Science Fiction, 3D Modelling & Fan Fiction

FanFiction => Star Trek - UNITY ONE - FanFiction => Belars FanFiction-Vorhaben => Thema gestartet von: Fleetadmiral J.J. Belar am 05.12.06, 18:53

Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 05.12.06, 18:53
Hier werdet ihr über alle geplanten FF-Projekte zum Thema Unity One informiert.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 05.12.06, 20:28
Würde von jenen, die bis jetzt alle meine Geschichten gelesen haben, erfahren, wie sie sich den weiteren Verlauf von \"Unity One\" vorstellen könnten. Für Vorschläge bin ich offen und wenn sie sich mit meinen Vorstellungen vereinbaren lassen, werde ich sie in die Storys aufnehmen.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 10.12.06, 19:52
Hallo? Irgendwelche Vorschläge?
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 11.12.06, 00:49
Keiner redet mit mir *schnüff*  :duck:
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Guyver am 11.12.06, 01:02
Ich hatte ja mal angesprochen ob du mal die Husnock mit ein bringen kannst. Der Douwd hat zwar alle vernichtet aber vielleicht sowas wie das treffen auf deren Heimatplanet oder irgendwo kommen doch noch ein paar Husnock her. Sind im übrigen meine lieblings Rasse im ST Universum.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 11.12.06, 01:13
Wäre prinzipiell machbar. Kann ich ja mal in einer Story verwenden, die nach dem Gorn und Tholiankrieg spielt (der soll ja nicht die ganze Serie über stattfinden) oder mal zwischendrin.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Admiral_B am 11.12.06, 01:55
Also die letzte Folge war doch erstmal, dass die Tholianer in einem Gebiet im Cardassianischen Raum aufmarschiert sind, um die Basis von da anzugreiffen. Dabei wurden sie von einem Klingonenschiff entdeckt und haben es zerstört, wurden aufgrund dessen aber von der Eskort entdeckt, die dank der Scoparius das Aufeinandertreffen mit den Tholianern überlebt hat. Der nächste logische Schritt wäre es, das Aufmarschgebiet anzugreiffen, um einem Angriff auf die Basis vorzubeugen.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 11.12.06, 02:16
Die Tholianer wollen aber Romulus angreifen. Die Gorn greifen die Station an. Und du es ist doch so, daß zu dem Zeitpunkt noch kein Krieg geherrscht hat. Und die Föderation würde niemals als erste das Feuer eröffnen. Also an der Geschichte die auf die folgt, die du gelesen hast arbeite ich gerade.

kurzer Plot:

Die 5. TF bezieht Stellung im Orbit von Cardassia, weil die Gorn Cardassia und die nahe Raumstation Unity One angreifen wollen. Gleichzeitig greifen die Tholianer und die Kel\'D\'Axar Romulus an. Die Talarianer und die Lyraner greifen Kronos an. An allen drei Fronten läuft es schlecht für die Allianz aus Klingonen, Romulanern und Föderation. Die schwersten Verluste sind auf Romulus und Kronos. Was die beiden Reiche dazu veranlasst, sich im Anschluss an die Schlacht von Unity One zurückzuziehen um ihre Reiche besser schützen zu können. Im Verlauf der Schlacht um Cardassia und Unity One wird auch Belars Schiff die USS. ESCORT zerstört. Allerdings befindet er sich zu diesem Zeitpunkt an Bord der Ares. Er hat die Escort eigentlich zur Erde geschickt, um die 1. TF zu unterstützen, aber FCPT. O\'Connor missachtet seinen Befehl und greift in den Kampf ein...

So das wars

Jetzt könnt ihr Vorschläge machen, wie es nach dieser Geschichte weitergehen soll.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Admiral_B am 11.12.06, 13:48
Ach so, ja stimmt. Ist schon wieder etwas Zeit vergangen, seit ich die Story gelesen habe.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 11.12.06, 15:27
Freut mich, wenn ich helfen konnte.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 13.12.06, 20:16
Ich freue mich mitteilen zu können, das ich die Arbeit an S1_Ep10 \"Invasion\" wieder aufgenommen habe. ich bin gerade mitten in der Schlacht und komme gut voran. Ich hoffe spätestens Ende dieser oder mitte nächster Woche einen Abschluss melden zu können.

Gruß

J.J.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Mr Ronsfield am 13.12.06, 22:30
Zitat
Original von Fleetadmiral Joran Jakur Belar
Ich freue mich mitteilen zu können, das ich die Arbeit an S1_Ep10 \"Invasion\" wieder aufgenommen habe. ich bin gerade mitten in der Schlacht und komme gut voran. Ich hoffe spätestens Ende dieser oder mitte nächster Woche einen Abschluss melden zu können.

Gruß

J.J.


Ich hab jetzt etwas auf das ich mich besonders freuen kann! :D  :thumb:  :D
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 13.12.06, 22:40
Diese Geschichte spielt an 4 Fronten und die Ereignisse springen von einem Schiff zum anderen, um alles erfassen zu können. Im Moment gibt es Szenen auf der Scoparius, der Ares, der Escort, und der Snakebite.

Es treten auf:

- ADM. Belar und die Ares
- ADM. Sovrane und die Dauntless
- F.Captain O\'Connor und die Escort
- Captain Ronsfield und die Lightbrigade
- Captain Guevara und die Scoparius
- Lieutenant Commander David \"da Knie\" Knieling und die - Snakebite
- Ein romulanischer Commander
- Subcommander Tarell und Commander G\'Kor auf Unity One

Ich schwöre euch, die Geschichte wird monumental, auch wenn sie nicht unbedingt nächste Woche fertig wird, bitte ich um Geduld. Die Tendenz ist, daß sie meine bisherige 21 Seiten Bestmarke übersteigt. Es wird auch viel einschneidendes passieren. Wir verlieren Freunde und gewinnen neue. Und wir verlieren definitiv ein Schiff.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 16.12.06, 01:27
Es wird wohl doch noch bis Ende nächster oder Mitte übernächster Woche dauern. Es läuft sehr gut. Aber das wird anscheinend die umfangreichste Story, die ich bis jetzt geschrieben habe. Ist eigentlich auch würdig für ein Staffelende. Oder zieht ihr eher einen Cliffhanger vor, damit es schneller geht? Dann Sagt jetzt mal alle \"Ja\" oder \"Nein\". Ich zähl die eingegangenen Stimmen bis Montag zusammen und entscheide dann. Also fleißig bescheid geben.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: sven1310 am 16.12.06, 14:22
Ich muss zugeben seit Stargate bin ich ein echter Hassgegner von Cliffhangern.
Ich sehe zwar den nutzen aber ich sage mal frech NO Cliffhanger Please.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Admiral_B am 16.12.06, 14:28
Für ein Staffelende kommt die Episode etwas früh, oder? Aber ansonsten würde ich auch für ein Staffelende plädieren.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 16.12.06, 14:36
Die erste Staffel ist immer etwas kürzer als die anderen. Und da der Krieg jetzt begonnen hat, die Escort zerstört wird, der Sicherheitschef stirbt und die Klingonen und die Romulaner sich zurückziehen hab ich mir gedacht, die Staffel etwas früher enden zu lassen um dann möglichst bald die Escort-A einzuführen.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Admiral_B am 16.12.06, 14:38
Verstehe. Geil aufs neue Schiff, was? :D
Kann ich verstehen. :thumb:
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 16.12.06, 14:44
Klar bin ich geil drauf. Aber ich tu mir echt schwer mit der Geschichte. Je näher ich der Zerstörung der Escort komme umso mehr tuts weh.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Admiral_B am 16.12.06, 14:51
Ist halt nicht leicht so ein tapferes, kleines Schiff über den Jordan zu schicken. In Starfleet Command 3 tu ich mich auch immer schwer mit dem Verkauf meiner Defiant-Klasse, auch wenn ich dafür dann eine Sovereign-Klasse bekomme. Und bei einem Verkauf weiss man ja, dass sie danach noch irgendwo existiert.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 16.12.06, 14:58
Das ist wahr. Wie gesagt, ich habe das schiff schon seit 10 Jahren unter meinem Kommando. Und obwohl es nur ein fiktives Szenario ist, ist es für mich schwer die escort auseinanderzunehmen. Und die Zerstörung wird nicht einfach so Puffundweg sein. Nein die Escort wird Stück für Stück auseinandergenommen. So damit es richtig weh tut. Ungefähr so, wie damals die erste Defiant von den Breen zerstört wurde. Aber sie stirbt nicht kampflos. Auf jedenfall kann ich die escort jederzeit wieder zurückholen, wenn ich zum Beispiel die Dominionwar Chronicles schreibe oder vielleicht mal eine Geschichte verfasse, in der ich schreibe wie Belar das Kommando über die Escort erhalten hat. Es gibt ja noch so viele Möglichkeiten.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Admiral_B am 16.12.06, 17:08
Nicht kampflos? So nach dem Motto Kamikazeangriff auf ein feindliches Trägerschiff? Nein, verrate es nicht. Ich muss es lesen.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 16.12.06, 17:20
ich denke, ich hab genug gespoilert. Ja du musst es lesen.  :P
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: sovrane am 23.12.06, 02:38
Ich habe einen Fanfic Vorschlag. Die Escort A (3. Staffel) wird aus unersichtlichem Grund vom Computer abgedockt und macht sich selbstständig zu einer der Kernwelten der UFP. Ein Computervirus, gebastelt und eingeschleusst von einer anderen Raummacht, befehligt das Schiff und Belar muss versuchen sein eigenes Schiff aufzuhalten bevor es zerstört wird. Von den eigenen Leuten. (Präfixcodes funktionieren nicht)
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 23.12.06, 02:40
lol  Ziemlich gute Idee. I keep it in Mind.  :assim

Ich hab auch schon einen Namen für die Story: \"Escort auf Abwegen\"
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 25.12.06, 21:53
Sehr geehrte Leser.

Ich habe mich heute entschieden, für das Staffelende der ersten Saffel einen Star Trek typischen Cliffhanger zu schreiben, die Geschichte würde sonst zu lange werden und ich schreibe schon lange genug daran und will das jetzt beenden. Wenn ihr Glück habt, werde ich den fertigen ersten Teil des Cliffhangers quasi als Weihnachtsgeschenk hochladen.

Gruß

J.J.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 28.12.06, 15:32
Na schön, ihr hattet kein Glück, aber ich bin zuversichtlich, daß ich bis spätestens dem 5. Jan. fertig sein werde. Diese Geschichte ist der Alptraum. Die zieht sich wie Kaugummi.

Gruß

J.J.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 01.01.07, 23:16
Juhuuuuuuuuuuuuu :bounce:

Ich freue mich melden zu können, dass ich noch innerhalb dieser Nacht mit dem ersten Teil des Cliffhangers fertig werde. Wenn die Korrektur genauso gut läuft, wie jetzt die letzten paar Zeilen, dann könnt ihr es euch noch heute runterladen.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: knie am 01.01.07, 23:25
na das hört sich doch gut an!
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 01.01.07, 23:30
Ich kann dir sagen, ich bin froh, wenns rum ist und die alte Escort ein würdiges Ende gefunden hat.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 02.01.07, 04:00
Lässt sich leider nicht nicht mehr ändern Sorry. :duck:

Logbuch des Admirals!

Es ist jetzt exakt 5 Uhr und meine Arbeit ist getan. Die Geschichte ist fertig. Zum korrigieren bin ich leider nicht mehr gekommen, das wird morgen nachgeholt. Und spätestens Morgen am späten Abend oder in der Nacht, steht sie zum download bereit.

- Es ist getan -

Gute Nacht.

J.J.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Captain Charles O'Brian am 06.03.07, 20:16
HI ich hab mir jetzt alle Geschichten runtergeladen und werde sie mir zu Gemüte führen . habe alle schon mal grob überflogen und hoffe das es weitere Geschichten geben wird .

Grüße

Chales
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: sovrane am 06.03.07, 20:22
Willkommen Charles. Das hoffen wir alle. Aber der Admiral lässt sich mal wieder Zeit
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 06.03.07, 20:24
Hi!

Vielen dank fürs downloaden. Freut mich, dass es dich interessiert. Es wird definitiv noch weitere Geschichten geben. Im Moment sind 7 Staffeln a 10 - 16 Folgen geplant. Aber da ich gerade eine neue Unit Geschichte veröffentlicht habe, schreibe ich jetzt erstmal eine NoN-Unity Geschichte, basierend auf Sven1310s Kumari. Ich mach das immer abwechselnd.

Gruß

J.J.

PS: Willkommen an Board.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Captain Charles O'Brian am 06.03.07, 20:45
Das hört sich doch schonmal geil an.  W ie wäre es eigentlich die FF mit nem Cover zu zieren oder mal ne Grafik im im inneren würde die PDF Versiion ziemlich aufpeppen.

Gruß

Charles
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 06.03.07, 20:50
Es läuft schon seit einiger Zeit ein Covercontest. allerdings läuft der mehr schlecht als recht. Aber er läuft weiter. Irgendwann wird das hoffentlich noch was. 2D technisch bin ich nicht so begabt, sonst hätte ichs schon gemacht. Aber meine Freundin bringt mir hoffentlich bald Photoshop bei.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Captain Charles O'Brian am 06.03.07, 20:55
Mhm die Brücke im Hintergrund deines Avas sieht geil aus kann mann die auch hier im Forum angucken in groß mein ich .
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 06.03.07, 21:02
Jap kann man. Alles im Projekt Escort zu finden. Zur Brücke direkt gehts hier:

Die erste Version:
http://sovrane.pytalhost.com/forum/thread.php?threadid=159&sid=&page=1

Die endgültige Version:
http://sovrane.pytalhost.com/forum/thread.php?threadid=463&sid=

Edit: Links geändert von Lt. Dax
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 04.06.07, 21:46
Ich wurde eben von Sovrane und Charles auf die Idee gebracht, innerhalb der nächsten 12 Tage die Fortsetzung von Invasion zu schreiben. Was ich auch tun werde. Bis auf weiteres setze ich alle meine Schreibprojekte (Spirit & Enzy) aus, um mich voll auf die vor mir liegende Aufgabe zu konzentrieren, da diese Geschichte mein beitrag zum Geburtstag werden wird.

@ Sven1310
Ich bitte um Verständnis. Direkt danach werde ich die Spirit fertig machen. Ganz großes Sternenflottenehrenwort.

Liebe Grüße

J.J.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 05.06.07, 19:14
So ich bin bereits auf Seite acht und es ist noch kein Ende in sicht. Mein Kopf tut schon weh und ich brauch dringend frische Luft. Deswegen lege ich jetzt eine kleine Pause ein. ich wage mal zu behaupten, daß diese geschichte von meinem persönlichen gefühl her, der Burner wird. Es läuft alles sehr gut und ich konnte bis jetzt alles, was mir schon seit Invasion-I im Kopf rumgeschwirrt ist umsetzen, hoffen wir, daß es so bleibt.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: sven1310 am 05.06.07, 20:06
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
@ Sven1310
Ich bitte um Verständnis. Direkt danach werde ich die Spirit fertig machen. Ganz großes Sternenflottenehrenwort.

Liebe Grüße

J.J.


Null Problemo.
Weitermachen Soldat.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 05.06.07, 20:40
Vielen Dank. Werde ich tun.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 16.06.07, 18:26
Meine lieben Leser!

ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht für euch.

Zuerst die schlechte:
Wie ihr ja alle wisst, habe ich den Release für Unity One \"Invasion II\" für heute Abend 0:00 Uhr angesetzt. Leider hatte ich nicht genug Zeit, die Geschichte fertigzubekommen. Also wird sich der release um mindestens eine Woche verschieben. Ich bedauere es sehr. Ich hab die letzten 5 Tage geschrieben wie ein Tier und hab mir so manche Nacht um die Ohren gehauen, allerdings bin ich noch lange nicht fertig und gerademal in der mitte der Folge. ich bitte daher um euer Verständnis. Ich werde aber als kleines Trostpflaster heute Abend um 0:00 hier in diesem Thread eine Leseprobe veröffentlichen.

Die gute Nachricht:
ich komme gut voran und bin voll im Fluss.

Liebe Grüße

J.J.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 06.07.07, 20:22
Meine sehr verehrten Leser und Leserinnen!

Ich freue mich melden zu können, das der Release der angekündigten U1 Story \"Invasion II\" noch heute oder in der Nacht stattfinden wird. Ich befinde mich in den letzten Zügen und muss nur noch Korrekturlesen. Das heißt, so ab 0:00 Uhr steht die Geschichte zum download bereit.  :bounce:  :bounce:

Danach nehme ich morgen sofort die arbeiten an der \"Spirit\" wieder auf.

Gruß

J.J.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 17.08.07, 14:37
Liebe Leser!

Soeben wurden die Arbeiten an der neuen Unity One Geschichte aufgenommen.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 18.08.07, 01:12
So ich habe bis eben geschrieben und es sind bereits siebeneinhalb Seiten. Wenn ich weiterhin so gut vorankomme, könnt ihr euch in kürze auf einen weiteren Teil von Unity One freuen. Und eins sage ich euch, die Kacke ist voll am Dampfen. Hier mal ein Auszug

ACHTUNG SPOILER  
Zitat
Terror auf Unity One

Spacekomplex „Unity One“
Sternzeit : 58001.02
Location : Besprechungsraum 458

Durch eine jähe Erschütterung wurden die Offiziere, die gerade noch die Beförderung des jungen Operationsoffiziers Asakura feierten, wieder zurück in die Wirklichkeit geholt. Die Erschütterung war kaum zu spüren. Lediglich eine Sektflasche fiel von einem Tisch und ergoss ihren sprudelnden Inhalt auf dem Teppich des Besprechungsraums.

Synchron mit der Erschütterung aktivierte sich der Rote Alarm und alle ehemaligen Offiziere des Raumschiffs Escort sahen sich fragend an und stellten bereits Mutmaßungen an. Waren es etwa ein paar überlebende Gorn? Könnte die strukturelle Integrität bei dem Selbstmordangriff der Gorn doch mehr gelitten haben, als angenommen?

Belar entschied sich dagegen, sinnlose Ratespiele zu spielen und betätigte seinen Communicator, während er sein Sektglas auf den Glastisch stellte.

“Belar an OPS. Bericht!” Sagte er in die offene Verbindung.
“Eine Explosion in den Quartieren der neutralen Völker. Ebene 42 Sektor 2.” Antwortete ihm Tarell.
“Wissen sie schon genaueres? War es Sabotage, Ein Unfall oder Materialschwäche aufgrund des Selbstmordangriffs?” Fragte Belar.
“Das können wir zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht sagen Sir. Aber ich denke, Materialschwäche können wir ausschließen, da sich das Loch des Angriffs, auf der anderen Seite der Station und 15 Ebenen oberhalb befindet. Im Moment sind die Ärzte und die Schadenkontrollteams vor Ort, um den Sektor zu sichern danach beginnen meine Sicherheitsleute und ich mit der Spurensicherung.” Antwortete der Romulaner.

Belar dachte einen Moment über die Situation nach.

“Ich komme mit Commander Ro\'Shell und Captain O\'Connor auf die OPS.” Entschied Belar und beendete die Verbindung.

Er drehte sich zu den beiden Frauen um und bedeutete ihnen mit einem Blick, ihm zu folgen. Bevor die drei gehen konnten, trat ihnen Dr. McNamara in den Weg.
“Ich werde mich zur Ebene 42 begeben und den Ärzten helfen.” Sagte sie.

Belar nickte zustimmend.
“Machen sie das. Aber sein sie vorsichtig. Der Sektor ist noch nicht sicher.” Sagte Belar besorgt.
Die Ärztin nickte und verließ zusammen mit den drei anderen Offizieren den Besprechungsraum. McNamara ging links den Gang hinunter und verschwand hinter einer Biegung, während Belar, Ro\'Shell und O\'Connor sich zu einem Turbolift begaben, um auf die OPS zu gelangen.

Spacekomplex „Unity One“
Sternzeit : 58001.02
Location : OPS

Auf der OPS versuchte Tarell mit Hilfe der internen Sensoren erste Anhaltspunkte für die Ursache der Explosion zu finden, als sich die Türen des Turbolifts öffneten und die drei Offiziere die OPS betraten.
Belar stellte sich Augenblicklich an den Lagetisch und betrachtete die Anzeigen, während Lieutenant Commander Ro\'Shell und Fleetcaptain O\'Connor sich die Anzeigen an den beiden Kopfenden des Tisches vornahmen.
“Haben sie bereits etwas herausfinden können?” Fragte Belar.
“Ich vermute, daß der Explosionsherd in einem der Quartiere war. Man erkennt an der Gegenüberliegenden Wand der Quartiertür stärkere Rußflächen als an anderen Stellen. Außerdem ist die Tür nach außen verbogen, was darauf schließen lässt, daß die Explosion in dem Quartier stattgefunden hat.” Sagte Tarell und blickte zu Belar.

Belar erwiderte seinen Blick und nickte zustimmend.
“Genaueres weiß ich allerdings erst, wenn ich den Tatort selbst examiniert habe.” Fuhr der Romulaner fort.
“Ich möchte, daß ihnen Commander Ro\'Shell bei den Ermittlungen zur Hand geht. Als Chef der Stationssicherheit untersteht sie natürlich ihrem Kommando.” Sagte Belar und wollte sich bereits abwenden, als das Licht auf der OPS erlosch und die Notfallenergiesysteme, die Notbeleuchtung aktivierte. Auf dem Hauptschirm konnte man ein Symbol erkennen, welches an das Symbol der ehemaligen cardassianischen Union erinnerte. Unter dem Symbol stand in cardassianischer Schrift: “Front Dominiontreuer Cardassianer.”

Belar drehte sich zu O\'Connor, Ro\'Shell und Tarell um, die ebenso überrascht wirkten, wie Belar und gebannt, auf den Hauptschirm starrten.

Das Symbol auf dem Bildschirm wich nun dem Antlitz eines Cardassianers. Belar glaubte einen Legaten des 9. Ordens zu erkennen. Offensichtlich wurde der Hintergrund entfernt, was eventuell Rückschlüsse auf den Ursprungsort der Nachricht zugelassen hätte.
Auf der OPS herrschte nun absolute Stille, als der Cardassianer anfing zu sprechen.

“Mein Name ist Legat Jovat. Ich bin Führer der FDC. Wir bekennen uns zu dem Anschlag auf ihrer Station. Wir werden so lange Anschläge auf ihre Einrichtung durchführen, bis sie wie die Klingonen und die Romulaner unseren Raum verlassen haben und die Station aufgegeben haben und sie uns überlassen. Desweiteren fordern wir, die Beendigung der Besatzung Cardassias durch die Föderation, die Entfernung der Föderationsmarionetten im Detapa Rat und die Vollständige Wiederherstellung unseres Status als Mitgleider des Dominion. Sie haben 12 Stunden, bis zur Erfüllung dieser Bedingungen. Falls sie diese 12 Stunden ohne eine Reaktion vertreichen lassen, werden wir den Raumkomplex Unity One mit allen Besatzungsmitgliedern und Zivilisten vernichten. Versuchen sie nicht unsere Agenten an Bord ihrer Station zu finden, es sind zu viele.” Sagte der Cardassianer siegessicher und die Nachricht brach ab.

Eine lange Stille folgte auf das Ultimatum der Terroristen. Jeder im Kontrollraum der riesigen Raumstation hielt die Luft an, bis Belar das Wort ergriff und versuchte die Situation einzuschätzen.
“Commander Ro\'Shell, verbinden sie mich nacheinander mit dem Sternenflottenkommando und Premierminister Garak!” Befahl er Tailany, die sich sofort an die Arbeit machte.
“Tarell, fordern sie alle Zivilisten auf, in ihre Quartiere zu gehen und untersuchen sie dann zusammen mit Ro\'Shell den Tatort!” Sagte Belar und schritt die Treppe zu seinem Büro herauf.
“Captain O\'Connor, begleiten sie mich bitte.” Sagte Belar über die Schulter hinweg und trat in das Büro. Renee folgte ihm. Die Tür schloss sich hinter den beiden.


Für heute bin ich fertig.

Liebe Grüße

J.J.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 21.08.07, 12:57
wuähhhh. Keiner hat mich lieb. :heul :heul :heul
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Mr Ronsfield am 21.08.07, 13:13
Wie haben dich doch alle lieb :baby:

Ich habs wohl übersehen oder ich hatte keine zeit es zu lesen und dann nicht mehr dran gedacht! Sorry!

Aber ich muß sagen es gefällt mir! Es läßt mich auf großes hoffen! 12 Stunden bis zur Ewigkeit!!! Ich freu mich schon auf mehr.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 21.08.07, 13:22
Hui. Jemand hat mich doch lieb.

Ist ja kein Problem, wollte nur nochmal drauf Aufmerksam machen.

Ich denke, das wird ne ziemlich spannende Episode. Auf jedenfall wird sie ziemlich dramatisch. Ich mach keine Versprechungen, aber wenn es weiterhin so gut läuft, dann steht sie in Kürze zum Download bereit.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: TechAdmin am 21.08.07, 14:09
Wie kommst du darauf, dass dich jemand lieb hat :)

Ich war so mit Battlefield zocken beschäftigt, dass ich nicht auf dem Forum war ... schlimme sache das!
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 21.08.07, 14:58
Weil ich Cheffe bin. Und auch noch ein netter, darum. :lord

Naja vielleicht, kannst du ja mal was dazu sagen.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 22.08.07, 00:53
So ich habe heute seit 19 Uhr geschrieben und bin bereits auf Seite 14 angelangt. Ich bin wie immer total ausgelutscht. Ich möchte nur sagen, daß ich vorraussichtlich Ende der Woche fertig werde.

Liebe Grüße

J.J.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Mr Ronsfield am 22.08.07, 11:08
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
So ich habe heute seit 19 Uhr geschrieben und bin bereits auf Seite 14 angelangt. Ich bin wie immer total ausgelutscht. Ich möchte nur sagen, daß ich vorraussichtlich Ende der Woche fertig werde.

Liebe Grüße

J.J.



:bounce: :bounce: :bounce: Na dann hab ich ja was auf das ich mich freuen kann!
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 22.08.07, 12:34
Ich mach auf jeden Fall heute weiter. Ich hab so viele Ideen, daß mir der Kopf schwirrt. Die müssen da raus. Überlastungsgefahr :nuke
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Mr Ronsfield am 22.08.07, 19:09
Na dann las sie raus! Wir wolen doch nicht das dein Kopf Explodiert. (das gibt so unschöne Flecken :D )
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 22.08.07, 19:10
Bin gerade dabei. Naja so ein roter Anstrich auf den Wänden hätte was.  :D
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Captain Charles O'Brian am 25.08.07, 19:14
mhm geil mir kribbelts will mehr ^^
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 26.08.07, 01:09
Kommt bald. wird nicht mehr lange dauern. Bin kurz vorm Ende.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Captain Charles O'Brian am 26.08.07, 22:01
cool bin gespannt
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 11.09.07, 18:59
So noch heute Abend steht euch die neue Folge zu Star Trek -  Unity One zum Download zur Verfügung.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Mr Ronsfield am 11.09.07, 21:17
:bounce: :bounce: :bounce: :bounce:

(sorry für den Spam)
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 11.09.07, 21:23
Gib mir noch 20 Minuten. Dann hast du ne Bettlektüre.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 13.09.07, 17:46
Habe gerade beschlossen die nächste Geschichte zu schreiben, welche nun endlich die Escort-A einführen wird und hab auch direkt mit dem schreiben begonnen.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 11.11.07, 17:21
Gestern noch hatte ich eine Schreibblockade, doch heute hab ich mich mal wieder ernsthaft hingesetzt und die neue Unity Onegeschichte weitergeschrieben. Ich komme inzwischen wieder sehr gut voran. Es wird nicht mehr lange dauern, bis ihr die neue Geschichte zu lesen bekommt.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Mr Ronsfield am 11.11.07, 19:05
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Gestern noch hatte ich eine Schreibblockade, doch heute hab ich mich mal wieder ernsthaft hingesetzt und die neue Unity Onegeschichte weitergeschrieben. Ich komme inzwischen wieder sehr gut voran. Es wird nicht mehr lange dauern, bis ihr die neue Geschichte zu lesen bekommt.


Na das freut mich doch! :dafür
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 11.11.07, 19:07
Wenns gut läuft werde ich noch die kommende Woche fertig und schick sie dann an Opi\'s Wahn zum Korrekturlesen und dann kommt sie online. Danach mache ich mich an die Dominionwar Chronicles.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 12.11.07, 18:42
Es ist sogar besser gekommen, als geplant. Soeben habe ich die letzten Worte getippt und ein letztes mal korrekturgelsen. Die Geschichte ging dann sofort an Opi\'s Wahn zur Lektur raus und wird danach überarbeitet. Sie wird dann so schnell wie möglich, zum download bereitstehen.

Soviel kann ich schon sagen, es handelt sich nicht um eine typische Unity One Geschichte. Ich habe diese Geschichte sehr ruhig und ziemlich friedlich gehalten und versucht viele Elemente, die einem ein lächeln oder Tränen in die Augen treiben einzubauen.

Liebe Grüße

J.J.

EDIT: Nur um mal ein bißchen anzugeben ich habe gestern und heute insgesamt 19 Seiten von insgesamt 28 Seiten geschrieben. Ich glaube, ich hab schon wieder meinen Seitenrekord gebrochen. :Swear :smoke :Swear
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: PercyKeys am 12.11.07, 19:10
Wunderbar - ich freu mich auf die neue Episode! Wann darf man denn mit der Veröffentlichung rechnen?
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 12.11.07, 20:53
Nun, jetzt ist die Geschichte erstmal bei Opi\'s Wahn. Er hat versprochen, so schnell wie möglich die Sache zu korrigieren und auf Kontinuitätsfehler zu überprüfen. Je nachdem wie gut er vorankommt und wie viel Zeit er dafür hat und braucht, würde ich mal von heute bis spätestens Freitag tippen. Dann werde ich sie sofort nach seinen Korrekturen überarbeiten und Online stellen. Aber ich kann dir leider keine genauen zeitlichen Angaben machen. Tut mir leid. Der Release wird sich in Zukunft sowieso etwas länger hinziehen, da Opi\'s Wahn und ich nun zwecks Qualitätssteigerung die Geschichten überarbeiten werden. Was den Lesern im Endeffekt zugute kommt. Aber ich werde nicht darauf verzichten, euch den Mund wässrig zu machen hehe.  :D
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: LaForge93 am 13.11.07, 17:53
Du müsstest deine Storys glatt mal drucken lassen.
Wofür gibt es sonst ein Cover? :D
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 13.11.07, 23:11
Zitat
Du müsstest deine Storys glatt mal drucken lassen.


Na damit meine Leser auch was zum gucken haben. Hmm drucken lassen ist ziemlich teuer soweit ich weiß. Aber mal sehen, vielleicht eines Tages.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Opi's Wahn am 14.11.07, 10:03
so... mit der ersten Sichtung bin ich ungefähr halb durch.

Ich denke, wenn ich so weiterkomm bin ich spätestens Freitag durch und hab ein Exemplar für dich dann mit Anmerkungen versehen.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 14.11.07, 11:47
Alles klar. Freitag hört sich gut an.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Star am 14.11.07, 17:12
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Zitat
Du müsstest deine Storys glatt mal drucken lassen.


Na damit meine Leser auch was zum gucken haben. Hmm drucken lassen ist ziemlich teuer soweit ich weiß. Aber mal sehen, vielleicht eines Tages.


Zwischen 15 und 20 Euro beim Buchbinder. Hab meine ersten vier Starfury-Bücher damals auch mal drucken lassen und Zuhause im Regal. Das werde ich mit den Legend-Romanen auch wieder machen, sobald die erscheinen. Es ist einfach was ganz anderes, wenn du Freunden und Bekannten tatsächlich etwas gedrucktes präsentieren kannst, als ihnen nur eine Internetadresse anbieten zu können. Da deine Geschichten aber nicht so lange sind, kannst du die ja auch in einem Sammelband unterbringen, dann rentiert es sich auch. Ich finde dafür kann man schon mal ei paar Euro ausgeben. :)
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 14.11.07, 17:27
Wenn Unity One fertig ist, werde ich das mal in Angriff nehmen denke ich.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: LaForge93 am 15.11.07, 13:28
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Hmm drucken lassen ist ziemlich teuer soweit ich weiß. Aber mal sehen, vielleicht eines Tages.


das war auch mehr als Witz gemeint.....
So ein Massendruck ist schon relativ teuer....vor allem wenn du das Buch binden und nicht leimen lässt.....
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 15.11.07, 14:52
Ein Massendruck käme sowieso nicht in Frage, da ich damit, wenn ich die Geschichten verkaufen wollte, die Rechte verletzen würde. Wenn dann würde ichs nur für mich drucken lassen.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: LaForge93 am 15.11.07, 16:47
Naja, da kämst du ja dann wie schon gesagt mit ungefähr 15-20€ gut hin.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 16.11.07, 19:07
Wenn alles gut läuft, dann könnt ihr euch heute noch auf die neuste Unity One Geschichte freuen, welche absolut untyüisch für mich ist, da sie sehr ruhig gehalten ist. Ich bin ja mal echt gespannt, ob sie euch gefällt. Ist sozusagen ein Experiment, ob sowas beim Leser ankommt.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: PercyKeys am 16.11.07, 22:16
Also ich bin gespannt - wenn ich mich richtig erinnere (und ich hoffe das tu ich) wolltest du in diesem Teil auch bestimmte TF-Schiffe näher \"beleuchten\". :D
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 16.11.07, 22:30
Es wird wohl doch bis morgen Mittag dauern, da ich sowas von müde bin und mich jetzt hinhauen werde. Sorry.

Das ist richtig, es werden einige Schiffe näher beleuchtet. Allen voran die neue Escort, die Executor und die Pendragon. Die Protector wird allerdings auch kurz erwähnt, wenn es das ist, worauf du spekuliert hast?  ;)
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: PercyKeys am 16.11.07, 22:52
Was ich meinte war das:
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Demnächst werde ich das Schiff mal etwas näher beleuchten.


Freue mich natürlich auf jedes Schiff. ;)
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 24.06.08, 13:41
Hallo Leute.

Meine Geschichten kann man jetzt zusammen mit anderen FanFiction Geschichten, hier lesen und diskutieren.
http://treknation.net/index.php?act=story;sub=author;select=90

Gruß
J.J.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 04.07.08, 12:03
Ich hab mich die letzten Tage mal hingesetzt und mir Gedanken darüber gemacht, wie die kommenden 4 Unity One Geschichten aussehen könnten und das ganze mal aufgeschrieben. Ich sags euch gleich, das ist noch nicht die Endfassung und noch lange nicht in Stein gemeißelt. Eigentlich ist das ganze erstmal nur als Spinnereien anzusehen. Dennoch können Elemente oder das ganze Teil in der endgültigen Geschichte auftauchen. Mich würde interessieren, ob euch die Richtung, die ich gedenke zu nehmen zusagt. Über einige Meinungen, würde ich mich dennoch freuen. Auch über Tips, Tricks und Anregungen.

WARNUNG: Wer nicht massiv gespoilert werden möchte, der liest nicht weiter.  

Zitat
Star Trek: Unity One
Season 2
Storyplots

“Terra Victoria”
Die terranischen Rebellen haben ihre Vorbereitungen, die Erde zu erobern abgeschlossen und nähern sich mit einer kombinierten Streitmacht aus neuen imperialen Schiffen, unter anderem die I.S.S. Escort und romulanischen Schiffen, der Erde und greifen die dort befindlichen cardassianischen Flotten und Orbitaleinrichtungen an, um die Erde zurückzuerobern. Nach einer aufreibenden Schlacht, welche die Cardassianer verlieren, beginnen die Terraner, Truppen auf den Planeten zu entsenden, um die verbliebenen Allianztruppen zu vernichten. Belar und einige andere beamen direkt in den Palast des cardassianischen Gouverneurs und stellen ihn und seine Leibgarde zum Kampf, bei dem O’Brien tödlich verletzt wird. Aber auch der Gouverneur wird überwältigt und durch Belar auf Befehl von Captain Bashir hingerichtet. Bashir ruft sich darauf hin zum neuen Imperator aus und ernennt Belar zum Oberbefehlshaber der neuen imperialen Flotte. Nun, sind die Terraner in der Lage, ihre alten Besitztümer zurückzufordern und zusammen mit den Romulanern, den Alphaquadranten zurückzuerobern und können nun ihr Augenmerk auf das „normale“ Universum und den Krieg der dort stattfindet lenken. Sie schmieden Pläne, die Allianz der Gorn und der Tholianer zu unterstützen und im geheimen, die Kontrolle an sich zu reißen, um die Föderation und ihre alliierten zu vernichten und das Empire auszudehnen. Schließlich besteht ja ein Vertrag zwischen dem Empire und der Allianz, welcher das Empire verpflichtet, den Gorn und den Tholianern zu helfen. In der Zwischenzeit unternimmt Admiral Belar aus dem normalen Universum einen Testflug mit seinem neuen, Schiff, lernt den neuen MACO Commander und die neuen Captains kennen.

„Crossover“
Während Fleetadmiral J.J. Belar mit der neuen Escort weitere Testflüge unternimmt, erhält die Escort einen Notruf der Enterprise, welche von Kel’Daxar Raumschiffen angegriffen wird und bereits schwer beschädigt wurde. Belar muss seinen Hass auf Picard verdrängen und ihm zur Hilfe eilen. Bei den Koordinaten angekommen, muss die Besatzung der Escort erleben, wie sich die Enterprise verzweifelt gegen die Angreifer zur Wehr setzt. Die Escort eröffnet daraufhin das Feuer, um die Enterprise zu retten, was schließlich auch gelingt. Die Kel’Daxar treten den Rückzug an und hinterlassen eine treibende Enterprise. Eine Kontaktaufnahme mit Picards Schiff schlägt fehl und der Admiral entscheidet, ein Außenteam auf die Enterprise zu schicken, um nach überlebenden zu suchen. Das Außenteam findet einen Grossteil der Besatzung verletzt und bewusstlos vor. Von Captain Picard fehlt jede Spur. Belar vermutet, dass sich Picard auf dem fliehenden Kel’Daxarjäger befindet. Zusammen mit Tailany startet er mit der Admiralsyacht die Verfolgung, um den Captain zu retten. Die Escort bleibt bei der Enterprise um sie zu schützen und zu unterstützen. Während der Verfolgung wird Belar immer wieder von Flashbacks über Wolf359 geplagt und Tailany versucht für ihn da zu sein. Schließlich können die beiden den Kel’Daxarjäger einholen der sich nach Kräften wehrt, aber überwältigt wird. Sie retten Picard auf die Yacht und wollen gerade die Heimreise antreten, als das Trägerschiff der Kel’Daxar auftaucht und seinerseits die Yacht beschießt. Picard, Belar und Tailany können nur mit knapper Not entkommen und müssen auf einem Planeten Notlanden. Nach dem Crash ist Tailany schwer verletzt und Picard, der nicht weiß, warum Belar sich ihm gegenüber so feindseelig benimmt, muss sich zusammen mit dem Admiral um Tailany, das Shuttle und um eine Bodeneinheit der Kels kümmern. Außerdem spitzt sich die Lage zwischen den beiden Männern zu, bis Belar mit seinem Frust herausplatzt und den Captain niederschlägt, während die beiden sich ein männliches Handgemenge liefern, wird die Yacht ein weiteres Mal angegriffen. Tailany, der es inzwischen wieder besser geht, entdeckt die Kels, die sich anschleichen und erschießt deren Anführer. Belar und Picard beenden ihren Kampf und schließen sich Tailany an. Als sich Picard in das Feuer wirft, um den Admiral zu retten, erkennt Belar endlich seinen Irrtum. Zusammen verteidigen Tailany und er die Yacht und Picard und schlagen die Kels. Im Orbit entbrennt in der Zwischenzeit ein Gefecht zwischen dem Kelträgerschiff, der Enterprise und der Escort. Nach dem Kampf werden die Schiffbrüchigen gerettet und zusammen fliegen die Enterprise und die Escort in Richtung Unity One.

„Gods & Admirals“
Admiral Belar wird von Premierminister Garak nach Cardassia Prime eingeladen, um der Einweihung des neuen Regierungspalastes beizuwohnen und aus diesem Anlass eine Rede zu halten. Nachdem Belar auf das Podium getreten ist, um zum cardassianischen Volk zu sprechen, wird er von einem Heckenschützen ins Visier genommen und angeschossen. Getroffen stürzt er zu Boden und haucht seinen letzten Atmenzug aus. Doch er ist nicht Tot. Er findet sich in einem Meer von weißem Licht wieder, das endlos zu sein scheint. In der Ferne hört er Schritte, die nicht die seinen sind, bis sich schließlich eine Gestalt am Horizont abzeichnet, die sich dann zu Belars Enttäuschung als Q entpuppt. Das allmächtige und unsterbliche Wesen stellt Belars Stärke und Charakter auf die Probe, um ihn auf die vor ihm liegenden Aufgaben vorzubereiten. Dieser Test ist wahrhaft perfide. Q stellt Belar vor die Wahl, wen er von den beiden Frauen in seinem Leben am ehesten Opfern würde. Als Belar die richtige Wahl trifft, löst Q die Scharade auf und erzählt dem Admiral von seinem Schicksal und welche Rolle er in der Geschichte des Universums zu spielen hat. Belar glaubt ihm zwar kein Wort, muss aber zugeben, dass Qs Worte durchaus einen Sinn ergeben. Q erklärt ihm nämlich, dass Belar die Menschen und somit die Föderation in eine neue Ära des Friedens führen wird, aber nicht ohne durch ein Tal des Leids, Blutes und Entbehrungen zu wandern. Belar soll beweisen, dass er stark genug ist, diese Aufgabe, für die die Q ihn ausersehen haben, durchzustehen und zwar den Kurs zu halten, ganz egal, was für Opfer verlangt werden. Als Q von Belar überzeugt ist, schickt er ihn wieder in seinen Körper zurück und er wacht auf einem cardassianischen OP Tisch auf. Was er erlebt hat, behält er allerdings für sich. Er nimmt allerdings Kontakt zu Picard auf und frägt ihn über Q aus. Als Picard merkt, dass Q mit Belar das selbe gemacht hat, wie einst mit ihm, erzählt er ihm seine Geschichte. Beide Offiziere sind nun der Überzeugung, dass Q vom Kontinuum bereits seit fast 20 Jahren den Auftrag zu haben scheint, Föderationsoffiziere zu finden, die außergewöhnlich sind und die Menschheit in eine friedliche Ära führen können. Picard, Sisko, Janeway und Belar scheinen diese Personen zu sein. Und irgendwie hat auch Siskos Aufenthalt bei den Propheten etwas damit zu tun.

„My Friend, the Enemy“
Der Krieg läuft schlecht. Bislang wird die Föderation zwar noch nicht direkt angegriffen, aber die Klingonen und vor allem die Romulaner verlieren immer mehr Raum. Die Föderation versucht zwar den beiden zu helfen, ist allerdings nicht in der Lage, den Sturm zu stoppen. Sie kann ihn lediglich verlangsamen. Im klingonischen Raum läuft es besser, als bei den Romulanern. Die 3. TF unter Admiral Exar Kun, der zwischenzeitlich von seinen Verletzungen genesen ist, befindet sich immer noch im wiederaufbau und die Wallace wird gegenwärtig in einem romulanischen Dock repariert und kann daher nicht zur Hilfe eilen. Im klingonischen Raum muss Sovrane seit Monaten gegen die angreifenden Lyraner und Talarianer standhalten und ist mit den Nerven völlig am Ende. Seine Entscheidungen werden von mal zu mal irrationaler und er ist leicht reizbar. Zu allem Überfluss schleicht ein tholianischer Agent (Utrex) auf dem Schiff herum und injiziert dem Admiral und der Führungscrew jede Nacht ein Mittel, das sie immer mehr den Verstand verlieren lässt  und schürt die Enttäuschung auf die mangelnde Unterstützung der Sternenflotte.
Einige Tage später ist die Stimmung so geladen, dass Utrex direkt in einem Missionsbriefing der Führungsoffiziere der Pentragon erscheint und ihnen anbietet, die Seiten zu wechseln, um mit eigenen Augen zu sehen, dass die Allinanz nichts weiter als Frieden will. Sovrane und die anderen weigern sich natürlich, woraufhin sie betäubt werden. Alle erhalten einen neuralen Stimulator, der sie in Trance versetzt und sie anfällig für Suggestionen macht. Sovrane bekommt eingeimpft, dass seine eigene Flotte der Feind ist und gibt den Befehl, sich aus dem Schlachtgetümmel abzusetzen, um nach Tholia zu fliegen und neue Befehle zu erhalten.
Die Pendragon entfernt sich, was von Captain Ronsfield nicht unbemerkt bleibt, der von Belar zu Sovranes Unterstützung, zusammen mit der Scoparius, ins klingonische Reich gesandt wurde. Ronsfield versucht Sovrane zu erreichen. Allerdings ohne Erfolg. Er vereinbart mit Guevara, dass dieser das Kommando über die Flotte übernimmt und nimmt die Verfolgung der Pentragon auf. Als die Lightbrigade immer näher kommt und schließlich in Waffenreichweite gelangt, lässt Sovrane das Feuer auf sie eröffnen. Nach einem kurzen Schlagabtausch wird die Lightbrigade manövrierunfähig gemacht und muss zurückbleiben, während Sovrane unbeirrt seinen Kurs auf Tholia fortsetzt. Ronsfield nimmt daraufhin Kontakt mit Belar auf, der nicht glauben kann, dass Sovrane zum Verräter geworden ist. Er erinnert sich an sein Gespräch mit ihm vor einigen Monaten, kurz bevor die neuen Schiffe angekommen sind, zählt eins und eins zusammen und ist davon überzeugt, dass Sovrane durch seinen Frust zum Verräter geworden ist. Er setzt die Crew der Escort in Alarmbereitschaft und nimmt mit der Escort die Verfolgung auf. Als sie die Pendragon eingeholt haben, dreht Sovrane bei und eröffnet augenblicklich das Feuer. Belar erwidert dieses, zielt allerdings nur auf die Waffen und Antriebssysteme, da er seinen Freund nicht töten will. Diesem scheint das allerdings herzlich egal zu sein und feuert auf alles, was ihm vor die Phaser kommt. Als ein Quantentorpedo die Escort trifft und schwer beschädigt, befiehlt Belar freies Dauerfeuer und überwältigt somit seinen Gegner. Sovrane sucht sein Heil in der Flucht. Er wird unbändig nach Tholia gezogen. Er besteigt seine Yacht und flieht. Belar tut es ihm gleich und setzt sich hinters Steuer seiner Yacht. Sovrane versucht ihn abzuschütteln und fliegt in die Atmosphäre eines Lavamondes, (Mu’Stafa Minor) der noch nicht erkaltet ist. Belar fackelt nicht lange. Er ist ausgebildeter Kampfpilot und schießt Sovrane ab. Dieser muss seine Yacht landen. Belar landet ebenfalls auf dem selben Plateu wie Sovrane. Unter ihnen faucht die Lava. Sovrane hat seine beiden Katanas mitgebracht und wirft Belar eins zu. Dieser hat keine Ahnung, was sein Freund vor hat, als dieser ihn bereits angreift. Ein harter Kampf entbrennt zwischen den beiden. Belar wird sich klar, dass sein Freund nicht mehr zu retten ist und kämpft nun ebenfalls mit allen Mitteln. Als Sovrane stürzt, fällt kurzzeitig der Stimulator aus und er gewinnt wieder die Kontrolle über sich. Er kann gerade noch sagen, dass es ihm leid tut, bevor sich der Stimulator wieder aktiviert und er wieder dazu gezwungen ist anzugreifen. Belar versteht das alles nicht, hat aber auch keine Zeit, darüber nachzudenken, denn sein Gegner greift nun mit aller Macht an. So geht es eine ganze Weile weiter, bis die beiden kaum noch Kraft haben. Dann vernachlässigt Sovrane seine Deckung und stolpert in Belars Schwert. Ungläubig sinkt er zu Boden, er weiß, dass er sterben wird. Der Stimulator scheint anscheinend nun endgültig den Geist aufzugeben, was Sovrane noch einige wache Momente beschert. Und so erhält Belar des Rätsels Lösung, aber nur einen Teil davon. Sovrane stirbt wenige Minuten darauf. Vorher bittet er ihn noch, ihn nach Sternenflottentradition zu bestatten.
Zurück auf der Escort erfüllt Belar, Sovranes Wunsch und erfährt von Dr.McNamara, dass die gesamte Crew der Pendragon wie wild war und das Schiff tatsächlich geentert werden musste. Ebenso hat sie herausgefunden, dass alle durch tholianische Neurostimulatoren manipuliert worden waren, die zwar ihre ethischen Grundsätze und ihren Sinn für richtig und falsch ausschalten, aber die taktischen Fähigkeiten und die Fähigkeit Entscheidungen zu treffen intakt lässt.
Belar gibt sich die Schuld für Sovranes tot und glaubt, ihm nie richtig zugehört zu haben und hält sich für einen schlechten Freund. Er vergräbt sich im Bereitschaftsraum und die Erinnerungen an die Erlebnisse zusammen mit seinem Freund werden wieder wach.

Nächste Folgen:

-   „Counseling Session“
-   „Chance favors the Bold“



Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Lairis77 am 04.07.08, 13:29
Klasse, der Plot selbst klingt auf jeden Fall nach großem Kino  :)). Auf die Umsetzung bin ich gespannt, vor allem auf die Szenen mit Q. Bei Sovrane dachte ich, dass die Sache mit der Neuromanipulation vielleicht etwas abgeroschen ist. Aber es kommt natürlich auf die Umsetzung an und inwieweit Souvranes Verhalten teilweise doch von dunklen Seiten seines eigenen Charakters gesteuert wird.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Star am 04.07.08, 14:33
Die Q-Geschichte hört sich sehr, sehr gut und vertraut an. Ich habe in Star Trek: Starfury etwas ganz ähnliches gemacht, nur mit den Tkon anstatt Q. Drum bin ich neugierig: Wie weit hast du vorausgeplant? Hast du das Ende... oder Teile des Endes der großen Geschichte schon im Kopf? Schließlich will Q ihn ja vorbereiten. Ich würde dir den Tipp geben, Q nur Andeutungen machen zu lassen. Die Tkon haben auch versucht meinen Captain auf sein Schicksal vorzubereiten und sie (beziehungsweise ich) haben ihm dafür immer nur kleine Hinweise und Tipps gegeben, mit denen er alleine nicht viel Anfangen konnte. Erst kurz vor dem Moment der Wahrheit begriff er. So etwas in der Art würde ich dir auch empfehlen, das ist gut angekommen. :)

Schöne Idee übrigens, das Q spezielle Captains auszusuchen scheint. Das gibt seinen bisherigen Auftritten natürlich den roten Faden und ultimativen Sinn.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 04.07.08, 17:21
@ Adriana
Zitat
Klasse, der Plot selbst klingt auf jeden Fall nach großem Kino fröhlich


Freut mich daß es dir gefällt. Um ehrlich zu sein, habe ich Angst, daß ich ein wenig übertriebe. Vorallem die Sov - Belar Folge ist stark an Episode III angelehnt. Ich würde sogar gerne so einen Spruch wie: \"Nur ein Sith kennt nichts als Extreme.\" bringen. Weiß nur nicht, wo und wie ich das anbringen kann.

Zitat
Auf die Umsetzung bin ich gespannt, vor allem auf die Szenen mit Q.


Na und ich erst.  ;)

Zitat
Bei Sovrane dachte ich, dass die Sache mit der Neuromanipulation vielleicht etwas abgeroschen ist.


Das mag sein. Aber meines Wissens nach wurde noch nie eine Crew so manipuliert und deren Hassgefühle und negativen Tendenzen so stimuliert, daß sie einen offenen Verrat begehen und sich dabei noch wohl fühlen. Sie haben zu keiner Zeit ein schlechtes Gefühl und denken, indem sie nach Tholia fliegen, der Föderation zu helfen und sehen sich als ersten Ölzweig. Als die Lightbrigade das Feuer eröffnet, denkt der Mann der zusammen mit Belar die Taskforces mitgegründet hat, daß gerade die Taskforces die Föderation unterminieren und umgestalten wollen und meint sie schützen zu müssen. also eröffnet er das Feuer auf die Lightbrigade. In dieser Geschichte geht es darum, daß beide Seiten im anderen das Böse sehen.

@ Star
Zitat
Die Q-Geschichte hört sich sehr, sehr gut und vertraut an.

Kein Wunder, das Setting habe ich von der einen TNG Folge entliehen und ein wenig umgebaut. Warum sollte Q nicht das selbe Szenario zweimal kreiieren, um seine \"Botschaft\" loszuwerden?

Zitat
Wie weit hast du vorausgeplant? Hast du das Ende... oder Teile des Endes der großen Geschichte schon im Kopf?

Sagen wirs mal so. Ich habe mindestens 7 Staffeln a mindestens 13 - 16 Folgen geplant. Das Ende und den Anfang hatte ich schon von Anfang an grob im Kopf, aber der Zwischenraum ist noch völlig im dunkeln. Meistens habe ich so vier - sechs Geschichten im Kopf, die ich dann irgendwann mal, so wie heute, zu Papier bringe und mir von Zeit zu Zeit Feedback hole. Ich will ja nicht, daß mir die Leser abspringen, weil ich zu arg übertreibe.  ;)  Das große Ende wird eine Überraschung bleiben. Ich sag nur so viel: Es wird einiges in die Luft fliegen, Legenden werden Seite an Seite stehen und vieles wird sich ändern. Aber vielleicht gibts danach ja Unity One TNG  ;)

Zitat
chließlich will Q ihn ja vorbereiten. Ich würde dir den Tipp geben, Q nur Andeutungen machen zu lassen. Die Tkon haben auch versucht meinen Captain auf sein Schicksal vorzubereiten und sie (beziehungsweise ich) haben ihm dafür immer nur kleine Hinweise und Tipps gegeben, mit denen er alleine nicht viel Anfangen konnte. Erst kurz vor dem Moment der Wahrheit begriff er. So etwas in der Art würde ich dir auch empfehlen, das ist gut angekommen.

Genauso hab ich mir das auch gedacht. Q soll noch ein paar mal mehr auftreten.  :D

Zitat
Schöne Idee übrigens, das Q spezielle Captains auszusuchen scheint. Das gibt seinen bisherigen Auftritten natürlich den roten Faden und ultimativen Sinn.

Danke. Ich fands schon immer bescheuert, daß ein allmächtiges Wesen, das sich angeblich langweilt, sich niedere Menschen oder Föderationsangehörige aussucht, um seinen schabernak zu treiben. das mag zutreffen, aber ich halte es auch für möglich, daß er weiß, was kommen wird. Und aus meiner Sicht hatte Q immer ein starkes Interesse an der Entwicklung der Föderation im allgemeinen und der Menschen im speziellen. Ich sehe die Q eigentlich als Wächter über zumindest unsere Galaxis und sie versuchen durch ihre \"Scherze\" die Stärken und die Schwächen auszuloten, um die Menschen dann drauf hinzuweisen. Siehe TNG \"Gestern, Heute, Morgen\". Oder warum sonst, sollte Q Picard zeigen, wozu die Menschen fähig sind und ihn in solch eine Situation bringen. Und das tut er immer wieder. Auch als er Janeway anbietet, sie zur Erde zu bringen. Er spielt ganz gezielt mit ihr. Für meinen Geschmack zu gezielt um einfach nur Spaß haben zu wollen.
Dumm nur, daß Belar kein Mensch ist. Aber vielleicht auch gerade deshalb.

Gruß
J.J.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 11.08.08, 19:56
Liebe Freunde,
ich freue mich, melden zu können, daß ich mich entschieden habe, Freelancer erst nach Terra Victoria zuende zu bringen. Was aber nicht heißt, daß es noch lange dauern wird. Im Gegenteil. Beide Geschichten sind schon sehr weit fortgeschritten. Inzwischen hat Terra Victoria 29 Seiten und ich nähere mich so langsam dem absoluten Höhepunkt und dem Finale. Ihr könnt also bald damit rechnen und kurz darauf mit Freelancer. Es kann ja nicht angehen, daß ich dieses Jahr noch keine Unity One Geschichte geschrieben habe.

Gruß
J.J.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Polarus am 12.08.08, 10:44
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Es kann ja nicht angehen, daß ich dieses Jahr noch keine Unity One Geschichte geschrieben habe.

Gruß
J.J.

DA STIMME ICH DIR VOLL ZU! Unglaublich sowas!:mist:
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 12.08.08, 13:53
@ Polarus

Geradezu skandalös. Das hab ich mir auch gedacht und hab auch ein recht schlechtes Gewissen, weil ich mein Lieblingsprojekt etwas vernachlässigt habe. Aber es wird mit einem Paukenschlag zurückkehren. Ich setze große Hoffnungen in diese Geschichte.

Gruß
J.J.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Mr Ronsfield am 12.08.08, 14:45
Ich will auch endlich wissen wie Unity One weitergeht!!!
Na los!!! Schreib Schreib Schreib   ;)
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 12.08.08, 14:53
Bin gerade dabei.  :D
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 27.08.08, 12:36
Mein lieber Scholli.
Ich schreibe und schreibe und schreibe und \"Terra Victoria\" ist noch immer nicht fertig. Eins kann ich euch sagen, das wird die längste Geschichte, die ich bis jetzt geschrieben habe und vorallem läuft sie sehr gut. Ich komme nur nicht zu einem Ende, weil mir dauernd was einfällt. Gut möglich, daß ich dieses mal die 50 Seiten Marke knacke. Ich bitte daher noch um etwas Geduld.

Gruß
J.J.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Mr Ronsfield am 27.08.08, 13:00
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Mein lieber Scholli.
Ich schreibe und schreibe und schreibe und \"Terra Victoria\" ist noch immer nicht fertig. Eins kann ich euch sagen, das wird die längste Geschichte, die ich bis jetzt geschrieben habe und vorallem läuft sie sehr gut. Ich komme nur nicht zu einem Ende, weil mir dauernd was einfällt. Gut möglich, daß ich dieses mal die 50 Seiten Marke knacke. Ich bitte daher noch um etwas Geduld.

Gruß
J.J.


Das macht ja nichts, je mehr umso besser!  :D
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: The Animaniac am 27.08.08, 13:11
Ich kann vermelden das ich gerade am Raumdock des Unity-Komplexes arbeite und demnächst mit der Arbeit am Offiziellen Vorspann zu Unity One beginne, das wird eine zweiminütige Animation mit bis zu 20 Schiffen und der Unity-Station.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Mr Ronsfield am 27.08.08, 13:18
Zitat
Original von The Animaniac
Ich kann vermelden das ich gerade am Raumdock des Unity-Komplexes arbeite und demnächst mit der Arbeit am Offiziellen Vorspann zu Unity One beginne, das wird eine zweiminütige Animation mit bis zu 20 Schiffen und der Unity-Station.


Ich freu mich schon auf das Raumdock! :D
Wenn ich dir bei der Animation irgendwie helfen kann sag Bescheid!
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Blacktek am 27.08.08, 13:51
@ Animaniac
Ich kann an dieser Stelle nicht mal Ansatzweise beschreiben,wie ich darauf gespannt bin und die Vorfreude unerträglich wird!
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: The Animaniac am 27.08.08, 14:04
Kann aber dauern, ich hab mal 3 Monate veranschlagt, soll ja auch Top-Quality haben.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 27.08.08, 14:15
@ Ronny
Das sehe ich auch so. Bin auf jeden Fall schon sehr gespannt, wie viele Seiten es am Ende werden.

@ Ani
Bei mir ist die Vorfreude mindestens ebenso groß, wie bei Blacktek. Lass dir viel zeit. gut Ding, will Weile haben.

Gruß
J.J.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 03.09.08, 11:05
Hallo Leute. Heute oder Morgen, wird \"Terra Victoria\" fertig. Wem alle bisherigen Schlachten zu kurz vorkamen, kann sich diesmal echt freuen.  ;)

Gruß
J.J.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Polarus am 03.09.08, 11:25
Gut gemacht, diese Woche bin ich noch daheim.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Mr Ronsfield am 03.09.08, 11:27
Sehr schön! Ich freu mich schon drauf!
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: The Animaniac am 03.09.08, 12:06
Jo, her damit! Hab gestern Wolf 359 gelesen und bin nach wie vor schwer begeistert, das sind wirklich gute Storys die auf alle fälle weiter gehen sollen.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 03.09.08, 12:20
Dann hab ich für euch richtig gute Neuigkeiten. Ich bin soeben fertig geworden. Heute Abend wird bereits die Alpha zum Download zur Verfügung stehen.

Ich sag nur:
\"Terra Victoria\" *fausterheb*
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: The Animaniac am 03.09.08, 13:39
Und noch was wird bald fertig:

(http://img514.imageshack.us/img514/8184/comingsoonalphafleetyarwd8.th.jpg) (http://img514.imageshack.us/my.php?image=comingsoonalphafleetyarwd8.jpg)
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 03.09.08, 14:13
:bounce: Freude schöner Götterfunken. *sing*
Ich bin mir aber fast sicher, daß das letzte \"E\" bei Complex zu viel ist.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: The Animaniac am 03.09.08, 14:28
Hast recht, ändere ich aber jetzt nicht.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 03.09.08, 14:39
Kann man ja später auch noch machen.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Mr Ronsfield am 03.09.08, 18:30
Cooles Promo Wallpaper :D :thumb:
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Polarus am 03.09.08, 19:33
Guter Vorfreudemacher!
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Captain Charles O'Brian am 03.09.08, 19:35
stimmt kanns auch kaum erwarten
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 18.11.08, 06:39
Hi Leute,

Ich schreibe gerade das  Ende von \"Freelancer\" und habe gestern simultan mit der neusten Unity One Geschichte (S.02/05) \"Crossover\" begonnen, welche ich allerdings erstmal nur nebenbei schreibe. Wenn Freelancer fertig ist, hat erst mal \"Pieces of Zero\" Priorität. Aber ich hab mir gedacht, es kann nicht schaden, wenn ich schonmal vorarbeit leiste.

Gruß
J.J.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 11.12.08, 12:24
Hi Folks,

Crossover kommt gut voran. Wenn es so weitergeht, könnte die Geschichte Ende Januar fertig sein. Jedenfalls peile ich dieses Datum an.

Gruß
J.J.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Mr Ronsfield am 11.12.08, 18:49
:D  :D Endlich was neues von Unity One! Ich freu mich schon drauf!
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Selius am 11.12.08, 18:58
He klasse aber lass dir noch einwenig Zeit bis zu Premire, muss erstmal Defender lesen. Und ich komme momentan nicht gut vorran.  :D
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Lairis77 am 11.12.08, 19:32
Ich hoffe, das liegt am Weihnachtsstress und nicht an meiner Story  :rolleyes:.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Selius am 11.12.08, 19:36
@ Lairis77

Oh die Storry ist gut,Kritik und Kommentare gibt es wenn ich fertig bin. ;)
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: ulimann644 am 11.12.08, 19:47
Zitat
Original von Selius
He klasse aber lass dir noch einwenig Zeit bis zu Premire, muss erstmal Defender lesen. Und ich komme momentan nicht gut vorran.  :D


Geht mir momentan genauso - Grund: Die Arbeiten an der Scharnhorst. Aber bis zum Januar habe ich das auch erledigt. ( Defender zu lesen - das Schiff wird hoffentlich vorher endgültig das Dock verlassen... )
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 12.12.08, 09:44
@ Ronny
Zitat
Endlich was neues von Unity One! Ich freu mich schon drauf!


Nuja, Freelancer, Salahadin und TDWC sind ja auch Unity One Geschichten. Bin mal gespannt, wie sie dir gefällt.

@ Selius
Zitat
He klasse aber lass dir noch einwenig Zeit bis zu Premire, muss erstmal Defender lesen. Und ich komme momentan nicht gut vorran.


Wie gesagt, es dauert noch. Die Einleitung habe ich soweit fertig. Die Geschichte hat sowieso die Tendenz länger zu werden, als alle bisherigen. Ich will da so viel reinpacken. Es wird ja nicht nur ein Crossover in dieser Geschichte geben.

1. Crossover: Belar - Bartez
2. Crossover: Belar - Lairis
3. Crossover: Escort A - Enterprise E
4. Crossover: MU - und die Gorn, Tholian Allianz

und möglicherweise kommen auch noch ein paar hinzu. Aber dafür habe ich noch keine Ideen.

@ ulimann644
Zitat
Geht mir momentan genauso - Grund: Die Arbeiten an der Scharnhorst. Aber bis zum Januar habe ich das auch erledigt. ( Defender zu lesen - das Schiff wird hoffentlich vorher endgültig das Dock verlassen... )


Selbst wenn ich mit der Geschichte fertig werdet, bevor ihr Zeit habt sie zu lesen, ist sie in der Filebase und ihr könnt sie runterladen und lesen, wann ihr mögt.

Gruß
J.J.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: The Animaniac am 12.12.08, 09:55
Lese auch gerade Defender und bin begeistert:bounce:  du hast es perfekt geschafft DS9 mit deiner Story zu verknüpfen!
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Lairis77 am 12.12.08, 13:07
Ui, das freut mich! :eBounce
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: The Animaniac am 12.12.08, 13:28
Es ist wirklich saugut geschrieben, wie eigentlich alles was ich bis jetzt von euch gelesen habe, ein D.C. Fontana könnte es auch nicht besser schreiben, also ein fettes:respect: an alle Authoren hier!
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Star am 12.12.08, 14:24
Bist du mit Cast Away durch?  8o
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: The Animaniac am 12.12.08, 14:28
Jo, binn ich, gibts Teil 5 Schon?
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Alexander_Maclean am 04.02.09, 13:50
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Hi Folks,

Crossover kommt gut voran. Wenn es so weitergeht, könnte die Geschichte Ende Januar fertig sein. Jedenfalls peile ich dieses Datum an.

Gruß
J.J.


 jetzt haben wir schon Anfang Februar. ich hoffe \"Crossover\" liegt schon bei OPIs Wahn zum betalesen.

Zumindest impliziert das deine Leseprobe.
*vorfreu*
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 04.02.09, 14:26
Nee mein gutester. Ich hab mich gründlich verschätzt und eine kleine Schreibblockade nicht in meine Berechnungen eingerechnet, aus der ich langsam rauskomme. Das was ich in der Leseprobe geschrieben habe, ist alles, was ich bis jetzt habe. Korrekturlesen tu ich jetzt wieder selbst, das Opi\'s Wahn im Moment keine Zeit hat und auf seinem Stapel noch mindestens 3 unkorrigierte liegen hat. Es dürfte aber nicht mehr lange dauern, da ich wieder recht gut voran komme. Eine Prognose erlaube ich mir aber erstmal keine.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Alexander_Maclean am 04.02.09, 16:32
Wollt ja nur mal nachfragen ;)

Scheint derzeit vielen so zu gehen, mit der Schreibblockade. Sowohl bei Waterloo als \"Hazardteam\" bin ich bei weiten nicht so weit, wie geplant. Wenigsten habe ich für HT beinahe alle Konzepte für die fünf geplanten Staffeln.

Von Morning Star will ich aber gar nicht erst reden.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: ulimann644 am 04.02.09, 19:02
Zitat
Original von Alexander_Maclean
Wollt ja nur mal nachfragen ;)

Scheint derzeit vielen so zu gehen, mit der Schreibblockade. Sowohl bei Waterloo als \"Hazardteam\" bin ich bei weiten nicht so weit, wie geplant. Wenigsten habe ich für HT beinahe alle Konzepte für die fünf geplanten Staffeln.

Von Morning Star will ich aber gar nicht erst reden.


Da scheint die Inspiration zu wandern - in diesem Fall anscheinend zu mir :Andorian denn da fließt es momentan nur so aus der Feder...
Das Kapitel #1 von Breakable ist schon fast fertig...
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Max am 04.02.09, 19:38
Wenn ich mal ganz subjektiv sein dürfte: Könnte Deine Inspiration vielleicht in den \"Lockruf der Sterne\" wandern  :D ?
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: ulimann644 am 04.02.09, 21:56
Zitat
Original von Max
Wenn ich mal ganz subjektiv sein dürfte: Könnte Deine Inspiration vielleicht in den \"Lockruf der Sterne\" wandern  :D ?


Ein gewisser Prozentsatz ist auch schon dahin geflossen - aber da stecke ich gerade an einer Stelle wo sich drei Richtungen anbieten und alle haben etwas für sich - da muß ich erst einmal noch etwas herumtüfteln, um die beste Möglichkeit zu finden...
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 04.02.09, 23:03
Ich hab mir in letzter Zeit einfach zu viel zugemutet und im Winter bin ich seltsamerweise weniger kreativ, als im Frühling oder Sommer. Es gab Zeiten, da hab ich im Monat zwei Geschichten rausgekloppt. Das schaffe ich gerade nicht mal mehr ansatzweise. Ich bin mit dem Forum, der Arbeit, den Charakterbeschreibungen und der Zusammenstellung meiner Geschichten für TN ziemlich ausgelastet und bin froh, wenn ich mal Zeit habe, etwas 2D zu machen. Aber wie gesagt, \"Crossover\" läuft, es macht Spaß, aufgeben ist für mich keine Option und sie wird fertig werden, aber wann, das steht in den Sternen. Aber allzu lange wird man nicht mehr warten müssen.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Max am 07.02.09, 14:48
Zitat
Original von ulimann644
Zitat
Original von Max
Wenn ich mal ganz subjektiv sein dürfte: Könnte Deine Inspiration vielleicht in den \"Lockruf der Sterne\" wandern  :D ?


Ein gewisser Prozentsatz ist auch schon dahin geflossen - aber da stecke ich gerade an einer Stelle wo sich drei Richtungen anbieten und alle haben etwas für sich - da muß ich erst einmal noch etwas herumtüfteln, um die beste Möglichkeit zu finden...

Ja, einerseits schön zu hören (also, dass auch LdS etwas Aufmerksamkeit erfährt), andererseit natürlich auch schade (die Blockade ob der vielen Möglichkeiten). Insgesamt steigert das aber nur meine Neugierde, denn wenn sich drei unterschiedliche Richtungen anbieten, scheint es eine sehr differenzierte Situation mit einer Menge Potential zu sein.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: ulimann644 am 07.02.09, 16:02
Zitat
Original von Max
Zitat
Original von ulimann644
Zitat
Original von Max
Wenn ich mal ganz subjektiv sein dürfte: Könnte Deine Inspiration vielleicht in den \"Lockruf der Sterne\" wandern  :D ?


Ein gewisser Prozentsatz ist auch schon dahin geflossen - aber da stecke ich gerade an einer Stelle wo sich drei Richtungen anbieten und alle haben etwas für sich - da muß ich erst einmal noch etwas herumtüfteln, um die beste Möglichkeit zu finden...

Ja, einerseits schön zu hören (also, dass auch LdS etwas Aufmerksamkeit erfährt), andererseit natürlich auch schade (die Blockade ob der vielen Möglichkeiten). Insgesamt steigert das aber nur meine Neugierde, denn wenn sich drei unterschiedliche Richtungen anbieten, scheint es eine sehr differenzierte Situation mit einer Menge Potential zu sein.


Ist in der Tat einer der Knackpunkte - nicht nur, dass eine neue Hauptperson ( eigentlich zwei - wenn man den Doranider, welcher die Station kommandiert mitrechnet ) auf die Bühne tritt, sondern es wird auch mit fatalen Folgen verbunden sein, was sich im Moment auf der Station abspielt - mit einschneidenden Folgen für die Zukunft.
Hier wird den Terranern zum erstenmal ( aber nicht zum letztenmal ) eindringlich deutlich gemacht, wie gefährlich es sein kann \"vor die Tür zu gehen\" und schlafende Hunde zu wecken...  8o

Die drei Richtungen betreffen dabei mehr das WIE als das WAS... der Hauptplot ist grundsätzlich schon auf einen längeren Abschnitt klar - momentan sind die kleinen Details am Rande, die für spätere Szenen wichtig sind, der Punkt...
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 22.03.09, 18:02
Hallo liebe Leute, ich halte euch mal über den Stand der Dinge auf dem laufenden. Ich bin gestern und Heute sehr gut vorangekommen und bereits bei Kapitel VI mit dem schönen Titel \"Die Enterprise\" angekommen und nähere mich gerade dem Höhepunkt der Geschichte. Mit inzwischen 31 Seiten habe ich die längste Einleitung meiner \"Karriere\" geschrieben, die den ein oderen Handlungsstrang mit anderen verbindet, diverse Sachen werden aufgeklärt und so langsam aber sicher blicke ich in meinem eigenen Universum wieder durch. Wieviele Seiten noch folgen werden, kann ich nicht sagen und eine Prognose wie lange ich noch brauchen werde, kann ich auch nicht abgeben. Aber wenn es so weiterläuft, dann kann man Anfang bis Mitte Mai mit dem fertigen Werk rechnen. Eins scheint aber schon jetzt festzustehen, ich werde mein Seitenmaximum einmal mehr nach oben schrauben.

Gruß
J.J.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Mr Ronsfield am 22.03.09, 19:03
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Hallo liebe Leute, ich halte euch mal über den Stand der Dinge auf dem laufenden. Ich bin gestern und Heute sehr gut vorangekommen und bereits bei Kapitel VI mit dem schönen Titel \"Die Enterprise\" angekommen und nähere mich gerade dem Höhepunkt der Geschichte. Mit inzwischen 31 Seiten habe ich die längste Einleitung meiner \"Karriere\" geschrieben, die den ein oderen Handlungsstrang mit anderen verbindet, diverse Sachen werden aufgeklärt und so langsam aber sicher blicke ich in meinem eigenen Universum wieder durch. Wieviele Seiten noch folgen werden, kann ich nicht sagen und eine Prognose wie lange ich noch brauchen werde, kann ich auch nicht abgeben. Aber wenn es so weiterläuft, dann kann man Anfang bis Mitte Mai mit dem fertigen Werk rechnen. Eins scheint aber schon jetzt festzustehen, ich werde mein Seitenmaximum einmal mehr nach oben schrauben.

Gruß
J.J.



Ich hab am 6. Mai Geburtstag, das wäre ein schönes Geschenk für mich!! :D  :D  :D

Endlich wieder Unity One :bounce: :bounce:
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 22.03.09, 19:43
Ich werde versuchen, bis dahin fertig zu werden.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 05.04.09, 19:19
Ich schreibe bereits den ganzen tag und nähere mich dem Showdown. Wenn es weiterhin so gut läuft dürft ihr euch in den kommenden zwei Tagen auf den neuen UO Teil freuen.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Mr Ronsfield am 05.04.09, 19:24
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Ich schreibe bereits den ganzen tag und nähere mich dem Showdown. Wenn es weiterhin so gut läuft dürft ihr euch in den kommenden zwei Tagen auf den neuen UO Teil freuen.


:bounce: :bounce: :bounce: :bounce:

Sorry für den Spam!
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Alexander_Maclean am 05.04.09, 19:36
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Ich schreibe bereits den ganzen tag und nähere mich dem Showdown. Wenn es weiterhin so gut läuft dürft ihr euch in den kommenden zwei Tagen auf den neuen UO Teil freuen.


Yippie. :eBounce :eBounce
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Max am 05.04.09, 19:44
Na dann steigert sich jetzt ja schon die Vorfreude :)
Cool.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 05.04.09, 19:45
Ich beeile mich. Also bis ich ins Bett gehe, sind ja auch noch ein paar Stunden hin. Mal sehen, ob ich da noch was reißen kann.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 05.04.09, 22:44
So, sorry für den Doppelpost. Aber ich wollte euch nur schnell informieren, dass es getan ist. Die Geschichte ist fertig runtergeschrieben und mir schwirrt, wie immer der Kopf. sieben Stunden schreiben sind nicht spurlos an mir vorbeigegangen. Morgen folgt die Korrektor und dann eventuell die Veröffentlichung.

Freut euch auf Unity One \"Crossover\" mein Ostergeschenk für euch.

Gruß
J.J.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Max am 05.04.09, 22:45
Dann kannst Du Dich jetzt ja beruhigt zurücklehnen und dieses Gefühl genießen :) Gratulation :))
Und wir können der Gewissheit entgegensehen, wirklich bald neuen Lesestoff zu erhalten :)
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 05.04.09, 22:46
Was ich verpreche halte ich.
Die Geschichte wird ab morgen Abend bereit stehen. Und einen schwirrenden Kopf zu genießen, fällt mir ziemlich schwer. Ich hab nämlich auch so einen schönen Tunnelblick und fühle mich ziemlich ausgelutscht.  8o
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Max am 05.04.09, 22:49
Na gut, den schwirrenden Kopf kann man freilich nicht wirklich genießen, aber vielleicht gelingt es Dir, sozusagen daneben auch Zugang zum Gefühl zu erhalten, etwas geschaffen und abgeschlossen zu haben. Ist doch immer wieder schön, eine Geschichte zu vollenden :)
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Lairis77 am 05.04.09, 22:50
Juhu!  :))
Freu mich schon aufs Lesen!

Wenigstens einer, bei den es vorwärts geht  :rolleyes:.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Max am 05.04.09, 22:52
Zitat
Original von Lairis77
Wenigstens einer, bei den es vorwärts geht  :rolleyes:.

Wieso ;) Ich hab doch auch noch Geschichten (ohne Kommentare von Dir ;) :D ) ;)
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Lairis77 am 05.04.09, 22:59
Steht auf meiner To-Read-Liste ^^.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 05.04.09, 23:01
@ Lairis77
Naja, hat ja auch lange genug gedauert. Hoffentlich dauert es bis zur nächsten Geschichte nicht mehr ganz so lange.
Du wirst auch noch fertig. da hab ich keinen Zweifel. Gut Ding, will eben Weile haben. Kann ich irgendwie helfen?
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Lairis77 am 06.04.09, 17:09
Danke, aber ich wüsste nicht, wie. Ich schleppe einfach zu viel Alltagsmist mit mir rum, da hat meine Geschichte keinen Platz mehr. Wo ich früher z.B. kurz vorm Einschlafen über meine Story oder meine Charas nachgedacht habe, wälze ich jetzt Probleme von der Arbeit hin und her ;(.
Vielleicht hast du einen Tipp, was man dagegen machen kann, dafür wär ich wirklich dankbar.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 06.04.09, 17:23
Hmmm. Ich kann dir nur einen Tipp geben: Träumen.
Klingt dämlich, aber ich träume meine Geschichten und schreibe sie mir, soweit ich sie noch weiß auf. Das Endergebnis ist dann natürlich ausgebaut, ergänzt etc. Aber der Großteil meiner Geschichten ist zusammengeträumt. Ob im wachen oder schlafenden Zustand. Ich träume auch Tags über hin und wieder vor mich hin. Soweit ich weiß, ist das ein Talent, das ich mir Jules Verne teile, der am selben Tag Geburtstag hatte, wie ich.

Im Moment macht mir die stellvertr. Personalchefin in unserem Haus, täglich wegen Nichtigkeiten die Hölle heiß und das Leben schwer (hätte ich mal der Verlängerung meiner Maßnahme mal lieber nicht zugestimmt. Ich hätte glücklich gehen können. Da wo ich vorher war, war alles in Ordnung). Trotzdem bin ich irgendwie in der Lage, sobald ich aus dem Gebäude rausgehe, auf Feierabend umzuschalten und den LMAA Modus zu aktivieren. Sicher beschäftigen mich auch nach Feierabend einige Sachen aus der Arbeit, aber die Probleme der Arbeit gehören eigentlich genau da hin und das versuche ich so gut es geht dort, auf der Arbeit zu lassen und nicht mit nach Hause zu nehmen.

Vielleicht hilft dir das ein wenig. Lass einfach deinen Geist ab und zu mal, wenn sich die Gelegenheit bietet, abdriften und schon landest du im Weltall. Das muss man natürlich kontrolliert machen. Bei einem Gespräch mit dem Chef, währe der denkbar ungünstigste Zeitpunkt. Aber zum Beispiel, wenn du wie ich einen Aktenordner kopieren musst und teilweise jedes einzelne Blatt, ist das die optimale Gelegenheit.

Gruß
J.J.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Lairis77 am 06.04.09, 18:12
Danke.
Ich hab dir im Club der Dauerdepressiven geantwortet, weil es sonst wirklich extrem OFF-Topic geworden wäre.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: SSJKamui am 06.04.09, 18:27
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Hmmm. Ich kann dir nur einen Tipp geben: Träumen.
Klingt dämlich, aber ich träume meine Geschichten und schreibe sie mir, soweit ich sie noch weiß auf. Das Endergebnis ist dann natürlich ausgebaut, ergänzt etc. Aber der Großteil meiner Geschichten ist zusammengeträumt. Ob im wachen oder schlafenden Zustand. Ich träume auch Tags über hin und wieder vor mich hin. Soweit ich weiß, ist das ein Talent, das ich mir Jules Verne teile, der am selben Tag Geburtstag hatte, wie ich.


Meine Träume sind leider entweder extrem seltsam, oder bei manchen Alpträumen auch ein wenig zu schlimm. Manchmal auch beides.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Max am 06.04.09, 20:07
Belar, wo ist denn nun die Geschichte?
Entschuldige mein Drängeln; ist nur die Neugierde :D

Zitat
Original von Lairis77
Steht auf meiner To-Read-Liste ^^.

Kein Problem :) Ich konnte mir nur irgendwie die Werbung nicht verkneifen ;)
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 06.04.09, 20:54
@ Lairis77
Alles klar.

@ SSJKamui
Man kann sie ja entschärfen. Bei mir ist das so, wenn ich mich den ganzen Tag, so wie gestern mit SciFi oder Star Trek im speziellen beschäftige und mein Hirn auf Hochtouren rennt, kann ich davon ausgehen, dass ich Morgens ein paar Ideen mehr habe und die Nacht über durch die Galaxie galoppiert bin.

@ Max
Ich korrigiere gerade. Wird heute noch fertig.

Gruß
J.J.

EDIT: Leider bin ich nicht fertig geworden. Die Korrekturen brauchten mehr Zeit, als ich angenommen hatte. Aber Morgen werde ich ganz sicher fertig. Ich muss jetzt leider ins Bett, sonst würde ich es noch durchziehen. Sorry für die Verzögerung.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 09.10.10, 23:10
Guten Abend,

hmmm. Wie fange ich am besten an.
Am besten am Anfang. Und genau darum geht es.  ;)
Ich habe soeben, neben meinen Arbeiten an TDWC II mit der ersten Geschichte aus der Reihe UNITY ONE ORIGINS begonnen und was soll ich sagen, ich kann es zum einen nicht lassen, eine Serie nach der anderen zu starten und ich habe auch hier schon wieder die ersten 10 Seiten runtergetippt. Es ist sehr interessant, den jungen Belar zu erleben, als er noch auf der Suche nach seiner Bestimmung ist. Nichts desto trotz, werde ich als erstes ganz sicher TDWC II veröffentlichen. Aber Abwechslung beim schreiben kann ja nicht schaden.

Gruß
J.J.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Max am 10.10.10, 10:56
Na ja, den Tatendrang sollte man nicht künstlich einbremsen, finde ich :)
Zwar hätte es noch die Möglichkeit gegeben, diese Rückblicke als solche in bestehende Formate einzuflechten statt eine neue Serie daraus zu machen, aber das bedeutet nicht, dass es nicht auch ein guter und legitimer Weg sein kann, eine neue Reihe den bisherigen hinzukommen zu lassen :)

Der (Arbeits?)Titel klingt fast nach einem Öko-Drama ;) :D
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Alexander_Maclean am 10.10.10, 11:04
Naja ich würde ehr dazu tendieren, UO-O nicht als serie zus ehen sondern eher als lockere Sammlung von geschichten zu den Charas.

als Rückblende würde ich sowas eher nicht schreiben, weil solche Storys dann doch umfangreicher werden.

Für midway habe ich auch die Raieh \"Midway tales\" im visier. Und allein für die geschcihte, wie die Azincourtcrew den Anfang des Dominionkrieges erlebte brauche ich geplant 30 Seiten.

das kann man nicht einfach so iner rückblende verwursten.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 10.10.10, 11:06
@ Max

Ich halte die Vorgeschichten ganz bewusst gesondert, damit ich nicht in einer Unity One Staffel 20 Rückblickfolgen schreiben muss. Außerdem haben es die meisten Charaktere verdient, einen fundierten Background zu bekommen und das mal kurz als Rückblick abzuhandeln, ist mir zu dürftig. Deshalb das Serienformat. Jede Geschichte dreht sich um einen anderen Charakter und es handelt sich dabei nicht um eine reine Akademie Serie, sondern geht es vielmehr um die Schlüsselmomente der Anfangszeit meiner Charaktere. Die Geschichte von O\'Connor wird zum Beispiel kurz nach ihrem Abschluss einsetzen.

Zitat
Der (Arbeits?)Titel klingt fast nach einem Öko-Drama


Fast. Es geht darum, dass ein riesiger Asteroid sich einer Kolonie nähert, die noch keine Atseroidenabwehr besitzt und dieser Asteroid ist so groß, dass er einen globalen Overkill verursachen kann und Belar und sein Team, sind die einzigen, die helfen können, da Belars Flugstaffel in der Nähe trainiert.

Hier im übrigen das Cover, welches ich leicht überarbeitet habe.

(http://img692.imageshack.us/img692/8116/startrekunityoneorigins.th.jpg) (http://img692.imageshack.us/i/startrekunityoneorigins.jpg/)

Uploaded with ImageShack.us (http://imageshack.us)

Gruß
J.J.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Max am 10.10.10, 11:20
Na ja, natürlich geht es klassischen Rückblenden-Stil à la \"Weißt Du noch, damals...\" nicht, einen komplexen Hintergrund zu vermitteln. Insofern bin ich ja auch ganz Eurer Meinung und begrüße, wie ich geschrieben haben, die neue Serie :)
Klar ist freilich auch, dass man gerade bei der Science Fiction auf auf die Idee kommen könnte, andere Wege zu suchen, um den Background zu erzählen. Denkbar wäre zum Beispiel so was wie eine Rahmenhandlung eines Historikers aus dem 36. Jahrhundert (o.ä), womit man sich den zusätzlichen Reiz zwei Ebenen erhalten würde (was man ja auch anhand der VOY-Folge \"Der Zeitzeuge\" / \"Living Witness\"erleben konnte).
\'Denkbar\' wie gesagt und sicher auch spannend, weil man nicht nur einen verwechselbaren Stil hat, \'denkbar\', aber alles andere als notwendig.


Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Fast. Es geht darum, dass ein riesiger Asteroid sich einer Kolonie nähert, die noch keine Atseroidenabwehr besitzt und dieser Asteroid ist so groß, dass er einen globalen Overkill verursachen kann und Belar und sein Team, sind die einzigen, die helfen können, da Belars Flugstaffel in der Nähe trainiert.

Hier im übrigen das Cover, welches ich leicht überarbeitet habe.

([url]http://img692.imageshack.us/img692/8116/startrekunityoneorigins.th.jpg[/url]) ([url]http://img692.imageshack.us/i/startrekunityoneorigins.jpg/[/url])

Wow  8o
Das klingt nach einem super spannenden Plot! Ich bin schon vorab richtig begeistert!
Auch das Cover finde ich richtig gelungen.
Ich habe subjektiv den Eindruck, dass das ein richtig genialer Einstieg wird :)
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 10.10.10, 11:36
@ Max

Zitat
Na ja, natürlich geht es klassischen Rückblenden-Stil à la \"Weißt Du noch, damals...\" nicht, einen komplexen Hintergrund zu vermitteln. Insofern bin ich ja auch ganz Eurer Meinung und begrüße, wie ich geschrieben haben, die neue Serie smile
Klar ist freilich auch, dass man gerade bei der Science Fiction auf auf die Idee kommen könnte, andere Wege zu suchen, um den Background zu erzählen. Denkbar wäre zum Beispiel so was wie eine Rahmenhandlung eines Historikers aus dem 36. Jahrhundert (o.ä), womit man sich den zusätzlichen Reiz zwei Ebenen erhalten würde (was man ja auch anhand der VOY-Folge \"Der Zeitzeuge\" / \"Living Witness\"erleben konnte).
\'Denkbar\' wie gesagt und sicher auch spannend, weil man nicht nur einen verwechselbaren Stil hat, \'denkbar\', aber alles andere als notwendig.


Das ist das schöne an Origins. Jede der Geschichten kann auf andere Weise erzählt werden. Was bedeutet, dass ich durchaus auch mal eine Geschichte schreiben kann, die von einem Historiker über die Hauptperson der Geschichte erzählt wird. Auch ich fand diese Voyager Folge richtig toll.

Zitat
Wow geschockt
Das klingt nach einem super spannenden Plot! Ich bin schon vorab richtig begeistert!
Auch das Cover finde ich richtig gelungen.
Ich habe subjektiv den Eindruck, dass das ein richtig genialer Einstieg wird


Nuja, die Geschichte erstreckt sich über 5 Jahre. 1 Jahr vor der Akademie und 4 Jahre während der Akademie. es wird nicht nur um den Asteroiden gehen, der kurz vor Belars Abschluss auf den Planeten zu krachen droht, sondern auch um Belars Erlebnisse mit Sheridan und um Belars Kobayashi Maru Test. Wenn die Geschichte so wird, wie ich sie geplant habe, könnte das meine bisher größte werden. Aber der Teil mit dem Asteroiden wird wohl den größten Platz darin einnehmen. Es freut mich, dass dir die Plotidee gefällt. Ich habe schon einen Plan, wie ich das Ding sprengen werde? Ein bißchen Armageddon darf nicht fehlen.  :D

Gruß
J.J.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Alexander_Maclean am 10.10.10, 11:37
Zitat
Original von Max
Klar ist freilich auch, dass man gerade bei der Science Fiction auf auf die Idee kommen könnte, andere Wege zu suchen, um den Background zu erzählen. Denkbar wäre zum Beispiel so was wie eine Rahmenhandlung eines Historikers aus dem 36. Jahrhundert (o.ä), womit man sich den zusätzlichen Reiz zwei Ebenen erhalten würde (was man ja auch anhand der VOY-Folge \"Der Zeitzeuge\" / \"Living Witness\"erleben konnte).
\'Denkbar\' wie gesagt und sicher auch spannend, weil man nicht nur einen verwechselbaren Stil hat, \'denkbar\', aber alles andere als notwendig.

Naja. aber wie \"exakt\" sind dann die geschcihten nach so vielen jahren.

sie dir mal \"In 100 jahren, In 1000 Jahren\" aus babylon5 an. der werden Sheridan und Delenn ganz anders bewertet als in den \"gegenwarts\"epsioden.

wobei das dann auch sehr reizvoll wäre.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 10.10.10, 11:40
Sowas könnte ich mir ebenfalls sehr gut vorstellen. Mal sehen, wie und mit welchem Charakter ich das anstellen werde.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Max am 10.10.10, 12:24
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Das ist das schöne an Origins. Jede der Geschichten kann auf andere Weise erzählt werden. Was bedeutet, dass ich durchaus auch mal eine Geschichte schreiben kann, die von einem Historiker über die Hauptperson der Geschichte erzählt wird. Auch ich fand diese Voyager Folge richtig toll.

[...]

Nuja, die Geschichte erstreckt sich über 5 Jahre. 1 Jahr vor der Akademie und 4 Jahre während der Akademie. es wird nicht nur um den Asteroiden gehen, der kurz vor Belars Abschluss auf den Planeten zu krachen droht, sondern auch um Belars Erlebnisse mit Sheridan und um Belars Kobayashi Maru Test. Wenn die Geschichte so wird, wie ich sie geplant habe, könnte das meine bisher größte werden. Aber der Teil mit dem Asteroiden wird wohl den größten Platz darin einnehmen. Es freut mich, dass dir die Plotidee gefällt.

Na da hast Du Dir ja wirklich einiges vorgenommen, aber ich freue mich schon auf das Ergebnis :)

Zitat
Original von Alexander_Maclean
Naja. aber wie \"exakt\" sind dann die geschcihten nach so vielen jahren.

sie dir mal \"In 100 jahren, In 1000 Jahren\" aus babylon5 an. der werden Sheridan und Delenn ganz anders bewertet als in den \"gegenwarts\"epsioden.

wobei das dann auch sehr reizvoll wäre.

Eben genau das würde ich auch als Reiz ansehen! Natürlich mildert eine temporale Technologie, wie wir sie bei Daniels in ENT gesehen haben, die methodische Brisanz solcher Betrachtungen aus der \'Zukunft\' heraus, aber dennoch bleiben die Grundprobleme schon erhalten. Als Autor hat man dennoch alle Freiheiten in der Entscheidung, ob man wirklich den Historiker zum Erzähler macht, oder ob man eine andere Ebene wählt.
Was man ja nicht vergessen darf, ist, dass man als Autor ja selbst schon bestimmte Wertungen einfließen läßt.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: ulimann644 am 22.01.11, 18:33
Zitat
Original von Alexander_Maclean
Konkret geplant ist bei mir bsiher nur folgendes

In die SEE von \"Entscheidungnen\" kommt die Geburstagsparty von Melissa mit ein paar Überraschungen.

das von mir beschreibene konzept wird es frühenstens ind ie 3.. Staffel schaffen. aber soweit plane ich für Morning Star noch nicht konkret.


Ich verlege meine Frage mal hierher...
Wie steht es mit der Story um Kendall und der Befreiungsaktion für G´Kor und Tarrell ??

Wird das eine Serie und wenn ja, wie wird sie heißen...??
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Alexander_Maclean am 22.01.11, 19:01
Die befreiungsaktion wird ein  UO - Zweiteiler an dem JJ und ich arbeiten werden. Das wird die nächsten beiden geschcihten. Cover gibt es schon

Hier der wahlthread

http://www.tpick.pytalhost.com/forum/thread.php?threadid=2182&sid=

Danach wird es eine Serie unter den Namen \"Star Trek Midway\" geben.

Der zweiteiler in UO ist als sogenannter Backdoorpilot gedacht.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: ulimann644 am 22.01.11, 20:01
Zitat
Original von Alexander_Maclean
Die befreiungsaktion wird ein  UO - Zweiteiler an dem JJ und ich arbeiten werden. Das wird die nächsten beiden geschcihten. Cover gibt es schon

Hier der wahlthread

[url]http://www.tpick.pytalhost.com/forum/thread.php?threadid=2182&sid=[/url]

Danach wird es eine Serie unter den Namen \"Star Trek Midway\" geben.

Der zweiteiler in UO ist als sogenannter Backdoorpilot gedacht.


Yo - hast mir den Plot ja mal gemailt, ich wollte damals schon nach dem Titel der Serie fragen...
Deine Serie bekommt zwei Super-Cover - soviel steht fest !!

Mittlerweile bist du aber auch mit einigen Serien am Start...
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Alexander_Maclean am 22.01.11, 20:26
Naj es sind vier.

Monring Star - hier arbeite ich derzeit am aktivsten mit der SEE von \"Entscheidungen\" und der nächsten Episode \"Fek\'ihr\"

Elite Force - Hin und wieder an Teil 2

Waterloo - da frage ich mich selbst, wann das mal fertig werden wird. da das aber ein in sich abgeschlossenes Projekt ist, wäre es auch gleichzeitig Final, wenn es rauskommt.

Midway - viele Pläne erste konkrete Texte, aber ich konzentriere mich auf den UO teil. aber der wird knallen.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: ulimann644 am 22.01.11, 20:29
Zitat
Original von Alexander_Maclean
Naj es sind vier.

Monring Star - hier arbeite ich derzeit am aktivsten mit der SEE von \"Entscheidungen\" und der nächsten Episode \"Fek\'ihr\"

Elite Force - Hin und wieder an Teil 2

Waterloo - da frage ich mich selbst, wann das mal fertig werden wird. da das aber ein in sich abgeschlossenes Projekt ist, wäre es auch gleichzeitig Final, wenn es rauskommt.

Midway - viele Pläne erste konkrete Texte, aber ich konzentriere mich auf den UO teil. aber der wird knallen.


Junge, Junge...
Das Knallen scheint momentan in zu sein, denn in dem ersten Kapitel von ICICLE knallt es auch gleich, aber am Panzerschott der Pilzsektion...
knapper, als der Pilot der ICICLE wird da bestimmt keiner rausfliegen... ;) :D
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Alexander_Maclean am 22.01.11, 20:39
Mit knallen ist da so ne sache.

jenny hat da so ne Vorliebe:

Zum öffnen von Türen und Toren die versperrt sind nutzt sie gerne einen Überdimensionalen Türöffner, denn andere als MAV bezeichnen würden.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: ulimann644 am 22.01.11, 20:42
Zitat
Original von Alexander_Maclean
Mit knallen ist da so ne sache.

jenny hat da so ne Vorliebe:

Zum öffnen von Türen und Toren die versperrt sind nutzt sie gerne einen Überdimensionalen Türöffner, denn andere als MAV bezeichnen würden.


Das ist der richtige Moment um Autsch zu sagen, denke ich... :D
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 23.01.11, 02:00
@ Uli

Nuja, wenn ich TDWC II und UO - ORIGINS I fertig habe, dann mache ich mich an die erste Geschichte. Alex\'Geschichte folgt dann direkt im Anschluss und danach gehts bei UO wie geplant mit \"My Friend, the Enemy\" weiter.

@ Alex

Wie wollen wir das eigentlich machen, wenn deine Geschichte ebenfalls eine UO Geschichte ist und in der Reihenfolge integriert ist, wie baust du den Piloten dann in MIDWAY ein?

Gruß
J.J.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Alexander_Maclean am 23.01.11, 06:51
Der UO ZZweiteiler IST gewissermaßen der Pilot für Midway.

Deshalb heißt da sGanze auch backdorrpilot.

dabei stehen dann die Figuren der neuen Serie im Vordergrund. Teilweise werden auch nicht all mainchars der \"Mutter\"serie erwähnt.

Sprich in der UO Folge würde der Focus bei Francis Kendall und seiner Mannschaft lauf der Midway liegen.

ich würde dann auch ein paar Szenen schreiben, die bereits für den ersten teil gedacht sind. So paar kleinere Stellen wo einzelne Crewmitglieder miteinander interagieren. Dennd as auslaufen der FRF kommt ja noch im ersten teil oder?
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: ulimann644 am 23.01.11, 09:56
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
@ Uli

Nuja, wenn ich TDWC II und UO - ORIGINS I fertig habe, dann mache ich mich an die erste Geschichte. Alex\'Geschichte folgt dann direkt im Anschluss und danach gehts bei UO wie geplant mit \"My Friend, the Enemy\" weiter.

@ Alex

Wie wollen wir das eigentlich machen, wenn deine Geschichte ebenfalls eine UO Geschichte ist und in der Reihenfolge integriert ist, wie baust du den Piloten dann in MIDWAY ein?

Gruß
J.J.

Schön zu hören...
Bin schon gespannt auf Origins...
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Alexander_Maclean am 23.01.11, 10:16
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Wie wollen wir das eigentlich machen, wenn deine Geschichte ebenfalls eine UO Geschichte ist und in der Reihenfolge integriert ist, wie baust du den Piloten dann in MIDWAY ein?


Mir fällt gerade auf, ich habe deine Frage gestern falsch interpretiert.

Direkt eingebaut werden die Folgen gar nicht. Midway würde dann regulär mit der ersten Folge die derzeit den Arbeitstitel \"Patrouille\" trägt, anfangen.

Aber ich denke in der Wikibeschreibung zur Serie würden dann die beiden Folgen mit erwähnt werden.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Will Pears am 23.01.11, 11:03
erinnert vage daran, wie neue Crime Serien à NCIS, CSI, usw. eingeführt haben. Also wenn die dann spezielle Teams in bestimmten Städten vorstellen. Sind das auch Beispiele dieser Backdoorpiloten?
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Alexander_Maclean am 23.01.11, 12:51
Ganz genau.

die einführugn wie NCIS bei JAG und das LA Team inder Mutterserie eingeführt wurd, standen dafür Pate.

Kommt auch nicht von ungefähr das Mark Harmon sein gesicht für Francis Kendall hergeben muss.

NCIS ist meine Lieblings Non SciFi serie.
Titel: Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 24.01.11, 09:20
@ Alex

Zitat
Mir fällt gerade auf, ich habe deine Frage gestern falsch interpretiert.

Direkt eingebaut werden die Folgen gar nicht. Midway würde dann regulär mit der ersten Folge die derzeit den Arbeitstitel \"Patrouille\" trägt, anfangen.

Aber ich denke in der Wikibeschreibung zur Serie würden dann die beiden Folgen mit erwähnt werden.


Hast du.  :P
Genauso hab ichs gemeint. Dann verstehe ich und stimme dem zu.
Titel: Antw:Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 23.07.12, 19:05
Freunde, es geht gut voran. TDWC II läuft wies Lottchen und ich bin zuversichtlich, die Geschichte bis zum Ende meines Urlaubs abgeschlossen zu haben. In zwei Wochen dürfte sie also bei euch auf den Rechnern sein.

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: deciever am 23.07.12, 19:06
wieviele Seiten hats zurzeit?
Titel: Antw:Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Alexander_Maclean am 23.07.12, 19:22
Freunde, es geht gut voran. TDWC II läuft wies Lottchen und ich bin zuversichtlich, die Geschichte bis zum Ende meines Urlaubs abgeschlossen zu haben. In zwei Wochen dürfte sie also bei euch auf den Rechnern sein.

Gruß
J.J.

Gute neuigkeiten. :)
Titel: Antw:Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: ulimann644 am 23.07.12, 23:50
@JJ
Ich bin dann mal verhalten optimistisch und rechne mit Ende August... :andorian
Titel: Antw:Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 24.07.12, 01:30
@ Ulimann

Du unterschätzt meinen Ehrgeiz. Ich habe heute 20 Seiten in die Tasten gehauen. Die Chancen stehen also gut, dass ich die Geschichte in den ersten beiden Augustwochen zum Abschluss bringen kann. Nebenbei lese ich ja auch noch dein Sonneninferno und habe noch mindestens eine weitere Geschichte auf der Agenda, die ich lesen möchte. Allerdings eine von Lairis, damit ich da auch mal weiterkomme. Allerdings habe ich keine Ahnung mehr, wo ich da aufgehört habe. Desweiteren schulde ich dir ja noch eine Kritik zu Kel und Dax und zur neuen ICICLE Episode. Es gibt also viel zu tun. Hoffentlich schaffe ich das alles.
Titel: Antw:Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: ulimann644 am 24.07.12, 08:57
@JJ
An deinem Ehrgeiz zweifle ich nicht - das Ganze ist eher eine Hochrechnung (bisherige Ankündigungen und tatsächliche Release-Termine)

Auf die Feedbacks bin ich gespannt - aber tue dir die Ruhe an: Du hast Urlaub.
Titel: Antw:Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: ulimann644 am 26.08.12, 20:41
@JJ
Ich kenne meine Pappenheimer...

Wie ist der momentane Stand der Dinge, wenn ich fragen darf...??
Titel: Antw:Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 26.08.12, 22:20
Ich komme mit meiner selbstgesetzten Deadline nicht hin. Bin in einem riesen Loch und muss mich erstmal wieder fangen. Der Stand ist noch der selbe. Ich arbeite wieder, wir haben neue Lehrer und neue Module, ich muss jetzt Gitarre (für die Schule / wird geprüft) und Keyboard (Privat) lernen. Im KiGa übernehme ich demnächst für einige Projekte die Leitung, die eine oder andere Fortbildung (während meiner Ausbildung) steht auch an. Ich habe in dem einen Jahr bereits 3 Zertifikate eingeheimst, was mir durchaus zum Vorteil gereichen kann und ich habe noch Frühdienst, was bedeutet, dass ich morgens um 5:40 aus den Federn falle. Und Mittwochs ist es ganz schlimm, da komme ich erst nach 12 Stunden heim, weil wir direkt nach dem KiGa auch noch Teamsitzung haben. Dafür darf ich dann aber Freitags um halb 1 gehen. Dennoch, ich muss ich an die vielen neuen Dinge erstmal gewöhnen und dann sind ja auch noch die kleinen Probleme, wie das Forum und die neue hoffentlich bald Liebe. Zudem verlangt mein Patenkind ja auch seine Aufmerksamkeit und ebenso die Freunde. Optimistisch geschätzt, gehe ich jetzt von Oktober / November aus.

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: ulimann644 am 26.08.12, 23:25
Ich komme mit meiner selbstgesetzten Deadline nicht hin.

Überrascht bin ich da nicht wirklich - wäre nämlich das erste Mal gewesen... ;)

Bin in einem riesen Loch und muss mich erstmal wieder fangen. Der Stand ist noch der selbe. Ich arbeite wieder, wir haben neue Lehrer und neue Module, ich muss jetzt Gitarre (für die Schule / wird geprüft) und Keyboard (Privat) lernen.
Im KiGa übernehme ich demnächst für einige Projekte die Leitung, die eine oder andere Fortbildung (während meiner Ausbildung) steht auch an. Ich habe in dem einen Jahr bereits 3 Zertifikate eingeheimst, was mir durchaus zum Vorteil gereichen kann und ich habe noch Frühdienst, was bedeutet, dass ich morgens um 5:40 aus den Federn falle. Und Mittwochs ist es ganz schlimm, da komme ich erst nach 12 Stunden heim, weil wir direkt nach dem KiGa auch noch Teamsitzung haben. Dafür darf ich dann aber Freitags um halb 1 gehen. Dennoch, ich muss ich an die vielen neuen Dinge erstmal gewöhnen und dann sind ja auch noch die kleinen Probleme, wie das Forum und die neue hoffentlich bald Liebe. Zudem verlangt mein Patenkind ja auch seine Aufmerksamkeit und ebenso die Freunde. Optimistisch geschätzt, gehe ich jetzt von Oktober / November aus.

Gruß
J.J.

Klingt insgesamt gut - außer für die Geschichte natürlich...
Aber das RL geht immer vor. Die Story wird uns in einigen Monaten auch noch gefallen. Man darf also - optimistisch geschätzt - mit Ende Dezember rechnen... ;) :D :andorian
Titel: Antw:Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 28.08.12, 22:04
@ Uli

Zitat
Überrascht bin ich da nicht wirklich - wäre nämlich das erste Mal gewesen... ;)

Ich glaube daran, dass der Tag kommen wird, dass ich dich auch noch überrasche.

Zitat
Klingt insgesamt gut - außer für die Geschichte natürlich...
Aber das RL geht immer vor. Die Story wird uns in einigen Monaten auch noch gefallen. Man darf also - optimistisch geschätzt - mit Ende Dezember rechnen... ;) :D :andorian

Im Moment scheint mir im RL alles zu gelingen. Bin mal gespannt, wie lange das anhält ich bin durch die letzten Jahr geschädigt und freue mich immer sehr vorsichtig. Was die Story angeht, versuche ich, wenn nix dazwischen kommt, auf jedenfall noch dieses Jahr fertig zu werden. Dann hätte ich zumindest zwei Geschichten zum Abschluss gebracht.

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 15.10.12, 19:51
Freunde, ich bin wieder im Rennen.
TDWC II läuft wieder und auch noch gut. Ich will nix versprechen, aber es könnte dieses Jahr noch was werden. Dann hätte ich wenigstens mal wieder zwei Geschichten im Jahr geschafft.

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Max am 19.10.12, 17:25
Das wäre ich schön :)
Ich habe schon seit Längerem nichts mehr von Dir gelesen.
Titel: Antw:Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 20.10.12, 11:47
Fände ich auch. Ich würde gerne wieder viel mehr schreiben. Aber die Zeit.....
Aber ich bin zuversichtlich, dass ich bis Weihnachten fertig werde.
Titel: Antw:Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Crewman Koljakowa am 20.10.12, 16:53
Aber ich bin zuversichtlich, dass ich bis Weihnachten fertig werde.
Weihnachtsgeschenk ? ;)
Wäre cool wenn das klappen würde... bis dahin hab ich bestimmt auch wieder Zeit zum Lesen dein Story ...:thumb
Na dann ... hau rein ;D
Titel: Antw:Infothread zu "STAR TREK - Unity One"
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 20.10.12, 23:24
Ich würde mich ebenfalls freuen, wenn das klappen würde und ich euch somit ein Geschenk machen könnte.
Mal schauen, ob es hinhaut.
TinyPortal 1.0 RC1 | © 2005-2010 BlocWeb