Autor Thema: USS Enterprise-F  (Gelesen 13952 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Oddys

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 2.316
  • Leiter des Projekts Lichterstaub
USS Enterprise-F
« am: 19.02.11, 07:10 »
Es geht darum das ich zwar eine mehr oder minder gute (schlechte) 2D Skizze habe aber mir ein gesamt Überblick fehlt. Ich aber leider keinen Plan von 3D Modelling habe. Deswegen Frage ich hier ob nicht jemand Lust hat die USS Enterprise-F aus meiner FanFiction Dawn of Destiny umzusetzen.

Als erstes mal die Daten:

Evolution-Klasse (Enterprise Typ)

Typ: Multifunktionsschlachtschiff
Maße:
   Länge:    830 m
   Breite:    274 m
   Höhe:   115 m
Masse: 5.810.000 metrischen Tonnen
Offensivsysteme:
      20 x Typ XVI Phaser
      12 x Typ XIV Pulsphaser
      10 x Torpedowerfer (je 5 vorne und hinten)
      2x Torpedowerfer für Novatorpedos (Prototyp)
      6x Typ XVIII Phaser (Prototyp)
      3x Typ XVI Pulsphaser (Prototyp)
Defensivsysteme:
      Dreischicht-Schilde
      Transphasenschilde (wirken gegen Transphasenwaffen)
      Deflektorschild
      Ablativpanzerung
Taktische Systeme:
      Multivektorangriffsmodus
Tarnvorrichtung
Geschwindigkeit:
       Reisegeschwindigkeit Transwarp 12
      max. Geschwindigkeit Transwarp 17
      Impulstriebwerke
Ausrüstung:
      30 Shuttles

...und das nicht sehr schöne Bild...



Odyssee Klasse

Typ: Schwerer Eskortkreuzer
Maße:
   Länge:    507,8 m
   Breite:    168,4 m
   Höhe:      62,9 m
Masse: 1.750.000  metrische Tonnen
Offensivsysteme:
   Normal:
      12 x Typ XVIII Phaser
        2 x Typ XIV Vielingsspulsphasergeschütztürme
        2 x Typ XIV Doppelpulsphasergeschütztürme
        6 x Torpedowerfer
   MVA:
      20 x Typ XVIII Phaser
        4 x Typ XIV Zwilingspulsphasergeschütztürme
        4 x Typ XIV Doppelpulsphasergeschütztürme
        6 x Torpedowerfer   
Defensivsysteme:
      Dreischicht-Schild
      Transphasenschilde
      Deflektorschild
      Ablativpanzerung
Taktische Systeme:
      Tarnvorichtung
      Multivektorangriffsmodus (Teilung in oberes und unteres Schiff)
Geschwindigkeit:
       Reisegeschwindigkeit Transwarp 18
      max. Geschwindigkeit Transwarp 25
      Impulstriebwerke
Ausrüstung:
      16 Shuttles



Destiny Klasse

Typ: Trägerschlachtschiff
Länge: 943,7 m
Breite: 465,2 m
Höhe:   183,6 m
Masse: 7.500.000  metrischen Tonnen
Offensivsysteme:
      12 x Typ XVI Phaser
      6 x Torpedowerfer
Defensivsysteme:
      Doppelschicht-Schild
      Transphasenschilde
      Deflektorschild
      Ablativpanzerung
Taktische Systeme:
      Taktische Separation
Antrieb:
       Reisegeschwindigkeit Transwarp 9
      max. Geschwindigkeit Transwarp 14
      Impulstriebwerke
Ausrüstung:
      20 Shuttles
      20 Kampfshuttle



Nemesis Klasse

Typ: Schlachtkreuzer
Maße:
   Länge:    566,4 m
   Breite:    186,4 m
   Höhe:      89,6 m
Masse: 3.200.000  metrischen Tonnen
Offensivsysteme:
      20 x Typ XVI Phaser
      12 x Typ XIV Pulsphaser
      10 x Torpedowerfer
Defensivsysteme:
      Doppelschicht-Schild
      Transphasenschilde
      Deflektorschild
      Ablativpanzerung
Taktische Systeme:
      Tarnvorichtung
      Multivektorangriffsmodus
Geschwindigkeit:
       Reisegeschwindigkeit Transwarp 12
      max. Geschwindigkeit Transwarp 17
      Impulstriebwerke
Ausrüstung:
      10 Shuttles



Exilant Klasse

Typ: Eskortkreuzer
Maße:
   Länge:    263,7 m
   Breite:    141,3 m
   Höhe:      53,6 m
Masse: 765.000  metrischen Tonnen
Offensivsysteme:
      8 x Typ XVI Phaser
      6 x Typ XIV Pulsphaser
      8 x Torpedowerfer
Defensivsysteme:
      Doppelschicht-Schild
      Transphasenschilde
      Deflektorschild
      Ablativpanzerung
Taktische Systeme:
      Tarnvorichtung
Geschwindigkeit:
       Reisegeschwindigkeit Transwarp 10
      max. Geschwindigkeit Transwarp 15
      Impulstriebwerke



So meine anderen Schätzchen hinzugefügt. ^^

PercyKeys

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 2.679
USS Enterprise-F
« Antwort #1 am: 19.02.11, 08:52 »
Zwar ein Kitbash, aber ein recht ansehnlicher. Sieht bestimmt beeindruckend aus in 3D. Gelungen finde ich auch den Klassen-Namen! :thumb:

Oddys

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 2.316
  • Leiter des Projekts Lichterstaub
USS Enterprise-F
« Antwort #2 am: 19.02.11, 09:01 »
Ist halt der direkte Nachfolger der Sovereign also eine Evolution. ^^

Gibt noch mehr Schiffe im Zusammenhang mit meiner FanFic, aber die Enterprise ist halt das wichtigste. Später kommen dann auch die anderen.

Mein Liebling weiter unten zu finden... die Odyssee.

Tolayon

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.455
USS Enterprise-F
« Antwort #3 am: 19.02.11, 09:27 »
Naja, eine Enterprise würde ich höchstens im Spiegeluniversum als \"Schlachtschiff\" bezeichnen, aber im Vergleich zu manch anderen Fan(boy)-Entwürfen sieht dieser hier trotzdem noch angenehm aus.

Oddys

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 2.316
  • Leiter des Projekts Lichterstaub
USS Enterprise-F
« Antwort #4 am: 19.02.11, 10:18 »
Bei mir ist die Föderation untergegangen,die Erde verwüstet, der Mond zerstört. Also ist nichts mehr wie es war.

Außerdem stammt die Klasse aus dem zweiten Dominion Krieg wo sie als antwort gegen die Schlachtschiffe des Dominions entwickelt wurde. Ansich ist es nur eine stärker Bewaffnete und größere Sovereign-Prometheus-Mischling aber immernoch mit extrem großen wissenschaftlichen Kapazitäten.

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 18.664
USS Enterprise-F
« Antwort #5 am: 19.02.11, 10:55 »
Was mich interessieren würde, wäre die Frage in viele teile sich das Schiff teilt und wo die Trennlinien liegen.

ansonsten stimme ich sowohl percy als auch Toly zu.

btw:
Man braucht nicht immer so ein Monster um einen Dominion schlachtschiff beizukommen. ;) ;)
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 28,26% Grafisches 0% Erscheinjahr 2022


ulimann644

  • Gast
USS Enterprise-F
« Antwort #6 am: 19.02.11, 11:04 »
@Alex
Stimmt: Kleine, zornige Kisten können einem schwerfälligen Riesenkasten möglicherweise mehr zusetzen, als man denkt.
In DIVIDED gehe ich ja in diese Richtung.

Kompakte Schiffe zwischen 400 und 600 Metern, mit Power, das ist es IMO... :Andorian

Astrid

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 3.310
  • Leben und leben lassen.
    • http://sajuukkuujas.deviantart.com/
USS Enterprise-F
« Antwort #7 am: 19.02.11, 12:00 »
Obwohl 400 Meter auch schon üppig sind.
600 Meter grosse Schiffe können sich trotz allem wohl kaum
noch wie eine Intrepid klasse bewegen, was ich auch gut finde.
Kleinere Schiffe sollens chliesslich auch ihre Berechtigung haben. :P

Saj.
- アストリッド クロイツァー
- Irre explodieren nicht wenn das Sonnenlicht auf sie fällt, egal wie irre sie sind. -

Oddys

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 2.316
  • Leiter des Projekts Lichterstaub
USS Enterprise-F
« Antwort #8 am: 19.02.11, 13:41 »
Also die erste Trennung erfolgt zwischen Untertasse und Maschinensektion (wie bei der Galaxy-Klasse). Die Maschinensektion teil sich dann nochmal zwischen dem oberen und unteren Gondelpaar.

Eine kleine Mücke allein kann aber keinen Kampf gegen mehrere Gegner gewinnen, deshalb muss das Schiff so groß sein. Während meiner FanFic entstehen dann auch Schiffe die sehr viel kleiner sind und dem Konzept der Defiant ähneln.

Des weiteren ist dieses Schiff auch für den Einsatz gegen Borgkuben gedacht die es in der Enterprise-Version auch durchaus ebenbürtig ist. (Heldenbonus mitgerechnet ^^)

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 35.949
    • DeviantArt Account
USS Enterprise-F
« Antwort #9 am: 19.02.11, 14:20 »
@ Oddys

Nicht übel.
Für ich ist der Name \"Enterprise\" zwar auch mit Forschung verbunden und ich würde sie auch nicht anders sehen wollen, dennoch hat sie in einem Universum, das Kopf steht durchaus ihre Berechtigung als Schlachtschiff zu dienen. Das einzige, das mir an dem Kitbash nicht so gut gefällt, ist die Deflektorsektion. Aber die Gondeln machen das wieder wett. Die schauen toll aus. Ebenso die Untertassensektion. Ich bin gespannt, ob sich einer unserer Moddler bereit erklärt, das Schiff zu bauen.

BTW: Es wäre besser, wenn du dir einen Account bei einem Picturehoster, wie Imageshack zulegst, denn ohne, werden deine Bilder nach einer gewissen Zeit gelöscht.

Gruß
J.J.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Oddys

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 2.316
  • Leiter des Projekts Lichterstaub
USS Enterprise-F
« Antwort #10 am: 19.02.11, 14:27 »
Habe ich danach gleich getan. ^^

Aber eigentlich sind die Bilder eh nur für mich.  Das hier ist auch das erste Forum wo ich es extern machen muss deswegen war es ein wenig ungewohnt.

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 35.949
    • DeviantArt Account
USS Enterprise-F
« Antwort #11 am: 19.02.11, 15:05 »
Wäre vielleicht nicht schlecht, wenn du das Bild nochmal in deinen Account lädst und dann diesen Link hier verwendest. Denn früher oder später wird das Bild verschwinden und das wäre doch schade, oder? Ja, das ist eines der kleinen Mankos unseres Forums und vorallem unseres Hosters, der erlaubt das nicht. Aber wenn wir eines Tages auf einem eigenen Server liegen, dann können wir auch Bilder direkt darauf laden.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.154
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
USS Enterprise-F
« Antwort #12 am: 19.02.11, 19:10 »
Ich finde den Entwurf gelungen, leider hab ich überhaupt keine Zeit für so ein großes Projekt!
Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.578
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
USS Enterprise-F
« Antwort #13 am: 19.02.11, 19:52 »
Ein interessanter Entwurf, Oddys.

Auf Anhieb fehlt mir im \"Datenblatt\" noch eine Information, nämlich die, über wieviele Decks das Schiff verfügt. So zwischen 30 und 40, oder?
Die Daten, die Du angibst, wirken auf den ersten Blick auf mich sehr plausibel; schwierig einzuschätzen finde ich immer die Gewichtsangabe.

Optisch passt das Schiff mMn nicht wirklich in das vierte Jahrzehnt des 25. Jahrhunderts aber bedenkt man die kritischen Umstände, in deren Umfeld dieses Schiff entstanden ist, ist es wohl kein Wunder, dass diese Enterprise nicht sonderlich modern aussieht.
Trotzdem hätte ich mir für eine neue Enterprise ein wegweisenderes Konzept gewünscht, denn so spürt man wirklich die \"Evolution\".
Sie saß aufrecht da und schaute entsetzt ihre blutenden Hände an.
- Kris - stöhnte sie - ich... ich... was ist mir passiert?
- Beim Eindreschen der Tür hast du dich aufgeschunden - sagte ich trocken.

Oddys

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 2.316
  • Leiter des Projekts Lichterstaub
USS Enterprise-F
« Antwort #14 am: 19.02.11, 21:55 »
Die geringe modernität ist meinem mangelnden Zeichentalent geschuldet. Tut euch also keinen Zwang an kritisiert und macht Verbesserungsvorschläge.

Generell würde die Untertasse eh eher wie bei der Prometheus geformt sein vllt. ein wenig runder (wie ein Tannenzapfen ^^), ansonsten sind nur der Multivektorangriffmodus und die Funktion unentberlich.

Über die Anzahl der Decks habe ich nie nachgedacht wird aber wahrscheinlich in dem Dreh liegen.

 

TinyPortal © 2005-2019