Science Fiction, 3D Modelling & Fan Fiction

Grafisches Allerlei => Alltägliches! => Thema gestartet von: Thorndyke am 02.02.15, 17:53

Titel: Ein Kraftfahrzeug einmal anders
Beitrag von: Thorndyke am 02.02.15, 17:53
Es begab sich zu der Zeit, als STAR TREK noch hoch im Kurs stand und kein Tag verging an dem nicht irgendwas um unsere Kultserie passierte.

Wir sind in den letzten Jahren eines Jahrhunderts, ja eines Jahrtausends angelangt.  Die Treffen wo wir Trekkies zusammen aufliefen wurden aus einer kleinen Menge schnell zu einer Zusammenkunft, die bald eine ganze Lokalität sprengte.

Und einer von uns "Verrückten" wurde durch ein Trekkie zu einer besonderen Tat angestiftet, so will ich es mal benennen.

Das war der Bruder dieses Trekkies, er fuhr zur damaligen Zeit ein schon sehr futuristisch aussehendes Fahrzeug.

Und nun kam das, was später eine ganze Flotte von anders aussehenden Kraftfahrzeugen, ausmachen sollte.

Die Geburt eines Shuttles, ausgestampft, aus einem Auto war geboren.

Es folgten an die 10 Shuttles von ganz verschiedenen Typen und natürlich auch von ganz verschiedenen Schiffen.

Die Bilder werden für sich selbst sprechen und manch einer von euch wird wahrscheinlich bemerken, das er von diesem Schiff vielleicht schon mal was gehört oder gelesen hat.

Also laßt Bilder sprechen.
Titel: Antw:Ein Kraftfahrzeug einmal anders
Beitrag von: Kontikinx1404 am 02.02.15, 18:22
Die weißen Autos sehen am ehesten nach einem Shuttle aus besonders der auf dem Ersten Bild.
Früher als ich noch mein erstes Auto hatte, einen weißen Mazda 323, Bj.87, hatte ich mir auch überlegt so etwas drauf zu machen. Ich
kannte aber niemand der mir so etwas macht und wußte auch nicht wo man so was her bekommt.

Die Idee finde ich super, auch die Umsetzung. Da ich schon lange kein weißes Auto mehr fahre ziert seit Sommer 2014 dies

http://abload.de/image.php?img=aufkleberautodsc01602q8b6y.jpg (http://abload.de/image.php?img=aufkleberautodsc01602q8b6y.jpg)

die Heckscheibe meines Autos. Ist zwar nicht vergleichbar und bei weitem nicht so toll, aber immerhin etwas.
Titel: Antw:Ein Kraftfahrzeug einmal anders
Beitrag von: Thorndyke am 02.02.15, 19:29
Ich selber hatte ein rotes Fahrzeug und mein erstes Shuttle hat seinen Namen vollkommen verdient.

Nach der Zerstörung folgt ein weiteres Shuttle auch in rot!!!
Titel: Antw:Ein Kraftfahrzeug einmal anders
Beitrag von: Max am 02.02.15, 20:47
Die weißen Autos sehen am ehesten nach einem Shuttle aus besonders der auf dem Ersten Bild.
Das finde ich auch :)
So Vans wie der Renault "Espace" oder der (alte) Chrysler "Voyager" eignen sich für so was glaube ich sehr gut, und natürlich extrem dann, wenn sie weiß lackiert sind.
Titel: Antw:Ein Kraftfahrzeug einmal anders
Beitrag von: Roger van Dyke am 02.02.15, 20:58

@ Kontiki

Dein Auto sieht aus als wäre es Silbergrau, da würde sich ein Föderationslogo an der Seite oder auf der Haube auch gut machen...
Titel: Antw:Ein Kraftfahrzeug einmal anders
Beitrag von: Kontikinx1404 am 03.02.15, 17:28
@Roger,

Mein Auto hat eine Farbe die aus einer Mischung zwischen Dunkelgrau und Silber besteht. Ob ein Logo dort gut aussieht kommt auf die
Farben des Logos an.
Titel: Antw:Ein Kraftfahrzeug einmal anders
Beitrag von: Roger van Dyke am 03.02.15, 17:50

@ Kontiki
Das klingt doch gut, da kommt Blau und Silber gut zur Geltung  ;D
Titel: Antw:Ein Kraftfahrzeug einmal anders
Beitrag von: Thorndyke am 04.02.15, 09:13
Ich finde rot immer noch gut.

Da kann auch eine Zerstörung mich nicht dran hindern :happy5
Titel: Antw:Ein Kraftfahrzeug einmal anders
Beitrag von: CptJones am 04.02.15, 10:01
Stammt der bleibende Eindruck von einer "sanften" Begegnung mit einem Lkw?

Titel: Antw:Ein Kraftfahrzeug einmal anders
Beitrag von: deciever am 04.02.15, 10:03
AUtsch.


Ich hatte, als ich noch den Smart hatte, nen Sternenflottenaufkleber hinten drauf.
Hab noch so einen Aufkleber, werd den wohl aufs neue Auto auch drauf packen.

(http://fc01.deviantart.net/fs70/f/2013/229/a/9/black_mesa_smart_by_deciever2000-d6ikkd6.jpg)
Titel: Antw:Ein Kraftfahrzeug einmal anders
Beitrag von: CptJones am 04.02.15, 10:08
Also generell würde ich keine derartigen Aufklaber auf die Karosse anbringen. Dahingehend bin ich "geheilt" seit meinem ersten Wagen, wo dessen Heckklappe wie eine abgehalfterte Litfassäule wirkte, was auch an den Vorbesitzern lag. Seither kam nichts auf meine Autos die ich seither hatte.


Titel: Antw:Ein Kraftfahrzeug einmal anders
Beitrag von: Thorndyke am 04.02.15, 18:59
Die Zerstörung des roten Peugeot 306 war ein Anhänger mit Kanus.

Aber es hat mich j nicht abgehalten eien weiteren Roten Wagen mit Sternenflotten-Aufklebern bekleistern zu lassen.

Und mal schaun, jetzt fahre ich einen noch Größeren, zwar in dkl. rot, aber halt eben GRÖSSER!!!!

Aber den zeig ich erst, wenn er fertig ist :P :P :P
Titel: Antw:Ein Kraftfahrzeug einmal anders
Beitrag von: Max am 05.02.15, 11:39
Also generell würde ich keine derartigen Aufklaber auf die Karosse anbringen.
Käme für mich auch nicht (mehr) in Frage. Auf der anderen Seite ist eine Individualisierung des eigenen Fahrzeugs auch was schönes und gerade bei einem weißen Auto würde es für einen Star Trek-Fan nahe liegen, es zu einem Shuttle zu machen. Nun ist mein Auto zu alt (tatsächlich hoffe ich, dass es noch die kurze Zeit durchhält, um den Oldtimer-Status zu bekommen), aber ansonsten, also wenn es einigermaßen neu wäre und das dazu passen würde, hätte ich über eine andere Lackierung nachgedacht; tja, wer weiß, vielleicht sogar so... (https://www.google.de/search?q=ford+gt+40+lm&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ei=GFbTVOjeI8uvUZfggMgE&ved=0CAgQ_AUoAQ&biw=1920&bih=922#tbm=isch&q=ford+gt40+blue+orange&spell=1)
Titel: Antw:Ein Kraftfahrzeug einmal anders
Beitrag von: CptJones am 05.02.15, 11:42
Also generell würde ich keine derartigen Aufklaber auf die Karosse anbringen.
Käme für mich auch nicht (mehr) in Frage. Auf der anderen Seite ist eine Individualisierung des eigenen Fahrzeugs auch was schönes und gerade bei einem weißen Auto würde es für einen Star Trek-Fan nahe liegen, es zu einem Shuttle zu machen. Nun ist mein Auto zu alt (tatsächlich hoffe ich, dass es noch die kurze Zeit durchhält, um den Oldtimer-Status zu bekommen), aber ansonsten, also wenn es einigermaßen neu wäre und das dazu passen würde, hätte ich über eine andere Lackierung nachgedacht; tja, wer weiß, vielleicht sogar so... (https://www.google.de/search?q=ford+gt+40+lm&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ei=GFbTVOjeI8uvUZfggMgE&ved=0CAgQ_AUoAQ&biw=1920&bih=922#tbm=isch&q=ford+gt40+blue+orange&spell=1)

Inzwischen ist dass Folieren eine echte Alternative zum Lackieren geworden. Es hat den Vorteil, dass der Original-Lack erhalten bleibt und man dennoch die Farbgebung nach einem Geschmack gestalten kann.

Titel: Antw:Ein Kraftfahrzeug einmal anders
Beitrag von: Max am 05.02.15, 11:46
Ah! Super :) Ich bin mir nicht sicher, aber es kann sein, dass ich darüber schon einmal einen Bericht gesehen habe. Wenn ich mich da nicht irre, ist man da nicht nur auf "Akzente" wie einzelne Streifen beshcränkt, sondern kann das ganze Auto "umfärben", nicht wahr?
Titel: Antw:Ein Kraftfahrzeug einmal anders
Beitrag von: deciever am 05.02.15, 11:48
Ja. Ein Arbeitskollege hat sich sein ML komplett Matt schwarz Folieren lassen. Sieht aus wie lakiert.

Ich hatte auch immer spezielle Folie drauf um den Lack nicht zu beschädigen und konnte ich, als ich das Fahrzeug verkauft habe, problemlos abziehen.
Titel: Antw:Ein Kraftfahrzeug einmal anders
Beitrag von: PercyKeys am 05.02.15, 13:51
Also ihr habt mich mit dem Thread bezüglich meines ersten Autos inspiriert - solche Streifen kann ich mir sehr gut vorstellen. :D

Bei mir käme das dann auf einen Skoda - da finde ich das ein oder andere Modell prädestiniert für einen Seitenstreifen!

http://www.autoextrem.de/artikel-attachments/148757d1422451943-skoda-fabia-combi-edition.jpg (http://www.autoextrem.de/artikel-attachments/148757d1422451943-skoda-fabia-combi-edition.jpg)
http://cache.pressmailing.net/thumbnail/highlight/5be82a51-f014-4f21-960d-334af7c5e4a7/skoda-feiert-doppeljubil-um-mit-attraktiven-edition-modellen?crop=0,0,630,635 (http://cache.pressmailing.net/thumbnail/highlight/5be82a51-f014-4f21-960d-334af7c5e4a7/skoda-feiert-doppeljubil-um-mit-attraktiven-edition-modellen?crop=0,0,630,635)
Titel: Antw:Ein Kraftfahrzeug einmal anders
Beitrag von: deciever am 05.02.15, 14:11
Ohja. Skoda ist toll. Ich war kurz davor mir den Rapid Spaceback zu kaufen.
In meinem Falle wäre er Weiß geworden und es wären Black Mesa aufkleber drauf gekommen, wie beim Smart.

Am ende ists doch nen Mercedes geworden und da kommt nix drauf. Das passt ned.

Aber eines Tages kauf ich mir wieder nen Smart und da kommt wieder was drauf.
Titel: Antw:Ein Kraftfahrzeug einmal anders
Beitrag von: PercyKeys am 05.02.15, 15:22
Ist für mich die beste Marke der Welt. Und ich wohne in Stuttgart :D

Ich stell mir das dann ungefähr so vor (nur auf die schnelle zusammegeschuster...)
Titel: Antw:Ein Kraftfahrzeug einmal anders
Beitrag von: Roger van Dyke am 05.02.15, 17:17

ja, eine sehr originelle Lösung, nicht zu übertrieben und dennoch stimmig.
Ist bei den dünnen Streifen sicherlich kein großes Problem.
Titel: Antw:Ein Kraftfahrzeug einmal anders
Beitrag von: Thorndyke am 27.02.15, 16:54
Der Freizeitspaß für ein besseres Wochenende  :happy5
Titel: Antw:Ein Kraftfahrzeug einmal anders
Beitrag von: Kontikinx1404 am 27.02.15, 18:57
Mir gefallen die Streifen an deinem Auto gut.

Das erste Bild sieht aus als hätte sich ein Shuttle eine Rettungskapsel aufgeladen. Wenn das Auto mal stehen bleibt steigt man einfach
auf das Quadt um.
Titel: Antw:Ein Kraftfahrzeug einmal anders
Beitrag von: Thorndyke am 27.02.15, 19:24
ja das wärs noch

jetzt habe ich allerdings ein richtiges Fracht-Shuttle vor der Tür stehen

es fehlt nur noch die Sternenflotten-Bemalung
Titel: Antw:Ein Kraftfahrzeug einmal anders
Beitrag von: Thorndyke am 03.10.15, 10:38
Ich finde solche Radkappen sollten möglichst schnell und vor allem unbedingt in Umlauf kommen
Titel: Antw:Ein Kraftfahrzeug einmal anders
Beitrag von: Kontikinx1404 am 03.10.15, 19:20
Ja, wenn der Preis stimmt wäre das bestimmt ein nettes Zubehör. Die Radkappen wären dafür gut geeignet.
Titel: Antw:Ein Kraftfahrzeug einmal anders
Beitrag von: Thorndyke am 03.10.15, 19:33
Tja, aber so wie das meisten der fall ist, muß man das eh wieder selber machen  ;) :thumb
Titel: Antw:Ein Kraftfahrzeug einmal anders
Beitrag von: Thorndyke am 05.01.16, 18:03
Hier noch ein paar Shuttles
Titel: Antw:Ein Kraftfahrzeug einmal anders
Beitrag von: Thorndyke am 05.01.16, 18:18
Mehr, mehr, nooooch mehr
Titel: Antw:Ein Kraftfahrzeug einmal anders
Beitrag von: sven1310 am 05.01.16, 19:39
Ich finde ja speziell wenn die Autos weiß sind, sieht es am Besten aus. Das passt richtig gut mit den roten Streifen. Schaut gut aus.  :thumb
Titel: Antw:Ein Kraftfahrzeug einmal anders
Beitrag von: Max am 05.01.16, 21:53
Ja, bei den weißen ist die Shuttle-Imitation am stimmigsten :)
Damit erntet man auf den Straßen sicherlich viele staunende Blicke.
Titel: Antw:Ein Kraftfahrzeug einmal anders
Beitrag von: Thorndyke am 05.01.16, 22:24
Standartfarbe weiß, verwittert aber auch sehr schnell

Und der rote 306 hat wohl mit der Namensgebung voll ins Schwarze getroffen

Rote Autos sind deswegen aber nicht weniger auffällig
Titel: Antw:Ein Kraftfahrzeug einmal anders
Beitrag von: TrekMan am 05.01.16, 22:34
Ich fand den Laguna am schönsten. Ist der PickUp das aktuelle Auto?
Titel: Antw:Ein Kraftfahrzeug einmal anders
Beitrag von: Thorndyke am 05.01.16, 22:45
Nein, zur Zeit gibt es keinen aktuellen.

Der "Pick Up" pickt jetzt Oliven in Griechenland :happy5

Selbst der Smart hat vor dem Shuttletum nicht halt gemacht
Titel: Antw:Ein Kraftfahrzeug einmal anders
Beitrag von: Thorndyke am 05.01.16, 23:01
Es waren mal
Titel: Antw:Ein Kraftfahrzeug einmal anders
Beitrag von: Kirk am 05.01.16, 23:44
Das mit dem weiß stimmt, ich finde auch das es da am besten Aussieht.

Wobei um Staunende Blicke zu bekommen müssen die Leut genug von Star Trek kennen um die Assoziation herstellen zu können.
Titel: Antw:Ein Kraftfahrzeug einmal anders
Beitrag von: Roger van Dyke am 05.01.16, 23:50

Ich denke, das Sternenflottenzeichen dürfte inzwischen schon recht gut bekannt sein.
Was für ein Glück, dass sich mein Kopf nicht auf dem Auto spiegelt, obwohl, wer hat mich denn da beim Fertigstellen so unvorteilhaft abgelichtet?
Titel: Antw:Ein Kraftfahrzeug einmal anders
Beitrag von: Kirk am 06.01.16, 00:16
Die Frage ist nur, wie viele Leute denken wenn sie das Zeichen Erkennen: "Ah ein Sternenflotten Shuttel" und nicht "Oh ein Trekki mit seinem Auto" aber unter Star Trek Fans dürfte es Problemlos zu erkennen sein.
Titel: Antw:Ein Kraftfahrzeug einmal anders
Beitrag von: sven1310 am 06.01.16, 17:28
Dafür müsste der Normal Bürger erstmal wissen was ein Trekkie ist.  ;) Ich habe einer Freundin mal einen Trailer gezeigt und währenddessen kam dann die Frage: "ist das sowas wie dieses Star Wars?".  ???

Ich glaube mal die Meisten Leute würden sich nicht viel dabei denken oder es für irgendeine Werbung halten (die sie nicht raffen). Bei Namen wie Kirk oder Spock klingelt es bei vielen aber dann hört es auch auf.

MOD MODUS

@ Thorndyke

Ich möchte dich noch kurz darum bitten Doppelposts so kurz hintereinander zu Unterlassen. Dafür ist die Edit Funktion da. ;)

Siehe Artikel 3.4
http://www.sf3dff.de/index.php/topic,323.0.html (http://www.sf3dff.de/index.php/topic,323.0.html)
Titel: Antw:Ein Kraftfahrzeug einmal anders
Beitrag von: Thorndyke am 06.01.16, 18:05
@sven1310
Ich möchte dich noch kurz darum bitten Doppelposts so kurz hintereinander zu Unterlassen. Dafür ist die Edit Funktion da.

                                              :'( :'( :'( :'(
ICH werde BEMÜHT sein darauf zu ACHTEN, das dieses nicht mehr geschieht.
Titel: Antw:Ein Kraftfahrzeug einmal anders
Beitrag von: sven1310 am 06.01.16, 21:18
Ist ja nicht böse gemeint von mir und ich will dir damit nicht an den Karren fahren....Wortwitz ich hör dir tapsen......ich habe nunmal gesehen das Du mehrfach kurz hintereinander doppelt gepostet hast und da muss ich als Mod was sagen. Wenn ich jetzt einen Anderen wegen Doppelposting abwatschel, könnte der sich sonst z.b. auch hinstellen und sagen: "warum darf der das aber ich nicht?"...und was soll ich dem dann sagen?
Titel: Antw:Ein Kraftfahrzeug einmal anders
Beitrag von: Thorndyke am 06.01.16, 22:02
Zur Kenntnis genommen
TinyPortal 1.0 RC1 | © 2005-2010 BlocWeb