. Aber ungefähr so stelle ich mir die Fighterbasen im Tendara Asteroidengürtel vor.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 20.10.14, 21:55
Das wusste ich noch gar nicht.

Seit "Descent 2", in dessen Intro am Anfang auch eine Basis in einem Asteroiden besucht wird, finde ich solche Stationen auch besonders charmant. Hmm, man wird alt: War nicht auch die Station in der Satyr-Folge "Bronze" in einem Asteroiden ;) :D ?
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Astrid am 20.10.14, 22:14
Asteroidenbasen? Da kenn ich was leckeres.
Den Asteroiden gehenna aus Homeworld2.
DAS wäre doch mal ein nettes 3D projekt für so manch einen hier. :P

-> http://shipyards.relicnews.com/hw2/images/display.htm?concept_Gehenna_asteroid_base.jpg (http://shipyards.relicnews.com/hw2/images/display.htm?concept_Gehenna_asteroid_base.jpg)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Star am 25.10.14, 16:18
Wundert mich, dass sie noch nicht gepostet wurde; Die Saber-Klasse, neudesigned von DM. Phoenix:

http://www.phoenixium.com/galleryvehicles/saber/saber.htm (http://www.phoenixium.com/galleryvehicles/saber/saber.htm)

(http://1.bp.blogspot.com/-P6XOAWJNxpg/VDXpuiPjCPI/AAAAAAAAeyI/qcNDFYPiclk/s1600/Star%2BTrek%2BShips%2Bof%2Bthe%2BLine%2B2015%2BD%2BM%2BPhoenix%2BSaber%2Bclass.png)

Ziemlich beeindruckend!

Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: David am 25.10.14, 16:29
Joar, das Bild kann sich absolut sehen lassen.
Wirkt sehr realistisch.
Ich zählte die Saber schon immer zu meinen Lieblingsklassen.

Wo grabt ihr eigentlich immer diese "Lost Concepts" aus?
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 25.10.14, 18:21
Ja das ist wirklich eine äußerst dynamische Interpretation dieses Schiffstyps.
Die "Sabre"-Klasse gehört nicht wirklich zu meinen Favoriten, aber das originelle Layout zeigte schon damals - sie ist ja auch schon unglaubliche 18 Jahre alt! -, was bei Sternenflottenschiffen auch möglich ist.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Visitor5 am 26.10.14, 07:18
Ui, seine Umsetzung gefällt mir. Da hat er wirklich ein Schiff mit eleganten Kurven gezaubert!

Nur seine Story dazu finde ich ein wenig... unharmonisch im Hinblick auf die kommende Defiant-Class. Auch das Design wirkt zu futuristisch - wenn man sich andere Vertreter der 2350er anschaut, die Ambassador-Class zum Beispiel, oder die Korolev-Class, ein Fan-Projekt zwar, aber eines, das sich harmonischer einfügt.

Dass ein eckigeres Design schneller gebaut werden kann - mh, ich weiß nicht, ob das im 24. Jahrhundert wirklich noch so ins Gewicht fallen würde. Ich meine wir reden hier von Werft- und Produktionsanlagen in der Schwerelosigkeit, Replikatoren, Traktorstrahlen, Roboter - die der heutigen Technologie um 300 Jahre voraus sind ("niedere Exocomps"), holografische Einrichtungen für Planung etc. pp...
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 26.10.14, 10:56
Das MK I design gefällt mir ebsser als das gezeigt serien design.

aber ähnlich wie visitor ahbe ich ein großes Problem mit der Hintergrundstory.

wobei man noch behaupten könnte, dass sich die designer vom cradassinaschen schiffsdesign beinflussen haben lassen.

Zudem gab es immer Ausreißer beim Schiffsbau.

-  Oberth
- Curry Klasse
- Daedalus
- Olympic

Aber die Saber passt nicht in die ambassadorära. Eher als eine der letzten entiwkclungend er Galaxy Ära. Parallel zu Intrepid und co.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 26.10.14, 11:47
Ich finde, rein auf designmäßigem Weg ist auch Serien-intern viel möglich.
Papier ist bekanntlich geduldig, ebenso ein PADD.
So könnten erste Sovereign-artige Entwürfe bereits Ende des 23. Jahrhunderts existiert haben, wurden aber erst viel später umgesetzt.

Jetzt aber diese moderner wirkende Sabre-Variante als "Mark I" tatsächlich zu bauen, ist dennoch befremdlich. Als einen ersten Prototypen, der rein designtechnisch seiner Zeit voraus war, könnte man den Entwurf noch hinnehmen, aber nicht unbedingt als Serienprodukt.

Wenn schon ein Redesign, dann sollte man dieses als "Mark II" verkaufen. So wie es hier präsentiert wird, ist es aber mehr ein Reboot.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 10.11.14, 20:24
Tolles STO concept art von Ryan Dening:

http://deningart.com/gallery/star-trek-online/ (http://deningart.com/gallery/star-trek-online/)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 01.01.15, 16:38
Ein sehr schönes Brücken Design:
http://www.deviantart.com/art/USS-Perseus-Bridge-Plan-314848575 (http://www.deviantart.com/art/USS-Perseus-Bridge-Plan-314848575)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 02.01.15, 12:48
Das stimmt.
Ein wirklich tolles Design.
Wäre es nicht möglich, dass der Künstler der augenscheinlich aus Österreich zu kommen scheint, nicht auch hier seine Artworks präsentieren möchte?

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 02.01.15, 15:43
Tolles Design. Toll vor allen, dass ich nicht der einzige bin, der hinter der Brücke einen Transporterraum einbaut.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 03.01.15, 12:23
Das ist eine gute und zweckmäßige Aufteilung und mir gefällt besonders das klassische und sinnvolle Layout der Brückenstationen. Für ein oberstes Deck ist es aber ziemlich groß geworden; vor allem bei den Besprechungstischen hätte man Abstriche machen können, denke ich. Andererseits ist das wahrscheinlich ein traditionsverhaftetes Denken bei mir, denn es ist immer klug, wenn die Führungsoffiziere für einige Dinge nicht weit zu gehen haben ;)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 21.01.15, 21:38
Für alle die ne Inspiration für Weltraumbilder brauchen, oder die einfach schöne Weltraumbilder sehen wollen, gibts hier was zu sehen:

http://www.experiencetheplanets.com/ (http://www.experiencetheplanets.com/)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: boiled am 22.01.15, 08:03
Für alle die ne Inspiration für Weltraumbilder brauchen, oder die einfach schöne Weltraumbilder sehen wollen, gibts hier was zu sehen:

http://www.experiencetheplanets.com/ (http://www.experiencetheplanets.com/)

Die sind Spitzenklasse  :o :thumbup
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 08.02.15, 14:14
Eine nettes Schiffsdesign, das gut zur Andromeda passen würde:

http://www.deviantart.com/art/Cruiser-Astrum-Class-511374130 (http://www.deviantart.com/art/Cruiser-Astrum-Class-511374130)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Kontikinx1404 am 08.02.15, 15:38
Das Schiff sieht gut aus und würde sicher gut in die Zeit passen. Für meinen geschmack sieht es aber sehr stark nach der U.S.S. Stargazer
( Picards erstes Schiff) aus.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 10.02.15, 11:23
Durch mein altbekanntes DA-Problem musste ich googlen.
Den Entwurf, den ich dann gefunden habe, sah schon wirklich wie eine TOS-Version der "Constellation"-Klasse aus. Die Umsetzung scheint mir ziemlich gut zu sein :)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Roger van Dyke am 10.02.15, 13:09

Ja, die Constellation Klasse scheint eindeutig der Urvater dieses Entwurfs zu sein.
Aber dennoch eine sehr schöne Arbeit mit eigenständigen Akzenten.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 10.02.15, 19:49
Durch mein altbekanntes DA-Problem musste ich googlen.
Den Entwurf, den ich dann gefunden habe, sah schon wirklich wie eine TOS-Version der "Constellation"-Klasse aus. Die Umsetzung scheint mir ziemlich gut zu sein :)

Tschuldige  ;)
(http://imagizer.imageshack.us/v2/800x600q90/673/Dle8z3.jpg) (https://imageshack.com/i/ipDle8z3j)

By http://kelso323.deviantart.com (http://kelso323.deviantart.com)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 11.02.15, 10:03
Ah! Vielen Dank, dass Du das Bild noch einmal gepostet hast  :bounce  :gross (<-- obwohl Ihr natürlich alle die Größten seid, wäre es auch praktisch, einen "Du bist der Größte"-Smiley zu haben :) )-

Also ich finde die Umsetzung eines Konzepts, dass die "Constellation"-Klasse tos-ig zeigt, sehr gelungen und auch in den Details überzeugend: Man beachte die "Kachelung" des Rumpfs!
Als positive Veränderung gegenüber der Vorlage empfinde ich die Idee, die Pylone breiter zu machen. Ich glaube es hilft der Optik, wenn die Warp-Gondeln ein wenig weiter nach außen gehalten werden.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 12.02.15, 12:43
@ Ronny

Zitat
Eine nettes Schiffsdesign, das gut zur Andromeda passen würde:

Das sehe ich ehrlich gesagt, auch so.  ;)
Aber hat nicht Sven1310 ein TOS Stargazer Modell entworfen? Ich meine ja.

Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: sven1310 am 13.02.15, 09:00
Ich meine Nein.  ;)

Vielleicht meinst Du ja die Apollo?
http://sven1310.deviantart.com/art/Apollo-Class-Variante-01-431764381 (http://sven1310.deviantart.com/art/Apollo-Class-Variante-01-431764381)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 13.02.15, 09:03
Ah ja, ich erinnere mich.
Aber ich meine wir haben da mal drüber gesprochen. Auf jedenfall wäre es eine tolle Ergänzung.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: sven1310 am 13.02.15, 09:47
Mir gefällt die Version auch. Ich hätte schon Lust das Schiff zu bauen aber im Moment komme ich einfach nicht dazu.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 13.02.15, 11:54
Naja es rennt ja nicht weg. Im Moment ist wohl sowieso gerade eine Zeit, wo nur wenige von uns Zeit und Muse haben.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Star am 20.02.15, 21:23
Sehe ich zum ersten Mal: Eine frühe Version der Sabre-Klasse:

http://startrekships.tumblr.com/image/111591415825 (http://startrekships.tumblr.com/image/111591415825)

Das sieht echt nicht verkehrt aus - vor allem die Frontansicht ist ziemlich cool.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 21.02.15, 08:50
Stark - vor allem sind die Phaserbänke mal innovativ integriert.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 21.02.15, 11:17
Hat was.
Wobei ich mir allerdings nicht sicher bin, ob das Phaser sind. Aber wenn es Phaser sind, ist das in der Tat innovativ.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: treki-cb am 27.02.15, 09:03
Hallo, kennt ihr dieses Projekt: http://madshipyard.com/ThePrimeAlternative/ (http://madshipyard.com/ThePrimeAlternative/), www.scifi-meshes.com/forums/attachment.php?attachmentid=104232&d=1371507271 (http://www.scifi-meshes.com/forums/attachment.php?attachmentid=104232&d=1371507271)

Ich finde toll wie hier alles überarbeitet wurde, doch ohne den Verlusst der Orginalität der TOS-Consti.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Star am 02.03.15, 14:01
Das ist mal eine geniale Idee; das UMUK-Symbol als Föderationsraumschiff:

http://www.deviantart.com/art/USS-Leonard-Nimoy-tribute-starship-517316038 (http://www.deviantart.com/art/USS-Leonard-Nimoy-tribute-starship-517316038)

Edit: Für Max:

(http://fs2.directupload.net/images/150302/uy42p8ci.jpg)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 07.03.15, 21:49
Sehe ich zum ersten Mal: Eine frühe Version der Sabre-Klasse:

http://startrekships.tumblr.com/image/111591415825 (http://startrekships.tumblr.com/image/111591415825)

Das sieht echt nicht verkehrt aus - vor allem die Frontansicht ist ziemlich cool.
Die Frontansicht ist wirklich spannend. Die Seitenansicht ist eigentlich auch recht cool! Nur mit der Draufsicht kann ich nichts anfangen. Da wirkt das Schiff recht plump, aber es ist immer schwierig, einen Entwurf auf die Beine zu stellen, der aus jeder Perspektive gut aussieht.

Das ist mal eine geniale Idee; das UMUK-Symbol als Föderationsraumschiff:

http://www.deviantart.com/art/USS-Leonard-Nimoy-tribute-starship-517316038 (http://www.deviantart.com/art/USS-Leonard-Nimoy-tribute-starship-517316038)

Edit: Für Max:

(http://fs2.directupload.net/images/150302/uy42p8ci.jpg)
Danke für's Posten hier im Forum, Star :)

Ich finde die Idee cool; für ST fehlen natürlich die typischen Gondeln, sodass man irgendwie immer das Gefühl hat, als müsse da noch was kommen ;) Aber die Idee, noch dazu als Ehrung, stand da ja auch im Vordergrund.

Ich hatte vor ein paar Jahren mal den Einflall, man könne aus dem Sternenflottenlogo ja auch eine Raumschiff machen - nur fehlten da halt die klassischen Gondeln auch ;) :)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Star am 06.06.15, 09:40
Eines der besten Fan-Konzepte für ein eigenes Uniform-Design stammt von der Legacy-RPG Gruppe:
http://orig01.deviantart.net/f513/f/2015/118/b/8/uniform_layout_by_trakker-d8rf0zr.jpg (http://orig01.deviantart.net/f513/f/2015/118/b/8/uniform_layout_by_trakker-d8rf0zr.jpg)
http://pre08.deviantart.net/f977/th/pre/f/2011/069/d/d/uss_legacy_uniforms_by_merokosart-d3b7br0.jpg (http://pre08.deviantart.net/f977/th/pre/f/2011/069/d/d/uss_legacy_uniforms_by_merokosart-d3b7br0.jpg)
http://pre10.deviantart.net/2d54/th/pre/f/2011/080/4/2/uss_legacy_uniform_concept_by_sinisterlysweet-d3azof1.png (http://pre10.deviantart.net/2d54/th/pre/f/2011/080/4/2/uss_legacy_uniform_concept_by_sinisterlysweet-d3azof1.png)

Hier hat man es auf sehr gelungene Art zu verstehen gewusst, die TOS-Uniform mit der, der Kinofilme zu kreuzen, und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Es gibt viele schöne Variationen, das Ganze wirkt sinnig, gut durchdacht, und bequem noch dazu. Die haben sowieso großartige Designs :)

Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 06.06.15, 09:54
Ja. besonders das erste set gefällt mir.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: David am 06.06.15, 11:33
Gar nicht übel und eine tolle Idee.
Die Details an der Außenhülle sind mal wieder erste Sahne.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: deciever am 06.06.15, 11:47
Eines der besten Fan-Konzepte für ein eigenes Uniform-Design stammt von der Legacy-RPG Gruppe:
http://orig01.deviantart.net/f513/f/2015/118/b/8/uniform_layout_by_trakker-d8rf0zr.jpg (http://orig01.deviantart.net/f513/f/2015/118/b/8/uniform_layout_by_trakker-d8rf0zr.jpg)
http://pre08.deviantart.net/f977/th/pre/f/2011/069/d/d/uss_legacy_uniforms_by_merokosart-d3b7br0.jpg (http://pre08.deviantart.net/f977/th/pre/f/2011/069/d/d/uss_legacy_uniforms_by_merokosart-d3b7br0.jpg)

Hier hat man es auf sehr gelungene Art zu verstehen gewusst, die TOS-Uniform mit der, der Kinofilme zu kreuzen, und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Es gibt viele schöne Variationen, das Ganze wirkt sinnig, gut durchdacht, und bequem noch dazu. Die haben sowieso großartige Designs :)

Das Geld finde ich nur zu krass.

Aber ansonsten wirklich gelungen.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 07.06.15, 10:11
Ich finde auch, dass die gelbe Uniform zu hell ist.
Aber das Design spricht mich sehr an.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 07.09.15, 18:05
Ich glaub Unity One/Escort braucht auch sowas:

http://www.deviantart.com/art/USS-Saratoga-Geology-Lab-558845970 (http://www.deviantart.com/art/USS-Saratoga-Geology-Lab-558845970)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 09.12.15, 21:45
Ist zwar kein Star Trek, aber ich denke das hier wäre ne gute Uniform für mein Mordicus Universum:

(http://imagizer.imageshack.us/v2/800x600q90/910/FAU6tF.jpg) (https://imageshack.com/i/paFAU6tFj)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 12.12.15, 10:24
Hmmm.
Schlecht wären die Uniformen in der Tat nicht.
Aber bei den Helmen würde ich diese mehr an das klassisch römische Design anlegen. Ebenso würde ich keine Robe nehmen, sondern eine Art Lamellenpanzer für die Brust nehmen. Das Kettenhemd passt aber sehr gut dazu.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 12.12.15, 20:01
Klar, das ganze müsste vielleicht etwas Römischer werden, aber von der Machart her und von der Kombination von Historisch und Sci-Fi finde ich sie schon passend.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 12.12.15, 21:23
Das ist auch wieder wahr.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 11.01.16, 20:39
Kennt Ihr einen Link zu einer (offiziellen) Seite, bei denen all die (Sternenflotte)Schiffe aus Star Trek Online aufgeführt sind?
Ich bräuchte ein paar Bilder zur Inspiration, um einfach ein paar neue Ansätze zu sehen, um nicht immer nur auf meinen ausgetretenen Pfaden rumzulaufen.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Star am 11.01.16, 20:48
Versuch es doch mal im Wiki von STO: http://sto.gamepedia.com/Federation_playable_starship (http://sto.gamepedia.com/Federation_playable_starship)
:)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 11.01.16, 21:43
Ja, cool, genau so was habe ich gesucht! Danke :)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Oddys am 11.01.16, 21:55
Wirklich hübsch sind die neuen aber ganz ehrlich nicht... Einzige Ausnahme ist die Odyssey Klasse aber die stammt ja auch nicht von den Entwicklern.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 11.01.16, 22:01
Ja, die größten Schmuckstücke sind nicht unbedingt dabei ;)
Das ein oder andere Schiff wirkt aber zumindest in einer perspektiven Darstellung gut; die "Maelstrom"-Klasse zum Beispiel (Link (https://www.qwant.com/?q=Maelstrom%20class%20sto&t=images))
Aber als Inspirationsquelle finde ich die neuen Ansätze schon geeignet.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 11.01.16, 23:07
Ein paar Schöne schiffe gibts auf jeden Fall bei STO ich mag ja immer noch die Science Schiffe. Besonders die Hope und die Horizon Klasse.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Star am 11.01.16, 23:12
Bis auf eine paar wenige Ausnahmen, konnten mich die Schiffs-Designs von STO bisher auch nicht überzeugen. Aber die Innenräume, die sind echt klasse teilweise! Zumindest wenn man darüber hinweg sehen kann, dass die Spielfiguren in den Räumen wie Zwerge wirken. Aber vom Design her gefallen mir die Räume wirklich gut. Das Raumdock(?) beispielsweise hat so eine gewaltige Aussichtshalle, da muss ich immer wieder staunen, wenn ich über entsprechende Screenshots stolpere.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 12.01.16, 11:57
Ein paar Schöne schiffe gibts auf jeden Fall bei STO ich mag ja immer noch die Science Schiffe. Besonders die Hope und die Horizon Klasse.
Na, die beiden habe ich mir gleich nochmal genauer angeschaut.

Nachdem der Thread ja auch von Bildern lebt: Klammer auf...

(http://hydra-media.cursecdn.com/sto.gamepedia.com/thumb/7/7e/Federation_Research_Science_Vessel_%28Hope%29.png/800px-Federation_Research_Science_Vessel_%28Hope%29.png?version=a54d5fd767e8c4d5b5eb1369c789616a)

(http://hydra-media.cursecdn.com/sto.gamepedia.com/thumb/8/84/Federation_Research_Science_Vessel_%28Horizon%29.png/800px-Federation_Research_Science_Vessel_%28Horizon%29.png?version=5eb8a049b981e40b3b096965c931081b)

...Klammer zu ;)

Ich finde, die Schiffe sind auch wieder ein hervorragendes Beispiel für die Inspirationskraft STOs. Da werden nämlich doch recht häufig alte, arrivierte Entwürfe hergenommen und "aufgemotzt", denn die ganz neuen Designs sind ja eigentlich in der Minderheit. Ob diese neuen Elemente dann wirklich etwas bringen, ist mMn von Fall zu Fall zu entscheiden.
Manches sieht dann nicht mehr besonders nach Sternenflotte aus. Diese Glaskuppel der "Horizon"-Klasse ist so ein heikles Beispiel: nicht uncool, aber doch auch ziemlich exotisch. Das gilt eigentlich auch für die "Seitestruktur", für die "Kopfhörer" der "Hope"-Klasse, aber die finde ich irgendwie sehr erfrischend und schon auch eine Formensprache, die für meinen Geschmack gerne Schule machen darf.


Bis auf eine paar wenige Ausnahmen, konnten mich die Schiffs-Designs von STO bisher auch nicht überzeugen. Aber die Innenräume, die sind echt klasse teilweise! Zumindest wenn man darüber hinweg sehen kann, dass die Spielfiguren in den Räumen wie Zwerge wirken. Aber vom Design her gefallen mir die Räume wirklich gut.
Das empfinde ich auch so. Die sind teilweise im besten Sinne futuristisch!
Die übergroßen Räume wirken etwas verstörend, ja ;) Aber diese Großzügigkeit ist für mich ein wunderbarer Kontrast zur Enge, die so manches Serienbudget den Sets vorgegeben hat.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 12.01.16, 12:39
Die übergroßen Räume scheinen wohl dem Spielkonzept oder gar -Genre an sich geschuldet zu sein. Gerade bei kleineren Schiffen wirken sie geradezu unnatürlich ...

Von den STO-Schiffen können sich wirklich nur ein paar wenige sehen lassen. Vor allem der Jupiter-Klasse sollte man lieber die Warpgondeln abmontieren und sie in eine weit, weit entfernte Galaxie und ebenso weit, weit entfernte Vergangenheit schicken (die dortigen Rebellen würden sich über einen derartigen Zuwachs freuen ;))
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Oddys am 12.01.16, 12:57
Dafür wäre sie zu klein. ;)

Die Hope geht ja grade so noch aber die Horizon...  ??? :sick :silly
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 12.01.16, 13:38
Ich habe mir noch mal ein paar Schiffe angeschaut.
Das sind meine Favoriten:

"Maelstrom"-Klasse:

(http://hydra-media.cursecdn.com/sto.gamepedia.com/d/da/Federation_Fleet_Escort_%28Maelstrom%29.png?version=f05f4048c92d695e6733a63fad2813bf)


...und dann konsequenter Weise auch Entwürfe wie die "Gryphon"-Klasse:

(http://hydra-media.cursecdn.com/sto.gamepedia.com/d/df/Federation_Fleet_Escort_%28Gryphon%29.png?version=5bb7a63437282fe8b6be1f98d740ab0f)


Hmm, vielleicht die "Nomad"-Klasse:

(http://hydra-media.cursecdn.com/sto.gamepedia.com/7/7e/Federation_Star_Cruiser_%28Nomad%29.png?version=9d5560cef5953d501e93cf97320185aa)


"Regent"-Klasse - ein klarer Ableger der "Sovereign"-Klasse, aber hübsch:

(http://hydra-media.cursecdn.com/sto.gamepedia.com/thumb/b/ba/Federation_Assault_Cruiser_Refit_%28Regent%29.png/800px-Federation_Assault_Cruiser_Refit_%28Regent%29.png?version=e7678a0d40cefb9dd6817033eb8101ba)



Vor allem der Jupiter-Klasse sollte man lieber die Warpgondeln abmontieren und sie in eine weit, weit entfernte Galaxie und ebenso weit, weit entfernte Vergangenheit schicken (die dortigen Rebellen würden sich über einen derartigen Zuwachs freuen ;))
Na ja, das Schiff ist wirklich eeeeeetwas merkwürdig ;)

Die Hope geht ja grade so noch aber die Horizon...  ??? :sick :silly
Findest Du das wegen der Glaskonstruktion? Der Unterschied zur "Hope" ist ja nicht so gewaltig.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Oddys am 12.01.16, 14:40
Genau. Das macht für mich einfach keinen Sinn.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: sven1310 am 12.01.16, 15:16
(http://hydra-media.cursecdn.com/sto.gamepedia.com/thumb/8/84/Federation_Research_Science_Vessel_%28Horizon%29.png/800px-Federation_Research_Science_Vessel_%28Horizon%29.png?version=5eb8a049b981e40b3b096965c931081b)

Ich frage mal treudoof. Wofür ist die Kuppel denn da? Welche Funktion hat sie?
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 12.01.16, 19:36
Uh, keine Ahnung :(
(Ich habe aber auch STO nie gespielt).
So ist es schwer, einzuschätzen, ob das Sinn ergibt oder nicht 8)
Normalerweise dürften solche Konstruktionen ja den Zweck erfüllen, Äußeres (was sollte es anderes als Licht sein?) nach innen in eine geschützte Umgebung zu lassen. Ein Treibhaus im All kann nur unter bestimmten Rahmenbedingungen sinnvoll sein. Noch exotischer wird es bei einer Voliere. Vielleicht haben wir ja auch einen giganten Park unterhalb der Kuppel; dann bietet sich Müßiggängern sicherlich ein toller Anblick hinaus ins All :D Aber die Glasstruktur setzt sich ja unten fort. Bliebe noch ein wissenschaftlicher Ansatz. Vielleicht ist das eine Art Detektor für irgendwelche neuen Elementarteilchen.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 12.01.16, 20:08
http://sto.buffed.de/board/content/566-Die-Horizon (http://sto.buffed.de/board/content/566-Die-Horizon)

Hier gibts ein paar Infos.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 12.01.16, 20:18
Aha. Danke für den Link zu den Infos :) (zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich nicht nachgeforscht habe; aber das Spekulieren macht ja auch Spaß ;))
Nun, warum es dafür eine Glaskuppel braucht, erschließt sich mir nicht unbedingt auf Anhieb, aber die Idee an sich ist schon cool :)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Kirk am 13.01.16, 02:25
Also ich muss sagen das mir das Design ehr weniger Gefällt, ich glaub es gibt kaum Gründe es etwas zu Bauen.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Drake am 13.01.16, 03:49
Noch exotischer wird es bei einer Voliere.

Wo ich das lese, die Vorstellung einer schiffsinternen Voliere hat durchaus was für sich. Vielleicht nicht in dieser speziellen Form oder als eigenständige Schiffsklasse, aber immerhin *hat* die Föderation ja scheinbar avoide Mitgliedsvölker (allerwenigstens die Aurelianer und die Skorr) und in den Romanen können zumindest junge Greifen... äh, Kinshaya ihre Flügel ja zum Gleiten benutzen. Wäre insofern schon irgendwie sinnig, speziell ausgebaute Schiffe zu haben, in denen entsprechende Spezies genug Raum für gelegentliche "Freiflüge" haben.

Insofern: Auch eine nette Idee :thumb
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Star am 13.01.16, 14:18
Das ist wirklich eine tolle Idee, die man durch das Hinzufügen von Wasser auch auf Meeres-Lebensformen übertragen könnte beispielsweise auf die Xindi-Aquatics, usw. :)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Drake am 13.01.16, 14:31
Wasser hätte sogar den quasi-Präzedenzfall, dass Galaxy-Klasse-Schiffe (oder vielleicht auch nur die Ent-D) semi-canonisch Delfine an Bord hatte, für die auch spezielle Aquarien eingerichtet waren. Und wenn ich mich recht entsinne, gibt das TNG-TM ziemlich direkt an, dass Teile der Quartiere sich für komplett andersartige Lebensbedingungen umrüsten lassen, sollten Besatzungsmitglieder oder Gäste das erfordern.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 13.01.16, 20:58
Das ist wirklich eine tolle Idee, die man durch das Hinzufügen von Wasser auch auf Meeres-Lebensformen übertragen könnte beispielsweise auf die Xindi-Aquatics, usw. :)

Oder für Wale wenn die Sonde mal wieder zurück kommt  :D
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 14.01.16, 20:36
Ich weiß nicht ob das hier schon mal gepostet wurde? Ein tolles Concept für einen Jäger im Defiant Design:

(http://imagizer.imageshack.us/v2/800x600q90/633/G4znVd.jpg) (https://imageshack.com/i/hlG4znVdj)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Kontikinx1404 am 14.01.16, 20:43
Sieht für mich eher wie eine Mischung zwischen Runabout und Defiant klasse aus. Gesehen habe ich es bisher noch nicht.
Es ist aber ein interessantes Design, wenn auch ein wenig gewöhnungsbedürftig. Der Erste Eindruck erinnert an eine gestauchte
Defiant.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 14.01.16, 20:56
Laut dem Heft von Eaglemoss zur Defiant gingen die ersten Designuberlegungen in diese Richtung.

Btw. Hatte nicht Thunderchild was in die Richtung vorgestellt?
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 14.01.16, 21:01
Der Erste Eindruck erinnert an eine gestauchte Defiant.
Ja, das sieht aus wie eine Baby-"Defiant" oder so ;) Ein bisschen gießen, und am Ende wird das die "Deifant", wie wir sie kennen ;)

Also ich glaube, mir ist das Bild noch nie begegnet, danke fürs Zeigen. Ich glaube, mir ist der Entwurf wirklich ein wenig zu nah an der echten "Defiant" - das blockiert sozusagen ein wenig.

Laut dem Heft von Eaglemoss zur Defiant gingen die ersten Designuberlegungen in diese Richtung.
Ich dachte, erster Ausgangspunkt war das, was wir letztlich als "Nova"-Klasse zu sehen bekamen, und eine frühe Design-Überlegung, die noch eine Konkurrenz gewesen wäre, ist das, was man jetzt oft als "Seeker"-Klasser im Netz sieht.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 14.01.16, 21:09
Ja, das sieht aus wie eine Baby-"Defiant" oder so ;)

Ich denke das ensteht durch die Front mit dem Cockpit, durch die geteilten Fenster wirkt das wie ein Gesicht. Ich denke wenn man den Teil etwas verändert und an der einen oder anderen Stelle etwas wegnimmt könnte da ein Tolle Fighter raus werden.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 14.01.16, 21:12
Ja, das sieht aus wie eine Baby-"Defiant" oder so ;)

Ich denke das ensteht durch die Front mit dem Cockpit, durch die geteilten Fenster wirkt das wie ein Gesicht. Ich denke wenn man den Teil etwas verändert und an der einen oder anderen Stelle etwas wegnimmt könnte da ein Tolle Fighter raus werden.
Ich meinte das eher deswegen, weil das Design fast eins zu eins übernommen wurde, halt einfach nur kleiner. Also "Defiant"-Fans werden sich daran nicht stören, aber ich finde, dieser Fighter ist vom Mittelteil abgesehen im Grunde eine runterskalierte "Defiant".
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 14.01.16, 21:29
Ja, das stimmt natürlich, ich denke deshalb hat sie es auch nicht in STO geschafft.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 14.01.16, 21:31
Hmm, keine Ahnung. Wenn man fies sein wollte, könnte man nämlich auch behaupten, dass die meisten Designs aus STO einfach leicht modifizierte canon-Klassen sind ;)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 07.02.16, 20:54
Ich denke bei den Designs hier wir vor allem Max ne Menge Spaß haben:


https://trekazoid.wordpress.com/2011/11/01/federation-starship-concepts-by-atolm-pt1/
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 08.02.16, 10:16
Oh, danke für den Link, Ronny!
Da sind in der Tat sehr interessante Entwürfe dabei

Ich mag vor allem die "Independence" (https://trekazoid.files.wordpress.com/2011/11/prototype-uss_independence_ncc-80527_00-2.jpg) und den mutigen Ansatz der "Jean-Luc Picard" (https://trekazoid.files.wordpress.com/2011/11/federation_uss_jean-luc_picard_ncc-_91280-2.jpg). Die "Chariot" (https://trekazoid.files.wordpress.com/2011/11/federation_chariot-class_00-2.jpg) stammt glaube ich von einem anderen Künstler, aber die Zeichnung aus dem Blog ist dessen ungeachtet grandios!
Ein paar Design sind mir schon zu gewagt, aber experimentieren ist ja erlaubt und die beste Möglichkeit, zu erfolgreichen neuen Formen zu gelangen.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 09.02.16, 00:12
Ich finde die Chariot ja immer interessanter je öfter ich die sehe, ich glaub ich muss Ani mal nach dem 3D Model fragen.
Die Independence ist wirklich spannend, und auch die Apex könnte mit kleinen Abwandlungen sehr gut werden!
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 09.02.16, 10:56
Ich finde die Chariot ja immer interessanter je öfter ich die sehe
Ja an diesem Schiff fasziniert mich die Mischung aus so bekannter Sternenflotten"sprache" und einer völlig ungewöhnlichen Akzentuierung sozusagen auf der z-Achse.

Die Independence ist wirklich spannend, und auch die Apex könnte mit kleinen Abwandlungen sehr gut werden!
Die Idee der "Apex" ist wirklich interessant, aber aus ästhetischen Gründen halte ich die Position der Gondeln an der Innenseite für problematisch; jedenfalls unter der Maßgabe, dass es sich um ein Sternenflottenschiff und nicht um ein Vehikel von Außerirdischen handelt. Ich erinnere mich da auch noch an ein Design von John Eaves. Aber da möchte ich mich nicht abschließend äußern ;) Das klingt für mich nämlich fast, dass Dir ein Einfall zu einer Schiffsklasse mit so einem Layout gekommen ist :) Ich würde mich jedenfalls freuen, wenn Du wieder einen neuen Entwurf gestalten würdest :)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Star am 16.02.16, 15:32
(http://fs5.directupload.net/images/160216/ng7epepo.jpg)

(https://imgflip.com/s/meme/Jackie-Chan-WTF.jpg)

Ein bisschen verwirrend, aber an und für sich eine wirklich coole Idee. :)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: TrekMan am 16.02.16, 18:04
(http://fs5.directupload.net/images/160216/ng7epepo.jpg)
Ein bisschen verwirrend, aber an und für sich eine wirklich coole Idee. :)

Ja, dem kann ich zustimmen.
Als eine Lebensform, die an Gravitation gewöhnt ist, benötige ich generell den meisten Platz in einer horizontalen Fläche und dann erst in der Vertikalen. Daher ergibt ein Schiff mit dem Design und einem inneren Gravitationsfeld, das dieser vertikalen Anordnung folgt, für mich nur wenig praktischen Sinn. Liegt das Gravitationsfeld orthogonal dazu ergibt das Design wiederum keinen Sinn.

Das alles lässt natürlich die Ästhetik in diesem Entwurf unberücksichtigt.

Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 16.02.16, 19:49
Interessant und gewöhnungsbedürftig.
Also ich finde es irgendwie cool.
BTW: Das scheint ein Zeitschiff zu sein, wenn ich mir die blau leuchtenden Kuppeln so anschaue.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 16.02.16, 22:49
(http://fs5.directupload.net/images/160216/ng7epepo.jpg)
8o

Ein bisschen verwirrend
Ach, das ist egal. Das Design ist einfach cool! Es ist so gewagt und gleichzeitig so zwingend, dass die einzige riesige Schwierigkeit, die ich mit diesem Schiff habe, die ist, dass ich nicht auf diese Idee gekommen bin! Ich bin nämlich eigentlich wirklich rundum begeistert.
Mir kam da auch eine Assoziation, die mir das Design sogar noch näher brachte.

Als eine Lebensform, die an Gravitation gewöhnt ist, benötige ich generell den meisten Platz in einer horizontalen Fläche und dann erst in der Vertikalen. Daher ergibt ein Schiff mit dem Design und einem inneren Gravitationsfeld, das dieser vertikalen Anordnung folgt, für mich nur wenig praktischen Sinn.
Nun, das stimmt natürlich. Aber ich finde, der Entwurf lädt dazu ein, kreative Erklärungen zu finden.
Vielleicht ist diese Schiffsklasse für eine nicht humanoide Föderationsspezies entwickelt worden. Es kommt zwar nicht unbedingt häufig vor, aber wie wir es vom Beispiel der "Intrepid" her wissen, kommt es vor, dass eine Crew aus nur einer Spezies gebildet wird. Und in diesem Fall kann die Spezies eben über eine Anatomie verfügt, die eine andere Raumanordnung günster erscheinen lässt :)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 02.07.16, 15:33
Auf der "Treknology"-Unterseite von Ex Astris Scientia werden drei neue Designs vorgestellt, die alle auffällig kleine Schiffe repräsentieren (vor allem das erste):

http://www.treknology.org/new.htm (http://www.treknology.org/new.htm)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 03.07.16, 07:55
Ihc mag die Vielseitigkeit, für die die Sternenflotte stehen kann, wenn es neben den großen Raumschiffen, die wir alle kennen, auch kleinere gibt :)
Sie bringen natürlich gewisse Schwierigkeiten mit sich, aber als Ergänzung könnten sie schon Sinn ergeben.

Vor allem die "Coyote"-Klasse aus dieser Liste gefällt mir durchaus :) Ich mag die Anordnung der Warp-Gondeln und welche Perspektiven sich dadurch ergeben.
Die "Patrol Auxiliary Sr 1 / 2" sind mir zu JJA-like.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 03.07.16, 14:59
Ich find die SR 3 klasse richtig gut!
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 03.07.16, 19:01
Ich find die SR 3 klasse richtig gut!
Die könnte sowas wie die "Großmutter" meiner "Shakespeare"-Klasse sein :)

Ich finde cool, wie sie mit ihrer Form und den vielen Details die ENT-Zeit geschickt mit der Zukunft verbindet, weil sie in vielen Elementen schon auf TOS verweist!
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 03.07.16, 19:08
Ich hab das Design so oder zumindest so ähnlich ja schon bei manchen meiner gebauten Schiffe verwendet, deswegen kann ich mich da wohl für begeistern!
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 03.07.16, 19:20
Ja, das ist sozusagen ein Klassiker, der aber in Abwandlungen immer wieder funktioniert und seine Berechtigung hat! Und toll ist eben auch, wie gut so ein Konzept in verschiedenen Zeitebenen verwendet werden kann.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 11.07.16, 20:31
Servus Leute,
ich habe gerade etwas auf FB entdeckt, was ich euch nicht vorenthalten möchte.
Das Schiffchen scheint da eingesetzt zu werden, wofür die Workbees zu schwach sind und ich finde das Teil einfach sehr interessant.
Wäre beispielsweise auch was für UO. Eben sowas wie ein heavy Lifter oder so.
Was meint ihr?
Es handelt sich dabei um die Goddard Class, die USS. Probert.
Ist wohl auch sowas wie ein Abschleppschiff.
Ich finde das Design eigentlich sehr cool.

(http://imagizer.imageshack.us/v2/640x480q90/922/AHa8Zc.jpg) (https://imageshack.com/i/pmAHa8Zcj)  (http://imagizer.imageshack.us/v2/640x480q90/924/nuSxkJ.jpg) (https://imageshack.com/i/ponuSxkJj)  (http://imagizer.imageshack.us/v2/640x480q90/923/BYg3dG.jpg) (https://imageshack.com/i/pnBYg3dGj)  (http://imagizer.imageshack.us/v2/640x480q90/923/UgTlFR.jpg) (https://imageshack.com/i/pnUgTlFRj)  (http://imagizer.imageshack.us/v2/640x480q90/923/HQ3Xlq.jpg) (https://imageshack.com/i/pnHQ3Xlqj)

VOLLBILDER:

http://imageshack.com/a/img922/5515/AHa8Zc.jpg (http://imageshack.com/a/img922/5515/AHa8Zc.jpg)
http://imageshack.com/a/img924/5357/nuSxkJ.jpg (http://imageshack.com/a/img924/5357/nuSxkJ.jpg)
http://imageshack.com/a/img923/1216/BYg3dG.jpg (http://imageshack.com/a/img923/1216/BYg3dG.jpg)
http://imageshack.com/a/img923/4528/UgTlFR.jpg (http://imageshack.com/a/img923/4528/UgTlFR.jpg)
http://imageshack.com/a/img923/7182/HQ3Xlq.jpg (http://imageshack.com/a/img923/7182/HQ3Xlq.jpg)

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Kontikinx1404 am 11.07.16, 21:09
sieht ein bisschen aus wie ein Interstellarer Abschleppwagen, hat aber sicher auch seine Daseinsberechtigung, gerade im Werftbereich.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 12.07.16, 13:05
@ Kontiki

Ich denke, genau sowas soll es auch sein.
Nützlich wäre solch ein Schiff auf jeden Fall.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 12.07.16, 15:51
Auch das Design ist ansprechender als das der Thug Schiffe aus Ds9.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Star am 12.07.16, 18:21
Hier gibt es noch ein paar Zeichnungen von dem Design: https://lcarsgfx.files.wordpress.com/2014/09/star-trek-ships-of-the-line-andy-probert-tug.png

Bin ja immer wieder beeindruckt wie absolut präzise und Schnörkellos Probert zeichnet.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 13.07.16, 10:20
Allein durch die Ent-D besitzt Probert für mich einen Idol-Status :) Und seitdem ich in Videos seine direkte Art kennengelernt habe, mit der er seine Designs auch erklärt und verteidigt, bin ich noch faszinierter.

Was ich aber von diesem Raumschiff halten soll, weiß ich noch nicht. Die Form ist in jedem Fall ungewöhnlich genug, um sie sich genauer anzuschauen und sich von ihr inspirieren zu lassen.
Aber obwohl die Kanten abgerundet sind und auch gängige "Zutaten" aufweist, passt das Design irgendwie für mich erstaunlich wenig zur typischen Sternenflottenfamilie.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 13.07.16, 19:45
Das Schiff könnte ich mir gut für Unity One vorstellen, als Reparatur Schiff und als Träger für die Work Bee`s!

Das hier könnte ich mir gut als Krankenstations eingangsbereich für Unity One vorstellen:

(http://imagizer.imageshack.us/v2/800x600q90/924/Mtx1kB.jpg) (https://imageshack.com/i/poMtx1kBj)
(http://imagizer.imageshack.us/v2/800x600q90/924/OH5eDa.png) (https://imageshack.com/i/poOH5eDap)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 16.07.16, 08:35
Ja, das ist so ein bisschen der Probert-Style wie er im Buche steht ;) :)(http://www.sf3dff.de/Themes/default/images/post/thumbup.gif)

Lustigerweise merkt man an der CGI-Umsetzung, welch großen Einfluss dann noch einmal die Farbgebung auf die Wirkung an. So in Rot-, Weiß- und Blautönen (neben der dominanten grauen Fläche), wirken die Räumlichkeiten auf mich nämlich durchaus modern und, joah, technisch, während ich beim Probertentwurf an sich (wenn er für die TNG-Welt entstanden ist) vor allem für die Wand von warmen Farben ausgehen würde, die so eins Beige oder Orange-Braune gehen.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 16.07.16, 13:19
@ Ronny

Ich finde ebenfalls, dass das der perfekte Eingangsbereich für die Krankenstation von UO wäre. Ungefähr so habe ich ihn mir immer vorgestellt. Nur der Empfangsschalter sollte immer schon eine U-Form besitzen. Die beiden Schnörkelelemente könnte man durch eben solche geformten Lichtquellen ersetzen.
Ist das 3D Bild von dir?
Wenn dem so ist, dann sei gesagt, dass das eine tolle Umsetzung des Entwurfs ist.
Also das ist echt ein sehr guter Anfang und passt sehr gut zum Rest des Designs.

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: sven1310 am 16.07.16, 13:39
Die Goddard Class finde ich pott häßlich aber der Eingangsbereich der Krankenstation ist ganz nett.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 30.07.16, 21:01
@ Ronny

Ich finde ebenfalls, dass das der perfekte Eingangsbereich für die Krankenstation von UO wäre. Ungefähr so habe ich ihn mir immer vorgestellt. Nur der Empfangsschalter sollte immer schon eine U-Form besitzen. Die beiden Schnörkelelemente könnte man durch eben solche geformten Lichtquellen ersetzen.
Ist das 3D Bild von dir?
Wenn dem so ist, dann sei gesagt, dass das eine tolle Umsetzung des Entwurfs ist.
Also das ist echt ein sehr guter Anfang und passt sehr gut zum Rest des Designs.

Gruß
J.J.

Ist nicht von mir, ist von John Williams. Das Origianl Design ist von Probert:
http://ottens.co.uk/forgottentrek/the-galaxy-class-medical-deck-that-could-have-been/ (http://ottens.co.uk/forgottentrek/the-galaxy-class-medical-deck-that-could-have-been/)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Star am 09.08.16, 20:08
Bei den Concept Arts für Star Trek: Beyond ist jetzt auch ein früher Entwurf eines Sternenflotten-Fighters aufgetaucht:

(https://3.bp.blogspot.com/-bQVGZSz0AAY/V6kWWNkjE8I/AAAAAAAArTQ/-mib_o0rUD4bDumS_DA2eiD6TcKBGORJACPcB/s400/Victor%2BMartinez%2BStar%2BTrek%2BBeyond%2Bconcept%2Bart%2Bbattle%2Bshuttle%2B2.jpg)

(https://1.bp.blogspot.com/-6uKVEY2BvsA/V6kWWP5m_DI/AAAAAAAArTQ/0KpPG1lvUjE60GK22qDJdYXhwrPmImU_gCPcB/s400/Victor%2BMartinez%2BStar%2BTrek%2BBeyond%2Bconcept%2Bart%2Bbattle%2Bshuttle.jpg)

http://www.thetrekcollective.com/2016/08/star-trek-beyond-ship-and-location.html (http://www.thetrekcollective.com/2016/08/star-trek-beyond-ship-and-location.html)

Sieht sehr maritim aus. Der "Schwanz" ist vielleicht etwas lang, aber kreativ ist das Design in jedem Falle :)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 09.08.16, 20:37
Sieht auch so aus, als würde man das Teil im liegen fliegen.

aber echt schick. Passt zur Kelvin Zeitlinie.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 09.08.16, 20:47
Das Design ist gar nicht schlecht, aber nicht unbedingt als Sternenflottenjäger.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 10.08.16, 13:22
Die Design-Studio hatte ich ja auch im "Beyond"-Thread verlinkt, das ging aber wahrscheinlich angesichts meines Gezeters über den Film unter ;)

Die Form ist wirklich sehr flott und wenn etwas "flott" ist, sollte ich gar nicht erst versuchen, es nicht für sternenflottig zu erklären ;) Trotzdem passt es in meinen Augen schwer in irgendeine Zeit (sofern man nicht an das 25. Jahrhundert denken will) und eigentlich auch nicht direkt zu einer bestimmten Funktion, aber da es sozusagen mit Phaser-Auslassöffnungen versehen ist, kann man wohl schon akzeptieren, dass es ein Fighter sein soll.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 11.08.16, 00:18
Die Form erinnert auch etwas an den Naboo Jäger aus Star Wars Episode 1.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 13.10.16, 19:11
Eine tolle Concept Zeichnung der Steamrunner, so ganz ohne Fenster wirkt sie sehr Martialisch! Könnte ne gute Ergänzung zur Taskforce sein.

(http://imagizer.imageshack.us/v2/800x600q90/924/EnzI89.jpg) (https://imageshack.com/i/poEnzI89j)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 13.10.16, 21:19
Ähm, ich weiß nicht, ob das nur mir so geht, aber ich sehe kein Bild...  :-\
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: deciever am 13.10.16, 21:33
Ne, das fehlt irgendwie.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 13.10.16, 23:16
Zu Blöd wenn man den Link vergisst einzufügen!  :wall

Sollte jetzt da sein!
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Suthriel am 14.10.16, 08:46
Ich muss sagen, mir gefällt die Idee mit den Warpgondeln, welche wie "normale" Triebwerke nach hinten gerichtet und auch rundum gut verpackt sind :) Ist mal was anderes, als die üblichen Föd-Gondeln, die immer so abstehen (Defiant mal ausgenommen, die hats ja ähnlich).

Auch sonst gefällt mir das Design von der Seite und von Vorn, nur von oben sieht der Kopf/Untertasse etwas zu wuchtig aus, während die Seitenansicht und Front da eher einen schlankeren und agileren Eindruck hinterlassen. Villt, wenn man den Kopf etwas streckt oder in der Mitte etwas weg nimmt, das es nicht ganz so massiv aussieht *grübel*
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 14.10.16, 10:43
Ah! Die Zeichnung ist, wenn ich mich nicht sehr täusche, sogar eine der ersten Originalskizzen des "Zweit-Schiffsdesigners" für "First Contact", Alex Jaeger, (der übrigens, was ich ziemlich cool fand, eigentlich ziemlich jung war, als er damals die Möglichkeit bekommen hat, die Borg-Schlacht-Sternenflottenschiffe zu gestalten).
Ich finde den Entwurf ziemlich mutig und es gefällt mir, dass durch die "Steamrunner"- (und natürlich, als Paradebeispiel, die "Akira"-)Klasse das Sternenflottendesign neue Impulse bekommen hat :)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 10.01.17, 21:48
Das Design ist vielleicht nicht das schönste, aber die Idee find ich ziemlich gut:

http://www.deviantart.com/art/USS-Pandemus-NCC-1200-Repair-Ship-Update-656543210 (http://www.deviantart.com/art/USS-Pandemus-NCC-1200-Repair-Ship-Update-656543210)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 10.01.17, 21:53
Danke fürs Posten! Irgendwie finde ich auf DA nur selten interessante neue Sternenflottenschiffsdesigns.

Für diese Zeit ist es natürlich grundsätzlich schwierig, äußerst schöne, das heißt ästhetische Raumschiffkonzepte zu entwickeln. Also ich sehe das so wie Du, eine echte Schönheit sieht anders aus! ;)

Aber das Konzept hat Charakter :) Nur den unteren Pod hätte man weglassen können, finde ich.
Und - wo das Bild schon auf diese Perspektive setzt - eigentlich wäre das Schiff cooler, wenn der große Rumpfteil vorne wäre, also Vorder- und Rückseite genau anders herum angeordnet wären.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 10.01.17, 22:39
Ja das finde ich auch, und man hätte die Warpgondeln anders anbringen können, in einem flacheren Winkel vielleicht.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 12.01.17, 23:25
Hier ist ein cooles Bild zu dem Konzeptvorschlag von John Eaves, wie es ausgesehen hätte, wenn auch die Ent-E in der Lage gewesen wäre, die Untertassensektion abzutrennen:

(http://vignette2.wikia.nocookie.net/memory-omega/images/8/89/Sovereign_Abtrennung.png/revision/latest?cb=20161109101941&path-prefix=de)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 13.01.17, 09:32
Sieht schick aus.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: PercyKeys am 13.01.17, 10:00
Gibts das auch größer? Ist sehr klein...
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: SSJKamui am 13.01.17, 10:07
Hier ist ein cooles Bild zu dem Konzeptvorschlag von John Eaves, wie es ausgesehen hätte, wenn auch die Ent-E in der Lage gewesen wäre, die Untertassensektion abzutrennen:

(http://vignette2.wikia.nocookie.net/memory-omega/images/8/89/Sovereign_Abtrennung.png/revision/latest?cb=20161109101941&path-prefix=de)

Sieht sehr nach Space Shuttle aus.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Astrid am 13.01.17, 10:09
Gibts das auch größer? Ist sehr klein...

Hab Google mal ein bissle missbraucht und diesbezüglich was gefunden:

(http://40.media.tumblr.com/74f816ec28c52fe8f92b04ebaa41a58a/tumblr_nbb4o2rWgC1rzu2xzo1_1280.jpg)
(http://2.bp.blogspot.com/-J9gJdh3X8Ew/U9S4ajBAtuI/AAAAAAAACWc/N1I2Vp2GFK0/s1600/Enterprise-E+stardrive+and+fighters+227+%2526+469.jpg)
(http://31.media.tumblr.com/tumblr_m33rzjO5Sl1ruox2ao1_1280.jpg)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 13.01.17, 10:22
Sieht schick aus.
Finde ich auch :)

Gibts das auch größer? Ist sehr klein...
Das wurde jetzt nur automatisch so klein gemacht, weil es eine Wiki-Vignette ist und dadurch automatisch angepasst wird.
Astrid hat das aber super ausgebügelt :)

Sieht sehr nach Space Shuttle aus.
Die getrennte Enterprise? Oder meinst Du das kleine Beischiff, das auch auf dem Bild ist?
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: SSJKamui am 13.01.17, 15:04
Die getrennte Enterprise
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Kontikinx1404 am 14.01.17, 15:06
Eine getrennte Enterprise E sieht wirklich ein wenig komisch aus. Aber das Konzept klingt für mich logsisch. Es spricht nichts dagegen,
das auch die Enterprise E sich trennen kann. Es würde nur zeigen das man das Konzept der Schiffstrennung weiter verfolgt.
Interessante Bilder.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: SSJKamui am 14.01.17, 15:51
Eine getrennte Enterprise E sieht wirklich ein wenig komisch aus. Aber das Konzept klingt für mich logsisch. Es spricht nichts dagegen,
das auch die Enterprise E sich trennen kann. Es würde nur zeigen das man das Konzept der Schiffstrennung weiter verfolgt.
Interessante Bilder.

Die ist deutlich aerodynamischer als die D, die sich trennen konnte. Deshalb macht bei der E die Trennung auch mehr sinn.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: deciever am 14.01.17, 15:59
Sinn oder Unsinn, darüber kann man streiten.

Bei der D war es ja eigentlich auch nur dazu gedacht wegen der Sicherheit, nicht um ein zweites Kampfschiff zu erstellen.

Es wird aber bei der E sicherlich nicht anders sein. Vorteil ist aber halt, das Schiff ist sowieso schon schnittiger und dadurch wirkt es getrennt auch schnittiger, zudem die Trennung bis zur mitte der Primärsektion reicht (Torpedowerfer)
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 14.01.17, 16:50
@deci
vielleicht nicht an erster stelle.

Aber dann baute man die Prometheus und erkannte die Optionen, die sich mit eienr solchen Kampftrennung ergaben.

Ich könnte mir vorstellen, dass diese Trennoption erst bei einen späteren Baulos der Sovereign Klasse integriert wird.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Kontikinx1404 am 14.01.17, 17:10
Die Prometheus ist ja ein Schiff bei dem die Trennung schon sehr fortgeschritten ist. Drei Teile die Kämpfen können und jedes verfügt über
Warp. Bei all den vielen Waffen und Energiesystemen ist für die Crew bestimmt icht viel Platz an bord. Die Quartiere dürften da eher
spartanisch ausfallen.

In der Voyager Folge Flaschenpost sieht man ja wie sich das Schiff in 3 Teile teilt. Da habe ich mich immer gefragt was die Besatzung
machen würde falls im Kampf der Mittlere Teil Zerstört wird. So wie das Schiff gebaut ist, kann man es dann nicht mehr zusammen fügen.

Ein Raumschiff würde an einer Sternenbasis dann zwei Anlegeplätze belegen.  :)
Natürlich könnte ein zerstörter Teil nachgebaut werden. Aber das würde Dauern. Die dinger liegen bestimmt nicht auf vorrat in
irgend einem Lager rum. :Ugly
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Astrid am 14.01.17, 17:33
Die Prometheus ist ja ein Schiff bei dem die Trennung schon sehr fortgeschritten ist. Drei Teile die Kämpfen können und jedes verfügt über
Warp. Bei all den vielen Waffen und Energiesystemen ist für die Crew bestimmt icht viel Platz an bord. Die Quartiere dürften da eher
spartanisch ausfallen.
Nicht mehr Spartanisch als bei der Defiant, Jedes Segment ist ein eigenes Raumschiff.
Eigentlich ist die Prometheus Klasse 3 Schiffe in 1em Verband welcher sich nur zum Energiesparen und warscheinlich stärkere Schilde haben zusammenschliesst.

Zitat
In der Voyager Folge Flaschenpost sieht man ja wie sich das Schiff in 3 Teile teilt. Da habe ich mich immer gefragt was die Besatzung
machen würde falls im Kampf der Mittlere Teil Zerstört wird. So wie das Schiff gebaut ist, kann man es dann nicht mehr zusammen fügen.
Einzeln weiter fliegen.

Zitat
Ein Raumschiff würde an einer Sternenbasis dann zwei Anlegeplätze belegen.  :)
Ja und? macht doch nichts... wen stört's? :P

Zitat
Natürlich könnte ein zerstörter Teil nachgebaut werden. Aber das würde Dauern. Die dinger liegen bestimmt nicht auf vorrat in
irgend einem Lager rum. :Ugly
Da müssen die anderen zwei Teile halt warten. Das bedeutet dann aber nicht dass die ´dann sinnlos rumliegen. Der langsamere Teil (Untertasse) wird zur Stationsverteidigung verdonnert und der schnellere Teil (Bauch) Geht weiterhin in den Aktiven Service alleine enstprechend seine Tonnage.

Ich fühl mich irgendwie ein bissle wie ein Lästermaul heute... :Ugly

A.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Kontikinx1404 am 14.01.17, 17:47
@ Astrid

Schon klar, ich weiß auch dass man die Teile noch anderweitig einsetzen kann. Ist ja auch sinnvoll.
 Der Dockoffizier auf der Station würde sicher komisch schauen wenn sich der Captain der Prometheus so meldet: " Hier ist die Prometheus, ich bitte um andockerlaubnis an Dock 1 und Dock 2 "  :24 :24 :24
Oder wenn der Captain von seinem Vorgesetzen hört: "Sie haben den Kampf zwar gewonnen aber nur 2/3 ihres Schiffes mit gebracht.
Das nächste mal bringen sie bitte das ganze Schiff mit!"
Der Captain sagt dann: "Kann ich nicht versprechen." :24 :24 :24

Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 15.01.17, 11:23
Die getrennte Enterprise
Ah, okay, interessante Assoziation :)

Eine getrennte Enterprise E sieht wirklich ein wenig komisch aus. Aber das Konzept klingt für mich logsisch. Es spricht nichts dagegen,
das auch die Enterprise E sich trennen kann. Es würde nur zeigen das man das Konzept der Schiffstrennung weiter verfolgt.
Früher konnte ich mir das gar nicht vorstellen, aber dann habe ich schon vor ein paar Jahren mal eine Bleistiftzeichnung von Eaves gesehen und da sah das dann am Ende besser aus, als ich angenommen hätte.
Aber eigentlich wäre das Konzept echt folgerichtig, weil es von Anfang an eine klare Trennungslinie zwischen beiden Rumpfteilen gab - eine Linie, die an und für sich verhältnismäßig unnötig war.

Bei der D war es ja eigentlich auch nur dazu gedacht wegen der Sicherheit, nicht um ein zweites Kampfschiff zu erstellen.

Es wird aber bei der E sicherlich nicht anders sein.
Das denke ich auch. Wobei die Besonderheit bei der Ent-D halt war, dass sich Familien an Bord befanden und im Allgemeinen wird ja davon ausgegangen, dass das bei der Ent-E nicht der Fall war.

Aber dann baute man die Prometheus und erkannte die Optionen, die sich mit eienr solchen Kampftrennung ergaben.

Ich könnte mir vorstellen, dass diese Trennoption erst bei einen späteren Baulos der Sovereign Klasse integriert wird.
Die Prometheus ist ja ein Schiff bei dem die Trennung schon sehr fortgeschritten ist. Drei Teile die Kämpfen können und jedes verfügt über
Warp.
Ich könnte mir (auch) vorstellen, dass die Fähigkeit, beide Schiffsteile auf Warp bringen zu können, das besondere taktische Tüpfelchen auf dem i ist.

Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Kontikinx1404 am 15.01.17, 12:42
Die Prometheus ist ja ein Schiff bei dem die Trennung schon sehr fortgeschritten ist. Drei Teile die Kämpfen können und jedes verfügt über
Warp.
Ich könnte mir (auch) vorstellen, dass die Fähigkeit, beide Schiffsteile auf Warp bringen zu können, das besondere taktische Tüpfelchen auf dem i ist.


Ja, da stimme ich dir zu. Gerade bei solchen Mannövern wie beispielsweise das Picardmannöver.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Oddys am 15.01.17, 13:37
Das Picardmanöver ist dafür aber ein shclechtes Beispiel da es erfordert das der Gegner keine FTL-Sensoren hat, was bei jedem gleichwertigem Feind wohl der Fall sein dürfte und demnach sinnlos.

Für unterlegene Feinde wird man das wohl nicht brauchen, insofern ist der seperate Warpantrieb der Teile für viele Dinge praktisch aber direkt im Kampf wohl nicht wichtig.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Kontikinx1404 am 15.01.17, 16:51
Gut. das war vielleicht ein schlechtes Beispiel. Vielleciht gibt es ja noch andere Situationen vo es von Vorteil ist, wenn jedes Teil
einen Warpantrieb hat. Prinzipiell finde ich die Idee aber gut.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: sven1310 am 15.01.17, 18:09
Sagen wir es mal so. Die Prometheus finde ich total Schwachsinnig und der MVAM ist Mist. IMO. Aber die Fähigkeit die Untertasse abzutrennen fand ich schon immer sehr Sinnvoll. Wenn der Warpkern bricht hat man damit immer noch die Beste Chance soviele Leute wie Möglich in Sicherheit zu bringen. Ein Untertasse mit Warpantrieb ist in dem Sinne Sinnig weil die Untertasse ohne Warp ja überall stranden würde. Das ist bei Tiefenraummissionen ja der Bringer. Da währen selbst kleinste Stellare Strecken in menschlicher Lebenszeit unmöglich zu erreichen sein und jede Flucht vor einem Feind praktisch ausgeschlossen.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Astrid am 15.01.17, 18:54
Obwohl man zuerst versuchen sollte den Warpkern abzuwerfen anstatt den Sekundarrumpf direkt schon aufzugeben. Aber anscheinend versagt der Mechanismus den Kern abzuwerfen wohl gerne mal was ich an und für sich ein bissle... Käse finde, aber nun gut.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: sven1310 am 15.01.17, 19:08
Beyond hat es doch schön gezeigt. Lass bei einem Gefecht mal einen der Pylone einen Volltreffen einkassieren so dass das Schiff kein Warpfeld mehr erzeugen. Was willst Du machen willst Du machen wenn klar ist das Du den Kampf verlierst? Mit den Rettungskapsel fliehen ist auch nicht immer die Beste Idee, da die gerne mal als Zielscheibe zweckentfremdet werden. Eine Abtrennung und dann auf Warp, könnte da vielleicht die einzige Chacne sein einen Teil der Crew zu retten.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 15.01.17, 19:20
Sagen wir es mal so. Die Prometheus finde ich total Schwachsinnig und der MVAM ist Mist. IMO. Aber die Fähigkeit die Untertasse abzutrennen fand ich schon immer sehr Sinnvoll. Wenn der Warpkern bricht hat man damit immer noch die Beste Chance soviele Leute wie Möglich in Sicherheit zu bringen. Ein Untertasse mit Warpantrieb ist in dem Sinne Sinnig weil die Untertasse ohne Warp ja überall stranden würde.
Ja und in diesem Kontext sehe ich auch die Idee mit der Trennbarkeit der "Prometheus", nämlich dass alle Schiffsteile immer auf gleicher Augenhöhe operieren können, wozu alle eben überlichtschnell sein sollten.

Obwohl man zuerst versuchen sollte den Warpkern abzuwerfen anstatt den Sekundarrumpf direkt schon aufzugeben. Aber anscheinend versagt der Mechanismus den Kern abzuwerfen wohl gerne mal was ich an und für sich ein bissle... Käse finde, aber nun gut.
Na ja, man muss sich ja die Situation vor Augen halten: Der Warp-Kern - ein Reaktor, der mit Materie und höchst-sensibler Antimaterie - ist angeschlagen. Man stelle sich einen Dampfkessel vor, der außer Kontrolle zu geraten droht; da könnte es je nach Umständen günstiger sein, den Kesselwagen abzukoppeln, als den Dampfkessel unter diesen Bedingungen aus der Verankerung zu reißen.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 20.02.17, 13:06
Ich weiß, hier geht es primär um StarTrek-Designs, aber ich habe hier einen nicht minder interessanten Entwurf aus dem STAR-WARS-Universum, der sich mit einigen Anpassungen hier und da wohl auch für STAR TREK verwenden ließe:

Star Wars Nebulon C Frigate (http://adamkop.deviantart.com/art/Star-Wars-Nebulon-C-Frigate-free-model-DLC-561997893)

Es ist der deutlich stromlinienförmigere, fan-designte Nachfolger der aus Episode VI bekannten Nebulon-B-Fregatten (http://jedipedia.wikia.com/wiki/Nebulon-B-Fregatte).


Nachtrag:
Dieses Design eines mandalorianischen Kreuzers (http://adamkop.deviantart.com/art/Star-Wars-Mandalorian-Cruiser-494429047) finde ich auch sehr ansprechend.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 25.02.17, 10:29
Ich finde beide Designs ausgesprochen gut gelungen.
Vorallem der mandalorianische Kreuzer hat es mir angetan.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 28.02.17, 23:43
Ich hab ein schönes Star Trek Schiff entdeckt, Design ist von Isaac Hannaford

http://conceptartworld.com/wp-content/uploads/2017/02/isaac-hannaford-concept-art-ih-enterprise-b-v002.jpeg (http://conceptartworld.com/wp-content/uploads/2017/02/isaac-hannaford-concept-art-ih-enterprise-b-v002.jpeg)

http://www.isaachannaford.com/ (http://www.isaachannaford.com/)

Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 04.03.17, 10:29
@ Ronny

Ich mag das Design der Bussardkollektoren nicht so wirklich, aber ansonsten stimme ich dir zu.
Das Schiff ist ein Prachtstück.

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Kontikinx1404 am 04.03.17, 19:30
Was die Bussard Kollektoren betrifft, stimme ich Belar zu. Die sind mir zu spitz.
Aber sonst hat das Schiff eine ansprechende schnittige und schlanke Form.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 04.03.17, 21:32
Ist für Star Trek vielleicht nicht so passend, aber eigentlich find ich das ziemlich Cool!
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 05.03.17, 10:45
Das Schiff wäre meines Erachtens eine tolle Excelsior für die neuen Filme.
Titel: Antw:Star Trek - Lost Concepts
Beitrag von: Max am 05.03.17, 11:20
Ich finde den Entwurf an sich auch gelungen. Nur mischt oder mischen sich da ein, zwei Stile mithinein. Die Technik ist bei diesem Schiff interessant sichtbar, jedenfalls bekommt man so ein Gefühl, gerade bei den Gondeln. Und dann diese Mischung aus weichen Formen und harten - und ich glaube das stört mich so ein bisschen. An sich ist die allgemeine Form sehr gefällig (wobei die ungewöhnliche Untertassenform aus manchen Perspektiven irritiert, aber das muss nicht verkehrt sein); aber die verschiedenen Ausstülpungen und Aufbauten brechen die Klarheit, wie ich finde, nicht wirklich zum Vorteil.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 05.04.17, 19:22
Hier gibts ME:Andromeda Concept Art

http://conceptartworld.com/news/mass-effect-andromeda-concept-art-by-ben-lo/ (http://conceptartworld.com/news/mass-effect-andromeda-concept-art-by-ben-lo/)

Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 05.04.17, 19:40
Bei einigen hatte man ja mehr ST als ME im Sinn.

Gerade dies eine Schiff emi den zwei hüllen und dem Ring, könnte fast ein Vulkansisches schiff sein, vielleicht ein schlachtschiff
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 26.04.17, 18:43
Tolle Brücke die Belars Anforderungen für die Escort Brücke fast zu 100% erfüllt:

http://www.deviantart.com/art/USS-Theurgy-NX-79854-Main-Bridge-Cut-Away-View-677177306 (http://www.deviantart.com/art/USS-Theurgy-NX-79854-Main-Bridge-Cut-Away-View-677177306)
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Kontikinx1404 am 26.04.17, 20:28
Ja die Brücke sieht wirklich gut aus und scheint auch von der Aufteilung sehr funktionell zu sein. Auch scheint es einen Platz vor dem
großen Bildschirm zu geben, wo ein Hologramm projeziert werden kann. Das wäre dann für eine Holografische Kommunikation
geeignet, wie sie einmal in einer DS9 Folge zu sehen war. Ein tolles Feature.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: deciever am 27.04.17, 09:39
Basierend auf der Brücke von Admiral Marcus seinem Schiff.

Ich finde die zu groß. 6-7 Meter entfernung zur wissenschafts und kommunikationskonsole. Schreien die sich an? Lästiges Headset?

Nunja. Ansonsten aber wirklich schick.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Max am 27.04.17, 10:23
Was die Entfernungen anbelangt, sollten wir nicht zu sehr von heutigen Verhältnissen ausgehen. Da gibt es sicherlich "inzwischen" akustische Techniken und Verfahren, dank deren es keine Verständigungsprobleme geben dürfte. Die einfachste Lösung wären Mikros und Lautsprecher im Konsolenbereich, aber da ist im 24. Jahrhundert sicher noch viel mehr möglich.

Die Brücke ist wirklich ganz cool, ich mag es, wenn in großzügigen Maßstäben gedacht wird.
Kleinere Probleme habe ich mit der Grafik: Der Bereich um den zentralen Stuhl wirkt da optisch wie angehoben, das irritiert mich etwas.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 29.04.17, 16:13
@ Ronny

Die Brücke ist echt gut und könnte, zumindest in Teilen, auch gut zur ESCORT passen.
Es wären allerdings nicht nur ein paar Änderungen nötig, sondern einiges.
Ich führe das hier mal schnell Schritt für Schritt näher aus.

1. Ist die ESCORT Brücke etwas kleiner.
2. Die vorderen "Säulen" sind dezenter und genau dort sollen rechts und links die OPS, die auch als COM fungiert und die Wissenschaft I mit Blick auf den Hauptschirm sein.
3. Die CON ist nur die CON. Es sitzt nur ein Mann daran. Und sie ist näher am Hauptschirm.
4. Die TAC ist direkt hinter dem Sitz des Captains und wird mit dem Posten des ersten Offiziers geteilt.
5. Der obere und der untere Bereich wird mit einem Glasgeländer getrennt.
6. Die Engineeringstationen sind im Achterbereich der Brücke.
7. Dann kann man sehr gerne einen kleinen Korridor zum taktischen Planungsraum machen, wo sich dann auch der Pooltable steht und die Geheimdienstoffizierin und der CAG ihren Dienst versehen.
8. Die Farbgebung stimmt zwar mit silber und blau, aber mir ist das zu kühl. Der rote Teppich (damit man die Blutflecken nicht sieht  ;) ) ist für mich wichtig.
Ebenso, dass die Geländer rote Handläufe haben und die Treppen sollen ein freundliches, orangenes Licht ausstrahlen.
9. Desweiteren fehlen am Kommandosessel des Admirals die taktischen Bildschirme, die im Boden versenkbar sind.
10. Der Bereich am Hauptbildschirm erscheint mir unnötig verschwendet. Da ist mir zu viel Platz, auch wenn da ein Hologenerator sein soll.
Aber das geht auch kleiner.

Ansonsten ist der Aufbau allerdings prima.
Ich möchte hier nur noch bemerken, dass ich mich sehr freuen würde, wenn die Brücke eines Tages das Licht der Welt erblickt.

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 29.04.17, 22:13
Und ich dachte sie passt fast!  :-\
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 29.04.17, 22:44
Ja fast.
Macht aber nix.
Prinzipiell waren deine Entwürfe von vor einigen Jahren schon sehr nah dran.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 20.05.17, 10:21
Es gibt wieder ein paar Neuzugänge bei "Ex Astris Scientia":

http://www.treknology.org/new.htm (http://www.treknology.org/new.htm)
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 23.05.17, 20:15
Die Asgard Klasse find ich bis auf die Warpgondeln sehr cool. Die Gondeln würd ich wohl eher umdrehen.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 29.09.17, 10:50
Servus Leute, bei der Erstellung meines "fragile Alliance" Wallpapers, habe ich mir gedacht, wie toll es doch wäre, wenn die Tellariten noch dabei wären.
Ich hab mal ein wenig recherchiert, falls einer von euch, die vier Gründungsrassen mal komplett haben und ein Tellaritenschiff nachbauen möchte.

http://i62.tinypic.com/2ica2yd.jpg (http://i62.tinypic.com/2ica2yd.jpg)
http://i59.tinypic.com/qq3ex3.jpg (http://i59.tinypic.com/qq3ex3.jpg)

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 02.11.17, 19:12
Servus Leute,

ich habe eben ein Bild der USS. EUROPA entdeckt und muss sagen, dass ich sie ziemlich schnucklig finde.
Vielleicht inspiriert sie ja einen von euch.

(http://imagizer.imageshack.us/v2/xq90/924/Muqfyo.jpg) (https://imageshack.com/i/poMuqfyoj)

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Max am 02.11.17, 21:46
Das ist ein sehr cooles Raumschiff!
Die Effekte in DSC sind nicht berauschend; von dem Schiff hat man in der Serie nicht wirklich viel erkennen können.
Aber es an sich wirklich ein überzeugender Entwurf. Da macht es eigentlich auch nichts aus, dass er nicht in die Zeit vor und um TOS passen will.
Danke fürs Posten.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 02.11.17, 21:56
Mit ein paar Anpassungen würde es auch sehr gut als Schiff der TFs funktionieren.
Keine Ursache.

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Kontikinx1404 am 02.11.17, 22:02
Danke fürs Posten.
Jetzt kann ich mir das Raumschiff mal genauer ansehen, da man es in der Serie nicht so genau sieht.

Vom design her scheint es nicht ganz in die TOS Ära oder Archer Ära zu passen. Eher zu den Star Trek online Schiffen. Aber auf jeden Fall passt es in die Discovery Serie.

Das Design mit den vier en anliegenden Warpgondeln und dem Waffenpod, erinnert ein wenig an eine Miranda Klasse nur halt mit 4 Gondeln. ( Oder an eine aufgemotzte NX-01)
Auf seine Art wirkt das Raumschiff fast schon schnittig. Ein cooles Design.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 03.11.17, 14:40
Ein schönes schnittiges Design.

das einzige was stört. dass die Gondeln so aufsitzen, obwohl sie an Pylonen hängen.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Max am 04.11.17, 17:13
Auch zu den anderen Schiffen der Flotte gibt es nun ein paar Bildchen:

http://trekcore.com/blog/2017/11/star-trek-discovery-battle-of-the-binary-stars-armada-identified/ (http://trekcore.com/blog/2017/11/star-trek-discovery-battle-of-the-binary-stars-armada-identified/)



Engle-class USS T’Plana-Hath (NCC-1004)

(http://trekcore.com/blog/wp-content/uploads/2017/11/ship1-767x420.jpg)



Nimitz-class USS Europa (NCC-1648)

(http://trekcore.com/blog/wp-content/uploads/2017/11/ship4-747x420.jpg)


Hoover-class USS Edison (NCC-1683)

(http://trekcore.com/blog/wp-content/uploads/2017/11/ship6-641x420.jpg)



Cardenas-class USS Yeager (NCC-1437)

(http://trekcore.com/blog/wp-content/uploads/2017/11/ship8-711x420.jpg)



Malachowski-class USS Clarke (NCC-1661)

(http://trekcore.com/blog/wp-content/uploads/2017/11/ship10-700x420.jpg)
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 04.11.17, 19:46
Also bis auf die Malachowski-class USS Clarke find ich die Schiffe alle nicht so sehr gelungen!
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Max am 09.11.17, 23:28
Mir fällt gerade auf: Eigentlich sind die Designs ja gar nicht wirkliche Lost Concepts, immerhin kommen sie ja in der Show vor. Andererseits: So schlecht in Szene gesetzt, wie sie in "Discovery" sind, sind sie im Grunde wirklich ein bisschen "lost".



Also bis auf die Malachowski-class USS Clarke find ich die Schiffe alle nicht so sehr gelungen!
Joah, ich denke vor allem, dass es sehr schade ist, dass sie fast durch die Bank keine TOS-Ausstrahlung besitzen :( Auch könnten sie insgesamt ein bisschen mehr eines eigenen Charakters vertragen; wahrscheinlich ist das aber auch gar nicht wirklich intendiert gewesen, immerhin sollen diese Schiffe ja nur eher im Hintergrund auftreten.

Wenn man sich die krisseligen Screenshots der Bilderserie aus dem TrekCore-Link anschaut... Auf Bild 11 von 11 fällt auf, dass die "Clarke" so schon als TOS-Schiff durchgeht, auch oder gerade weil sie nicht wirklich originell ist.


Ich glaube, am coolsten finde ich die "T’Plana-Hath". Die Anordnung der Pylone ist sehr spannend!
Und auch der "Bügel" der "Europa" hat nach wie vor was, auch wenn ich Alex' Meinung bin, dass es ein bisschen komisch ist, dass die Gondeln trotz Pylone noch einen Rumpfsockel besitzen.
Mit der Anordnung der Gondeln und vor allem der nach vorne gezogenen Brückenposition ist die "Yeager" an sich aber auch ganz flott!
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 11.11.17, 13:11
Die Zeichnungen an sich finde ich klasse.
Aber leider sieht man die Schiffe so nicht in der Serie.
Ganz besonders gefallen mir die Cardenas und die Nimitz Klassen.
Ich finde das sind tolle Designs, wobei ich allerdings denke, dass beide eher ins 24. JH passen.
Die Malachowski Klasse, erinnert mich aber schon sehr an unsere Midway.  ;)
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 19.11.17, 19:53
Ich könnte mir gut vorstellen das die Basis so oder so ähnlich eine gute Flottenbasis für meine RSS Schiffe werden könnte:

(http://imagizer.imageshack.us/v2/800x600q90/923/NOlTXc.jpg) (https://imageshack.com/i/pnNOlTXcj)

https://anthonydevine.deviantart.com/art/Spacestation-concept-708092935 (https://anthonydevine.deviantart.com/art/Spacestation-concept-708092935)
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 18.03.18, 12:14
@ Ronny

Oh ja, das würde imo sehr gut passen.

@ All

Schaut mal, das ist wie ich finde eine schöne Modernisierung der Oberth Klasse.

https://donmeiklejohn.deviantart.com/art/USS-Grissom-736029036

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Max am 18.03.18, 12:43
Ich könnte mir gut vorstellen das die Basis so oder so ähnlich eine gute Flottenbasis für meine RSS Schiffe werden könnte:
Ja und das Bild ist zudem auch sehr stylish!! :)

Schaut mal, das ist wie ich finde eine schöne Modernisierung der Oberth Klasse.
Da hast Du was schönes ausgegraben!
Das Layout der "Oberth"-Klasse bietet glaube ich noch viele Möglichkeiten.
Ich mag vor allem, die Untertassensektion mit der weit vorne angebrachten Brücke!
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Kontikinx1404 am 18.03.18, 14:43
Das ist eine schöne Basis mit vielen Anlegestellen für Raumschiffe.
Zu welchem Universum gehören noch mal RSS Schiffe?


Das Moderne Design der Oberth Klasse ist nur eine Möglichkeit von vielen, das Schiff zu modernisieren. Man erkennt hier das eine Sovereign Klasse das vorbild  war.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 18.03.18, 21:02
Ich weiß auch nicht, ich hab den Entwurf mit all seinen Details gesehen und war verliebt.
Davon eine 3D Variante wäre, wie unser spitzohriger Freund sagt, faszinierend.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 20.03.18, 00:25
Das ist eine schöne Basis mit vielen Anlegestellen für Raumschiffe.
Zu welchem Universum gehören noch mal RSS Schiffe?


Roman Space Ship - RSS

Ich überlege aber das ganze in eine andere Richtung zu bewegen.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Max am 20.03.18, 09:39
Ich überlege aber das ganze in eine andere Richtung zu bewegen.
Jetzt bin ich aber neugierig!
Das schreit nach weiteren Infos! :haben
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 26.03.18, 18:22
@ Ronny

Würde mich ebenfalls sehr interessieren, in welche Richtung es gehen soll.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 27.03.18, 00:29
Ich denke da richtung Kaiserreich, also ein Sieg der Deutschen und österreicher im ersten Weltkrieg. Ist aber nur so ein Gedankenspiel bis jetzt.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 04.04.18, 17:34
@ Ronny

Verstehe ich das jetzt richtig, dass deine Röme sichr nun in Richtung deutsches Kaiserreich entwickeln? Oder dachtest du dabei an deren Feinde?
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 04.04.18, 19:58
Ich würde mich wohl ganz von den Römern verabschieden, und nur das Deutsche Kaiserreich verwenden.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 04.04.18, 19:59
Oje, wieso denn das?
Die Römer hast du jetzt schon so lange ausgebaut.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Kirk am 04.04.18, 21:21
Die Thematik mit dem Deutschen Kaiserreich als Weltraumreich finde ich sehr Interessant. ich selber habe auch schon mal mit dem Gedanken gespielt dazu etwas zu machen, habe das aber bisher als "ferne liefen" Planung wieder an die Seite gelegt.
Ich finde da kann man auch schön mit Steampunk Elementen auf der Basis der Technologie der Zeit des ersten Weltkrieg arbeiten. Mich würden deine Ideen dazu durch aus Interessieren, zumal ich mich halt auch für die Geschichte des Deutschen Kaiserreichs (also 1871-1918/1919) sehr Interessiere.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 04.04.18, 22:17
Ich finde das sehr schade.

gerade das Flair was du mit der Mordicus gezeigt hast war so schön römisch. das hat gut gepasst.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 08.04.18, 00:14
War auch alles nur eine Idee. Vielleicht lass ich es auch einfach so. Und erschaffe einfach ein neues Universum  ;)
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 25.07.18, 19:01
Das könnte ein größerer Workbee sein:

(https://imagizer.imageshack.com/v2/800x600q90/924/Qj7lW6.jpg) (https://imageshack.com/i/poQj7lW6j)

Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Max am 25.07.18, 21:41
Ich finde es super, dass Du solche Konzepte aufstöberst und hier - wie sagt man heute immer? ;) - teilst :)

Das Ding ist ja ziemlich archaisch, aber gerade sowas ist auch sehr reizvoll :)
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 25.07.18, 22:09
Gefällt mir.

Offenbar hat der der ADAC sein Betätigungsfeld erweitert und heißt jetzt.

Allgemeiner intergalaktischer Raumschiffclub kurz AIGRSC
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 30.07.18, 09:40
Wäre ein schöner Heavy Lifter.

@ All

Hab gestern auch was ausgegraben. Basiert für mein Empfinden auf dem Delta Flyer und wäre ein toller Jäger für UO.
Nur ohne die doofe Fratze.

(https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/924/tdiTRJ.jpg) (https://imageshack.com/i/potdiTRJj)
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Max am 30.07.18, 10:19
Das ist kein schlechtes Design :thumb Ich sehe das so wie Du, Belar, dass da Einflüsse des DF verarbeitet wurden, und mir gefällt, diese Form mal bei einem Shuttle (also mit echten Gondeln) zu sehen. Der "Rucksack" hinten ist mir eigentlich zu stark ausgeprägt, aber je länger ich mir das Ganze anschaue, desto stimmiger wird es für mich. Die Darstellung finde ich sehr überzeugend; das fängt damit an, dass alle wichtigen Elemente (Manövriertriebwerke, Impulsantrieb...) vorhanden sind, und hört damit auf, dass dunklere Bereiche einen schönen Eindruck von Tiefe, von dreidimensionaler Anmutung geben :)

Was mich inzwischen sehr amüsiert, ist der Hang vieler Fans, ihre Design unbedingt militärisch auszurichten und damit ST in eine ganz spezielle Richtung zu drängen. (Die "Nose Art" ist auch ein eindrückliches Indiz dafür). Da ist es eigentlich kein Wunder, dass die Serien und Filme kaum noch vom ewig Kriegsspiel wegkommen. Aber der Trailer zur zweiten Staffel von DSC macht ja Hoffnung.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 30.07.18, 10:34
eigentlich ein schönes Design.

Eie interessante Adaption des Delta Flyers den ich sehr liebe.

aber für einen Starfighter ist er mhm zu "unelegant".

Nimmt man mal die alte diskussion beiseite, ob man in ST Jäger braucht oder nicht, für mich ist ein Raumjäger etwas elegantes schnittiges.

Guck dir mal die ikonischen Raumjäger aus SciFi an.

Der X Wing, die Colonial Viper, selbst der der föderierte peregrine haben etwas ästhetisches. SElsbt ungewöhnliche Formen wie der StarFury aus B5 oder eben der TIE Fighter, sind designtechnische  Meisterstücke,

Das Konzept erinnert mich eher an den ersten Renault Twingo. er wirkt auf mich als hätte man den Delta Flyer in eine Schrottpresse gepackt.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 05.08.18, 22:53
Ein wenig DS9 Concept Art:

(https://imagizer.imageshack.com/v2/800x600q90/921/k0GXSj.jpg) (https://imageshack.com/i/plk0GXSjj)

(https://imagizer.imageshack.com/v2/800x600q90/924/maOA8O.jpg) (https://imageshack.com/i/pomaOA8Oj)

(https://imagizer.imageshack.com/v2/800x600q90/922/alRjCJ.jpg) (https://imageshack.com/i/pmalRjCJj)

(https://imagizer.imageshack.com/v2/800x600q90/921/IIAZ9x.jpg) (https://imageshack.com/i/plIIAZ9xj)

(https://imagizer.imageshack.com/v2/800x600q90/921/G7kqff.jpg) (https://imageshack.com/i/plG7kqffj)

https://imageshack.com/a/img921/2313/k0GXSj.jpg
https://imageshack.com/a/img924/4190/maOA8O.jpg
https://imageshack.com/a/img922/6708/alRjCJ.jpg
https://imageshack.com/a/img921/6335/IIAZ9x.jpg
https://imageshack.com/a/img921/5693/G7kqff.jpg

Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Max am 06.08.18, 23:29
Es ist lustig und naheliegend zugleich, dass im Grunde jeder Designer seine eigene "Handschrift" hat. Bild drei und vier sind finde ich gut Martin zuzuordnen (und wahrscheinlich ist Bild Nummer vier am Ende dann doch von Sternbach :Ugly ;)).
Ich mag seit jeher diese ungewöhnliche Brückenlayout! (Da steht zwar was von wegen DS9, aber ich meine, das gehört zur "Voyager"?) Diese ulkigen Konsolen sind echt eine interessante Neuerung. Vor allem aber liebe ich die Idee der verschiedenen, ja, Ebenen durch den versenkten vorderen Sitzplatz. Das wirkt jetzt zunächst einmal nicht praktisch und schon gar nicht barrierefrei ;) Aber spannende Konzepte sind das dessen ungeachtet dennoch!
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 06.08.18, 23:45
Kann auch sein das der aus Voyager ist. Ich mag ja den Concept der Bajoranischen Stadt sehr. Man hat leider in der serie immer nur die eine Einstellung gesehen wenn Bajor gezeigt wurde. Insgesamt hätte ich gerne mehr von anderen Planeten gesehen.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Max am 06.08.18, 23:59
Ja, diese Kuppeln wirken vertraut und gleichzeitig fast schon wie der Natur und nicht der Kultur zugehörig.
Außerirdische Architektur ist eigentlich etwas sehr Spannendes, etwas, was den Designern eigentlich besonderen Spaß machen müsste. Ohne Modelle bauen zu müssen oder Geld in CGIs zu stecken, hätte man da auch die gewagtesten Konstruktionen via Matte Painting umsetzen können :)
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 07.08.18, 00:10
Vielleicht gibts ja mal ne Überarbeitung von DS9, da haben die dann die Chance das besser zu machen.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Kontikinx1404 am 07.08.18, 16:39
Auch wenn ich von Design nicht so viel Ahnung habe. Das erste Bild hat mit den Kuppeln vertraute Elemente die man in der Scifi schon öfter gesehen hat.
Das zweite Bild gefällt mir gut. So ein Fluggerät finde ich einfach toll, gerade weil es nicht zu modern wirkt.

Die Brücke finde ich etwas klobig, aber ansonsten ganz OK.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 07.08.18, 20:31
Bei dem Brückendesign hätte ich eher gedacht, das es eine Alternative zur OPS der Station ist.

Sieht zwar stylisch aus, ist aber bestimmt doof zum Drehen.

Das Schiff auf dem zweiten Bild finde ich aber auch cool.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: SSJKamui am 07.08.18, 22:13
Kann auch sein das der aus Voyager ist. Ich mag ja den Concept der Bajoranischen Stadt sehr. Man hat leider in der serie immer nur die eine Einstellung gesehen wenn Bajor gezeigt wurde. Insgesamt hätte ich gerne mehr von anderen Planeten gesehen.

Das liegt daran, dass das prä CGI und damit de Facto gemälde waren. Die haben bei Star Trek alle Planetenoberflächen erzeugt, indem die jemanden bezahlt haben, superdetaillierte Bilder zu malen, und dann durch Zooms ne Kamerafahrt simuliert haben.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: treki-cb am 08.08.18, 18:27
Der Brückenentwurf ist laut diesem Buch: https://www.amazon.de/Star-Trek-Design-Judith-Reeves-Stevens/dp/345312796X (https://www.amazon.de/Star-Trek-Design-Judith-Reeves-Stevens/dp/345312796X) für Voayger gewesen. Übrigens ist es wirklich ein echt tolles Buch. Ich habe es vor Jahren geschenkt bekommen. Es bietet tolle Einblicke in die Entstehung von ST, von The Cage bis hin zu Generations. Sogar Phase II wird ausführlich behaqndelt und ebenso The Animated Series wurde nicht vergessen. Ich kann es nur jedem empfehlen, auch wenn es schon eingige Jahre alt ist.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Max am 27.08.18, 22:36
Ich habe keinen besseren, keinen passenderen Thread dafür gefunden, deswegen hier...
Auf "Ex Astris Scientia" gibt eine Rekonstruktion der Brücke der "Odyssey" zu bewundern!
Hier ist der Link: http://www.ex-astris-scientia.org/inconsistencies/odyssey-bridge.htm (http://www.ex-astris-scientia.org/inconsistencies/odyssey-bridge.htm)
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 27.08.18, 22:58
Schöne Rekonstruktion.

Ich fins halt nur schade, wie klein die Brückensets bei DS9 waren.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 28.08.18, 18:14
Na das sind doch mal Neuigkeiten, dann kann ich meiner Sammlung endlich mal wieder etwas ST hinzufügen.
Danke für die Info.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Max am 28.08.18, 22:04
Ja es fühlt sich wirklich so an, als ob nach all den Jahren ein neues Produktionsbild veröffentlicht worden wäre.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Astrid am 05.09.18, 13:57
Thema Lost Concepts, hab da auf meier 18 Jahre alten Disc ein bissle was gefunden:

(http://pionier-clan.de/Bilder/999nw_1024.jpg)
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: deciever am 05.09.18, 14:22
Achja, die USS Explorer - NCC 1966!
Leider war das Spiel nicht so der bringer.

Das Intro fand ich aber klasse.

Ps: Die erste Explorer von all meinen Geschichten war Schiff aus dem Spiel.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 05.09.18, 15:29
Die Idee hinter dem Game war klasse aber die Umsetzung leider nicht.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Astrid am 05.09.18, 16:20
Hatte ein par fiese Bugs das Spiel wenn ich mich recht entsinne...
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Astrid am 16.11.18, 12:55
Thema Lost Concepts da jat jemand seinen Channel geupdated.

https://www.deviantart.com/donmeiklejohn/art/USS-Plaustrum-737924309 (https://www.deviantart.com/donmeiklejohn/art/USS-Plaustrum-737924309)

https://www.deviantart.com/donmeiklejohn/art/USS-Trident-Timeship-761033642 (https://www.deviantart.com/donmeiklejohn/art/USS-Trident-Timeship-761033642)

https://www.deviantart.com/donmeiklejohn/art/USS-Meridian-697922272 (https://www.deviantart.com/donmeiklejohn/art/USS-Meridian-697922272)

https://www.deviantart.com/donmeiklejohn/art/USS-Grissom-736029036 (https://www.deviantart.com/donmeiklejohn/art/USS-Grissom-736029036)

https://www.deviantart.com/donmeiklejohn/gallery/ (https://www.deviantart.com/donmeiklejohn/gallery/) (Mehr neues)

Vielleicht ist es einigen auch schon bekannt.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 16.11.18, 17:18
Am besten gefällt mir noch der Oberth-Nachfolger ...

Das meiste andere wirkt auf mich zu abgefahren.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Astrid am 16.11.18, 17:32
Obwohl der hier schon mein Favorit wäre weil von Desing her am pragmatischsten:
https://www.deviantart.com/donmeiklejohn/art/USS-Salvation-Tug-762208774 (https://www.deviantart.com/donmeiklejohn/art/USS-Salvation-Tug-762208774)

Schlepp und Reperaturschiffe sind immer irgendwo von Nöten, sei es zur Rettung, Bergung, Transport oder einfach nur Wartung von Aussenanlagen.

Und ein vollausgebildeter Captain mit seiner Galaxy Klasse + 1000+ Crew ist auch so schon beschäftigt genug dass er es sich nicht leisten kann eine ganze Galaxy Klasse dafür
zu benutzen um etwas durch die Gegend zu karren. Kann mich irren.

Raumdock:" Captain Picard, wir haben einen Naachfrage von den Romulanischen Botschaftern empfangen zwecks dieses Jount Venture Planeten!"
Captain Picard: "Da haben wir im Moment keine Zeit für, wir haben diesen Alt-Satelliten gerade im Tau der sicher samt seiner Fracht zu Raumdock 1 muss, das wird noch 2 Wochen dauern bis wir da ankommen wenn wir den nicht zerreissen wollen."  :Ugly
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 16.11.18, 18:35
Am besten gefällt mir noch der Oberth-Nachfolger ...

Das meiste andere wirkt auf mich zu abgefahren.
Da kann ich dir nur zustimmen.

Warum glauben manche, futuristische Designs mpssen aussehen wie ein Bild von Salvator Dali.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Max am 17.11.18, 10:26
Danke für Posten, Astrid :) :)

Ein paar Entwürfe kenne ich tatsächlich. Ich finde es immer wieder schön, dass es noch Leute gibt, die Sternenflottenraumschiffe entwerfen :)

Die "Salvation" finde ich ziemlich cool! (Gut, die Greifer sind ein wenig speziell, aber gut, warum nicht?) Aber das Layout ist ungewöhnlich und trotzdem nicht unpassend. So ein Raumschiff könnte mehr sein als "nur" ein Abschleppschiff.
Die anderen (verlinkten) Entwürfe sind schon auch ab und zu gewöhnungsbedürftig. Die "Plaustrum" allerdings finde ich auch irgendwie gelungen.

Jeder Designer hat natürlich so seine eigene Handschrift.
Manche Schiffe mögen gewagt sein, aber ich finde es richtig, progressiv zu denken. Vor Probert hatten die Fans nur die alten Entwürfe als Referenz, dann kamen die Designs sozusagen ins 24. Jahrhundert. Vor der "Voyager" und Eaves mit seiner Ent-E hätten wahrscheinlich die wenigsten Fans ein Schiff ohne "Hals" auf der Rechnung gehabt.
Will man an das späte 24. oder an das 25. Jahrhundert denken, muss man eigentlich zwangsläufig auf eine neue Design-Philosophie kommen, eine neue Formensprache finden.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Alexander_Maclean am 17.11.18, 11:00
Jeder Designer hat natürlich so seine eigene Handschrift.
Manche Schiffe mögen gewagt sein, aber ich finde es richtig, progressiv zu denken. Vor Probert hatten die Fans nur die alten Entwürfe als Referenz, dann kamen die Designs sozusagen ins 24. Jahrhundert. Vor der "Voyager" und Eaves mit seiner Ent-E hätten wahrscheinlich die wenigsten Fans ein Schiff ohne "Hals" auf der Rechnung gehabt.
Will man an das späte 24. oder an das 25. Jahrhundert denken, muss man eigentlich zwangsläufig auf eine neue Design-Philosophie kommen, eine neue Formensprache finden.
Es ist eine Sache Progressiv zu denken.

Aber auch "neue" designs wie eben die Voyager oder auch die defiant haben eine gewisse grundästhetik mitgebracht.

etwas neu und anders nur damit es neu und anders finde ich ein wenig übertrieben.  Um mal einen Realweltvergleich zu bringen. Autos werden seit 100 Jahren nach dem selben Prinzip gebaut, vier Räder, eine langgesteckte Karosserie. Klar sind da auch physikalische Vorraussetzungen mit drin "Form follows function" eben.
aber etliche ungewöhnliche autodesigns wie z:B. der Fiat Multipla sind eben auch wegen des designs gescheitert.

Und ich denke, ähnliche aspekte treffen auch auf dem Raumschiffbau zu.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Max am 17.11.18, 12:06
Es ist eine Sache Progressiv zu denken.
Joah, aber es bedeutet halt eben auch immer, dass man einen Schritt weiter geht. Wie genau dieser Schritt aussieht, ist halt dann Typsache.

Aber auch "neue" designs wie eben die Voyager oder auch die defiant haben eine gewisse grundästhetik mitgebracht.
Gerade die "Defiant" hat so mit bisherigen Standards gebrochen, dass es kein Wunder ist, dass sie nicht wie ein Sternenflottenraumschiff, sondern wie ein riesiger, hässlicher Rüsselkäfer aussieht ;)
Was merken wir? Es ist halt auch viel Geschmackssache, welche Veränderungen man bereit ist, zu akzeptieren, und welche nicht.
Vom visuellen Standpunkt her betrachtet, wirkt die "Defiant" wie ein Auto ohne Räder und die "Voyager" wie ein Smart mit Kart-Reifen.
Beide von Dir angesprochenen Designs haben aber (zurecht) in Platz in Star Trek gefunden.

Die Designs von DonKeilejohn (und anderen) sind teilweise etwas gewagt, aber sie verfügen (also zumindest in diesem konkreten Beispiel DJM) auch über eine Grundästhetik und über typische ST-Zutaten. Das heißt nicht, dass alles für alle schön anzusehen ist, aber ich schätze, man muss auch ein Risiko eingehen, will man den Schritt nach vorne zeigen - und auch nicht nur kopieren, sonder kreieren.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Astrid am 17.11.18, 13:20
Der Grad zwischen Aestetik und Funktionalität ist durchaus schmal. Wenn man jetz z.B. bei der USS Salvation bleibt.

Laut Author Lore hat das Schiff 4 weit auseinander liegende Warpnacellen damit es ein sehr grosses(für seine Grösse) Warpfeld formen kann damit das Schiff auch Bauteile/Wracks hinter
sich her warpen kann. Daher auch die Existenz von Traktorstrahlen + Magnetischen Klammern. (Wollte man wirklich die Verantwortung dafür übernehmen etwas (Wrack) auf Warp zu
beschleunigen wenn man keine physische Verbindung dazu hat?
Weiterer Bonus der Form? Es erzeugt grosse Flächen auf der Untertasse und den Warppylonen die mit Gravitationsplatten ausgelegt sind damit Arbeiter dort in Ruhe arbeiten können
um lose Stücke zu bearbeiten. Sei es Bauteil oder eben Wrackteil. (Ja. Beam Transporter sind verfügbar aber so sind hier auch Hubschrauber und trotzdem benutzt die Post hier Fahrräder
anstatt die weitaus effizienteren Hubschrauber um die Post auszutragen)

Gleiches mit dem Impulstriebwerken. Schön weit zu den Seiten weg damit man das besagte Schlepp-Reperaturziel nicht unter Feuer nimmt.
Und die Basis Bewaffnung und Sensorik machen das Schiff nicht mur in den Kernwelten sehr nützlich.

Soweit gesagt. Das besagte Schiff oben würde ich schon sehr gerne kommandieren. Es ist eine richtige Schönheit auf seiner pragmatischen Art. Eben weil logisch, Nützlich.

Was die anderen Desings angeht da bin ich jetzt nicht näher drauf eingegangen.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Mr Ronsfield am 17.11.18, 19:04
Ich finde die Meridian Klasse ja ziemlich genial, ist ne ziemlich ungewöhnliche Form, aber das ganze ist sehr stimmig. Die Salvation find ich für ihren Zweck sehr gelungen.
Die Plaustrum find ich ziemlich daneben, er hätte die Gondeln ja überall anbringen können, aber da geht echt gar nicht.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Kontikinx1404 am 17.11.18, 19:11
Die verlinkten Bilder von Astridhabe ich mir gerade angesehen. Eine Designanalyse kann ich zwar nicht abgeben, aber die Entwürfe sind gar nicht so schlecht.
Die verschiedenen Designs sind gewagt und passen meiner meinung nach gut ins 25. Jahrhundert. Die U.S.S. Meridian kann sich scheinbar sogar teilen, wenn man die kleinen
Ansichten berücksichtigt. Die U.S.S. Salavation als Schleppschiff finde ich interessant, aber am besten gefällt mir persönlich die neue Grissom.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Astrid am 18.11.18, 09:59
Die Plaustrum find ich ziemlich daneben, er hätte die Gondeln ja überall anbringen können, aber da geht echt gar nicht.

Ich denke das Problem sind die Pylone weil die 'gegen den Flow' in die Untertasse 'einbeissen' und damit die Form zerschiessen.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Max am 18.11.18, 13:09
Die Plaustrum find ich ziemlich daneben, er hätte die Gondeln ja überall anbringen können, aber da geht echt gar nicht.
Na, das ist halt auch mal eine Variante. Das Schiff könnte, glaube ich, nicht schlecht in die Flotte passen, die sich in FC den Borg entgegenstellt.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Tolayon am 11.12.18, 20:08
Zur Abwechslung mal wieder ein Fan-Design zu  "STAR WARS" - ein glaubwürdiger Nachfolger der alten Y-Wing-Bomber:

http://www.youtube.com/watch?v=2g9YfO55n1g (http://www.youtube.com/watch?v=2g9YfO55n1g)
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 21.12.18, 09:29
Der schaut schon echt super aus.
Titel: Antw:Lost Concepts
Beitrag von: treki-cb am 21.12.18, 10:58
Das finde ich auch. Der sieht echt klasse aus. Ein glaubhaftes Nachfolger-Design.
TinyPortal © 2005-2019