Science Fiction, 3D Modelling & Fan Fiction

3D Bereich => Sci-Fi Grafiken => 3D Galerie => Thema gestartet von: Fleetadmiral J.J. Belar am 27.07.17, 00:50

Titel: Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 27.07.17, 00:50
(http://imagizer.imageshack.us/v2/800x600q90/924/4CvUeg.jpg) (https://imageshack.com/i/po4CvUegj)

Hallo Leute,

11 Jahre und einige Stunden Bauzeit hat es nun gedauert, bis ich mein erstes, eigenes Modell erstellt habe.
Ich habe seit Gründung unseres Forums immer mit etwas Wehmut auf die tollen Modelle geblickt, die hier über die Jahre entstanden sind und wollte schon immer meine eigenen Sachen bauen.
Aber dies blieb mir bis heute verwehrt.
Sven1310 hat mich zwar immer wieder dazu ermutigt, doch habe ich es nie geschafft auch nur ein einziges Tutorial durchzustehen und habe immer aufgegeben.
Über meine Aufgabe habe ich mich stets sehr geärgert.

Aber nicht heute.
Heute habe ich endlich mal ein Tutorial überstanden und es der Reihe nach abgearbeitet.
Euch wird auffallen, dass ich die Umrandung, wie im Video gezeigt, weggelassen habe.
Ich hatte sie zwar, aber ich habe es nicht geschafft, sie an den Würfel anzupassen.

Ich habe stattdessen noch ein wenig mit Beleuchtung (da habe ich ja schon etwas Erfahrung) rumgespielt.

Hier mal das Tutorialvideo:

http://www.youtube.com/watch?v=8cdQaDscosc (http://www.youtube.com/watch?v=8cdQaDscosc)

In all den Jahren habe ich Photoshop kennen und lieben gelernt und seit einigen Jahren kann ich in C4D nun auch endlich rendern.
Aber ich konnte nie selbst ein Modell erstellen.

Mein Würfel ist bei weitem nicht perfekt und ich bin auch ein wenig vom Tutorial abgewichen. Ich wollte zum Beispiel, dass die Kugel im Inneren des Würfels leuchtet.

Hier nun meine ersten, selbstgemachten Bilder:

(http://imagizer.imageshack.us/v2/800x600q90/924/GKyYlq.jpg) (https://imageshack.com/i/poGKyYlqj)  (http://imagizer.imageshack.us/v2/800x600q90/923/WyugIi.jpg) (https://imageshack.com/i/pnWyugIij)  (http://imagizer.imageshack.us/v2/800x600q90/922/GEP4s3.jpg) (https://imageshack.com/i/pmGEP4s3j)  (http://imagizer.imageshack.us/v2/800x600q90/922/4PpT0E.jpg) (https://imageshack.com/i/pm4PpT0Ej)  (http://imagizer.imageshack.us/v2/800x600q90/922/MFopI9.jpg) (https://imageshack.com/i/pmMFopI9j)  (http://imagizer.imageshack.us/v2/800x600q90/922/EwakLL.jpg) (https://imageshack.com/i/pmEwakLLj)

VOLLBILD:

http://imageshack.com/a/img924/4116/GKyYlq.jpg (http://imageshack.com/a/img924/4116/GKyYlq.jpg)
http://imageshack.com/a/img923/7080/WyugIi.jpg (http://imageshack.com/a/img923/7080/WyugIi.jpg)
http://imageshack.com/a/img922/2289/GEP4s3.jpg (http://imageshack.com/a/img922/2289/GEP4s3.jpg)
http://imageshack.com/a/img922/8993/4PpT0E.jpg (http://imageshack.com/a/img922/8993/4PpT0E.jpg)
http://imageshack.com/a/img922/845/MFopI9.jpg (http://imageshack.com/a/img922/845/MFopI9.jpg)
http://imageshack.com/a/img922/5843/EwakLL.jpg (http://imageshack.com/a/img922/5843/EwakLL.jpg)

Ich kann nicht versprechen, dass ich jemals in der Lage sein werde, ein Raumschiff zu bauen.
Aber ich bleibe jetzt am Ball.
Ich kann auch nicht versprechen, dass dieser Thread hier so stark von mir genutzt wird, wie meine 2D Schmiede.
Aber wenn ich was habe, kommt es hier rein.

Für heute bin ich erstmal stolz wie Bolle und bin gespannt, was ihr zu meinen ersten Gehversuchen jetzt und in Zukunft sagen werdet.

Herzliche Grüße
J.J.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Sg Trooper am 27.07.17, 07:38
Herzlichen Glückwunsch zum ersten selbst erstellten Modell.
Ich kann teilweise nachvollziehen wie das mit dem moddeln ist. Kann frustrierend sein weil man teilweise mit den ganzen Begriffen in den Tutorials nichts anfangen kann. Ich habe vor 3 Jahren nach einem Tutorial mal eine Erde in Blender gebastelt. Stück für Stück das Video auf dem Laptop laufenlassen und das ganze dann auf meinem Desktop nachgeahmt. Dann hatte ich die Szene 3 mal als Jpg gerendert. Ein paar Monate später wollte ich nochmal dran arbeiten. Blender verweigerte aber seine Dienste, Pc ist jedesnal abgeschmiert wie ich die Projekt Datei laden wollte. Frustriert habe ich das Thema 3D erst mal ad acta gelegt.
Ob ich mich nochmal daran traue weiss ich noch nicht. Vor allem nicht zur Zeit (siehe Thread Club der Dauerdepressiven). Desshalb ziehe ich den Hut vor dir das du an der Sache dranbleiben willst. Das Bild gefällt mir absolut und viel Erfolg bei zukünftigen Projekten.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Suthriel am 27.07.17, 08:34
Alles Gute zum ersten komplett selbst erstellten Modell :) Damit hast du den ersten Schritt in eine neue und größere Welt gemacht ;) Das Tutorial ist aber in meinen Augen etwas witzig, weils das typische moderne Problem hat, auch wenn das Video von 2012 ist:
- erster Schritt einen simplen Würfel erzeugen
- zweiter Schritt: ein simples Licht erzeugen
- dritter Schritt: offenbaren, das man ohne Superduper-Highend-Studio Version wohl nichts mehr machen kann, und direkt  mal MoGraph als Overkill ausgraben  :Ugly

Da geht's zwar nur um die Beleuchtung, aber sowas finde ich persönlich immer doof, wenn alle grundsätzlich davon ausgehen, das jeder die 3.500,- Euro teure Studio Version hat und alles nur auf die Zusatzmodule ausrichtet. Da hätte ich es besser gefunden, wenn er evtl noch die schlichte 3 Punkt Beleuchtung zeigt, oder das ganze einfach mit einem Array-Objekt löst, das selbst der einfachsten Prime-Version zur Verfügung steht.
Aber gut, für den Würfel selbst und das modellieren spielt das erstmal keine Rolle. Wenns ums ausleuchten geht, dann schon eher.


Ich sollte auch irgendwann mal Modelliertuts wälzen.. oder wieder ausgraben, hab ja genug, damit ich irgendwann auch mal meine Sachen (weiter) bauen kann. Aber momentan kreist mein Geist mehr um gravimetrische Linsen (zB schwarze Löcher ^.^) und Objekte retexturieren.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: sven1310 am 27.07.17, 08:48
Glückwunsch. Freut mich das Du durchgehalten hast. Glaub mir, das ist nicht selbstverständlich.  :respect :respect :respect

Das ist für eine erste Arbeit doch wirklich mehr als anständig. Hut ab, sehr schön. :respect :respect :respect

@ Sg Trooper

Den Fehler den die Meisten aus meiner Sicht machen ist schlicht falsches vorgehen. Erst sollte man siche eine Übersicht über den Arbeitsplatz verschaffen und dann step by step die Werkzeuge und Arbeitsbereiche durchgehen. Es gibt schöne Schulungs DVD's die genau das machen. Wenn man dann mit dem ersten eigenen Model oder einem Tutorial in dieser Richtung startet, ist alles nur noch halb so wild und der Frustfaktor ist dann einfach bei weitem nicht so hoch. Allerdings sollte man dazu betonen dass das Program generell den PC nicht zum abschmieren bringen sollte. Egal um welches es sich handelt. ^^
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 27.07.17, 10:48
@ Trooper

Zitat
Herzlichen Glückwunsch zum ersten selbst erstellten Modell.
Ich kann teilweise nachvollziehen wie das mit dem moddeln ist. Kann frustrierend sein weil man teilweise mit den ganzen Begriffen in den Tutorials nichts anfangen kann. Ich habe vor 3 Jahren nach einem Tutorial mal eine Erde in Blender gebastelt. Stück für Stück das Video auf dem Laptop laufenlassen und das ganze dann auf meinem Desktop nachgeahmt. Dann hatte ich die Szene 3 mal als Jpg gerendert. Ein paar Monate später wollte ich nochmal dran arbeiten. Blender verweigerte aber seine Dienste, Pc ist jedesnal abgeschmiert wie ich die Projekt Datei laden wollte. Frustriert habe ich das Thema 3D erst mal ad acta gelegt.
Ob ich mich nochmal daran traue weiss ich noch nicht. Vor allem nicht zur Zeit (siehe Thread Club der Dauerdepressiven). Desshalb ziehe ich den Hut vor dir das du an der Sache dranbleiben willst. Das Bild gefällt mir absolut und viel Erfolg bei zukünftigen Projekten.

Vielen, herzlichen Dank für die netten Worte.
Ich fand das Video eigentlich ziemlich gut erklärt und konnte dann auch mit den Begriffen etwas anfangen.
Es sind allerdings nicht alle Videos so. Dieses hier habe ich ganz gut verstanden und es war nachvollziehbar, was er da gemacht hat.
Dass das mit der Erde bei dir damals nicht geklappt hat, ist schade. Ich habe mal einen Apfel versucht und bin ebenfalls schnell gescheitert.
Eins weiß ich, bis zum eigenen Raumschiff bin ich noch ewig weit entfernt. Aber ich habe gestern festgestellt, wieviel Spass das bereitet.
Dass du im Moment nicht den Kopf dafür hast, kann ich sehr gut verstehen. Ich hätte da auch keine Muse.
Aber wann habe ich mal drei Wochen am Stück Zeit, um sowas zu beginnen? Wenn nicht jetzt, dann nie.

@ Suthriel

Zitat
Alles Gute zum ersten komplett selbst erstellten Modell :) Damit hast du den ersten Schritt in eine neue und größere Welt gemacht ;) Das Tutorial ist aber in meinen Augen etwas witzig, weils das typische moderne Problem hat, auch wenn das Video von 2012 ist:
- erster Schritt einen simplen Würfel erzeugen
- zweiter Schritt: ein simples Licht erzeugen
- dritter Schritt: offenbaren, das man ohne Superduper-Highend-Studio Version wohl nichts mehr machen kann, und direkt  mal MoGraph als Overkill ausgraben  :Ugly

Da geht's zwar nur um die Beleuchtung, aber sowas finde ich persönlich immer doof, wenn alle grundsätzlich davon ausgehen, das jeder die 3.500,- Euro teure Studio Version hat und alles nur auf die Zusatzmodule ausrichtet. Da hätte ich es besser gefunden, wenn er evtl noch die schlichte 3 Punkt Beleuchtung zeigt, oder das ganze einfach mit einem Array-Objekt löst, das selbst der einfachsten Prime-Version zur Verfügung steht.
Aber gut, für den Würfel selbst und das modellieren spielt das erstmal keine Rolle. Wenns ums ausleuchten geht, dann schon eher.


Ich sollte auch irgendwann mal Modelliertuts wälzen.. oder wieder ausgraben, hab ja genug, damit ich irgendwann auch mal meine Sachen (weiter) bauen kann. Aber momentan kreist mein Geist mehr um gravimetrische Linsen (zB schwarze Löcher ^.^) und Objekte retexturieren.

@ Suthriel

Auch dir vielen Dank.
Witzig, dass du das mit der neuen Welt sagst.
Jemand auf DeviantArt hat mir etwas ähnliches geschrieben.
Er sagte, ich hätte eine Büchse der Pandora geöffnet, die mich wohl nie mehr loslassen würde.
Ich hoffe, er hat recht.

MoGraph ist bei mir in der Version vorhanden.
Ich wusste gar nicht, dass es die in anderen nicht gibt.
Ich hab da jetzt kein Problem gesehen. Ich dachte, das wäre normal so.
Hatte ja keine Ahnung, dass es ohne das Tool schwerer fällt, etwas zu bauen.
Von daher, hey, bin ich froh, es zu haben.  ;)

@ Sven1310

Zitat
Glückwunsch. Freut mich das Du durchgehalten hast. Glaub mir, das ist nicht selbstverständlich.  :respect :respect :respect

Das ist für eine erste Arbeit doch wirklich mehr als anständig. Hut ab, sehr schön. :respect :respect :respect

Vielen, dank.
Gerade von dir bedeutet mir das unglaublich viel.
Ich bin der beste Beweis dafür, dass das nicht selbstverständlich ist. Wie oft, habe ich aufgegeben?
Aber gestern war ich wohl sowohl in der richtigen Stimmung, als auch im kreativen Fluss und hatte den Willen, mich da durchzubeißen.
Ich kanns nur schwer beschreiben, aber gestern war alles perfekt.
Der Auslöser war, dass mit totlangweilig war und ich nicht wusste, was ich kreatives anstellen sollte. Ich hatte ne Menge Ideen, aber nix hat mir gefallen.
Also startete ich Youtube, hab ein Tutorial gesucht und drauflosgearbeitet bis spät in die Nacht.
Ich denke, ich wollte einfach mal was neues machen.

UND JETZT HAB ICH BLUT GELECKT (sorry für die Farbe)

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Kontikinx1404 am 27.07.17, 11:03
Glückwunsch zum ersten fertig gestellten 3D Model.
Das mit dem durchalten bei Tutorials ist ja so eine sache. Mir fehlt da auch häufig die ausdauer. Um so mehr freue ich mich für dich, das du durch gehalten hast.
Der Würfel sieht schon gut aus.

Da du jetzt unter die 3D Modler gehst, können wir in Zukunft doch sicher auf weitere Modelle von Dir hoffen.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 27.07.17, 11:04
@ Kontiki

Vielen Dank.
Ich kann nichts versprechen, aber ich denke da wird sicher noch das ein oder andere kommen.
Das erste eigene, kleine Schiff, wäre nun mein erstes Langzeitziel.
Aber ich fange ganz klein an.
Wälze ein Tutorial nach dem anderen und versuche das Programm kennenzulernen.
Es wird also in nächster Zeit Kugeln, Würfel und Pyramiden regnen, wie es scheint.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Alexander_Maclean am 27.07.17, 19:22
Glückwunsch zum ersten Modell.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Suthriel am 27.07.17, 19:50
@ Suthriel
MoGraph ist bei mir in der Version vorhanden.
Ich wusste gar nicht, dass es die in anderen nicht gibt.
Ich hab da jetzt kein Problem gesehen. Ich dachte, das wäre normal so.
Hatte ja keine Ahnung, dass es ohne das Tool schwerer fällt, etwas zu bauen.
Von daher, hey, bin ich froh, es zu haben.  ;)

Seit der R12 gibt es Mograph nur in der Broadcast und der Studio-Version, und da die meisten Tuts zeigen, das sie nicht die in anderen Bereichen begrenzte Broadcast Version haben, bleibt oft nur die Studio-Version übrig ^.^
Es ist in diesem Fall für Beleuchtung genutzt worden, fürs modellieren dieses Würfels also erstmal total unerheblich, aber mir gehts bei sowas eher um den eigentlichen Hintergedanken, was ein Tutorial eigentlich machen soll: Es soll Leuten zeigen, wie und vor allem, warum etwas so geht... Und grade das warum vermisse ich stellenweise... bis oft:/
Ebenso werden oft auch nicht mögliche Alternativwege angesprochen, und auch nicht eventuell davon ausgegangen, das Zuschauer gar nicht die Studio-Version haben,  sondern es wird gleich High-End-Modul XY genommen aka vorausgesetzt, oder gar noch schlimmer, teures Zusatzplugin Z genommen, von dem man eigentlich ausgehen sollte, das sich das eben nicht jeder leisten kann (Hobbyisten meist gar nicht).

Ich hab absolut nichts dagegen, das dort MoGraph zum Einsatz kommt, aber so lernst du zB an dieser Stelle nicht mögliche Alternativwege, sondern weisst nur, MoGraph kann das, wenn ich da klicke. Ich hab mir das Video grade auch mal angeschaut, und leider sagt er auch nicht, warum er eigentlich seine 9 Lichter erstellt, anstatt zb sein Flächenlicht nur in Länge und Breite auszudehnen, bis es seinen Wunschmaßen entspricht. So kann jeder nur mutmaßen, wieso weshalb, warum ^.^ ok, vermutlich weil er mehr Licht wollte  :party


Kannst ja mal hier reinschauen, was welche Version hat, die Einteilung ist recht beständig seit R12.

https://www.maxon.net/de/produkte/infosites/produktvergleich/ (https://www.maxon.net/de/produkte/infosites/produktvergleich/)

Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Dahkur am 27.07.17, 19:51
Herzlichen Glückwunsch!  :Hallo

Ich habe von 3D und Modellieren nicht den Hauch einer Ahnung, daher kann ich lediglich etwas über das Ergebnis sagen, und das gefällt mir sehr gut. Ich finde, der Würfel ist richtig schön geworden, vor allem mit dem leuchtenden Innenleben und den verschiedenen Umgebungsfarben.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Mr Ronsfield am 27.07.17, 20:16
Dann brauch ich ja gar nichts mehr machen für Unity One!  :happy5

Sehr schön das du da dran geblieben bist, im Grunde ist das alles gar nicht so schwer! Ich bin gespannt was du in Zukunft so Zauberst!
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Lairis77 am 27.07.17, 20:21
@Belar:
Für den Anfang schon ziemlich cool :thumb.
Ich hab mich ja an C4D noch nicht rangewagt. Wieviel kostet das Programm eigentlich?
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 28.07.17, 14:27
@ Lairis77

Ist ein tolles, aber auch kompliziertes Programm.
Das braucht wie PS Jahre, wie mir scheint. Zumindest bei mir.
Das Programm kostet im Moment und in meiner Version 3.570€  :deli

https://www.computerworks-shop.de/cinema-4d/neulizenz/product/cinema-4d-studio-r18-einzellizenz.html?gclid=EAIaIQobChMIpO76gYqs1QIV1EAbCh1yug9oEAQYAiABEgJlyvD_BwE#p_780-0 (https://www.computerworks-shop.de/cinema-4d/neulizenz/product/cinema-4d-studio-r18-einzellizenz.html?gclid=EAIaIQobChMIpO76gYqs1QIV1EAbCh1yug9oEAQYAiABEgJlyvD_BwE#p_780-0)

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Lairis77 am 28.07.17, 18:48
Na toll, das ist mehr, als Conan und ich zusammen in einem Monat verdienen :P.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: sven1310 am 28.07.17, 18:49
Die alternative wäre wenn du einen Studenten kennst der dir hilft.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Lairis77 am 28.07.17, 18:52
Du meinst, es gibt eine Student Version?
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: sven1310 am 28.07.17, 19:13
Von allen 3D Programmen. Eine Kostenlose und eine für 175€ mit erweiterten Umfang. Wie gesagt hängt vom 3D Programm ab und dem Erscheinungsjahrjahr. Im Endeffekt ist der hohe Preis nicht nur für die Software sondern dafür das du damit Geld verdienen darfst. Was ja hier nicht der Fall ist.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Suthriel am 28.07.17, 21:16
Nur ist die Studentenversion nicht eben daran gekoppelt, das du Student/Schüler bist, und das entsprechend auch nachweisen musst, mittels Studentenausweis oder dergleichen?

https://www.maxon.net/de/training/studentenversion/ (https://www.maxon.net/de/training/studentenversion/)

Klar hat C4D eine, aber... wie hilft das einem Nicht-Studenten weiter? Gibts da noch einen anderen Trick, wenn man keinen Studenten kennt, der sich die Lizenz für jemand anders holen mag? Die Regeln, wer im allgemeinen Zugriff auf die bekommt, lesen sich zumindest recht eindeutig und für Hobbyleute nicht erfreulich:

Zitat
Die CINEMA 4D-Studentenversion unterliegt, im Vergleich zur kommerziellen Version, einigen besonderen Bedingungen.
Ausschchließlich Personen die einen aktuell gültigen Immatrikulations- oder Ausbildungsnachweis besitzen, dürfen mit unserer Studentenversion arbeiten. Berechtigt sind:

    Studenten an staatlich anerkannten Universitäten, Fachhochschulen und Akademien die auf einen akademischen Grad hinarbeiten
    Vollzeit-Schüler die einen Abschluss an einer staatlich anerkannten, allgemeinbildenden oder weiterführenden Bildungseinrichtung anstreben
    Schüler und Auszubildende an berufsbildenden Schulen, Fachschulen, Berufsakademien oder vergleichbaren staatlich anerkannten Lehreinrichtungen

Um die Software nutzen zu können, müssen sie sich vorab bei MAXON registrieren. Die Nutzung der Studentenversion ist auf 18 Monate begrenzt und nicht verlängerbar. Sie haben jedoch die Möglichkeit, die jeweils aktuellste Version von CINEMA 4D zu beantragen, solange sie die Nutzungskriterien erfüllen.

Bitte beachten sie, daß wir Ihnen die Studentenversion von CINEMA 4D ausschließlich zu Lernzwecken zur Verfügung stellen. Jede kommerzielle Nutzung ist ausdrücklich untersagt.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: sven1310 am 28.07.17, 23:03
Nur ist die Studentenversion nicht eben daran gekoppelt, das du Student/Schüler bist, und das entsprechend auch nachweisen musst, mittels Studentenausweis oder dergleichen?

Ja, deswegen wäre es ja auch hilfreich wenn man Bekannte oder Verwandte hat die Studieren oder Unterrichten. Es gibt nämlich auch eine Version für Lehrer und bei 3DS Max, Maya usw. auch für Lehrinstitutspersonal. Wie gesagt, man darf damit kein Geld verdienen aber es für Privatzwecke nutzen. Man will ja schließlich 3D lernen.

Allerdings wird die Diskuion langsam etwas Offtopic.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 26.05.19, 16:06
Hi Leute,

es ist schon ewig her, dass ich was auf diesem Feld gemacht habe.
Ich habe mich heute mal hin gesetzt und einfach drauf los gebaut.
Herausgekommen, ist das hier:

(https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/924/3lBdeH.jpg) (https://imageshack.com/i/po3lBdeHj)  (https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/923/XmxTXp.jpg) (https://imageshack.com/i/pnXmxTXpj)  (https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/921/cHHbLB.jpg) (https://imageshack.com/i/plcHHbLBj)  (https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/923/Q6ZeAF.jpg) (https://imageshack.com/i/pnQ6ZeAFj)  (https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/923/xFcFyZ.jpg) (https://imageshack.com/i/pnxFcFyZj)  (https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/923/pSeAwp.jpg) (https://imageshack.com/i/pnpSeAwpj)  (https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/921/S83Jas.jpg) (https://imageshack.com/i/plS83Jasj)  (https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/921/PsShef.jpg) (https://imageshack.com/i/plPsShefj)

VOLLBILD:

https://imagizer.imageshack.com/img924/8290/3lBdeH.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img923/7843/XmxTXp.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img921/7681/cHHbLB.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img923/4695/Q6ZeAF.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img923/9427/xFcFyZ.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img923/4136/pSeAwp.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img921/6811/S83Jas.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img921/2331/PsShef.jpg

Sagen wir es mal so, es ist noch ein weiter Weg.
Aber für mein erstes komplexeres Modell bin ich eigentlich ganz zufrieden.
Sollte auch nur ein Test sein.

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Admiral_B am 26.05.19, 17:05
Interessant, wirkt wie eine Mischung aus einer Kilrathi-Dreadnought aus Wing Commander und einem Vorlonen-Schiff aus Babylon 5.

Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: sven1310 am 26.05.19, 19:14
Hey, Cool das Du dich in dem Bereich wieder betätigst.  :respect

Ich musste auch direkt an die Kilrathi denken. ^^

Bleib am Ball. Man lernt jedes Mal, einwenig mehr.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Max am 27.05.19, 09:57
Ich kann sven nur zustimmen: Super, dass Du den Wiedereinstieg gefunden hast.
Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen :) :thumbup Und ich glaube, es ist für die Motivation auch besser, wenn man am Ende gleich ein Raumschiff sieht, und nicht nur Turorialformen :)
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 27.05.19, 16:25
@ Admiral_B

Danke dir.
Ich habe allerdings drauflos gebastelt.
Ohne irgend ein Bild im Kopf.
An die Kilrathi und die Vorlonen habe ich dabei nicht gedacht.
Ist aber cool, dass mein Modell Erinnerungen an diese beiden Völker weckt.

@ Sven1310

Naja, ich habe Urlaub und muss keine Priritäten setzen.
Ich bastle immer mal wieder. Aber das ist das erste, seit dem Würfel, dass ich vorzeigen wollte.
Freut mich, dass es dir gefällt.
Jetzt muss ich noch lernen, wie man die Grundformen verändert und gleiche Teile an selber Stelle aber auf der anderen Seite spiegelt.

@ Max

Vielen Dank.
Motiviert bin ich.
Mir mangelt es nur leider meist an Zeit.

EDIT:

Habe mich jetzt die letzte halbe Stunde durch dieses Tutorial https://www.youtube.com/watch?v=2j9Fj2kIYFE gearbeitet und eine kleine Low Poly Landschaft gebastelt.

(https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/921/sj4Gmf.jpg) (https://imageshack.com/i/plsj4Gmfj)
VOLLBILD: https://imagizer.imageshack.com/img921/8205/sj4Gmf.jpg

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: sven1310 am 27.05.19, 21:16
Sehr Cool  :thumb

Ich sag doch, schritt für schritt.

Ich habe das Tutorial nur überflogen, deswegen ohne Garantie aber Grundobjekte bearbeiten mit Punkten usw. ist hier drin gewesen.
https://www.youtube.com/watch?v=gUWfyMIyow4

Zum Thema spiegeln
(https://abload.de/thumb/spiegeln1e4jhu.jpg) (https://abload.de/image.php?img=spiegeln1e4jhu.jpg)
Kurzfassung:
Symetrie Objekt nehmen, das Objekt was Du gespiegelt haben willst wird dem unterstellt, wenn du das Symetrie Objekt markierst, kannst du die Spiegelebene einstellen, wenn du das Objekt markierst, kannst Du es verschieben.

Sehr kurze Form....
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 16.06.19, 15:31
@Sven1310

Danke dir.
genau, Schritt für Schritt komme ich vielleicht doch noch dazu, Raumschiffe zu bauen.
Danke dir für das Tutorial, das wird mir sicher helfen, die Sachen akurater anzuordnen.

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 14.07.19, 11:09
Hallo Leute,

heute habe ich mich mal an einer Rakete versucht.
Ich bin soweit ziemlich zufrieden.

(https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/923/2BbVQe.jpg) (https://imageshack.com/i/pn2BbVQej)  (https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/921/XOE6xA.jpg) (https://imageshack.com/i/plXOE6xAj)  (https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/921/Ht0rHc.jpg) (https://imageshack.com/i/plHt0rHcj)  (https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/924/1W1alE.jpg) (https://imageshack.com/i/po1W1alEj)

VOLLBILD:

https://imagizer.imageshack.com/img923/5576/2BbVQe.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img921/7048/XOE6xA.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img921/6450/Ht0rHc.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img924/7268/1W1alE.jpg

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: sven1310 am 14.07.19, 11:24
Schön das Du am Ball bleibst. Übung macht den Meister. Ist doch ein schöner Raketen Start.  :thumb

Ich überlege immer noch wie ich die Übungen für dich aufbauen soll. Das Thema ist so komplex das es in Bildform etwas ausufern würde. Ich glaube ich habe noch eine deutsche Schulungs DVD rumliegen, sonst bekommst Du die.

Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 14.07.19, 11:35
@ Sven1310

Ich danke dir von Herzen.
Ich freue mich auch, dass ich endlich mal Dinge zustande bringe, die ich nicht gleich wieder in die Tonne kloppe.
Ich denke auch, dass das zu Komplex ist.
Ich habe mir mal auf Amazon ein Buch mir Lehrmaterial in die Wunschliste gepackt, das ich mir bestellen werde.
Ich habe nämlich Schwierigkeiten damit von Video auf Programm umzuschalten, da dann das gesehen zu erarbeiten und wieder zurückzuschalten.
Das verwirrt mich meist aus irgendeinem Grund und ich verliere den Faden.
Wenn ich nur wüsste, woran das liegt. Ich denke wenn ich lesen kann, bin ich besser.

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: sven1310 am 14.07.19, 11:48
Dafür finde ich Videos deutlich angenehmer.

Mit Büchern zum Thema C4D habe ich direkt keine Erfahrungen gesammelt und kann dir da auch dementsprechend keine Empfehlung aussprechen. Lies dir die Rezensionen durch und versuche ein paar Leseproben zu bekommen. Speziell bei Fachbüchern kann man jede Menge Geld versenken.

Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 14.07.19, 12:00
Ja da könntest du recht haben.
Ich denke ich halte mich da an den Hersteller des Programms: https://www.amazon.de/Cinema-4D-Version-umfassende-Handbuch/dp/3836237350/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=1TSNXPTG58DQD&keywords=cinema+4d+handbuch&qid=1563101978&s=gateway&sprefix=Cinema+4D%2Caps%2C159&sr=8-1
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: sven1310 am 14.07.19, 12:17
Auf dem ersten Blick, kann ich der Rezension zustimmen. Gut bebildert und viel gebrabbel. ^^

Aber Schaden kann es nicht.

Ich finde es wichtig sich erstmal eine grobe Übersicht über die Benutzeroberfläche zu machen. Ein paar Grundlagen, die wichtigsten Werkzeuge und Techniken und dann den Rest Schritt für Schritt.

Nebenbei, wenn Du lesen willst. Rechte Maustaste auf das Element von dem Du Infos haben willst und Hilfe anzeigen.
(https://abload.de/img/h1afk89.jpg) (https://abload.de/image.php?img=h1afk89.jpg)

Cinema4D hat bereits ein komplettes Handbuch eingebaut.
(https://abload.de/thumb/h2-1rjjk7.jpg) (https://abload.de/image.php?img=h2-1rjjk7.jpg)

Es kann sehr helfen aber auch etwas erschlagen.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 14.07.19, 12:33
Sehr guter Tipp.
Danke dir.
Ich denke, das wird alles schon.
Ich bleibe auf jeden Fall am Ball.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 21.07.19, 01:15
Servus Leute,

hab mich mal an einer Grenzüberwachungssonde versucht.

(https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/922/ugkAi6.jpg) (https://imageshack.com/i/pmugkAi6j)  (https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/922/EJY8Ru.jpg) (https://imageshack.com/i/pmEJY8Ruj)

VOLLBILD:

https://imagizer.imageshack.com/img922/3904/ugkAi6.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img922/4945/EJY8Ru.jpg

EDIT:

Einen warpfähigen Frachter der Föderation hab ich auch gebaut.

(https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/921/sBd9VL.jpg) (https://imageshack.com/i/plsBd9VLj)  (https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/922/V9DCLL.jpg) (https://imageshack.com/i/pmV9DCLLj)  (https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/924/wKEtZ4.jpg) (https://imageshack.com/i/powKEtZ4j)  (https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/921/Xo3cQh.jpg) (https://imageshack.com/i/plXo3cQhj)  (https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/923/RUwAWm.jpg) (https://imageshack.com/i/pnRUwAWmj)

VOLLBILD:

https://imagizer.imageshack.com/img921/6083/sBd9VL.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img922/7651/V9DCLL.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img924/1461/wKEtZ4.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img921/7725/Xo3cQh.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img923/5558/RUwAWm.jpg

EDIT 2:

Und ich habe mal das Symmetrie Objekt ausprobiert und ein wenig geformt.
Herausgekommen ist ein Tzenkethi Raider.

(https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/924/QZ8N9U.jpg) (https://imageshack.com/i/poQZ8N9Uj)  (https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/923/djKKaP.jpg) (https://imageshack.com/i/pndjKKaPj)  (https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/923/STCW2s.jpg) (https://imageshack.com/i/pnSTCW2sj)  (https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/923/pzX6oH.jpg) (https://imageshack.com/i/pnpzX6oHj)

VOLLBILD:

https://imagizer.imageshack.com/img924/9278/QZ8N9U.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img923/7496/djKKaP.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img923/2540/STCW2s.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img923/3047/pzX6oH.jpg

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: sven1310 am 21.07.19, 12:56
Siehst Du, es geht doch. Step by Step. Der Tzenkethi Raider ist dir gelungen.  :thumb
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Alexander_Maclean am 21.07.19, 16:42
Mein favorit ist die Überwachungssonde.

Aber der Raider hat auch was.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 21.07.19, 17:18
@ Sven1310

Ich kann dir verraten, es war ein riesen Spass, das Ding zu formen.
Wenn ich dran denke, dass es fast aus einem Stück entstanden ist, komme ich mir ein bißchen wie ein Bildhauer vor.
Freut mich, dass dir das Ergebnis gefällt.
Vielen Dank.

@ Alexander

Auch dir meinen Dank.

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Max am 21.07.19, 19:27
Mein favorit ist die Überwachungssonde.
Meiner auch!

Ich finde es cool, dass Du so am Ball bleibst und die Ergebnisse sprechen für sich, Belar :)
Da werden wir noch viele interessante CGI-Modelle zu Gesicht bekommen :thumbup
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 22.07.19, 17:41
@ Max

Ich habe auch großen Spass, wenn ich auch durchaus meine Schwierigkeiten habe.
Aber es freut mich, dass meine Bemühungen so gut aufgenommen werden.

Zitat
Da werden wir noch viele interessante CGI-Modelle zu Gesicht bekommen

Hab was neues versucht.
Diesmal einen simplen Photonen Torpedo

@ All

Mein erster eigener Photonen Torpedo.
Ich habe es sogar geschafft, eine Schrifttextur hinzuzufügen, doch leider wiederholt sie sich auf jeder Seite des Torpedos, was nicht beabsichtigt ist.
Eigentlich soll sie sich nur an den beiden Seiten befinden.
Ich hab einiges versucht, aber ich komme nicht dahinter, was schief gelaufen sein mag.
Von daher  stelle ich die C4D Datei hier mal zur Analyse zur Verfügung.
Ansonsten bin ich mit dem Ergebnis aber durchaus zufrieden.

Und hier ein paar Bilder:

(https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/922/aVNlfj.jpg) (https://imageshack.com/i/pmaVNlfjj)  (https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/924/kTzbgh.jpg) (https://imageshack.com/i/pokTzbghj)

VOLLBILD:

https://imagizer.imageshack.com/img922/1786/aVNlfj.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img924/9149/kTzbgh.jpg

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: sven1310 am 22.07.19, 18:33
Wenn Du Texturen verwendest, reicht die C4D Datei alleine nicht. Du musst schon das ganze Projekt mitgeben.

Aber kurz gesagt. Es wäre das Beste wenn Du mit Bodypaint arbeitest. (Nachbearbeitung mit Photoshop ist kein Problem). Da kannst du eine Textur für das gewünschte Objekt erstellen und dann darauf rumpinseln.

Ich weiß..Videos...aber es so zu erklären ist etwas kompliziert und hier siehst du wenigstens was ich meine.
https://www.youtube.com/watch?v=iOFfHTpxmlE
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Astrid am 22.07.19, 18:35
Die letzten Modelle haben einen ziemlichen TOS, B5 Charme an sich. Nicht schlecht.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 22.07.19, 19:13
@ Sven1310

Die Texturen, bis auf die Schrift stammen alle aus C4D, die Schrift kann ich nachreichen.
Hab mir das Video jetzt komplett angesehen und ich verstehe nicht, wie mir das bei meinem aktuellen Problem helfen kann.

@ Astrid

Danke dir.  ;)

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: sven1310 am 22.07.19, 19:35
Das sind Materialien. Keine Texturen.

Um es etwas zu veranschaulichen.
(https://abload.de/thumb/bp-1jfkqo.jpg) (https://abload.de/image.php?img=bp-1jfkqo.jpg)

Sehr kurze Fassung: Du erstellt mit Bodypaint ein Material mit einem Bild (TIF, PSD whatever) als Grundlage. Darauf wiederum kannst du rumpinseln.

Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 30.07.19, 12:02
Also dann verstehe ich den Unterschied zwischen Textur und Material nicht.

@ All

Heute habe ich mal einen Warp Kern gebaut.

(https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/924/7bLEDK.jpg) (https://imageshack.com/i/po7bLEDKj)
VOLLBILD: https://imagizer.imageshack.com/img924/9011/7bLEDK.jpg

und einen kleinen Dilithium Crystal hab ich auch gemacht.

(https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/921/3GAPzr.jpg) (https://imageshack.com/i/pl3GAPzrj)
VOLLBILD: https://imagizer.imageshack.com/img921/4366/3GAPzr.jpg

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: sven1310 am 30.07.19, 16:04
Der Dilithium Crystal ist sehr Cool.  :thumb

Eigentlich ist es ganz einfach. Das Material legst du auf das Objekt. Es beinhaltet alle Kanäle wie Farbe, reflektionen etc.
(https://abload.de/img/material-1zcjpa.jpg) (https://abload.de/image.php?img=material-1zcjpa.jpg)

Dort kommt die Textur rein (also das Bild)
(https://abload.de/img/material-280kbr.jpg) (https://abload.de/image.php?img=material-280kbr.jpg)

Darauf kannst Du dann mit Bodypaint (oder Photoshop) rumkrackeln, texte wie USS XYZ draufpappen usw.
(https://abload.de/img/material-3qgk08.jpg) (https://abload.de/image.php?img=material-3qgk08.jpg)

Das ist aber ein neues Kapitel für das es glaube ich bei dir im Bereich 3D noch etwas zu früh ist.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Max am 30.07.19, 21:09
Ja, das Material kann man wohl wirklich mit einem Material, aus dem ein Objekt selbst besteht, vergleichen, während die Textur ein bisschen wie ein Aufkleber ist.

Der Kristall ist wirklich toll geworden, aber den Warp-Kern mag ich auch; in welche Ära soll er gehören? Ich denke, er wäre zeitlich sozusagen vielseitig einsetzbar :9


Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Suthriel am 02.08.19, 10:12
Also dann verstehe ich den Unterschied zwischen Textur und Material nicht.

Was Sven dir versucht zu erklären ist, ein Material ist die Summe ALLER Eigenschaften, die du in dem Materialfenster einstellst, wohin gegen eine Textur oft nur EIN TEIL dieser Eigenschaften ist. Eine Textur als Farbe KANN die einzige Eigenschaft eines Materials sein, muss aber nicht.

Ein Material setzt sich doch in der Regel aus einer Farbe zusammen, eventuell Spiegelung/Reflexion (glatt oder rauh spiegelnd), und vielleicht noch einem Relief. Das sind 3 verschiedene Eigenschaften ein und desselben Materials.


Diese Material-Eigenschaften kannst du dann noch unterscheiden in, oder vielmehr beeinflussen durch:

- Parameter -> wenn du nur eine Farbe über die Farbwähler/Farberegler oder die Pipette einstellst

- Texturen -> wenn du irgend ein vorgefertigtes Bild oder Foto oder eine Grafik statt einer simplen Farbe nimmst, diese Bilder werden dann einfach "Textur" genannt. Egal ob schwarz/weiss oder farbig, oder mit einem Aplhakanal/Transparenzkanal. Wichtiger Punkt, da Texturen eben nur Bilder sind, sind sie nur 2D, haben nur Bildinformationen für 2 Achsen.

- Shader -> egal ob Noise-Shader, Fresnel-Shader, Lumas etc. sie alle sind mathematische Konstrukte, deren sichtbare Auswirkungen rein von ihrem Code abhängen. Mathematische Formeln, deren Ergebnisse zB beim Noise-Shader Graustufenbilder erzeugen. Anders als Texturen ist ihre Auflösung nicht vordefiniert, sie sind in diesem Punkt mehr wie Vektorgrafiken, da ihr dargestelltes Ergebnis eben immer wieder neu berechnet wird, abhängig von ihrer Position, Ausrichtung, eingestellten Größe, Blickwinkel (Eintritts- und Austrittswinkel der Sehstrahlen etc)., usw.
Und vor allem, Shader gibt es sowohl als 2D Varianten, als auch als 3D Varianten, die ganzen Noise-Shader verfügen auch über Tiefeninformationen, so dass sie weiter hinten auf einem Modell anders aussehen, als an der Frontseite.

- Filter und Ebenen -> sind eigentlich auch eher Shader, dienen aber meist dazu, die drei oben genannten Sachen miteinander zu mischen, mit bestimmten filter- / ebenenabhängigen Eigenschaften. Stell sie dir wie die üblichen Photoshopfilter vor, oder die Ebenenkanäle, die unterschiedlich gemixt werden


Alles das zusammen geschmissen, ergibt EIN Material, welches eben diverse Eigenschaften haben kann. Und du kannst zig solcher Materialien mit unterschiedlichen Eigenschaften erstellen, und deinem Modell dann diese Materialien zuweisen.


Dein Problem ist nun, wenn du dein Material wie bei deinem Torpedo mit einer Farbe (erste Eigenschaft) mit dem Schriftzug (zweite Eigenschaft) erstellt hast, weiss das Programm nicht, wo der Schriftzug eigentlich dargestellt werden soll. Es ist bislang nämlich nirgendwo festgelegt, wo überall das Material auf deinem Modell erscheinen soll, oder präziser, wo dein Schriftzug erscheinen soll, und wo nicht. Computer sind doof, und so sinds die Programme, du weisst, das dein Schriftzug nur auf der linken und rechten Seite erscheinen soll, der Rechner bzw das Prorgamm weiss es nicht. Das musst du ihm erst noch sagen... mittels UV-Mapping.

UV sind übrigens nur 2 Achsen, eben 2D (du erinnerst dich, Texturen sind auch nur 2D), wie X und Y Achse, die 3D Shader verfügen über 3 Achsen -> UVW.

Diese UV-Koordinaten dienen dazu, dem Programm zu sagen, wo und wie das Material auf dem Modell erscheinen soll. Meist ist ein Quader als Standard-Variante eingestellt:

- Ein Quader/Würfel hat 6 Seiten, dein Material wird nun auf alle 6 Seiten dieses angenommenen Würfels geklatscht. Und zwar so, das deine Texturen/Bilder in deinem Material in der Regel immer schön jeweils eine Seite komplett abdecken.
- Dein Modell wird eben erstmal wie ein solcher Würfel behandelt (oder Kugel, oder Zylinder, oder eine Fläche), weil keine besseren Infos vorliegen, die musst du erst erstellen bzw anpassen.


Oftmals ist es besser, für Modelle mit solchen Schriftzügen/Aufklebern zwei verschiedene Materialien zu erstellen. Das erste für die Grundfarbe, das zweite enthält den reinen Schriftzug. So kannst du den Schriftzug dann unabhängig von der Grundfarbe verschieben, strecken/zerren und anpassen... und auch nur bestimmten Segmenten deines Modells zuweisen.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Suthriel am 02.08.19, 17:40
Ergänzung...

also eigentlich hast du die einfachste Lösung zu deinem Schriftzug Problem schon direkt unter dem Schriftzug angewendet, und zwar bei dem roten Band. Hättest du nur noch direkt oben drüber auf ein paar Polygonen nochmal neu für den Schriftzug anwenden brauchen ;)

Polygone, auf denen der Schriftzug sein soll, selektieren, Selektion einfrieren, dem Material diese Selektion zuweisen, fertig.

Video zu dieser Variante:

https://www.youtube.com/watch?v=T9JbZRlj984


Unten im Bild nur die Funktion im normalem Menü gezeigt, weil du meine Werkzeugleiste da unten sicher nicht hast.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 17.08.19, 22:10
@ Suthriel

Danke dir für den Tipp.
Das probiere ich morgen gleich mal aus.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 23.09.19, 21:17
Nabend Leute,

ich bin sicher aus Bayern vom Legoland Event zurück (Bericht folgt) und hatte heute Abend Lust, mal wieder was zu basteln.
Zwei Dinge sind dabei herausgekommen.

Zum einen die VULTURE MK 1 Kanone

(https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/924/RGalxx.jpg) (https://imageshack.com/i/poRGalxxj)  (https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/921/UvDccp.jpg) (https://imageshack.com/i/plUvDccpj)  (https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/921/rZKCTe.jpg) (https://imageshack.com/i/plrZKCTej)  (https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/921/yZZf5e.jpg) (https://imageshack.com/i/plyZZf5ej)  (https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/921/3bwOVs.jpg) (https://imageshack.com/i/pl3bwOVsj)  (https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/922/hJBfxU.jpg) (https://imageshack.com/i/pmhJBfxUj)  (https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/921/VMxg7l.jpg) (https://imageshack.com/i/plVMxg7lj)

VOLLBILD:

https://imagizer.imageshack.com/img924/2995/RGalxx.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img921/2013/UvDccp.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img921/8219/rZKCTe.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img921/4488/yZZf5e.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img921/1847/3bwOVs.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img922/6236/hJBfxU.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img921/1801/VMxg7l.jpg

Und zum anderen ein lyranischer Kreuzer der Alpha - Klasse

(https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/923/9g5xnb.jpg) (https://imageshack.com/i/pn9g5xnbj)  (https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/923/XDIXrL.jpg) (https://imageshack.com/i/pnXDIXrLj)  (https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/924/gER1kO.jpg) (https://imageshack.com/i/pogER1kOj)  (https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/922/8iST1E.jpg) (https://imageshack.com/i/pm8iST1Ej)  (https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/924/RXJbKu.jpg) (https://imageshack.com/i/poRXJbKuj)

VOLLBILD:

https://imagizer.imageshack.com/img923/653/9g5xnb.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img923/7513/XDIXrL.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img924/5739/gER1kO.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img922/9048/8iST1E.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img924/633/RXJbKu.jpg

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Alexander_Maclean am 23.09.19, 21:31
DEr Kreuzer hat was.

Und die Kanone sieht echt aus, als könnte sie ordentlich "Aua" machen.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Max am 23.09.19, 21:56
Cool, wieder was von Dir zu sehen, Belar :)

Die Kanone hat einen schönen Retro-Stil, finde ich. Allerdings werde ich bei den hinteren Kugeln die Assoziation nicht los, es würde sich um Augäpfel handeln  ???
Der Kreuzer gefällt auch auch; das ist schon ein richtig ausgefeiltes Konzept :) Ich weiß nicht, ob es das Heck oder die Front ist, aber ich mag vor allem den Schiffsteil, den man auf dem ersten Bild sieht; dieses Kugelelement vorne ist richtig cool! :)
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Thunderchild am 23.09.19, 22:34
Der Kreuzer sieht gut aus. Der gefällt mir richtig. Noch ein paar schicke Texturen drauf, und der macht richtig was her.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Sg Trooper am 25.09.19, 10:34
Jo der Kreuzer sieht schon mal gut aus. Mit entsprechenden Texturen denke ich mal ist das ein sehhr schönes Modell. Bei der Kanone hatte ich erst mal eine andere Assoziation die nicht ganz Jugendfrei ist. :)
Auch hier könnte das mit Texturen echt ein Highlight werden.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 04.10.19, 10:31
@ Alex

Ich danke dir.
Ja, die Kanone soll so eine Art Hybrid aus Artellerie und Flak sein.
Die soll schon richtig gut Aua machen.

@ Max

Zitat
Cool, wieder was von Dir zu sehen, Belar :)

Die Kanone hat einen schönen Retro-Stil, finde ich. Allerdings werde ich bei den hinteren Kugeln die Assoziation nicht los, es würde sich um Augäpfel handeln  ???
Der Kreuzer gefällt auch auch; das ist schon ein richtig ausgefeiltes Konzept :) Ich weiß nicht, ob es das Heck oder die Front ist, aber ich mag vor allem den Schiffsteil, den man auf dem ersten Bild sieht; dieses Kugelelement vorne ist richtig cool! :)

Danke dir.
Da die Kanonen Vollautomatisch sein sollen, habe ich bei den Kugeln an so Radardomes gedacht, der eine erfasst Landziele, während sich der andere um Luftziele kümmert.
An dem Kreuzer habe ich mitunter bisher am längsten gebaut.
Ich möchte versuchen, die Lyraner darzustellen.
Ganz zufrieden bin ich noch nicht.
Wenn aber jemand, basierend auf meinem Entwurf, ein Lyraner Design entwickelt, wäre das großartig.
Was das Kugelelement angeht, handelt es sich dabei um ein Teil des Antriebssystems, es ist also das Heck.

Zitat
Der Kreuzer sieht gut aus. Der gefällt mir richtig. Noch ein paar schicke Texturen drauf, und der macht richtig was her.

Danke dir.
Und genau da liegt die Krux. Das mit den Texturen kapiere ich nicht.

@ SgTrooper

Zitat
Jo der Kreuzer sieht schon mal gut aus. Mit entsprechenden Texturen denke ich mal ist das ein sehhr schönes Modell. Bei der Kanone hatte ich erst mal eine andere Assoziation die nicht ganz Jugendfrei ist. :)
Auch hier könnte das mit Texturen echt ein Highlight werden.

Du bist ne Wutz.  :happy5 ;)
Aber stimmt, der Gedanke könnte einem bei der Kanone kommen.
Freut mich, dass dir meine Modelle soweit gefallen.

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Suthriel am 04.10.19, 20:31
Du bist ne Wutz.  :happy5 ;)
Aber stimmt, der Gedanke könnte einem bei der Kanone kommen.

Weiss nicht, was alle haben. Die hat doch, wenn überhaupt, nur Ähnlichkeiten mit der Neo Armstrong Cyclone Jet Armstrong Kanone aus Gintama  :thumbup

(https://img.memecdn.com/neo-armstrong-cyclone-jet-armstrong-cannon_o_705070.jpg)
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 26.12.19, 23:49
Hallo Leute,

lange Zeit habe ich nix mehr gebastelt.
Heute hatte ich endlich mal wieder die Muse mich dranzusetzen.
Leider stürzt andauernd C4D ab, weshalb ich immer wieder von vorne beginnen muss oder jeden einzelnen Arbeitsschritt abspeichern muss.
Dann das Programm schließen und wieder starten.
Das nervt so was von und ich suche mich nach einer Lösung dumm und dämlich und das schon seit Monaten.
Ich habe gelesen, dass das daran liegen mag, dass sich C4D mit einer Radeon nicht verträgt.

Aber wie dem auch sei, nach gefühlten 100 Speichervorgängen habe ich ein neues, kleines Raumschiff gebastelt.
Was soll ich sagen, ich war von der zweiten Staffel Lost in Space wohl inspiriert und habe die Jupiter 2 als Vorlage verwendet und mein eigenes Schiff gebaut.

DIE ARES I

(https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/921/SsQVE7.jpg) (https://imageshack.com/i/plSsQVE7j)  (https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/921/CLh2xH.jpg) (https://imageshack.com/i/plCLh2xHj)  (https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/921/JE4Roa.jpg) (https://imageshack.com/i/plJE4Roaj)  (https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/922/KMXrMt.jpg) (https://imageshack.com/i/pmKMXrMtj)  (https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/924/uvcinZ.jpg) (https://imageshack.com/i/pouvcinZj)

VOLLBILD:

https://imagizer.imageshack.com/img921/311/SsQVE7.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img921/9939/CLh2xH.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img921/2853/JE4Roa.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img922/7543/KMXrMt.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img924/1082/uvcinZ.jpg

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Suthriel am 29.12.19, 20:27
Das Teil erinnert mich irgendwie an die uralten UFOs aus noch älteren SciFi Filmen :) Könnte so auch im Men in Black Universum rumkurven  :happy5
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 01.01.20, 11:20
@Suthriel

Das hatte sicher in meiner Inspiration einen Einfluss darauf.

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 04.07.20, 09:52
Hallo Leute,

da Markus und ich heute unter anderem ein Bondshooting machen und Markus die Laserszene aus Goldfinger nachstellen möchte,
habe ich mich die Tage mal hingesetzt und versucht, einen Laser zu bauen.
Ich bin eigentlich ziemlich zufrieden.
Er ist ja nur dazu gedacht, in die Bilder die heute entstehen werden, einzubauen.

(https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/922/wXdN96.jpg) (https://imageshack.com/i/pmwXdN96j)  (https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/922/n5AMK3.jpg) (https://imageshack.com/i/pmn5AMK3j)  (https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/922/Ot3Oxp.jpg) (https://imageshack.com/i/pmOt3Oxpj)  (https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/923/I1SDCn.jpg) (https://imageshack.com/i/pnI1SDCnj)

VOLLBILD:

https://imagizer.imageshack.com/img922/3738/wXdN96.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img922/7005/n5AMK3.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img922/90/Ot3Oxp.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img923/8131/I1SDCn.jpg

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Thunderchild am 04.07.20, 10:37
Sieht ziemlich gut aus.
Du machst dich was 3d Sachen angeht.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Alexander_Maclean am 04.07.20, 13:35
Sieht wirklich cool aus.

"Sie wollen dass ich rede?"
"Ich will das sie sterben Mr. Bond."
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 05.07.20, 09:15
Vielen, lieben Dank ihr beiden.
Freut mich riesig, dass euch mein Laser gefällt.

EDIT: So sieht es dann aus, wenn ich den Laser einbaue:

(https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/924/k8al9B.jpg) (https://imageshack.com/i/pok8al9Bj)
VOLLBILD: https://imagizer.imageshack.com/img924/7330/k8al9B.jpg

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: sven1310 am 05.07.20, 09:58
Cool. Eine schöne Idee und eine schöne Umsetzung.

Handwerklich kann man noch etwas feintunen, aber alles in allem echt nice.  :)
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 05.07.20, 13:53
Das freut mich sehr.
Vielen, vielen Dank.
So kleine Sachen gehen inzwischen ganz gut.
Leider verträgt sich C4D mit meiner Radeon nicht so gut und stürzt dauernd ab.
Ein Problem über das ich schon viel gelesen habe.
Mein nächster Rechner wird ein Desktop PC mit ner NVIDIA GraKa. Damit sollte das Problem dann gelöst sein.
Es ist halt so, dass ich nach jedem Arbeitsschritt speichern muss, weil ich ständig Angst haben muss das Programm stürzt ab.
Daher sind größere Projekte nicht drin.
Ich bin schon froh, wenn ich ein Modell gerendert bekomme, bevor das Programm abstürzt.
Das scheint auch ganz willkürlich zu geschehen. Mal kann ich eine Stunde ohne Probleme dran arbeiten und manchmal nur 5 Minuten.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 29.07.20, 14:11
Hallo Leute,

die letzten Tage habe ich an etwas neuem gearbeitet.
Ziel war es, ein Schiff für unsere Space Rangers Gruppe zu entwerfen.
Also habe ich mal wild drauflos gebastelt und dabei kam dann die Defender Klasse raus.
Noch hat das Schiff keinen Namen.
Das ist mein bisher komplexestes Modell und ich bin ziemlich zufrieden.
Wenn sich allerdings einer von den Profis hier dran versuchen möchte bin ich sicher nicht böse.
Dabei können dann meine Bilder als Vorlage verwendet werden.
Die "Warptriebwerke" sollen ein Hyperdrive sein, ich wusste nicht, wie ich das sonst darstellen soll.
Das kann dann gerne geändert werden.

(https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/923/XWy2AG.jpg) (https://imageshack.com/i/pnXWy2AGj)  (https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/923/hZhHXU.jpg) (https://imageshack.com/i/pnhZhHXUj)  (https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/924/h9S7l1.jpg) (https://imageshack.com/i/poh9S7l1j)  (https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/924/KsPJ5D.jpg) (https://imageshack.com/i/poKsPJ5Dj)  (https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/922/230Swa.jpg) (https://imageshack.com/i/pm230Swaj)  (https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/922/LhRoDY.jpg) (https://imageshack.com/i/pmLhRoDYj)  (https://imagizer.imageshack.com/v2/1024x768q90/922/qaJQf6.jpg) (https://imageshack.com/i/pmqaJQf6j)

VOLLBILD:

https://imagizer.imageshack.com/img923/5601/XWy2AG.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img923/6471/hZhHXU.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img924/771/h9S7l1.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img924/8075/KsPJ5D.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img922/7230/230Swa.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img922/9500/LhRoDY.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img922/9732/qaJQf6.jpg

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Belars kleine 3D Werft
Beitrag von: Tolayon am 31.07.20, 21:25
Interessantes Design ...

Sieht aus wie eine exakte Mischung aus STAR TREK und STAR WARS (genauer, wie eine minitaturisierte Version der Acclamator- und Venator-Klasse mit Warpgondeln).

Ich habe mich jetzt noch nicht weiter über dein "Space Rangers"-Konzept informiert, aber so wie es aussieht scheint es eine Art generisches Universum zu sein, wohl ähnlich wie das von "Highlander".
TinyPortal © 2005-2019