Science Fiction, 3D Modelling & Fan Fiction

2D Bereich => 2D Galerie => Thema gestartet von: Tolayon am 21.12.08, 13:29

Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 21.12.08, 13:29
Also dann möchte ich hier auch mal in der \"flachen\" Rubrik mitmischen...

Gleich als erstes habe ich mir angesichts des neu-alten Enterprise-Designs im kommenden StarTrek-Film Gedanken über einen Prototypen der Constitution-Klasse gemacht, der sowohl Vorläufer der altbekannten TOS-Enterprise wie auch des jetzigen Designs sein könnte:

(http://www.tolayonsworld.de/const_des_prv.jpg) (http://www.tolayonsworld.de/constit_design.jpg)

(http://www.tolayonsworld.de/ent_des_prev.jpg) (http://www.tolayonsworld.de/entprise_design.jpg)


Zur weiteren Erklärung:
Die ersten Entwürfe für die Constitution-Klasse wurden zum größten Teil von Ingenieuren erstellt, welche mehr nach pragmatischen als ästhetischen Gesichtspunkten vorgingen.
Für den endgültigen Bau des Prototypen entschied man sich aber schließlich für eine Vorlage, an welcher maßgeblich der Design-Ingenieur Abraham Jobs (ein Nachfahre des Apple-Gründers Steve Jobs) beteiligt war.


Nun zum Bau der Enterprise:
In der unveränderten Zeitlinie griff man zum größten Teil wieder auf die ursprünglichen Entwürfe zum Constitution-Prototypen zurück, allerdings unter Einbeziehung von Elementen des tatsächlich gebauten Prototypen.
(Diese Variante hätte man mehr oder weniger auch im Kino zeigen können ohne sich zu weit von der ursprünglichen Optik zu entfernen.)

Nun aber reist Nero in die Vergangenheit zurück und zerstört die USS Kelvin, an deren Bord sich unter anderem Kirks Vater befindet.
Aus irgendwelchen Gründen sorgt dies im weiteren Verlauf der Geschichte dafür, dass ein anderes Team den Entwurf und Bau der Enterprise übertragen bekommt. Abraham Jobs darf sich als Chef-Designer nun voll austoben und muss sich nicht mehr mit irgendwelchen Kompromissen begnügen, zu denen andere Kollegen ihn noch bei dem Bau des Prototypen getrieben hatten.
Die ursprüngliche Enterprise (siehe oben) existiert währenddessen in ihrer eigenen, unveränderten Zeitlinie parallel weiter.

Was den Constitution-Refit betrifft - der kann problemlos aus beiden Enterprise-Varianten hervorgehen.
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: ulimann644 am 21.12.08, 14:17
Irgenwie werden wir´s schon schaffen, eine logische Erklärung für Abram´s garstiges Design zu finden... ;)

Dem ersten Entwurf kann ich zumindest noch etwas abgewinnen - das untere neue Design jagt mir - nach wie vor - einen Schrecken ein. Das ist eine Beleidigung für TOS-Fans und Augen IMO...  8o ( Bitte nicht als Kritik an deiner Arbeit auffassen !! )
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 21.12.08, 14:56
Die Seitenansicht von Abrams\' Enterprise - falls du dich darauf beziehst - wurde unverändert von Bernd Schneiders Seite \"Ex Astris Scientia\" entnommen. Der ist übrigens auch alles andere als begeistert von dem was da im Mai auf uns zukommen wird...

Ich bin immer noch der Ansicht dass Abrams dem Original deutlich mehr Respekt hätte zollen können, ohne dass die Gelegenheitszuschauer und neuen Fans (wer auch immer die sein sollen) gleich scharenweise aus dem Kino laufen.
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Star am 21.12.08, 15:21
Du hast dir eine sehr schlüssige und teilweise lustige (Apple-Erfinder) Erklärung einfallen lassen. Für die neue parallele Enterprise muss ich aber mal eine Lanze brechen. Ich war Anfangs vom Design auch alles andere als begeistert, aber der Trailer hat mich dann doch sehr beruhigt, denn in Bewegung sieht sie völlig in Ordnung aus. Und seien wir ehrlich, die originale Enterprise ist auch nicht grade eine Schönheit in der Seitenperspektive. Ganz im Gegenteil sogar. Wenn ich sie nicht verdammt gut kennen würde, und dies das erste Bild wäre, das man mir zeigt, würde ich auch kopfschüttelnd die Nase rümpfen. Jedes Raumschiff hat seine schönen und seine hässlichen Perspektiven und gerade Sternenflottenschiffe tun sich mit der Seitenansicht offenbar immer sehr schwer. Ich schätze, wenn man die Abrams-Enterprise öfter gesehen und sich dran gewöhnt hat, wird das Endurteil über das Design wieder ganz anders ausfallen.
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 21.12.08, 20:51
Auch ich muss gestehen dass ich Abrams\' Design vom rein ästhetischen Standpunkt aus ansprechender finde.
Die Sache ist nur, dass viele nachfolgende StarTrek-Serien das TOS-Design in eben genau der ziemlich klobigen Erscheinung gewürdigt haben, die es nun einmal hat.
Da wäre die TNG-Folge mit Scotty, die DS9-Episode mit den Tribbles und zu guter Letzt auch noch der Spiegel-Universum-Zweiteiler in ENTERPRISE.

Was mich bei Abram\'s Version auch noch stört ist die deutlich kleinere Sekundär-Sektion (sofern Bernd Schneider sich da bei seiner Seitenansicht nicht vertan haben sollte).
Gut, dafür hat die Enterprise zwar gleich die größere Untertassen-Sektion der Refit-Variante, aber trotzdem: In diesem \"Reboot\"-Kahn sollen über 400 Mann Platz haben?
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 21.12.08, 21:47
Ich stimme Star zu. Anfangs konnte ich absolut gar nix, mit dem Design der Voyager anfangen, aber als ich mich an sie gewöhnt hatte, habe ich doch eine gewisse Sympathie für das Schiff verspürt. Ich denke, ebenso wird es auch bei Abrams\' Consti sein. Bei mir hat sie noch alle Chancen. Jedenfalls so lange, wie das abweichende Design logisch erklärt wird. Die Idee mit der veränderten Zeitlinie wäre da ein sehr guter Ansatz. Trotzdem sollte man nach abschluss der 3 Filme für die die Schauspieler unterschrieben haben, wieder auf die normale Zeitlinie zurückkehren, was sich dann sehr gut in den Canon einfügen lässt. Was die Consti angeht, war ich schon immer ein großer Fan des Schiffes und vorallem des Refits.
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 22.12.08, 14:50
Lassen wir das 23. Jahrhundert vorerst ruhen und begeben uns wieder ins 24.
Bevor\'s in den Weihnachts-Urlaub geht hier noch schnell der letzte General des Sternenflotten-Marine-Corps vor und als Admiral nach der allgemeinen Rangangleichung - Lieutenant General Jack Anderson (ich weiß, sehr kreative Namensgebung :Ugly):

(http://www.tolayonsworld.de/jack_anderson.jpg)
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 22.12.08, 14:52
Der Kopf wirkt ein wenig groß, aber ansonsten 1A. :thumb:
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: ulimann644 am 22.12.08, 15:13
Zitat
Original von Tolayon
Lassen wir das 23. Jahrhundert vorerst ruhen und begeben uns wieder ins 24.
Bevor\'s in den Weihnachts-Urlaub geht hier noch schnell der letzte General des Sternenflotten-Marine-Corps vor und als Admiral nach der allgemeinen Rangangleichung - Lieutenant General Jack Anderson (ich weiß, sehr kreative Namensgebung :Ugly):

(http://www.tolayonsworld.de/jack_anderson.jpg)


Darf ich den für einen gewissen Tar´Kyren Dheran mal zweckentfremden und zu einem Andorianer machen ??
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Selius am 22.12.08, 15:44
Ich finde Jack Anderson in Sternflotten Uniform ist dir gut gelungen.:thumb:
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 22.12.08, 15:47
@ulimann644:

Gerne, aber die Uniform ist die eines Flagg-Offiziers und dein Andorianer ist soweit ich mitgekriegt habe nur Captain...
Allerdings dürfte sich das mit ein bisschen Retuschierung anpassen lassen sofern du wirklich vorhaben solltest das Gesamtbild als Ausgangs-Material zu verwenden.
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: ulimann644 am 22.12.08, 18:07
Zitat
Original von Tolayon
@ulimann644:

Gerne, aber die Uniform ist die eines Flagg-Offiziers und dein Andorianer ist soweit ich mitgekriegt habe nur Captain...
Allerdings dürfte sich das mit ein bisschen Retuschierung anpassen lassen sofern du wirklich vorhaben solltest das Gesamtbild als Ausgangs-Material zu verwenden.


Na, ich hoffe doch, dass der gute Tar´Kyren Dheran das Zeug dazu hat irgendwann mal ein schneidiger Admiral zu werden - als Captain ist er ja noch ziemlich jung. Bei seinem zielstrebigen Charakter würde es mich zumindest nicht wundern...

In Photoshop lassen sich beliebige selektierte Einzelbereiche verändern, ohne den Rest des Bildes zu beeinflussen - so habe ich z.B. die Hautfarbe des andorianischen Captains angepasst - dürfte also zu machen sein... Da werde ich demnächst mal loslegen...

BTW: Hast du beide Bilder vielleicht auch in einer etwas höheren Auflösung ?? Wenn ja würde ich mich freuen, wenn du sie mir per PN schicken würdest... :)) :Andorian
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 22.12.08, 18:56
Die Auflösung hier ist schon die maximale, mehr geben die Screenshots die ich aus dem Internet habe leider nicht her...
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: ulimann644 am 22.12.08, 19:44
Zitat
Original von Tolayon
Die Auflösung hier ist schon die maximale, mehr geben die Screenshots die ich aus dem Internet habe leider nicht her...


Macht nix - mal sehen, was ich da \"zaubern\" kann...
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 05.01.09, 22:55
Ich bleibe mal beim Militär und zeige euch mal, wie ich mir die Ränge und deren Abzeichen bei der andorianischen Streitmacht vorstelle...

Bei den Rangnamen habe ich mich an denen orientiert die aus ENTERPRISE bekannt sind (eigentlich gibt es da nur \"Lieutenant\", \"Commander\", \"Captain\" [im Sinne von Fleet-Captain] sowie \"General\").
Der Rest sollte sich glaubwürdig in diese vorhandenen Bezeichnungen einfügen und zugleich die aggressive Natur der Andorianer noch etwas stärker verdeutlichen als es sogar bei den Klingonen der Fall ist.
Die Abzeichen selbst habe ich ausgehend von dem offiziellen andorianischen Logo aus diversen Kreisformen gestaltet:

(http://www.tolayonsworld.de/andorian_ranks.gif)


Bei den zusätzlichen Namen habe ich mich von dieser anderen Non-Kanon-Rangliste des \"USS Galaxy RPGs\" inspirieren lassen:
-> http://www.ussgalaxy.net/database/ranks/charts/rank_chart_4.htm
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 05.01.09, 22:59
Wow sehen die toll aus.  8o
In welche Zeit gehören die denn?
Mir gefallen vorallem die Generals. Aber auch die anderen sind durch die Bank sehr gelungen.
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Mr Ronsfield am 05.01.09, 22:59
Ist dir gut gelungen! Und ich finde die Abzeichen passen gut!
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 05.01.09, 23:04
Danke!

Ich würde mal sagen diese Rangabzeichen stammen aus dem 24. Jahrhundert, könnten aber so ähnlich auch schon im 23. oder noch früher existiert haben.
Schließlich hat jede Mitgliedswelt der Föderation auch noch ihre eigene planetare Verteidigung, und die Andorianer dürften auf die ihre besonders stolz sein (auch wenn sie in Friedenszeiten nicht außerhalb ihres Heimatsystems operieren darf).

Die blaue Färbung bei den Flaggoffizieren soll das Kriegertum der Andorianer übrigens noch einmal unterstreichen - schließlich haben sie blaues Blut und da dachte ich mir dass Blau bei ihnen auch eine entsprechend andere Bedeutung hat als etwa bei uns Menschen.
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Max am 05.01.09, 23:06
Wie sehen die Dinger denn zu ENT-Zeiten aus?
Ohje, hab nochmal nachgelesen - dieser Beitrag hier kann gelöscht werden: Obsolet.
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Mr Ronsfield am 05.01.09, 23:07
Zitat
Original von Tolayon
Danke!

Ich würde mal sagen diese Rangabzeichen stammen aus dem 24. Jahrhundert, könnten aber so ähnlich auch schon im 23. oder noch früher existiert haben.
Schließlich hat jede Mitgliedswelt der Föderation auch noch ihre eigene planetare Verteidigung, und die Andorianer dürften auf die ihre besonders stolz sein (auch wenn sie in Friedenszeiten nicht außerhalb ihres Heimatsystems operieren darf).

Die blaue Färbung bei den Flaggoffizieren soll das Kriegertum der Andorianer übrigens noch einmal unterstreichen - schließlich haben sie blaues Blut und da dachte ich mir dass Blau bei ihnen auch eine entsprechend andere Bedeutung hat als etwa bei uns Menschen.


Ich denke aber das die Planetare Verteidigung trotzdem der Sternenflotte untersteht. Und keine eigenen Rangabzeichen hat :( Sorry!
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 05.01.09, 23:12
Also in ENTERPRISE konnte ich soweit ich mich erinnern kann bei den Andorianern keine speziellen Abzeichen erkennen...

Dass die planetaren Streitkräfte der Sternenflotte selbst unterstehen muss nicht unbedingt sein. Ich glaube eher dass es ein übergeordnetes Föderations-Verteidigungsminsterium gibt, das für die zentrale Verwaltung zuständig ist.
Auf jeden Fall dürften gerade die Andorianer sich nur ungern von ihrem eigenen Rangsystem trennen, auch wenn es wie gesagt nur auf lokaler Ebene existiert. Sollte die Sternenflotte es tatsächlich wagen ihnen diesen Rest an Eigenständigkeit zu nehmen, könnte es durchaus sein dass nicht wenige Andorianer Stunk machen...
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: ulimann644 am 05.01.09, 23:52
Tolle Rangabzeichen - die der Flagg-Offiziere in Blutblau zu halten ist eine famose Idee.
Die Bezeichnungen gefallen mir hingegen weniger, schon weil sie sich viel zu Englisch ( in der Show leider auch - da hätte ich von den Machern mehr Eigenständigkeit erwartet ) anhören - da wäre ich mehr für einen Deutsch-Englischen Mix ( wenn schon keine ganz neuen Ränge ) und eigenständigen Bezeichnungen für die Flagg-Offiziere.

Bei Breakable wollte ich auch zuerst einen Brigadegeneral/ Brigadier einbringen - bin dann aber auf General Erster Verbandsgröße ( Warlord General ) bis General Vierter Verbandsgröße ( Base General/Brigadier ) ausgewichen.

Vielleicht lasse ich mir mal gelegentlich wirklich andorianisch klingende Wörter dafür einfallen... :Andorian ( Verc´Tolan = General - oder sowas in dieser Richtung )
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Selius am 06.01.09, 05:13
Die Rangabzeichen sind klasse.:thumbup
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 06.01.09, 10:18
Also ich denke auch, dass die Mitgliedwelten der Föderation, was ihre eigene Verteidigung betrifft, autonom handeln können und nur in Kriegszeiten dem Sternenflottenkommando untersteht. Das Militär der Mitgliedswelten wird ja meistens in die Sternenflotte eingebunden, aber ein Teil bleibt sicher zur Heimatverteidigung intakt. Allerdings wenn man sich anschaut, wie schnell Betazed und Bolarus IX im Dominionkrieg erobert wurden, kann es mit der Militärstärke der Heimatverteidigung nicht weit her sein.
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Alexander_Maclean am 06.01.09, 10:54
Ich stimme JJ zu.

Was Betazed und Bolaraus angeht.

Beide Völker sind eher führ ihre Friedliebende Natur bekannt. Besonders Betazoiden löschen nur ungern Leben aus, weil sie ja spurren, wenn ihr Feind drauf geht. Muss unangenehm sein Vorsichtig ausgedrückt. (das trifft natürlich nicht auf die Betazoiden zu, die einen an der Waffel haben, wie z.B. Lon Suder.)

Außerdem waren die Kreige, welche die Föderation vor dem Domnionkreig geführt hat, eher auf Randwelten beschränkt. Nicht auf zentrale Welten. Daher gab es für beide Planeten auch keine Notwenidgkeit eine starke Verteidigung bereit zu halten.
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 06.01.09, 10:57
@ulimann644:
Ich habe unter dem Bild auch den Link zur alternativen Rangliste eines englisch-sprachigen RPGs gepostet - dort sind alle Ränge grundsätzlich sndorianisch bezeichnet und darunter jeweils zum Teil bizarre englische Übersetzungen, von denen ich mich ein bisschen beeinflussen habe lassen.
Dennoch habe ich gerade deshalb auf klare englische Bezeichnungen zurückgegriffen, um Nicht-Andorianer bei möglichen Begegnungen nicht unnötig zu verwirren.

Ansonsten könnten auch die Vulkanier oder jedes weitere Volk der Föderation auf die originalen Ausdrücke in ihren jeweiligen Sprachen bestehen. Ich denke durch gewisse Feinheiten und Zusätze bleibt trotzdem eine maximale Eigenständigkeit gewahrt, während gleichzeitig bei eventuellen gemeinsamen Einsätzen eine leichtere Einbindung in die Sternenflotte möglich ist.
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Polarus am 06.01.09, 10:58
Tolle Abzeichen!
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: ulimann644 am 06.01.09, 13:51
Zitat
Original von Tolayon
@ulimann644:
Ich habe unter dem Bild auch den Link zur alternativen Rangliste eines englisch-sprachigen RPGs gepostet - dort sind alle Ränge grundsätzlich sndorianisch bezeichnet und darunter jeweils zum Teil bizarre englische Übersetzungen, von denen ich mich ein bisschen beeinflussen habe lassen.
Dennoch habe ich gerade deshalb auf klare englische Bezeichnungen zurückgegriffen, um Nicht-Andorianer bei möglichen Begegnungen nicht unnötig zu verwirren.

Ansonsten könnten auch die Vulkanier oder jedes weitere Volk der Föderation auf die originalen Ausdrücke in ihren jeweiligen Sprachen bestehen. Ich denke durch gewisse Feinheiten und Zusätze bleibt trotzdem eine maximale Eigenständigkeit gewahrt, während gleichzeitig bei eventuellen gemeinsamen Einsätzen eine leichtere Einbindung in die Sternenflotte möglich ist.


Das mit den eigenständigen Begriffen ist auch mehr ein Gimmick, das ich in Breakable einbauen werde ( sehr sparsam ) Natürlich kommt man nicht darum herum, bekannte Dienstgrade - wie eben General oder Captain zu verwenden, damit man weiß in welchem Rang eine Person steht, nur eigenständige Begriffe zu verwenden würde auch zu sehr verwirren - aber das muss mir ja nicht gefallen... ;)

Die andorianischen Non-Canon Bezeichnungen auf der Seite haben mich auch nicht wirklich vom Hocker gerissen - da werde ich mir dann doch Eigene für Breakable ausdenken.
Außerdem hatte ich den Eindruck beim Lesen der RPG-Ränge, dass da wieder mal ein Star-Wars Fan am Werk war - ich sage nur: Shock-Trooper ( Jedi Knights II und III )
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Knightfall am 06.01.09, 21:40
Toly deine Rangabzeichen sind echt geil!
Vor allem die Blau/Goldenen. Sehen echt super aus.  8)
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 23.01.09, 14:21
Ich habe meine Constitution- / Enterprise-Bilder aus dem ersten Post dieses Threads noch einmal anhand von Bernd Schneiders revidierter Fassung der \"Abramsprise\" modifiziert (einfach mal an besagter Stelle vorbeischauen, wie gesagt erster Post auf der ersten Seite hier).

Schneiders revidierte Version basiert wiederum auf veröffentlichten Bildern des neuen Enterprise-Spielzeugmodells.
Die gute Nachricht ist, auch Abrams\' Neudesign hat einen Hangar - wenn auch ein Deck niedriger als bei der originalen TOS-Variante.
Die schlechte Nachricht: Die Warpgondeln werden von Mal zu Mal grotesk-gigantischer; mittlerweile dürfte eine von ihnen allein schon soviel Volumen aufweisen wie die gesamte Sekundärsektion. Mir persönlich wäre da eine Enterprise mit vier, aber dafür jeweils kleineren Gondeln fast sogar schon lieber...
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 31.01.09, 16:27
Ich gebe zu, der neue Film lässt mich gar nicht mehr los...

Bei den neugestalteten Phasern finde ich den drehbaren Emitter an sich keine schlechte Idee - die Waffe lässt sich somit fast narrensicher bedienen sofern man nicht farbenblind ist.
Was mir dagegen weniger gefällt ist dieses verspielte \"iPod\"-Design; das erste Bild zeigt dementsprechend meinen Kommentar dazu und das zweite ist ein Versuch, Abrams\' Neuauflage des TOS-Phasers wie eine \"richtige\" Waffe wirken zu lassen:

(http://www.tolayonsworld.de/i_shoot.jpg)


(http://www.tolayonsworld.de/st-xi-p_black.jpg)
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Lairis77 am 31.01.09, 16:32
LOL, das hat was. :thumb:
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 31.01.09, 22:01
Ich finde die silberne Variante eigentlich gar nicht so übel. Aber die schwarze wäre definitiv mein Favorit. Sieht eher wie eine Waffe aus.
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Alexander_Maclean am 31.01.09, 22:07
Jap der schwarze ist imo besser. und noch besser wäre es , wenn der Energiekristall ? (ich meine das rote Dinge.) Vom gehäuse verdeckt wäre.

Aber ich finde s dennoch gut, dass der Phaser sehr nah am GVorbild leigt. /auch wenn er mehr an die Waffe aus ST VI erinnert.)
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 31.01.09, 22:33
Das rote Teil ist kein Energiekristall sondern der für \"Töten\" zuständige Emitter. Schon in einem Interview bevor die ersten Bilder des neuen Phasers rauskamen wurde gesagt, dass dieser über einen mit Feder versehenen Drehmechanismus zum Umschalten verfügt.
Deshalb kann der rote Emitter auch nicht vom Gehäuse verdeckt werden, weil sich das ganze Gebilde dann nicht mehr drehen ließe.
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Alexander_Maclean am 31.01.09, 22:54
Zitat
Original von Tolayon
Das rote Teil ist kein Energiekristall sondern der für \"Töten\" zuständige Emitter. Schon in einem Interview bevor die ersten Bilder des neuen Phasers rauskamen wurde gesagt, dass dieser über einen mit Feder versehenen Drehmechanismus zum Umschalten verfügt.
Deshalb kann der rote Emitter auch nicht vom Gehäuse verdeckt werden, weil sich das ganze Gebilde dann nicht mehr drehen ließe.

Danke Toly für die erklärung.
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Star am 01.02.09, 02:29
Der Phaser auf dem ersten Bild sieht aus wie ein Feuerzeug o_O Da gefällt mir deine schwarze Variante auch besser. Die erinnert auch mehr an die Phaser aus den späteren Classic-Filmen. Und ich will nicht wissen wie viele Redshirts draufgehen, weil der Umschalter eine Fehlfunktion hat und das Ding einfach nach hinten schießt :Ugly
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Max am 01.02.09, 11:17
Die schwarze Variante sieht einfach nur altmodisch aus. Diese TOS-Phaser-Form braucht mMn schon eine Auflockerung auf farblicher Ebene, um frisch und modern auszusehen.
Die Anlehnung auf den Apple-Zeitgeist ist von Produzentenseite zwar sicherlich schon sehr anbiedernd, auf der anderen natürlich auch ein geschickter Schachzug, weil sie einfach die \"heitere\" Grundstimmung des echten TOS trifft und sie mit dem Geschmack einer relevanten Zuschauerzielgruppe verbindet.
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 19.03.09, 21:12
Ich habe mir schon vor einiger Zeit Gedanken darüber gemacht, wie die Enterprise-F aussehen könnte...
Da die Föderation nach dem Dominion-Krieg einer überwiegend friedlichen Zeit entgegen blickt, sollte man für das zukünftige Flaggschiff eigentlich wieder zu altbekannten Formen zurückfinden - das heißt vor allem wieder ein relativ langer Hals um wieder etwas mehr Größe auszudrücken.

In einem zweiten Gedankengang habe ich mich gefragt: Was war die beste Zeit der Föderation?
Die Antwort ist leicht: Die als Picard die Enterprise-D kommandierte.
Die Galaxy-Klasse ist vom Volumen her immer noch der größte Schiffstyp (die Sovereign hat lediglich einen neuen Längenrekord gebracht).

Da die Enterprises von Nachfolgerin zu Nachfolgerin immer länger werden ist mir folgende Idee gekommen:
Warum für die Enterprise-F nicht wieder eine Galaxy nehmen, insgesamt modernisiert und mit nach hinten verlängerten Warpgondeln?
Man könnte als Ausgangsbasis ein gut erhaltenes Schiff aus dem Dominion-Krieg nehmen, das damals nur minimal fertig gestellt in den Kampf geschickt wurde.

Also habe ich mich mal rangesetzt und versucht einen solchen Refit mal optisch umzusetzen.
Neben der Gondelverlängerung gibt es auch deutliche Veränderungen an der Untertassen-Sektion: Diese verfügt nun über einen eigenen kleinen Warpantrieb (die Gondeln dafür befinden sich unter den wulstigen Verkleidungen die man unten an der Untertasse sieht).
Des Weiteren befindet sich vorne unten an der Untertasse nun ein sogenannter \"Multifunktions-Emitter\", eine Art Kreuzung aus kleinem Deflektor und großer Phaserkanone - dazu in der Lage, Energien verschiedenster Art punktgenau abzugeben.

Und so sieht das Ganze dann aus:

(http://www.tolayonsworld.de/galax_refit2.jpg)
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: PercyKeys am 19.03.09, 21:23
Hm... ich denke selbst wenn die Ent-E zerstört sein sollte würde die Föderation weiterhin eine Sovereign-Klasse als Flagschiff einsetzen - vorausgesetzt man hat bis dahin keine modernere Schiffsklasse entwickelt.
Von Galaxy zu Galaxy-Refit wäre es denkbar - aber von Sovereign zu Galaxy wäre mMn ein Rückschritt... und spätestens seit ihrem Refit in Nemesis wäre sie einer Galaxy-Refit-Variante ebenbürtig.

Nichtsdestotrotz ist deine Idee gut.
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Mr Ronsfield am 19.03.09, 22:30
Ich denke auch das es ein Rückschritt wäre!
Aber den Refit Gedanken finde ich nicht schlecht. Ich halte es für möglich das nach dem Dominion Krieg viele der Schiffe modernisiert und verbessert wurden!
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Alexander_Maclean am 20.03.09, 08:34
Die Gondeln sehen ein wenig \"strange\" aus. Aber die idee der Untertassensektion einen eigen minimalen Warpantrieb zu spendieren ist sehr gut. (Gute Adaption der Prometheusklasse ;)  )

Und das der Deflektor eher ein Multifunktionsemitter ist, hat auch was für sich.
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Max am 20.03.09, 11:57
Aaaaalso...

Weil die Galaxy-Klasse ja eine große \"Lebenserwartung\" hat, ist es auf keinen Fall so, dass sie für Aufgaben in der Post-DK-Epoche nicht vorbereitet wäre. Also, die Galaxy-Klasse muss sich nicht verstecken.
Ein Refit könnte den Sinn erfüllen, sie noch spezieller auf die ein oder andere Herausforderung hin einzurichten - und gerade eine Neuerung, wie Warp-Antrieb für die Untertassensektion, ist in diesem Kontext sehr sinnvoll.
So richtig eine neue Richtung kann man freilich mit einem alten Entwurf nicht einschlagen. Deswegen muss man überlegen, wie man ein Galaxy-Refit sozusagen \"einsortiert\".
In einigem Punkt stimme ich Tolayon aber ziemlich vorbehaltlos zu: \'Was war die beste Zeit der Föderation? - Als Picard die Enterprise-D kommandierte\' und \'Da die Föderation nach dem Dominion-Krieg einer überwiegend friedlichen Zeit entgegen blickt, sollte man für das zukünftige Flaggschiff eigentlich wieder zu altbekannten Formen zurückfinden\'. \"Jetzt\", da die Zeit der Kriege vorbei ist, spricht nichts dagegen, dass die sternenflottsche Design-Ausrichtung wieder mehr zu den weichen, fließenden Formen zurückkehrt, ohne die in der Zwischenzeit entdeckte Dynamik deswegen aufzugeben. Ich wäre gespannt darauf, wie ein neues, modernes Raumschiff mit \"Hals\"verbindungselement aussehen würde. Indes, das bedeutet eben auch: Neue Wege beschreiten.
Zu Tolayons Entwurf selber: Wie schon angesprochen finde ich den Gedankengang ansich und die ein oder andere Einzelheit (Warpantrieb für die Untertasse) sehr gut. Nur die Umsetzung mit den längeren Warpgondeln - nicht persönlich nehmen, aber das ist in meinen Augen alles andere als schön. Es ist mMn einfach so: Die Galaxy-Klasse ist ein rundum so perfekter Entwurf, dass die Veränderungen nicht vorteilhaft sein können.
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 20.03.09, 13:53
Ich weiß natürlich dass die Umsetzung dieser Idee tatsächlich ein etwas unglaubwürdiger und leider auch ziemlich unästhetischer Schritt wäre...

Andererseits dachte ich dass man sich so im Idealfall die Ressourcen bzw. Kosten für die Entwicklung einer komplett neuen Schiffsklasse erspart.
Aber ohne die verlängerten Warpgondeln würde das Schiff sich so gut wie gar nicht von der Enterprise-D unterscheiden und das wäre dann wirklich ein fast vollkommen unglaubwürdiger Rückschritt.

Nur leider gehen die längeren Gondeln wie ich sehe nicht wirklich, was daran liegt dass sie zu niedrig liegen. Wenn man sie nun aber so weit nach oben hebt dass sie ÜBER die Untertasse herausragen würde es noch viel besch***er aussehen.
Ich habe die Gondeln übrigens bereits angehoben, aber nur minimal. Noch mehr und sie wären auf gleicher Höhe mit der Untertasse, was gegen die Grundregeln des Raumschiffbaus verstoßen würde. Noch viel weiter nach oben würde wie schon angedeutet die gesamte Linienführung vollends zerstören.

Es gibt in Fankreisen auch einen Galaxy-Refit dessen Gondeln genauso kurz sind wie beim Original, aber vom Querschnitt ähnlich geformt sind wie bei der Sovereign (was man vor allem bei den Bussard-Kollektoren sieht).

Eine Idee hätte ich vielleicht noch, aber die müsste man noch ausprobieren:
Man dreht die Untertasse der Galaxy einfach um 90 Grad, so dass sie länger als breit rüberkommt; dann könnte man vielleicht auch die verlängerten Warpgondeln über den Untertassen-Rand herausheben ohne dass es gleich zum Davonlaufen aussieht (selbstredend würde die Gesamtlänge sich dann noch einmal deutlich erhöhen).
Allerdings hätte das dann selbst im besten Fall fast gar nichts mehr mit der Galaxy-Klasse gemeinsam, deren herausragendes Markenzeichen gerade die überbrete Untertassen-Sektion ist.
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: PercyKeys am 20.03.09, 14:06
Also ich hab kein Problem mit den verlängerten Gondeln... die Standardgondeln sind bezüglich der optischen Balance mMn nämlich auch nicht unbedingt ideal...
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Max am 20.03.09, 14:14
Zitat
Original von Tolayon
Andererseits dachte ich dass man sich so im Idealfall die Ressourcen bzw. Kosten für die Entwicklung einer komplett neuen Schiffsklasse erspart.
Aber ohne die verlängerten Warpgondeln würde das Schiff sich so gut wie gar nicht von der Enterprise-D unterscheiden und das wäre dann wirklich ein fast vollkommen unglaubwürdiger Rückschritt.

Es gibt ja noch behutsamere Eingriffsmöglichkeiten. Ich denke da vor allem an das, was der ein oder andere 3D-Modeller in den Bereich der Texturen schieben würde.
Damit will ich natürlich nicht sagen, dass sich alles nur \"auf dem Kleid\" abspielen (also verändern sollte). Nur als Beispiel, weil die Konfiguration in diesem Punkt ja schon recht stimmig erscheint: Der Untertassenwarpantrieb hätte z.B. auch oben auf der Untertassensektion in dem Bereich \"hinter\" den Impulstriebwerken und neben der Shuttlerampe liegen können, mit einer Erhebung von vielleicht nur ein, zwei Metern. Man könnte auch die Form der Fenster verändern oder sowas...

Zitat
Original von Tolayon
Nur leider gehen die längeren Gondeln wie ich sehe nicht wirklich, was daran liegt dass sie zu niedrig liegen. Wenn man sie nun aber so weit nach oben hebt dass sie ÜBER die Untertasse herausragen würde es noch viel besch***er aussehen.
Ich habe die Gondeln übrigens bereits angehoben, aber nur minimal. Noch mehr und sie wären auf gleicher Höhe mit der Untertasse, was gegen die Grundregeln des Raumschiffbaus verstoßen würde.

Ist doch aber genau bei der Abassador-Klasse so.
Ich bin nicht der Meinung es verbiete sich kategorisch, relativ weit unten liegende Gondeln besonders kurz zu machen (müsste man etwas rumprobieren...), mein Problem ist halt einfach, dass ich mir einfach nicht vorstellen kann, dass solche großen Änderungen für die Galaxy-Klasse gut aussehen können; dazu ist der Grundentwurf einfach viel zu gut.

Zitat
Original von Tolayon
Es gibt in Fankreisen auch einen Galaxy-Refit dessen Gondeln genauso kurz sind wie beim Original, aber vom Querschnitt ähnlich geformt sind wie bei der Sovereign (was man vor allem bei den Bussard-Kollektoren sieht).

Eine Idee hätte ich vielleicht noch, aber die müsste man noch ausprobieren:
Man dreht die Untertasse der Galaxy einfach um 90 Grad, so dass sie länger als breit rüberkommt; dann könnte man vielleicht auch die verlängerten Warpgondeln über den Untertassen-Rand herausheben ohne dass es gleich zum Davonlaufen aussieht (selbstredend würde die Gesamtlänge sich dann noch einmal deutlich erhöhen).
Allerdings hätte das dann selbst im besten Fall fast gar nichts mehr mit der Galaxy-Klasse gemeinsam, deren herausragendes Markenzeichen gerade die überbrete Untertassen-Sektion ist.

Ja, im Netz gibt es schon die ein oder andere Variante.
Je größer die Änderung und je mehr sie in die grundsätzliche Wirkung des Schiffs eingreift, desto heikler wird es.
Ansonsten ist ja auch nichts verkehrt daran, eine neue Raumschiffklasse ins Spiel zu  bringen, die halt das ein oder andere Merkmal der Galaxy-Klasse aufnimmt. Ziemlich genial in diesem Zusammenhang ist das Schiff aus .: \"Star Trek Odyssey\" :. (http://screenshots.filesnetwork.com/mods/903.jpg)
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Alexander_Maclean am 20.03.09, 15:29
@toly
Es wäre doch die Idee, die Mascheinsektion ein wenig in Richtung Ambassadorklasse gehen zu lassen.

Zum bsp. dahingehend die Shuttlerampen am Hals rauszuwerfen und dafür eine Rampe am heck einzubauen- Und dann mit etwas noch vorne versetzen Pylonen, würde auch die verlängerten Gondel evt. besser aussehen.

das Diskussegment würde ich aber sol lassen. Abgesehen davon, dass man die Gondeln anch oben verlegt. (oder wie bei der prometheus je eine oben und unten.

Btw: wie schnell wäre denn etwa die Untertassensektion?

@max
Die haben offenbar für ihre Odyssee den hals ein wenig gestaucht und dafür die Pylonen verkleinert und weiter ausladend gemacht. Hat auchwas für sich, geht mir aber schon ein wenig zu sehr in richtung sovi
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Max am 20.03.09, 20:16
Zitat
Original von Alexander_Maclean
Die haben offenbar für ihre Odyssee den hals ein wenig gestaucht und dafür die Pylonen verkleinert und weiter ausladend gemacht. Hat auchwas für sich, geht mir aber schon ein wenig zu sehr in richtung sovi

Ja, das stimmt schon; aber immerhin verfügt das Schiff noch über einen Hals! Das ist doch ein Merkmal, das nach der Ent-D kein einziges mehr hatte. Und dass sie es halt ein bisschen \"gedrungen\" eingebaut haben, ist doch nur legitim, weil sie es sehr hinbekamen, das Schiff modern (also dynamik) und elegant (also mit fließenden Formen) auszustatten.
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 27.08.09, 13:22
Zur Abwechslung habe ich mal ein paar Bilder gemacht die nichts mit STAR TREK oder Science Fiction zu tun haben...

(http://www.tolayonsworld.de/lkscape_prev.jpg) (http://www.tolayonsworld.de/lakescape.jpg)                (http://www.tolayonsworld.de/facenwall_prev.jpg) (http://www.tolayonsworld.de/faceinwall.jpg)

(http://www.tolayonsworld.de/abstrpnt_prev.jpg) (http://www.tolayonsworld.de/abstr_paint.jpg)               (http://www.tolayonsworld.de/abstrngkg_prev.jpg) (http://www.tolayonsworld.de/abstr_ringkeg.jpg)
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: The Animaniac am 27.08.09, 13:28
Sehr abstrakt, aber cool.:thumb:
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 27.08.09, 13:42
Dem kann ich beipflichten.
Am besten gefällt mir das Gesicht und der bunte Autoreifen.
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Alexander_Maclean am 27.08.09, 13:59
Ich kann ani auch nur zustimmen.
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: ulimann644 am 27.08.09, 14:23
Zitat
Original von Mr Ronsfield
Ich denke auch das es ein Rückschritt wäre!
Aber den Refit Gedanken finde ich nicht schlecht. Ich halte es für möglich das nach dem Dominion Krieg viele der Schiffe modernisiert und verbessert wurden!


Jopp - Zustimmung.

Das Design wäre aber auch eine gute Idee für das MU - jedoch ebenfalls im Zuge einer Modernisierung der Sternenflotte durchaus vorstellbar.
Als Flaggschiff wiederum würde ich weiterhin ein Schiff der Sovereign-Class einsetzen...
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Maik am 27.08.09, 14:42
Sehr gewagt aber auch irgendwie sehr schön, Sehr Fantasie haft.

Bild 1 gefällt mir gut mit der Statur :))
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Mr Ronsfield am 27.08.09, 18:05
Die letzten beiden find ich echt Grooovy! :D
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Lord_Doomhammer am 28.08.09, 12:11
Die letzten beiden haben tolle Farben! :))
Ist aber mal interessantes was abstraktes zu sehen!
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 31.10.09, 17:47
Hier mal die optische Umsetzung der in letzter Minute beschlossenen \"lebensrettenden\" Maßnahme, die meinen RPG-Charakter mittels Gentherapie zu einer ausgeglicheneren Person gemacht hat (auf Vulkan aufgewachsene Andorianer dürften sich in der Haut eines Aenars generell wohler fühlen, da der Pazifismus dieser Supspezies zumindest teilweise genetisch verankert sein dürfte):

(http://www.tolayonsworld.de/vinara_normal.jpg)

(http://www.tolayonsworld.de/vinara_aenar.jpg)
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Mr Ronsfield am 31.10.09, 18:23
Find ich klasse! Nur der anzug und die Andorianerin sind von der Schärfe her etwas unterschiedlich!
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 31.10.09, 18:50
Das lässt sich bei einem Screenshot wie der von Talas kaum vermeiden. Die Qualität ist nunmal recht schlecht. Besser wäre da eine Andorianerin von Null auf zu bauen, wie ich bei Tailany. Aber mal abgesehen von den roten Augen gefällt mir die Erste Version besser, als die zweite, wobei bei der die Augen auch ziemlich interessant sind. Den Gürtel finde ich allerdings prima gelungen.
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Mr Ronsfield am 31.10.09, 18:58
Man könnte dann aber die Uniform dem Screnshoot anpassen!
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 31.10.09, 19:03
Das geht natürlich auch.  ;)
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Star am 31.10.09, 19:18
Ich finde es gut gemacht. Man muss schon zweimal hinsehen, um festzustellen, wo der Screenshot-Kopf in einen anderen Körper übergeht. Arme und Hände sehen auch sehr realistisch aus (nur der Vorbau ist ein bisschen heftig). Mir gefällt übrigens die erste Version besser.
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Alexander_Maclean am 31.10.09, 19:33
@belar

Die roten Augen sind alut der Bio aber ein familienmerkmal.

@toly
aber inder zweiten Form entspricht vinara ja noch mehr ihren Spitznamen \"Eisprinzessin\"
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 31.10.09, 19:52
Der Körper ist eine gerenderte und farblich angepasste Figur von DAZ 3D, die haben von Natur aus \"mächtig viel Holz vor der Hütt\'n\" wie der Bayer zu sagen pflegt...
Leider habe ich das dafür zuständige Programm inzwischen nicht mehr, von daher kann ich auch nicht sagen ob oder inwiefern sich die Oberweite in der Basisversion überhaupt verändern lässt.

Ich habe auch mal versucht, aus dem Basismodell \"Vicky 4\" von DAZ komplett eine Andorianerin zu machen, aber weil das Laden von dem Modell auch ohne größere Accesoires immer fast eine halbe Stunde gedauert hat, habe ich es inzwischen aufgegeben.
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 21.11.09, 17:32
Ich habe mich mal daran gemacht die Rangabzeichen der UESPA, der Vorgänger-Organisation der Sternenflotte zu entwerfen...
Im Grunde genommen nichts Besonderes, aber ich wollte schon eine gewisse Eigenständigkeit rüberbringen, weshalb ich zumindest den Stabsoffizieren andere Abzeichen verpasst habe als man sie von den US-Streitkräften her kennt.
Was die Rangbezeichnungen selbst angeht, steht in weiten Teilen die US Air Force Pate, wenn auch mit gewissen Modifizierungen - die Mannschaftsgrade heißen daher alle \"Spaceman\" und der unterste Flaggoffizier ist der \"Base General\", weil \"Brigadier\" zu militärisch geklungen hätte und den MACOs vorbehalten sein sollte.

(http://www.tolayonsworld.de/uespa_ranks.gif)


Hier noch eine alternative Auszeichnung der Stabsoffiziere:
(http://www.tolayonsworld.de/uespa_b.gif)
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: ulimann644 am 21.11.09, 17:39
Die Struktur gefällt mir - nicht zu aufgebläht...!!
Die alternativen drei Abzeichen gefallen mir besser für die Stabsoffze !!
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Maik am 21.11.09, 17:43
Spaceman :D  geil

Die Stabsoffziersränge mit den Erdsymbol gefällt mir sehr gut nur die Flaggoffizeiresränge könnten anderser sein den Sterne sind langsam bissel eintönig oder :D
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: ulimann644 am 21.11.09, 17:46
Zitat
Original von Maik
nur die Flaggoffizeiresränge könnten anderser sein den Sterne sind langsam bissel eintönig oder :D


Wäre doch mal eine Maßnahme, wenn DU mal etwas Alternatives in dieser Richtung entwirfst - etwas das dann viel weniger eintönig ist...
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Maik am 21.11.09, 18:09
Zitat
Original von ulimann644
Zitat
Original von Maik
nur die Flaggoffizeiresränge könnten anderser sein den Sterne sind langsam bissel eintönig oder :D


Wäre doch mal eine Maßnahme, wenn DU mal etwas Alternatives in dieser Richtung entwirfst - etwas das dann viel weniger eintönig ist...


Habe ich ja schon mal angefangen und euch in mein 2D Thread gezeigt was ich als Übergang Flaggoffziersränge vorstellen könnte für das 2430 rum oder so 20 Jahren plus oder Minus.

Und dann würde statt runde Pins was andres machen aber was habe ich mir noch nicht so richtig überlegt.
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: ulimann644 am 21.11.09, 18:14
Zitat
Original von Maik
Zitat
Original von ulimann644
Zitat
Original von Maik
nur die Flaggoffizeiresränge könnten anderser sein den Sterne sind langsam bissel eintönig oder :D


Wäre doch mal eine Maßnahme, wenn DU mal etwas Alternatives in dieser Richtung entwirfst - etwas das dann viel weniger eintönig ist...


Habe ich ja schon mal angefangen und euch in mein 2D Thread gezeigt was ich als Übergang Flaggoffziersränge vorstellen könnte für das 2430 rum oder so 20 Jahren plus oder Minus.

Und dann würde statt runde Pins was andres machen aber was habe ich mir noch nicht so richtig überlegt.


Die Betonung von meiner Seite lag auf den Worten \"weniger Eintönig\"
Was ich da bisher gesehen hatte, das hat mich noch nicht überzeugt...
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 21.11.09, 18:34
@ Tolayon
Sehr schöne Pins. Gefallen mir alle ausnahmslos gut. Vorallem das Blau unterlegte gefällt mir sehr. Aber ist ein General Major nicht höher als ein Lieutenant General?
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Alexander_Maclean am 21.11.09, 18:57
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
@ Tolayon
Sehr schöne Pins. Gefallen mir alle ausnahmslos gut. Vorallem das Blau unterlegte gefällt mir sehr. Aber ist ein General Major nicht höher als ein Lieutenant General?


Also meines Wissens nach nicht.

Bei Stargate war Hammond Major General und hatte zwei Sterne
Und später dann Lieutnant General mit drei Sternen.

O\'Neill war zu anfangs Brigadier General mit einen Stern
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: ulimann644 am 21.11.09, 19:12
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
@ Tolayon
Sehr schöne Pins. Gefallen mir alle ausnahmslos gut. Vorallem das Blau unterlegte gefällt mir sehr. Aber ist ein General Major nicht höher als ein Lieutenant General?


Nope...

Brigadegeneral 1 Stern
Generalmajor 2 Sterne
Generalleutnant 3 Sterne
General 4 Sterne

Dann in WW2
Generaloberst
Feldmarschall
Reichsmarschall

Das mit dem -major und -leutnant verwirrt etwas
Eine Eselsbrücke zum Behalten:
Sieh den Zweitrang als Minus an - etwas das man vom Generalsrang abzieht ( General minus Major ergibt einen niedrigeren Rang, als ein General minus Leutnant )
Dasselbe Beispiel ist auch auf Oberstleutnant und Oberst anwendbar...
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 21.11.09, 19:17
Aber ist ein Lieutenant nicht niedriger als ein Major? Ich finde das ziemlich widersprüchlich.
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: ulimann644 am 21.11.09, 19:32
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Aber ist ein Lieutenant nicht niedriger als ein Major? Ich finde das ziemlich widersprüchlich.


Was die Ränge angeht ja
Wenn du die Eselsbrücke anwendest nicht...

Mit dem Leutnant ziehst du einen geringeren Rang vom General ab als wenn du einen Major vom General abziehst

Und die Tatsache, dass ein Generaloberst wiederum höher ist trägt auch nicht zum besseren Verständnis bei

Tatsache bleibt aber der Generalleutnant ist mit drei Sternen ranghöher als ein Generalmajor mit nur zwei Sternen.

Kannst du auch hier schauen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Dienstgrade_der_Bundeswehr
http://de.wikipedia.org/wiki/United_States_Army#Dienstgrade
http://de.wikipedia.org/wiki/Dienstgrade_des_%C3%B6sterreichischen_Bundesheeres#Offiziere
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 22.11.09, 02:21
Mann ist das ein Kuddelmuddel.  :D
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Mr Ronsfield am 22.11.09, 02:28
Man kann es sich vielleicht merken wenn man es übersetzt, Lieutenant stammt von dem Französischen wort für Stellvertreter ab!
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 22.11.09, 03:21
Verstehe. Alles klar. Danke für den Tipp.
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Mr Ronsfield am 22.11.09, 03:28
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Verstehe. Alles klar. Danke für den Tipp.


Du kannst froh sein das du nicht bei der Bundeswehr bist, da muss man sich nämlich alle Ränge merken! ;)  :D
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 22.11.09, 03:33
Naja, irgendwann würde ich es sicher auf die Reihe kriegen. Ich bin eben ein Starfleet Experte.
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: ulimann644 am 22.11.09, 08:48
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Naja, irgendwann würde ich es sicher auf die Reihe kriegen. Ich bin eben ein Starfleet Experte.


Siehste - da muss ich nämlich des öfteren wegen der unteren Chargen nachsehen, die habe ich nicht im Gedächnis

So, wie es dir mit den Sternenflottenrängen geht, ging es mir bei der Entwicklung des Ur-Plots von Lockruf der Sterne - da habe ich bis zur Entwicklung des endgültigen Rangsystems so oft die deutschen und amerikanischen Ränge durchgeackert, bis ich sie auswendig singen konnte...
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 22.11.09, 13:45
Genau so mache ich das auch. Ich recherchiere, das was ich brauche und bisher, habe ich die menschlichen Ränge von der Erde von einst noch nicht gebraucht. Klar das einem die Info dann irgendwann in Fleisch und Blut übergeht.
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: ulimann644 am 22.11.09, 16:24
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Genau so mache ich das auch. Ich recherchiere, das was ich brauche und bisher, habe ich die menschlichen Ränge von der Erde von einst noch nicht gebraucht. Klar das einem die Info dann irgendwann in Fleisch und Blut übergeht.


Und danach ist man ja noch lange nicht mit dem Thema durch - denn dann schreibt man ja auch noch ständig von diesen Strukturen...

@Toly:
Ich werde mal meine Abzeichen für Lockruf zusammentragen und posten - ab dem Lt. habe ich da auch auf Eigenentwicklungen gesetzt...
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 24.11.09, 15:45
@Ulimann:
Na da bin ich mal gespannt...

Was die Abzeichen der UESPA betrifft, so dürften die sich im Lauf der Jahrhunderte sicher verändert haben, so dass etwas später bei den Stabsoffizieren durchaus die Alternativ-Variante, die schon wie das Logo der Sternenflotte aussieht herausgekommen sein könnte.

Immerhin hat die UESPA von kurz nach Cochranes erstem Warpflug bis Ende des 23. Jahrhunderts existiert - da hat sich sicher einiges geändert.
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 08.05.10, 20:50
Ich hab\' mich diesmal an gleich drei verschiedenen Rangsystemen versucht - das erste ist eine alternative Auszeichnung heutiger Armee-Offiziersränge, die man für eigenständige MACOs oder Marines verwenden könnte, aber auch für planetare Verteidigungs-Streitkräfte.

Die zweite Tabelle zeigt die deutlich komprimiertere Hierarchie der Technischen Hilfsflotte (eine Art ADAC und THW des 24. Jahrhunderts).

Die letzte Abbildung ist der Handelsmarine gewidmet, für die ich mich stark von heutigen Seefahrer-Rängen im englischen Sprachgebrauch inspirieren habe lassen.


(http://www.tolayonsworld.de/military_ranks.gif)

(http://www.tolayonsworld.de/tech_assist_fleet.gif)

(http://www.tolayonsworld.de/merchant_marine.gif)
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: David am 08.05.10, 20:57
Gelungene Abzeichen.

Eine wirklich tolle Arbeit
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Alexander_Maclean am 08.05.10, 21:26
@toly
Gefällt mir.

Mit deiner Erlaubnis würde ich gerne das erste Bild in den Artikel zur EDF (Earth Defence Force) einbauen.

http://de.trekspace.wikia.com/wiki/Erdverteidigungsstreitkr%C3%A4fte
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 08.05.10, 21:55
Kannst du gerne machen...

Wobei ich hier nur die \"normalen\" Offiziere aufgelistet habe; Unteroffiziere und Mannschaften könnte man ähnlich wie in der Sternenflotte auszeichnen und die Flaggoffiziere könnten wahlweise Sterne oder dieselben sechseckigen Pins wie die Offiziere tragen, nur in silbernen Rahmen (eben analog zu den Admirälen der Sternenflotte).

Du kannst das Bild auch gerne verändern was die Überschrift belangt, damit es besser in den Artikel passt und wie oben angedeutet auch um die restlichen Ränge erweitern wenn du willst.
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Alexander_Maclean am 09.05.10, 07:30
Danke.  :))
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 09.05.10, 12:47
Das sind wieder mal schön designte Ränge. Gefallen mir alle bis auf die rosa unterlegten. Aber da gefallen mir die Formen sehr. Wie wäre es statt mit einem Rosa mit einem Bordeaux Rot?
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 09.05.10, 13:22
Das Rosa, das eigentlich stark ins Violette geht habe ich von einer anderen Rangtabelle für die Handelsmarine der Föderation, das scheint wohl deren \"Geschäftsfarbe\" zu sein und dürfte aufgrund seiner Signalwirkung auch leicht zu erkennen sein.

Es gibt noch einen konkreteren Punkt der gegen Rot zu sprechen scheint - geht man nach dem Vorbild der USA, so ist deren Handelsmarine an die Kriegsmarine angeschlossen, und das Personal trägt im Kriegsfall auch entsprechende Uniformen und dürfte demnach zumindest Kombatanten-Status haben.
Ich habe mir das dann so gedacht, dass auch in der Föderation während eines Kriegs zumindest Teile der Handelsmarine Kombatanten-Status erhalten und demnach Uniformen nach Vorbild der Sternenflotte tragen.
Um aber dennoch weiterhin auch ihre Eigenständigkeit zu gewährleisten und zu signalisieren, würden sie die bekannten Uniformen seit \"Der Erste Kontakt\" mit eigenem Kommunikator, Rangabzeichen und eben Hemden in diesem Rosa tragen. Das dürfte dann auch deutlich machen dass sie keine \"echten\" Soldaten sind, sondern der Sternenflotte nur logistisch unter die Arme greifen (auch wenn sie sich notfalls sicher verteidigen können).
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 09.05.10, 13:28
Verstehe. Dann mancht das Sinn. Ich dachte mir nur, die Farbe wäre willkürlich ausgewählt worden und bin nur von meinem eigenen Geschmack ausgegangen. Aber wenn da eine Geschichte dahinter steht, umso besser.
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 22.11.10, 22:00
Hier mal zwei Bilder die ich mit Gimp gemacht habe...

Das erste zeigt die Obenansicht eines Mandelbrot-Schiffs, auch bekannt als \"Volks-Shuttle Käfer\" von den Bolianischen Motoren-Werken (\"BMW\") ;)

Beim unteren Bild habe ich die Grundform des Baums mit der Maus gezeichnet, wobei der Stamm so dick geworden ist dass ich unbedingt noch die Öffnung hinzufügen musste.


(http://www.tolayonsworld.de/fractal_ship.jpg)

(http://www.tolayonsworld.de/tree_paint.jpg)
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Blacktek am 22.11.10, 22:16
...mit dem Ersten kann ich nicht so viel anfangen,dafür finde ich das Zweite umso besser!
Der Hintergrund irretiert mich ein wenig,abgesehen davon finde ich,daß der Stamm genau die richtige Dicke hat,...hätte aber gedacht,daß die Äste somit einen längeren Verlauf haben und somit auch mehr Volumen,....aber so gehts auch,..was ist denn im Stamm selbst!?...ich kann das leider nicht gut erkennen!

...hast du für den Stamm bumpmapping verwendet!?..auch bei den Blättern selbst,hab ich den Eindruck,daß sie mehr 2,5 D sind!
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 22.11.10, 22:32
Der Hintergrund ist einfach nur so eine Spielerei, das Gesamtbild soll bewusst eine surreale Note haben.

Was die Plastizität betrifft, habe ich die Struktur des Stamms mit einem Relief überlagert und dann noch mit dem Nachbelichten- und Abwedeln-Pinsel die übergeordnete Schattierung hinzugefügt.
Für die Blätter habe ich mehrere Ebenen mit dem vorgefertigten \"Efeu\"-Pinsel in verschiedenen Größen übereinander gemalt und dann Helligkeit und ein Stück weit auch Farbton angepasst, so dass die hellsten und kleinsten Blätter ganz oben sind. Leichte Schlagschatten bei zumindest ein paar der Ebenen tun ihr Übriges.
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Blacktek am 22.11.10, 22:48
eine surreale Note hat das Bild auf jeden Fall,..der Stammkern ins besondere,...kannst du mir sagen,was sich darin befindet!?..sieht aus,wie ein Fenster oder eine Tür,die den Betrachter womöglich in eine noch surrealere Welt entführt!
...die Technik,die du angewandt hast um diesen Reliefeffekt zu erzeugen,solltest du beibehalten,ich denke,damit lassen sich noch ganz andere Bilder verwirklichen,die dann einen ganz speziellen Stil deinerseits haben.
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Mr Ronsfield am 23.11.10, 01:22
Das erste finde ich auch etwas :Ähm

Aber das zweite ist nicht schlecht, auch wenn der Baumstamm etwas dick für den Baum ist, oder umgekehrt! :rolleyes:
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Selius am 23.11.10, 05:36
@ Tolayon

Schöner dreidimensionaler Boden, beim Bonsai-Bild.

Achja, konntest Du mit meinen Ausführungen zu Gimp etwas anfangen? (Ebenen bearbeiten und Schriften hinzufügen)
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 23.11.10, 10:05
Ja, ich hab\' jetzt den Windows-Ordner hinzugefügt und auch der Rest funktioniert so wie beschrieben, auf jeden Fall vielen Dank für die Hinweise.

Was das Innere im Baum sein soll weiß ich selbst nicht, ich fand es irgendwie langweilig wenn man nur den Hintergrund durch die Öffnung gesehen hätte.
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 23.11.10, 17:08
Der Baum ist toll und besonders die Tür. Das Schiff ist ungewöhnlich und mal was neues. Aber auch ich habe geschmackliche Probleme damit. Photoshop müsste sowas doch auch können oder? Interessiert mich, wie. Würde ich gerne mal ausprobieren.
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Lairis77 am 23.11.10, 19:23
Das erster: Lustige Idee - aber wie ein Schiff sieht das beim besten Willen nicht aus ;). Noch ein paar Tentakel dran, ein paar Augen oder so ... das könnte das eine Art Weltraumtierchen sein.
 (Potenzieller Sexualpartner der Voyager :D)

Den Baum finde ich sehr schön und diese Öffnung im Inneren hat was. Der Schatten ist auch toll!
Aber der Stamm allerdings wirkt auf mich ... zweidimensional. Flach. Als ob man eine Tapete mit Rindenmuster an die Wand geklebt hat. Die Rinde müsste zu den Ränder mehr Krümmung zeigen, damit es perspektivisch wirkt. Keine Ahnung, wie ich das besser ausdrücken soll ...   :rolleyes:
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 23.11.10, 19:32
Ich weiß, das erste Bild ist eigentlich reiner Unsinn, aber als außerirdisches Raumfahrzeug könnte das Ding vielleicht doch noch durchgehen...
Ich weiß nicht ob man in Photoshop von Haus aus auch Fraktale erzeugen kann, aber wenn nicht dann sicher mit einem passenden Plugin.

Die Rinde habe ich schon verzerrt, aber die Möglichkeiten von Gimp sind da gerade was die Präzision von Feinverzerrungen angeht doch eher begrenzt, und wenn man zuviel verzerrt wird die Textur schnell verschwommen.
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 26.02.11, 14:19
Vor zwei Tagen habe ich bei mir Inkscape installiert und gleich mal eine Andorianerin (frei nach einer Vorlage aus dem Internet) gezeichnet.
Links seht ihr das unveränderte Bild, wie es aus Inkscape exportiert wurde. Bereits dort lassen sich auf Vektor-Ebene komplexe und feine Farbverläufe erzeugen, indem man die oberen Objekte mehr oder weniger stark mit Gausscher Unschärfe (bei Inkscape jederzeit reversibel) und teilweiser Transparenz versieht.

Allerdings wollte ich nicht für jede Kleinigkeit ein eigenes Vektor-Objekt zeichnen, so dass ich ab einem weitestgehend fertigen Stadium alles exportiert und in PhotoImpact nachbearbeitet habe (siehe Teilbild rechts).

(http://www.tolayonsworld.de/vector_andorian.jpg)
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 26.02.11, 14:29
Gefällt mir. Die Fühler bei dem zweiten Bild sind wesentlich detaillierter und realistischer. Auch das Schlüsselbein ist dir sehr gut gelungen und der Schulterbereich ebenfalls. Nur die Augen wirken etwas leer. Aber das macht nichts. Alles in allem eine gute Umsetzung. Ich könnte das nicht.
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Max am 27.02.11, 12:06
Ich finde das Bild schon gelungen, gerade wenn man bedenkt, dass die Vektor-Programme ja eigentlich nicht zum malen, sondern zum zeichnen geeignet sind.
Die Antennen sehe ich so ein wenig als Schwachpunkt an.
Genial sind aber die Schattierungen bei den Schlüsselbeinen - wie hast Du den Farbverlauf bei dieser komplexen Form hinbekommen?
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Selius am 27.02.11, 12:27
Wow mit Inkscape, bin begeistert. :thumb:
Wie bekommt man da aber da eine dreidimensionale Optik hin, hast du noch ein anderes Programm wie Gimp benutzt?
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 27.02.11, 13:03
Wie schon angedeutet habe ich für die komplexen Schattierungen Vektor-Objekte über die jeweilige Grundfläche platziert, diese je nach Bedarf mit einer helleren/ dunkleren Farbe bzw. linearen Farbverlauf (manchmal auch nach Transparent) gefüllt und anschließend über Unschärfe-Paramete interpoliert.

Allerdings überstrahlen die so weichgezeichneten Objekte zuweilen die Kanten des Grundobjekts, was stets einen leicht surrealen Effekt erzeugt wie hier besonders bei den Antennen zu sehen. Eigentlich sollte man die Ausdehnung der unscharfen Objekte durch Maskierung auf das Grundobjekt beschränken können, aber soweit habe ich mich bei Inkscape noch nicht vorgearbeitet.
Titel: Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Mr Ronsfield am 27.02.11, 14:16
Mich Spricht das erste Bild mehr an! Ist ein schöner Comic Look!
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 10.08.11, 13:16
Ich habe mich mal an das CPA-Logo für den Wiki-Eintrag gemacht. Die Grundlage bildet das FBI-Siegel, dessen Inhalt ich komplett durch das Föderationslogo ersetzt habe. Es sieht zwar noch ziemlich nackt aus, aber ich wüsste jetzt nicht was ich da noch ergänzen sollte und könnte...
Ich will nämlich keine zusätzlichen Symbole, die auf einen Polizeistaat hinweisen oder Kitsch-Assoziationen hervorrufen. Vielleicht ginge irgendein Textbanner mit einem Motto ähnlich dem heutigen FBI? Aber wo wäre dann der beste Platz dafür?

(http://www.tolayonsworld.de/cpa_seal_test.gif)
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Alexander_Maclean am 10.08.11, 13:25
Das geht doch so. Kann man so lassen.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Max am 10.08.11, 17:49
Ich habe mich mal an das CPA-Logo für den Wiki-Eintrag gemacht. Die Grundlage bildet das FBI-Siegel, dessen Inhalt ich komplett durch das Föderationslogo ersetzt habe. Es sieht zwar noch ziemlich nackt aus, aber ich wüsste jetzt nicht was ich da noch ergänzen sollte und könnte...
Ich will nämlich keine zusätzlichen Symbole, die auf einen Polizeistaat hinweisen oder Kitsch-Assoziationen hervorrufen. Vielleicht ginge irgendein Textbanner mit einem Motto ähnlich dem heutigen FBI? Aber wo wäre dann der beste Platz dafür?
Nee, nee, nee, nur nicht zu viel wollen! In seinem jetztigen Zustand wird das Logo sehr ausgeglichen was den Einsatz von Elementen angeht. Das ist so schon sehr sehr gut. Auf ein Motto würde ich eigentlich verzichten.
Dass Du auf das FBI-Logo zurückgreifst wird für mich beinahe schon eine Gefahr in Richtung Polizeistaat-Deutung, aber das ist nur eine subjektive Sache.
Das Föderationslogo ist halt etwas älter, ich kenne es aus den frühen TNG-Zeiten. Aber in diesem Logo-Stil ist die Wirkung aber ideal.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: David am 10.08.11, 17:50
Sieht interessant aus.

Eine grafisch saubere Arbeit, Kollege.

Auch die Harmonie des Blau und Gelb passt sehr gut.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Max am 10.08.11, 17:53
Auch die Harmonie des Blau und Gelb passt sehr gut.
Dabei sind das ja Komplementärfarben, aber ich empfinde das nicht als störend, im Gegenteil, mir geht es wie Dir :)
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: ulimann644 am 10.08.11, 17:59
@Toly
Ich finde das Logo gut so wie es jetzt ist. Das würde ich so lassen.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 10.08.11, 22:07
Komplementärfarben harmonieren eigentlich immer miteinander, zumindest dachte ich das bis jetzt...

Auf jeden Fall vielen Dank für die Kommentare, ich habe das Logo jetzt unverändert, aber verkleinert eingebaut:
Civil Protection Agency (http://de.trekspace.wikia.com/wiki/Civil_Protection_Agency)
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 11.08.11, 18:44
Sowohl das Logo, als auch die Ausarbeitung der Fakten finde ich wahnsinnig gut gelungen und würde die CPA auch gerne, wenn ich darf, mal in UO erwähnen.

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 11.08.11, 22:33
Kannst du ruhig, obwohl ich sie ursprünglich für mein eigenes Fanon-Universum entworfen habe, kann diese Behörde auf jeden Fall auch in anderen vorkommen.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: ulimann644 am 11.08.11, 23:15
Sowohl das Logo, als auch die Ausarbeitung der Fakten finde ich wahnsinnig gut gelungen und würde die CPA auch gerne, wenn ich darf, mal in UO erwähnen.

Gruß
J.J.

Ich frage mich gerade, ob du diese Behörde wirklich brauchst...??
Ich meine: Gibt es ernsthafte Pläne sie wirklich sinnvoll in UO einzusetzen, oder ist es nur momentane Begeisterung...??

Nicht dass ich meckern möchte, aber ich finde, du solltest dich vordringlich auf das konzentrieren, was du in UO auch wirklich brauchst. Nur diese Behörde wegen der Erwähnung einzubringen, damit verzettelt man sich IMO nur. (Und ein kurzer, beiläufiger Satz am Rande würde ihr auch nicht gerecht.)

Wenn du allerdings bereits ein klares Konzept für UO geplant hast, wo diese Behörde genau hinein passt, oder an einer Story feilst, wo sie dir genau zupass käme, dann will ich nichts gesagt haben.

Ansonsten halte ich eine Aufnahme um der Aufnahme willen nicht für gut.

Auch ich finde Logo und Behörde toll - das soll nicht unerwähnt bleiben. Aber ich denke, wenn diese Behörde nicht wirklich dringend in UO benötigt wird, dann sollte man sie in IHREM Universum lassen...

Meine :cent
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 12.08.11, 14:11
@ Toly

Zitat
Kannst du ruhig, obwohl ich sie ursprünglich für mein eigenes Fanon-Universum entworfen habe, kann diese Behörde auf jeden Fall auch in anderen vorkommen.

Danke dir. Es macht ja nichts, wenn es in zwei Universen, die selbe Einrichtung gibt.

@ Uli

Zitat
Ich frage mich gerade, ob du diese Behörde wirklich brauchst...??
Ich meine: Gibt es ernsthafte Pläne sie wirklich sinnvoll in UO einzusetzen, oder ist es nur momentane Begeisterung...??

Warum nicht?
Ich hätte da schon eine Idee im Zusammenhang mit dem SFI und S31 in der dritten Staffel. Denn so eine zivile Behörde kommt mir gut zupass, da kann ich dann einen tollen Bogen schlagen. Ich habe zwar noch keine konkreten Pläne, aber Ideen sind schon vorhanden.

Zitat
Nicht dass ich meckern möchte, aber ich finde, du solltest dich vordringlich auf das konzentrieren, was du in UO auch wirklich brauchst. Nur diese Behörde wegen der Erwähnung einzubringen, damit verzettelt man sich IMO nur. (Und ein kurzer, beiläufiger Satz am Rande würde ihr auch nicht gerecht.)

Wie gesagt, ich plane eine reine Agentengeschichte auf einem Planeten und da können dann auch Ermittler des CPA mitwirken. Es ist nicht nur wegen der momentanen Begeisterung, aber auch ich hatte eine Zivile Behörde geplant. Aber da Toly die so toll ausgearbeitet hat, muss ich das nicht mehr machen und passt mir prima in den Kram.

Zitat
Ansonsten halte ich eine Aufnahme um der Aufnahme willen nicht für gut.

Das wäre auf keinen Fall und mit nur einem Satz werde ich sie sicher nicht abspeisen. Wie gesagt, in einer Folge im Zusammenhang mit den anderen Geheimdiensten und Sicherheitsorganen könnte sich diese Behörde sehr gut machen. Auf Cardassia wird es sicher auch eine Niederlassung geben.

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: ulimann644 am 12.08.11, 15:09
Warum nicht?
Ich hätte da schon eine Idee im Zusammenhang mit dem SFI und S31 in der dritten Staffel. Denn so eine zivile Behörde kommt mir gut zupass, da kann ich dann einen tollen Bogen schlagen. Ich habe zwar noch keine konkreten Pläne, aber Ideen sind schon vorhanden.

Ich frage mich dabei lediglich, ob das nicht alles zu undurchsichtig wird...
SFI - S31 - CPA...
Für die CPA müssen zudem wieder eigene Charaktere kreiert werden, was zwar kein grundsätzliches Problem darstellt, aber den Leser doch etwas überfordern könnte, weil er irgendwann durch die Vielzahl der verschiedenen Organisationen und Charaktere nicht mehr durchsteigt...

Ist nur so ein Gedanke - ich lasse mich natürlich gerne vom Gegenteil überzeugen.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 12.08.11, 15:16
Im Vergleich zu dem Durcheinander, das die heutige USA an Geheimdiensten und Ermittlungsbehörden zu bieten haben (Kompetenzgerangel inklusive), hören sich diese drei Vereine noch geradezu harmlos an ;)

Wobei Sektion 31 ja wirklich außerhalb von allem steht und zumindest SFI und CPA als Minimum an legaler Gewaltenteilung gerechtfertigt sind.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 13.08.11, 11:56
@ Uli

Zitat
Ich frage mich dabei lediglich, ob das nicht alles zu undurchsichtig wird...
SFI - S31 - CPA...
Für die CPA müssen zudem wieder eigene Charaktere kreiert werden, was zwar kein grundsätzliches Problem darstellt, aber den Leser doch etwas überfordern könnte, weil er irgendwann durch die Vielzahl der verschiedenen Organisationen und Charaktere nicht mehr durchsteigt...

Ist nur so ein Gedanke - ich lasse mich natürlich gerne vom Gegenteil überzeugen.

Das ist natürlich möglich und wäre eine Herausforderung. Wie gesagt, ich spiele erstmal nur mit dem Gedanken, eine zivile Sicherheitsbehörde einzusetzen und habe auch ein paar vage Ideen, vorallem im Hinblick auf das Kompetenzgerangel. S31 bleibt dabei allerdings im Schatten und soll beide Gruppen (SFI und CPA) gegeneinander für deren Zwecke ausspielen. Aber konkretes habe ich noch nicht.

@ Toly

Zitat
Im Vergleich zu dem Durcheinander, das die heutige USA an Geheimdiensten und Ermittlungsbehörden zu bieten haben (Kompetenzgerangel inklusive), hören sich diese drei Vereine noch geradezu harmlos an ;)

Wobei Sektion 31 ja wirklich außerhalb von allem steht und zumindest SFI und CPA als Minimum an legaler Gewaltenteilung gerechtfertigt sind.

So sehe ich das auch.

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 18.09.11, 10:59
Das Logo der "Federal Space Mining Corporation" hat sich als etwas knifflig erwiesen, denn ich wusste nicht genau, wie ich so etwas Bodenständiges wie Bergbau mit Raumfahrt verbinden kann...

Ich hoffe es ist mir einigermaßen gelungen, für Verbesserungs-Vorschläge bin ich immer offen.

(http://www.tolayonsworld.de/fsmc_logo_a.jpg)
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: David am 18.09.11, 11:01
Also mir gefällt es.
Einzig der stilisierte Planet und das "Bergbauicon" würden vielleicht besser aussehen, wenn man sie größer macht und dann übereinander legt.

Aber sollte das nicht gut aussehen, ist es so, wie es jetzt ist, auch absolut gelungen.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Max am 18.09.11, 12:07
Der grundsätzliche Effekt der Plastizität gefällt mir recht gut :)
Aber mir geht es ähnlich wie David: Die beiden Symbole wirken auf da oben und getrennt ein wenig verloren; ich glaube, ich finde, dass Logos und Symbole ihre Ausdruckskraft aus einer "Übersichtlichkeit" und Klarheit in der Zusammengehörigkeit der Einzelelemente beziehen. Demzufolge sind mir persönlich vielleicht ein bisschen zu viele Einzelelemente vorhanden, die Schrift müsste mMn zum Beispiel nicht im Ährenkranz stehen.
Aber vom Ansatz her ist Dir finde ich sehr gut gelungen, den Bergbau optisch in die Föderationswelt zu übertragen.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 18.09.11, 12:22
Übereinander gelegt kommen beide Logo-Bestandteile noch schlechter rüber, da sie jeweils den gleichen Farbton besitzen. Man könnte einzig eines der beiden Elemente auf eine flache 2D-Erscheinung reduzieren und dann die gekreuzten Hacken mit einem Rand in der Hintergrundfarbe versehen. Aber ob das wirklich besser aussehen würde, kann ich jetzt noch nicht sagen.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Max am 18.09.11, 12:28
Meine Idee dazu wäre, dass Du versuchen könntest, die Schrift unter das Logo zu setzen, den Planeten so groß zu machen, dass er der Scheibe aus dem Föderationslogo in etwa gleich käme und das Bergbaulogo der gekreuzten Hämmer über den Planeten setzt, aber entweder schwarz (bzw. in der Hintergrundfarbe) setzt oder gleich aus dem Planeten ausschneidest; das würde das "Hineinfressen" in den Planeten quasi versinnbildlichen...
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 18.09.11, 13:01
@ Toly

Ich sehe es wie David. Das Logo ist toll, aber auch ich würde den Planeten und die beiden gekreuzten Spitzhaken übereinanderlegen. Du kannst ja mal versuchen, die Spitzhacken silbrig darzustellen, um sie vom Planeten abzuheben.

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 18.09.11, 13:08
Ich habe jetzt noch eine zweite Version erstellt:

(http://www.tolayonsworld.de/fsmc_logo_b.jpg)
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: David am 18.09.11, 13:09
Yep, das sieht viel besser aus.

Saubere Arbeit, Toly.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Oddys am 18.09.11, 13:27
Jop das ist um einiges besser.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 18.09.11, 13:33
Da schließe ich mich meinen Vorrednern an.
Gute Lösung.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Max am 18.09.11, 14:16
Sieht sehr, sehr gut aus  :thumbup
Ich könnte mir vorstellen, dass die Hämmer noch besser wirken könnten, wenn sie kleiner (also nicht so sehr dem Durchmesser des Planten entsprächen), dafür aber "dicker" wären.
Sehr gut gefällt mir auch, wie Du die Schrift um den Planeten gelegt hast; das sieht klasse aus :)
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: ulimann644 am 18.09.11, 18:52
Ein wirklich tolles Logo.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Alexander_Maclean am 18.09.11, 19:01
Ich hätte es zwar etwas anders gemacht.

aber es ist dennoch ein sehr schönes Logo.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Lairis77 am 19.09.11, 14:12
Ich habe jetzt noch eine zweite Version erstellt:

(http://www.tolayonsworld.de/fsmc_logo_b.jpg)

Wirklich cooles Logo!  :thumbup
Aber zum Space Mining würde IMO ein mondähnlicher Planet besser passen. Dieser hier sieht sehr nach Gasriese aus.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Max am 20.09.11, 20:33
Das Aussehen des Planeten, wie es jetzt ist, ermöglicht halt die Identifizierung als Planet und nicht nur als scheie. Aber mit ein paar Kratern kann man das ja auch darstellen, wobei man dann ja eigentlich ausschließlich an Monde denken muss.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 20.09.11, 21:08
Die Assoziation mit einem Gasriesen ist auch bewusst gewählt, da diese neben festen Himmelskörpern weitere wichtige Rohstoff-Lieferanten darstellen können. Das Logo symbolisiert daher beide Arten von Rohstoff-Gewinnung.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: ulimann644 am 20.09.11, 21:58
Die Assoziation mit einem Gasriesen ist auch bewusst gewählt, da diese neben festen Himmelskörpern weitere wichtige Rohstoff-Lieferanten darstellen können. Das Logo symbolisiert daher beide Arten von Rohstoff-Gewinnung.

Da auch "Gasriesen" entgegen der Namensgebung einen festen Kern haben, denke ich, dass dieser Planet ganz gut gewählt ist...
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Max am 22.09.11, 20:19
Joah, wobei man sich etwas fragen kann, wie ökonomisch es ist, sich bei Gasriesen auszutoben ;)
Aber am Logo gibt es so oder so wirklich nichts auszusetzen :)
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Alexander_Maclean am 22.09.11, 20:36
Man könnte dort Deuterium fördern.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 03.07.12, 20:10
Angeregt durch die Gif-Debatte, habe ich mal eine solche animierte - aber keineswegs billig herumzappelnde - Grafik aus Screenshot-Ausschnitten dieses Forums hier gebastelt:

(http://www.tolakom.de/sf3dff.gif)

Deutlich eleganter und von der Dateigröße her kleiner ist die Flash-Variante, die ihr hier sehen könnt:
Animierter Screenshot in Flash (http://www.tolakom.de/screen_ani.htm)

__________________________________________________________________
Nachtrag:
Ich sehe gerade, das eingebundene Bild wird vom Forum automatisch verkleinert; um es in voller Größe zu sehen, geht auf der Flash-Seite einfach auf den "Gif-Version"-Link.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 03.07.12, 21:35
Schaut ganz gut aus. Nur zwei Fragen:

- Gif Debatte? Was ist mir denn da wieder entgangen?
- Wozu kann man sowas verwenden?

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 03.07.12, 21:57
Die Diskussion um Gifs fand im Software-Unterforum statt:
-> html, css & Co ... (http://www.sf3dff.de/index.php/topic,2582.msg140542.html#msg140542)

Die Grafik hier ist erst einmal eine reine Spielerei und auch ein Test, wie unterschiedlich die Dateigrößen sein können, wenn ich die Animation als Gif und als Flash abspeichere.
Ein konkreter Nutzen könnte in Demonstrationszwecken liegen, um die Struktur des in diesem Fall das Thema "Star Trek" betreffenden Unterforums auf eingängige Weise zu verdeutlichen.

Für ein Werbebanner wäre das Format natürlich zu groß (auf jeden Fall zu hoch); außerdem würde die Bewerbung eines einzelnen Unterbereichs auch nicht allzu viel Sinn machen.
Wie gesagt, in erster Linie ist das hier eine reine Spielerei.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Lairis77 am 05.07.12, 21:13
Schöne Animation in genau richtigem Tempo!
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 29.07.14, 18:08
Hier mal eine kleine Animation, die ich mit der Morph-Funktion der "Gimp Animation Package" 2.6 erstellt habe.
Als Ausgangspunkt dienten zwei ähnliche Screenshots, ich habe gewissernaßen versucht, die Originalbewegung dazwischen zu rekonstruieren (mit insgesamt vier Zwischenbildern). Es war anschließend noch einiges an manueller Nachbearbeitung nötig, da der Hintergrund vor allem in der Mitte auf eine verdrehte Weise mitgemorpht wurde.
Insgesamt hätte ich die Bewegung durch das Setzen von mehr Ankerpunkten vor allem in der rechten Hälfte noch weiter optimieren können, aber da es ohnehin schon so viele gab, habe ich es beim vorliegenden Ergebnis belassen (es sollte ohnehin hauptsächlich ein Test werden).

(http://www.tolayonsworld.de/clnwars_luxsohka.gif)
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Mr Ronsfield am 29.07.14, 22:31
Das ist ja cool, besteht das wirklich nur aus zwei Bilder?
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Lairis77 am 30.07.14, 07:19
Sehr gelungen! Sieht fast wie ne Filmszene in slowakischen Motion aus. :respect
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 30.07.14, 09:35
An Ausgangsbildern hatte ich in der Tat nur zwei Stück. Den Rest habe ich durch Setzen entsprechender Ankerpunkte in beiden Bildern eingefügt (wobei ich die Zahl der Zwischenbilder auch noch deutlich erhöhen hätte können, aber gerade bei Gifs sollte man sparsam sein).
Gerade Ahsoka eignet sich mit ihren markanten Gesichtsmarkierungen und Kopf-Tentakelmustern hervorragend dafür, da man die Punkte an den jeweiligen Ecken recht präzise setzen kann.

Aber wie gesagt musste ich auch noch ziemlich viel nachbearbeiten.
Die Morph-Funktion im "Gimp Animation Package" ist übrigens die einzige mir bekannte aktuelle Freeware-Software für solche Spielereien. Ansonsten gibt es auch noch "Smart Morph", das allerdings auch schon mindestens acht Jahre alt und leider fast nur noch in der Ad- und Malware-Großpackung erhältlich ist.

Wie man GAP in Gimp installiert, habe ich im entsprechenden Tutorial-Thread beschrieben - für alle, die auch mal die Morph-Funktion ausprobieren möchten.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Max am 30.07.14, 19:19
Das ist wirklich ein überzeugendes Ergebnis, wobei es natürlich schwerfällt, von außen einzuschätzen, wie viel Nachbearbeitung beim Hintergrund nötig war. Trotzdem scheint das Programm ja einiges zu leisten!
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 31.07.14, 09:18
Stimmt, die ganze Arbeit erkennt man daran nicht. Was sehr schade ist.
Aber es ist sehr gelungen, wie ich finde.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 11.09.14, 22:48
Heute lief auf Tele 5 wieder die TNG-Folge "The Offspring".
Inspiriert davon habe ich mir überlegt, wie Lal mit einem für Soong-Androiden typischen Aussehen wirken würde.
Links habe ich ihr eine eigenständige Augenfarbe verpasst, rechts hat sie die von ihrem Vater "geerbt".

(http://www.tolayonsworld.de/lal_soongstyle.jpg)


Welche Version findet ihr besser - oder bevorzugt ihr doch das menschliche Original-Aussehen?
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Max am 12.09.14, 10:26
Also Du hast quasi ein wenig Brent Spiner / Data in Lal "hineingemischt"? Ich habe die Orignal-Lal, wie mir jetzt auffällt, gar nicht so gut im Gedächtnis, als dass ich Unterschiede benennen könnte.
Die blau-violette Augenfarbe ist ungewöhnlich, passt aber zu einem weiblichen Androiden sehr gut. Und trotzdem gefällt mir das Gelb-Gold etwas besser, weil das sozusagen so schön die Familienzugehörigkeit erkennen lässt.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 12.09.14, 12:33
Lal hat vor allem in dem Original-Screenshot, den ich als Ausgangsbasis genommen habe eine sehr rotstichige Haut; insgesamt sah sie von Außen vollkommen menschlich aus. Ich habe im Grunde genommen die Hautfarbe in Richtung Gelb verschoben und stark entsättigt (bei den Lippen noch stärker, da die fast schon knallig Rot waren). Die Augenfarbe habe ich zumindest auf dem rechten Teilbild ebenfalls an Datas Erscheinungsbild angepasst.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Max am 12.09.14, 19:38
Ah! Okay! In der Folge sollte Lal meiner Erinnerung nach ja auf ihre Weise natürlicher wirken als Data - aber dass der Teint auf Deinem Bild mir so selbstverständlich vorkam, zeigt, dass diese Optik zumindest bei mir wirklich gleich mit einem Soong-Androiden in Verbindung gebracht wird.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Alexander_Maclean am 13.09.14, 10:30
Ich mussa gen, ich ahbe mich auch erstg gefragt:

"Was hat Toly denn verändert?"

aber dank deienr erklärungen wurde mir alles klarer.

Bei den augenfarben passt IMO beides gut.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 13.09.14, 10:51
Zur Verdeutlichung habe ich hier noch mal eine verkleinerte Version des Original-Screenshots (ohne Farbkorrekturen):

(http://www.tolayonsworld.de/lal_original.jpg)
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 13.09.14, 11:10
Also ich finde, die Dataisierung ist dir sehr gut gelungen. Die Haut und die Augen passen perfekt. Ich finde diese Version sogar glaubwürdiger als die in der Serie. Denn normalerweise soll das Kind ja Ähnlichkeit mit seinen Eltern haben.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Star am 13.09.14, 11:22
Die Photomanipulation ist einwandfrei, Tolayon. Ich denke auch, dieses Make-Up wäre besser gewesen, weil man sich so schon die Frage stellen muss, wieso Data die Prozedur nicht auch bei sich selbst angewandt hat. Immerhin war es ja sein Bestreben gewesen, so menschenähnlich wie möglich zu sein.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 15.09.14, 10:33
Ich habe mir gedacht, eigentlich müsste der "Wächter der Ewigkeit" auch Ereignisse aus anderen Galaxien anzeigen können (selbst wenn es seine Energien vorübergehend schneller erschöpfen sollte). Kirk & Co. denken sich natürlich ihren Teil dazu ;)

Das folgende Bild ist nur eine statische Zusammenfassung der ursprünglichen Animation, die ich aus einem Gif herausdestiliert habe. Unter dem Bild führt ein Link zum Flash-Film mit der vollständigen Animation.

(http://www.tolayonsworld.de/fargalaxy_watch.jpg)

--> Zur Flash-Animation (http://www.tolayonsworld.de/fargalaxy_watch.htm)
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: David am 15.09.14, 21:18
Ha.
Geniale Idee, Toly.

Toll gearbeitet
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 15.09.14, 21:26
Sehe ich auch so.
Echt witzig.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Mr Ronsfield am 15.09.14, 21:55
Tolle Animation! Im Nahkampf haben die Trek`s echt keine Chance gegen einen Jedi! ;)
Jetzt bitte keine Trek gegen Wars Diskussion  :happy5
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: The Animaniac am 16.09.14, 08:26
Cool! :thumb
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 19.12.14, 20:27
Nachdem George Lucas STAR WARS an Disney verscherbelt hat, braucht er zumindest hin und wieder eine neue Beschäftigung. Und er scheint sie wohl auch gefunden zu haben:
Das Aufpolieren (ur)alter SciFi-Klassiker - wie diesem hier von 1902:

(http://www.tolayonsworld.de/melies_lucas_moontrip)
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 20.12.14, 10:20
Hihi, das Bild ist dir sehr gut gelungen und witzig.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Max am 20.12.14, 10:46
Och, also ich mag das Plakat jedenfalls schon mal ;) :D Ob mir dann so ein Film gefallen würde... ;)
...steht auf einem anderen Blatt, aber die Grafik ist Dir gelungen, Toly :) 
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 19.01.16, 12:00
Es gibt neue Szenenbilder zu "STAR TREK: BEYOND" ;)

(http://www.tolayonsworld.de/keylo_ren_abramsprise.jpg)

(http://www.tolayonsworld.de/abramsprise_superstardestr.jpg)


Und hier noch ein Bild zur "Blu-Rey"-Edition von STAR WARS Episode VII:

(http://www.tolayonsworld.de/Epis_VII_Blu-Rey.jpg)
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Dahkur am 19.01.16, 12:06
 :happy Vor allem das letzte Bild ist der Brüller!
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: TrekMan am 19.01.16, 12:17
Autsch!
in der Tat, da bekommt die Phrase: "Endlich haste mal Farbe abbekommen..." eine ganz neue Dimension. :Ugly

Das erste Bild erinnert mich irgendwie an Spaceballs. Untertitel: "Lord Helmchen im Waschsalon"

 :face
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Alexander_Maclean am 19.01.16, 13:03
Das letzte Bild ist wirklich toll.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Star am 21.01.16, 17:22
Mit der Blue-Rey Edition hast du wirklich einen Treffer gelandet  :thumb :thumb
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 23.01.16, 11:59
Grandios witzig.
Vorallem das dritte Bild ist echt der Brüller.  :thumb
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 07.11.16, 22:03
Anlässlich des morgigen Wahltags in den USA:

Die Fronten verhärten sich ...

(http://www.tolakom.de/barriss_uselect.jpg)
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 08.11.16, 11:41
Cooles Bild.
Ich bin ja mal gespannt, wie das ausgeht.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 09.12.16, 23:24
Wir wissen inzwischen ja, wie es ausgegangen ist ...

Dazu ein kleines Krisengespräch auf der USS Relativity :D:

(http://www.tolakom.de/relativity_trump1.jpg)
(http://www.tolakom.de/relativity_trump2.jpg)
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 10.12.16, 11:47
Haha, das ist witzig.
Ein schöner Seitenhieb auf Trump.  ;D
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Alexander_Maclean am 10.12.16, 18:54
Lol.

Noch besser wäre aber gewesen wenn die Zeitagentin Clinton heißen würde. ;)
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 17.06.17, 12:43
Das ist schon ein Kreuz mit den ganzen Auserwählten ... Da kann es schon mal vorkommen, wenn das eine oder andere durcheinandergerät :D

Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: sven1310 am 17.06.17, 13:03
Wahre Worte  :thumb

Was ich etwas irritierend finde sind die Sprechblasen selbst. Die sollten glaube ich nicht so weit in den Mund gehen.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Alexander_Maclean am 17.06.17, 13:36
Super.

wirklich sehr lustig.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Kontikinx1404 am 17.06.17, 14:28
Die Beiden Bilder gefallen mir gut. Beim letzten vor allem der Blick von Spock.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 18.06.17, 10:57
Oh Mann, das passt ja wie die Faust aufs Auge.
Auch zu der Mimik.
Echt witzig.
Ich schmunzle immer noch.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Lairis77 am 18.06.17, 19:27
Echt witzige Memes - und schön, mal wieder was von dir zu sehen :).
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 27.07.17, 15:38
Auch in religiösen Fragen muss man Prioritäten setzen ...

Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Mr Ronsfield am 27.07.17, 20:17
 :totlach

schön mal wieder was von dir zu sehen!
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 28.07.17, 14:29
Genial, ich lach mich schlapp.  :totlach
Ja, es ist wirklich schön, mal wieder was von dir zu sehen.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 04.08.17, 21:20
Arnold Schwarzenegger wurde dieses Jahr (genauer gesagt am letzten Sonntag) 70.
Zur Feier darf er in seiner Parade-Rolle mal gleich eine ganze Galaxie aufmischen:

Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Mr Ronsfield am 06.08.17, 23:43
 :totlach

Geiles Mash-up!!
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 11.08.17, 12:42
Finde ich auch.
Ich schmeiss mich weg.  :andorian :andorian :andorian
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 12.08.17, 11:27
Eigentlich wollte ich dieses Wochenende nicht schon wieder was basteln ...
Aber aus aktuellem Anlass konnte ich mich nicht zurückhalten:

(http://www.tolayonsworld.de/trump_palpatine.jpg)
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 12.08.17, 13:24
Ich schmeisse mich weg.
Du bist ein echter Quell des Humors.  ;D
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 02.09.17, 15:10
Terminator Fortsetzung? Schon wieder neue Zeitlinie?
Diesmal hoffentlich die letzte :D

Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Mr Ronsfield am 02.09.17, 21:38
 :]

Passt super! 
 :Dal
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 03.09.17, 08:48
Spitzen Joke.  :w00t :thumb :w00t
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 22.09.17, 12:37
Aus Anlass der realen Bundestagswahl habe ich mal beschlossen, Palpatines Wahl zum Kanzler der Republik ein bisschen spannender zu gestalten. Und wer weiß, vielleicht wird Palpie es am Ende dann tatsächlich nicht ;)

Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 26.09.17, 14:50
@ Toly

Wie kommst du nur immer auf so was?
Ich grinse gerade richtig breit.  ;D
Toll ausgedacht.

Gruß
J.J.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 07.10.17, 13:34
Gowron hat mal ein ernstes Wort mit seinen "neuen" Landsleuten zu reden ...

(http://www.tolayonsworld.de/gowron_dsc_klingons.jpg)

Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Kontikinx1404 am 07.10.17, 17:28
Schöne lustige Bildergeschichte, passt auch gut zu Discovery.  :totlach :totlach
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 20.01.18, 10:28
Neues Jahr, neue Frisur ... Gewissermaßen ;)

Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Alexander_Maclean am 20.01.18, 11:00
Lol.

Da man im "Hobbit - Die Schlacht der fünf Herre" elbische und zwergische Klontruppen gesehen hat, passt das doch.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 21.01.18, 14:10
Hihi, ich lach mich schlapp.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 27.04.18, 22:15
Der Doktor kann es irgendwie gar nicht leiden, wenn ein Pfeil in seine Tardis knallt ...

Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 07.05.18, 20:24
Zum schießen komisch.  :thumb
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Mr Ronsfield am 07.05.18, 22:16
Wirklich witzig  :totlach  Könnte auch so aus der Serie sein.
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Suthriel am 08.05.18, 10:24
 :thumbup
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 07.09.18, 21:15
Es gibt so einige Methoden, den Tod auszutricksen - wobei manche von ihnen handfester sind als andere:

(http://www.tolayonsworld.de/yoda_doctrwho.jpg)
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Fleetadmiral J.J. Belar am 10.09.18, 19:27
@ Toly

Haha, der war gut.  :thumb
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Max am 12.09.18, 10:09
Das dritte Bild mit dem gesenkten Blick passt genial zum Sprechblasentext  :thumb
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 16.11.18, 17:19
Die Cybermen lieben einfach ihre Upgrades :D

Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Mr Ronsfield am 18.11.18, 00:08
Star Wars, Dr Who mash up mit nem Windows 10 Gag! Sehr geil! :happy5 :D
Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 30.11.18, 16:44
Und weiter geht's ...
Ahsoka macht nach dem Ende von "Rebels" richtig Karriere :D

Titel: Antw:Tolayons 2D-Wand
Beitrag von: Tolayon am 10.08.19, 08:55
Mir fällt auf, dass ich in diesem Jahr hier noch nichts gepostet habe ...

Nur ein Time-Lord kann es wagen, so über einen Sith herzuziehen :D
TinyPortal © 2005-2019