Science Fiction, 3D Modelling & Fan Fiction

Star Trek => Allgemein => Thema gestartet von: Max am 12.08.18, 18:22

Titel: STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 12.08.18, 18:22
Hmm, ich glaube tatsächlich, dass unserem Forum ein Star Trek-Quiz fehlt!
Das soll dieser Thread ändern!


Fortlaufende Bestenliste:


:gold - Kontikinx1404
- 9,7 Punkte

:silver - Max
- 9 4/15 Punkte

:bronze - Alexander_Maclean
- 8,5 Punkte


4. Platz - CptJones
- 5 1/3 Punkte

5. Platz - Leela
- 4,9 Punkte

6. Platz - Roger van Dyke
- 1,6 Punkt

7. Platz - deciever
- 1,5 Punkt

8. Platz - drrobbi
Mr Ronsfield
TrekMan
- 1 Punkt

11. Platz - Sg Trooper
- 0,5 Punkte

12. Platz - sven1310 - 0,2 Punkte



Zu den Regeln:
Jede bzw. jeder, die bzw. der eine Quiz-Runde gewinnt, erhält einen Punkt für eine ewige Bestenliste. Für richtig beantwortete Teilfragen gibt es entsprechend Teilpunkte.
Eine gute Methode, das Quiz (auch fair) am Laufen zu halten, wäre dann, dass die Gewinnerin bzw. der Gewinner der einen Runde (bzw. die Person mit den meisten Teilpunkten) die Frage für die nächste stellt. Verstreicht eine Woche ohne neue Frage, ist diese Runde "offen", das heißt, jeder kann eine neue Frage stellen. Vergeht eine Woche, ohne dass die richtige Antwort gegeben werde konnte, wird aufgelöst.



Hier nun die erste Frage :)

Ich habe mir ein paar TOS-Folgen angeschaut und eine Ausgabe von svens Podcast-Empfehlung angehört und da kam ein Punkt zur Sprache, den ich gleich mal für die erste Quiz-Frage benutzen möchte:
Wie heißt die TOS-Folge, in der keine einzige Frau eine Sprechrolle hat?
(Theoretisch könnten es mehrere Folgen sein, ich jedenfalls traue das TOS durchaus zu :( ;) Aber dann muss man das irgendwie überprüfen, was die Auflösunge etwas in die Länge ziehen könnte ;))

Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: drrobbi am 12.08.18, 20:21
ich versuchs mal, ich denke das ist die Folge Herta rette ihre Kinder, oder so ähnlich, so weit ich mich erinnern kann kommt dort gar keine Frauenrolle vor. Ich müsste mal die DVDs rauskramen und nach gucken.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 12.08.18, 20:25
ich versuchs mal, ich denke das ist die Folge Herta rette ihre Kinder [...]
"Horta rettet ihre Kinder" ist...
... richtig.
Okay, Du hast "Herta" geschrieben und ein "t" in der Konjugation unterschlagen ;)
Aber ich denke, niemand hätte Verständnis dafür, wenn ich das jetzt nicht gelten lassen würde ;)

Du hast also die allererste Runde gewonnen :thumbup  :gold
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: drrobbi am 12.08.18, 21:53
jippi, danke. Also war meine erste Idee mit der Folge tatsächlich richtig, ich hatte da nämlich sofort eine Ahnung als ich deine Frage las weil ich glaube das über diese Folge genau wegen der fehlenden Frauenrolle mal heftig diskutiert wurde.

Info: meinen Nick Name schreibt man mit zwei-B … :-)
damit sind wir wegen dem vergessenden r wieder quitt :lol
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 12.08.18, 22:50
jippi, danke. Also war meine erste Idee mit der Folge tatsächlich richtig, ich hatte da nämlich sofort eine Ahnung als ich deine Frage las weil ich glaube das über diese Folge genau wegen der fehlenden Frauenrolle mal heftig diskutiert wurde.
Fast bin ich versucht zu sagen: Besser keine Frauen als Klischee-Frauen ;) Die Minenarbeit schien wohl in den Augen der Macher so gar nichts für Frauen zu sein, nicht mal im Verwaltungsbereich oder als Familienanhang. Oder es ist einfach Zufall ;) Na ja. Gut, streng genommen haben wir mit Horta eine Art Frauengestalt und dann eine essentiell wichtige; vielleicht sollte man das mal unter diesem Gesichtspunkt interpretieren.

Jetzt wärst Du mit der nächsten Fragen dran :) Eilt natürlich nicht.

Info: meinen Nick Name schreibt man mit zwei-B … :-)
damit sind wir wegen dem vergessenden r wieder quitt :lol
:thumbup
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: drrobbi am 12.08.18, 23:08
ok ,

Das Picard-Manöver hat zwei Bedeutungen, einmal die offizielle in der Serie, die das Picard-Manöver als Manöver beschreibt feindliche Sensoren zu täuschen und noch eine zweite quasi "hinter den Kulissen" entstandene Bedeutung. Welche?
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: CptJones am 12.08.18, 23:17
Das glattziehen des Uniformpullis, das schon regelrecht Reflexhaft wirkte.^^
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: drrobbi am 12.08.18, 23:34
Richtig. 1 Punkt für dich

Ich finde das ja immer grandios, es gibt sogar bei YouTube ein Video wo man diese Szenen zusammengeschnitten hat.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 12.08.18, 23:41
:thumbup

Gibt es eigentlich auch einen Namen für Rikers Angewohnheit, sich nicht einfach so hinzusetzen, sondern das Bein so über die Stuhllehne zu schwingen?
Anscheinend auch einfach "Riker-Manöver": ;)

http://www.youtube.com/watch?v=P40LIQtEE3M (http://www.youtube.com/watch?v=P40LIQtEE3M)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: drrobbi am 12.08.18, 23:52
geilo, wusste ich gar nicht ...
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 13.08.18, 10:35
@ drrobbi: :)

@ CptJones: Dann wärst Du jetzt mit einer neuen Frage dran :)

@ All: Wir könnten auch folgende Regelung treffen: Da es - aus welchen Gründen auch immer - vorkommen könnte, dass ein Rundengewinner keine neue Frage stellt, ist das Quiz nach einer Woche wieder "offen", d.h. eine neue Frage kann dann auch von einer anderen Person, als derjenigen gestellt werden, die die letzte Runde gewonnen hat.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: drrobbi am 13.08.18, 10:54
einverstanden, gute Idee
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: CptJones am 13.08.18, 11:52
Wie lautet das Hobby eines der TNG  Darsteller, dass den Spitznamen " his starship " bekommen hat.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 13.08.18, 12:02
Also ein TNG-Darsteller hat ein Hobby und wegen dieses Hobbys hat er den Spitznamen "his starship"?
Hmm, also mir fällt da gerade nichts ein.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: drrobbi am 13.08.18, 12:19
Uhi das is aber kniffelig, davon hab ich noch nix gehört.

Wie lange hat man eigentlich Zeit die Frage zu beantworten?
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 13.08.18, 12:29
Na ja, optimistisch hätte ich jetzt zunächst mal gesagt, bis die richtige Antwort gegeben wird.
Aber wahrscheinlich ist auch hier eine Bedenkzeit von einer Woche am sinnvollsten.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 13.08.18, 13:06
Wie lautet das Hobby eines der TNG  Darsteller, dass den Spitznamen " his starship " bekommen hat.
Huh wirklich knifflig.

Gehen wir mal logisch ran. Es geht um einen Mann. Er muss aber nicht zwangsläufig ein Hauptdarsteller sein.

Ein außergewöhnliches Hobby, dass mit Raumschiffen zu tun haben könnte. Doch das halte ich für eine falsche Fährte. und sage.

Patrick Stewart und es hat was mit Pferden zu tun. Vielleicht geht es um seinen Sattel, den er hat in "In der Hand von Terroristen" seine eigenen privaten Sattel mit am Set gehabt. Hab ich zumindest mal gelesen. Und ich weiß, dass Stewart ein passionierter Reiter ist.

************************************************************

Man kann es ja so machen, wenn keine Frage komtm geht das Recht auf den erstplazierten wieder und dann so weiter.

Und die ein wochen regelung fürs Stellen bzw. beantworten finde ich auch gut.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: CptJones am 13.08.18, 13:24
Kleiner Tip: Es hat mit Raumfahrt so gut wie nichts im wortwörtliche Sinne zu tun, aber Luft spielt eine wichtige Rolle.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 13.08.18, 19:23
Dann ist es Michael Dorn.

Laut MA ist er begeisterter Pilot.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 14.08.18, 00:08
Ah, okay, jetzt verstehe ich: Nicht er, der Darsteller, hat diesen Spitznamen aufgrund seines Hobbys, sondern das Objekt seiner (Hobby)Begierde! Ich habe das wegen "dass" nicht kapiert.
Aber ich bin raus aus dieser Runde, weil ich mit Google gecheatet habe.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 14.08.18, 08:10
Meine Antwort zu Michael Dorn habe ich auch erst recherieren müssen.

Sehe ich durchaus als legitim an. Gerade bei einer so schweren Sprache.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: CptJones am 14.08.18, 09:25
Michael Dorn ist richtig. Der Nächste  Bitte!
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 14.08.18, 11:06
na dann wollen wir mal.

In Star Trek VI: The Undiscovered Country, tritt ein dmals bekannter Hollywood Star auf.

Wer ist es und was ist das besondere in Bezug auf seinen Auftritt?
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Sg Trooper am 14.08.18, 13:35
Ich tippe mal auf Christian Slater. Er trat dort als namenloser Kommunikationsoffizier an Bord der Excelsior auf. Man muss schon 2 mal hinschauen weil er zwar von vorne aber nicht von vorne ausgeleuchtet war und man ihn nur als "schatten" in der Kabinentür des Captains wahrgenommen hat. Funny fact, seine Mutter Mary jo Slater war für das Casting des Films zuständig.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 14.08.18, 15:27
Christian Slater ist richtig.

Aber es geht mir um etwas anderes. Etwas was er selber gemacht oder nicht gemacht hat.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: deciever am 14.08.18, 15:48
Er hat seinen Gehaltsscheck nie eingelöst sondern in einem Bilderrahmen aufgehangen.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 14.08.18, 16:30
Richtig.

Your turn, deciever.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 14.08.18, 19:01
Da komme ich ja gar nicht mit der Punktevergabe nach :thumbup

Dass Sg Trooper den einen, deciever hingegen den anderen Teil der Frage gelöst hat, schreit geradezu nach einer Punkteteilung.


Hmm, aber ist Christian Slater wirklich ein bekannter Hollywood-Star? ;) ;) Nein, nein, das war gemein ;)
Und schon früh hat er im "Namen der Rose" durchaus gut geschauspielert :)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: deciever am 14.08.18, 21:08
Doof ist natürlich, man kann die Antworten auch alle googeln :(

Naja.

Welcher bekannter Darsteller spielte, zur Classic Serie, Captain James T. Kirks Bruder?
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 14.08.18, 21:10
Also als Antwort auf die Frage würde ich "Shatner selbst, mit Schnurrbart und grauen Schläfen" in "Spock außer Kontrolle" sagen.

EDIT:
Doof ist natürlich, man kann die Antworten auch alle googeln :(
Ja, das ist leider das Grundproblem :(
Da kann man nur versuchen, Fragen zu finden, die es einem schwierig machen und auf den Moralkompass der Teilnehmer vertrauen :)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 14.08.18, 21:16
Doof ist natürlich, man kann die Antworten auch alle googeln :(
Ja, das ist leider das Grundproblem :(
Da kann man nur versuchen, Fragen zu finden, die es einem schwierig machen und auf den Moralkompass der Teilnehmer vertrauen :)

Aber mal die ganz ketzerische Frage gestellt: Was ist da so schlimm dran?

Man kann ja nun mal nicht alles wissen.

Und gerade bei etwas spezielleren Fragen wie zum Beispiel die von CptJones muss man ja auch die ergoogelten Infos anwenden.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 14.08.18, 21:20
Nö, man kann nicht alles wissen, aber dann gewinnt man halt die Quiz-Runde nicht und wartet auf die nächste, bei der man die Antwort kennt.
Natürlich muss man auch immer die richtigen Suchbegriffe eingeben, um zum Ziel zu kommen, aber das dürfte eigentlich meistens irgendwie möglich sein. Mir persönlich würde das keinen Spaß machen. Aber das muss jeder selbst wissen und es soll ja hier auch eine fröhliche Frage-Antwort-Runde werden, bei der es ja auch nichts zu gewinnen gibt; insofern, wer googeln möchte, der soll es so machen, kein Stress :) :)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: deciever am 15.08.18, 08:56
Also als Antwort auf die Frage würde ich "Shatner selbst, mit Schnurrbart und grauen Schläfen" in "Spock außer Kontrolle" sagen.

Richtig, einer seiner BESTEN Rollen  ;)

Ich mag die Folge. Vorallem auch deswegen weil man diesmal nicht im Studio gedreht hat sondern auf einem Firmengelände. Und es passte super.
Die fliegenden Pizzen sind da so ein anderes Thema.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 15.08.18, 12:12
:)

Richtig, einer seiner BESTEN Rollen  ;)
Weil wir es hier nicht mit Overacting zu tun bekommen? ;) :thumbup
Ich weiß nicht so recht, was ich von der Folge halten soll.

_______________________________________________


Die neue Frage wird ein wenig banal ausfallen:

Wie viele Phaser-Banken hat die U.S.S. Enterprise, NCC-1701-D?
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 15.08.18, 13:08
Ich glaube das waren 16 bzw. 18 wenn man Sektionen getrennt sind.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 15.08.18, 13:31
Leider nein, so viel waren es nicht.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: CptJones am 15.08.18, 14:30
Komme auf 11 im gedockten Zustand.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 15.08.18, 14:35
Und insgesamt? :)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: CptJones am 15.08.18, 14:37
Da kann man getrost auf 12 aufrunden.^^
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 15.08.18, 14:39
...und zwölf ist richtig!!! :)
Du hast den Punkt - und die Ehre und Verpflichtung der nächsten Frage :)


@ all:
Der Form halber noch etwas zum Thema Regelwerk - ich würde sagen, dass jeder pro Runde drei Versuche hat. Was meint Ihr?

Und ich würde Euch bitten, ab und an mal nachzuschauen, dass ich mich nicht mit der Punktevergabe vertue! Das wäre großartig.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: CptJones am 15.08.18, 14:46
Mal was einfaches: Welchen Filmtitel zitiert Chekov, nachdem Kirk Kanzler Gorkon zum Dinner auf die Enterprise eingeladen hatte?
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 15.08.18, 14:49
Oh, Entschuldigung, ich kann mich nicht zurückhalten:
"Rat mal, wer zum Essen kommt!"
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: CptJones am 15.08.18, 14:49
Korrekt!
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 15.08.18, 14:52
:)

Oh, äh, dann muss ich mir ja wieder eine Frage ausdenken  ???
Hmm, ich glaube, ich werde mal ein bisschen überlegen müssen!
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 15.08.18, 15:32
Leider nein, so viel waren es nicht.
Ich hatte vermutlch die Zahlen von der ENT E im Kopf gehabt.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 15.08.18, 16:37
Ja, gut vorstellbar. Die Ent-E hat mehr Phaser-Banken (besonders in "Nemesis" wird das Schiff ja sowas von aufgerüstet), wobei es ganz lustig ist, dass viele von ihren Banken ziemlich klein sind, wenn ich da an die Anordnung an der Untertasssenoberseite denke.




Die nächste Quizfrage könnte wieder ein bisschen schwieriger sein!

In TNG "Illusion oder Wirklichkeit?" zieht sich Picard während der Selbstzerstörungsfrequenz in sein Quartier zurück. Welches Musikstück von welchem Komponisten hört er sich an?
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Mr Ronsfield am 15.08.18, 22:17
Ich weiß welches Lied das ist, ich habs im Ohr, nur leider hab ich keine Ahnung wie das Heißt  :wall
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 16.08.18, 10:21
Ich kann ja mal ein paar Tipps geben; ich hoffe, sie sind hilfreich:
Der gesuchte Komponist ist ein Landsmann Picards; und er trägt denselben Nachnamen wie eine Admiralin, die in einer auch grandiosen Folge der vierten Staffel von TNG eigentlich als Unterstützung an Bord der Ent-D kam, Picard aber dann gehörig Probleme bereitete.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 16.08.18, 19:08
Das war ja mal eine anspruchsvolle Frage.
Es ist das Stück " Trois Gymnopédies " von Erik Satie.





Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 17.08.18, 10:51
Es ist das Stück " Trois Gymnopédies " von Erik Satie.
Ja,  :bounce, und zwar wohl der erste der drei Teile.
Du hast die Fragen richtig beantwortet und Dir damit einen Punkt verdient :)
Die nächste Frage kommt dann von Dir, Konti :)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 17.08.18, 15:51
OK. freut mich das ich richtig lag.

Hier meine Frage:

Wie hieß der Hund den Captain Janeway bei beginn ihrer Mission zu den Badlands, ihrem verlobten zu Pflege gegeben hat und warum hat sie das getan?

Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 17.08.18, 20:52
Oh, oh, oh, das ist eine coole Frage.
Hmm, ich glaube, es will mir nicht einfallen.
Das Rästel animiert irgendwie auch dazu, sich die entsprechenden Folgen noch mal wieder anzuschauen  :thumb
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Roger van Dyke am 18.08.18, 12:18

Gott sei Dank ist das ja nur die erste Folge und die hat man schnell geschaut.

Der Hund heisst Molly und Sie hat ihn bei ihrem Lebenspartner zurückgelassen, weil er trächtig war.

Aber das war wirklich ne coole Frage die man nur lösen kann, wenn man sich die Folge erneut anschaut.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 18.08.18, 14:23
Das war jetzt eine schnelle antwort. Roger, Deine Antwort ist richtig. Glückwunsch
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Roger van Dyke am 19.08.18, 13:44
Danke Kontiki, das war aber reiner Zufall, dass die Voyager DvD Box noch nicht weggeräumt war.

Aber gut, dann will ich mal sehen.

Klingonen beeindruckt ja nur sehr wenig, aber ab und an ärgern sie sich auch über Kleinigkeiten.
Zum Beispiel, als Worf einen Fiesen Pickel im Gesicht hat.

Wie heißt sowas denn auf Klingonisch? Worf hat da ja einen bestimmten Namen für.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 20.08.18, 12:35
das war das Ding aus Insurection. Von dem Riker gesagt hat, Klingonen machen keine halben Sachen.

Wie hieß das gleich.

Gortsch.

Ich hoffe ich habs richtig geschrieben.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Roger van Dyke am 20.08.18, 17:16

Das ging ja flugs Alex. Die Antwort ist nahezu richtig es heißt Gorch, aber das lass ich mal gelten.

Na, dann bin ich gespannt auf Deine kommende Frage.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 20.08.18, 17:55
Ich habs nach Gehör geschrieben

Und jetzt stelle ich mal eine DSC Frage:

Wie heißt die Spezies, die wir in Discovery vorgestellt bekommen und die im Weltall lebt.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 20.08.18, 19:24
Meinst du den Gomagander, den Weltraumwal.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 20.08.18, 19:26
Richtig.

You are next.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 20.08.18, 22:24
Der Gormagander war eigentlich eine ganz witzige Idee, wenngleich ST eigentlich auch etwas bodenständigere Science Fiction-Überlegungen auch nicht schaden, denn eigentlich war er ein bisschen zu organisch unterwegs, um im Weltraum leben zu können. Mal sehen, was uns die zweite Staffel anbietet.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 21.08.18, 16:00
OK. Vielen Dank.

Hier nun meine Frage: Wie hieß dasvermisste  Klingonische Schiff das General Martok suchen soll nachdem er das Kommando über die Rotaran bekommen hat?
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 22.08.18, 21:39
Knifflige Frage die ich gar nicht aus dem Stand beantworten konnte.

ich dachte erst an 'Bortas', aber das war ja das klingonische Flaggschiff in TNG.

also hab ich mir die Folge bei Netflix raugesucht - meine Familie hat gerade meine DVDS für ihren eigenen DS9 Run - udn habe mir 'Martoks Ehre' angeschaut.

Und da wurde das Schiff erwähnt, die B'moth'
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 23.08.18, 18:18
Richtig Alex, Gratuliere.

Du darfst die mächste Frage stellen.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 24.08.18, 00:26
Dann stelle ich mal meine Frage:

Für welche Star Trek Folge hat Robert Duncan McNeill (VOY: Tom Paris) zum ersten Mal Regie geführt?
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 24.08.18, 00:43
 :o
Also wer das ohne nachzuschauen weiß, Hut ab! Ich musste nachschauen, weil mich die Neugierde nicht ruhig schlafen lässt ;)
(Dabei bin ich auch auf ein aktuelleres Foto von McNeill gestoßen - ich hätte ihn vielleicht sogar nicht wiedererkannt).
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 25.08.18, 22:11
@max
Na wenn du es weißt, kannst du ja die Antwort geben. Die anderen wissen es anscheinend auch nicht.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 26.08.18, 00:15
Oder wenn ich einen Vorschlag machen dürfte? Du könntest ja noch ein paar Hinweise zur Folge geben, dann kommen die, die sich in VOY gut auskennen, dann doch so drauf :) Das fände ich gerechter, weil sich beim Nachschauen auch gleich erwiesen hat, dass ich in Bezug auf McNeills Regie-Tätigkeit sogar mit meinem Tipp daneben lag, welche seine erste ENT-Folge war ;) :D
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 26.08.18, 08:31
Das ist wirklich eine schwierige frage. Ich wüßte jetzt auf anhieb nicht wo ich da nach schauen sollte außer im Nachspann einer folge.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 26.08.18, 10:47
Okay ich gebe mal ein Hinweis:

Es ist eine Folge aus der dritten Staffel, in der Janeway eine große Herausforderung meistern muss.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 31.08.18, 09:39
So wie ich das sehe, ist nun eine Woche vergangen, ohne dass jemand die Lösung auf die letzte Frage wusste.
Das war wirklich knifflig, Alex!

Und das bedeutet gleichzeitig auch, dass das Quiz wieder offen ist: Man kann nun eine neue Frage stellen.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 31.08.18, 14:34
Darf ich da eine neue Frage stellen?
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 31.08.18, 17:57
Bisher hatte ich noch auf einen weiteren Hinweis gehofft, denn die Frage ist anspruchsvoll.  So ohne Nachzudenken würde ich höchstens "Makrokosmos" als Antwort wählen.
Das war die mit den großen Viren.


Auf deine nächste Frage bin ich gespannt.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 31.08.18, 18:11
Nein. Es war

"Das Ritual"

Na dann eine neue FRage:

Welche deutsche Märchenfigur hatte einen  Auftritt in Star Trek?
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 31.08.18, 20:30
Rumpelstilzchen kam in DS9 vor.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 31.08.18, 21:04
Max hat recht. Ich hätte das gleiche gesagt, habe aber die Frage eben erst gesehen. Die Ds9 Folge hieß "Macht der Fantasie", oder so und war eine die zu anfang der Serie kam.

Da gab es noch einen Baseballspieler und eine Dax die auf Bashir fliegt. Die folge war ganz amüsant.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 31.08.18, 22:34
Ich habe im allerersten Moment ja an das weiße Kaninchen aus der TOS-Folge gedacht. Aber Carrolls "Alice im Wunderland" ist ja weder deutsch noch im eigentlichen Sinne ein Märchen. Dann kam mir gleich die DS9-Folge in den Sinn. Schon irgendwo merkwürdig, dass ST hin und wieder einen Hang zu solchen skurrilen Rückgriffen hatte ;)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 01.09.18, 03:13
Max hat Recht. Du bist dran.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 01.09.18, 14:08
Cool, danke :)
Ich werde mir eine neue Frage überlegen :)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 02.09.18, 19:52
So, ich könnte mir vorstellen, dass dieses Quiz gut lösbar sein wird :)

Welchen Namen trägt das zweite*) Sternenflottenraumschiff, das in TNG zu sehen ist?
*) Gefragt ist nach dem zweiten, weil das erste Schiff in TNG selbstverständlich die Enterprise-D war.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Leela am 03.09.18, 04:22
Könnte die USS Hood sein, wo Data McCoy hinfliegt (oder abholt?).
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 03.09.18, 09:34
"Hood" iiiiiiiiiiist...
....richtig! Gratulation.
Du bekommst einen Punkt, Leela, und darfst die nächste Frage stellen.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Leela am 03.09.18, 13:28
Ich versuch mal ein etwas grösseres Schachtelrätsel, ich hoffe es macht Spass es zu lösen;

1) Googlewissen: die USS...
Jadzia Dax hatte bei diesem Captain hohe Spielschulden, als sie beim Tongo gegen ihn verloren hat. Später wird dieser Captain an Bord eines Starfleet Schiffes umkommen. Gesucht wir der Dritte Buchstabe dieses Schiffsnamens; USS _ _ _ _ _ _ _

2) Erinnerung: Bärtiges
Gesucht wir der einzige männliche(!) Charakter aus der TOS Stammcrew der 1. Staffel (!), der im Verlauf von TOS, einer Star Trek Folgeserie oder den Filmen NIE mit einem Bart aufgetreten ist/gezeigt wird. Fürs Lösungswort braucht man den vierten Buchstaben seines Charakter-Vornamens. Name: _ _ _ _ _ _ _    _ _ _ _ _ _

3) Fleiss: Namensroulette
Es gibt einige Star Trek Stamm-Darsteller bei denen der erste Buchstabe ihres (Reallife)Vornames, dem Anfangsbuchstaben ihres Charakter-Nachnamens entspricht. ZB; Nana Visitor = Kira Nerys oder Tim Russ = Tuvok.
Es gibt zwei weitere Darsteller auf die das zutrifft (sie stammen aus derselben Trek Serie). Gesucht wird der Rangniedere von beiden und dabei eben genau jeder Anfangsbuchstabe; Darstellervorname: _ _ _ _ _  _ _ _ _ = Charakternachname _ _ _ _ _ _ _ _ _




Die gesuchte Lösungs-kennung/Name/Kürzel setzt sich aus den Buchstaben 1 + 2 + 3 zusammen.

_ _ _





* Disclaimer 1; die Anzahl der _ _ _ entspricht nicht Zwangsläufig der realen Anzahl Buchstaben des Teil-Lösungswortes. Die gesuchte komplette Auflösung besteht aber aus 3 Buchstaben.

*Disclaimer 2; ja ich weiß "Bajoranische Vor- und Nachnamen sind verdreht. Aber die Rätsel als solche sind nicht Spitzfindig. :D


Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 03.09.18, 14:33
Das erste ist sehr schwer. Da finde ich bei MA gar nix.

Das zweite war dagegen einfach.

Und beim dritten musste ich überlegen, weil es da was Ähnliches in einer anderen Serie gibt. Aber dann ist mir ein Licht aufgegangen. Hab's also auch.

Btw: Nerys ist der Vorname von Major Kira. Bajoraner machen das anders herum als Menschen.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 03.09.18, 16:28
Das Rätsel ist schon anspruchsvoll. Mein Problem ist dass die Namen die ich habe in ihrer Buchstabenanzahl nicht in die vorgegebenen Felder passen.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 03.09.18, 17:26
@konti
Ich verweiß mal auf den Disclaimer von Leela.

* Disclaimer 1; die Anzahl der _ _ _ entspricht nicht Zwangsläufig der realen Anzahl Buchstaben des Teil-Lösungswortes. Die gesuchte komplette Auflösung besteht aber aus 3 Buchstaben.

Und ich sehe ich hab  den zweiten missachtet.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 03.09.18, 21:59
"Nicht zwangsläufig" heißt aber auch, dass es auch stimmen könnte ;)
Was ich mich jetzt noch frage: Ist das Lösungswort ein bloßer Code oder muss es einen Sinn ergeben? ;)


Ich mag die Rätsel auch :)

Ich will es einfach mal versuchen:

YAL



EDIT: Beim ersten Rästel habe ich eigentlich einen anderen Captain ermittelt, der lebt aber eigentlich "noch". Falls ich sein Schicksal ja falsch einschätze, käme ich auf BAL!
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 03.09.18, 22:30
Danke Alex.

Ich möchte mich hier mal an einer möglichen Lösung versuchen.

Zu 1)

In der DS9 Folge "Dunkelheit und Licht" ist Jadzia mit Worf im Shuttle unterwegs nach DS9. Beide kommen von Sternenbasis 63. Dort hatte Jadzia mit Captain Ramirez Tongo gespielt
und verloren. Worf Amüsiert sich darüber. Sie hat bei Ramirez Spielschulden in  höhe von 2 Barren Latinum.

In der anderen DS9 Folge "Valiant" erfährt man das Captian Ramirez bei einem Angriff der Cardassianer schwer verwundet wird und wenig später auf dem Schiff Stirbt.
Das Gesuchte Schiff müsste die U.S.S. Valiant sein, die von Red Squad Kadetten bemannt ist und im laufe der Folge zerstört wird.

Der 3. Buchstabe von "Valiant" ist ein  "L"


Zu 2)

Der Einzige männliche Charakter der TOS Stammcrew der 1. Staffel, dessen Darsteller bei Star Trek nie mit Bart gezeigt wurde ist soweit ich weiß, William Shatner. Goerge Takei habe ich als Mr. Sulu aber auch nie mit Bart in Star Trek gesehen. Zwischen den beiden schwanke ich, ehrlich gesagt.
Zumindest hat man DeForest Kelly in "Star Trek der Film" mit Vollbart gesehen. Da hatte auch James Doohan einen Oberlippenbart.  Leonard Nimoy hatte auch einen Bart als er den Spock aus dem Paralleluniversum darstellte. Chekov kam, glaube ich erst nach der 1. Staffel dazu.

Der gesuchte Charaktervorname wäre also "Hikaro" und der 4. Buchstabe davon ein "A"
Bei William Shatner wäre der gesuchte Charaktervorname " James" und der 4. Buchstabe davon ein "E"


Zu 3)

Nach einigem suchen und vergleichen konnte ich auch hier etwas heraus finden.

Patrick Stewart ist Jean-Luc Picard. Hier ist der Erste Buchstabe des Realvornamens ein "P" .Zufääligerweise fängt "Picard" auch mit "P" an.
LeVar Burton ist Geordi La Forge. Hier ist der Erste Buchstabe des Realvornamens ein "L" .Zufälligerweise fängt "La Forge" auch mit "L" an.

Beide spielen in der gleichen Serie mit. Da hier der Rangniedere gesucht wird kann es ich nur um La Forge handeln. Soweit ich weiß war Picard immer Ranghöher.

Der Darstellervorname von Geordi ist "LeVar" und der Charakternachname "La Forge" .  Beide beginnen mit einem "L"
Der Darstellervorname von Jean-Luc ist "Patrick" und der Charakternachname "Picard". Beide beginnen mit einem "P"



Das Lösungswort stellt mich jetzt vor eine schwierigkeit. Ich weiß nicht ob das jetzt viel Sinn ergibt.
Je nach Kombination bekomme ich folgende Lösungsbuchstaben heraus:
                                                                                                                     L A L
                                                                                                                     L E L
                                                                                                                     L A P
                                                                                                                     L E P


Sorry, drauf kann ich mir im moment keinen Reim drauf machen. Ich weiß nicht was das Bedeuten soll. Mal abwarten was die anderen heraus bekommen.




Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 03.09.18, 22:40
@ Konti:
Deine Lösung von Frage Nummer eins finde ich sehr gut!
Bei der zweiten Frage geht es mir wie Dir!

Ich glaube (inzwischen) nicht unbedingt, dass das letzte Lösungswort einen echten Sinn ergeben muss.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 03.09.18, 22:44
@Max
Freut mich zu sehen das ich einen "Leidensgenossen" habe. Die lösung zu frage 1 hat auch etwas länger gedauert.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 03.09.18, 22:50
Ja ;)

Bei der ersten Frage merke ich halt deutlich, wie mir meine DS9 schaden :( Aber deswegen noch mal die Serie intensiv schauen? Ich denke, das möchte ich dann doch nicht ;)
Ich kann mir nicht vorstellen, dass wir bei Nummer drei mit "L" falsch liegen.
Am schönsten aber finde ich die Bart-Frage, weil man da so schön selber drüber nachdenken kann, ohne erst in Versuchung zu geraten, zu googlen :) Es macht einfach super viel Spaß, in Gedanken die Folgen und Filme abzuklappern.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Leela am 03.09.18, 22:58
Dann löse ich mal auf,

Frage 1;
"In der DS9 Folge "Dunkelheit und Licht" ist Jadzia mit Worf im Shuttle unterwegs nach DS9. Beide kommen von Sternenbasis 63. Dort hatte Jadzia mit Captain Ramirez Tongo gespielt und verloren. Worf Amüsiert sich darüber. Sie hat bei Ramirez Spielschulden in  höhe von 2 Barren Latinum. In der anderen DS9 Folge "Valiant" erfährt man das Captian Ramirez bei einem Angriff der Cardassianer schwer verwundet wird und wenig später auf dem Schiff Stirbt. Das Gesuchte Schiff müsste die U.S.S. Valiant sein, die von Red Squad Kadetten bemannt ist und im laufe der Folge zerstört wird. Der 3. Buchstabe von "Valiant" ist ein  "L"

Das ist absolut korrekt.
http://memory-alpha.wikia.com/wiki/Ramirez_(Captain) (http://memory-alpha.wikia.com/wiki/Ramirez_(Captain))


Frage 2;
ist im Nachhinein etwas gemein - offenbar. Tatsächlich sieht man auch William Shatner sehr kurz mit Oberlippenbart, er stellt seinen eigenen Bruder dar, "George Samuel Kirk" der in "Operation Annihilate" den Ausserirdischen Wander-Parasiten zum Opfer fällt.
http://memory-alpha.wikia.com/wiki/George_Samuel_Kirk (http://memory-alpha.wikia.com/wiki/George_Samuel_Kirk)
Der einzige der wirklich nie mit Bart zu sehen war, ist demnach George Takei, als HikAru Sulu.

Frage 3.
"Nach einigem suchen und vergleichen konnte ich auch hier etwas heraus finden.
Patrick Stewart ist Jean-Luc Picard. Hier ist der Erste Buchstabe des Realvornamens ein "P" .Zufääligerweise fängt "Picard" auch mit "P" an.
LeVar Burton ist Geordi La Forge. Hier ist der Erste Buchstabe des Realvornamens ein "L" .Zufälligerweise fängt "La Forge" auch mit "L" an.
Beide spielen in der gleichen Serie mit. Da hier der Rangniedere gesucht wird kann es ich nur um La Forge handeln."

Das ist auch korrekt; gesuchter dritter Buchstabe ist also wieder ein L.


Das Lösungswort stellt mich jetzt vor eine schwierigkeit. Ich weiß nicht ob das jetzt viel Sinn ergibt.
Je nach Kombination bekomme ich folgende Lösungsbuchstaben heraus:
                                                                                                                     L A L


Die gesuchte Lösung ist also tatsächlich LAL (http://memory-alpha.wikia.com/wiki/Lal (http://memory-alpha.wikia.com/wiki/Lal)) ^^

Ich würde das mal zählen lassen. Immerhin ist es gleich das erste geratene Wort. Ich würde sagen, damit darf Kontikinx das nächste Rätsel stellen. :)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 03.09.18, 22:59
@ Max

Bei der Bart Frage würde dir das Googeln auch nicht weiter helfen. Da muss man sich entweder alles nochmal ansehen oder ein gutes Gedächtnis haben. Ich habs mit letzterem versucht.

@Leela

Vielen Dank. Ja, die Bart Frage war wirklich schwer. An Shatner mit Bart kann ich mich nicht erinnern. Die folge muss ich mir nochmal ansehen, war mir nicht mehr im Gedächtnis.
Freut mich das ich gewonnen habe.
So, dann denke ich mir eine frage aus.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 03.09.18, 23:04
ist im Nachhinein etwas gemein - offenbar. Tatsächlich sieht mach auch William Shatner sehr kurz mit Oberlippenbart, er stellt seinen eigenen Bruder dar, "George Samuel Kirk" der in "Operation Annihilate" den Ausserirdischen Wander-Parasiten zum Opfer fällt.
http://memory-alpha.wikia.com/wiki/George_Samuel_Kirk (http://memory-alpha.wikia.com/wiki/George_Samuel_Kirk)
Das habe ich mir gedacht... Den Kirk-Bruder hatten wir ja auch hier im Quiz, trotzdem war ich mir nicht sicher, ob das ausreichen würde. Aber ich hielt es auch irgendwie für möglich, dass Kirk bei irgendeiner Außenmission oder während einer Amnesie ("Der Obelisk") mal einen Bart trug. Letztlich käme so ein falscher Bart dann aber auch für Sulu in Frage ;)

Das war auf jeden Fall eine spannende Fragerunde!


Das einzige Problem, das jetzt noch sehe: Wie machen wir es mit der Punktevergabe?  :-\ Wir haben ja die Regelung mit den Teilantworten und Teilpunkten...
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Leela am 03.09.18, 23:06
ist im Nachhinein etwas gemein - offenbar. Tatsächlich sieht mach auch William Shatner sehr kurz mit Oberlippenbart, er stellt seinen eigenen Bruder dar, "George Samuel Kirk" der in "Operation Annihilate" den Ausserirdischen Wander-Parasiten zum Opfer fällt.
http://memory-alpha.wikia.com/wiki/George_Samuel_Kirk (http://memory-alpha.wikia.com/wiki/George_Samuel_Kirk)
Das habe ich mir gedacht... Den Kirk-Bruder hatten wir ja auch hier im Quiz, trotzdem war ich mir nicht sicher, ob das ausreichen würde. Aber ich hielt es auch irgendwie für möglich, dass Kirk bei irgendeiner Außenmission oder während einer Amnesie ("Der Obelisk") mal einen Bart trug. Letztlich käme so ein falscher Bart dann aber auch für Sulu in Frage ;)

Das war auf jeden Fall eine spannende Fragerunde!


Das einzige Problem, das jetzt noch sehe: Wie machen wir es mit der Punktevergabe?  :-\ Wir haben ja die Regelung mit den Teilantworten und Teilpunkten...

Ich würde sagen, das möge der Regel-Geber entscheiden. :)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 03.09.18, 23:09
Dem schließe ich mich an. Möge der Regelgeber entscheiden.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 03.09.18, 23:13
Oh Gott! ;) :(

Also nachdem die letztlich gesammt-richtige Lösung von Konti kam, steht in meinen Augen fest, dass er auf jeden Fall das Frage-Recht beanspruchen darf.
Zwei von drei Fragen hatte ich zuvor richtig beantwortet. Zwei Drittel zu einem Drittel Punkte vergeben? Ich weiß nicht. Also nachdem Konti die Beweisführung gepostet hat, zeigt sich ja klar, dass er die Lösung selbst entwickelt hat.
Es geht zwar streng genommen gegen die Regeln, aber da ich der einzige bin, den es sonst noch betrifft, wäre ich dafür, dass wenn niemand etwas dagegen hat Konti die volle Punktzahl zugeschlagen bekommt.


EDIT: Trotzdem sollten wir auch ein bisschen darauf achten, dass wir nicht einfach alle erdenklichen Lösungen mal vorsichtshalber posten. So nach dem Motto: "Wie viele Kinder hat William Shatner?" -"Hmm, eins, zwei, drei, vielleicht auch vier..." "Ja, drei ist richtig!"
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 03.09.18, 23:37
@ Max
Ich war mir mit den geposteten vier Lösungen nicht sicher und hielt sie nicht sofort für richtig, da sie auf den ersten Blick wenig Sinn ergaben.
Das davon dann doch die erste Lösung die richtige ist, war etwas überraschend. Ich hatte mit einem Lösungswort gerechnet.

Meine Lösungswege habe ich auch gepostet, damit nachvollziehbar ist wie ich darauf kam und um eventuell darüber zu diskutieren, wenn sie sich als falsch erwiesen hätten.
Ich bin mit der Punktvergabe einverstanden.

Deine Argumente, viele mögliche Lösungen zu Posten und auf eine richtige zu Hoffen kann ich nachvollziehen, wenn das jeder so machen würde. :dpanik
Das hatte ich beim schreiben ehrlich nicht bedacht. Ein stück weit gehört für mich der Lösungsweg zur Lösung dazu.
Meine nächsten geposteten Lösungen werde ich dann wieder ein wenig knapper formulieren, um solche Situationen zu vermeiden.

Da es jetzt schon spät ist lege ich mich hin und Träume von einer neuen Frage die ich euch stellen werde.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 04.09.18, 03:40
Das mit Ramirez war ja echt schwierig. Weder im Tongoartikel noch in dem zu Jadzia Dax wurde er erwähnt.

Bei 2. war ich zu anfangs nicht sich ob Kirk oder Sulu gemeint war.

Wie bereits von Max erwähnt wusste ich aus einer frühren Quizfrage das Shatner auch - mit angeklebten Bart - Samuel Kirk gespielt hatte, aber da war ich mir nicht sicher ob er gemeint war. Aber da Sulu auch im MU keinen Bart hatte konnte, konnte nur er gemeint sein.

Zuerst dachte ich bei 3. an Conner Trineer als Charles Tucker und Antony Montgomery als Travis Maywether. Dann wäre es ein M gewesen. bis mir dann die rchctge Lösung auch auffiel.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Roger van Dyke am 04.09.18, 06:41

@ Konti: Im Nachhinein betrachtet hätte ich mich wahrscheinlich bei aller Auswahl sofort für LAL als einzig richtige Antwort entschieden, denn das hat immer noch den Star Trek Bezug als Name von Datas Tochter. :)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 04.09.18, 09:39
Ich hatte mit einem Lösungswort gerechnet.
Na ja, am Ende war es ja ein Lösungswort ;)

Deine Argumente, viele mögliche Lösungen zu Posten und auf eine richtige zu Hoffen kann ich nachvollziehen, wenn das jeder so machen würde. :dpanik
Das hatte ich beim schreiben ehrlich nicht bedacht. Ein stück weit gehört für mich der Lösungsweg zur Lösung dazu.
Meine nächsten geposteten Lösungen werde ich dann wieder ein wenig knapper formulieren, um solche Situationen zu vermeiden.
Dagegen, den Lösungsweg zu posten, auch ausführlich, ist nichts einzuwenden, im Gegenteil; nur mehrere Lösungen anzubieten, ist heikel.



Zuerst dachte ich bei 3. an Conner Trineer als Charles Tucker und Antony Montgomery als Travis Maywether. Dann wäre es ein M gewesen. bis mir dann die rchctge Lösung auch auffiel.
Das ist lustig :) Ich dachte nämlich auch zuerst an Trinneer/Tucker, aber da passt es ja nicht, weil der Buchstabe des Vor- mit dem des Nachnamens zusammenpassen soll.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 04.09.18, 14:25
Das Star Trek Quiz geht weiter.

Hier kommt meine Frage:

Welche Captains der Sternenflotte trafen sich auf Dytallix B und welcher Captain kommandierte welches Raumschiff?
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Leela am 04.09.18, 22:16
Ich hätte gewusst wie sie aussehen, aber nicht die Namen, oder die ihrer Schiffe. Ich hab also tatsächlich nach X Jahren mal wieder die Verschwörungs-Folge geguckt... puh, ist die in die Jahre gekommen. Aber... man kann sie noch gucken. :D

Also, notiert habe ich;
Cpt Picard - USS Enterprise (D)
Cpt Keel - USS Horatio (Kreuzer)
Cpt Scott - USS Renegade (Fregatte)
Cpt Rixx - USS Thomas Payne (Fregatte)

richtige Schreibweise, ohne Gewähr.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 04.09.18, 22:29
Captain Rixx war schon irgendwie ziemlich cool. Ich mag nicht, was später aus den Bolianern gemacht wurde.
Überhaupt war die Stimmung in der Folge sehr mysteriös und düster. Da fällt mir gleich wieder der Thread mit dem "Sense of Wonder" (http://www.sf3dff.de/index.php/topic,4522.msg226720.html#msg226720) ein!

Ich hätte nur drei der vier Captains hinbekommen.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Leela am 04.09.18, 22:45
Captain Rixx war schon irgendwie ziemlich cool. Ich mag nicht, was später aus den Bolianern gemacht wurde.
Überhaupt war die Stimmung in der Folge sehr mysteriös und düster.

Naja, mysteriös schon - an einigen Stellen aber auch unglaublich naiv (zB als Picard allein ins Flotten-HQ beamt mit der Bemerkung "Ich bin schon vorsichtig"). Letztlich wirkt in der Folge am Ende auch sehr seltsam, dass die Verschwörung letztlich nur auffliegt, weil der Admiral Quinn an Bord der Enterprise ohne jeglichen Grund Amok läuft und erst Riker, Geordie, dann Worf angreift - während seine "Kollegen" auf der Erde Picard gerade erklären das "Geduld" ihre Stärke sei. Hätte er einfach abgewartet wäre gar nichts raus gekommen.

Ich fand Captain Scott interessant - eine Frau, Schwarz, sehr jung befördert - war damals 1987 wirklich neu. Und sie wirkte in der Rolle interessant - schade, dass sie die Figur dann umgedreht haben.

Rixx ist so ne Sache - leider erkenne ich in ihm immer den doch recht markanten Darsteller aus "Star Trek V" wieder und damit ist jeglicher Versuch ihn als Bolianer zu sehen dahin :D
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 04.09.18, 23:01
Naja, mysteriös schon - an einigen Stellen aber auch unglaublich naiv (zB als Picard allein ins Flotten-HQ beamt mit der Bemerkung "Ich bin schon vorsichtig"). Letztlich wirkt in der Folge am Ende auch sehr seltsam, dass die Verschwörung letztlich nur auffliegt, weil der Admiral Quinn an Bord der Enterprise ohne jeglichen Grund Amok läuft und erst Riker, Geordie, dann Worf angreift - während seine "Kollegen" auf der Erde Picard gerade erklären das "Geduld" ihre Stärke sei. Hätte er einfach abgewartet wäre gar nichts raus gekommen.
Wenn man nur unvoreingenommen hinschaut, fallen viele Folgen (auch die, die gemeinhin als gut gelten) generell oder zumindest an manchen Stellen in sich zusammen. Sicherlich schade, aber man ist glaube ich manchmal schon bereit, auch über Schwäche hinwegzuschauen.

Haben sich die "übernommenen" Offiziere auf der Erde nicht auch (von sich aus) verraten? Außerdem wissen wir ja auch nicht, welchen individuellen Einfluss es noch gab: Vielleicht haben die Aliens nicht wie ein borgsches Kollektiv gearbeitet oder aber der Wirt - was für solche Fälle in ST ziemlich typisch wäre ;) - kam in seiner eigenen Art mehr durch als von den Aliens gedacht.

Ich fand Captain Scott interessant - eine Frau, Schwarz, sehr jung befördert - war damals 1987 wirklich neu. Und sie wirkte in der Rolle interessant - schade, dass sie die Figur dann umgedreht haben.
Alle, die sich da in der Höhle trafen, wurden gut vorgestellt, fand ich :)
(Und immerhin hatte schon die "Saratoga" aus ST:IV eine Kommandantin, die wie das Vorbild für Scott wirken kann)

Rixx ist so ne Sache - leider erkenne ich in ihm immer den doch recht markanten Darsteller aus "Star Trek V" wieder und damit ist jeglicher Versuch ihn als Bolianer zu sehen dahin :D
*Smiley-mit-Fragezeichen-über-dem-Kopf-suchend* Hmm? Wer soll das in ST:V gewesen sein?
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Leela am 04.09.18, 23:23
Wenn man nur unvoreingenommen hinschaut, fallen viele Folgen (auch die, die gemeinhin als gut gelten) generell oder zumindest an manchen Stellen in sich zusammen. Sicherlich schade, aber man ist glaube ich manchmal schon bereit, auch über Schwäche hinwegzuschauen.

Naja, Discovery rupfen wir deswegen... :D

Rixx ist so ne Sache - leider erkenne ich in ihm immer den doch recht markanten Darsteller aus "Star Trek V" wieder und damit ist jeglicher Versuch ihn als Bolianer zu sehen dahin :D
*Smiley-mit-Fragezeichen-über-dem-Kopf-suchend* Hmm? Wer soll das in ST:V gewesen sein?


Whoot? Jetzt verunsicherst Du mich - ich war eigentlich immer zu 100% sicher, dass dies derselbe Darsteller ist den Sybok gleich zu beginn des Films in dieser Wüstenszene aufliest... ich finde zu der Figur aber kein Credits momentan.Mom.. google, google, google... oha...http://de.memory-alpha.wikia.com/wiki/Rex_Holman (http://de.memory-alpha.wikia.com/wiki/Rex_Holman)
OK, da bin ich wohl jahrelang einem Irrtum aufgesessen, es ist nicht der gleich Schauspieler. Aber bestimmt sein Klon. :[
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 04.09.18, 23:47
Naja, Discovery rupfen wir deswegen... :D
Ja, und trotzdem hat auch DSC seine Anhänger und Verehrer.
Manche sehen etwas in dieser Serie.
Es gibt bestimmte Grenzen, wenn es darum geht, etwas in Bezug auf handwerliche Mängel oder den persönlichen Geschmack einzuschätzen.

Whoot? Jetzt verunsicherst Du mich - ich war eigentlich immer zu 100% sicher, dass dies derselbe Darsteller ist den Sybok gleich zu beginn des Films in dieser Wüstenszene aufliest... ich finde zu der Figur aber kein Credits momentan.Mom.. google, google, google... oha...http://de.memory-alpha.wikia.com/wiki/Rex_Holman (http://de.memory-alpha.wikia.com/wiki/Rex_Holman)
OK, da bin ich wohl jahrelang einem Irrtum aufgesessen, es ist nicht der gleich Schauspieler. Aber bestimmt sein Klon. :[
Damit kannst Du nun immerhin Captain Rixx wieder frei von Assoziationen betrachten! ;) :thumb
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 05.09.18, 08:43
@ Leela

Deine Lösung ist richtig. Du darfst dir die nächste Frage ausdenken.
freut mich zu hören dass du mal wieder eine TNG Folge angesehen hast.

@all

 Ja, die Folge ist schon in die Jahre gekommen. So im nachhinein finde ich man hätte den ein oder anderen
Blickwinkel davon näher beleuchten können. Mich würde jetzt interessieren ob Captain Scott überlebt hat.
Aber eine unheimliche Atmosphäre hatte das treffen auf dem Dytallix B schon.


Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 05.09.18, 10:59
Es ist, finde ich, auch ein postiver Nebeneffekt des Quizes, das man sich wieder ein bisschen mit dem auseinandersetzt, was man eigentlich schon gut kennt :)

Die Zusammenstellung Schiffsnamen sind hier auch wieder ein lustiges Beispiel: Ich meine, Thomas Pain als Aufklärer ist ja eine coole Wahl, gegen Horatio ist wohl auch nichts einzuwenden, aber warum man dann auf den Gedanken kommt, ein Schiff "Abtrünniger" zu nennen? ;)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Leela am 05.09.18, 11:04
Hm, vermutlich wird das zu umfangreich umrege Teilnahme zu gerieren, ich probiers trotzdem mal;


Star Trek - Shadowforce

(https://abload.de/img/phaseronscreenh5cf4.jpg)

Szenario; Kurz nach der Konferenz von Khitomer befindet sich James T. Kirk wieder auf der Erde und bereitet alles zur Übergabe und Abmusterung vor -  ein etwas bürokratischer Prozess, der sich länger hinzieht als gedacht. Zur Entspannung geht er hin und wieder Abends mit Scotty oder Pille in San Francisco einen trinken.

Als er einen Abends mit Pille unterwegs ist, erkundigt sich der Arzt bei Kirk wie es denn dessen Augen gehe - und ob die Brille noch die richtige Stärke hat. Natürlich winkt Kirk - gelangweilt ab. Die Brille passe wie eh und je, und seine Sicht auf Distanz sei sogar besser als jemals zuvor.
McCoy, der Kirks medizinische Akte kennt, entlockt das ein etwas trockenes Lachen, worauf nun Kirk doch leicht pikiert ist.
McCoy bietet seinem alten Freund schließlich eine Wette an: Wenn er beim Zielschiessen einen ähnlich guten Wert erzielt wie vor Jahren, wird der Arzt das Thema "Brille" nie wieder anschneiden.

Beide verlassen also die Bar, mit einigen Whisky intus, begeben sich in eines der leeren Trainingsgebäude von Starfleet und McCoy Programmiert ein Übungs-Ziel-Szenario für James T. Kirk: 14 generierte Holo-Ziele.

Da McCoy aber mitunter ein kleiner Mistkerl sein kann, passt er das Szenario geringfügig an. Er löscht erst einmal alle offensichtlichen Gegner aus dem Szenario: Hortas, Gorn, VGers und NOMADs sind sofort raus, da sie einfach viel zu als Gefahr zu erkennen sind.

Als nächstes programmiert er in die Gegner einige Freunde und Helfer von James T. Kirk  als Ziele ein, es wäre schliesslich langweilig NUR Gegner zu haben. Es gilt also nun nicht nur Freund von Feind zu trennen, sondern auch NUR die Feinde abzuschiessen.
Um das ganze Abzurunden senkt McCoy die Lichtverhältnisse der Simualtion um 85% ab. James T. Kirk wird also maximal noch die Umrisse seiner Ziele erkennen.


Du bist nun James T. Kirk; Also Phaser hoch und Feuer Frei!
(https://abload.de/img/gegnerklz2ea9.png)
Die Regel ist denkbar einfach; 14 Gegner (oder eben auch nicht) - Versuche die Ziele zu erkennen und entscheide ob Du "Schiesst" oder "Nicht schiesst". Am Ende steht also eine Fortlaufende Liste; zB

1) Schiessen
2) Nicht Schiessen
3) Schiessen
4) Schiessen
usw.

Sonderregel 1: Der Joker
Da Du in diesem Szenario die Rolle von James T. Kirk einnimmst, der in Computersimulationen auf seltsame Art immer überraschend gut abschneidet, hast Du einen Joker - den Kobayashi Maru. Solltest Du bei einem der 14 Ziele  unsicher sein, kannst Du diesen Joker (einmal!) einsetzen, das Ziel wird dann automatisch als "richtig" eingestuft und bringt +3 Punkte. Also in diesem Fall zB einfach schreiben; Ziel 4) Kobayashi Maru

Sonderregel 2: Ziel benennen
Da es vermutlich Spass macht die Silhouetten generell zu raten, könnt ihr in Klammern zur jeweiligen Nummer gerne die Figur schreiben, die ihr erkannt habt. Falsche Namen-Rate- Ergebnisse werden als solche NICHT bestraft, richtige Ergebnisse bringen hingegen 1 Bonuspunkt.


Ich würde aber in jedem Fall empfehlen, dann NICHT bei den Posts und Lösungen der anderen zu spicken, bevor ihr selber geraten habt. Wenn ihr es dennoch tut, raubt ihr euch natürlich (nur) den eigenen Rate-Spass. Ich bitte Euch zudem Eure Lösung, wenn einmal gepostet, nicht mehr zu editieren.



Auswertung:
Für jeden Schatten den Kirk "zu Recht" erschiesst, weil es sich um einen Bösewicht handelt, bekommt er 1 Punkt (edit, für jedes Freund-Ziel auf das er korrekterweise NICHT schiesst natürlich ebenso). Jeder Bösewicht den Kirk nicht erkennt, und wo steht "Nicht schiessen" wird ihm irgendwann schaden und zieht ihm daher -2 Punkte ab. Erschiesst ihr als Captain Kirk sogar aus Versehen in der Zielsimulation einen Freund oder Verbündeten, weil ihr ihn nicht erkannt habt, kostet Euch das -3 Punkte Abzug.

Der Spieler der am Ende mit der höchsten Punktzahl abschneidet, gewinnt. Sollten ein oder mehrere Spieler am Ende die gleich Punktzahl haben, werde ich 3 Bonusziele einstellen die derart schwer sind, dass es sich entscheiden sollte.


Wer die Datei der gegner nochmal in Gross sehen möchte, findet sie hier
https://abload.de/img/gegnergrwaf1b.png


Möglicherweise hilfreiche Spieltipps:
* Wer die Einleitung gelesen hat, weiß, dass keine Figur in dem Rätsel vorkommen kann die in einem Film oder Serie auftaucht die nach "Das Unentdeckte Land" spielt. Wer also zB glaubt irgendwo Soran, Ruafo oder gar Nero zu erkennen, liegt defintiv falsch. Denn es tauchen natürlich auch nur TOS und Spielfilmfiguren auf, die Kirk kennt.

* Zweitens, falls die Frage aufkommt: Gibt es Gegner die zwar Gegner, aber als solche nicht böse sind? Typisches Beispiel: Mudd (TOS Version). Obwohl man sagen könnte, dass es Mudd eigentlich nicht verdient das man auf ihn schiesst, tritt er dennoch als Gegner und Antagonist in der Serie auf; wäre somit also ein "Schiessen!" (er übersteht das schon). Das heisst, die Figuren richten sich primär an der Serien oder Spielfilmdramaturgie aus, nicht an einer späthegelianischen-universell-moralischen- Abwägung! Tendenziell habe ich aber solche Figuren gewählt die wirklich klar böse (oder gut) sind.


so.. vermutlich sind nun alle total verwirrt. XD
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 05.09.18, 12:18
Eine neue Herausforderung, die nicht ganz einfach ist. Da muss ich erst mal ein bisschen Zielwasser trinken.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 05.09.18, 13:28
Lustiges Spiel.
Mal sehen, ob mir meine Kopfschmerzen erlauben, Kirk eine Hilfe zu sein ;)


Schade, irgendwie ärgere ich mich, dass ich da nicht sicherer bin. Selbstüberschätzung wieder einmal belegt ;) Ich wünschte, ich könnte es auf meine Erkältung schieben, aber ich glaube, das ist nicht der Fall.
Interessant ist auch die Abwägung, ob man schießen sollte oder nicht, ich denke davor allem an Nona und Charlie.

Aber wie auch immer, Leela, danke für die Mühe, die Du Dir mit diesem klasse Quiz gemacht hast! :lieb
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 05.09.18, 15:28
So, da versuche ich es mal auch.

1. Klar schießen. Der hat einen klingonischen Disruptor. Kruge
2.Nicht schießen. Könnte ein Vulkanier sein.
3. Dr. Strange? Ups falsches Universum. Mhm Trelane ist es auch nicht. Ich sag aber mal schießen. weil so komisch angezogene Leute waren mir immer unheimlisch in TOS..
4. Schießen. Hier tippe ich auf Andrea.
5. Schießen Ich komme nicht auf den namen aber sie war doch etwas blutrünstig.
6. Kobayachu Maru.
7. Schießen, weil das ist Colonel Green.
8. Nicht schießen. Außer die hat den Morgenkaffee vergessen. ;) Janice Rand erkennt man gut an der Turmfrisur.
9. Nicht schießen. Sonst ist die Tarnung des BoP gleich futsch. Und heimreise ist auch nicht.
10. Nicht schießen. Wie aus dem Ei gepellt.
11. Nicht schießen. Das ist saavik, wenn auch die "zweite".
12. Schießen.
13. Schießen. da er seine Kräfte nicht unter Kontrolle hat, ist er zu gefährlich.
14. Nicht schießen. Entweder Zarabeth oder Miramanee.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 05.09.18, 15:42
@ Alex:

Interessant, Deine Tipps :)
Bei Nummer vier... Andreas Outfit hätte glaube ich zu einem anderen Profil geführt. Green bei Sieben finde ich spannend! Das muss ich mal nachschauen :) Aber passt da die Frisur? Bei Rand bei Nummer acht wirst Du Recht haben! Mich hat das nur so verwirrt, weil neben der Turmfrisur bei Rand immer noch Haare glatt runterhingen. Ich dachte noch an eine Vulkanierin, landete dann aber woanders. (EDIT: Ah, ich glaube ich habe jetzt durch Googlen das richtige Bild gefunden! Gratulation, Du musst Recht haben :) ) Bei Vierziehn hatte ich ähnliche Gedanken wie Du. Am liebsten hätte ich zweimal Nona genommen ;) Ich war mir nämlich so unsicher, weil ich nicht glaube, dass Zarabeth und Miramanee einen Phaser in der Hand hielten... Schwieriges Rätsel!
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Leela am 05.09.18, 17:02
Na, da bin ich mal gespannt was noch so kommt. Insgesamt scheint es aber nicht so schlecht zu laufen - ich muss nämlich zugeben, dass ich beim erstellen permanent zwischen "Das ist viel zu einfach" und "Das wird viel zu schwer" geschwankt bin. :)
Mehr sag ich mal noch nicht, damit auch andere noch unbefangen teilnehmen können. :)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 05.09.18, 18:03
Ja, ich schätze auch, dass es gar nicht so simpel ist, eine richtige Schwierigkeitsstufe zu finden.

Ich habe noch eine Frage an Dich und ich hoffe, dass Du sie beantwortetn kannst, ohne dass das was verriete: Hättest Du im Vorfeld angenommen, dass Person Nummer sechs leicht oder schwer zu erraten ist?
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Leela am 05.09.18, 18:09
Glaub das kann ich nur per PN beantworten... :D
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 05.09.18, 18:36
Na ja, gespannt wäre ich schon ;) Und über Post von Dir freue ich mich auch immer. Und nachdem ich meine Tipps ja schon abgegeben habe, kannst Du dann ja auch Ross und Reiter nennen ;)  :Hallo
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 05.09.18, 18:40
Na ja, gespannt wäre ich schon ;) Und über Post von Dir freue ich mich auch immer. Und nachdem ich meine Tipps ja schon abgegeben habe, kannst Du dann ja auch Ross und Reiter nennen ;)  :Hallo
Dem wunsch würde ich mich anschließen.

@leela
Kannst du mir bitte eine PM mit meiner Punktzahl schicken.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Leela am 05.09.18, 18:51
Ihr seid ja echt neugierig :D ich rechne mal und schick was... :D
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 05.09.18, 18:53
Hey, ich hatte nur so gefragt, nach einer vagen Auskunft... ;)
...wäre jetzt aber auch auf die Punktzahl gespannt ;)


@ All: Wie lange lassen wir diese Runde eigentlich laufen?
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 05.09.18, 20:50
Also ich versuche mich auch mal als Schütze

Nr. 1           Schießen --> Das jemand mit klingonischem Disruptor
Nr. 2    Nicht schießen --> das  könnte Botschafter Sarek sein
Nr. 3             schießen --> sieht wie Captain Garth von Izar aus, der war kirk nicht wohlgesonnen
Nr. 4     Nicht schießen --> wirkt nicht aggressiv
Nr. 5     Nicht schießen --> wirkt nicht aggressiv
Nr. 6     Nicht schießen --> wirkt nicht aggressiv
Nr. 7     Nicht schießen --> wirkt nicht aggressiv
Nr. 8     Nicht schießen --> das ist Janice Rand mit ihrer hochsteckfrisur
Nr. 9     Nicht schießen --> das ist chekov mit dem Atomsammler aus ST4
Nr. 10   nicht schießen --> der hat keine feindliche Handlung
Nr. 11   nicht schießen --> sieht nacht Lt. Saavik aus, dargestellt von R. Curtis
Nr. 12           Schießen --> der sieht nach bösewicht aus
Nr. 13   nicht schießen --> wirkt nicht aggressiv
Nr. 14            Schießen --> die Kenn ich nicht, zielt aber mit einer Pistole auf mich.


Den Joker möcht ich auch mal Benutzen
Also ich habe jetzt nicht alles Personen anhand ihres Schattens erkannt und mich da auch versucht an der Haltung zu orientieren. Aber es war nicht einfach.
Ich kann nur hoffen das ich nicht so Blind bin wie ein Maulwurf.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Leela am 07.09.18, 03:09
ich werte mal aus;
hier findet ihr die Originalbilder/Lösung https://abload.de/img/trek_loesungeodxe.png

Alex
1. 1 + 1
2. 1 (Sarek)
3. 1 (Garth von Izar)
4. 1 (Romulanische Kommandantin, "Unsichtbare Falle")
5. 1 (Nona)
6. 3 (Koloth, aus der Tribble-Folge)
7. 1 (Gary Mitchell)
8. 1 + 1
9. 1 + 1
10. 1 + 1
11. 1 + 1
12. 1 (Ruk)
13. 1 + 1
14. -2 (Leonore Karridian, Tochter von Kodos)
_______
Nur einmal daneben geschossen (14.) :)

Gesamtpunkte
+ 19

Max
1. 1 + 1
2. 1 + 1
3. 1 + 1
4. -2 (Romulanische Kommandantin, "Unsichtbare Falle")
5. 1 + 1
6. -2 (Koloth, aus der Tribble-Folge)
7. 1 + 1
8. 1
9. 1 + 1
10. 1 + 1
11. 1 + 1
12. 1 + 1
13. 1 + 1
14. 3
_______
Zweimal daneben, aber massiv Bonuspunkte abgeräumt

Gesamtpunkte
+ 20


Kontikinx
1. 1
2. 1 + 1
3. 1 + 1
4. -2 (Romulanische Kommandantin, "Unsichtbare Falle")
5. -2 (Nona)
6. -2 (Koloth, aus der Tribble-Folge)
7. -2 (Gary Mitchell)
8. 1 + 1
9. 1 + 1
10. 1
11. 1 + 1
12. 1
13. -2
14. 1
________
Sehr viele Feine verschont, aber alle Freunde gerettet. Du bist niocht Kirk, sondern der Picard des Schiessstandes! :D

Gesamtpunkte
+ 4



Damit geht der Sieg bei dieser Quizfrage ganz knapp an Max. :)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 07.09.18, 11:13
Bei 6. hatte ich an einen Klingonen gedacht, aber eher an Kang aus "Tag der Taube".

Aber auf Leonore wäre ich niemals gekommen.

Aber wenn Konti der Picard des Schießstandes ist dann ist Max der mit der besten Erkennung und ich dann eher Lucky Luke. ;)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 07.09.18, 12:01
Jetzt wo man die Bilder im Original sieht und nicht nur die schatten, sehe ich das ich auch Feinde verschont habe.

Aber wie heißt es so schön: Man sieht sich immer zweimal im Leben. ;D

Das war ein tolles, wenn auch anspruchsvolles Rätsel.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 09.09.18, 19:34
Max?

Neue Frage?
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 12.09.18, 10:16
War krank (und bin immer noch wirklich fit).
Ich werde mir mal was überlegen!

Dass ich dieses Quiz für mich entscheiden konnte, freut mich. Ich bin immer noch sehr von der Idee fasziniert.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 13.09.18, 22:00
Hier ist das neue Quiz!

Wir befinden uns im "nächsten Jahrhundert"...
Eigentlich hatte jede Figur gemäß ihrer Tätigkeit im Crew-Gefüge eine Uniform in der Farbe ihres Bereichs: Picard und Riker in Rot, Data und Worf in Gelb, Crusher und Pulaski in Blau.
Aber es gab auch Folgen, in denen unsere TNG-Figuren - aus welchen Gründen auch immer - plötzlich eine Uniform in einer anderen Farbe aus einem nicht angestammten Bereich trugen.
Hierum dreht sich nun das Quiz:

Nenne drei Gelegenheiten, bei denen TNG-Hauptfiguren eine andere Uniformfarbe trugen als normal, also die Figuren und die Folgen, in der das "ungewöhnliche Outfit" vorkam.

Bitte folgende (zahlreiche ;)) Einschränkungen beachten:
Es muss sich um eine echte Hauptfigur handeln; Rikers Transporter-Klon zum Beispiel zählt also nicht. "Alternative" Versionen unserer Helden gelten hingegen schon.
Es muss sich um eine echte Hauptfigur handeln, gemeint sind also nur Picard, Riker, Data, La Forge, Worf, Crusher, Pulaski, Yar, Troi und Crusher junior. Bei den beiden letzten gibt es jedoch eine weitere Einschränkung: Trois Kleider zählen ebensowenig wie Wesleys graue Kleidung; gemeint sind wirkllich nur Standard-Uniformen, bei denen Wes dann eine rote und Troi eine blaue Uniform trug. La Forge und Worf wechselten aufgrund ihrer neuen Aufgaben; man könnte diesen Tausch anführen, ich wäre aber dafür, dass stattdessen Worf und La Forge einfach auf Gelb als Ausgangsfarbe festgelegt werden.
Gemeint ist nur die Serie TNG ohne Filme oder Comics oder Spiele etwas dergleichen.
Bitte pro Folge nur eine Gelegenheit nennen. Sollten also plötzlich drei Figuren in einer Folge eine andere Uniform tragen, muss man sich für eine Figur entscheiden und sich für die zwei anderen vom Quiz geforderten Fälle neu auf die Suche begeben.
Ob der deutsche Titel oder das englische Original angegeben wird, ist egal. Es muss keine Episodenzahl genannt werden, zum schnelleren Nachprüfen wäre es allerdings hilfreich.

Das könnte beispielsweise - beispielsweise, denn die nun folgende Liste dient nur der Demonstration und ist natürlich von vorne bis hinten falsch - so aussehen:



EDIT ...in erster Linie "kosmetischer" Natur; hab ein bisschen die Formatierung in Form gebracht, es sind also keine neuen Regeln dazu gekommen. Nur der letzte Satz bei der ersten Einschränkung ist gegenüber der ersten Regelstellung neu.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 14.09.18, 00:43
Das ist einfach

Jean Luc Picard - 6x15. - Willkommen im Leben nach dem Tod - Wissenschaftsblau In einer alternativen Zeitlinie von Q gezeigt

Data - 4x08 - Gedächtnisverlust - Komnandorot in einer virtuellen Zukunft als Erster Offizier der Enterprise

Beverly Crusher (Picard) - 7x25 - Gestern Heute Morgen - Kommandorot als Captain der Pasteur in einer möglichen Zukunft
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 14.09.18, 11:01
Das ist einfach
Mag sein, aber auch lustig, finde ich; und es gibt auch mehrere Optionen, ohne dass es gleich zu viele Lösungen sind :)

Deine drei Lösungen sind, so wie ich das sehe, richtig :)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 14.09.18, 17:01
Ein kleines Rätsel:

Gesucht wird ein Robert, der etwas war und doch nicht war.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 14.09.18, 17:15
Hmm, das sind ja sehr wenige Informationen!
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 14.09.18, 17:21
Soll ja mal auch etwas schwerer sein.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 14.09.18, 17:23
Schwer ja, aber ohne Anhaltspunkte ist das für mich im Moment noch schlicht raten. Na ja, vielleicht komme ich noch auf den Trichter.


EDIT: Ich versuche mal mein Glück...
Vielleicht meinst Du Bobby Davis. Mein Gedankengang: Holodeckfiguren oder Charaktere, die die Crews auf den Holodecks spielen, sind etwas, ohne zu sein.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 14.09.18, 17:41
Du bist schon auf dem richtigen Pfad.

aber ich spreche von einer Hauptfigur.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 14.09.18, 20:08
Hmm, ich hätte inzwischen eine andere Idee, dann wäre mein erster Ansatz, von dem Du meintest, ich sei mit ihm auf dem richtigen Pfad, aber wieder völlig falsch :-\ Na gut, ich wäre immer noch bei VOY...

Wenn Du Hauptfigur sagst... Vielleicht meinst Du ja einen Schauspieler und nicht eine Rolle. Selbst da habe ich aber meine Probleme, weil es bei VOY ja drei Robert-"Kandidaten" gibt. Mit Beltran kenne ich mich nicht aus, Duncan McNeill war ja schon mal in TNG jemand, aber nur weil er später jemand anders war, "verschwindet" die erste Figur ja nicht plötzlich. Es gibt ja die Geschichte, dass Sirtis zuerst für die Rolle der Sicherheitschefin vorsprach und Crosby die Counselor sein sollte. Solche "Tausche" kommen ja häufiger vor. Stimmt es, dass Robert Picardo zuerst den Neelix verkörpern sollte? Nachdem er später das MHN wurde, würde ich Deine Frage so interpretieren: Da ist Robert Picardo, der das MHN, aber nicht Neelix war.
Aber vielleicht ist auch dieser Ansatz für die Mülltonne, aber dann habe ich glaube ich mein Pulver komplett verschossen ;)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 15.09.18, 01:00
Jetzt bist du etwas übers Ziel hinaus geschossen. Aber nicht viel.

Versuch mal deine beiden Antworten zu kombinieren.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 15.09.18, 18:58
Hmm, Du meinst aber nicht einfach Robert Picardo selbst, weil er das MHN war und der Status eines Hologramms diesen Doppelcharakter von "sein" und nicht "sein" hat?
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 15.09.18, 19:17
Doch.

Manchmal ist ein Kuchen eben nur ein Kuchen. ;)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 15.09.18, 20:31
:happy5 Äh, dann ist meine Antwort also die gesuchte? ;) 
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 16.09.18, 00:29
Ja. Robert Picardo ist wegen seiner Rolle als Mhn der Voyager due richtige Lösung.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 17.09.18, 10:42
Okay, dann habe ich eine neue Runde für Euch :)



Das neue Quiz ist eine kleine Rechenaufgabe durch die wichtigsten ST-Serien:

a = Versionsnummer des Computers, den Kirk & Co. in einer Folge der zweiten TOS-Staffel testen sollen.
b = Anzahl der TNG-Folgen mit Tasha Yar (Hologramme, Stock-Footage und Auftritte Selas zählen nicht)
c = Jahr des 20. Jahrhunderts, in dem der Großteil einer DS9-Folge der sechsten Staffel spielt (also Neunzehnhundertund...)
d = Nummer des Decks, auf dem es laut einer Folge der sechsten Staffel von VOY spuken soll.
e = Anzahl der Liter Warp-Plasmas, die die NX-01-Crew in einer ENT-Folge der zweiten Staffel als Bezahlung benutzt.

Gesucht ist die Zahl "n":

n = a + b + c + d + e
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 18.09.18, 20:28
Keine und keiner, die bzw. der sich an dem Rätsel versuchen möchte?
Zu schwierig?
Woran hapert es denn? Ich frage auch, damit ich vielleicht mit dem ein oder anderen Tipp die Freude an dieser Runde steigern könnte ;)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 18.09.18, 20:52
Ich setze dieses Mal aus und will den anderen den Vortritt lassen.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 18.09.18, 20:54
Eine noble Geste :)(http://www.sf3dff.de/Themes/default/images/post/thumbup.gif)
Falls sich bis zur Wochenfrist niemand gemeldet hat, kannst Du ja dann doch absahnen :)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 19.09.18, 21:14
Ich schaue mal, ob ich ein bisschen helfen kann...

a = Versionsnummer des Computers, den Kirk & Co. in einer Folge der zweiten TOS-Staffel testen sollen.
b = Anzahl der TNG-Folgen mit Tasha Yar (Hologramme, Stock-Footage und Auftritte Selas zählen nicht)
c = Jahr des 20. Jahrhunderts, in dem der Großteil einer DS9-Folge der sechsten Staffel spielt (also Neunzehnhundertund...)
d = Nummer des Decks, auf dem es laut einer Folge der sechsten Staffel von VOY spuken soll.
e = Anzahl der Liter Warp-Plasmas, die die NX-01-Crew in einer ENT-Folge der zweiten Staffel als Bezahlung benutzt.

Gesucht ist die Zahl "n":

n = a + b + c + d + e

...
a ist eine einstellige Zahl; die relevante Folge: TOS 2x24,
b ist eine zweistellige Zahl,
c ist natürlich eine zweistellige Zahl; die relevante Folge: DS9 6x13,
d ist eine zweistellige Zahl; die relevante Folge: VOY 6x25,
e ist eine dreistellige Zahl; die relevante Folge: ENT 2x04.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 20.09.18, 20:40
In den letzten 2 Tagen hatte ich leider wenig zeit. Aber heute hatte ich mich an dem Rätsel versucht.

Bei der nummer b  war ich mir nicht ganz sicher. Ich glaube es sind 24 Folgen mit Tasha Yar

Den rest habe ich heraus bekommen


Die Zahl  n  könnte 294 lauten.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 20.09.18, 22:18
Yay!  :bounce 294 ist richtig  :deli

a war 5 - Computer M5,
b war 24,
c war 53, 1953,
d war Deck 12,
e waren 200 Liter.

Gratulation, Konti! Du hast diese Runde gewonnen. Ich hatte schon angefangen, mir Sorgen zu machen.
Punkt für Dich, und das Recht und die Pflicht zur nächsten Frage.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 21.09.18, 16:33
Danke Max. Jetzt am Wochenende werde ich mir eine neue Frage überlegen.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 22.09.18, 22:49
So hier nun meine Frage:

Wie hieß das Klingonische Schiff das die Raumstation K7 besuchte als auch die Enterprise dort war und von wem wurde es kommandiert?
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Mr Ronsfield am 25.09.18, 20:28
Das müsste die IKS Groth sein mit Koloth als Captain. Die Tribble DS9 Folge ist einer meiner Favoriten.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 26.09.18, 17:00
Richtig, in memory alpha steht das selbe. Auch bei mir zählen die Tribblefolgen zu meinen Favoriten.

Jetzt darfst du eine Frage stellen.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 26.09.18, 17:02
Ich wusste das es einer von den drei Freunden von Curzon Dax war. Kang Kor oder Koloth.

kang konnte es nicht sein, der war aus einer anderen Folge. aber beim raumschiffnamenn hätte ich sowieso passen müssen.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Mr Ronsfield am 26.09.18, 18:48
Ok, welche Folge wurde von der BBC in England nicht mit der Erstausstrahlung der Serie 1990 gezeigt sondern erst im Jahr 2007? Und Warum?
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: CptJones am 26.09.18, 19:03
Das müßte Terror auf Rutia IV sein in der Data erläutert dass Terroristen letztenendlich ihr Ziel Teilweise erreichen konnten und erwähnte unteranderem die Irische-Wiedervereinigung die die IRA wohl 2030 erzwungen hatte.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Mr Ronsfield am 26.09.18, 19:27
Ist Richtig.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: CptJones am 26.09.18, 19:40
Danke!

Werde mir Zeitnah die nächste Frage Ausdenken.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: CptJones am 27.09.18, 16:32
Und hier die nächste Frage:

Wie endet folgender Dialog aus Ent?

Trip: " Ich mag es nicht wenn die Maschinen so belastet werden!"

T´Pol: " Sie sind für 120 % ausgelegt!"

Trip:"................................."?

Viel Spaß beim Raten.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 27.09.18, 17:40
Die erste Frage die zu beantworten ist, wäre ja, aus welcher Folge der Dialog ist, das man da eventuell nochmal reinschauen kann.

spontan würde ich ja auf "Aufbruch ins Unbekannte" tippen. aber die Überlast klingt für mich mehr nach "Gefallenen Heldin". aber da hatte T'pol nicht das Kommando.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 27.09.18, 17:56
Gefühlt war ENT die Serie, in der man am häufigsten vor anderen geflohen ist. Eigentlich ständig ;)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 27.09.18, 18:16
Das ist mal wirklich eine anspruchsvolle frage, da es wenige Hinweise gibt. Aber ich bin mal gespannt wer das heraus findet. Ich werds auf jeden Fall versuchen.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Roger van Dyke am 27.09.18, 20:51

Okay, die Antwort darauf ist typisch für Trip, vor allem gegenüber einem Vulkanier :)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Leela am 28.09.18, 09:20
"Yeah, and my underwear is flame-retardant. That doesn't mean I'm gonna light myself on fire to prove it." ;)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: CptJones am 28.09.18, 11:53
"Yeah, and my underwear is flame-retardant. That doesn't mean I'm gonna light myself on fire to prove it." ;)

Absolut Korrekt!

Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 28.09.18, 12:52
Na, das war aber auch wirklich ein nettes Zitat :thumbup
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 28.09.18, 13:54
"Yeah, and my underwear is flame-retardant. That doesn't mean I'm gonna light myself on fire to prove it." ;)

Absolut Korrekt!
Gerade die Antwort kommt mir sehr bekannt vor. Sagst du uns auch aus welcher Folge das ist?
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 28.09.18, 13:58
Da kann ich inzwischen einspringen, jedenfalls glaube ich, das richtig in Erfahrung gebracht zu haben: 2x15 "Cease Fire".
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: CptJones am 28.09.18, 14:23
Da kann ich inzwischen einspringen, jedenfalls glaube ich, das richtig in Erfahrung gebracht zu haben: 2x15 "Cease Fire".

Ebenfalls  Richtig.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Leela am 28.09.18, 17:43
Ich brauch einen kleinen Moment, Rätsel sollte bis spätestens morgen Abend da sein. :)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Leela am 30.09.18, 00:16
Ist leider nicht ganz so geworden, wie ich mir das gewünscht hätte - dazu war die Zeit zu knapp.
Also gibts nur eine flüchtige Light Version;

Rätsel;
die Borg/der Cubus haben einige bekannte Objekte einiger (zumeist) bekannterer Star Trek Spezies assimiliert. Ich würde sagen, wer zuerst 8 von 10 findet und (halbwegs) richtige benennen kann (Bsp. "Objekt in Gitter X11 - Vulkanisches Raumschiff"), macht das Rennen.

(https://abload.de/img/raetselrifuq.png)

In Gross
https://abload.de/img/raetselrifuq.png
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: sven1310 am 30.09.18, 10:34
Also da kann man sagen was man will aber das ist mal ein kreatives Rätsel  :thumb

Spontan habe ich nur drei Sachen gefunden.

- H3 H4 H5 sieht aus wie ein Schiff das man ein paar Mal verwurschtelt hat, unter anderem bei Star Trek 3, die Klingonische Spion war da drauf.
- Auf F8 ist ein Jäger den ich nicht ganz zuordnen kann
- G12 und G13 ist ein Maquis Raider

Man kann ja über die Borg sagen was man will aber wer Recycling so mag kann doch nicht sooooo böse sein.  :Borg :deli
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Roger van Dyke am 30.09.18, 18:18
Ich hab ein bisschen was gefunden, kann aber nicht alles benennen

AB      6   Cardassianische Hideki Klasse
G 12/13   Maquis Raider
H     3-5   Schiff leider ohne Identifizierung Aber das waren mal Klingonen in einer Folge, Wurde aber auch noch von einer anderen Rasse verwendet.
F       8    Bajoranischer Jäger , den haben Jadzia und Kira mal verwendet.
DE   12    Kazon Schiff
E    3       Vulkanische Vahkles Klasse
D    7      Nomad
E   11      Schiff ohne Identifikation
AB    13   Schiff ohne Identifikation
H    13     Suliban Schiff
H   10      Jem Hadar Angriffsschiff
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 30.09.18, 19:35
Bei EF10+11 müsste es sich um ein vidiianisches Schiff handeln.

Was AB13 ist, ist für mich ein großes Rätsel!

EDIT: fehlendes "i" eingefügt.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 30.09.18, 20:13
AB 13 sieht für mich romulanisch aus.

Vielleicht das Forschungsschiff aus "So nah und dich so fern".
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Leela am 30.09.18, 20:25
Wow - ich dachte einiges hätte ich zu sehr zermatscht um es noch zu erkennen. Respekt!


AB6   Cardassianische Hideki Klasse - korrekt
G12/13   Maquis Raider - korrekt
H3-5 -  Sven hatte es bereits richtig erkannt. Auch das hier ist korrekt, es handelt sich um das Schiff der klingonischen Spionin Valkris aus ST III.
F8    Bajoranischer Jäger - korrekt
DE12    Kazon Schiff - allein um das noch zu iedentifizieren müsstest Du einen Sonderpreis bekommen. Korrekt.
E3       Vulkanische Vahkles Klasse - interessanter Tipp, wenn es stimmt, habe nicht ich es dort eingebaut :D
D7      Nomad - nochmal: Whoosa!
E11      Schiff ohne Identifikation - Max hat recht; Vidianer. Der Typ wurde zwar noch von anderen Spezies recycelt, aber die Vidianer waren am häufigsten damit zu sehen afaik.
AB13   Schiff ohne Identifikation, Alex ist nah dran - es ist ein altes vulkanisches Shuttle aus Enterprise... Das war einer der Gründe (neben dem Kazon Schiff) weswegen ich unzufrieden war mit dem Bild, da die Heckflossen fehlen ist es kaum noch zu identifizieren.
H13     Suliban Schiff - korrekt
H10     Jem Hadar Angriffsschiff - korrekt

Ich würde sagen, wenn niemand Einwände hat, geht der Sieg an Roger - er hat die meisten (7 Stück) zusammengekratzt. :)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 30.09.18, 20:30
Keine Einwände von mir.

War aber lustig.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 30.09.18, 20:34
Ich liebe diese Rätsel von Dir, Leela. Wie wäre es, wenn Du ständig für die neuen Quiz-Fragen verantwortlich wärst ;) ;) ;)

Wie gesagt, ich finde Deine Quize super, nur die Punktevergabe gestaltet sich zum Beispiel hier sehr schwierig. Ich hatte heute Mittag schon sieben beieinander, aber nicht geantwortet, weil mir einfach das achte Schiff fehlte, aber Du hast geschrieben, dass man acht zum Sieg braucht. Wir haben eigentlich auch die Anteilsregel, aber sven 2/10-, Roger 6/10 und mir 1/10-Punkte zu geben, erscheint mir auch etwas zu übertrieben ;) Hier zu entscheiden, finde ich heikel.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 30.09.18, 20:36
@max
Man könnte ja Roger einen Punkt und sowohl dir als auch sven einen halben Punkt.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Leela am 30.09.18, 20:46
Ja, das stimmt. Das problem ist jedoch das bereits zu viele Schiff verraten waren und die einen erkennbar auch die Tipps der anderen gelesen haben... nimmt man Svens, Rogers und Deinen Tipp zusammen, hätte der nächste 8-9 korrekte Antworten geben können, ohne überhaupt das Bild anzusehen. Das Rätsel war also durch Veröffentlichung von Teilergebnissen eigentlich vorbei.

Nun könnte man überlegen, sowas eher... also sagen wir so, darum zu bitten so etwas zu unterlassen (Teil-Ergebnisse zu posten). Dann aber geht sicher einiges an Spass verloren, und einige wie Sven die sich nicht so oft beteiligen, ziehen dann ganz zurück... insofern tendierte ich etwas dazu, dem Spass Vorrrang einzuräumen, zumal die Rätsel ja in sehr kurzer Abfolge kommen.

Die Alternative dazu wäre darum zu bitten; Teilergebnisse nicht zu posten - oder eine Frist zu setzen - oder Rätsel zu setzen, die wirklich zu 100% richtig oder falsch beantwortbar sind. Das wird dann aber vermutlich die Art der Rätsel wieder sehr vereinfachen...
Ich weiß das also auch nicht genau, was zu machen ist. Wenn es nur um den Punkt in der Gesamtwertung geht... puh, dann seh ich das persönlich nicht so kritisch, es sei denn es gibt was zu gewinnen wenn der erste 100 Punkte voll hat (ich bräuchte nen Kühlschrank!?) :)

---

edit, ich hätte auch nix dagegen wenn Roger und Du, Max, einen Punkt bekommen, ich glaube Dir schon das Du ebenfalls 7 zusammen hattest. Aber wie gesagt, ich würde das wohl eh recht locker Handhaben.
Freipunkte für alle!!! ;)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 30.09.18, 20:52
Ja, es stimmt schon, ich hatte ja auch selbst betont, dass es hier um den Spaß gehen soll :) Trotzdem braucht natürlich jedes Quiz auch Regeln - deswegen ziehe ich das mit der anteiligen Punktevergabe jetzt gnadenlos durch ;)
Damit gibt es auch in Zukunft den Anreiz, einfach mitzumachen, selbst wenn man nicht den ganzen Fragenumfang beantworten kann :)
Als Rundengewinner im Sinne des neuen Fragerechts gilt auch damit Roger, weil er die meisten richtigen Antworten gegeben hat :)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Leela am 30.09.18, 20:54
Oki, ich bemüh mich demnächst auch etwas besser zu formulieren/quizzen um sowas zu vermeiden. :)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 30.09.18, 21:05
Als derjenige, der sich als Threadstarter irgendwie verantwortlich fühlt, danach zu schauen, dass gewisse Regeln eingehalten werden, würde ich da "ja" sagen. Aber nachdem ich die von Dir gestellten Quiz-Fragen erlebt habe, tendiere ich ganz stark zu "nein", denn es wäre fatal, wenn der Kreativität dadurch eventuell Grenzen auferlegt würden.

puh, dann seh ich das persönlich nicht so kritisch, es sei denn es gibt was zu gewinnen wenn der erste 100 Punkte voll hat (ich bräuchte nen Kühlschrank!?) :)
Mit dem Kühlschrank wirst Du wahrscheinlich nicht so lange warten können ;)

Aber man könnte sich einen "Quiz-Ehrentitel" für bestimmte Grenzen - 10 Punkte, 20 Punkte, 50 Punkte, 100 Punkte - überlegen :)

AB13   Schiff ohne Identifikation, Alex ist nah dran - es ist ein altes vulkanisches Shuttle aus Enterprise... Das war einer der Gründe (neben dem Kazon Schiff) weswegen ich unzufrieden war mit dem Bild, da die Heckflossen fehlen ist es kaum noch zu identifizieren.
Es macht zusätzlich Mühe, aber dürfte ich Dich bitten, die Vorlage dazu zu zeigen? Ich habe immer noch keinen echten Eindruck davon, welches Schiff das ist. (Bei diesem Schiff hatte ich ein halbes Dutzend Kandidaten ;) ;))
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Leela am 30.09.18, 21:13
Es macht zusätzlich Mühe, aber dürfte ich Dich bitten, die Vorlage dazu zu zeigen? Ich habe immer noch keinen echten Eindruck davon, welches Schiff das ist. (Bei diesem Schiff hatte ich ein halbes Dutzend Kandidaten ;) ;))

So kompliziert ist das (zum Glück) nicht; http://www.ex-astris-scientia.org/schematics/vulcan_ships.htm (http://www.ex-astris-scientia.org/schematics/vulcan_ships.htm)
Es handelt sich um das "Survey" Ship
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 30.09.18, 21:20
Oh, wow, krass, danke :) Falls ich das schon mal bewusst gesehen habe sollte, habe ich es inzwischen völlig vergessen!
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 30.09.18, 22:13
@max
Die Idee mit dem Quizehrentitel finde ich reizvoll.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 30.09.18, 23:45
Die Idee mit dem Quizehrentitel finde ich reizvoll.
Das ist schön.
Man könnte sich ja mal überlegen, wer so für gewöhnlich in ST als "Wissensträger" wahrgenommen wird. Obwohl Data ja durch den technischen Hintergrund das meiste Wissen in sich vereinigt, hat Spock finde ich trotzdem den größeren Nimbus.
Oder man wählt Ränge, à la "Quiz-Captain". Auch ein Möglichkeit.
Oder in eine andere Richtung: Wer 20 Punkte hat, darf sich "Quiz-Held", wer 50 Punkte hat "Quiz-Gott" nennen lassen ;) :))
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Leela am 30.09.18, 23:55
100 Punkte = Q-uiz ;)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 01.10.18, 20:10
100 Punkte = Q-uiz ;)

 :lol :lol

Aber noch viel wichtiger ist:

Roger wir brauchen eine neue Frage.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 07.10.18, 18:17
Da ja jetzt ne Woche rum ist, wer stellt die neue Frage?
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 07.10.18, 19:20
Ich habe schon was in Vorbereitung :)

Noch heute Abend wird die nächste Frage kommen.

EDIT: Und schon ist es soweit.

Die Frage dürfte nicht so schwierig sein:
Wem gehört das in der Anhanggrafik abgebildete Objekt?
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Roger van Dyke am 07.10.18, 22:27
Sorry, ich bin momentan sehr mit meinen Vorbereitungen für die Lego Ausstellung beschäftigt und habe lange nicht reingesehen. Aber ich freue mich, dass Max das übernommen hat.

Ich werde wohl ein paar Fragen verpassen, bin erst am 15. Oktober wieder regelmäßig am Rechner.
Für meine Modelle habe ich 8 Meter Standfläche zur verfügung und die werden wohl mit Mühe reichen.
Sorgen macht mir nur, ob ich alle sins Auto bekomme.

https://www.promobricks.de/events/brickborn-2018-bauen-staunen-erleben (https://www.promobricks.de/events/brickborn-2018-bauen-staunen-erleben)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 07.10.18, 23:23
Das ist eine coole Sache, Roger!
Ich wusste gar nicht, dass es solche Veranstaltungen gibt. Aber eigentlich: Warum sollte es sie nicht geben? ;) :Ugly
Wirst Du uns auch ein paar Fotos Deiner Modelle dort präsentieren, sobald Zeit dafür ist? :)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: CptJones am 08.10.18, 09:22
Ich habe schon was in Vorbereitung :)

Noch heute Abend wird die nächste Frage kommen.

EDIT: Und schon ist es soweit.

Die Frage dürfte nicht so schwierig sein:
Wem gehört das in der Anhanggrafik abgebildete Objekt?

Diese Spieluhr gehörte Kevin und Rishon Uxbridge, welche als einzige Überlebende eines Husnok Angriffs auf Dana IV von der Enterprise aufgefunden wurden.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 08.10.18, 09:37
Kevin und Rishon Uxbridge - das ist richtig! Der Rest auch (außer, dass die Husnock noch ein "c" im Namen tragen und die Kolonie Delta Rana IV hieß).
Gratulation, CptJones! Diese Runde geht an Dich :)

Ich mag "The Survivors" / "Die Überlebenden auf Rana-Vier". Zwischendurch kann man den Eindruck gewinnen, es würde ein wenig Zeit geschunden, weil der Inhalt der Episode eigentlich nur drei Viertel der normalen Spieldauer hergeben würde. Aber alles in allem ist es eine der mMn besseren Folgen in der Zeit vom Übergang vom alten zum neuen TNG.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: CptJones am 09.10.18, 14:29
Dann mal wieder ein Ausflug ins TOS Kino.

Als McCoy und Kirk zusammen mit Gillian Taylor den guten Chekov auf einer Trage aus dem Krankenhaus befördern, jubelt eine ältere Patientin triumphierend über einen behandlungserfolg. Was ruft die Dame freudenstrahlend dabei aus?

Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: deciever am 09.10.18, 16:04
Das ist ne neue Niere gewachsen ist? Ich glaube es war eine neue Niere...
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 09.10.18, 16:43
@deci
Cpt will aber den genauen Text.

Mal gucken ob ich es zusammenbekomme.

"Eine neue Niere. Der Doktor hat mir eine Pille gegeben und ich habe eine neue Niere."
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 09.10.18, 18:25
Ich habe noch eine variante anzubieten:

 Der Doktor hat mir eine Pille gegeben und mir ist eine neue Niere gewachsen.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 09.10.18, 20:30
Mein Gefühl sagt mir, dass Konti am nächsten dran ist.

Es ist lustig, dass eine ST:IV-Frage kam. Einfach so aus Spaß hatte ich nämlich das letzte Mal kurz überlegt, die Frage zu stellen, für wen es besser wäre, wenn Kirk & Co. die Wale mitnehmen würden, statt dass sie in den Ozean entlassen werden würden; dann wäre "Besser für mich, besser für Sie, besser für George und Gracie" die richtige Antwort gewesen ;) :thumbup
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: CptJones am 09.10.18, 23:51
Konti hat den genauen Wortlaut getroffen.  Und weiter gehts mit der nächsten Frage.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 11.10.18, 20:07
Der satz von Alex hat mich auf die richtige spur gebracht. Ich glaubte nur das wort "gewachsen" in dem Film gehört zu haben. Nach einer kurzen überlegung habe ich mich dann für meinen
Satz entschieden. Das ich damit den geanuen wortlaut getroffen habe, hat mich überrascht. Es ist schon ein paar Jahre her als ich Star Trek 4 das letzte mal sah.

Auf jeden Fall freue ich mich über die richtige lösung.

Hier meine Frage:

In welchen Jahr erfand Captain Picard das "Picard Mannöver" und in welchem Sternensystem befand er sich zu dem Zeitpunkt?
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 11.10.18, 23:17
Meines Wissens nach gibt es eine Lücke von neun Jahren zwischen dem Ende der "Stargazer" und Picards Kommandoantritt auf der Ent-D - ich hatte hier im Forum ja auch mal einen Thread über diese "fehlenden neun Jahre" eröffnet. TNG beginnt 2364, also ereignet sich der Zwischenfall mit dem Picard-Manöver im Jahre 2355 - und zwar im Maxia-System.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 12.10.18, 17:52
Das ging aber schnell.

Max, du liegst richtig und darfst die nächste Frage stellen.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 12.10.18, 20:39
Das ging aber schnell.
Na ja, die Schlacht von Maxia ist glaube ich bei ST-Fans relativ bekannt. Beim Jahr habe ich mich eben noch an den Thread von früher erinnern, aber ich schwankte noch, ob TNG 2363 oder 2364 beginnt.



Bei meinem nächsten Rästel bin ich mir nich! sicher, ob es zu leicht oder doch schwierig ist. Falls es zu einfach sein sollte und ich noch einmal dran kommen sollte, um eine Frage zu stellen, kann ich immer noch eine härtere Neuauflage erstellen.

Welche zehn Star Trek-Charaktere sind hier, in der Anhanggrafik, zu sehen?
Natürlich bitte immer der entsprechenden Zahl zu ordnen, also zum Beispiel: 1. James Kirk...


Am besten ist es natürlich, gleich einen Tipp für alle zehn abzugeben. Aber ich habe zehn Personen gewählt, damit man die Punkte bequem teilen könnte.
Natürlich kann man auch gerne dazu schreiben, aus welcher Serie oder welchem Film das entsprechende Bild stammt; das könnte ja ein lustiges Zusatzquiz sien, aber Extrapunkte gibt es dafür nicht.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: deciever am 12.10.18, 20:58
1. Archer
2. Data (ST 8)
3. Decker jr. (ST 1)
4. Dax 2
5. Janeway
6. LaForge (Die Folge auf dem er auf dem Schiff unterwegs ist)
7. Pille
8. Sato
9. Spock
10. Troi
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 12.10.18, 21:15
1. Archer
2. Data (ST 8)
3. Decker jr. (ST 1)
4. Dax 2
5. Janeway
6. LaForge (Die Folge auf dem er auf dem Schiff unterwegs ist)
7. Pille
8. Sato
9. Spock
10. Troi
Allesamt richtig! :thumbup
Ein Punkt für Dich! :)

1. Archer - Folge: "Cold Front"
2. Data - Film: "First Contact", wie deci schrieb
3. Decker - Film: "The Motion Picture", wie deci schrieb
4. Ezri - Folge: "Field of Fire"
5. Janeway - Folge: "Caretaker"
6. La Forge - Folge: "Hide and Q"
7. McCoy - Folge: "For the World is Hollow and I Have Touched the Sky"
8. Sato - Folge: "Two Days and two Nights"
9. Spock - Film: "The Motion Picture"
10. Troi - Folge: "Cost of Living"


PS:
Linda Park sieht auf diesem Sato-Bild einfach so unfassbar gut aus!!!
Und man beachte das rechte Auge von Spock ;) Deanna ist auch schon schockiert ;)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: deciever am 13.10.18, 09:34
Pew :)

Ich gebe aber ab. Jemand anders kann gerne eine Frage stellen. Ich brauch da etwas Zeit um mir Gedanken zu machen :)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 13.10.18, 14:03
Nun, falls niemandem eine Frage unter den Nägeln brennt, würde ich die "zweite Auflage" des Augen-Rästels vorbereiten...
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 13.10.18, 22:08
@ Max

Du kannst gerne die nächste Frage vorstellen. Das Rätsel mit den Augen fand ich gut. Ich war nur leider zu spät, da ich auf einer Familienfeier war.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 13.10.18, 22:20
Okay, cool :)
Das nächste dürfte dann schwieriger werden - hoffentlich nicht zu schwierig, denn es ist gar nicht so leicht, da den Grat zu erwischen.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 14.10.18, 00:31
Pew :)

Ich gebe aber ab. Jemand anders kann gerne eine Frage stellen. Ich brauch da etwas Zeit um mir Gedanken zu machen :)
Du hättest eine Woche Zeit gehabt. ;)

Nun, falls niemandem eine Frage unter den Nägeln brennt, würde ich die "zweite Auflage" des Augen-Rästels vorbereiten...
Von mir aus gerne.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 14.10.18, 20:28
So, keine Ahnung, ob es dann diesmal zu schwer geworden ist. Ein paar recht Bekannte habe ich deswegen auch noch eingestreut.
Wieder die Aufgabenstellung wie beim ersten "Augen-Quiz":

Welche zehn Star Trek-Charaktere sind hier, in der Anhanggrafik, zu sehen?
Natürlich bitte immer der entsprechenden Zahl zuordnen, also zum Beispiel: 1. James Kirk, 2. Jean-Luc Picard usw...


Am besten ist es natürlich, gleich einen Tipp für alle zehn abzugeben. Aber ich habe zehn Personen (und Wesen ;)) gewählt, damit man die Punkte bequem teilen könnte.
Natürlich kann man auch gerne dazu schreiben, aus welcher Seriefolge oder welchem Film das entsprechende Bild stammt; das könnte ja ein lustiges Zusatzquiz sein, aber Extrapunkte gibt es dafür nicht.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 15.10.18, 00:51
Dann versuche ich es mal

1. Miri - TOS, Miri ein Kleinling
2. Nagilum - TNG
3. Einer der Halb Klingonen aus der TNg Doppelfolge
4. ???
5. Sito Jaxa
6. Robert Picard
7. Hoshi Sato
8. Sybok
9. Travis Mayweather - ENt
10. T'Pol - ENT - der dunkle Spiegel
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 15.10.18, 09:49
Da sind einige richtig, Alex :)
Ich werde aber glaube ich noch nicht verraten, welche, damit andere auch noch etwas miträtseln können :)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Leela am 15.10.18, 16:40
Ich würde wie Alex tippen, mit Ausnahme:

4) könnte Siskos Frau Jennifer sein
6) absolut keine Ahnung
9) ist imho Geordi in Insurrection
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 15.10.18, 18:52
Also diesmal ist das Bilderräatsel anspruchsvoll. Drei Gesichtern kann ich keinen Namen zurodnen

1: Miri, aus einer TOS Folge wo nur die Kinder überlebt haben
2: Nagilum
3: Ein alter Romulaner, den kann ich aber nicht zuordnen.
4: Eine Frau, aber ich kenne den Namen nicht
5: Sito Jaxa
6: Den Kenne ich nicht, ist vermutlich aus einer TOS Folge
7: Hoshi Sato
8: Sybock, Spocks Halbbruder
9: Geordi La Forge
10: T`Pol

Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 15.10.18, 21:56
 :bounce
Ich freue mich über die Beteiligung :)
Die Auflösung kommt auch bald, aber vielleicht möchte ja noch jemand einen Tipp abgeben und sooooo in Eile sind wir ja nicht :)
Es ist für mich als denjenigen, der das Rätsel gestellt hat, spannend, zu sehen, was gut herauszubekommen ist und was tatsächlich schwierig ist; man wird da ja leicht betriebsblind, weil man den eigenen Ideen nachgeht und natürlich von den Ursprungsbildern ausgehen muss.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 16.10.18, 20:03
Ich bin beeindruckt, dass Miri so treffsicher erkannt wurde; beeindruckt - und neugierig: Darf ich fragen, wie Ihr es herausgefunden habt?

Hier die Auflösung:

Alex hat sechs Personen (bzw. Wesen) richtig erkannt; das bedeutet 0,6 Punkte. Damit bist Du, Alex, Gewinner der Runde.
Leela hat zusätzlich zwei weitere Personen korrekt identifiziert; das macht 0,2 Punkte.
Konti hat auch sieben Richtige, aber eben leider nach den anderen. Bei Nummer 3 warst Du, Konti, genau auf der richtigen Spur glaube ich :)

1. Miri - Folge: "Miri"
2. Nagilum - Folge: "Where Silence Has Lease"
3. Jarok - Folge: "The Defector"
4. Sisko - Folge: "Emissary"
5. Sito - Folge: "Lower Decks"
6. Der Fürsorger - Folge: "Caretaker"
7. Sato - Folge: "Vanishing Point"
8. Sybok - Film: ST:V
9. La Forge - Film: "Insurrection"
10. T'Pol - Folge: "In a Mirror, Darkly (II)"

PS:
Jarok wurde - interessantes Detail am Rande - von Terence Hill mit dunklen Kontaktlinsen gespielt, wie man eindeutig anhand des Bildes erkennen kann ;) ;)
Und Linda Park sieht auf diesem Foto wieder unheimlich gut aus.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 17.10.18, 11:15
Okay, hier meine Frage:

In Deep Space Nine, sagt eine Hauptfigur einen Satz zu einer anderen Figur, der auch auf das Verhältnis der jeweiligen Schauspieler zueinander zutrifft.

Wie laut der Satz?
Wer sagt das zu wem?
Und wieso betrifft das auch die Darsteller?
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 18.10.18, 18:14
Das sind aber schon schwierige fragen. Kannst du wenigstens verraten in welcher Staffel die Folge ist, in der dieser Satz gesprochen wird?
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 18.10.18, 21:58
Kann ich.

5. Staffel
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: CptJones am 19.10.18, 13:49
Das einzige was mir in den Sinn kommt ist:

"Das habe ich Ihnen zu Verdanken!"

Kira Nerrys zu Doktor Bashir.

Alexander Siddig und Nana Visitor waren zu der Zeit ein Paar und erwarteten ihr erstes Kind, weswegen dies in die Serie so reingeschrieben wurde, dass Kira das Kind der O Briens Austrug, weil keiko es durch eine Verletzung bedingt sonst verloren hätte.
Ursprünglich sollte Rosalind Chao die Schwangerschaft spielen, doch da Visitor wirklich in anderen Umständen war hatte man sich wohl für diesen "Transfer" entschieden.


Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 19.10.18, 17:37
Das ist korrekt.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: CptJones am 19.10.18, 18:32
Bleiben wir bei DS9.

Garak und Bashir unterhalten sich bei ihrem Mittagsessen über irdische Literatur, insbesondere über das Ende von Julius Caesar.

Wie beurteilt Garak dieses Stück und begründet dies in seiner unnachahmlichen Art?

Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 19.10.18, 20:22
Ich möchte die Frage noch einmal wiederholen:
Ich bin beeindruckt, dass Miri so treffsicher erkannt wurde; beeindruckt - und neugierig: Darf ich fragen, wie Ihr es herausgefunden habt?

Und ich bin froh, dass Alex' DS9-Quiz so gelöst werden konnte; es wäre unangehm geworden Drittel-Punkte zu verteilen ;)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 19.10.18, 21:10
Ich möchte die Frage noch einmal wiederholen:
Ich bin beeindruckt, dass Miri so treffsicher erkannt wurde; beeindruckt - und neugierig: Darf ich fragen, wie Ihr es herausgefunden habt?

Puh schwer zu sagen.

Ich musste nicht mal überlegen.

Vielleicht weil sie aufgrund ihres jungen Alters unter den TOS gastdarstellern heraussticht. Charlie Evans hab ich bei Leelas Schattenrätsel auch gleich erkannt.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Leela am 20.10.18, 01:51
Ich möchte die Frage noch einmal wiederholen:
Ich bin beeindruckt, dass Miri so treffsicher erkannt wurde; beeindruckt - und neugierig: Darf ich fragen, wie Ihr es herausgefunden habt?

Miri hat recht markante Augen und Augenbrauen... Ich finde die Figur relativ einfach zu merken, da sie (in negativer Weise) deutlich heraus sticht. In Szenen wo von weitem auf Miri "draufgehalten" wird, geht sie noch als Teenie durch - in Nahaufnahmen und bei vielen Schauspielszenen nicht mehr. Sie wirkt deutlich zu erwachsen (ich persönlich fand, dass dies auch auf ihre Mimik, Gestick und Körperssprache zutrifft) - man kann sich des Eindrucks nicht erwahren hier zwei Erwachsne/Twens zu sehen die Kinder spielen. Dumme Dialoge und Story/Script-Entscheidungen tragen da auch noch einiges bei - generell hatten die Macher von TV Unterhaltung in den 60ern offenbar eine sehr merkwürdige Vorstellung wie sich Kinder verhalten. Später in "Kurs auf Markus 12" wird sich das auf ähnliche Weise wiederholen.

Beides sind Episoden um die ich deswegen einen ziemlichen Bogen mache. Ich finde diese Darstellungen schlicht unangenehm und komm dadurch immer wieder aus der Episode raus... und.. Figuren die zu sowas führen, sind doch recht einprägsam. :)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 20.10.18, 15:03
Bleiben wir bei DS9.

Garak und Bashir unterhalten sich bei ihrem Mittagsessen über irdische Literatur, insbesondere über das Ende von Julius Caesar.

Wie beurteilt Garak dieses Stück und begründet dies in seiner unnachahmlichen Art?




Hier meine Antwort:

In dem Gespräch sagte Garak, er sieht einfach nicht den Wert in diesem Stück von Shakespeare in dem beschrieben wird wie Caesar von Brutus ermordet wird.
Garak hält es nicht für eine Tragödie dass Caesar von Brutus ermordet wird, sondern für eine Farce. Er kann sich einfach nicht vorstellen das Caesar, als großer Startege und Führer nicht erkannt hat was vor seiner eigenen Nase passiert. Und somit nicht die Absicht von Brutus erkannt hat.

Garak sagte er wusste schon beim Lesen des Stückes, im Ersten Akt das Brutus Caesar töten würde.


Die DS9 Folge in der dieses Gespräch geführt wird heißt " Der Geheimnisvolle Garak " und gehört zu Staffel 3.




Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: CptJones am 20.10.18, 17:03
Bleiben wir bei DS9.

Garak und Bashir unterhalten sich bei ihrem Mittagsessen über irdische Literatur, insbesondere über das Ende von Julius Caesar.

Wie beurteilt Garak dieses Stück und begründet dies in seiner unnachahmlichen Art?




Perfekt!

Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 20.10.18, 17:10
Dann nutze ich mal die Zeit zwischen zwei Runden - Gratulation, Konti, die richtige Lösung bringt Dir die Führung im Quiz! :) - um auf Alex und Leela zu antworten!
Den Score werde ich noch heute, aber ein bisschen später aktualisieren. EDIT: Done!

@ Alex:
Danke für die Info. Ja, manchmal hat man einfach ein Gefühl.
Vielleicht hat die Bildqualität - die ja immer auch ein Indikator dafür sein kann, wohin ein Ausschnitt gehört - immerhin schon mal intuitiv die Serie eingegrenzt.

@ Leela:
Na ja, immerhin auf der Pro-Seite dieser Folge(n): Es ist Dir im Gedächtnis geblieben. Nachdem ich den Tipp hier aus dem Forum beherzigt habe, mit den Podcast "Trek am Dienstag" anzuhören, habe ich ein bisschen eine andere Perspektive auf "Miri" bekommen. Ich habe (fast) mal wieder Lust bekommen, mir diese Episode anzuschauen. Gut, für "Kurs auf Markus 12" gilt das nicht.
Natürlich gibt es Ausnahmen, aaaaber Kinder und Jugendliche in Serien und Filmen sind ja wirklich generell schwierig ;)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 20.10.18, 21:49
Es freut mich das meine Antwort richtig war. Da ich jetzt mit einer neuen frage an der reihe bin, machen wir mal einen Sprung zu TNG.

Hier meine Fragen:

Wer erfand den Metaphasichen Schild?
Wann war das?
Wer führte den Ersten erfolgreichen Testflug in die Chorona einer Sonne durch?
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 20.10.18, 21:59
Oh, da sind wir glaube ich wieder bei TNG und damit kenne ich mich deutlich besser aus! ;)

Den Folgentitel habe ich sofort parat: "Verdächtigungen" / "Suspicions". Aber wie der Wissenschaftler hieß - auswendig, keine Ahnung! Das ist in der sechsten Staffel von TNG, müsste also 2369 gewesen sein.
Den ersten Test führt doch eigentlich der Wissenschafter durch, aber erfolgreich kann man ihn nicht nennen. Es ist ja eine Cruhser-Folge, deswegen würde ich sagen, Beverly führte den ersten  erfolgreichen Flug durch, entweder in der Folge oder ein bisschen später mit der Ent-D in "Descent".
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 20.10.18, 22:07
OK, Max mit folgendem hast du recht:

Das Jahr 2369 stimmt. Den Ersten Erfolgreichen Test führte Beverly Crusher mit einem Shuttle der Enterprise durch.

Jetzt fehlt dir nur noch der Name des Wissenschaftlers der den Metaphasichen Schild erfand. Viel glück beim weiteren raten.


Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Mr Ronsfield am 20.10.18, 23:35
Ich weiß nur noch das es ein Ferengi war.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 21.10.18, 12:28
Ein ferengi ist schon mal  die richtige spur.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 23.10.18, 17:25
Soll ich das Rätsel auflösen oder möchte sich noch jemand versuchen? Max hat immerhin Zwei Drittel der lösung richtig.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: CptJones am 23.10.18, 22:40
Der Gute heißt Reyga .
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 24.10.18, 19:38
Richtig. Der nächste darf eine Frage stellen. Aber wer wird das sein, Max oder CptJones. Am besten ihr sprecht euch ab.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 24.10.18, 20:30
Danke für die Auflösung, Konti :)

Nun, was die nächste Runde angeht, ist das eigentlich geregelt, denn die Handhabung war, dass dann die meisten Teilpunkte den Ausschlag geben.
Die zwei Drittel sorgen nun dafür, dass ich wegen den 0,1 von früher nun 5 23/30 Punkte habe :Ugly CptJones hat 1/3 Punkt dazu bekommen :)

Ich habe schon eine Runde in Vorbereitung, das heißt, das nächste Quiz kommt im Laufe des Abends :)







Hier das neue Rätsel!  :Hallo



Die Regeln:




Das Beispiel aus dem Anhang zeigt:
"Test" hat den Zahlencode 2-6-7-9.
"Wort" hat den Zahlencode 17-15-10-9.


Hier die "Quiz-Uhr":

(http://www.lunae.eu/files/Quiz-Uhr-ST-1b.png)


Zwischenstand:
Alexander_Maclean: |||| |
Leela: |||| ||
Kontikinx1404: ||||

Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 24.10.18, 23:01
Dann will ich's Mal versuchen:

Picard 6 12 13 2 4 5
Scott 17 13 11 8 7
Spock 1 6 11 13 14
Sato 1 2 7 11
Kira 14 12 3 2
Kes 14 19 17

****************
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 24.10.18, 23:06
Sehr gut :thumbup

Ich füge beim Quiz-Teil mal eine Strichliste ein.

Es ist auch genau das eingetreten, womit ich gerechnet habe, nämlich, dass mehr Namen drin sind, als ich angelegt habe, denn "Kira" und "Kes" hatte ich gar nicht eingerechnet.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Leela am 25.10.18, 12:23
Ich hoffe ich habe die Regeln richtig verstanden XD

Rom 4 11 3
Elim (Garak) 19 18 12 3
Khan 14 20 2 10
Lore 18 11 4 19
(Yeoman) Rand 5 2 10 5
Reed 4 19 16 5
Yar 9 2 4
Miles (OBrien) 3 12 18 19 1
Kor 14 11 4
Pike 6 12 14 16


Edit: Ah ich seh gerade, nur Nachnamen - obwohl ich auf Elim ja sehr stolz bin. Khan werde ich wohl auch verlieren. XD. Sehr schade.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 25.10.18, 21:34
:thumbup Super!!!

Rom war wieder jemand, der im Kreis auftaucht, ohne, dass ich ihn beim Erstellen im Sinn hatte.

Ja, es sollen nur Nachnamen sein, deswegen kann ich Elim Garak und Miles O'Brien nicht gelten lassen.

Khan... das ist ein schwieriger Fall. Anders als bei Garak mit Elim wurde Khan ja immer mit Khan angesprochen; deswegen wäre ich geneigt, ihn zu akzeptieren - wenn niemand Einwände dagegen hat! Ich hoffe, das wird kein Präzedenzfall für Personen, an die ich noch nicht gedacht habe.

Das bedeutet, dass ich für Dich, Leela, momentan sieben Striche auf der Strichliste sehe; bei einer achten Person gibt es ein anderes Problemchen, aber ich schätze, aus Neutralitätsgründen darf ich nicht mehr dazu sagen :-X Muss ich wahrscheinlich aber auch nicht, das wird sicher herauszubekommen sein.



@ All:
Beteiligung ist weiterhin erwünscht und auch nicht unbedingt sinnlos, denn es gibt noch eine Reihe von nicht entdeckten Namen :)

Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 26.10.18, 19:09
Neben den bereits genannten namen habe ich noch folgende entdeckt:

Leck  18  19  13  14     ( war ein Ferengi auftragskiller der half Mugie zu befreien )

Kim  14  12  3  ( Fähnrich Harry Kim )

Broik  15  4  11  12  14  ( war ein Ferengi Kellner der mal in Quarks Bar gearbeitet hat )


vielleicht fällt mir ja noch was ein.


Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 26.10.18, 20:19
Leck - tatsächlich  ??? Was es alles für Namen gab!
Kim und Broik sind auch korrekt :)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 28.10.18, 12:47
Heute habe ich mir nochmals das Rätsel angesehen und noch 2 Namen entdeckt die noch nicht genannt wurden.

Rand  4  2  10  5  ( Janice Rand aus TOS )

Bele   15  16  18  19  ( Aus der TOS Folge "Bele jagt Lokai"  Die folge in der die rechte Hälfte des Gesichts Weiß und die andere Schwarz ist. Bei seinem Gegner ist es umgekehrt )
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 29.10.18, 12:08
Hmm, das bringt mich nun doch in Bredouille, die ich eigentlich vermeiden wollte :duck
Aber streng nach Regeln vorgehend...  :-\ Leela hatte Rand schon genannt, aber der Code hat halt leider nicht gestimmt...
(Yeoman) Rand 5 2 10 5
Deswegen hast Du, Konti, zwei weitere Treffer, denn Bele stimmt auch :)
Aber der Khan gilt ja immerhin auch :)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 31.10.18, 22:55
Es ist Zeit für die Auflösung!

Mit sieben gefundenen Namen gewinnt Leela diese Runde, erhält einen Punkt und sieht sich nun der Aufgabe ausgesetzt, sich die nächste Quiz-Runde auszudenken :)

Ich freue mich über die Beteiligung. Ein "Quereinsteiger" hätte aber auch noch ordentlich abräumen können.
Denn wer auf jeden Fall noch fehlt...

Ari (http://memory-alpha.wikia.com/wiki/Ari)  2-4-12
Ayel (http://memory-alpha.wikia.com/wiki/Ayel)  2-9-16-18
Bok (http://memory-alpha.wikia.com/wiki/Bok)  15-11-14
(John) Doe (http://memory-alpha.wikia.com/wiki/John_Doe)  5-11-16
Hayes (http://memory-alpha.wikia.com/wiki/Hayes)  20-2-9-16-17
Hoy (http://memory-alpha.wikia.com/wiki/Hoy)  20-11-9
Kelso (http://memory-alpha.wikia.com/wiki/Kelso) / (Lee) Kelso (http://memory-alpha.wikia.com/wiki/Lee_Kelso)  14-16-18-1-11
Kol (http://memory-alpha.wikia.com/wiki/Kol)  14-11-18
Koss (http://memory-alpha.wikia.com/wiki/Koss)  14-11-1-17
Kras (http://memory-alpha.wikia.com/wiki/Kras)  14-4-2-1
K'Tal (http://memory-alpha.wikia.com/wiki/K%27Tal) 14-8-2-18
Kyle (http://memory-alpha.wikia.com/wiki/Kyle_(disambiguation))  14-9-18-16
(Mila (http://memory-alpha.wikia.com/wiki/Mila)  3-12-18-2)
Mot (http://memory-alpha.wikia.com/wiki/Mot)  3-11-8
Pel (http://memory-alpha.wikia.com/wiki/Pel) / (Danara) Pel (http://memory-alpha.wikia.com/wiki/Danara_Pel)  6-19-18
Rho (http://memory-alpha.wikia.com/wiki/Rho_(Crewman))  4-20-11
(Paul) Rice (http://de.memory-alpha.wikia.com/wiki/Paul_Rice)  4-12-13-16
(William) Ross (http://memory-alpha.wikia.com/wiki/William_Ross)  4-11-17-1
Satie (http://memory-alpha.wikia.com/wiki/Satie)  1-2-7-12-16
Sela (http://memory-alpha.wikia.com/wiki/Sela)  1-19-18-2
Shelby (http://memory-alpha.wikia.com/wiki/Shelby)  1-20-19-18-15-9
Yosa (http://memory-alpha.wikia.com/wiki/Yosa)  9-11-17-2

Wer weiß, welche Charaktere da noch drinnen stecken - das ST-Universum ist ja so groß!

Während manche Personen nun echt nicht besonders bekannt sind (wie zum Beispiel Hoy oder Rho), und einem eigentlich nur durch ein Studium der Listen auf dem Schirm sein können, ein paar sogar grenzwertig sind ("John Doe" etwa, und ist Mila ein voller Name oder kennen wir hier einfach nur den Vornamen?), bin ich doch etwas überrascht davon, dass sich Shelby (da sind die meisten Buchstaben sogar hintereinander), Sela, Rice, Ross, Bok, Mot und Kelso bis zum Schluss verstecken konnten.



Dieses Quiz-"Uhr"-Format zu erstellen, war irgendwie so viel Spaß, dass ich das Gleiche für meine Schwester mit Austen- und Flaubert-Werken gemacht habe. Diesmal werden Vornamen gesucht. Also falls jemand hier mitraten möchte... ;) So oder so, die Runde ist um, auf ein Neues mit einem Quiz von Leela :)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 09.11.18, 10:06
Leela hat ja nun leider nicht die Zeit für eine neue Quiz-Frage gefunden.

Da die Auflösung der letzten Runde nun aber schon eine Weile her ist, gilt das Quiz wieder als "offen".
Das heißt, jede oder jeder, der bzw. dem eine Frage einfällt, ist herzlich eingeladen, sie zu stellen :) :)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 10.11.18, 17:34
Zur Überbrückung habe ich hier eine kleine Frage:

In "Treffen der Generationen" bekamen die Duras Schwestern, mit einem Trick die Schildmodulation der Enterprise heraus.
Mit welcher Modulation arbeiteten die Schutzschilde?


Edit: Es heißt nicht "Schildfrequenz" sondern "Schildmodulation" Sorry für die kleine unachtsamkeit meinerseits.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 11.11.18, 22:10
Ich habe heute Nachmittag extra den Film nochmal angeschaut.

Und es war nicht 1,21 - anderes Franchise - sondern 254,7 Megahertz.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 12.11.18, 16:25
Richtig, Alex. Gratuliere, Du hast gewonnen und darfst die nächste Frage stellen. :)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 12.11.18, 20:32
Richtig, Alex.
Ähm, nein, leider nicht.
Oder ist Folgendes hier ein Fehler?
http://movies.trekcore.com/gallery/albums/generations/ch11/gen0613.jpg (http://movies.trekcore.com/gallery/albums/generations/ch11/gen0613.jpg)

Vorschlag: Alex kriegt die Runde, aber nur die halbe Punktzahl (2-5 war ja korrekt).
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 12.11.18, 20:38
Mist zahlendreher drinne.

Da war mein Hirn schneller als die Tastatur.

Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 12.11.18, 20:54
Sorry, mir ist der Zahlendreher gar nicht aufgefallen. Der Screenshot den Max gepostet hat ist korrekt. Mit dem Vorschlag bin ich aber einverstanden.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 12.11.18, 21:55
Dann manchen wir es so, denke ich.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 13.11.18, 19:09
bleiben wir bei der Galaxyklasse.

Wieviele namentlich benannte schiffe dieses Typs gibt es?
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 13.11.18, 19:24
Zählen dazu auch die Galaxy Klasse Schiffe die namentlich in einer alternativen zeitlinie vorkamen?
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 13.11.18, 19:34
ja. aber nur falls es ein Name ist der nicht schon in der primärzeitlinie vorkam.

also zum Beispiel Enterprise zählt nur als eins.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 13.11.18, 20:00
Vielen Dank. So grob aus dem Gedächtnis würde ich sagen das bisher folgende Galaxy klasse Schiffe Namentlich bekannt sind.

Die U.S.S. Galaxy, als Prototyp dieser Klasse
Die U.S.S. Enterprise
Die U.S.S. Yamato, das war in der TNG Folge mit den Iconia Sonden
Die U.S.S. Odyssey,  wurde in einer DS9 Folge im Gamma Quadrant von den Jem Hadar zerstört
Die U.S.S. Challanger, wurde von Geordi in einer alternativen Zeitlinie kommandiert. Das war in einer VOY Folge
die U.S.S. Magellan und die U.S.S. Venture, ich glaube das sind auch Galaxy Klasse Schiffe, zumindest glaube ich das mal irgendwo gehört zu haben

Das mach dann 7 Namentlich bekannte Schiffe der Galaxy klasse. Mehr fällt mir spontan nicht ein.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 13.11.18, 20:40
Sieben ist richtig.

du bist dran.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 14.11.18, 19:21
So, hier die nächste Frage:

Welches Ereignis fand vor der Beförderung von Rudulph Ransom zum Captain statt und war der Grund seiner Beförderung?
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 17.11.18, 19:22
Soll ich auflösen oder möchte noch jemand mit der Lösung heraus rücken?
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 17.11.18, 21:48
Ich versuche es mal:

Ich dachte das war die Geschichte dass er sich mit einem Forschungssschiff der Oberthklasse vor einem Klingonen mit einer Vor'cha in eien Gasriesen versteckt hat. Und dass solange, dass die Klingonen abgezogen sind.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 18.11.18, 12:09
Tut mir leid, Alex das war es leider nicht.

Hier ein kleiner Tip: Am Anfang der folge erzählt es Captain Janeway.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 19.11.18, 18:18
OK dann löse ich mal auf.

Meine Frage lautete: Welches Ereignis fand vor der Beförderung von Rudulph Ransom zum Captain statt und war der Grund seiner Beförderung?

Antwort: Ransom wurde zum Captain befördert nachdem er den ersten Kontakt zu den Yridianern hergestellt hatte. Eine Spezies von denen man glaubte sie sei ausgestorben.

Captain Janeway sagt dies am anfang der Episode "Equinox".
Für diese Runde gibt es also keinen gewinner.

Jetzt noch eine organisatorische Frage meinerseits: Möchte jemand anders eine Frgae stellen oder soll ich mir eine neue ausdenken?
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 19.11.18, 21:48
Ich denke, jeder, dem eine Frage (bzw. ein Quiz) einfällt, kann die nächste Runde initiieren.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 21.11.18, 10:04
Hier ist das nächste Rätsel:


Wie lauten die Folgentitel, die hier bildlich vereinfacht dargestellt sind?

Die Regeln:
- Gesucht sind ausschließlich die deutschen Episodentitel.
- Die Folgen können aus allen Star Trek-Serien stammen (also auch DSC ;))
- Bitte seid sorgfältig. Ich glaube, dass es nicht so schwer sein wird, die richtigen Lösungen zu finden, da kann man dann auch mal genau sein. Deswegen lasse ich nur die Titel gelten, die richtig geschrieben und exakt der Bezeichnung entsprechen, wie man sie auch auf Memory Alpha findet. Wenn die Folge zum Beispiel DS9 "Mulliboks Mond" heißt, würde "Muliboks Mond" oder "Mullibok's Mond" nicht gelten. (Das ist natürlich nur ein Beispiel; ich wüsste nicht, wie ich Mullibok im Piktogrammstil umsetzen sollte ;))
- Es wäre von Vorteil, nicht nur den Titel zu posten, sondern auch, aus welcher Serie die Folge stammt; aber das ist kein Muss.
- Man muss nicht alle Lösungen nennen, bei dieser Runde können also auch Teilpunkte vergeben werden.
- Es könnte theoretisch möglich sein, dass Bildernummern anders interpretiert werden als vorgesehen. Das ist dann (leider) Ermessensspielraum. Aber ich hoffe, dass es keine Probleme geben wird.


Endstand:
Leela - 0,7 Punkte
Alexander_Maclean - 0,4 Punkte
Kontikinx1404 - 0,2 Punkte

Auflösung:
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Sg Trooper am 21.11.18, 21:00
Das letzte wüsste ich. Bei den anderen stehe ich gerade auf dem Schlauch... 
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 21.11.18, 21:04
Wie geschrieben: Man kann auch Teilpunkte einsammeln; es ist also alles andere als wertlos, wenn man nicht alle lösen kann, sondern nur Einzelne :)

EDIT: Ich habe die Grafik ausgetauscht - Bild Nummer zwei hat eine Veränderung erfahren, wodurch es hoffentlich klarer erkennbar wird.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 21.11.18, 21:47
Ich weiß drei

2. Der Moment der Erkenntnis (TNG Staffel 6 Zwei Teiler)
4. Radioaktiv (TNG Staffel 7)
6. Der Tempel des Apoll (TOS Staffel 2)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 21.11.18, 21:54
:thumbup
Na, dann habe ich die Änderung ja ganz umsonst vorgenommen ;)

2. Der Moment der Erkenntnis (TNG Staffel 6 Zwei Teiler)
4. Radioaktiv (TNG Staffel 7)
6. Der Tempel des Apoll (TOS Staffel 2)
Nummer sechs ist richtig :)
Nummer vier ist auch richtig :)
Nummer zwei ist eigentlich nicht richtig, aber dann irgendwie doch ;) Das heißt, dass ich finde, dass Deine Interpretation des Bildes vollkommen gerechtfertigt ist.

Daraus folgt, dass vier und sechs sozusagen raus sind, es für Nummer zwei aber noch eine andere gültige Lösung gibt und Alex schon mal 0,3 Punkte eingesammelt hat :)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 22.11.18, 19:18
Ein schönes Rätsel. Zwei vorschläge habe ich auch anzubieten.

Nr. 8 DS9: In fahlem Mondlicht

Nr. 10 TNG: Déjà Vu     Ich hoffe der Name ist richtig geschrieben, zumindest steht er so auf Memory Alpha
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 22.11.18, 21:13
Ein schönes Rätsel.
Danke :)  :bounce

Zwei vorschläge habe ich auch anzubieten.

Nr. 8 DS9: In fahlem Mondlicht

Nr. 10 TNG: Déjà Vu     Ich hoffe der Name ist richtig geschrieben, zumindest steht er so auf Memory Alpha
Interessant :thumbup

Nummer acht ist eigentlich nicht richtig, aber ich finde Deine Idee schon stichhaltig, deswegen lasse ich es (eigentlich ohne Bedenken) gelten, obwohl ich eine andere Folge im Sinn hatte :)
Nummer zehn... kann ich leider glaube ich nicht gelten lassen. Ich verstehe den Hintergrund Deiner Idee, aber dann hätte "Di", "Di", "Di" gemacht (oder gleich noch ein ganz anderes Motiv gewählt).

Daraus folgt, dass man zu acht und zehn immer noch valide Lösungen einreichen kann und Konti 0,1 Punkte bekommt :)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Leela am 22.11.18, 22:33
hm, gar nicht so einfach, ich riskiere mal einen:

Nr. 3 - Ent: Dead Stop (Todesstation)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 22.11.18, 22:39
Nr. 3 - Ent: Dead Stop (Todesstation)
Richtig! :thumbup
(Gut, dass Du den deutschen Titel in Klammern dazugefügt hast, immerhin ging es ja nach Regeln genau um ihn).


Nummer drei, Nummer eins und Nummer vier sind übrigens meine Lieblingsbildchen im Rätsel :)

Es ist auch interessant, wie schnell man auch beim Erstellen eines solchen Rästels betriebsblind wird, weil ich insgesamt fast angenommen hätte, es wäre eher zu einfach als zu schwer.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Leela am 22.11.18, 23:16
Nicht schlimm, wenn ich es nicht richtig schreibe... :D I'm only in it for the mo- ähm fun.
Ich find übrigens das dein Bild sogar besser aufs englische passt(e) ^^

ich probiere noch zwei;

9. STD: Kontext ist für Könige
10. TNG: Gestern, Heute, Morgen
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 22.11.18, 23:23
Ich find übrigens das dein Bild sogar besser aufs englische passt(e) ^^
Für "Dead Stop" auf jeden Fall ;) :) ...Wobei ich finde, dass es auch für "Todesstation" noch passt :)

9. STD: Kontext ist für Könige
10. TNG: Gestern, Heute, Morgen
Hmm, es tut mir leid, Nummer neun kann ich so (!) nicht gelten lassen, aaaaber...
Nummer zehn ist absolut richtig, Glückwunsch :)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Leela am 22.11.18, 23:24
Gut, wie sieht es aus mit

1: TNG: Auf schmalem Grat

OO


(edit, ich habe "Context is for kings" nie auf Deutsch gesehen, ich wusste nicht das die Deutsche Synchro da tatsächlich "Lakaien und Könige" draus gemacht hat. Was für ein alberner Titel. Natürlich wäre es bei den strengen Regeln besser gewesen das mal nachzuschlagen. Asche auf meine Fühler! )
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 22.11.18, 23:27
Gut, wie sieht es aus mit

1: TNG: Auf schmalem Grat

OO
Nee, leider nicht.
Aber es würde sich bei Nummer neun wirklich nochmal lohnen, die Flinte nicht verfrüht ins Korn zu werfen :)

EDIT:
(edit, ich habe "Context is for kings" nie auf Deutsch gesehen, ich wusste nicht das die Deutsche Synchro da tatsächlich "Lakaien und Könige" draus gemacht hat. Was für ein alberner Titel. Natürlich wäre es bei den strengen Regeln besser gewesen das mal nachzuschlagen. Asche auf meine Fühler! )
;)
Aber, ja, "Lakaien und Könige" ist korrekt und Nummer neun somit gelöst :)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Leela am 22.11.18, 23:28
Habs editiert (siehe ein Post oben), sollte aber nicht zählen, - daneben ist auch (wenn knapp) halt doch vorbei ;)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 22.11.18, 23:30
Hab's auch editiert ;)
Die Folge war ja richtig und es hätte jeder zwischenzeitlich auch die Chance gehabt, von dem Erstzustand zu profitieren und die richtigen Schlüsse zu ziehen, weswegen ich es gelten lassen würde, sofern es von niemandem Einwände gibt.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Leela am 22.11.18, 23:34
Die wirklich witzige Sache dabei ist, wie ich drauf kam - das mit der Mehrzahl "Könige" war klar, weswegen ich auf die STD Folge kam - die zwei Personen mit den Gerichten hielt ich für das (wehe einer lacht!) -Kontext-MENUE (https://de.wikipedia.org/wiki/Kontextmen%C3%BC) weswegen ich der Überzeugung war, das es dieser Titel müsse es sein. ;)

Dann versuch ich die 1 nochmal:

DS9 - Die andere Seite
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 22.11.18, 23:46
Die wirklich witzige Sache dabei ist, wie ich drauf kam - das mit der Mehrzahl "Könige" war klar, weswegen ich auf die STD Folge kam - die zwei Personen mit den Gerichten hielt ich für das (wehe einer lacht!) -Kontext-MENUE (https://de.wikipedia.org/wiki/Kontextmen%C3%BC) weswegen ich der Überzeugung war, das es dieser Titel müsse es sein. ;)
Kreativität besteht sicher auch darin, solche Bezüge herzustellen :thumbup

Tatsächlich bin ich fast froh über die deutsche Übertragung des Titels, weil er sich so leichter darstellen ließ.
Eigentlich bin ich sogar stolz darauf, dass ich sogar DSC untergebracht habe. Gut, die Titel sind mMm noch das beste an dieser Serie ;) :) Meine erste Idee war, dafür "The Butcher's Knife Cares Not for the Lamb's Cry" herzunehmen. Das wäre ein phantastische Bilderreihe geworden  :)) Aber wie lautet da der deutsche Titel? Richtig: "Sprung"  :face

Dann versuch ich die 1 nochmal:

DS9 - Die andere Seite
Guter Gedanke, aber ich versuche noch mal streng zu sein, und kann diese Interpretation deshalb nicht gelten lassen.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Leela am 22.11.18, 23:51
Ok, da die 7 auch noch keiner angetestet hat;

DS9 - Herz aus Stein

? OO



PS. Am Ende ist die 1 die verlorene TNG Episode "Bridge over troubled Water" in der gesungenen Version von Picard unter der Schalldusche. Kann man unter Schallduschen eigentlich singen, ohne den Säuberungs-Effekt zu beeinträchtigen? Hm.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 23.11.18, 03:48
Welche sind denn überhaupt noch offen?
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Leela am 23.11.18, 09:50
1, 5 und 7
sind noch ungelöst. Wobei für die 5 noch gar kein Tipp vorlag.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 23.11.18, 10:50
Ok, da die 7 auch noch keiner angetestet hat;

DS9 - Herz aus Stein
Ich hatte gehofft, dass hier die Entscheidung nach einer Nacht drüber schlafen leichter wäre, aber ich finde das nicht so leicht zu beschließen. Daraus wird schon mal ersichtlich, dass "Herz aus Stein" nicht wirklich die Folge ist, die ich im Sinn hatte. Aber ich denke, dass diese Interpretation schon vertretbar ist.
Daraus folgt, dass man zu Nummer sieben noch ein Lösung posten kann, Leela aber dennoch 0,1 Punkte mehr bekommt.

PS. Am Ende ist die 1 die verlorene TNG Episode "Bridge over troubled Water" in der gesungenen Version von Picard unter der Schalldusche. Kann man unter Schallduschen eigentlich singen, ohne den Säuberungs-Effekt zu beeinträchtigen? Hm.
;) :))



Welche sind denn überhaupt noch offen?
Ich habe im Posting des Bilderrätsels mal eine Statusübersicht erstellt, Link zurück (http://www.sf3dff.de/index.php/topic,4518.msg228301.html#msg228301).
Das heißt, dass noch (mindestens) 0,5 Punkte eingesammelt werden können!
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Leela am 23.11.18, 16:11
*kopfgreif* Das ich das nicht sofort mitbekommen habe... naja, Wald, Bäume und so.

Nr. 5 - DS9 Kinder der Zeit



edit: 1! Ich habs endlich:
https://03.static-maxdome.de/getAssetImage/objId:16261107/type:cover/width:780/height:0/imageId:16580174.jpg
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 23.11.18, 18:30
Ich glaub ich weiß was 7, ist

Der Liebeskristall (TAS)

ich habe noch die Romanfassungenn der TAS Folgen zu Hause die Goldman mal rausgebracht hat.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 23.11.18, 19:57
*kopfgreif* Das ich das nicht sofort mitbekommen habe... naja, Wald, Bäume und so.

Nr. 5 - DS9 Kinder der Zeit
Richtig! Sehr gut :)
Für "Zeit" wollte ich zuerst die Uhr hernehmen, aber die ist ja schon anderweitig verbaut. Das Problem bei der Sanduhr ist halt irgendwie, dass sie sehr viel von Vanitas hat; aber Du konntest es ja trotzdem lösen :)

edit: 1! Ich habs endlich:
https://03.static-maxdome.de/getAssetImage/objId:16261107/type:cover/width:780/height:0/imageId:16580174.jpg
;)
Nummer eins erweist sich als echt hart. "Chaos" hätte ich wahrscheinlich anders dargestellt, mal abgesehen davon, dass "Chaos on the Bridge" ja keine Serienfolge ist ;)



Ich glaub ich weiß was 7, ist

Der Liebeskristall (TAS)
Super, denn das ist richtig :) Cool!
Ich habe also wirklich alle Serien untergebracht. (Tipp!)



Damit sind Nummer eins (noch ungelöst) und die Nummern zwei und acht (hier gab es schon mögliche Lösungen, aber die Folgen, die eigentlich gemeint waren, waren noch nicht dabei) noch offen :)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 24.11.18, 22:04
Soll ich vielleicht als Tipp für die noch Ausstehenden dazu sagen, aus welcher Serie sie stammen? Das würde es ja doch eingrenzen, ohne zu viel zu verraten :)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 25.11.18, 08:29
Ja bitte. Gerade das erste sagt mir gar nichts.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 25.11.18, 12:17
Nummer eins: TNG (keine frühe, keine späte Folge)
Nummer zwei: TOS
Nummer acht: VOY

Klar, beim Ersten werde ich nach der Auflösung wahrscheinlich einen auf den Deckel kriegen. Aber es sind ein paar ziemlich, nun, "direkte" Bilderrätsel dabei, da ist es nicht verkehrt, wenn eines mehr dazu anhält, um die Ecke zu denken (wobei ich es eigentlich gar nicht so extrem finde).
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Leela am 25.11.18, 13:23
Nr. 1, werde ich jetzt mal gegen den Strich und Tipp raten, weil es das Bild definitiv hergibt:

Ent 2.18 - Übergang

So! War um die Ecke gedacht! :P

8.
Voyager: 23 Uhr 59 
Voyager: Nacht

such was aus! ;)


edit; TNG Folge zu 1: Der Überläufer
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 25.11.18, 13:41
Nr. 1, werde ich jetzt mal gegen den Strich und Tipp raten, weil es das Bild definitiv hergibt:

Ent 2.18 - Übergang

So! War um die Ecke gedacht! :P

[...]


edit; TNG Folge zu 1: Der Überläufer
"Übergang" hätte ich als Alternativlösung gelten lassen: Gute Interpretation. Aber erstens habe ich ja schon auf TNG eingegrenzt und zweitens hast Du die richtige Lösung für Nummer eins ja auch noch gepostet, denn...
"Der Überläufer" stimmt :bounce

8.
Voyager: 23 Uhr 59 
Voyager: Nacht

such was aus! ;)
Na, na, so läuft das hier aber nicht ;) ;) ;)
Da muss schon eine Entscheidung für einen Tipp her :)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Leela am 25.11.18, 13:48
8.
Voyager: 23 Uhr 59 
Voyager: Nacht

such was aus! ;)
Na, na, so läuft das hier aber nicht ;) ;) ;)
Da muss schon eine Entscheidung für einen Tipp her :)

Naja, aber... das wäre dann ja..... wirklich zufällig, oder? Weil passend finde ich beide. :O
Ich würde mit leichter Tendenz zu "Nacht" tippen, weil das ein eingängigerer Titel ist, aber letztlich sagt "23 Uhr 59" genau  dasselbe aus: 1 Minuter vor (Mitter)NACHT... :/
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 25.11.18, 13:54
Ich habe noch einen.

Nr. 2  TOS "Die Stunde der Erkenntnis"

Der Hinweis mit TOS war hilfreich.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 25.11.18, 14:08
Naja, aber... das wäre dann ja..... wirklich zufällig, oder? Weil passend finde ich beide. :O
Ich würde mit leichter Tendenz zu "Nacht" tippen, weil das ein eingängigerer Titel ist, aber letztlich sagt "23 Uhr 59" genau  dasselbe aus: 1 Minuter vor (Mitter)NACHT... :/
"Nacht" ist richtig! :)

Hätte ich "23 Uhr 59" nehmen wollen, hätte ich wie bei Nummer zwei eine Uhr gewählt, die eben eine Minute vor Mitternacht anzeigt. Ein Mond ist ja kein exaktes Zeitmessgerät.



Ich habe noch einen.

Nr. 2  TOS "Die Stunde der Erkenntnis"

Der Hinweis mit TOS war hilfreich.
Super :) "Die Stunde der Erkenntnis" ist richtig :)



Damit haben wir einen...

Endstand:
Leela - 0,7 Punkte
Alexander_Maclean - 0,4 Punkte
Kontikinx1404 - 0,2 Punkte

Gratulation Euch Dreien :)

Leela ist mit der nächsten Frage dran :)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Leela am 25.11.18, 15:43
Bekanntlich ist Star Trek ja "Shakespeare" Land - ein wenig zu Unrecht, wie ich finde. Sehr häufig tauchen auch andere Autoren von Weltrang in Star Trek auf... als Zitate, als Personen, als Vorlagen für Episoden... Wenn man genau hinschaut kann man da einige finden (meist aus dem angelsächsischen Sprachraum, was es etwas schwerer macht).

Hier sind 20 "Autoren" der Weltliteratur, die in Star Trek vorkommen. Wer tippen will, sollte den Autor (Name) nennen und mindesten einen Bezug/Folge/Film wo er in Star Trek vorkommt. Bei den meisten Autoren gibt es oft mindestens 2-3 Referenzen wo sie in Star Trek bisher auftauchten.

Für jeden richtigen Autor + richtig zugeordnete Episode, gibt es einen Punkt.
Die Autoren werden von oben nach unten schwerer. Die erste Reihe dürfte noch einfach zu lösen sein, die letzt nicht mehr.
Nr. 21 is der Joker für Literaturgeschichtsnobelpreisträger und/oder Angeber. Wer diesen Autor samt Episode löst, bekommt 3 Punkte.


PS. Insgesamt neige ich dazu die Rätselrater zu unterschätzen und denke es ist zu schwer. Ich glaube aber tatsächlich das es diesmal wirklich sehr schwer ist. Ich werde daher nach 2-3 Tagen zu sämtlichen bis dato ungelösten Autoren die Namenskürzel als Tipp veröffentlichen.

PPS. Shakespeare ist, aus offensichtlichen Gründen, nicht dabei ^^

(https://abload.de/img/stqneesw.png)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 25.11.18, 16:49
Extrem cooles Rätsel.
Da muss ich schnell ein paar Leichte abgreifen ;) ;)

Nr. 2: Gilgamesch-Epos, "Darmok" (Picard erzählt davon)
Nr. 4: Mark Twain, "Time's Arrow" (dort taucht er auf)
Nr. 5: Gebrüder Grimm, Rumpelstilzchen (taucht in DS9 "If Wishes Were Horses" auf)
Nr. 7: Friedrich Nietzsche, ENT Augment-Arc (das habe ich mir zumindest von der "Übermensch"-Sache abgeleitet)
Nr. 8: Dante, das ist klar, aber was der mit ST zu tun hatte?!?
Nr. 11: Herman Melville, "First Contact" (Picard zitiert in der Lounge), alternativ noch "The Doomsday Maschine" ;)
Nr. 14: Alexandre Dumas, die drei Musketiere als Holodeckspiel von Barclay, "Hollow Pursuits" (und Porthos in ENT ;))

Mensch, beim Rest komme ich jetzt nicht weiter und ich muss leider weg :(

EDIT: Rechtschreibfehlerkorrektur

EDIT 2, 20:23
Arg, das ist widerlich, mir lässt das einfach keine Ruhe!

Nr. 1: Lewis Carroll, weißes Kaninchen in der Landurlaubfolge von TOS. (Ich habe ihn zuerst für Oscar Wilde gehalten  :wall Nummer eins wäre also in erster Linie leicht, wenn man sich an die krassesten Anspielungen in ST erinnert; das sorgt jetzt aber dafür, dass ich die Episoden im Kopf mal durchgehe, wo was vorkommen kann).
Nr. 6: Arthur Conan Doyle, Sherlock Holmes (von Data gespielt). (Da hast sich die oben erwähnte Methode gleich gelohnt, denn Datas Holodeck-Spiele sind ja sehr prägnant. Ich dachte die ganze Zeit, das wäre ein verwegenes Foto von H.G. Wells, bis ich drauf gekommen bin ;))
Nr. 12: Das ist natürlich Tony Todd, Literaturnobelpreisträger des Jahres 2021 ;) Sein Wirken im ST als Schauspieler ist bekannt, aber eine Anspielung auf sein Werk wird erst in einer späten Folge von DSC auftauchen ;)
Nr. 15: Charles Dickens, ST:II, das Buch, das Spock Kirk schenkt!



Dieses Rätsel wird mich die ganze Nacht wachhalten  :dpanik :dpanik :dpanik


EDIT 3, fehlende Titel ergänzt, die es ja laut Regeln braucht.

EDIT 4, 21:18

Nr. 20: John Masefield, ST:IV (eines der bekanntesten ST-Zitate!!! "All I ask is a tall ship and a star to steer her by"!)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Leela am 25.11.18, 20:19
:D dann mal ein kurzer Zwischenstand

Zitat
Nr. 2: Gilgamesch-Epos, "Darmok" (Picard erzählt davon) - korrekt
Nr. 4: Mark Twain, "Time's Arrow" (dort taucht er auf)  - korrekt
Nr. 5: Gebrüder Grimm, Rumpelstilzchen (taucht in DS9 "If Wishes Were Horses" auf)  - korrekt
Nr. 7: Friedrich Nietzsche, ENT Augment-Arc (das habe ich mir zumindest von der "Übermensch"-Sache abgeleitet)  - korrekt
Nr. 8: Dante, das ist klar, aber was der mit ST zu tun hatte?!? - kann ich so nicht zählen, fehlen 50%
Nr. 11: Herman Melville, "First Contact" (Picard zitiert in der Lounge), alternativ noch "The Doomsday Maschine" ;)  - korrekt
Nr. 14: Alexandre Dumas, die drei Musketiere als Holodeckspiel von Barclay, "Hollow Pursuits" (und Porthos in ENT ;))  - korrekt



Zitat
Nr. 1: Lewis Carroll, weißes Kaninchen in der Landurlaubfolge von TOS. (Ich habe ihn zuerst für Oscar Wilde gehalten  :wall Nummer eins wäre also in erster Linie leicht, wenn man sich an die krassesten Anspielungen in ST erinnert; das sorgt jetzt aber dafür, dass ich die Episoden im Kopf mal durchgehe, wo was vorkommen kann).  - korrekt


Es ist aber auch das Lieblingsbuch von Burnham - DSC hat da also neuerdings noch einen stärkeren Bezug geschaffen.


Zitat
Nr. 6: Arthur Conan Doyle, Sherlock Holmes (von Data gespielt). (Da hast sich die oben erwähnte Methode gleich gelohnt, denn Datas Holodeck-Spiele sind ja sehr prägnant. Ich dachte die ganze Zeit, das wäre ein verwegenes Foto von H.G. Wells, bis ich drauf gekommen bin ;))  - korrekt

Vielleicht auch mal an Picards Holoabenteuer denken. ^^
6, 16 und 18 sind Autoren aus dem gleichem Genre.


Zitat
Nr. 12: Das ist natürlich Tony Todd
- hier ist er es nicht. ;) Das ist meine Revenge für "denk mal um die Ecke!"

Nr. 15: Charles Dickens, ST:II, das Buch, das Spock Kirk schenkt! -  - korrekt

Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 25.11.18, 20:26
Vielleicht auch mal an Picards Holoabenteuer denken. ^^
Habe ich schon versucht, aber damit kenne ich mich nicht recht aus :(
Nr. 18: Raymond Chandler? TNG "The Big Goodbye" als Anspielung auf "The Big Sleep"?

Nr. 20 habe ich übrigens auch noch gefunden, glaube ich! Ging sicherlich im EDIT-Sumpf unter.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Leela am 25.11.18, 20:31
Vielleicht auch mal an Picards Holoabenteuer denken. ^^
Habe ich schon versucht, aber damit kenne ich mich nicht recht aus :(
Nr. 18: Raymond Chandler? TNG "The Big Goodbye" als Anspielung auf "The Big Sleep"?

 - korrekt

Nr. 20 habe ich übrigens auch noch gefunden, glaube ich! Ging sicherlich im EDIT-Sumpf unter.

 - korrekt

Ist echt witzig, John Masefield ist eines der am meisten gebrachten ST Zitate - dennoch weiß kein Mensch wie der aussieht.
9 und 10 kennst Du übrigens auch beide, definitiv. 


Update; wenn noch offen (hat es noch eine Nummer)
(https://abload.de/img/stq2wfd4o.png)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 25.11.18, 22:26
Ist echt witzig, John Masefield ist eines der am meisten gebrachten ST Zitate - dennoch weiß kein Mensch wie der aussieht.
Bei Masefield muss ich mich übrigens korrigieren: Es ist natürlich ST:V und nicht ST:IV :)
Ja, ich glaube aber, es gibt viele Autoren, bei denen man nicht sofort ein Bild vor Augen hat.
Wie bei Doyle und Wells hatte ich hier auch immer eine andere Person im Verdacht: Edgar Allan Poe, bloß diesmal nicht verwegen, sondern zahm ;) Ich finde, die sehen sich ähnlich.

9 und 10 kennst Du übrigens auch beide, definitiv.
Sicher? ;) Ich glaub's nämlich im Moment nicht ;)

Aber Nr. 19 bin ich glaube ich auf die Spur gekommen und zwar diesmal nicht von der ST-Seite her. Das Gemälde hat mich auf den Gedanken gebracht, dass das Heinrich Heine ist ;) Aber es ist nicht Heine, doch der romantische Stil ist für mich unverkennbar, deswegen: Lord Byron! Und da landen wir bei einer Holodeck-Szene von VOY, "Charakterelemente". (Ich und das MHN! Es verfolgt mich! ;))

Nr. 21 beschäftigt mich immer noch sehr! Irgendwann werde ich mal meine zwei bisherigen Theorien (die natürlich Blödsinn waren) preisgeben ;) Und was Dante mit ST zu tun haben soll - da erinnere ich mich nach wie vor nicht an irgendwelche Nennungen.

Nr. 17 habe ich inzwischen rausgefunden, aber den Weg dorthin würde ich als Cheaten einstufen, deswegen  :-X
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Leela am 25.11.18, 22:39
Ja, ich glaube aber, es gibt viele Autoren, bei denen man nicht sofort ein Bild vor Augen hat.

Ja, das stimmt (ich hoffe das ändert sich nach dem Quiz etwas!), allerdings wird von Star trek Fans auch kaum ein anderer so oft nachzitiert wie Masefield - das es da offenbar kaum jemand interessiert wer hinter diesem Autor steckt, ist gelinde gesagt, verwunderlich.


Wie bei Doyle hatte ich hier auch immer eine andere Person im Verdacht: Edgar Allan Poe, bloß diesmal nicht verwegen, sondern zahm ;)

Ja, obwohl jeder was mit dem Namen anfangen kann. :D Doyle hätte es übrigens auch eine Spock Referenz gegeben. Irgendwann in "Das unentdeckte Land" lässt Spock nämlich mal den Angeber raus und einen Spruch ab, der etwa wie folgt geht "Wie einer meiner Vorfahren sagte, wenn man das Unmöglich ausschliesst, muss das was übrig bleibt - so unwahrscheinlich es auch klingen mag - das zutreffende sein." Das ist ein wörtliches Holmes Zitat, und Holmes war (was Spock hier reklamiert) sicher kein Vorfahr von ihm.


Sicher? ;) Ich glaub's nämlich im Moment nicht ;)

Die Chance das Du was von Autor 9 gelesen hast, ist nicht sooo gering - das ist einer der wenigen Angelsächsichen Autoren des 20. Jhd. die aufgrund ihrer Aktualität es sogar hierzulande in den Schul-Canon geschafft haben. Die Chance das Du ein Werk von Autor 10 gelesen hast, würde ich eher gering schätzen. Das Du eine Verfilmung eines seiner Bücher gesehen hast liegt dafür bei 99,9%. :D


Zitat
Aber Nr. 19 bin ich glaube ich auf die Spur gekommen und zwar diesmal nicht von der ST-Seite her. Das Gemälde hat mich auf den Gedanken gebracht, dass das Heinrich Heine ist ;) Aber es ist nicht Heine, doch der romantische Stil ist für mich unverkennbar, deswegen: Lord Byron! Und da landen wir bei einer Holodeck-Szene von VOY, "Charakterelemente". (Ich und das MHN! Es verfolgt mich! ;))

Jep, das stimmt.

Zitat
Und was Dante mit ST zu tun haben soll - da erinnere ich mich nach wie vor nicht an irgendwelche Nennungen.

Womöglich dasselbe problem wie Byron - hier raten momentan keine Voyager Fans mit ;)


Nr. 17 habe ich inzwischen rausgefunden, aber den Weg dorthin würde ich als Cheaten einstufen, deswegen  :-X

Der ist eigentlich "unratbar" weil hierzulande kaum bekannt. Ich wäre nicht mal im Traum auf die Idee gekommen ihn aufzunehmen, wenn ich nicht just gestern den ST Film gesehen hätte in dem Spock in zitiert. :) Ich glaube Du kannst ihn ruhig lösen - weil Dein Sieg eh feststeht.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 25.11.18, 22:54
Ja, obwohl jeder was mit dem Namen anfangen kann. :D Doyle hätte es übrigens auch eine Spock Referenz gegeben. Irgendwann in "Das unentdeckte Land" lässt Spock nämlich mal den Angeber raus und einen Spruch ab, der etwa wie folgt geht "Wie einer meiner Vorfahren sagte, wenn man das Unmöglich ausschliesst, muss das was übrig bleibt - so unwahrscheinlich es auch klingen mag - das zutreffende sein." Das ist ein wörtliches Holmes Zitat, und Holmes war (was Spock hier reklamiert) sicher kein Vorfahr von ihm.
Vielleicht ja mütterlicherseits ;) :D

Die Chance das Du was von Autor 9 gelesen hast, ist nicht sooo gering - das ist einer der wenigen Angelsächsichen Autoren des 20. Jhd. die aufgrund ihrer Aktualität es sogar hierzulande in den Schul-Canon geschafft haben. Die Chance das Du ein Werk von Autor 10 gelesen hast, würde ich eher gering schätzen. Das Du eine Verfilmung eines seiner Bücher gesehen hast liegt dafür bei 99,9%. :D
Ah! Nun, weiß ich, wer Nr. 9 ist! Tatsächlich hätte ich im Moment aber noch keinen ST-Bezug parat. Kommt vielleicht noch.
Uuuund... Nr. 10 ist der Autor von "Interstellar"?!? ;) ;)

Der ist eigentlich "unratbar" weil hierzulande kaum bekannt. Ich wäre nicht mal im Traum auf die Idee gekommen ihn aufzunehmen, wenn ich nicht just gestern den ST Film gesehen hätte in dem Spock in zitiert. :) Ich glaube Du kannst ihn ruhig lösen - weil Dein Sieg eh feststeht.
Na ja, klar, bekannt ist er wahrscheinlich nicht, schon gar nicht im ST-Kontext, würde ich annehmen, aber ein Buch von ihm kennt wahrscheinlich jeder (freilich ohne es gelesen zu haben, aber das ist normal).
Gerade weil ich bis jetzt einen ziemlichen Lauf hatte, ist es vielleicht nicht verkehrt, hier nix zu sagen.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Leela am 25.11.18, 23:09
Das wird noch der literarische Anekdoten Anspielungsthread.

Ah! Nun, weiß ich, wer Nr. 9 ist! Tatsächlich hätte ich im Moment aber noch keinen ST-Bezug parat. Kommt vielleicht noch.
Uuuund... Nr. 10 ist der Autor von "Interstellar"?!? ;) ;)

Vielleicht habe ich mich in der Schwierigkeit etwas vergaloppiert - der ST Bezug von Nr. 9 ist überdeutlich, im Prinzip hat ST eine komplette (und ziemlich hässliche) Sequenz aus einem seiner Bücher kopiert und nur minimal variiert - kennt man aber das entsprechende Buch dieses Autors nicht, ist es vielleicht sehr schwer zu erraten.
Der Autor von "Interstellar"? Witzige Vorstellung - ich glaube wenn der nur halb berühmt, seine Figuren nur 10% so bekannt wären, wie das Werk dieses Autors, würde der auf der Stelle vor Glück sterben. :D


ja, klar, bekannt ist er wahrscheinlich nicht, schon gar nicht im ST-Kontext, würde ich annehmen, aber ein Buch von ihm kennt wahrscheinlich jeder (freilich ohne es gelesen zu haben, aber das ist normal).

Jetzt grüble ich ob Du ihn richtig hast, ich glaube würde man seinen Namen einfach so sagen, aus dem Gedächtnis könnte niemand hier im Forum ein Werk von ihm nennen. oO
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 25.11.18, 23:16
Das wird noch der literarische Anekdoten Anspielungsthread.
:thumbup

Vielleicht habe ich mich in der Schwierigkeit etwas vergaloppiert - der ST Bezug von Nr. 9 ist überdeutlich, im Prinzip hat ST eine komplette (und ziemlich hässliche) Sequenz aus einem seiner Bücher kopiert und nur minimal variiert - kennt man aber das entsprechende Buch dieses Autors nicht, ist es vielleicht sehr schwer zu erraten.
Autsch! Jetzt weiß ich Bescheid. Aber ich habe jetzt schon ein schlechtes Gewissen, weil ich hier so viel schreibe!

Der Autor von "Interstellar"? Witzige Vorstellung - ich glaube wenn der nur halb berühmt, seine Figuren nur 10% so bekannt wären, wie das Werk dieses Autors, würde der auf der Stelle vor Glück sterben. :D
Na, da bin ich nach wie vor gespannt.

Und Tony Todd harrt ja auch noch der Enträtselung!

Jetzt grüble ich ob Du ihn richtig hast, ich glaube würde man seinen Namen einfach so sagen, aus dem Gedächtnis könnte niemand hier im Forum ein Werk von ihm nennen. oO
Doch, doch, ich bin mir ziemlich sicher, dass ich weiß, wer das ist.
Das Buch, das ich meine, heißt verkürzt "L***   C*********"; wie gesagt: obwohl ich glaube, dass das niemand wirklich gelesen hat, ist es ja doch irgendwie fast berühmt-berüchtigt ;)

EDIT: Rechtschreibfehlerkorrektur
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Leela am 25.11.18, 23:27
Na, da bin ich nach wie vor gespannt.
Und Tony Todd harrt ja auch noch der Enträtselung!

Na schauen wir mal, was bis morgen Abend noch zusammen kommt - ansonsten gebe ich ein paar hilfreiche Tipps, keinen wie; Um die Sache mit Tony Todd zu klären muss man einfach mal denken wie Deadpool. ;P


Doch, doch, ich bin mir ziemlich sicher, dass ich weiß, wer das ist.

Ok, touchè. Hätte ich nicht gedacht (und auch selbst nicht aus dem Stehgreif gewusst). Ich glaube mit der Bekanntheit vertust Du Dich... vor Jahrzehnten noch... ja. Aber ich glaube die Kultur "Internet" hat inzwischen sämtliche dieser leicht anrüchigen "Klassiker" und ihre Bekanntheit pulverisiert.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 26.11.18, 13:58
Ich weiß jetzt, wer Nummer 21 ist  :w00t
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 26.11.18, 18:32
Ich warte mal ab bis die Hilfreichen Tips erscheinen, vielleicht fällt mir dann noch etwas ein. Prinzipiell finde ich das Rätsel und die Umsetzung sehr interessant, da ja viel Zitate in Star Trek
vorkommen. Nur muss ich zugeben, das ich mich mit Deutschen Schriftstellern und deren Werke gar nicht auskenne,  :duck geschweige denn weiß wie die Schriftsteller aussehen.
Ich habe nur einen erkannt und der wurde bereits aufgelistet. All die Gesichter sehe ich jetzt zum Ersten mal, es könnten für mich genau so gut Nachbarn sein oder entfernte Verwandte
aus Omas Fotoalbum.

Auf die Tips bin ich mal gespannt.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Leela am 26.11.18, 19:39
Nagut, dann mal einige Tipps...


Nr. 3 - ist eine VOY Referenz, frühe Folge - im Prinzip ist die Lösung sehr ähnlich wie Nr. 2. Das Max sie nicht ad hoc hat lösen können unterbricht seine "Serie" und widerlegt eine Behauptung über Stalking, die er in diesem Thread gemacht hat. .

Nr. 8 - ebenso eine VOY Referenz, Dante wird erwähnt als Buch das jemand wichtiges von jmd wichtigen geschenkt bekam, um es später jemand wichtigen (ausnahmsweise) zu leihen

Nr. 9 - TNG Referenz, einfach die Lichter zählen

Nr. 10 - jeder kennt seine Figur, heute gelten seine Romane als rassistisch, chauvinistisch, anachronistisch und ziemlich... gagh. Dennoch ist seine Figur schlicht nicht tot zu kriegen. DS9 widmet ihm eine ganze Hommage Folge.

Nr. 12 - wenn es Tony Todd ist, aber zugleich auch nicht ist - und ich zudem schreibe, dass 20 Schriftsteller der Weltliteratur in einem Rätsel mit 21 Bildern versteckt sind... hatte ich einen Rotwein zuviel oder aber, man denkt (immer noch) um die Ecke. DS9 Referenz.

Nr. 13 - laut Gene Roddenberry die TOS Referenz schlechthin. Im Prinzip kann man hier als Folge jede TOS Episode zitieren in der Kirk halbwegs "in character" dargestellt wird.

Nr. 16 - Wie Sam Spade oder Philip Marlow hat dieser Autor eine der bekanntesten Detektiv-Figuren geschaffen... seine Figur und sein Schreibstil gelten dabei als reaktionär, zynisch, brutal, pornographisch, gewaltverherrlichend, frauenverachtend, menschenverachtend, waffenlobhudeleiend und generell asozial. Wer solche Art Bücher nicht liest, ist selber schuld - inzwischen gelten einige nämlich als Klassiker. In Deutschland waren sie lange Zeit gar nicht so einfach zu kriegen (bis weit in die 90er hinein). DS9 Referenz ähnlich wie 3 - jemand nennt ihn als seinen bevorzugten Autor, leiht jemand anderem seine Werke... woraufhin jemand gewiss zu einem striktem Law & Order Mann(?) mutiert wäre, wäre er das nicht schon immer gewesen.

Nr. 17 - wer George & Gracie mag, kriegt ihn umsonst dazu. Star Trek Movie Anspielung.

Nr. 21 - in the Forrest of the night lauert... eine TOS Anspielung, die ist so schön mit einem so klasse Autor, dass jeder Tipp es nicht besser macht. Der geniale Dichter und Maler sollte besser ein Geheimtipp bleiben, also weiter gehen und so tun als wäre nichts gewesen!
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 26.11.18, 20:39
Zu 2. Ich hatte schon wikinger Runen in verdacht. Mit dem Voyager Hinweis kam mir die erleuchtung.

Der Beowulf Epos aus VOY "Helden und Dämonen"

zu 17. Der Hinweis brachte es. da hatte ich dann gleich den text in Kopf: "Man sagt die See sei kalt, doch birg sie höchste Glut in ihren Tiefen." (Wale wienen nicht)

Und damit ist hier die Lösung D.H. Lawrence
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 26.11.18, 21:02
Okay, ich versuche es mal wieder....
Die Tipps könnten noch mal Gold wert sein.

Bei Nr. 3 hatte ich ja an Beowulf gedacht, VOY "Helden und Dämonen", aber das ist doch kein Text aus dieser Zeit, will sagen, Beowulf ist eigentlich zu modern für diese Schrift!

Nr. 9, was soll's, George Orwell, TNG "Chain of Command", die Anspielung hast Du, Leela, ja eigentlich schon verraten: Die Anzahl der Lichter als Machtspiel.

Bei Nr. 10 möchte ich die ganze Zeit schon Ian Fleming sagen, dann wäre DS9 "Unser Mann Bashir" als DS9-Bond-Folge die Referenz. Aber wie ich bei anderen Autoren sage "Das ist die verwegene Version von...", habe ich hier nie Fleming getippt, weil ich dann sagen müsste "Das ist die runtergekommene Version von Ian Fleming", denn ich habe ihn doch anders in Erinnerung.

Nr. 12 gerät wieder leicht in Richtung paradoxer Zirkelschluss: Todd hat die alte Version von Jake Sisko gespielt, DS9 "Der Besuch". Und Jake war ja Autor, damit ist das eine Selbstreferenz - aber trotzdem mein Tipp hier, denn ich mag solche paradoxen Zirkelschlüsse ;)

Bei Nr. 13 ist mir erst durch Deinen Tipp aufgefallen, wie "konkret" ich denke, also das große Ganze gar nicht miteinberechne. Kirk ist Roddenberrys Version von Horatio Hornblower und das ist eine Figur von C. S. Forester. Folge mit Kirk: "Der alte Traum"!
Lustig wieder meine typische erste Verwechslung, denn bei der Hälfte der Autoren dachte ich immer zuerst an andere. Hier, bei 13, habe ich sofort gesagt: "Klar, das ist Arthur Miller!" ;) :D

Noch ein paar Worte zu Nr. 21... Ich mache das jetzt mal klein, um nicht zu spoilern, falls es falsch ist und noch jemand raten kann und möchte.
Es ist natürlich William Blake. Meine ersten abenteuerlichen Gedanken gingen in Richtung "Wer hat alles an der US-Verfassung mitgeschrieben?" ("Omega Glory"), dann versuchte ich mich zu erinnern: Wie sah William Bligh aus? (ST:IV, die "Bpunty") So oder so, auf Blake kam ich rein von der Kunstgeschichtsecke her. Denn eins finde ich wird deutlich: Das muss ein Bild aus dem 18. oder 19. Jahrhundert sein. Mich würde es auch nicht wundern, wenn sich herausstellt, dass es ein Porträt von Nathaniel Dance ist, wobei der noch ein bisschen "glatter" malt.
Aber die ST-Verbindung! Ich habe mir inzwischen einige Gedichte durchgelesen. Ja, auch den Tiger. Die Verbindung ist halt gewagt, sehr gewagt, aber es soll ein DS9-Buch mit dem Titel "Fearful Symmetry" geben - und das wiederum taucht ja in besagtem Gedicht auf. Für das Letzte, also diese Verbindung, war für mich allerdings zu viel Internet im Spiel, als dass ich da einen Punkt verdienen würde, sollte es richtig sein. Für die TOS-Anspielung werde ich wohl noch ein paar Jahrzehnte nachdenken müssen.


EDIT: Rechtschreibfehlerkorrektur
EDIT2: Kirk-Folge eingefügt ;)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Leela am 26.11.18, 22:07
Zitat
Zu 2. Ich hatte schon Wikinger Runen in verdacht. Mit dem Voyager Hinweis kam mir die erleuchtung.
Der Beowulf Epos aus VOY "Helden und Dämonen"

zu 17. Der Hinweis brachte es. da hatte ich dann gleich den text in Kopf: "Man sagt die See sei kalt, doch birg sie höchste Glut in ihren Tiefen." (Wale wienen nicht) Und damit ist hier die Lösung D.H. Lawrence

Superb und beides richtig, damit hast Du verhindert das Max das Teil allein holt... :D Ich glaube ich verzichte künftig auf Literatur-Trek-rätsel.... oder mache nur Bilder von Thomas Pynchon rein ;)



Bei Nr. 3 hatte ich ja an Beowulf gedacht, VOY "Helden und Dämonen", aber das ist doch kein Text aus dieser Zeit, will sagen, Beowulf ist eigentlich zu modern für diese Schrift!

Trifft auf die Keilschrift und Gilgamesch vermutlich genauso zu, meist sind diese Mythen ja deutlich älter als Schriftformen der Kulturen... Ich muss aber zugeben, dass ich mir da bei beiden nicht soviel Gedanken gemacht habe, weil ich dachte "Jop, das wird sofort gelöst (was ja mit "Darmok" auch zur Hälfte richtig war). Das deswegen bedenken aufkommen könnten habe ich nicht vorher gesehen. :(


Nr. 9, was soll's, George Orwell, TNG "Chain of Command", die Anspielung hast Du, Leela, ja eigentlich schon verraten: Die Anzahl der Lichter als Machtspiel.

korrekt. :)


Bei Nr. 10 möchte ich die ganze Zeit schon Ian Fleming sagen, dann wäre DS9 "Unser Mann Bashir" als DS9-Bond-Folge die Referenz. Aber wie ich bei anderen Autoren sage "Das ist die verwegene Version von...", habe ich hier nie Fleming getippt, weil ich dann sagen müsste "Das ist die runtergekommene Version von Ian Fleming", denn ich habe ihn doch anders in Erinnerung.

Ich finde, so stark verändert der sich nicht. Tatsächlich ist das aber ein Foto aus seinen letzten Jahren (womöglich ist er da wirklich schon etwas eingefallen)... ich wollte halt nicht nur s/w Fotos nehmen.... das kam mir recht angestaubt vor. Flemming war einer der wenigen Autoren bei denen ein Farbfoto überhaupt im Bereich des Möglichen lag. Ist also korrekt. :)


Nr. 12 gerät wieder leicht in Richtung paradoxer Zirkelschluss: Todd hat die alte Version von Jake Sisko gespielt, DS9 "Der Besuch". Und Jake war ja Autor, damit ist das eine Selbstreferenz - aber trotzdem mein Tipp hier, denn ich mag solche paradoxen Zirkelschlüsse ;)

Jep, Tony Todd tritt hier nochmals als Jake Sisko in Erscheinung, als Autor (eines) Buches von Weltruhm... die Alternative dazu wäre gewesen ein Bild von JD Salinger hier einzufügen, denn die Geschichte wie sie um Jake in "Der Besuch" geschildert wird, ist sehr deutlich an JD Salinger angelehnt. Ein Buch schreiben, Weltruhm erlangen und dann abtauchen... Allerdings hätte ich das auch als "unratbar" eingestuft. Selbst wenn jemand eines der wenigen seltenen Bilder von Salinger erkannt hätte, wäre es vermutlich dann extrem schwer geworden diese Referenz dem "Besuch" zuzuordnen.

Mir erschien die Selbstreferenz spassiger und lösbarer - der Tipp mit Deadpool war übrigens ernst gemeint: Deadpool ist ja bekannt dafür das er aus seinem Filmen heraus zu den Zuschauern spricht und somit die "4th Wall" durchbricht. Ähnlich (und genau umgedreht)  ist das hier mit Todd, der als erfundene Figur in einem  Rätsel mit ansonsten real existenten Autoren auftaucht.


Zitat
Bei Nr. 13 ist mir erst durch Deinen Tipp aufgefallen, wie "konkret" ich denke, also das große Ganze gar nicht miteinberechne. Kirk ist Roddenberrys Version von Horatio Hornblower und das ist eine Figur von C. S. Forester. Folge mit Kirk: "Der alte Traum"!

Ebenso korrekt. :)



Zitat
Noch ein paar Worte zu Nr. 21...

Den zu lösen, dann kannst Du Dir echt was drauf einbilden... Wow!
Spock zitiert ihn in Charlie X (unter dem Einfluss von Charlie) wörtlich; "There's a –(hier setzt Charlies mentale Kontrolle ein und er ändert den Satz den Spock sagen wollte) -  Tyger, tyger, burning bright in the forest of the night."


Ich überlege ob ich die letzten beiden auflöse.. ich glaube da ist inzwischen alles herausgeholt... Ich denke ich mach das mal;

8. Dante (war richtig gelöst) - es kommt in Staffel 7 Voyager ("Shattered") heraus, dass der Verlobte von Janeway ihr eine Dante Ausgabe als Verlobungsgeschenk schenkte, bevor sie im Delta Quadranten verschollen ging. Das Buch ist ihr so teuer das sie es nur einmal verleiht (an Chakotey) - als der sich mal als Dante Kenner outet und die ersten Zeilen zitiert

16. Mickey Spillane - der Autor der "Mike Hammer" (Hard-Boiled)Krimis. Da ich vermutlich die eine von den zwei Personen auf diesem Kontinent bin die je ein Buch von ihm gelesen haben (das andere war der Verlagslektor) - war das auch eine sehr sichere Sache auf "unratbar" hin. Da ich die Bücher von ihm aber wirklich mag, konnte ich mir nicht ganz verkneifen ihn aufzunehmen. Das er bei seiner Art Bücher überhaupt in Star Trek auftaucht verwundert etwas. Er wird in zwei DS9 Folgen genannt, einmal als ein Autor den O'Brien gerne liest - später in Staffel 7, kommt raus das O'Brien Odo da auf den Geschmack gebracht hat, woraufhin offenbar nun auch Odo ein "Mike Hammer" Fan ist (Image in the Sand/Shadows & Symbols).
Lesetipp: "Regen in der Nacht"




PS. wie schon angedeutet, hat Max das Rätsel haushoch (zum Glück aber nicht ganz allein!) gewonnen und darf daher das neue Rätsel stellen.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 28.11.18, 12:36
Ok, touchè. Hätte ich nicht gedacht (und auch selbst nicht aus dem Stehgreif gewusst). Ich glaube mit der Bekanntheit vertust Du Dich... vor Jahrzehnten noch... ja. Aber ich glaube die Kultur "Internet" hat inzwischen sämtliche dieser leicht anrüchigen "Klassiker" und ihre Bekanntheit pulverisiert.
Na ja, wahrscheinlich hast Du Recht.
Und das, was man weiß oder nicht weiß, ist ohnehin ziemlich von Zufällen abhängig.
Ich habe zum Beispiel zwei Bücher von Carroll gelesen, aber auf Anhieb erkannt habe ich ihn nicht.
Heute wird man ja bei Büchern oft mit Autorenporträts konfrontiert (wahlweise sieht man lächelnde oder betont distinguiert-wirkende Gesichter), aber bei vielen Ausgaben steht etwas anderes im Vordergrund.

Ich finde, so stark verändert der sich nicht. Tatsächlich ist das aber ein Foto aus seinen letzten Jahren (womöglich ist er da wirklich schon etwas eingefallen)... ich wollte halt nicht nur s/w Fotos nehmen.... das kam mir recht angestaubt vor. Flemming war einer der wenigen Autoren bei denen ein Farbfoto überhaupt im Bereich des Möglichen lag. Ist also korrekt. :)
Ja, es war eine gute Wahl, hier ein Farbfoto zu nehmen, erstens zur Abwechslung und zweitens, weil ich schon finde, dass es das bei Fleming schwerer gemacht hat.

Zitat
Noch ein paar Worte zu Nr. 21...

Den zu lösen, dann kannst Du Dir echt was drauf einbilden... Wow!
Spock zitiert ihn in Charlie X (unter dem Einfluss von Charlie) wörtlich; "There's a –(hier setzt Charlies mentale Kontrolle ein und er ändert den Satz den Spock sagen wollte) -  Tyger, tyger, burning bright in the forest of the night."
Na ja, ganz gelöst habe ich ihn ja nach meinem Gefühl nicht. Gut, ich habe ihn erkannt, die Person auf dem Bild, aber die Verbindung zu ST war echt schwierig, vor allem für mich, weil ich TOS nicht im Original kenne und es zwar gut möglich ist, dass die deutsche Übersetzung hier akurat ist, ich ihr aber dennoch nicht viel zugetraut hätte, also nicht unbedingt, von einem echten Gedicht ausgegangen zu sein.


Interessant ist allgemein, dass sich ST mit Referenzen zu Autorinnen wohl ziemlich zurückgehalten hat!
Lustig wäre auch gewesen, wenn Du, Leela, Roddenberry in die Liste aufgenommen hättest, denn stammt nicht "Die Nachtigallfrauen" in Wahrheit von ihm? ;)
Und ich glaube, wenn ich dieses Literatur-Rätsel gemacht hätte, wäre ich wohl in Versuchung gerate, Pedro Calderón de la Barca in die Reihe aufzunehmen, obwohl Kirks "Vielleicht ist das Leben ein Traum" von den Verantwortlichen für ST:V sicher keine Anspielung war ;) ;) ;)


PS. wie schon angedeutet, hat Max das Rätsel haushoch (zum Glück aber nicht ganz allein!) gewonnen und darf daher das neue Rätsel stellen.
Dann mache ich mal weiter :)



Hier ist die neue Quiz-Runde

Ein romulanischer Computer-Virus hat die Sternenflottendatenbanken befallen. Die Ingenieure konnten ihm schon den Garaus machen.
Allerdings sind die Schiffslisten immer noch Kraut und Rüben: Leerzeichen wurden entfernt, es gibt lauter Buchstabendreher.
Helft den Sternenflottenbürokraten, die Buchstaben wieder in die richtige Reihenfolge zu bringen.

Es sollten alles nur Canon-Schiffe sein, ich glaube auch, mich da nicht vertan zu haben. Es wäre denkbar, dass sich ein "Buchstabenkonvolut" zu verschiedenen Schiffsnamen neu ordnen lässt. Sofern sie korrekt sind, ist gegen mehrere Lösungen nichts einzuwenden. Hier gibt es wieder Teilpunkte, also für jeden entzifferten Namen 0,1. Man kann also immer etwas für das eigene Punktekonto tun, auch wenn andere schon mehrere Namen gefunden haben. Die Runde gewinnt, wer die meisten Namen erkannt hat; bei Gleichstand bekommt derjenige die Runde zugeschrieben, der früher einen Tipp abgegeben hat.

Hier noch das obligatrische Beispiel:
Hinter   RIENTUSSERPSE  verbirgt sich   USS ENTERPRISE

Los geht's:

Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 28.11.18, 13:56
Dann tue ich mal was für die Punkte ;)

1. USS YAMATO (TNG - Galaxy Klasse)
6. USS HONSHU (DS9 - Nebula Klasse)
7. USS RELIANT (TWOK - Miranda Klasse)
8. USS MALINCHE (DS9 Excelsior Klasse)
9. USS HATHAWAY (TNG Constellation Klasse)
10 . USS TIAN AN MEN (TNG - Miranda Klasse)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 28.11.18, 18:15
So, ich glaube ich habe die restlichen 4 erkannt

2. USS Crazy Horse
3. USS Grissom
4. USS Odyssey
5. USS Carolina
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 28.11.18, 21:32
Das ist sehr gut. Ihr beide habt alles richtig gelöst und den Sternenflottenbürooffizieren damit einen großen Dienst erweisen :)

Alex hatte sechs richtig und damit das Recht und die (abtretbare) Pflicht zur nächsten Frage.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 29.11.18, 16:53
Bleiben wir gleich bei Raumschiffen:

Wie heißen die Schiffe mit denen sich die Enterprise IN ST: Nemsis treffen sollte?
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 29.11.18, 19:58
Ich glaube, dass ein paar an sich große Namen dabei waren: "Intrepid", "Galaxy", "Archer" und auch "Nova"? Hmm.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 29.11.18, 20:00
Die ersten vier stimmen schon mal. aber das waren ja noch mehr.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 29.11.18, 20:13
Ah, okay :) (Ich finde das lustig, denn die "Nova" müsste ja der Prototyp für die Klasser der "Equinox" sein und die Vorstellung, dass sich dieses Schiff der "Scimitar" entgegenstellen soll ?( Aber vielleicht hat sie gute Sensoren, die bei der Taktik helfen sollen und in der Notlage haben sie wahrscheinlich ohnehin einfach zusammengezogen, was nur ging).
Bei den anderen Schiffen müsste ich raten.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 29.11.18, 20:47
Auf MA wird zur USS Nova spekuliert, dass es sich bei ihr nicht um den Prototypen der gleichnamigen Klasse handelt.

sondern um ein anderes schiff, das später gebaut wurde mit gleichen Namen.

Viellecht weil die original Nova während des Dominionkrieges zerstört wurde.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 29.11.18, 21:16
Die Schiffe mit denen sich die Enterprise sind folgende:

U.S.S. Intrepid
U.S.S. Valiant
U.S.S. Galaxy
U.S.S. Aries
U.S.S. Nova
U.S.S. Hood
U.S.S. Archer
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 29.11.18, 21:25
KontikiNX antwort ist korrekt.

Da aber Max bereits vier Namen genannt hat, würde ich sagen, dass jeder von euch einen halben Punkt bekommt und ihr untereinander ausknobelt, wer die nächste Frage stellt.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 30.11.18, 18:48
Von mir aus gerne.

@Max
Ich überlasse Dir gerne den Vortritt, da du ja mehr Schiffsnamen zur lösung beigesteuert hast als ich.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 30.11.18, 19:50
Danke, aber ich habe im Moment keine Ideen für ein Quiz.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 01.12.18, 21:57
OK dann habe ich hier die nächste Frage:

Auf Ferenginar gibt es den Handelsturm, das höchste Gebäude auf dem Planeten, in welchem sich die Ferengi Handelskammer befindet.
Wie viel kostet die Benutzung des Aufzugs um nach oben zu fahren?
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 03.12.18, 18:26
Huh, da habe ich ein wenig suchen müssen welche Folge das war.

Aber dann wusste ich es und hab die Folge "Familienangelegenheiten" angeschaut.

Daher sind es sieben Streifen Latinum, die für die Benutzung des Fahrstuhls im handelsturm fällig sind. Und wenn man wie Quark zu geizig dafür ist, geht es 40 Treppen hinauf.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 03.12.18, 18:42
Völlig richtig Alex. 40 Treppen sind auch gut um in Form zu bleiben. So hat die Sparsamkeit auch ihre vorzüge. ;)

Du darfst dir die nächste Frage ausdenken.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 03.12.18, 19:00
Bleiben wir bei Deep Space Nine.

Als Kira Nerys damit beauftragt wird, den cardasianischen Widerstand gegen das Dominion unter Damar zu unterstützen, empfielt sie eine große Reorganisation der Truppe.

auf wieviele Stützpunkte sollen die Cardassianer ihre Kämpfer verteilen?
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 05.12.18, 19:12
In der DS9 Folge "in den Wirren des Krieges" erzählt Weyoun in einer ansprache an das Cardassianische Volk das 18 Stützpunkte von Damars Widerstandsbewegung zerstört wurden.

So wie ich die Effektivität des Dominion einschätze waren das alle Stützpunkte. Daher gehe ich davon aus das die Cardassianischen Kämpfer auf 18 Stützpunkte verteilt waren.


Für diese Antwort habe ich ein paar DS9 Folgen mal wieder angesehen, quasi ein kleines Review.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 05.12.18, 21:01
Absolut korrekt.

Du bist dran.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 05.12.18, 23:35
Ich werde mich demnächst mal an die "Orden" für die jeweiligen Punkteschwellen setzen, denn Konti nähert sich der Zahn-Punkte-Marke an!
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 08.12.18, 13:47
Ich werde mich demnächst mal an die "Orden" für die jeweiligen Punkteschwellen setzen, denn Konti nähert sich der Zahn-Punkte-Marke an!

Na wenn das kein Grund zum feiern ist. :D


So, die nächste Frage habe ich mir auch schon überlegt. Jetzt machen wir mal einen Sprung zu TNG.

Wie war der Name des Shuttles das Mendez von der U.S.S. Aries gestohlen hat um damit auf Tarchannan III zu landen?
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 12.12.18, 21:44
Ich hatte erst an die Folge gedacht, wo Wesley seinen aufnahmetest schreibt, aber das war es nicht.

gib mal einen Tipp welche Folge das ist.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 12.12.18, 21:49
Die Folge kenne ich, das ist die, in der sich Geordi zu diesem durchaus interessanten Wesen zu werden droht: "Der unbekannte Schatten"/"Identity Crisis". Die Szene auf dem Holodeck, als man, joah, den "Schatten" rekonstruiert, blieb mir gruselig und spannend zugleich in Erinnerung!!
Aber wie das Shuttle hieß...?

EDIT: Wozu hat man TNG auf DVD? Und eine Folge anschauen, ist nie verkehrt: Die Antwort lautet "Cousteau".
EDIT 2: Ich kann mir nicht helfen, irgendwie ist die halbe Folge gruselig ;)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 12.12.18, 22:52
Netflix sei dank habe ich die Folge rausgesucht.

Und ja, die ist für TNG Verhältnisse echt etwas creepy.

Und da hieß das Shuttle wie ein berühmter Landsmann von Picard und auch wie man später die Yacht des Captains der Enterprise E genannt hat.

Costeau
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 13.12.18, 18:11
Herzlichen Glückwunsch.

Ihr liegt beide richtig. Das Shuttle hieß "Cousteau". Da Max mit seiner Antwort ein wenig früher dran war, ist er der Gewinner und darf sich die nächste Frage ausdenken.

Bei dir, Alex hat sich leider ein kleiner Schreibfehler eingeschlichen.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 13.12.18, 21:27
@konti
Dang.

Aber die Schreibweise kam mir auch nicht richtig vor.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 16.12.18, 22:50
@max
Was ist mit der nächsten Frage?
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 16.12.18, 23:02
Ich bin noch am Überlegen  :lesen
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 17.12.18, 11:03
Der Fernsehsender "Phoenix" wirbt mit den Worten "Das ganze Bild" und einer entsprechenden Kampagne, bei der zunächst nur eine Bildhälfte zu sehen ist, der durchaus auch überraschende Kontext der Situation erst dann offenbar wird, wenn eben das ganze Bild eingeblendet wird.
Die neue Quizrunde leiht sich dieses Prinzip aus.

Wer oder was ist auf den fünf Bildern rechts bzw. links neben Jean-Luc Picard zu sehen?


Es gibt wieder Teilpunkte: Für jedes richtige Bild gibt es 0,2 Punkte.
Der Folgentitel muss nicht genannt werden, es schadet aber auch nichts.
Wahrscheinlich wird das Rätsel zu leicht sein, aber dann schaue ich mal, ob ich das nächste Mal größere Herausforderungen finden werde.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 17.12.18, 18:07
Das erste ist einfach.

Ein Smiley in der anfänglichen Explosionswolke des Warpkernbruchs.
Filge: Gefangen in einen temporalen Fragment"

Die nächsten beiden weiß ich nicht. Uniform ist aber Staffel 1 und 2.

Das vierte müsste Wesley sein nach der Bruchlandung auf einen Planeten.

Das fünfte ist der tamarianische Commander.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 17.12.18, 18:26
Da Alex ja schon ein paar genannt hat bleibt für mich noch das Zweite Bild.

Auf dem zweiten Bild sieht Picard zu seiner Mutter, einer alten Frau, die an einem Tisch sitzt und tee trinkt. Die Folge heißt: "Der Reisende."


Edit:

Auf dem dritten Bild steht links von Picard sein Doppelgänger, bzw. ein Piacard aus einer anderen Zukunft. Es befinden sich 2 Picards auf dem Bild.
Das Bild könnte aus der Folge: "Die Zukunft schweigt" sein.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 17.12.18, 21:15
@ Alex:
Zwei der drei sind richtig. Um es spannend zu machen, sage ich aber nicht, welche  :Ugly
0,2 Punkte sind Dir aber schon mal sicher :)

@ Konti:
Deine beiden stimmen auch :) Ebenfalls 0,2 Punkte für Dich :)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 17.12.18, 23:05
Schätze mal das ich beim 4. Daneben liege.

Aber würden nicht zwei richtige Bilder nicht jeweils 0,4 Punkte für mich und Konti bedeuten?
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 17.12.18, 23:07
Da hast Du natürlich Recht, ja, es sind 0,4 und nicht nur 0,2!
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 22.12.18, 14:42
Ich glaube ich habe die Lösung für das vierte Bild

Auf dem Bild ist Captain Picard und Captain Dirgo.
Die TNG Folge heißt: Die letzte Mission.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 22.12.18, 15:54
Auf dem Bild ist Captain Picard und Captain Dirgo.
Das ist richtig :)
Wesleys Haarschopf kann man rechts noch erahnen. Das war natürlich schwierig zu entscheiden: Ist es Wes oder Dirgo?

Damit hat Konti die Runde mit 0,6 Punkten vor Alex mit 0,4 Punkten gewonnen.

EDIT:
Auflösungsbild vergessen...
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 22.12.18, 19:37
Mist Richtige Folge. Falsche person.

Und ich suche nach eienr anderen Folge, wo Jean Luc so eien tollen Teint bekommt.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 31.12.18, 12:27
Eine Woche ist bereits verstrichen, das heißt, das Quiz ist wieder "frei": Jede bzw. jeder kann eine neue Frage stellen :)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 05.05.19, 12:31
Das Quiz lag jetzt auch Monate im Dornröschenschlaf.
Vielleicht reaktivieren wir es wieder? :)
Wem fällt eine Frage für eine neue Runde ein? :)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 09.05.19, 20:46
Hallo Zusammen,

eine Frage habe ich mir überlegt. Und zwar folgende:

Wie hieß das Volk das von Captain Archer,  als Zeichen der Höflichkeit, erwartet die Bordzeit der Enterprise an die ihrer Hauptstadt anzugleichen?


Edit: Rechtschreibfehlerkorrektur
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 09.05.19, 21:09
Cool, es geht weiter! :bounce

Hmm, ich bin mir nicht sicher, ob ich die Antwort auf die Frage kenne... Ich dachte an das Volk, das in "A Night in Sickbay" vorkommt, denn die blieben mir als so empfindlich in Erinnerung: Die Kreetassaner (die ich immer mit den Rigelianern verwechsle, weil die sich doch ziemlich ähnlich sehen  ::))
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 09.05.19, 21:18
OK Du hast die Möglichkeiten eingegrenzt. Jetzt musst du nur noch das richtige wählen: :D
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 09.05.19, 21:20
Joah, meine Antwort ist ja eigentlich 'Kreetassaner' - keine Ahnung, ob mein Gefühl richtig ist. Wenn's die anderen sind, habe ich es der nachfolgend antwortenden Person nicht schwerer gemacht ;) ;)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 09.05.19, 21:27
Ich hatte ja eigentlich gehofft, die Lösung würde etwas länger auf sich warten lassen. Scheinbar war die frage nicht so schwierig wie ich dachte.

Die "Kreetassaner" ist richtig.

Gerade hatte ich mir die Folge angesehen.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 11.05.19, 12:10
Ob die Macher bei der Spezies wohl an Kreta gedacht haben? ;) ::) ;)

Ich werde versuchen, mir am Wochenende eine neue Frage auszudenken :)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 12.05.19, 11:28
Neue Runde!

Nenne einen TNG-Folgentitel, der auf einer Gedichtzeile beruht - und natürlich den Namen dieses Gedichts!
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Kontikinx1404 am 12.05.19, 14:53
Interessante Frage.
Ist der gesuchte Folgentitel das engliche Original oder die deutsche Übersetzung?
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 12.05.19, 16:33
Ich hatte an einen englischen Titel gedacht, die Frage dann aber offen formuliert, weil ich gar nicht ausschließen möchte, dass es auch einen deutschen Folgentitel gibt, der eine Gedichtanspielung enthält.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 15.05.19, 00:04
Als Tipps vielleicht: Die Folge stammt aus einer der ersten drei Staffeln und ich glaube, es berechtigt, sie eine "Bottle-Show" zu nennen.
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: TrekMan am 15.05.19, 09:02
TNG Episode 028 (Staffel 2 Episode 2):  “Where Silence Has Lease…” / illusion oder Wirklichkeit

Der Titel Stammt aus einem Gedicht von Robert William Service aus dem jahr 1907

The Spell of the Yukon

I wanted the gold, and I sought it;
   I scrabbled and mucked like a slave.
Was it famine or scurvy—I fought it;
   I hurled my youth into a grave.
I wanted the gold, and I got it—
   Came out with a fortune last fall,—
Yet somehow life’s not what I thought it,
   And somehow the gold isn’t all.

No! There’s the land. (Have you seen it?)
   It’s the cussedest land that I know,
From the big, dizzy mountains that screen it
   To the deep, deathlike valleys below.
Some say God was tired when He made it;
   Some say it’s a fine land to shun;
Maybe; but there’s some as would trade it
   For no land on earth—and I’m one.

You come to get rich (damned good reason);
   You feel like an exile at first;
You hate it like hell for a season,
   And then you are worse than the worst.
It grips you like some kinds of sinning;
   It twists you from foe to a friend;
It seems it’s been since the beginning;
   It seems it will be to the end.

I’ve stood in some mighty-mouthed hollow
   That’s plumb-full of hush to the brim;
I’ve watched the big, husky sun wallow
   In crimson and gold, and grow dim,
Till the moon set the pearly peaks gleaming,
   And the stars tumbled out, neck and crop;
And I’ve thought that I surely was dreaming,
   With the peace o’ the world piled on top.

The summer—no sweeter was ever;
   The sunshiny woods all athrill;
The grayling aleap in the river,
   The bighorn asleep on the hill.
The strong life that never knows harness;
   The wilds where the caribou call;
The freshness, the freedom, the farness—
   O God! how I’m stuck on it all.

The winter! the brightness that blinds you,
   The white land locked tight as a drum,
The cold fear that follows and finds you,
   The silence that bludgeons you dumb.
The snows that are older than history,
   The woods where the weird shadows slant;
The stillness, the moonlight, the mystery,
   I’ve bade ’em good-by—but I can’t.

There’s a land where the mountains are nameless,
   And the rivers all run God knows where;
There are lives that are erring and aimless,
   And deaths that just hang by a hair;
There are hardships that nobody reckons;
   There are valleys unpeopled and still;
There’s a land—oh, it beckons and beckons,
   And I want to go back—and I will.

They’re making my money diminish;
   I’m sick of the taste of champagne.
Thank God! when I’m skinned to a finish
   I’ll pike to the Yukon again.
I’ll fight—and you bet it’s no sham-fight;
   It’s hell!—but I’ve been there before;
And it’s better than this by a damsite—
   So me for the Yukon once more.

There’s gold, and it’s haunting and haunting;
   It’s luring me on as of old;
Yet it isn’t the gold that I’m wanting
   So much as just finding the gold.
It’s the great, big, broad land ’way up yonder,
   It’s the forests where silence has lease;
It’s the beauty that thrills me with wonder,
   It’s the stillness that fills me with peace.

Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 15.05.19, 10:02
Das ist absolut richtig, TrekMan! :thumbup

Die Runde geht an Dich, Du bekommst einen Punkt und darfst die nächste Frage stellen :)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: TrekMan am 15.05.19, 13:07
Unter welchem Namen ist der Planet Cassius besser bekannt?
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 15.05.19, 13:42
Die Folge dazu hab ich vor kurzen auf Netflix geschaut:

Der Planet ist besser bekannt als Hagen.

Und stammt aus der Folge "Die Frau seiner Träume" mit dem ersten Auftritt von Lwaxana Troi
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 15.05.19, 20:58
Unter welchem Namen ist der Planet Cassius besser bekannt?
Der Planet ist besser bekannt als Hagen.
Oh, ich habe die Folge ewig nicht mehr gesehen! Wird in der Folge gesagt, warum ein Planet mit einem eigentlich doch ganz schmucken Namen wie "Cassius" dann besser unter einem immerhin für Fans des Nibelungenlieds erstaunlichen Namen wie Hagen bekannt ist? *puzzled*  ::)
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: TrekMan am 15.05.19, 22:45
Die Folge dazu hab ich vor kurzen auf Netflix geschaut:

Der Planet ist besser bekannt als Hagen.

Und stammt aus der Folge "Die Frau seiner Träume" mit dem ersten Auftritt von Lwaxana Troi

Die Folge ist die richtige! Der Name ist Haven.

Ist sicher nur ein Tipfehler. 

:thumbup

Du bist dran.

Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Max am 15.05.19, 23:13
Der Name ist Haven.

Ist sicher nur ein Tipfehler.
Autsch ;) Gut, dann kann ich meine Frage natürlich zurückziehen :thumbup
Titel: Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
Beitrag von: Alexander_Maclean am 16.05.19, 08:37
Kein Tippfehler. Autokorrektur.

Frage fokgt demnächst.
TinyPortal © 2005-2019